Wie man richtig für Neugeborene gemäß der Methode von Dr. Komarovsky massiert?

Schmerzen

Massage für Neugeborene hilft, den Muskeltonus zu normalisieren und fördert die Entwicklung der Beweglichkeit. Der Kandidat der medizinischen Wissenschaften Doktor Komarowski, empfiehlt eine tägliche allgemeine stärkende Massage für Säuglinge.

Der Kinderarzt rät dazu, die Massage von den Eltern selbst durchführen zu lassen, ohne auf die Dienste von Spezialisten zurückgreifen zu müssen. Bei Kleinkindern ist der taktile Kontakt mit den Eltern extrem wichtig. Eine einfache Technik, um jede Person zu meistern.

Allgemeine Empfehlungen

Massage für Neugeborene beginnt zu tun, sobald die Nabelwunde heilt, dann können Sie täglich baden. Nach Komarovskys Empfehlungen sollte vor der Wasserbehandlung eine Wellness-Massage mit Gymnastik durchgeführt werden. Das Verfahren wird in einem gut belüfteten Raum auf einer flachen Oberfläche durchgeführt, die mit einem Handtuch oder einer dünnen Decke abgedeckt ist.

Die Temperatur im Raum, in dem die Massage stattfindet, sollte nicht weniger als 20 ºС betragen. Vor der Massage sollte das Kind keinen Hunger haben, der Eingriff sollte eine halbe Stunde nach der Fütterung beginnen. Es ist sehr wichtig, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, Mütter müssen während einer Sitzung mit dem Baby sprechen oder in unmittelbarer Nähe des Babys sein, wenn die Massage von jemand anderem durchgeführt wird.

Während des Verfahrens ist es notwendig, die Reaktion des Kindes zu überwachen, wenn das Baby Unzufriedenheit äußert, die Beine drückt, die Fäuste ballt, Stirnrunzeln und noch mehr Schreie, dann sollte die Massage beendet werden.

Dr. Komarowski schlägt folgende Reihenfolge vor: Massage, gefolgt von Baden, dann Füttern und Schlafen.

Massage nach Komarsky-Methode:

  1. Es besteht aus Streicheln, Kneten und einfacher Gymnastik.
  2. In Zukunft kann die Massagetechnik durch Schütteln und leichtes Antippen mit den Fingerspitzen ergänzt werden.
  3. Massagebewegungen sollten von der Peripherie zur Mitte, von den Füßen zur Leiste, von den Fingern zu den Schultern erfolgen.
  4. Achten Sie darauf, die Kraft der Kompression und die Erfassung der Hände und Füße des Kindes zu kontrollieren.
  5. Es ist notwendig, den Kopf und die Gliedmaßen des Neugeborenen sorgfältig zu behandeln, um den Gelenk-Band-Apparat nicht zu beschädigen.

Schritt-für-Schritt-Technik zu Hause

Abhängig davon, welche Ziele verfolgt werden, werden unterschiedliche und Massagetechniken sein.

Vor dem Füttern

Wenn sich das Baby Sorgen wegen einer Kolik macht, empfiehlt Dr. Komarovsky, den Bauch eine Stunde vor dem Füttern zu massieren, mit Ausnahme der Nachtfütterung.

  1. Das Kind wird auf den Rücken gelegt, warme Hände streichen den Bauch im Uhrzeigersinn.
  2. Dann werden beide Handflächen auf den Bauch gelegt, die Finger gespreizt, bewegen sich von der Mitte des Bauches zu den Seiten und beschreiben kleine Kreise mit den Fingern.
  3. Nach der Massage wird das Kind auf den Bauch gelegt und in dieser Position für eine Weile liegen gelassen.

Vor dem Baden

Das Kind wird auf den Rücken gelegt, beruhigt sich mit Streichbewegungen und bereitet sich auf eine Muskelmassage vor. Streicheln ist das wichtigste Element der Massagetechnik von Doktor Komarowski. Sanfte und sanfte Bewegungen beruhigen und entspannen das Neugeborene.

Technik:

  1. Heben Sie den Griff des Kindes mit der einen Hand, mit der anderen abwechselnd die Innen- und Außenflächen der Hände. Massage Bewegungen werden von den Fingern zum Schultergelenk gemacht. So werden beide Hände mehrmals gestreichelt. Sie können auch das gleichzeitige Greifen halten, bei dem der Daumen das Innere der Hand massiert, die anderen Finger die Außenfläche streicheln.
  2. Als nächstes massieren Sie die Beine. Legen Sie das Bein auf die Handfläche einer Hand, und die zweite beginnt zu streicheln, von den Füßen zu den Oberschenkeln. Den inneren und äußeren Teil der Beine streicheln, ohne den Bereich der Knie zu beeinflussen. Wie bei der Handmassage kann eine gleichzeitige Wickelmassage angewendet werden.
  3. Der Bauch wird mit den Fingern im Uhrzeigersinn gestreichelt, unter Umgehung des rechten Hypochondriums, wo sich die Leber befindet. Dann werden Massage-Bewegungen gegen Koliken durchgeführt.
  4. Die Brust des Babys wird mit entgegengesetzten kreisförmigen Bewegungen gestreichelt. Wenn sich die rechte Hand im Uhrzeigersinn bewegt, sollte die linke Hand in die entgegengesetzte Richtung streichen.
  5. Das Kind wird auf den Bauch gedreht und massiert zurück. Streichen wird vom Steißbein entlang der Wirbelsäule zu den Schultern geschickt. Die Wirbelsäule selbst wird nicht empfohlen, zu beeinflussen.

Nach dem Streicheln kneten Sie die Muskeln weiter:

  1. Tippen Sie leicht auf die Fingerspitzen, bewegen sich vom Fuß bis zum unteren Rücken und massieren die gesamte Oberfläche der Beine. Dann wird der Fuß mit einem leichten Druck in einer kreisförmigen Bewegung des Daumens massiert und der Fuß wird massiert. Sie können einen Finger acht auf den Fuß der Kinder zeichnen.
  2. Alternativ nehmen Sie einen Finger auf den Fuß an der Basis, beginnen Sie vorsichtig zu ziehen. In diesem Fall sollten die Finger eines Erwachsenen von den Fingern der Kinder gleiten.
  3. Auf die gleiche Weise werden beide Finger massiert.
  4. Der Rücken wird mit den Fingerspitzen massiert und kleine kreisende Bewegungen mit leichtem Druck ausgeführt. Massagebewegungen, ohne die Wirbelsäule zu berühren, werden von der Taille bis zum Hinterkopf und nach unten gerichtet.
  5. Die Brust wird massiert, indem man beide Handflächen in die Mitte legt, dann leicht nach unten drückt, die Handflächen werden auseinander gespreizt. Die Handflächen beschreiben einen Kreis an den Seiten des Babys und kehren in die Mitte zurück.

Warm-up wird empfohlen, um zu streichen.

Bauch mit Koliken

Koliken bei Neugeborenen werden als alltäglich anerkannt. Im Mutterleib wurde das Baby durch die Nabelschnur gefüttert. Nach der Geburt passt sich der Verdauungstrakt an neue Bedingungen an, die Anpassung bei fast allen Babys wird von Koliken begleitet. Massage des Bauches mit Koliken hilft, den Zustand zu lindern. Massage Bewegungen werden wie folgt durchgeführt:

  1. die Basis der Handfläche liegt auf dem Schambein, der Daumen bleibt stationär;
  2. vier Finger machen weiche Bewegungen um den Bauchnabel;
  3. weiter muss der gesamte Handrücken im Uhrzeigersinn Bauch streicheln;
  4. drücke deine Knie in den Bauch und biege abwechselnd die Beine.

Um Koliken zu vermeiden, empfiehlt Dr. Komarovsky, mit der Fütterung zu beginnen, bevor das Kind sehr hungrig wird. In diesem Fall wird das Baby während der Fütterung nicht stürzen und Luft schlucken. Nach der Fütterung sollte das Kind aufrecht gehalten werden. Ziehen Sie dann sanft zu sich selbst und geben Sie dem Baby die Möglichkeit zu rülpsen.

Kleinkinder ab 1 Monat

Beim Massieren von Babys, die einen Monat erreicht haben, werden nur Streichbewegungen verwendet.

  1. Griffe werden von den Fingern bis zur Schulter gestreichelt, die Beine werden ebenfalls massiert, vom Fuß bis zur Leistengegend.
  2. Beginnen Sie, den Rücken des Steißbeines zu streicheln, in Richtung des Hinterkopfes, Sie können auch in einer kreisförmigen Bewegung massieren, der Bauch wird im Uhrzeigersinn gebügelt.

Bewegung sollte weich sein, ohne Druck.

Komarowski rät dazu, die Massage mit Embryoübungen zu ergänzen.

  1. Dafür greift eine Hand an die Handflächen und Füße des Babys.
  2. die zweite Hand ist um den Kopf gewickelt;
  3. dann kippen Sie es sanft zum Bauch.

Vertraute Pose sehr wie alle Kinder.

Die ersten Sitzungen der Massage sollten nicht länger als fünf Minuten dauern, dann kann die Dauer schrittweise erhöht werden. Beginnen Massage-Behandlungen sollten mit einfachen Streichbewegungen sein, so dass das Baby an die Berührung zu gewöhnen. Nach 2 Wochen Massage-Behandlungen kann die Sitzung 7 Minuten dauern.

Kontraindikationen

In einigen Fällen ist eine Massage nicht wünschenswert:

  • Sie sollten keine Massage beginnen, wenn das Kind schlechte Laune hat und er unartig ist. Es sollte das Kind ablenken, beruhigen und erst dann zum Verfahren übergehen.
  • Massageverfahren werden nicht bei erhöhter Körpertemperatur durchgeführt.
  • In der akuten Diathese wird eine Massage nicht empfohlen. Wenn die Hautausschläge gering sind, kann eine leichte Streichmassage durchgeführt werden.
  • Massagebewegungen sollten die Wirbelsäule nicht berühren.
  • Beim Massieren des Bauches sollte man keinen starken Druck auf den Leberbereich ausüben, nur ein leichtes oberflächliches Streicheln ist erlaubt.
  • Kontraindikationen für die Massage sind akute Infektionskrankheiten, Nabelbruch, angeborene Herzfehler.
  • Wenn das Kind während der Massage einschläft, ist der Eingriff beendet, die schlafenden Kinder werden nicht massiert.

Massage, als eine therapeutische und gesundheitsfördernde Technik, wird für alle Kinder empfohlen. Massageverfahren für Neugeborene von Komarovsky sind eine gute Möglichkeit, den Muskeltonus des Säuglings zu stärken und den Blutkreislauf zu verbessern. Massage wirkt sich positiv auf den Allgemeinzustand des Babys aus, verbessert die Immunität des Kindes und stärkt den emotionalen Kontakt mit den Eltern.

Komarowski über die Massage, verdammt.

so spricht über Massage, sagen, dass es nutzlos ist, und so weiter, dass nur für die Kommunikation... jeder klatscht, applaudiert? als eine Sekte drücken, bis das Jahr mit einer Massage nicht gestärkt wird, sagt er, und nennt das Beispiel von dickbäuchigen Männern, die, wenn die Presse gestärkt worden wäre, keinen Bauch gehabt hätten. Ja genau jetzt! noch so gestärkt! verglich Männer und Babys liegend! absolut nicht kompetent GENAU IN DIESER FRAGE!

Massage ist in der Regel eine echte Sache

hier jetzt und wir auch

oder umgekehrt tonic... wenn gipotonus

und Komarowski sagt, dass alles ein Zufall und ein Ton ist, als ob er in 2 Wochen stirbt und der Masseur beginnt, alles zu loben)

also rede ich von direkten Beweisen... Komarowski sagt, dass all das von Mama gemacht werden sollte - nichts dergleichen. Das Kind sollte nicht von der Mutter massiert werden. Dies ist kein Nagelschnitt. Nicht jeder kann ein Profi sein. aber über die Tatsache, dass gesunde Kinder keine Massage brauchen, stimme ich zu. Ich habe meine Massage nie einmal gemacht. Übrigens, wenn es einen Ton gibt (der definitiv an dem Jahr selbst vorbeizieht), sollte er mit Hilfe einer Massage entfernt werden, damit die Impfungen reibungslos ablaufen und der Ton nicht zunimmt.

Dr. Komarovsky über Massage

Die meisten Eltern glauben, dass alle Kinder ohne Ausnahme nützlich sind und eine Massage brauchen. Aber was und wann - nur wenige wissen. Der berühmte Kinderarzt Evgeny Komarovsky spricht darüber, welche Arten von Massagen verfügbar sind, warum und wie sie durchgeführt werden und ob es möglich ist, diese Aufgabe alleine zu bewältigen

Was ist das?

Massage ist ein heilendes und therapeutisches Verfahren, das entwickelt wurde, um die physiologischen Prozesse in den Geweben und Muskeln zu aktivieren und die Blutzufuhr zu verbessern. Diese Behandlungsmethode wurde von den antiken Ärzten Avicenna und Hippokrates beschrieben. Und heute ist eine umfassende Behandlung ohne die Empfehlungen des Arztes für eine Massage schwer vorstellbar. Dies ist besonders nützlich und angenehme Prozedur für Kinder gezeigt. Für verschiedene Krankheiten bei Babys werden verschiedene Arten von Massagen verwendet.

Arten der Massage

Massage ist je nach dem Grund, für den er ernannt wurde, anders:

  • Prophylaktisch;
  • Kosmetik;
  • Therapeutisch;
  • Reanimation;
  • Entspannend

Alle Massagearten, so Dr. Komarovsky, basieren auf drei Wirkweisen - Streicheln (Reibung), Druck, Vibration.

Wann tut Massage weh?

Jewgenij Komarowski erhält Tausende von Briefen, in denen Eltern schreiben, dass ihr behandelnder Kinderarzt eine Massage für ein Kind unter einem Jahr dringend empfohlen und sogar eine bestimmte Masseurin beraten hat. Mütter und Väter beschweren sich nicht über die Tatsache, dass die Dienstleistungen einer solchen Masseuse sehr teuer sind, sondern darüber, dass das Kind jeden Tag die ganze Massage schreit. Von solchen "Wellness" -Verfahren werde natürlich wenig profitieren, sagt Jewgenij Komarowski.

Das Kind weint, weil die Berührungen eines Außenseiters für ihn unangenehm sind, vielleicht bringen sie ihm nicht nur psychische Beschwerden, sondern auch spürbaren Schmerz. Ob eine solche Massage weitergehen soll oder nicht, liegt bei den Eltern, aber der gesunde Menschenverstand diktiert, dass es nicht nötig ist, die Folter fortzusetzen.

Wenn der Kinderarzt eine Massage verordnet hat und Sie in die Klinik gehen müssen, setzen Sie sich in die Schlange mit dem Kind, setzen Sie ihm das Risiko ein, sich mit viralen und anderen Infektionen anzustecken - es ist auch besser, eine solche Massage abzulehnen. Der gesamte gesundheitliche Effekt der Verfahren wird durch die erste akute respiratorische Virusinfektion aufgehoben.

Die beste Massage ist das Verfahren, das die Mutter mit ihren eigenen Händen durchgeführt hat. Der taktile Kontakt mit der Mutter ist für das Kind des ersten Lebensjahres sehr wichtig, besonders wenn das Kind künstlich gefüttert wird. Daher ist es wichtig, dass die Eltern lernen, wie sie gesundheitliche Maßnahmen (Gymnastik, Massage) selbstständig durchführen können.

Von infantilen Koliken

Laut Dr. Komarovsky ist dies ein sehr effektiver Weg, um den Zustand eines Kindes mit Koliken in einem sehr frühen Alter zu entlasten. Massieren Sie den Bauch des Babys sollte streng im Uhrzeigersinn, ohne starken Druck, vor allem mit leichten Strichen um den Bauchnabel.

Nach der Massage ist es ratsam, das Baby einige Minuten auf den Bauch zu legen, um die Gasentnahme zu erleichtern. Massage sollte warme Hände sein. Die Anzahl der Sitzungen pro Tag ist nicht begrenzt, Sie können es vor jeder Fütterung tun.

Beim Husten

Mit einem feuchten Husten, sowie im Endstadium der Krankheit, die mit dem Auftreten von Husten verbunden ist, wenn es wichtig ist, dass sich das Kind schnell räuspert, empfiehlt Jewgenij Komarowski eine vibrierende Massage. Es basiert auf Percussion-Effekten - Tapping. Der Bauch des Babys wird auf die Hand eines Erwachsenen gelegt, die Fingerspitzen der anderen Hand schlagen sanft den Rücken um den Bronchus herum und wiederholen dann die gleichen Bewegungen auf der Brust.

Ein älteres Kind sollte mit dem Gesicht nach unten auf die Knie gelegt werden, so dass der Kopf eine Stufe tiefer liegt als die Priester. Klopfen Sie zuerst mit Ihren Fingerspitzen auf Ihren Handrücken und dann auf Ihre Brust. Danach wird das Kind gebeten, aufrecht zu stehen und zu husten.

Drainage-Massage wird nicht in der akuten Phase der Krankheit durchgeführt, während das Kind Fieber hat. Komarovsky empfiehlt, frühestens am fünften Tag nach Ausbruch der Krankheit eine Perkussions-Massage durchzuführen.

Tonic für einen guten Schlaf

Evgeny Komarovsky empfiehlt, sofort nach der Rückkehr aus dem Krankenhaus eine solche Babymassage zu beginnen. Es basiert auf Strichen. Ein Kind ist nett und nützlich. Beginnend von 2-3 Monaten können Schlaganfälle das Kneten der Muskeln der Arme, Beine und des Rückens hinzufügen, und in 4 Monaten sollte das Kind eine volle Massage jeden Tag vor dem Baden erhalten, in der alle drei Arten von Effekten kombiniert werden. Wenn die Mutter nicht faul ist und einen solchen Eingriff jeden Tag für 15-25 Minuten durchführt, kann das Kind ruhig schlafen, er wird weniger Probleme mit seinem Appetit und seiner Stimmung haben.

Um Muskelhypertonie zu reduzieren

Eine solche Massage wird oft verschrieben, mindestens 9 von 10 Kindern erhalten nach einer obligatorischen Untersuchung durch einen Neurologen nach 3 Monaten eine solche Empfehlung. Jewgenij Komarowskij sagt, dass der Hypertonus der Beine und der Arme allen Kindern ausnahmslos eigen ist, gewöhnlich geht er ohne irgendwelche besonderen Manipulationen nach 4-5 Monaten über. Also, massieren oder nicht - eine Frage, die im Ermessen der Eltern bleibt. Es ist notwendig, es mit dem Hypertonus nur dann zu machen, wenn der Arzt nicht nur gesagt hat, dass das Kind einen erhöhten Tonus hat, sondern auch eine spezifische neurologische Diagnose benannte. Der Ton selbst ist keine solche Diagnose.

Mit Zerebralparese und anderen ähnlichen Krankheiten sollten Mütter definitiv die Techniken der therapeutischen Massage erlernen. Sie sind vielfältig und abhängig von der Diagnose (Torticollis, Zerebralparese, Plattfüße und andere Füße) verschreibt der Arzt verschiedene Techniken und unterschiedliche Dauer der Verfahren.

Mit Verstopfung des Tränenkanals

Bei dieser bei Kindern weit verbreiteten Erkrankung (Dakryozystitis) ist die Massage die Hauptmethode der konservativen Behandlung. Dazu braucht die Mutter mit ihren Zeigefingern einen Tuberkel zwischen Nasenrücken und Auge. Drücken Sie leicht auf den Tränensack (Tuberkel) und senken Sie den Finger mit einer vibrierenden Bewegung auf die Nase. Eine solche Drainagemassage trägt zur Ablösung von stagnierender Tränenflüssigkeit und zur allmählichen vollständigen Genesung des Kindes bei.

Tipps

Messen Sie die Druckkraft, verletzen Sie das Kind nicht. Komarowski rät Ihnen, Ihre Kraft auf sehr einfache Weise zu testen - setzen Sie Ihren Zeigefinger auf Ihren eigenen Augapfel und beginnen Sie zu drücken. Wie es schmerzhaft wird - das ist die ultimative Kraft auf Babyhaut drücken.

Trockenes Reiben, wenn während der Manipulationen keine Öl- oder Babycreme verwendet wird, kann während des Verfahrens zu einer separaten Ursache für das Weinen des Babys werden. Komarowski rät unbedingt dazu, spezielle Werkzeuge zu verwenden, die die Wirkung auf die Haut des Babys angenehm machen. Es ist wichtig, dass das Öl für Kinder bis zu einem Jahr essbar und geruchlos ist. Olivenöl und Pfirsichöl eignen sich am besten für diesen Zweck.

Wenn das Kind während der Massage aussteigt, versucht, sich umzudrehen, zu weinen oder überhaupt einzuschlafen, sollte der Eingriff abgebrochen werden.

Wenn Sie die Dienste einer professionellen Masseuse nutzen möchten, ist es wichtig, nicht in die Hände von Betrügern zu fallen.

Wenn Sie medizinische Verfahren benötigen, hat das Kind eine sichere Diagnose. Sie sollten sich unbedingt an einen Spezialisten wenden, der Ihnen beibringt, alle Tricks richtig zu machen.

Wenn eine Massage zur allgemeinen Kräftigung benötigt wird, rät Komarovsky, sich nicht an die Masseure um eine Anzeige zu wenden, da jede Mutter selbst solche Manipulationen durchführen kann.

Was sind die Arten von Massage, wann und für wen wird es gezeigt, was ist sein Hauptzweck und gibt es Kontraindikationen? All diese Fragen beantwortet Dr. Komarovsky im folgenden Video.

Reflexionen eines Kinderneurologen: eine Massage für gesunde Kinder

Es gibt so einen häuslichen "Mythos": Ein gesundes Kind unter einem Jahr muss unbedingt mehrere Massagekurse belegen. Darüber hinaus reicht die Anzahl der "Pflichtkurse" je nach Region von "3 Mal im Jahr" bis "Einmal in 2 Monaten". Mal sehen, ob eine allgemeine Massage wirklich allen Kindern gezeigt wird, und wenn nicht allen, wem?

Entsprechend seinem Zweck kann die Massage in große Kategorien unterteilt werden: Medizin, Sport, Kosmetik, aber in unserem Land gibt es auch vorbeugende Massage. Die letztere Art in Europa und Amerika existiert nicht als Konzept. Dort würde unsere vorbeugende Massage im Rahmen einer Spa-Behandlung als Kosmetik eingestuft werden. Mit Sport und Kosmetikmassage ist alles klar. Wir werden in einem separaten Artikel über therapeutische Massage sprechen.

Jetzt möchte ich mich auf die sogenannte "vorbeugende" Massage für Kinder bis zu einem Jahr konzentrieren. Ich spezifiziere: gesunde Kinder. Die erste Frage, die sich im Kopf einer denkenden Person stellt: Was soll diese "präventive" Massage verhindern? Alle Verletzungen des Tonus (mit Ausnahme von seltenen Erbkrankheiten, wenn die Schädigung der Muskeln primär ist) sind die Folgen des zentralen Nervensystems. Das heißt, die Vorbeugung von Tonusstörungen wird ein gutes Schwangerschaftsmanagement im LCD und milde Vaginalgeburt sein, weil Die meisten Läsionen des zentralen Nervensystems treten bei der Geburt auf. Die Massage zur Vorbeugung von ZNS-Schäden bei einem bereits geborenen Kind ist die gleiche wie das Ausstreichen von gesunden Knien mit grüner Farbe bei einem Kind, das von einem Spaziergang zurückgekehrt ist. Was, wenn er fiel?

Woher kam dann dieser Mythos über die Notwendigkeit einer vorbeugenden Massage? Wovor haben Mütter und Ärzte Angst? Ich denke, der Grund ist dies. Unser Körper ist so konstituiert, dass ein Tonusanstieg mit ZNS-Läsion (aufgrund seiner Unreife) nur 4-6 Monate dauern kann. Zum Beispiel trat während der Geburt eine Blutung im Gehirn eines Kindes auf. Aber bei der Untersuchung des Kindes in einem Monat können Sie eine Verletzung des Tones nicht bemerken. Nicht weil der Arzt schlecht ist, sondern einfach weil dieser Ton noch nicht gebrochen ist. Ein Kind kann sogar nach drei Monaten einen Termin bei einem Neurologen bekommen, und der Tonfall kann durchaus anständig sein. Aber in 4, 5 oder 6 Eltern bemerken bereits, dass das Kind in seiner Entwicklung nicht voranschreitet, sich nicht umdreht, und der Arzt sieht eine Übertretung des Tones. Beginne zu verstehen, sie finden Blutungen. Eltern in Panik - das Kind ist behindert, und der Arzt hat es nicht bemerkt. Es ist möglich, den Arzt auf den Kopf zu rufen und zu verklagen und zu verklagen (so wird es in unserem Land akzeptiert), so dass es für den Arzt leichter ist, allen auf einmal schreckliche Diagnosen zuzuordnen und für die Prävention zu massieren. Stellt sich plötzlich nach 6 Monaten heraus, dass das Kind eine ZNS-Niederlage hat, dann ist vom Arzt alles klar: Er verordnet Massagen, Injektionen.

Nur in diesem Moment denkt niemand an diese 98% gesunder Kinder. Sie injizieren Injektionen und Massage zur Vorbeugung von... möglichen Problemen beim Arzt. Ein weiterer Punkt: Ich höre oft von meinen Eltern, dass "das Kind eine entspannende Massage bekam und er schrie und schrie so!". Leute! Und welche Art von Entspannung ist es, wenn das Kind schreit, krümmt und versteift? Wie kann man den Körper entspannen, wenn der Besitzer dieses Körpers absichtlich belastet? Also werden Frauen vergewaltigt. Sie schreit und bricht aus, und sie sagen zu ihr: Entspann dich, jetzt wirst du zufrieden sein. Ich entschuldige mich für einen solchen Vergleich, aber der andere kommt mir nicht in den Sinn. Selbst wenn das Kind sehr krank ist und er wirklich eine Massage braucht (nicht vorbeugend, heilend), hört man es nie, man macht NIEMALS ein schreiendes, anstrengendes Kind. Das funktioniert nicht.

Ich liebe es, Eltern meiner kleinen Patienten zu fragen, warum sie ein gesundes Kind massieren wollen. Ich tue dies, nachdem ich bei der Untersuchung festgestellt habe, dass ich bei dem Kind keine Pathologie gefunden habe. Die häufigste Antwort: Besser entwickeln. Das Beste ist der Feind des Guten. Nun, es ist noch besser, wenn schon alles tabellarische Standards sind! Es stellt sich heraus, dass es wo ist. Hier, zum Beispiel, Tanya ist schon drei Monate alt, sie liegt auf dem Bauch, mit erhobenem Kopf, erhobener Brust, auf ihren Unterarmen ruhend. Aber Vasya vom nächsten Eingang kippt schon um! Tanyas Eltern wollen, dass sie sich wie Vasya umdreht. Tanya ist ein ruhiges Mädchen, sie ist eine Kontemplierende, nachdenklich... Sie ist sehr glücklich, auf ihrem Bauch zu liegen, sie will sich nicht beeilen (und sie hat Zeit). Der Masseur wird Tanya natürlich lehren, sich wie Vasya umzudrehen. Nur Vasina Gehirne sie fügt es nicht ein: Vasya ist schlau, schlau, sieht klar das Ziel, dreht sich schnell um, aber zur gleichen Zeit sehr sorgfältig, fällt er nicht von der Couch, er fühlt die Kante. Tanya schaut an die Decke, dann denkt sie über das Schöne nach, dreht sich irgendwo am Rand des Sofas um und fällt zu Boden. Wenn sie sich in 4-5 Monaten, wie es die Natur beabsichtigte, wie es in ihr genetisch festgelegt war, zu rollen begann, dann würde sie nicht so sehr fallen, sie wäre zu solchen Coups wie Vasya gewachsen und würde es ohne Gefahr für ihr Leben tun.

Es ist sehr schwierig für moderne Eltern zu genießen, was sie haben, sie sind sehr beunruhigend, sie sind ruhiger, wenn sich das Kind im Voraus entwickelt. Nur in diesem Moment denken sie nicht wirklich an das Kind, sie denken an ihre Ruhe.

Also, Massage ist in der Regel schlecht und schädlich? Natürlich nicht. Es ist großartig, wenn eine Mutter ihrem Kind eine Massage gibt, aber nicht, weil es notwendig ist, nicht, damit er sich am schnellsten entwickelt, sondern weil sie ihr Baby streicheln möchte, weil sie so mit ihm kommuniziert und interagiert. All diese Rituale und das Stampfen eines Kindes haben tiefe Wurzeln, dies ist eine große Art der Entspannung des Babys. Aber nicht mehr. Ich stoße oft auf Mütter, die mit Schuldgefühlen sagen, dass ich gestern vermisst habe, dass sie einem Kind keine Massage gegeben haben. Das sollte nicht sein. Es ist besser, eine Woche zu verpassen und keine Massage zu machen, als aus den letzten Kräften mit wilder Spannung herauszukommen, weil "es notwendig ist". Hier ist in diesem Fall nicht notwendig.

Massage und Gymnastik von Neugeborenen nach der Technik von Dr. Komarovsky

Das wichtigste Verfahren zur Pflege eines Neugeborenen ist eine tägliche Massage.

Es wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden des Babys aus und formt und stärkt seinen emotionalen Kontakt mit den Eltern.

Dr. Komarovsky ist zuversichtlich, dass Massage für die Gesundheit des Kindes wichtig ist.

Wer ist Komarowski?

Komarovsky Evgeny Olegovich - Kinderarzt der höchsten Kategorie, Doktor der Medizinwissenschaften, Gastgeber seines eigenen Fernsehprojekts "Schule von Doktor Komarovsky", sowie der Schöpfer des Netzwerks "Club Komarovsky".

Seine Heimatstadt ist Charkow in der Ukraine. Der Vater und die Mutter von Jewgenij Olegowitsch arbeiteten ihr ganzes Leben lang als Ingenieure in der Fabrik und so war seine Leidenschaft für die Medizin eine Überraschung für alle.

Ausbildungsdoktor erhielt am Kharkov Medical Institute, an der pädiatrischen Fakultät.

Komarovsky praktiziert seit mehr als zwanzig Jahren. Er hat viele wissenschaftliche Artikel und Bücher über Gesundheit und Erziehung von Kindern veröffentlicht.

Videos von Komarovsky haben unermessliche Autorität unter Eltern erworben. Sie werden beobachtet, sie werden angehört, ihnen wird vertraut.

Komarowski erlangte den Ruf eines ausgezeichneten Spezialisten, der seine eigene Sichtweise auf alles hat.

Massage für Neugeborene zu Hause ist ein sehr komfortables Verfahren. Mit der richtigen Vorbereitung und dem Besitz des notwendigen Wissens ist es einfach, das Verfahren durchzuführen.

Massagetechnik für ein Neugeborenes nach Komarowski

Der Arzt empfiehlt, die tägliche Massage mit zwei Monaten des Lebens des Kindes zu beginnen.

Komarovsky glaubt, dass ein Neugeborenes jeden Tag massiert werden sollte. Dies stärkt die Immunität des Kindes, wirkt sich positiv auf seinen Gesundheitszustand aus.

Vor dem Anfang des Massageverfahrens laut Komarovsky ist es notwendig, das Kind richtig vorzubereiten, um die notwendigen Bedingungen zu schaffen:

  • Der Raum, in dem das Verfahren durchgeführt wird, muss sauber und gut belüftet sein. Die optimale Temperatur für die Massage eines Neugeborenen beträgt zweiundzwanzig Grad.
  • In der Wintersaison sollte das Neugeborene während des Eingriffs mit einer Decke abgedeckt werden, nur ein massierter Teil des Körpers kann geöffnet werden.
  • Füttern Sie das Baby sollte eine Stunde vor dem Eingriff sein. Ein Kind sollte nicht hungrig sein.
    Um die Krümel anzupassen, müssen Sie einen emotionalen Kontakt mit ihm herstellen.
  • Es wird in diesem Spiel helfen, liebevolle Konversation oder taktile Kommunikation.
  • Stellen Sie sicher, dass das Neugeborene gut gelaunt ist. Wenn das Baby unartig ist und Unzufriedenheit zeigt, sollte die Massage verschoben werden.

Ein wichtiger Platz im Rat des Arztes ist eine Kombination von vorbereitenden Übungen. In diesem Fall wird die Massage effizienter.

Die Massage des Neugeborenen nach Komarowski soll allmählich, ohne plötzliche Bewegungen beginnen. Die erste sollte Übungen für leichtes Streicheln sein.

Solche sanften Berührungen reizen die zarte Haut des Kindes nicht und bereiten es auf energischere Handlungen vor.

Um Blähungen, Magenkrämpfe oder Verstopfung effektiv loszuwerden, können und sollten Sie die Bauchmassage verwenden - das ist ein sehr nützliches Verfahren.

Streichen verbessert die Durchblutung, beruhigt das zentrale Nervensystem. Der Eingriff wird mit dem Handrücken oder der Handfläche durchgeführt.

Dann können Sie zum Vibrieren und Reiben des kleinen Körpers von der Taille bis zum Hals entlang der Wirbelsäule gehen, von den Fingern an den Händen bis zu den Schultern, von den Füßen bis zum Gesäß.

In diesem Fall müssen die Eltern die Kompressionskraft überwachen, um die brüchigen Gelenke der Krümel nicht zu beschädigen. Diese Maßnahmen helfen dem Kind, Hypertonie loszuwerden.

Was du nicht kannst:

  • Manipulationen im Bereich der Leber und der Wirbelsäule sind nicht möglich.
  • Es ist nicht notwendig während der Massage die Genitalien des Babys zu berühren.
  • Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dauer des Verfahrens. Nach Komarowskis Methode sind es 7 Minuten. Die erste Sitzung dauert fünf Minuten.
  • Es ist strengstens verboten, ein Kind zu massieren, das eine schwere Form der Krankheit hat.
  • Folgende Krankheiten sind ebenfalls verboten: Infektion, Nabelbruch, Dyspepsie (Verdauungsstörungen), Herzversagen, Blutkrankheiten.

Dann können Sie sich das Einführungsvideo ansehen, wie die Massage von Neugeborenen von Komarowski durchgeführt wird und welche Merkmale es hat.

Gymnastik. Aufwärmen

Die beliebteste Übung, die der Arzt empfiehlt, ist der "Embryo".

Eine Hand des Masseurs umklammert gleichzeitig die Füße und die Handflächen des Neugeborenen und die andere Hand beugt sanft den Kopf zur Brust.

Kinder lieben diese Übung sehr, es fühlt sich an, als ob sie sie in der intrauterinen Position erinnert.

Klassen mit Füßen machen Krümelbeine stark und stark. Komarowski argumentiert, dass die Übungen an den Beinen nicht schwierig sein sollten.

In einer Hand musst du einen kleinen Fuß nehmen und mit der zweiten Hand vorsichtig die Acht ziehen. Acht muss die Ferse und Finger am Fuß des Kindes packen. Wiederholen Sie die Übung 5 mal.

Wenn das Baby zwei Monate alt ist, sollten Massagekurse fortgesetzt werden, um die Muskeln zu entspannen und das Risiko einer Darmkolik zu reduzieren.

Massage von Neugeborenen vor dem Baden

Yevgeny O. empfiehlt in seinen Stunden, dass die Eltern vor dem Baden eine Neugeborenmassage machen.

Die Dauer dieses Verfahrens erreicht eine halbe Stunde. Der Komplex der Berufe vor den Wasserbehandlungen besteht aus Massage- und Gymnastikelementen. Sie werden auf einem speziellen Tisch gehalten.

Was ist die Massage vor dem Baden:

  1. Streicheln Die Rückseite des Pinsels oder der Hand streicht sanft über die Haut des Babys.
  2. Kneten. Es sollte mit den Beinen beginnen, danach gibt es einen Übergang zu den oberen Gliedmaßen und Bauch. Die letzte Manipulation wird das Gesäß kneten.
  3. Gymnastische Übungen. Gymnastik bietet Knetgelenke. Der Masseur nimmt in der rechten Hand das Bein des Kindes, die linke Hand - die große Zehe seines Fußes. Als nächstes werden feine Bewegungen gemacht, beugen die Gelenke der Beine, biegt sich in verschiedene Richtungen. Gymnastikstifte sind in der Beuge der Ellenbogengelenke.

Unten sehen Sie ein visuelles Video vom Arzt über das Baden von Babys. Sehr nützliche Informationen für junge Eltern.

Fazit

Die Massage der Neugeborenen nach Komarowski hat die Liebe tausender Eltern verdient bekommen, weil mit ihrer Hilfe können Sie die Muskeln des Babys stärken und, die Durchblutung wieder herstellen.

Darüber hinaus ist es der beste Weg, eine starke emotionale Verbindung mit einem Kind herzustellen, das Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten benötigt.

Dies gilt besonders für die ersten Lebensmonate, wenn das Baby gerade beginnt, sich mit der Außenwelt vertraut zu machen.

Brauchst du eine Massage?

Sehr oft stellen Eltern eine einfache Frage: Braucht ein Kind vor dem Jahr eine Massage? Und wenn ja, welcher? Denn es ist offensichtlich, dass es für alle Babys auf der Welt keinen universellen Komplex geben kann. Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

Es ist absolut klar, dass ein gesundes Kind ohne Massage aufwachsen wird. Auf der anderen Seite, wenn der sich entwickelnde Organismus durchführbare Lasten erhalten wird, wird er mehr entwickelte Muskeln, stärkere Knochen, ein trainiertes kardiovaskuläres System, ein ausgeglichenes Nervensystem und ein System von endokrinen Drüsen haben. Zuvor wird die Funktion des Verdauungssystems angepasst und angepasst. "Struktur definiert eine Funktion" - sie sagen Osteopathen. Daher wird kompetente Massage und Gymnastik für Kinder nicht stören. Nun, für jene Babys, mit denen der Kinderarzt, Neurologe oder Orthopäde eine Art von Diagnose gemacht hat, wird die Massage mehr als andere gezeigt. Bei vielen Problemen in einem frühen Alter kann eine gute Massage helfen, oft sogar besser als Medikamente.

Aber das wirft die Frage nach der Qualifikation eines Masseurs auf. Wie können Eltern, die zum ersten Mal auf eine Babymassage gestoßen sind, die Arbeit eines Spezialisten bewerten? Wie zu verstehen, dass das Verfahren ihren Kindern nützt und es keinen Schaden geben wird?

Profitieren mit Tränen?

Es gibt das zugänglichste und wichtigste Kriterium für die Beurteilung der Arbeit eines Masseurs. Es sollte nicht "schreien", wenn das Kind in einen Schrei von Schmerz und Angst kommt. Bevor Sie mit dieser Aussage argumentieren, nehmen Sie ein Buch über Baby-Massage. Eine der Kontraindikationen für die Durchführung oder Fortsetzung der Massage ist der unaufhörliche Schrei des Kindes. Kein Wunder, dass ein guter Kinderarzt oder eine gute Kindermasseurin sagt: "Kinder lieben ihn!" Und die Kinder eines Menschen, der sie liebt und mit Respekt behandelt, sind verliebt. Aber es gibt ihnen keinen Schmerz.

Ich hörte von einem Kind Masseuse mit ausgiebiger Übung, die in diesem Bereich für das zweite Jahrzehnt arbeitete, den folgenden Satz: "Wie müde bin ich von den Schreien dieser Kinder!" Als Antwort empfahl ich, dass sie die Kinder nicht verletzte. Sie war überrascht, denn in der Kindermassage gibt es ein seltsames Klischee: Wenn der Masseur nicht "geschwitzt" hat, dann hat er wahrscheinlich getäuscht. Ich versichere Ihnen, dass es keinen direkten Zusammenhang zwischen der vom Masseur ausgegebenen Kilojoule und den Vorteilen des Verfahrens gibt.

Die Mutter eines kleinen Mädchens erzählte mir einen Dialog mit ihren Bekannten. Sie wurde gefragt: "Nun, bekommst du eine Massage?" "Ja", antwortet die Mutter des Mädchens. "Schreien?" "Nein." "Dann ist das keine Massage!"

Eine grundsätzlich falsche Meinung.

Leider höre ich oft von Eltern von Babys, dass sie die Massage nach der "Schrei" -Technik erhalten oder versucht haben. Was denkst du würde das Baby sagen, wenn er reden könnte oder was er tun würde, wenn er für sich selbst aufstehen könnte. Es stellt sich heraus, dass das Kind "gut" tut und seine Hilflosigkeit ausnutzt. Was ist das Ergebnis? Wenn ein Kind schreit, können seine Muskeln nicht entspannt werden. Wenn der verspannte Muskel gedehnt wird, treten unvermeidlich Mikrobrüche der Muskelfasern auf. Später werden diese Stellen Narben erscheinen.

In der Osteopathie ist eines der Grundprinzipien der Respekt für den Körper und sein Gewebe. Lassen Sie uns Ihnen ein weiteres großes osteopathisches Geheimnis offenbaren: Je dünner und weicher der Aufprall, desto stärker der Effekt. Tatsache ist, dass der Körper vor jeder aggressiven Einwirkung und vor jeder respektlosen Invasion geschützt und verschlossen ist. Es ist ziemlich natürlich und schlecht, wenn es nicht ist. Wenn der Körper nicht geschützt ist, ist er bereits gebrochen. Dementsprechend sind alle Kräfte der "schreienden Massage" darauf ausgerichtet, den Körper zu bekämpfen, und sind daher verschwendet. Nur die sanften, punktuellen Effekte einer kompetenten Massage können dem Kind nutzen.

Psychologisches Trauma

Die gewalttätige Gewalt, die "schreiende Massage" ist, schädigt nicht nur das Gewebe, sondern ist besonders traumatisch für den Geist des Kindes. Im Unterbewusstsein eines solchen kühnen Kindes wird geschrieben: "Ich bin wehrlos, Fremde können kommen und mit mir machen, was sie wollen. Mom kümmert sich nicht um meine Hilferufe oder sie kann nicht helfen. " Es ist unwahrscheinlich, dass solch ein Kind, wenn es erwachsen ist, seinen Eltern von seinen Problemen erzählt oder sie bittet, in irgendeiner Angelegenheit zu helfen.

Eine Masseuse sollte die Persönlichkeit des Babys respektieren. Selbst im Schoß der Mutter hat das Kind sein eigenes Temperament, seinen Charakter, Gewohnheiten, die nur ihm eigen sind. Frauen, die nicht die erste Schwangerschaft tragen, können je nach Verhalten des Babys sagen: "Der erste war ein Philosoph, aber dieser unartige Junge!" Babys im Bauch der Mutter fühlen sich gut in der Stimmung ihrer Mutter, erleben Stress mit ihr, machen körperliche Übungen mit ihr (Babys Sportler, die weiter trainieren, werden mit gut entwickelten Muskeln geboren). Schon in dieser Zeit die Persönlichkeitsbildung. Gewalt über die Person ist inakzeptabel.

Die Hauptkomponente der Babymassage ist Liebe. Ohne diese Komponente ist eine Massage eine Fiktion.

Massage ohne Tränen

Was muss getan werden, damit das Kind nicht schreit? Es ist notwendig, seine Interessen zu berücksichtigen. Um was bittet er dich? Vielleicht möchte er essen, oder hat er Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen? Haben Sie versucht, Fitness zu machen, wenn Sie eine Bauchdrehung haben? Stellen Sie sich vor, Sie möchten das Fitnessstudio verlassen und der Ausbilder sagt Ihnen: "Wir müssen noch trainieren, das ist nützlich!" Am Ende hat das Kind vielleicht nicht die richtige Stimmung. Zuerst müssen Sie die dringlichsten Probleme lösen, den jungen Patienten interessieren und sich dann mit Massage und Sportunterricht beschäftigen. Natürlich erfordert dies zusätzliche Anstrengungen, aber es kann nicht anders sein.

In welchem ​​Alter kann und sollte massiert werden? Es gibt keine Altersbeschränkungen für Massage. Der individuelle Ansatz ist wie immer wichtig. Die Aufprallkraft kann je nach Alter, Geschlecht, Konstitution (hyperstenic - normostenic - astenik), anderen individuellen Merkmalen und schließlich dem momentanen Wohlergehen des Kindes verzehnfacht sein. Das Kriterium der Korrektheit ist eine positive Reaktion des Babys.

Wie wähle ich Übungen? Von den ersten Tagen des Lebens, sanfte Striche vom Kopf bis zu den Spitzen der Finger und Zehen, als ob sie den Körper des Babys gerade machen, bringen viele Vorteile. Stellen Sie sich vor, wie stark eine Welle von Nervenimpulsen von den Hautrezeptoren zu den sensorischen Zentren des Gehirns gelangt. Lass jeden der Millionen dieser Impulse mit Liebe aufgeladen werden. Solch eine Massage kann von Papa und Mama gemacht werden.

Es gibt viele Bücher über Massage und Sportunterricht für Kinder unter einem Jahr. Die meisten von ihnen überschneiden sich. Wähle den, den du mehr magst. Mein Wunsch: Nimm den Unterricht nicht formell, sondern nimm ihn kreativ an. Bestehen Sie nicht auf Übungen, die das Kind nicht mag, auch wenn es geschrieben steht, dass er sie in diesem Alter tun sollte. Konzentrieren Sie sich auf das, was am besten funktioniert, oder erstellen Sie eine vereinfachte Version der Übung, die nicht funktioniert. Es ist nicht nötig, für eine Lektion den ganzen Komplex von Übungen zu machen. Machen Sie Ihre Lieblingsübungen zu ihrer logischen Schlussfolgerung, dh zur Ermüdung. Das Kind ist müde, das Kind wird Sie informieren oder einfach diese Übung nicht durchführen.

Ein weiteres wichtiges Prinzip der Babymassage: Es ist besser, keine Chance zu haben, als es zu übertreiben. Zum Beispiel, nach den Empfehlungen eines Neurologen, Eltern oder ein unzureichend qualifizierter Masseur kann es übertreiben im Kampf gegen Hypertonus und schwächen die Muskeln, die das Fußgewölbe und das Sprunggelenk halten. Das Ergebnis ist ein flacher Valgusfuß. Selbst wenn Sie nach dem Ideal streben, müssen Sie in der Lage sein, rechtzeitig anzuhalten.

Wie behandelt man dynamische Gymnastik und Baby-Yoga? Ich bin davon überzeugt, dass Sport als Erwachsener besser geeignet ist und nicht zu einem anderen passt. Daher können Kinder in einer Art körperlicher Kultur nützlicher und für einen anderen weniger geeignet sein. Zum Beispiel ist dynamische Gymnastik nicht für Kinder mit erhöhter Elastizität des Bindegewebes und Hyperelastizität der Gelenke geeignet. Gleichzeitig ist es gut für junge Turner mit einem hohen Ton geeignet. Vertrauen Sie Ihren Kindern nur auf ausgewiesene Experten und seien Sie vorsichtig bei selbständiger Arbeit. Tun Sie nicht, was nicht ganz sicher ist. Und diese Ziele, die Experten mit Baby-Yoga erreichen wollen, können Sie mit humanen und umweltfreundlichen Mitteln der Osteopathie erreichen.

Ist Schwimmen für alle Kinder? Nein. Es gibt Kinder, die nicht gerne schwimmen und tauchen. Um zu beginnen, versuchen Sie, die Intensität und Komplexität von Klassen zu reduzieren, fügen Sie Elemente des Spiels hinzu. Wenn es nicht hilft, kann es sich lohnen, Landsportarten zu betreiben.

Das Wichtigste, an das man sich erinnert, ist, warum all dies getan wird. Die schlechteste Option ist, wenn Sportunterricht begonnen wird, um Freunde und Bekannte zu überraschen. Der Unterricht sollte allen Teilnehmern Freude bereiten, Spaß dabei haben und das Ergebnis ist die Gesundheit des Kindes, sowohl körperlich als auch geistig.

Autor Sobolev Pavel Viktorovich

Eine Reihe von Übungen für Kinder unter einem Jahr

Die Vorteile der Massage für Kinder

Im Allgemeinen sind alle Arten von Massagen in drei allgemeine Arten unterteilt: kurative, korrektive und prophylaktische. Jeder von ihnen wird für einen bestimmten Effekt benötigt.

Das Verfahren zur Prophylaxe kann nach Belieben durchgeführt werden, und jeder Elternteil ist in der Lage, dies zu Hause zu bewältigen, zumal Sie auf diese Weise Ihrem Kind eine kostenlose Massage anbieten. Dr. Komarovsky empfiehlt, dass Sie eine solche Massage 1,5 bis 2 Monate später beginnen, aber bevor Sie sich für bestimmte Techniken entscheiden, benötigen Sie einen obligatorischen Besuch beim Kinderarzt. Therapeutische und prophylaktische Massage ist notwendig für das Kind, wenn der Chirurg, Neuropathologe oder Orthopäde irgendeine Pathologie in der Entwicklung des Körpers des Babys festgestellt hat. Solche Verfahren werden in Verbindung mit einer Therapie für eine Vielzahl von Krankheiten vorgeschrieben:

  • Muskel-Skelett-System (Dysplasie, Klumpfuß, Plattfüße, Skoliose);
  • therapeutische Erkrankungen (Mangelernährung, Hernie, vermehrter und verminderter Tonus);
  • Atmungsorgane (Asthma, Bronchitis, Rhinitis);
  • Magen-Darm-Trakt und Zentralnervensystem.

Da das zentrale Nervensystem in den ersten Lebensmonaten eines Kindes die Hauptrolle spielt, ist eine Massage jeglicher Art laut Dr. Komarovsky einfach unersetzlich. Durch mechanische Effekte werden zahlreiche Ströme von Nervenimpulsen durch die Haut und entlang der Nervenbahnen geleitet, die das zentrale Nervensystem perfekt straffen und Fähigkeiten zur Kontrolle der Arbeit aller Organe und Systeme vermitteln. Darüber hinaus kann solch ein starker Stimulus wie ein Tastgefühl positive emotionale und motorische Reaktionen auslösen - das Baby lächelt, lernt, mit der Außenwelt zu kommunizieren und zu interagieren, was für ein Kind in den ersten Lebensmonaten extrem wichtig ist.

Aber nicht alle Kinder bekommen eine Massage oder bestimmte Arten davon, was wiederum die Notwendigkeit der Konsultation eines Arztes beweist.

Kontraindikationen

Meistens sind die Gründe für das Verbot akute Krankheiten, die in Kombination mit mechanischen Auswirkungen auf die Haut des Kindes gefährlich sein können.

Video "Richtige Gymnastik Babys bis zu einem Jahr"

Massage ist nicht erlaubt, wenn das Kind eine fieberhafte Erkrankung mit eitrigen Hautentzündungen und anderen Hauterkrankungen hat, sowie wenn das Baby an einer besonderen Zerbrechlichkeit der Knochen leidet.

Während der Höhe der Rachitis, Massage-Verfahren auch nicht bringen Vorteile, aber im Gegenteil, kann auch schaden

Eitrige Arthritis, Knochentuberkulose, Herzerkrankungen, Hämophilie - all diese Krankheiten sind ein guter Grund, auf einen Kurs zu verzichten.

Es ist auch nicht notwendig, das Verfahren für ein Kind mit Nephritis, Hepatitis und akuter Tuberkulose durchzuführen.

In Bezug auf Hernie - ein separates Thema, weil Massage nicht nur für Nabel-, Oberschenkel-, Leisten- und Skrotalhernien empfohlen wird. In allen anderen Fällen wird dieses Verfahren eingestellt, jedoch erst nach der initialen Fixierung der Hernienstelle mit einer speziellen Bandage.

Wenn Ihr Kind keiner der oben genannten Krankheiten ausgesetzt ist und Sie selbständig kneten lernen möchten, können Sie direkt mit dem Prinzip der Therapie beginnen, damit Ihre Massage nicht schlechter als eine professionelle ist.

Allgemeine Methode

Damit die Therapie einen qualitativen Effekt erzielt, empfiehlt Dr. Komarovsky, den richtigen Ort zu finden. Für jede Art von Massage wird eine mäßig harte Oberfläche benötigt, die mit einem Soft-Touch-Gewebe bedeckt ist. Ein Wechseltisch ist in solchen Fällen am besten. Es ist wünschenswert, dass der Platz für Gymnastik gut beleuchtet war und entfernt von Heizgeräten oder Luftzügen lag. Vor der Massage wird dem Kind nicht empfohlen, 40-45 Minuten zu füttern. Auch Dr. Komarovsky rät nicht, das Verfahren sofort nach dem Aufwachen durchzuführen, weil das Baby in diesem Moment launisch sein kann.

Gewisse Anforderungen werden auch an den Masseur selbst gestellt - seine Hände müssen sauber und trocken sein, besser ist es, den ganzen Schmuck loszuwerden. Wenn die Haut leicht übertrocknet ist, empfiehlt es sich, sie mit einer kleinen Menge speziellem Babyöl vorzubefeuchten. Es ist nicht notwendig, die Übungen mit Cremes oder Pudern zu begleiten, damit die Haut des Babys normal atmen kann.

Im Allgemeinen sollten alle Ihre Bewegungen weich, sanft, langsam und gemessen sein - ohne Sondieren, Klopfen und plötzliche Tropfen. Laut Komarovsky ist es besonders wichtig, einen solchen Moment zu erfassen, wenn das Baby in einem benignen und ruhigen Zustand war - nur so kann das Kneten zum täglichen Vergnügen für mich und das Kind werden.

Übung

Um das Verfahren korrekt durchzuführen, ist es notwendig, die Übungen für jede einzelne Muskelgruppe separat zu untersuchen, und es ist ratsam, einen Arzt über die Richtigkeit ihrer Durchführung zu konsultieren. Ansonsten haben Sie immer das Recht auf ein kostenloses Verfahren für Ihr Baby.

  • Die Massage der Arme des Kindes wird in der Bauchlage durchgeführt - eine Hand sollte die Gliedmaße halten, und die zweite sollte sie sanft von allen Seiten streicheln und sich in Richtung Schulter bewegen. Sie müssen jeden Finger massieren, ohne ihn zu drücken. Die Beine erwärmen sich auf die gleiche Weise - ein Bein sollte fixiert sein und mit der freien Hand gestreichelt werden. Füße müssen Punkt von den Fersen zu den Fingern massieren. Nach dem fünften Monat können die Sitzungen intensiviert werden, einschließlich Reiben und aktives Kneten;
  • Brustmassage wird in den Interkostalräumen mit sanften Streichbewegungen und Bauchmassage durchgeführt - in einer kreisförmigen, im Uhrzeigersinn;
  • Der Rücken kann sanft gerieben und gebügelt werden, wobei er sich von oben nach unten bewegt. Jede Bewegung sollte 4-6 mal dauern, bis die Massage nicht länger als 5 Minuten dauerte. Als er aufwächst, empfiehlt Komarovsky, die Dauer zu erhöhen.

In der Tat, um all diese Feinheiten zu studieren, brauchen Sie eine gewisse Zeit. Und diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, sich selbst massieren zu lassen, werden eine angenehme Entdeckung machen - das nationale Recht impliziert eine kostenlose Massage für Kinder. Laut Gesetz kann ein freier Massage Kurs von einem Neurologen verschrieben werden, aber zahlreiche Bewertungen deuten darauf hin, dass es nicht so einfach ist, kostenlose Sitzungen zu bekommen. Entweder müssen Sie in einer festen Schlange stehen, oder die Gesundheitsmitarbeiter weigern sich, sich darauf zu beziehen, dass eine kostenlose Massage nur dann ausgeschrieben wird, wenn das Kind bestimmte Anomalien hat.

Aber wenn Sie sich ein Ziel setzen, haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses Verfahren zu erhalten, wie es das Gesetz über die obligatorische Krankenversicherung vorschreibt. Alles hängt von der Flexibilität der Mitarbeiter der jeweiligen medizinischen Einrichtung ab, die Sie besuchen.

Im Prinzip ist es egal, ob die Massage frei oder bezahlt ist, Hauptsache ist es, sie effizient zu machen und damit die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Video "Wellnessmassage für Babys"

Das Video zeigt die wichtigsten Bestimmungen und Methoden der Gymnastik für ein Kind zum Zwecke der Prävention oder Rehabilitation.

Babymassage nach 3 Monaten - Video mit Dr. Komarovsky

Massage Säuglinge sollten nicht empfohlen werden, aber obligatorisch. Es sollte täglich und richtig vom Standpunkt der Medizin sein. Natürlich ist es unmöglich, ein Kind jeden Tag zu einer professionellen Masseuse zu bringen. Daher sollten Eltern in der Lage sein, es unabhängig auszuführen. Mit einem sorgfältigen Ansatz zur Bewältigung dieser Aufgabe wird es sicherlich gelingen. Guter Rat in diesem Fall wird Dr. Komarovsky beraten.

Beginnen mit Kleinkindern zu interagieren kann etwa eineinhalb Monate sein. Besonders wichtig ist es jedoch, genügend Zeit und Mühe zu investieren, wenn das Kind 3 Monate alt ist. In diesem Alter sind körperliche Übungen, die eine Massage ermöglichen, obligatorisch.

Die Vorteile der Massage

Mit richtiger Übung können Sie die folgenden Effekte erzielen.

  1. Massage stimuliert das Wachstum des Kindes und ermöglicht Ihnen, die Bedingungen für eine normale Muskelentwicklung, die Bildung von Motilität und sogar Immunität zu schaffen.
  2. Akupressur stimuliert die Gehirnaktivität. Massage führt daher zur Verbesserung der mentalen Funktionen, der früheren Bildung komplexer Strukturen des Denkens, Sprechens und anderer kognitiver Prozesse.
  3. Kontakt mit Eltern während der Massage gibt dem Baby emotionale Ruhe, legt die Grundlage für normale Beziehungen in der Zukunft.

Es gibt auch eine spezielle therapeutische Massage für Kinder. Aber es muss immer noch von einem Profi durchgeführt werden. Eltern wiederum sind genug, um die einfachste Option zu meistern.

Regeln

  1. Damit die Massage das beste Ergebnis bringt, sollte dies mit Zustimmung des Kindes geschehen Aber wie kann man verstehen, dass ein dreimonatiges Baby nicht gegen solche Manipulationen ist? Dies wird durch sein Verhalten deutlich. Launen, Weinen, schlechte Laune - das sollte ein Grund für die Eltern sein, den Eingriff auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Sonst wird das Ergebnis nicht gut sein.
  2. Im Idealfall sollte die Massage jeden Tag mindestens 20-30 Minuten lang durchgeführt werden. Die beste Zeit dafür ist der Morgen. Zwischen Massage und Fütterung sollte mindestens eine Stunde vergehen. Wenn die Übungen nach der Fütterung durchgeführt werden, müssen Sie mindestens anderthalb Stunden warten.
  3. Für die Massage sollte zunächst eine geeignete Oberfläche vorbereitet werden. Es muss auf einer gleichmäßigen Basis durchgeführt werden. Geeignet für ähnliche Zwecke und herkömmliche Wickeltische. Wenn nicht, können Sie das Kind auf einen normalen Tisch stellen.

Darüber hinaus sollten Mutter oder Vater vor dem Training richtig vorbereitet werden. Sie müssen jeden Schmuck von Ihren Fingern oder Handgelenken entfernen, wärmen Sie Ihre Handflächen. Wenn alle angegebenen Bedingungen erfüllt sind, können Sie mit der Massage selbst fortfahren.

Technik

Es wird sich herausstellen, eine Menge spezifischer Übungen aufzunehmen, die für das Baby gemacht werden können. Die Bewegungen sind in der Regel die einfachsten - streicheln, reiben, kribbeln, leichte Vibrationen erzeugen. Obwohl es komplexere Aktionen gibt, die nicht sofort bewältigt werden können. Die am meisten empfohlenen Übungen, die für Drei-Monats-Babys geeignet sind, sind unten aufgeführt.

  1. Handmassage. Streichen Sie zunächst mit zwei Fingern über die Griffe. Danach können Sie anfangen zu reiben und zu kneten. Allmählich, wenn das Baby benutzt wird, wird es bereits in seinen Händen mit drei Fingern und dann mit der ganzen Handfläche gehalten. Besondere Aufmerksamkeit wird Babypalmen gewidmet.
  2. Fußmassage. Das Prinzip ist hier das gleiche wie im vorherigen Fall. Außerdem ist der erste Schlag auf die Fußsohle gerichtet.
  3. Rückenmassage Die Hauptaktion während einer Rückenmassage ist Reiben. Um den Rücken besser zu dehnen, streicheln Sie zuerst. Quetschen oder Klatschen ist unerwünscht.
  4. Flexion und Extension der Arme und Beine. Es wird in Form eines Spiels gehalten. Abwechselnd biegen und biegen sich die Hände und Füße des Babys. Wenn er sich widersetzt, erhöhen Sie nicht den Druck. Im Laufe der Zeit, für das Baby selbst, wird diese Aktion sehr interessant und unterhaltsam.

Video

Gut assimilierte Massage für Säuglinge ohne zusätzliche Materialien ist ziemlich problematisch. Daher ist es auch notwendig, sich mit dem Video vertraut zu machen, das Dr. Komarovsky für die Eltern vorbereitet hat. Es wird helfen, viel besser zu verstehen, wie solche Verfahren durchgeführt werden.