Tabelle der Standardgrößen von Babydecken in der Krippe

Gesundheit

Das Baby, das bequem in der Krippe schnüffelt, ist in jeder Hinsicht das Verdienst der Eltern. Sie sorgen für einen angenehmen Schlaf, wählen eine hochwertige Matratze, ein richtiges Kopfkissen und eine bequeme Decke, damit sich der Kleine vollkommen entspannen kann. Heute wird unser Fidget-Magazin Ihnen sagen, welche Größe der Babydecke der Standard ist und wie Sie sie wählen können, abhängig vom Alter des Kindes.

Foto von http://xozyaika.com

Warum ist die Größe einer Babydecke wichtig?

Vor dem Erscheinen des Babys denken viele nicht einmal über die Bedeutung eines solchen Parameters nach. In einer Kette von Käufen für ein Neugeborenes scheint die Decke nicht ein besonders wichtiger Gegenstand zu sein, und Eltern sind in ihren Kopf mit Bewertungen von Kinderwagen und Bewertungen von Babyphones eingetaucht. Bei der Auswahl einer Decke oder Decke wird auf Wärme, Material und Farbe geachtet. Daher sind während des Vorgangs folgende Probleme möglich:

  • Die Größe der Decke für ein Kind ist nicht Standard. In der Zukunft ist es fast unmöglich, eine Bettbezug zu nehmen, weil eine Abweichung von der Norm von nur 5 cm die Decke zerknittert, was es schwer macht zu schlafen.
  • Die Decke rutscht ständig vom Bett. Dies tritt auf, wenn eine übermäßig große Größe gewählt wird, beispielsweise wenn versucht wird, einen Vorschüler mit einer halben oder doppelten Decke zu bedecken.
  • Die gekaufte Decke passt nicht an den dafür vorgesehenen Platz. Vor allem ist diese Situation relevant für Bulk-sinteponovyh-Modelle, die einfach nicht unter der Abdeckung des Kinderwagens oder in der Wiege für ein Neugeborenes platziert werden können. Für diese Zwecke ist es besser, entweder eine kleine Decke für die Beine oder ein Produkt aus dünnem Material zu kaufen. Die Größe der Flanelldecke eines Kindes ist klein, wenn es zusammengelegt wird, und es passt perfekt zum Umwickeln eines Babys in einem Kinderwagen.

Foto von https://baby-sleep.ru

  • Zu kleine Bettdecke. Wenn das Kind anfängt, sich umzudrehen, sollte die Decke einen breiten Rand haben, weil das geworfene Baby es leicht fallen lässt. Da Kinder in einem Traum noch nicht Zuflucht finden können, ist es von unschätzbarem Wert, sie an den Seiten zu verstecken.

Zusätzlich zu diesem Parameter sollten Sie auf das Material achten, aus dem die Decke hergestellt wird. Er muss die Luft gut durchlassen, so dass selbst bei abgedecktem Kopf die Krume nicht an Hypoxie leidet. Ein wichtiges Kriterium ist die Hygroskopizität, bei der selbst ein verschwitztes Baby nicht im nassen Bett liegt.

Die richtige Größe der Decke gewährleistet den Komfort des Kindes und die Ruhe der Mutter, die sich keine Sorgen über die Möglichkeit des Einfrierens oder Unannehmlichkeiten machen wird.

Babydecke: Größen (Standard für verschiedene Altersgruppen)

Wenn Sie nicht eine Decke nähen und sich selbst einstricken, dann müssen Sie von den Angeboten der Hersteller ausgehen. Aber selbst mit handgefertigten Schnitten ist es sinnvoll, der Standardgröße einer Babydecke zu widerstehen, da sie am praktischsten ist. In der Tat gibt es keinen einzigen Standard in dieser Angelegenheit, aber meistens gibt es solche Optionen zum Verkauf:

Babydecke: Größentabelle


Einige Hersteller bieten Decken an, deren Länge oder Breite nicht ein Vielfaches von 10 cm ist, und zum Beispiel 95 oder 115 cm.In diesem Fall müssen Sie sich auf die größere Größe des Bettbezugs konzentrieren, so dass sich keine Falten darin bilden. Jede Standardversion hat ihren eigenen Zweck, auf den wir näher eingehen. Die Größe der Kinderdecken nach Alter sollte wie folgt gewählt werden:

  • 80x80 cm (oder seine Varianten 85x85, 90x90 cm). Die quadratische Form einer kleinen Größe ist am bequemsten zum Umwickeln eines Neugeborenen. Es ist für die Entlassung aus dem Krankenhaus gekauft und wird bei kaltem Wetter für das Wickeln in einem Kinderwagen verwendet. Es ist auch für Babys geeignet, die sofort in einem Babybett ohne Babybett schlafen. In dem engen Raum der Wiege, der nicht breiter als 40 cm ist, ist es schwierig, eine so große Leinwand zu platzieren.
  • 60x90 cm. Reisegröße, die bequem in einer Krippe zu verwenden ist, in der breite Modelle nicht fallen. Ebenfalls geeignet ist die Größe einer Babydecke in der Krippe, jedoch nur für Babys, die noch nicht überrollen gelernt haben. Wenn Ihr ausgewachsenes Kleinkind nicht dazu neigt, sich zu werfen und zu drehen, dauert der Kauf bis zu einem Jahr, aber selbst danach ist es bequem, es zu benutzen, um die Beine in einem Kinderwagen oder auf einem Schlitten zu wickeln.
  • 90х120 cm Die universelle Größe einer Decke für ein Kind von 3 Jahren und darunter. Es ist bequem für sie, das Baby zu schützen, da es eine Gelegenheit gibt, es von allen Seiten zu stecken. Wenn die Geburt am Ende des Frühlings oder zu Beginn des Sommers kommt, können Sie keine kleineren Größen kaufen, da an einem kühlen Abend das Neugeborene mit einer warmen Windel bedeckt sein sollte, und mit dem Einsetzen von kaltem Wetter können Sie zu einer solchen "Halb-Erwachsener" -Option wechseln. Denken Sie daran, dass die Größe einer Babydecke für ein Kind von 3 Jahren im Kinderwagen unmöglich zu legen ist.
  • 100x140 oder 110x140 cm So ein Einkauf wird bis zum Schulalter aktiv genutzt, aber hier ist schon alles bestimmt von der Zeit, die es für einen Wachstumsschub braucht, und viele Kinder schlüpfen weiterhin in ihre Lieblingsdecke in der Grundschule. Wenn Sie sich entscheiden, eine solche Option für einen Karapuz bis zu 3 Jahren zu kaufen, denken Sie darüber nach, ob die Decke in eine Krippe fällt, deren Standardabmessungen 60x120 cm sind.
  • 140x200 cm Es ist ein Erwachsenen-Maßstab, an dem sich die Eltern eines Teenagers orientieren müssen. Sie können eine vollwertige Decke von 160x200 cm kaufen, aber die meisten Teenager-Bettwäsche-Kollektionen sind dennoch für eine Breite von 140 cm ausgelegt.Diese Größe der Decke ist auch für ein Kind von 5 Jahren geeignet, wenn er bereits in einem Erwachsenenbett schläft.

Nadelfrauen können sich jede Variation leisten, ohne Rücksicht auf die Normen für das fertige Produkt. Wenn Sie sich inspiriert fühlen und es zu Hause noch Überreste verschiedener Stoffe gibt, dann sollten Sie Ihr Baby mit einer Patchwork-Technik verwöhnen. Die Größe der Babydecke wird genau das sein, was Sie bequem finden.

Nicht die Größe eines einzigen: Arten von Kinderdecken

Die Grundlage für einen ruhigen Schlaf des Kindes ist nicht nur die Größe der Decke, sondern auch ihre Qualitätsmerkmale. Es ist unmöglich, ein Modell zu wählen, das bei jedem Wetter bequem ist, so dass die praktischsten Einkäufe ein warmer Winter, ein mittlerer Frühling und ein Herbst und eine leichte Sommerdecke sind. Im Sommer Karapuzov unter 1 Jahr kann mit Windeln bedeckt werden - Calico in der Hitze und Biker in der übrigen Zeit.

Fotos von http://elmasmejor.org

Aber Sie können immer noch nicht ohne eine vollwertige Decke kaufen, also müssen Sie entscheiden, woraus es gemacht wird. Hersteller bieten Optionen aus solchen Materialien:

  • Flaumig. Leichte und unglaublich warme Modelle, gefüllt mit Vogelflaum, werden Liebhaber von Naturmaterialien ansprechen. Sie halten die Luft perfekt und nehmen Feuchtigkeit aus dem Körper, aber sie haben ein signifikantes Minus. Natürlicher und umweltfreundlicher Flaum ist ein idealer Lebensraum für Hausstaubmilben, die allergische Reaktionen hervorrufen. Die Verwendung von Daunenspachtelmassen für Kinderbetten wird von Ärzten grundsätzlich nicht empfohlen, da das unreife Immunsystem für eine solche Wirkung nicht bereit ist.
  • Baykoe. Eine natürliche Baumwolldecke, die die Luft gut durchlässt und überschüssige Feuchtigkeit absorbiert, so dass das Kind trocken bleibt. Es ist perfekt für den Herbst-Frühling, aber wenn Sie gerne bei einer Temperatur unter + 16 ° C schlafen, ist es besser, die Optionen wärmer zu betrachten. Selbst wenn die Größe der Babydecke in der Krippe gewählt wird, ist die Standardstärke von etwa 0,5 cm sehr kompakt. Daher ist es bequem, es auf die Straße zu nehmen oder es zu verwenden, um die Krümel in einem Kinderwagen zu wickeln.
  • Baumwolle. Natürlicher Wattefüllstoff hat signifikante Vorteile in Form von guter Wärmeisolierung, Hygroskopizität und Atmungsaktivität. Diese Decken sind nicht allergen, erschwinglich, aber haben ein Minus in Form eines großen Gewichts, aufgrund dessen sie nur selten für Neugeborene verwendet werden. Gleichzeitig merken einige Mütter, dass ängstliche Babys unter einer schweren Decke besser schlafen, weil sie als freies Wickeln dienen und die Beweglichkeit leicht einschränken. Kinder wachen nicht auf, indem sie ihre Hände heben. Es sollte auch die Zerbrechlichkeit von wattierten Modellen beachtet werden, da beim Waschen der Füllstoff dazu neigt, zerknittert zu werden.

Foto von https://www.livemaster.ru

  • Wolle. Das verwendete Material ist Schaf- oder Kamelwolle. Gewebte Produkte aus Wolle sind in Form von Decken hergestellt, und gesteppt haben eine Wollschicht der Isolierung in einem Bezug aus natürlichem Stoff. Gewebte Modelle sind dünn, kompakt gefaltet und vertragen gutes Waschen. Daher werden sie als Straßenoption verwendet. Wollprodukte wie flaumige können allergische Reaktionen hervorrufen.
  • Vlies. Dünne und leichte Version geeignet für den Einsatz im Herbst und Frühling. Es ist leicht, jeglichen Schmutz abzuwaschen, aber das Material hat eine schlechte Hygroskopizität, und das verschwitzte Baby wird darunter nass sein.
  • Seide. Seidenraupenkokons sind die Füllung einer solchen Decke, sie sind hervorragend zum Warmhalten, aber auch ungünstig für die Entwicklung von Mikroorganismen. Trotz der Subtilität sind Seidenmodelle sehr warm und haben thermostatische Eigenschaften. Unter ihnen ist im Sommer nicht heiß und im Winter warm. Ein schwerwiegender Nachteil sind die hohen Kosten solcher Modelle, aufgrund derer sie oft in großem Umfang gekauft werden und auf einen langfristigen Betrieb angewiesen sind.
  • Bambus. Antiseptische und hypoallergene Qualitäten von Bambusfasern machen diese Option für Allergiker bevorzugt. Die Qualitätsmerkmale von Bambusprodukten sind vergleichbar mit Seidenprodukten zu einem erschwinglichen Preis.
  • Synthetisch. Es gibt viele Fülloptionen - Synthepon, Hollow Fiber, künstliche Daunen. Sie sind vereint durch Leichtigkeit und Wärme, aber schwache Hygroskopizität, wodurch das verschwitzte Baby nass bleibt.

Foto von http://www.vplate.ru

Vor dem Kauf einen guten Blick auf die ausgewählte Decke. Kaufabbruch, wenn Sie einen starken chemischen Geruch fühlen oder sich berühren, weil selbst ein Bettbezug nicht garantiert, dass ein solches Produkt keine Reizung der zarten Haut eines Kindes verursacht. Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit verschiedenen Arten und Größen von Decken in den Kommentaren zum Artikel, echte Bewertungen werden sehr nützlich für andere Benutzer sein.

Standardgröße der Babydecke, Eigenschaften und Arten des Produktes

Alle Eltern sind bestrebt, ihrem Kind einen gesunden Schlaf zu bieten. Wählen Sie dazu ein bequemes Bett, Matratze, Bettwäsche und natürlich eine Decke. Versuchen wir herauszufinden, wie man eine Decke wählt, abhängig vom Alter des Kindes, welche Größe gilt als Standard und warum? Welche Größe der Babydecke für Neugeborene ist besser zu wählen und aus welchem ​​Material?

Warum ist es so wichtig, dass die Decke der Größe des Kindes entspricht?

Natürlich haben viele Eltern, wenn ein Baby geboren wird, keine Ahnung, dass die Größe der Decke so wichtig ist. In der Regel bei der Auswahl eines Produkts schauen Sie auf das Material, den Grad der Wärme und Farben. Die Vernachlässigung der Größe der Decke kann zu einigen Problemen führen.

In vielen Geschäften finden Sie eine Vielzahl von verschiedenen Decken für Kinder. Wenn Sie jedoch beim Kauf feststellen, dass die Größe der Babydecke im Bett nicht standardgemäß ist, dann verursacht der Kauf von Bettwäsche einige Schwierigkeiten, Sie müssen eine individuelle Bestellung aufgeben oder selbst nähen. Denn auch die scheinbar unbedeutenden 5 Zentimeter führen dazu, dass die Decke im Bettbezug zerknittert wird und dadurch dem Kind Unbehagen bereitet.

Eine zu große Decke für eine Krippe führt dazu, dass sie verrutscht.

Die Decke passt nicht an den vorgesehenen Platz. Insbesondere ist dieses Problem in Situationen relevant, in denen das Produkt in einem Kinderwagen oder Wiegenlied gekauft wird. Zum Beispiel sind synthetische Modelle volumetrisch, was bei ihrer Verwendung nicht immer praktisch ist.

Wenn sich das Baby in einem Traum aktiv verhält - drehen, sich umdrehen, ist es am besten, dass die Decke einen breiten Rand hat, dann kann das Kind ihn nicht einfach wegwerfen. Ähnliche Probleme können auftreten, wenn das Produkt zu klein ist.

In der richtigen Größe sorgt eine Babydecke für einen angenehmen Schlaf des Babys und die Eltern können beruhigt schlafen.

Wie groß sind die Decken für Kinder?

Fertigungsunternehmen bieten eine große Auswahl an Kinderdecken in verschiedenen Größen an. Dies liegt daran, dass jedes Produkt seinen spezifischen Zweck hat.

Mal sehen, welcher Standard in der Menge der Kinderdecken vorgesehen ist:

80 × 80 cm (kann 85 × 85 oder 90 × 90 sein). Die quadratische Form ist perfekt für Neugeborene. Diese Decken werden normalerweise bei der Entlassung aus dem Krankenhaus verwendet, sie sind sehr praktisch zum Wickeln und Aufbewahren im Kinderwagen. Auch diese Größe einer Kinderdecke für ein Bett des Neugeborenen wird sich nähern.

60 × 90 cm Dies ist die üblichste Größe einer Decke. Perfekt für ein Wiegenlied, in der Krippe für ein Baby bis zu einem Jahr. Danach kann es verwendet werden, um die Füße eines Kindes in einem Kinderwagen oder Schlitten zu wickeln.

90 × 120 cm, geeignet für Kinder von 1-3 Jahren. Es ist bequem für sie, das Kind zu decken, weil es eine Möglichkeit gibt, das Produkt von verschiedenen Seiten zu verstauen. Es ist nur zu bedenken, dass es schwierig ist, eine Decke dieser Größe in den Kinderwagen zu legen.

100 × 140 cm (oder 110 × 140). Eine solche Decke kann fast bis zum Schulalter benutzt werden, je nachdem, wie aktiv das Kind wächst.

140 × 200 cm.Perfekt für Jugendliche. Aber es kann auch für ein Kind ab 5 Jahren verwendet werden, unter der Bedingung, dass er bereits in einem Erwachsenenbett schläft.

Materialien zum Nähen

Die Größe einer Kinderdecke für Neugeborene und Kinder anderen Alters ist ein sehr wichtiger Parameter, aber man sollte nicht die Materialien vergessen, aus denen die Decken hergestellt werden.

Was finden Sie Materialien für Abdeckungen:

Baumwollstoffe (Satin, strapazierfähiger Kaliko, Zecke, Popeline usw.).

Die folgenden Materialien werden verwendet, um die Decke zu füllen:

Daunen (Ente, Gans, Schwan und andere).

Wolle (Schaf, Ziege, Kamel).

Pflanzliche Fasern (Brennnessel, Bambus, Aloe, etc.).

Seide (natürlich oder künstlich).

Sintepon (Ökofaser, Sintepuh, Hollow Fiber und andere).

Was sind Kinderdecken?

Heute können Textilgeschäfte eine große Auswahl an Kinderdecken erfüllen. Ihre Größen sind vielfältig und es werden Produkte aus modernen Materialien hergestellt. Heute ermöglicht es die Textilindustrie dem Verbraucher, unter den vielen neuen Arten die beste Wahl zu treffen. Also, in den Regalen in den Läden angeboten All-Saison-Modelle, entweder nur Winter oder Sommer. Die Entstehung neuer Füllstoffe erlaubt dem Verbraucher, synthetische oder natürliche Fasern zu wählen.

Also, Babydecken sind:

Decken für Neugeborene

Um Ihrem Baby einen angenehmen und erholsamen Schlaf zu gewährleisten, müssen Sie hochwertige Bettwäsche und eine Decke kaufen. In spezialisierten Kindergeschäften werden oft vorgefertigte Kits angeboten, darunter eine Decke mit einem Kissenbezug und Bettbezug. Die Größe einer Babydecke für ein Neugeborenes in einem Bett beträgt 60 × 120 cm, seltener verwenden Sie quadratische Optionen 90 × 90 cm.

Sie können andere Kits finden, die neben der Decke auch ein Kissen enthält, aber es ist am besten, solche Produkte aus einer Mischung von natürlichen und synthetischen Fasern zu wählen. Zum Beispiel ist das "Sleepy Gnome" -Modell auf der Basis von Ecofiber und Aloe Vera gemacht, es ist einfach, sich um solch eine Decke zu sorgen, es ist praktisch zu verwenden, Licht und geht nicht aus.

Decken für Kinder ab 3 Jahren

Kinder ab drei Jahren sollten je nach Jahreszeit und je nachdem, wo sie benutzt werden, Decken aufheben. Zum Beispiel, wenn ein Kind getrennt von seinen Eltern in einer Krippe schläft, dann ist eine 90 × 120 cm Babydecke perfekt für einen komfortablen Schlaf für das Baby. Kinder ab 5 Jahren schlafen oft in großen Standardbetten, vielleicht sogar Etagenbetten. Für solche gut geeigneten Produkte mit einer Größe von 110 × 140 cm sind sie recht breit und rutschen dem Baby nicht aus, wenn er zu aktiv im Schlaf ist. Seide gefüllte Decken sind sehr angenehm, aber ihr Hauptnachteil ist der hohe Preis, obwohl sie sehr leicht und hypoallergen sind.

Perfekt für Kinder ab 3 Jahre alt Frottee Decken - unter ihnen ist sehr angenehm zu schlafen. Sie sind warm, praktisch, leicht zu reinigen und sehr schön.

Decken für Jugendliche

Für ältere Kinder ist es vorzuziehen, einzelne Decken 140 × 200 cm zu kaufen.Heute finden Sie eine breite Palette von solchen Produkten, die verschiedene "Füllungen" haben: aus natürlichen Fasern (Brennnessel, Eukalyptus, Mais und andere). Solche Decken bieten nicht nur einen angenehmen Schlaf, sondern wirken sich auch positiv auf die Gesundheit des Kindes aus. Wenn ein Teenager Schwierigkeiten mit dem Einschlafen hat oder eine Störung des Nervensystems hat, dann ist es angebracht, eine spezielle Anti-Stress-Decke zu kaufen, die mit Lavendelblüten gefüllt ist.

Bei der Auswahl einer Decke ist es wichtig, sie je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen auszuwählen. Kaufen Sie nur hochwertige Produkte, denn es hängt direkt davon ab, wie komfortabel der Schlaf des Kindes ist.

Wie deckt man das Baby und wie groß ist die Decke für ein Neugeborenes in einem Kinderbett?

Wenn du ein neugeborenes Baby ins Haus bringst, musst du auf die Qualität von allem achten, was ihn umgibt. Da das Baby in den ersten Monaten die meiste Zeit in der Krippe verbringen wird, müssen Sie auf die entsprechende Qualität seines Bettes achten. Komfortable Bedingungen sind der Schlüssel zu einem langen und hochwertigen Babyschlaf.

Um dies zu tun, müssen Sie die richtige Bettwäsche wählen, besondere Aufmerksamkeit sollte auf die Decke gelegt werden. Richtig ausgewählte Decke sorgt für gute Laune und Wohlbefinden des Babys.

Muss ich das Baby verstecken?

Decke Neugeborenen brauchen. Die Decke ist notwendig, um die richtige Temperatur zu halten.

Abhängig von der Temperatur im Raum, welche Decke ist am besten zu wählen:

  • 23-24 Grad - nur ein dünnes Blatt (vorzugsweise aus natürlichen Stoffen);
  • 21 Grad - eine dünne Decke;
  • 18 Grad - eine warme Decke oder Decke.

Es ist auch notwendig, die individuellen Eigenschaften des Kindes zu berücksichtigen. Für einige Kinder liegt die optimale Raumtemperatur bei 18 bis 19 Grad, während andere Kinder unter solchen Bedingungen frieren können.

Es ist notwendig, die Feuchtigkeit und den atmosphärischen Druck des Raumes zu berücksichtigen - bei unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit wird die gleiche Temperatur unterschiedlich empfunden.

Auswahlkriterien

Beim Kauf müssen Sie mehrere Parameter berücksichtigen:

  1. Die Größe der Krippe Eine Decke, die zu groß ist, wird zerknittern, was zu ungleichmäßiger Hitze führt und die Hitze nicht richtig hält. Es muss auftauchen und das Baby kann sich darin verlieren. Wenn Sie eine zu kleine Decke wählen, kann das Baby nicht vollständig abdecken, und es wird gefrieren.
  2. Das Material, aus dem die genähte Decke.
  3. Die Decke muss häufiges Waschen aushalten und in kurzer Zeit austrocknen. Es ist ratsam, Decken zu wählen, für die Maschinenwäsche erlaubt ist.
  4. Die Decke sollte nicht nach irgendwelchen "chemischen" Gerüchen riechen.

Länge und Breite

Decke für ein Neugeborenes sollte der Größe des Bettes entsprechen. Die gebräuchlichsten Abmessungen sind 100x135 oder 110x140 cm.

Für ein sehr junges Kind können Sie eine Decke mit einer Größe von 60x120 cm aufheben, aber vergessen Sie nicht, eine größere Decke zu kaufen, wenn Ihr Baby wächst.

Idealerweise, wenn die Decke etwas größer als die Größe der Matratze ist, so dass Sie sie einstecken können, wird das Kind nicht in der Decke verwirrt und wird sich nicht entspannen.

Saison Kriterien

Bei der Auswahl einer Decke muss die Jahreszeit berücksichtigt werden. In den Geschäften finden Sie Decken für alle Jahreszeiten: Sommer, Winter, Halbsaison und Ganzjahreszeit.

Decken für die kalte Jahreszeit sollten warm sein, und für die warm - leichtere sowie für die warme Jahreszeit geeignete dünne Decken. Vergiss nicht die künstlich geschaffenen Bedingungen. Zum Beispiel die Einbeziehung der Klimaanlage im Sommer. In diesem Fall lohnt sich ein Deckenwärmer.

Andere Anforderungen

Zusätzlich zu den bereits erwähnten werden eine Reihe weiterer Anforderungen an Decken für Neugeborene gestellt:

  • Hypoallergen. Das Material sollte kein Allergen sein oder zu deren Anhäufung beitragen. Wie schwierig ist es herauszufinden, welche Art von Material bei einem Kind Allergien auslösen kann.

Sie sollten genau die geringsten Veränderungen in der Gesundheit des Babys überwachen. Es ist wünschenswert, dass auf der Decke eine Marke "Hypoallergenic" war.

  • Wärmeleitfähigkeit. Die Decke sollte eine optimale Temperatur für das Kind bieten und die Möglichkeit einer Überhitzung oder Unterkühlung ausschließen.
  • Hygroskopizität. Die Decke sollte überschüssige Feuchtigkeit absorbieren, während sie leicht der äußeren Umgebung ausgesetzt wird. Das Baby sollte nicht unter den Decken schwitzen. Die Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit fördert das Wachstum von Mikroorganismen, was zu einer Infektion des Kindes führen kann.
  • Luftdurchlässigkeit. Die Decke sollte leicht Luft passieren, so dass das Kind, wenn es mit einem Kopf bedeckt ist, keine Atemprobleme hat. Die am leichtesten atmungsaktiven Luftdecken aus natürlichen Materialien.
  • Arten von Materialien und Füllstoffen

    Wolle

    Wolldecken werden aus natürlicher Wolle von Kamel, Ziege, Merino, den häufigsten Decken, aus Schafwolle hergestellt. Diese Decken sind sehr warm, nehmen Feuchtigkeit gut auf.

    Diese Decken für Herstellungstechniken sind unterteilt in gestrickt, gewebt oder gesteppt. Strickdecken sind ziemlich leicht, sie sind leicht atmungsaktiv und für die warme Jahreszeit geeignet.

    Mama kann eine solche Decke während der Schwangerschaft an ein Baby binden. Gewebte - die dichteste, aber das gleiche ist ein Minus, da solche Decken ziemlich schwer sind.

    Für solche Decken ist Handwäsche vorzuziehen, sie trocknen für eine ziemlich lange Zeit. Wolle selbst ist ein Allergen, zusätzlich sammeln sich Staub- und Staubmilben.

    Flaumig

    Daunendecken werden aus Daunenvögeln hergestellt. Im Gegensatz zu Wolle sind sie sehr leicht, jedoch warm und sehr hygroskopisch. Außerdem sind sie gut atmungsaktiv.

    Es ist sehr schwierig, Daunendecken zu waschen, da der Flaum in Klumpen zusammengeballt wird. Sie befallen oft Flusenmilben, die Allergien auslösen können. Es ist notwendig, eine solche Decke nur in der kalten Jahreszeit zu benutzen, wenn die Temperatur im Raum 18 Grad nicht übersteigt.

    Wadded

    Diese Decken sind mit umweltfreundlicher Naturwatte gefüllt. Es speichert perfekt Wärme, absorbiert Feuchtigkeit. Baumwolldecken für Babys sind kein Allergen.

    Nachteile: Solche Decken sind eher schwer, Baumwolle verklumpt und trocknet für lange Zeit.

    Synthetisch

    Synthetische Decken - die billigsten und beliebtesten Decken unserer Zeit. Die Zusammensetzung der Füllstoffe kann variieren, abhängig von dem Hauptzweck der Decke. Sie sind leicht, behalten die Wärme gut, verursachen keine Allergien und sind in häufigen Waschgängen (auch in der Waschmaschine) gut verträglich.

    Nachteile: schlecht aufgenommene Feuchtigkeit.

    Lungen

    Während der warmen Jahreszeit passt eine dünne Flanelldecke perfekt zu Ihrem Kind. Dieses natürliche Gewebe speichert Wärme perfekt, bietet Atmungsaktivität und absorbiert überschüssige Feuchtigkeit.

    Der Vorteil ist, dass es häufiges Waschen aushält. Bei sehr heißem Wetter können Sie das Kind mit einer normalen Baumwolldecke abdecken, um Überhitzung zu vermeiden.

    Bambus

    Bambusdecken sind sehr leicht. Bambus speichert Wärme und nimmt Feuchtigkeit auf. Bambusfaser ist ein hypoallergenes Material. Es ist sehr leicht zu reinigen, widersteht Maschinenwaschmitteln und trocknet schnell.

    Nachteile: ziemlich hoher Preis.

    Vlies

    Fleece Sandalen sind eine ausgezeichnete Wahl für die warme Jahreszeit. Sie sind sehr leicht, hypoallergen, tragen die Luft gut, sind leicht zu waschen und sehr schnell zu trocknen.

    Größen von Kinderdecken

    Schlaf ist für das Kind in erster Linie für die gesunde Entwicklung und Aufrechterhaltung der Aktivität während des Tages notwendig. Neben der Schlafdauer ist auch die Qualität wichtig. Der Schlaf wird von vielen Faktoren beeinflusst, unter anderem von der Qualität der Babydecke und der richtigen Größe.

    Besonderheiten

    Die wichtigsten Parameter für eine Babydecke sind eine hohe Wärmeleitfähigkeit, die Fähigkeit, Luft zu durchlassen, Wärme zurückzuhalten, Hypoallergenität und natürlich die Größe. Vor der Geburt eines Kindes denken viele Eltern nicht einmal darüber nach und kaufen die erste verfügbare Babydecke im Laden, und sie tun es vergebens. Auch sehr oft, zukünftige Mütter und Väter beim Kauf achten nur auf die Wärme, Materialien und Design, vergessen, über einen so wichtigen Parameter wie Größe.

    Natürlich ist Größe nicht der wichtigste Parameter bei der Auswahl einer Decke für ein Kind. Aber es ist auch sehr wichtig. Wir werden versuchen, alle möglichen Probleme aufzulisten, die nach dem Kauf einer Decke einer ungeeigneten Größe auftreten:

    • Eine Decke mit falscher Auswahl kann hin und wieder von der Krippe rutschen. Wenn es sich herausstellt, dass es kühner ist, besteht die Möglichkeit, dass die Decke in der Nacht einfach aus dem Bett rutscht und das Kind einfriert.
    • Oft gekauft passt eine Decke einfach nicht ins Bett. Es passt entweder nicht oder ist zu klein. Dies führt natürlich zu einer Menge Unannehmlichkeiten und erlaubt es dem Baby nicht, nachts ruhig und friedlich zu schlafen.
    • Es kann sehr schwierig sein, einen Bettbezug für eine benutzerdefinierte Größe Decke zu kaufen. Daher lohnt es sich, diesen Moment gleich zu überdenken und sofort geeignete Unterwäsche zu kaufen.

    Die Größe einer Babydecke ist immer sehr wichtig, und seine richtige Wahl wird es den Müttern ermöglichen, ruhig zu sein und zu wissen, dass ihre Kinder gut schlafen.

    Standard

    Natürlich gibt es keine einheitliche Standardgröße für Kinder aller Altersgruppen und Parameter. Alle Kinder sind so verschieden, außerdem wachsen und entwickeln sie sich jedes Jahr, und bei sehr kleinen Kindern sogar jeden Monat. Daher sollten Sie darauf vorbereitet sein, regelmäßig die Decke für Ihr Baby zu wechseln, da dies für seinen ruhigen Schlaf und seine Gesundheit sehr wichtig ist:

    • Eine Decke für ein Neugeborenes sollte eine durchschnittliche Größe von 80x120 cm haben, da die Größe der Krippe für ein sehr kleines Kind etwa 120x60 cm ist, nur für den Fall, dass oft Kinder mit einer Decke schlafen, können Sie ein größeres Produkt kaufen. 110x140 cm ist perfekt, um das Bett bei Bedarf mit den Enden der Decke zu füllen. Dann können Sie beruhigt sein, dass der Kleine die ganze Nacht warm und gemütlich ist.
    • Wenn Sie eine Decke für den Sommer kaufen, sollten Sie auf die Größe von 80x100 cm achten, das ist eine kleine Größe, die nur bei warmem Wetter passt.
    • Eine Decke von 90x90 cm bis 100x150 cm, 160x100, 100x160 cm sollte für die Entlassung aus der Entbindungsklinik gekauft werden.In der Regel wird diese Decke wegen ihrer schönen Erscheinung gewählt, die nicht ganz korrekt ist, denn die Hauptsache ist Komfort für die Mutter und ihr Baby.
    • Für Spaziergänge im Winter und im Spätherbst lohnt es sich, eine Decke mit den Maßen 100x140 cm oder 160x120, 150x115 cm zu kaufen.Es ist bequem, eine kleine Decke mitzunehmen, wenn Sie mit dem Rollstuhl gehen.
    • In Fortsetzung des Themas der Kleinsten sind die am häufigsten verwendeten Deckengrößen für die Jüngsten 90 x 120 cm, 100 x 120 cm und 100 x 140 cm Decken sind für ein Kind von 3 oder 5 Jahren geeignet und können bis zum Schulalter getragen werden. Wenn es ein kleines Baby wird, müssen Sie darüber nachdenken, eine neue anderthalb Decke zu kaufen.
    • Ein Teenager braucht eine Decke von etwa 150x200 cm Größe - fast eine Erwachsenen-Skala.
    • Zusätzlich zu allen oben genannten Parametern gibt es andere, nicht ganz normale Größen. Dies sind zum Beispiel ein Quadrat 100x100 cm, sowie atypische 100x118 cm, 100x125 cm, 100x135 cm, die aufgrund ihrer Vielfalt auf dem Markt genau das finden, was zu ihrem Sohn oder ihrer Tochter passt.

    Material

    Heute werden Kinderdecken aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt, die sich in Preis und Qualität unterscheiden. Die meisten Hersteller bemühen sich darum, dass diese Produkte so bequem wie möglich, warm und sicher (das heißt, hypoallergen und umweltfreundlich) und auch nicht schädlich für den Schlaf und die Gesundheit des Kindes sind.

    Radfahren

    Sanfte und weiche Flanell-Decke ist für Erwachsene und Kinder gemacht. Die beliebteste Option ist unter Eltern von sehr jungen Neugeborenen. Dieses Material hat eine lange Geschichte, die meisten von uns hatten immer noch eigene Eltern, die sie in Fahrradprodukte verpackten. Trotzdem hat das Fahrrad seine Popularität und Relevanz nicht verloren:

    • Zunächst sind dieses Material und die Decken davon wegen ihrer Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit beliebt. Aber es gibt auch andere Vorteile für die Geschichte. Erstens ist es Leichtigkeit. Es gibt Babys, die so klein sind, dass Decken aus anderen, schwereren Materialien ihnen nicht passen. Mit einem Fahrrad werden solche Probleme nicht entstehen.
    • Zweitens sind Flanelldecken sehr weich, zart und angenehm im Griff. Sie haben keinen Fussel, der das Kind reizen könnte, und ein solches Produkt wird die Bewegung des Kindes nicht behindern.
    • Drittens sind Seitendecken für die Gesundheit des Babys auch völlig sicher und harmlos. Bike ist ein 100% natürliches Material, das keine Allergien, Hautausschläge oder Atemprobleme verursachen kann. Ein solches Produkt lässt das Kind nicht schwitzen, da es "atmen" kann.

    Aber das sind nicht alle Vorteile einer Flanell-Decke. Es ist sehr warm, daher ist es auch für kühles Wetter geeignet. Es ist leicht zu pflegen, es ist einfach, alle Flecken von ihm zu entfernen. Die Flanelldecke ist langlebig und kann jahrelang verwendet werden.

    Der wichtigste Vorteil dieser Decke ist ein sehr niedriger Preis mit ausgezeichneter Qualität (ca. 400-500 Rubel). Jede Familie wird es sich leisten können, und der Kauf eines solchen Produkts wird sein Budget nicht treffen. Darüber hinaus sind Designs und Farben in den Geschäften unzählig.

    Die gängigsten Abmessungen einer Flanelldecke sind 80x100 cm, 90x100 cm, 110x125, 100x140 cm.

    Flaumig

    Daunendecken sind Qualität und Komfort in einer Flasche. Es ist leicht zu sagen, dass es eine der angenehmsten und gemütlichsten unter vielen anderen Sorten ist.

    Sofort ist es erwähnenswert, dass eine hochwertige Daunendecke nicht billig sein kann. Dies kann kaum als Vorteil bezeichnet werden, aber Sie müssen immer für hohe Qualität extra bezahlen. Wenn eine solche Decke billig ist, bedeutet dies, dass bei ihrer Herstellung Flusen geringer Qualität verwendet wurden.

    Es ist besser, solche Arten von Gütern zu vermeiden, weil sie nicht in der Lage sind, den Schlaf des Kindes positiv zu beeinflussen und sogar zu verschlechtern, wie die Gesundheit des Babys.

    Wie für die Wärme, hält die Bettdecke die warme Temperatur sehr gut. Dies ist wichtig für den Komfort des Kindes während der kalten Jahreszeit, besonders im Winter. Darüber hinaus sind solche Produkte ziemlich leicht, sogar unter der Bedingung, dass sie mit einer großen Menge an Flusen gefüllt sind. Für ein Kind können sie den Effekt einer leichten und schwerelosen Wolke erzeugen, die den Schlaf noch gemütlicher, bequemer und süßer macht. Keine andere Art von Decke kann das rühmen.

    Produkte von Daunen sind sehr langlebig. Ihre Lebensdauer beträgt etwa 20 Jahre. Sie bedürfen jedoch einer sorgfältigen Pflege. Zum einen ist es unerwünscht, lange auf der Decke zu liegen, weil sie dadurch ihre Hitzebeständigkeit verlieren kann. Zweitens ist es erforderlich, die Decke periodisch zu schütteln, um die Bildung von Flusen zu verhindern. Drittens ist es notwendig, die Schlafzimmer regelmäßig zu lüften.

    Ein weiterer Nachteil - diese Art von Decke ist nicht geeignet für Kinder, die allergisch auf Daunen sind. Für sie ist es besser, zum Beispiel ein Produkt aus Kunststoff zu kaufen. Dann treten keine Probleme mit Hautausschlägen und Atembeschwerden auf.

    Baumwolle

    Die nächste Art von Decke, die erwähnenswert ist, ist eine Baumwolle. Es ist sehr beliebt in unserem Land. Sie können jedoch verstehen, warum. Lasst uns zuerst über die Profis sprechen. Dazu gehören ein erschwinglicher Preis, hochwertige Wärmedämmung, hypoallergen und hohe Feuchtigkeitsaufnahme. Leider beendet dies alle seine Vorteile.

    Obwohl Baumwolldecken gefragt sind, haben sie mehr Minus als Plus. So etwas ist nicht geeignet für Leute, die keine schwere Bettwäsche mögen. Zweifellos werden Kinder aus schweren Decken unbequem und unbequem sein. Zusätzlich fehlt dem Baumwollfüller die Belüftung. Ein Kind, das darunter liegt, kann leicht überhitzen.

    Watte absorbiert sehr schnell Gerüche und Feuchtigkeit. Für Mütter ist es viel schwieriger, sich um so etwas zu kümmern. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich in den Decken kleine Insekten befinden. Für ein Kind ist es sehr gefährlich! Aber schlimmer als das ist eine große Entflammbarkeit. Der kleinste Funke kann einen Deckenfüller entzünden.

    Natürlich hat ein Quilt einen sehr niedrigen Preis. Von daher sollte man keine hohe Qualität und lange Lebensdauer erwarten. Außerdem sollten Sie ein solches Produkt nicht für ein Kind kaufen, weil es gefährlich und sehr unbequem ist.

    Bambus

    Eine ungewöhnliche Option - eine Decke aus Bambus. Es ist aus Bambusgarn hergestellt, welches die erstaunlichen Eigenschaften eines Wärmeisolators aufweist. Die Vorteile von Bambusdecken sind vielfältig. Aufgrund der speziellen Fasern dieses Materials kommen die Produkte anfangs nicht ganz dick und recht leicht daher, was sie komfortabler macht. Wie bereits erwähnt, sind Bambusdecken in der Lage, Wärme gut zu speichern, obwohl sie in der warmen Jahreszeit am häufigsten verwendet werden.

    Für ein Kind ist so etwas gut, weil es antiallergisch und antibakteriell ist. Außerdem können Bambusfasern die Luft gut durchlassen. Sie erfordern keine besonders sorgfältige Pflege, wodurch Mütter die Anzahl der Sorgen reduzieren können. Das einzige, was regelmäßig getan werden muss, ist zu peitschen und die Decke zu lüften, aber es wird nicht viel Mühe kosten. Das Waschen wird in einem empfindlichen Modus durchgeführt.

    Durch ihre Weichheit kann eine Bambusdecke sogar mit einer Seidendecke verglichen werden, während sie gleichzeitig um einen Preis rentabler ist.

    Dies ist die beste Option für Kinder mit Allergien.

    Wolle

    Der nächste Blick ist eine Wolldecke. Es ist eine der besten und hochwertigsten seiner Art, da es sehr gut Wärme speichert und sehr angenehm und weich ist. Wolldecken sind in mehrere Sorten unterteilt - das ist 100% Wolle, Wollmischung, Kamelwolle, Lama Wolle, Kashmiri Ziegen, Schafe.

    Die Vorteile solcher Produkte können lange Zeit aufgelistet werden. Vor allem behalten sie Wärme sehr gut, und sie sind auch weich und angenehm in der Empfindung, die den Schlaf ruhig und bequem macht. Es ist leicht, so etwas zu pflegen, weil es keinen Staub auf sich selbst sammelt und verschiedene Insekten wie Zecken nie darauf erscheinen. Es ist auch antiallergisch.

    Wolldecke ist in der Lage, Feuchtigkeit zu absorbieren. Dies verbessert das sogenannte Schlafmikroklima, das für Kinder so wichtig ist. Hilfreich bei Kindern mit Durchblutungsstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Allergikern und Asthmatikern sind Kamelwolldecken. Darüber hinaus können sie auch bei Kopf- und Zahnschmerzen helfen.

    Decken aus Lamawolle können sich positiv auf das Kind auswirken, da ihre Fasern mit natürlichem Wachs aus Wolle überzogen sind. Sie haben antiallergische und antibakterielle Wirkungen.

    Schafwolle ist das feinste schneeweiße Material. Es ist angenehm zu berühren, hat eine ausgezeichnete Struktur und Elastizität. Die aus dieser Art von Wolle hergestellten Sachen halten gewöhnlich sehr lange.

    Plaids sind auch aus Wolle, die jeder Elternteil eines kleinen Kindes bequem mit sich tragen kann, wenn er mit einem Kinderwagen spazieren geht oder zum Beispiel auf einer langen Bahn oder Autofahrt.

    Vlies

    Fleece ist ein synthetisches Polyester-Strickgewebe, sehr warm und angenehm im Griff. In der Regel werden daraus Kleider hergestellt, beispielsweise Pullover, Jacken, Hüte, Schals, aber auch Decken aus dieser Art von Material. Viele glauben, dass kein synthetisches Gewebe nicht "atmen" kann und daher für Babys schädlich ist. Aber im Fall von Fleece ist es nicht so. Fleece "atmet" dadurch, dass beim Erzeugen der Beschichtung selbst eine große Anzahl von Poren gebildet wird, die das Eindringen von Luft in das Material während des Betriebs gewährleisten.

    Dieses Material hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Beginnen wir mit den Profis. Erstens hält das Vlies die Wärme sehr gut und das Kind friert damit in der kalten Jahreszeit nicht ein. Gleichzeitig sorgt das Fleece im Sommer und im warmen Frühling für angenehme Kühle und lässt das Baby nicht ins Schwitzen kommen. Zum anderen ist die Fleece-Decke sehr angenehm und angenehm zu tragen sowie leicht und fast schwerelos. Mit ihm wird sich das Kind immer sehr wohl fühlen.

    Drittens ist es sehr einfach, solche Stoffe wie Fleece zu pflegen. Es kann in einer Waschmaschine gewaschen werden, und es trocknet schnell. Keine Notwendigkeit, lästige Zangen und Motten zu bekämpfen. Viertens hat dieses Ding eine ziemlich lange Lebensdauer.

    Aber auch diese scheinbar perfekte Decke hat ihre Nachteile und ganz erhebliche. Zunächst einmal ist es erwähnenswert, dass dieses Material völlig unsicher ist. Es ist sehr brennbar und auch elektrifiziert. Es tritt oft die Bildung des Pellets auf, das heißt, es verliert schnell seine schöne Erscheinung und Qualität.

    Die Qualität des Vlieses hängt direkt von der Anzahl der Fasern im Material ab. Es wird empfohlen, solche Produkte zu wählen, bei denen die Anzahl der Fasern von 225 bis 300 pro cm reicht.Ein befriedigendes Ergebnis ist von 190 bis 225 pro cm.Es wird nicht empfohlen, Fleece mit der Menge an Fasern von 190 und darunter zu kaufen, es ist von schlechter Qualität.

    Oft wird eine Fleecedecke für Neugeborene gekauft.

    Die Hauptsache ist, nicht zu Lasten der Qualität deshivinu zu wählen und immer an die Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb der Dinge zu erinnern.

    Seide

    Seidendecken sind die beste Qualität Bettwäsche. Es kommt aus China. Jetzt wird Seide in Russland und der Welt wegen seiner ungewöhnlichen Eigenschaften und hohen Qualität immer populärer. Neben der Tatsache, dass Seide ein weiches, leichtes, angenehmes Material ist, kann sie zu jeder Jahreszeit eine gleichmäßige Temperatur im Bett aufrechterhalten (obwohl manche Leute aus irgendeinem Grund glauben, dass Seidendecken nur während der warmen Jahreszeit verwendet werden sollten).

    Seide erzeugt niemals einen Treibhauseffekt. Es ist sehr langlebig und langlebig. Es wird die beste Option für Kinder sein, die allergisch gegen Flaum, Federn und andere ähnliche Füllstoffe sind. Eine spezielle Substanz in der Zusammensetzung - Syricin - hilft, der Entwicklung von Milben und anderen Insekten im Produkt zu widerstehen.

    Seide ist ein Qualitätsmaterial mit vielen Vorteilen. Es ist perfekt für Kinder jeden Alters.

    Synthetisch

    Synthetische Decken werden aus modernen Materialien wie Eco-Fiber, Hollow Fiber und Synthetic Winterizer hergestellt. Für viele Eltern mag das Wort "Synthetik" entmutigend sein, da natürliche Materialien im Allgemeinen als die hochwertigsten Materialien angesehen werden. Aber das ist nicht immer der Fall, und sehr viele synthetische Decken sind nicht schlechter und in vielerlei Hinsicht noch besser als solche aus natürlichen Materialien wie Daunen, Wolle oder Seide.

    Die drei Hauptvorteile von Produkten aus synthetischen Fasern sind hohe Hygiene, Hypoallergenität und Umweltfreundlichkeit. Wenn ein Kind, zum Beispiel aufgrund von Intoleranz gegenüber natürlichen Materialien, einen Kompromiss finden muss, wird es eine synthetische Decke sein. Darüber hinaus ist der Preis für synthetische Produkte in der Regel nicht sehr hoch.

    Das bekannteste synthetische Material ist natürlich ein synthetischer Winterer. Aber es ist keineswegs das Beste, da es schlecht atmend ist, durch häufiges Waschen stark verdorben wird, und schließlich Kinder so oft schmutzige Kleidung und alles um sich herum.

    Für Kinder ist Hollow Fiber viel besser geeignet. Der Hauptunterschied zum gepolsterten Polyester besteht darin, dass er praktisch keine Feuchtigkeit aufnimmt. Er wird viel länger dienen können und für eine lange Zeit die gleiche Qualität behalten. Außerdem ist es viel einfacher, auf Hollow Fiber aufzupassen, es ist leicht zu waschen und trocknet ziemlich schnell.

    Artificial Down Substitute ist ein ökologischer, umweltfreundlicher Füllstoff.

    Es schützt Produkte vor gefährlichen Zecken. Ecofiber kann als orthopädisch bezeichnet werden, da es viele Jahre lang seine eigene Form behält. Für einen wachsenden Körper ist dies besonders wichtig. Dieses Material ist absolut sicher und verbrennt nicht, anders als zum Beispiel das gleiche Vlies.

    Pflege ekofayberom ganz einfach. Dies wird sehr wichtig, wenn die Gastgeberin sich hauptsächlich um das Kind kümmert, denn dann geht das Waschen, Putzen und alles andere in den Hintergrund. Es kann in einer Waschmaschine bei einer Temperatur von etwa 40 Grad Celsius gewaschen werden. Nach dem Waschen müssen Sie eine solche Decke gut zusammendrücken und eine Weile trocknen lassen. Dieser ganze Prozess benötigt nicht viel Zeit.

    Auf diese lange Liste der grundlegenden Arten von Kinderdecken endet. Im Allgemeinen sind die Materialien dieser Art von Produkt sehr, sehr verschieden, sowohl in Preis und Qualität, Komfort und anderen Parametern. Dank dessen wird es für jeden Elternteil nicht schwer sein, das richtige Produkt individuell für sein Kind zu wählen.

    Baby Decke Größen

    In der Regel bemühen sich junge Eltern, ihren Kindern das Beste zu geben. In Vorbereitung auf die Geburt des Babys, machen sie Reparaturen, wählen sorgfältig einen Kinderwagen, Kinderbett, Hochstuhl und vieles mehr. Mit einem Wort, sie tun alles, um die Krümel bequem und gemütlich zu machen.

    Ein gesunder Vollschlaf - eine der wichtigsten Komponenten des Regimes des Kindes in den ersten Lebensjahren. Er braucht das Baby, um zu wachsen und sich harmonisch zu entwickeln, aktiv zu sein und jeden Tag neue Entdeckungen zu machen. Die Qualität des Schlafes eines Kindes wird von vielen Faktoren beeinflusst, die von der Raumtemperatur bis zur richtigen Matratze und Bettwäsche reichen.

    Warum ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen?

    Eine der Komponenten, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte, ist die richtige Auswahl der Decken.

    Es muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

    • hohe Wärmeleitfähigkeit (erwärmen Sie schnell den Körper des Kindes, aber überhitzen Sie es nicht und stellen Sie die korrekte Wärmeübertragung sicher);
    • "Atmen", bezieht sich dieser Begriff auf die Fähigkeit der Decke, Luft durchzulassen;
    • Feuchtigkeit aus dem Körper des Kindes ableiten (Hygroskopizität);
    • hypoallergene Eigenschaften.

    Wichtig ist, dass das Produkt leicht zu waschen ist, sich dabei nicht verformt (Kinderkleidung muss sehr oft gewaschen werden), es trocknet schnell und bedarf keiner zusätzlichen Pflege.

    Es ist sehr wichtig, die Größe der Decke für das Baby zu wählen, die bequem ist, nicht nur das Kind, sondern auch seine Mutter zu verwenden. Eine unnötig große Decke kann für den zarten Körper des Babys schwer sein, viel Platz in der Wiege einnehmen, Bewegung einschränken. Eine zu kleine Option ist möglicherweise auch nicht sehr praktisch. Es wird schwierig sein, das Baby vollständig zu bedecken, den Zugang der kalten Luft zuverlässig zu blockieren, Außerdem kann sich das Kind bei der geringsten Bewegung entfalten. Im Folgenden sind die Empfehlungen von Experten bei der Auswahl einer Babydecke.

    Standardgrößen

    Hersteller von Bettwäsche versuchen, bestimmte Standards bei der Bestimmung der Größe von Produkten einzuhalten. Diese numerischen Parameter sind im Hinblick auf Zweckmäßigkeit und Praktikabilität während des Betriebs optimal. In der Regel entsprechen die Größen der Decken den Standards der hergestellten Bettwäsche.

    Das Folgende ist eine Tabelle der Bettgrößen:

    Blattgröße, cm

    Bettbezug Abmessungen, cm

    Kopfkissengrößen, cm

    50x70, 60x60, 70x70

    Es ist anzumerken, dass der Standard keine große Vielfalt an Babybettwäschegrößen beinhaltet, jedoch ist die Auswahl an Optionen, die in den Regalen von Geschäften präsentiert werden, viel größer. Bei der Auswahl der Bettwäsche ist es sehr wichtig, darauf zu achten, dass die Größe des Bettbezugs der Größe der Decke möglichst nahe kommt. Wenn die Bettbezug zu groß ist, wird die Decke ständig aussteigen. Darüber hinaus kann die Verwendung einer Decke, die nicht für die Größe des Bettbezugs geeignet ist, lebensbedrohlich sein. Das Baby kann sich in einem solchen Bettbezug verfangen und Angst bekommen oder sogar ersticken.

    Auf dem Markt finden Sie Kindergarnituren, die nicht nur Bettwäsche, sondern auch eine Decke enthalten. Die Wahl dieser Option ist am einfachsten, da sie die vollständige Einhaltung der Größen garantiert. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Bettwäsche für ein Kind häufig gewaschen werden muss, so dass Sie immer noch ein zusätzliches Set zum Austauschen nehmen müssen.

    Ein guter Weg ist es, eine qualitativ hochwertige Decke von geeigneter Größe zu bekommen und ein Set Bettwäsche auf Bestellung oder unabhängig zu nähen. Dies vermeidet Probleme bei der Suche nach der richtigen Größe. Und mit Self-Tailoring können Sie auch erhebliche Einsparungen erzielen. Junge Eltern können oft den Wunsch haben, vor allem schöne Bettwäsche zu wählen, und erst dann eine für ihn geeignete Decke aufheben. Experten empfehlen jedoch, mehr auf die Wahl einer praktischen und praktischen Decke zu achten.

    Decke auf der Aussage

    Heute bieten Hersteller eine Vielzahl von Möglichkeiten für Decken und Umschläge zur Entlassung aus der Entbindungsklinik an. Der Hauptaspekt, wenn Eltern sich für ein solches Accessoire entscheiden, ist in der Regel das Design. Normalerweise sind schöne Umschläge jedoch ziemlich teuer und unpraktisch.

    Sie können sie durch eine normale Decke ersetzen. Krankenschwestern in der Entbindungsklinik werden sicherlich helfen, das Kind schön zu wickeln, und in Zukunft können Sie dieses Accessoire für einen Spaziergang im Kinderwagen verwenden. In diesem Fall ist es besser, eine quadratische Version mit den Maßen 90x90 oder 100x100 cm zu kaufen, die später als bequeme warme Matte zum Auslegen des Babys dient, wenn er das Krabbeln lernt.

    Bei der Auswahl der Art und Dicke des Produkts müssen die Jahreszeit und die Wetterbedingungen berücksichtigt werden, die für das feierliche Ereignis und die ersten 3-4 Lebensmonate des Babys verantwortlich sind. Kleine Kinder wachsen ziemlich schnell auf, so dass Sie nicht nach einer teuren exklusiven Option suchen sollten, es reicht aus, die richtige Größe und den richtigen Füller zu wählen.

    Außerdem kann ein Deckenumschlag mit eigenen Händen genäht werden. Und was könnte besser sein als Dinge mit Liebe für ein Baby gemacht? Wie das geht, wird im nächsten Video ausführlich beschrieben.

    Wie wähle ich eine Krippe nach Alter?

    Eine Decke in der Krippe sollte dem Baby maximalen Komfort bei Tag und Nacht bieten. Eine falsch gewählte Decke kann dem Kind Angst bereiten. Die Innengröße eines Standardbettes für ein Neugeborenes beträgt 120x60 cm, daher empfehlen Experten, sich auf diese Eigenschaften zu konzentrieren.

    Wenn sich das Kind oft im Schlaf umdreht, ist es besser, eine Decke etwas mehr als die Breite des Bettes zu wählen. Diese Reserve erlaubt es Ihnen, es unter die Matratze zu stecken und die Möglichkeit auszuschließen, dass das Baby sich unwillkürlich in einem Traum zeigt, und die Mutter wird sich nicht sorgen, dass das Baby gefrieren wird. Für unruhige Kinder, die nicht gut schlafen und oft aufwachen, empfehlen Experten oft, einen gemütlichen Kokon aus einer Decke anzuordnen und ihn von drei Seiten zu stopfen. Dies kann größere Betten erfordern.

    Tabelle der empfohlenen Größen der Decken, abhängig vom Alter des Kindes und benutzt das Bett.

    Bettgröße, cm

    Deckengröße, cm

    Kinderbett für ein Neugeborenes

    Diese Empfehlungen basieren auf durchschnittlichen Daten. Die Grenzen des Altersrahmens können je nach Größe und Gewicht des Kindes leicht variieren. Wie aus der Tabelle hervorgeht, entsprechen die Bettgrößen für ein Kind über 5 Jahren der Größe eines gewöhnlichen Einzelbettes. Demnach kann ab etwa diesem Alter für das Kind eine Variante des üblichen anderthalb Quilt angesehen werden.

    Welcher Füllstoff ist besser?

    Natürliche Füllstoffe

    Um dem Kind den größten Schlafkomfort zu bieten, ist es wichtig, den richtigen Füller für eine Babydecke zu wählen. Die Art des Füllstoffes bestimmt die Wärmespeicherung und beeinflusst den Preis. Traditionelle natürliche Füllstoffe sind atmungsaktiv und lassen den Körper atmen. Bei der Auswahl einer Option für ein Kind sollte jedoch berücksichtigt werden, dass ein solcher Füllstoff eine günstige Umgebung für die Reproduktion von Zecken darstellt und Allergien auslösen kann.

    Es gibt viele Arten von natürlichen Füllstoffen:

    • Flaumig. In solchen Decken wird natürliche Daunen (Gans, Ente, Schwan) als Füllstoff verwendet. Diese Produkte sind sehr warm und gleichzeitig leicht, was besonders wichtig für Kinder ist. Flaumiges Bettzeug verträgt perfekt das Waschen und behält seine Form;
    • Wolle. Naturwolle wird seit langem für die Herstellung von Decken verwendet. In diesem Fall kann das Produkt entweder aus Wolle gewebt oder mit einem Füllstoff aus Wolle versteppt werden. Der letztere Typ ist vielleicht der wärmste und wird für den Gebrauch während der kalten Jahreszeit empfohlen. Bei warmem Wetter ist es besser, eine Wollmischung (Wolle mit Baumwolle) zu wählen. Getrennt davon ist es notwendig, Decken mit einem Füllstoff aus Kamelwolle zu versehen, der eine wärmende Wirkung hat. Das eigene Thermoregulationssystem des Kindes ist schwach entwickelt und wird schließlich um drei Jahre gebildet, so dass es wichtig ist, das Kind nicht zu überhitzen;
    • Baykoe. Decke aus Bio-Baumwolle. Ideal für warmes Sommerwetter. Gut geht Luft, nimmt Feuchtigkeit weg. Einfach zu waschen und schnell zu trocknen;
    • Vlies. Dünne und leichte Fleece-Decke ist bequem zu Fuß zu gehen. Dieses Material hat eine ausreichend niedrige Hygroskopizität und lässt keine Luft zu, weshalb es nicht empfohlen wird, es für das Schlafen in einem Babybett zu verwenden. Eine solche Decke ist jedoch als zusätzlicher Kälteschutz im Rollstuhl, insbesondere bei Wind oder Frost, unverzichtbar. Und das geringe Gewicht und die kompakten Abmessungen ermöglichen es, dass Sie es bei einem Kälteeinbruch immer in einer Kindertasche tragen können;
    • Bambus. Bambusfaser hat ausreichende Eigenschaften der Stärke und der Elastizität, also wird sie nur in einer Mischung mit künstlicher Faser benutzt. Obwohl Verbraucher Qualität, Produkte mit dem Zusatz von Bambus sind als natürlich eingestuft. Sie haben eine ausgezeichnete Hygroskopizität und sind sehr bequem zu verwenden. Es ist jedoch zu beachten, dass Bambusdecken nicht sehr warm sind und berücksichtigen diese Tatsache bei der Auswahl einer solchen Decke für ein Kind;
    • Seide. Mit Seidenraupenfasern gefüllte Decken haben sehr hohe Verbrauchereigenschaften. Unter einer solchen Decke ist es im Winter warm und im Sommer nicht heiß, es ist atmungsaktiv, nimmt keine Feuchtigkeit auf. Es startet keine Ticks. Der einzige Nachteil neben dem hohen Preis ist, dass eine solche Decke nicht gewaschen werden kann. Angesichts der hohen Kosten sind Seidenbettdecken in der Palette der Kinderbettwäsche ziemlich selten;
    • Baumwolle. Diese Art von Decke wurde in den letzten Jahren praktisch nicht verwendet, da sie eine Reihe von wesentlichen Nachteilen aufweist. Ein mit Watte gefülltes Produkt ist zu schwer für ein kleines Kind. Darüber hinaus speichert Watte schnell Feuchtigkeit und trocknet langsam, was zur Bildung einer Umgebung beiträgt, die dem Wachstum von Schimmel und Milben förderlich ist. Experten empfehlen die Verwendung von Baumwolldecken für Kinder grundsätzlich nicht.

    Synthetische Füllstoffe

    Moderne synthetische Füllstoffe haben auch ausgezeichnete Verbrauchereigenschaften. Im Gegensatz zu natürlichen Pilzen vermehren sie keine Hausstaubmilben, daher sind Produkte mit solchen Füllstoffen besonders für Allergiker geeignet, aber auch für Kinder, die an Asthma bronchiale leiden. Außerdem sind Bettwaren mit künstlichen Füllstoffen viel billiger. Da Kinder sehr schnell wachsen und die Nutzungsdauer der Decke nicht so groß ist, spielt der Preis eine wichtige Rolle bei der Auswahl. Betrachte alle möglichen Arten von mehr:

    • Sintepon. Synthetischer Füllstoff der alten Generation. Schlecht atmungsaktiv, der Körper kann nicht "atmen". Produkte aus synthetischem Winterfestmacher verlieren während des Betriebs schnell ihre Form, besonders nach dem Waschen. Der einzige Vorteil dieses Füllstoffes sind niedrige Kosten. Wenn es eine Möglichkeit gibt, eine solche Option abzulehnen, dann ist es besser, sich für modernere Füller zu entscheiden.