Schnur und gekochte Bohnen während des Stillens

Konzeption

In der schwierigen Zeit des Stillens sollte die Ernährung einer jungen Frau abwechslungsreich und ausgewogen sein. Um eine gute Entwicklung zu erreichen, muss das Kind Nährstoffe aus der Muttermilch erhalten. Daher sollte die Ernährung Vitamine und Spurenelemente enthalten.

Sehr oft werden Hülsenfrüchte beim Stillen aus der Liste der erlaubten Gemüsearten ausgeschlossen, da sie bei einem Kind Koliken und Blähungen verursachen können. Bohnen sind jedoch ein nahrhaftes Produkt mit der Fähigkeit, die Menge an Muttermilch zu erhöhen. Durch die korrekte Einführung dieses Gemüses in die Ernährung ist es möglich, die Ernährung einer stillenden Frau signifikant zu diversifizieren und die Muttermilch mit wertvollen Vitaminen anzureichern.

Natürliches kalorienreiches Produkt

Das Vorhandensein von Salzen und wertvollen Spurenelementen in diesem Produkt trägt zur Normalisierung des Fortpflanzungssystems einer stillenden Mutter und zur allgemeinen Stärkung ihres Körpers bei. Die hohe Konzentration an Vitaminen und der hohe Proteingehalt in den Bohnen erlauben es, als das beste pflanzliche Analogon von Fleisch angesehen zu werden.

In der Zusammensetzung der Bohnen werden Bohnen von solchen Substanzen dominiert:

  • Vitamin E;
  • Eisen;
  • Protein;
  • Vitamin B1, C;
  • Mineralsalze;
  • Zucker;
  • Magnesium;
  • Fette;
  • Carotin;
  • Aminosäuren.

Die Verwendung dieses Ernährungsprodukts beugt Anämie vor, stärkt das Verdauungssystem und reduziert die Magensäure. Eine Portion Bohnenfutter kann den täglichen Eisenverlust im Körper ausgleichen. Der hohe Gehalt an Magnesium in seiner Zusammensetzung hilft, Muskelmasse zu stärken und Anfälle zu beseitigen.

Bean-Wert in Pods

Das ideale Produkt zum Stillen sind grüne Bohnen. Sein Proteingehalt ist weniger als normal, aber es ist weit voraus in der Zusammensetzung von Vitaminen, Mineralien und Folsäure.

Bohnen sind ein ausgezeichnetes Mittel, um Anämie vorzubeugen, die sehr oft in der postpartalen Phase auftritt. Zu den erstaunlichen Fähigkeiten dieses Gemüses gehören auch die Entfernung von schädlichen Giftstoffen aus dem Körper und die Verhinderung von Hormonstörungen bei einer Frau.

Aufgrund des hohen Fasergehalts können und sollen die grünen Bohnen während der Laktation konsumiert werden. Es sättigt schnell den Körper, führt aber nicht zu Gewichtszunahme, da es einen niedrigen Kaloriengehalt hat.

Die Bohnen werden 1-2 Mal pro Woche von einer stillenden Mutter empfohlen. Diese Menge ist ausreichend für die vollständige Bereicherung ihres Körpers mit Substanzen, die für die vollständige Laktation notwendig sind.

Wie gebe ich Bohnen in die Ernährung ein?

Eine stillende Mutter kann dieses Gemüse nach und nach in das Menü aufnehmen, wenn sie nach dem Verzehr keine allergischen Reaktionen oder negative Veränderungen in der Funktion des Verdauungstraktes bemerkt.

  • die erste Einnahme sollte ca. 5 Stück betragen;
  • Für die erste Verkostung sind grüne Bohnen besser geeignet, und dann können Sie andere Sorten probieren;
  • für die Einführung neuer Produkte ist es besser zu warten, bis das Baby 4-5 Monate alt ist - in diesem Alter ist sein Verdauungssystem bereits gebildet;
  • gekochte Bohnen werden am Morgen empfohlen, aber nicht auf nüchternen Magen;
  • Mama sollte den Stuhl und die Reaktion des Kindes genau überwachen;
  • Wenn es keine unerwünschten Blähungen gibt, können Sie die Anzahl der gekochten Bohnen auf 20 Stück pro Tag erhöhen;
  • Wenn ein Kind regelmäßig Koliken hat, ist es besser, dieses Produkt für eine Weile nicht mehr zu verwenden.

Bohnen sind eine erstaunliche und nützliche Pflanze, die während der Stillzeit nicht vernachlässigt werden sollte. Der regelmäßige Verzehr dieses schmackhaften Produkts wird den Körper mit wertvollen Substanzen anreichern, die Milchqualität verbessern und die geschwächte Immunität der Frau stärken.

Die richtige Einführung dieses Gemüses in die Ernährung erlaubt der stillenden Mutter, sich frei von Einschränkungen zu fühlen und die beste Zeit in ihrem Leben zu genießen - natürliches Stillen!

Menü Mama und Baby: Ist es möglich, mit Stillen zu bohnen?

Damit sich ein Kind richtig entwickeln kann, muss ihm garantiert sein, alle für sein Wachstum und seine Entwicklung notwendigen Substanzen zu erhalten. In der Kindheit, alles was er braucht, kommt er mit der Milch seiner Mutter aus, daher sollte das Menü einer stillenden Frau ausgewogen und abwechslungsreich sein. Und dafür muss die Ernährung aus Produkten bestehen, die eine große Menge an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen enthalten.

Können stillende Mütter mit HB?

In der Regel empfehlen Ärzte nicht, Hülsenfrüchte in die Ernährung einer stillenden Mutter zu integrieren, da sie bei einem Baby Blähungen und Koliken verursachen können. Aber Bohnen gelten als ein sehr nahrhaftes Produkt, das die Qualität der Muttermilch verbessern kann. Daher, wenn dieses Produkt in die Diät einer stillenden Mutter richtig eingeführt wird, fügt es seiner Milch wertvolle Vitamine und andere nützliche Substanzen hinzu, sowie diversifiziert sein tägliches Menü.

Wenn man die Zusammensetzung der Bohnen im Detail betrachtet, kann man sehen, wie viele Nährstoffe sie enthält. Diese Faser und Spurenelemente und Vitamine der Gruppe "B" und nützliche Säuren.

Grüne Bohnen sind reich an:

  • Carotin;
  • Faser;
  • enthält Ascorbinsäure;
  • Vitamine "K" und "B";
  • Kalzium;
  • Magnesium;
  • Natrium;
  • Zink.

Grüne Bohnen enthalten auch Säuren wie Histidin, Lysin, Arginin und andere. Weiße, rote, schwarze, purpurne Bohnen, zusätzlich zu den oben genannten Substanzen, enthalten viel leicht verdauliches Protein.

Aber die nützlichsten für stillende Mütter sind grüne Bohnen. Es wird von Ärzten empfohlen, Frauen während der Laktation in das Menü einzuführen. Fadenbohnen sättigt schnell den Körper und provoziert nicht das Wachstum von Fettzellen. Es enthält etwas weniger Protein als in farbigen Sorten, aber ansonsten enthalten die Bohnen in den Schoten die gleichen Vitamine und Nährstoffe.

Ab welchem ​​Monat kann in die Diät aufgenommen werden?

Wenn die stillende Mutter nicht allergisch gegen die Bohnen ist und das Verdauungssystem richtig funktioniert, können Sie versuchen, grüne Bohnen zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, da es als am leichtesten verdaulich gilt.

Wenn eine Frau während der Schwangerschaft keine Bohnen zu sich genommen hat, ist es besser, dieses Produkt in die Ernährung einzuführen, wenn das Baby 3-4 Monate alt ist. In diesem Alter ist das Verdauungssystem des Kindes fast vollständig ausgebildet, so dass Sie etwas Neues für ihn ausprobieren können.

In welcher Form?

Es ist besser, Hülsenfrüchte nicht in roher Form zu verwenden, da sie ohne zusätzliche Verarbeitung eine Vergiftung hervorrufen können. Die nützlichsten für stillende Mütter sind Bohnen in gekochter oder gedünsteter Form. Grüne Bohnen gekocht für etwa fünf Minuten, und es kann Gemüseeintopf diversifizieren. Dies macht das Gericht nahrhafter, schmackhafter und nützlicher, da die Bohnen in jeder Form ihre vorteilhaften Eigenschaften behalten.

Produktvorteile

Bohnen sind reich an leicht verdaulichem Eiweiß, daher wird sie aufgrund dieser Eigenschaften als pflanzlicher Ersatz für Fisch und Fleisch angesehen. Die Zusammensetzung der Bohnen enthält auch Substanzen:

  • Faser;
  • Ascorbinsäure;
  • Carotin;
  • eine große Menge an Vitaminen der Gruppe "B";
  • Mikro- und Makronährstoffe;
  • verschiedene Säuren (Lysin, Tryptophan, Arginin, Histidin, Tyrosin).

Kann es ein Kind in der Diät geben?

Eine kleine Menge von jungen grünen Bohnen in gekochter Form kann Gemüsepüree von anderem Gemüse hinzugefügt werden. Sie können Bohnenpüreesuppe kochen. Experten raten davon ab, Dosenbohnen bei Kindern unter drei Jahren zu geben.

Normale Bohnen können Babys erst nach zwei Jahren, aber in kleinen Mengen und nicht öfter als einmal pro Woche gegeben werden, da sie schwer verdaulich sind. Dies sollte auch sorgfältig getan werden, sorgfältig beobachten, wie der Darm des Babys auf das neue Produkt reagiert.

Wie oben erwähnt, enthalten die Bohnen viele Nährstoffe und verlieren sie während der Wärmebehandlung nicht. Dieses Produkt gilt als hypoallergen und enthält viele Aminosäuren, jedoch sollte es Kindern mit Vorsicht gegeben werden, besonders denjenigen, die unter erhöhter Gasbildung leiden.

Trotz der vielen vorteilhaften Eigenschaften können Bohnen in solchen Fällen nicht verwendet werden:

  1. wenn der Körper der Frau schlecht verdaute Polysaccharide ist, die in Bohnen enthalten sind, die zu erhöhter Gasbildung und Blähungen führen können;
  2. an Nephritis oder Gicht leiden;
  3. Frauen mit Gastritis, Colitis, Cholezystitis, Pankreatitis;
  4. mit Magengeschwüren.

Für Babys sind Bohnen auch gefährlich, weil sie zu Magenkrämpfen im Magen führen können.

Wie wählen und worauf achten?

Beim Kauf von grünen Bohnen in Schoten sollten Sie auf das Aussehen des Produkts achten. Frische Bohnen von guter Qualität müssen notwendigerweise elastisch sein, und wenn sie in zwei Teile zerbrechen, muss Saft daraus gewonnen werden. Die Hülsen sollten grün sein, nicht verdorrt und nass sein - so schnell verschlechtern sie sich und werden mit dunklen Flecken bedeckt.

Empfehlungen für den Einsatz während der Stillzeit

Grundregeln

Grundregeln für die Verwendung von Bohnen während der Laktation:

  1. Die erste Verkostung sollte aus nur fünf Körnern gekochter Bohnen bestehen.
  2. Das Baby muss mindestens drei Monate alt sein.
  3. Bohnen sollten nur gekocht werden.
  4. Essen Sie Bohnen am Morgen, aber nicht auf nüchternen Magen.
  5. Nach der ersten Aufnahme und Fütterung des Kindes sollte für seinen Zustand und Stuhlgang gefolgt werden.

Tages- und Wochenpreis

Wenn, nachdem eine stillende Mutter zuerst die Bohnen in ihr Menü eingeführt hat, keine negativen Reaktionen in ihrem Körper oder im Körper des Babys folgten, dann können Sie allmählich die Menge an verzehrtem Essen auf 20 Bohnen gleichzeitig erhöhen, aber nicht mehr als einmal pro Woche.

Vergessen Sie nicht, dass die Bohnen als schwer verdaulich gelten. Die richtige Einführung dieses Gemüses in das Menü der Frau während der Laktation verbessert sowohl die Qualität der Ernährung als auch die Qualität der Milch.

Fazit

Bohnen sind eine sehr nützliche und erstaunliche Pflanze, die während der Stillzeit nicht vernachlässigt werden sollte. Regelmäßiger Gebrauch dieses Produkts wird den Körper mit Nährstoffen sättigen, die Immunität stärken, das bescheidene Menü einer jungen Mutter diversifizieren und ihr auch beim natürlichen Stillen helfen - eine der glücklichsten Perioden ihres Lebens.

Können stillende Mütter Bohnen essen? Die Vorteile von Grün und Grün, wie man es eingibt und kocht (+3 leckere Rezepte)

Die Bohnen der Hülsenfruchtfamilie werden traditionell durch den Einsatz von Müttern beim Stillen gemieden. Die Pflanze kann das Auftreten von Gas und Koliken bei einem Säugling fördern. Die Bohnen enthalten viele nützliche Bestandteile und Spurenelemente. Wenn es also rational ist, sie in die Ernährung einer stillenden Mutter einzuführen, bringt das nur Vorteile. Die schrittweise Einführung von Bohnen in der Speisekarte wird für den Körper der Mutter nützlich sein.

Bohnen und ihre Vorteile

Durch die Menge an Protein in Bohnen kann es mit Fleisch verglichen werden. Das Produkt wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Mutter, des Immunsystems, aus.

Es verbessert auch die Qualität des Zustands der Zähne, Knochen, bereichert die Zellen des Körpers mit Sauerstoff, stabilisiert die Funktion des Magens, hat eine harntreibende Wirkung.

Bei Eisenmangel im Körper, Problemen mit dem Verdauungssystem und Krämpfen wird das Bohnenprodukt zur Anwendung empfohlen.

Grün

Experten weisen darauf hin, dass grüne Bohnen reich an:
- Faser;
- Carotin;
- Vitamin C, Ascorbinsäure;
- Vitamine der Gruppe K und B;
- Calcium, Magnesium, Natrium, Zink;
- Säuren (Arginin, Histidin, Lysin usw.).

Gestrichen

Das Paprikaprodukt enthält eine große Menge an Folsäure, die für schwangere und stillende Mütter notwendig ist.

Bohnen in Form von Schoten enthalten wenig Kalorien. Seine Verwendung hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel.

Es enthält jedoch weniger Protein als andere Arten von Bohnen.

Wie man in die Diät einer stillenden Mutter einsteigt

Wenn eine Mutter gestillt wird, können Mütter dem Menü der Mutter Hülsenfrüchte hinzufügen, wenn sie vorher nicht allergisch auf Bohnen waren.

Ernährungsberater und Kinderärzte beraten:

- Stellen Sie zuerst grüne Bohnen vor, da diese kalorienarm sind und gut in den Körper einer Frau aufgenommen werden.

- Beginnen Sie, Hülsenfrüchte zu verwenden, wenn das Baby bereits mindestens 3.5-4.5 Monate alt ist. Zu dieser Zeit passt sich das Baby schon allmählich an die vielfältige Ernährung der Mutter an, sein Magen hat eine ausreichende Menge bestimmter Bakterien erhalten.

Bohnensalat ist besser als eine einzelne Bohnenschale

- Leguminosen mit anderen Lebensmitteln kombinieren. Es sollte nicht in der Speisekarte als Ein-Komponenten-Gericht verwendet werden, es besser essen am Morgen. Es ist ideal, Bohnen mit anderen Zutaten in verschiedenen Salaten zu kombinieren.

- Wenn die Bohnen in die Nahrung eingeführt wurden, machen Sie eine Pause, um der Reaktion des Babys zu folgen. Im Falle des Auftretens von charakteristischen Ausschlägen, Beschwerden, Darmverstimmungen, konsultieren Sie Ihren Arzt und schließen Sie Bohnenprodukte für eine Weile aus.

- Für eine stillende Mutter sollte die Tagesrate der Bohnen 15-25 Bohnen nicht überschreiten. Wenn das Baby zum Beispiel nach 6 Monaten aufwächst, können Sie die Menge an Bohnen in der Nahrung erhöhen.

Hähnchenfleisch mit Bohnen wird zum Stillen während der Stillzeit geeignet sein.


Abonnieren Sie "Baby Feeding" auf YouTube!

Was mit Bohnen kochen

Nach und nach können Sie Bohnen hinzufügen, um die Ernährung zu diversifizieren und auszugleichen. Hülsenfrüchte bringen die Nahrung von nützlichen Komponenten, Säuren und Spurenelementen.

Eines der vielseitigsten Gerichte für Mutter beim Stillen ist ein Eintopf aus Gemüse.

Gemüseeintopf

Wie man ein Gericht kocht:

- Zubereitung von Gemüse. Waschen Sie gründlich, schälen Sie die Karotte, eine Rüben, einen halben Kopf Blumenkohl, 2-3 Tomaten, Auberginen, 1-2 Zwiebeln und 150-250 Gramm grüne Bohnen.

- Alle Gemüse, außer Tomaten, in Würfel 1,5-2 cm schneiden, mischen, auf ein Backblech legen, Pflanzenöl hinzufügen. Backen Sie Gemüse im Ofen für 15-25 Minuten, Temperaturspanne 125-135 Grad.

- Die fast fertige Gemüsemischung in einen tiefen Behälter geben, frische, in Würfel geschnittene Tomaten hinzufügen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen.

- Salz das vorbereitete Gericht nach Ihrem Geschmack, Sie können mit gehackten Grüns bestreuen. Versuchen Sie, scharfe Gewürze zu vermeiden, um den Geschmack von Milch in der Brust nicht zu verderben.

Gemüseeintopf passt gut zu fertigem Fleisch, Geflügel oder als separate Speise. Es wird noch schmackhafter, nachdem es abgekühlt ist. Alternativ können Sie ein wenig Zitronensaft oder ein paar Esslöffel saure Sahne hinzufügen, wenn das Baby nicht allergisch gegen Milcheiweiß ist.

Servieren Sie die Bohnen und den Gemüseeintopf als Beilage zu Fleisch oder als eigenständiges Gericht.

Cremesuppe

Ganz einfach und leicht zuzubereiten - Bohnenpüreesuppe. Es stellt sich nahrhaftes und leckeres Mittagessen heraus. Koch es ist nicht oft und besser von weißen Bohnen, um nicht Unannehmlichkeiten in dem Baby zu verursachen.

Wie man Bohnenpüreesuppe kocht:

- Einweichen Bohnen 1 EL in sauberem Wasser in der Nacht;

- Kochen Sie Gemüse, Fleisch, Hühnerbrühe;

- 1 bis 2 Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten und Bohnen in die Brühe geben und kochen, bis sie fertig sind;

- Alle Zutaten entfernen und den Mixer in einen cremigen Zustand bringen;

- Mischen Sie die vorbereitete Masse mit der Brühe und kochen Sie weitere 10-16 Minuten bei schwacher Hitze;

- Sie können Cracker und Kräuter auf die Suppe anwenden.

Gebackenes eingemachtes Gemüse

Ein sehr gesundes und schmackhaftes Gericht für stillende Mütter ist Gemüse, das in Töpfen gebacken wird. Produkte behalten alle ihre positiven Eigenschaften, günstig auf den weiblichen Körper. Versuchen Sie, Ihre Ernährung für Nutzen und Balance zu diversifizieren.

Sie können sowohl Beans als auch String Beans verwenden:

  1. Weichen Sie die Bohnen einige Stunden in kaltem Wasser und vorzugsweise über Nacht ein. Grüne Bohnen sind nicht eingeweicht.
  2. Bohnen für 45-60 Minuten garen;
  3. Zwiebel, in große Halbringe schneiden, in Butter oder Gemüse anbraten;
  4. Legen Sie die Schichten in einen Topf, Bohnen / Bohnen und sautierte Zwiebeln. Optional können Sie gekochtes Fleisch oder Geflügel hinzufügen;
  5. Bedecke die Hügel mit einem Deckel und stelle einen kalten Ofen auf, stelle den Modus für 30-35 Minuten auf 145-165 Grad ein.

Mutters Nachrichten

Die Welt von Mutter und Kind: Gesundheit, Ernährung und Entwicklung. Informationen und Dienstleistungen für Eltern

Kokos-Kekse zum Stillen

Kokosnuss ist die Frucht der Palme eines eigenartigen Geschmacks, ihr Fruchtfleisch und ihre Milch werden in ihrer natürlichen Form verwendet, und die Zubereitungen werden häufig zum Kochen verwendet. Süßwaren, Desserts und Süßigkeiten mit dem Zusatz von Kokosnuss-Chips oder Mehl verehren alles, aber ist es möglich, leckere Kokosnuss-Kekse während des Stillens zu verwenden?

Sesamgebäck beim Stillen

Während der Stillzeit ist es wichtig, dass die Mutter nur gesunde Nahrungsmittel auswählt, die beim Neugeborenen keine Allergien auslösen und den wachsenden Körper nicht schädigen. Wenn eine stillende Mutter Süßigkeiten essen möchte, empfiehlt es sich, möglichst natürliche Produkte wie Sesamkekse beim Stillen zu bevorzugen.

Ist es möglich, Tee mit HB zu früchten?

Für stillende Mütter ist die Einhaltung des Trinkregimes notwendig und wichtig: Die Aktivierung der Stillzeit hängt von der Menge der Flüssigkeit ab, die in den Körper gelangt. Was ist in der empfohlenen Getränkekarte enthalten, welche wichtigen Eigenschaften müssen berücksichtigt werden und ist es möglich, Früchtetee während des Stillens zu trinken?

Kürbisse für Kinder in einem langsamen Kocher

Ernährungsberater empfehlen, nach einem halben Jahr Gemüse in die Kinderkarte einzuführen, und das, was keine Allergien verursacht, ist als erste Fütterung am besten geeignet. Der hohe Gehalt an Nährstoffen stärkt, regt den Magen-Darm-Trakt und alle Körpersysteme an, beschleunigt das Wachstum und die Entwicklung, besonders wenn das Kind Zucchini für Kinder in einem langsamen Kocher kocht.

Zucchini und Truthahn Eintopf für Kinder

Die perfekte Kombination Ihres Lieblingsgemüses mit anderen Produkten gibt Ihnen eine gute Möglichkeit, Abwechslung in die Ernährung des jüngeren Babys zu bringen. Ragout von Zucchini und Truthahn für Kinder ist ein geeignetes Gericht für die Übertragung auf einen "Erwachsenen" -Tisch, wo nicht nur Püreemischungen vorhanden sind, sondern auch Lebensmittel in kleinen Stücken, die gekaut werden müssen.

Hähnchenschnitzel für Kinder, Rezept aus der Brust

Die diätetischen Eigenschaften des Hühnerfleisches, seine Vorteile und sein Geschmack, erlauben uns, es in die Kinderkarte einzuführen und dem Kind ab dem Alter von sechs Monaten natürliche Nahrung beizubringen. Um ein kleines Kind mit einer "erwachsenen" Nahrung vertraut zu machen, wird eine bekannte Methode verwendet: die Einführung von komplementären Nahrungsmitteln wie Hühnerschnitzel (das Rezept aus der Brust für Kinder ist unten dargestellt).

Hühnersouffle, Rezept in einem Multikocher für Kinder

Kinderärzte empfehlen die Einführung von Geflügelfleisch in die Ernährung, nachdem sich der Verdauungstrakt des Kindes an Getreide und Gemüseprodukte angepasst hat. Eine der interessanten köstlichen gesunden diätetischen Teller ist ein gekochtes Hühnersouffle in einem langsamen Kocher für Kinder, der schnell und mit Vergnügen von den Kindern aufgesogen wird.

Zucchini-Krapfen, Rezept für Kinder

Laut Ernährungswissenschaftlern können Zucchini-Pfannkuchen auch für Kinder gemacht werden (das Rezept ist praktisch das gleiche wie ein ähnliches Gericht aus der Erwachsenen-Menü).

Hühnerbrühe für ein Kind 2 y

Die Vielfalt der Babynahrung und die Verteilung der täglichen Ernährung hängt vom Alter der Babies, der Perfektion ihres Verdauungsprozesses, der Anwesenheit von Zähnen ab. Zum Beispiel, wie man zu dienen, wie viel und wie man Lieblingshuhnsuppe für ein Kind mit 2 Jahren alt kocht, ist von der Fütterung der einjährigen Kinder bedeutend unterschiedlich.

Hühnerbrühe für ein Kind 1 Jahr

Moderne Kinderärzte und Ernährungswissenschaftler glauben, dass Fleischbrühen schrittweise und mit großer Sorgfalt in die Ernährung von Babys eingebracht werden sollten. Zuerst gibt es eine Sucht nach Gemüsebrühen und -geschirr, dann werden ihnen nach und nach Kartoffelpüree hinzugefügt, aber ist es möglich, Hühnerbrühe für ein Kind im Alter von 1 Jahr zu fahren...

Bohnen während der Stillzeit: Ist es möglich, ihre stillende Frau zu benutzen?

In der für jede Frau schwierigen Stillzeit sollte sie eine abwechslungsreiche und nährstoffreiche Ernährung erhalten. Die Ernährung einer stillenden Frau sollte Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen enthalten, da das Baby aus der Muttermilch alle Spurenelemente erhält, die für seine normale Entwicklung notwendig sind.

Oft in der Liste der Gemüse, die während der Laktation essen dürfen, gibt es keine Hülsenfrüchte. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Verwendung von Hülsenfrüchten Koliken und Blähungen bei Neugeborenen auslösen kann. Aber Bohnen sind ein sehr nahrhaftes Produkt, das sich positiv auf die Laktation auswirkt und die Produktion von Muttermilch erhöht. Mit der richtigen Einführung von Bohnen im Menü einer stillenden Frau können Sie ihre Ernährung erheblich diversifizieren und sicherstellen, dass genügend Mikronährstoffe und Vitamine in die Muttermilch gelangen.

Wirkung auf die Laktation

Ein kompetenter Ansatz für die Verwendung von Bohnen durch eine Frau mit HB versorgt den Körper mit den notwendigen Nährstoffen für sie und ihr Baby. Die darin enthaltenen Salze und nützlichen Spurenelemente wirken sich positiv auf den Zustand des gesamten Organismus aus. Haricot ist das beste Analog zu Fleisch, pflanzlichen Ursprungs.

Bohnen trinken hilft, das Verdauungssystem zu stärken, den Säuregehalt des Magens zu reduzieren und Anämie vorzubeugen. Eine Portion eines Gerichts mit Bohnen enthält die Menge an Eisen, die dem täglichen Bedarf im menschlichen Körper entspricht. Es versorgt die Zellen mit Sauerstoff und stärkt das Immunsystem. Eine hohe Magnesiumkonzentration beugt Krämpfen vor und stärkt die Muskelmasse.

Und Bohnen enthalten auch Folsäure, die für jede Frau sehr wichtig ist, besonders während des Stillens. Darüber hinaus wirken sich grüne Bohnen in der Ernährung einer stillenden Mutter positiv auf die Laktation aus und tragen so zu einer besseren Produktion von Muttermilch bei.

Grüne Bohnen

Bohnen ist ein ideales Produkt für eine Frau während der Stillzeit. Trotz der Tatsache, dass das Protein darin in kleineren Mengen als in normalen vorhanden ist, sind Folsäure, Mineralien und Vitamine darin in viel größerer Konzentration enthalten.

Bohnen verhindert Anämie, die oft eine Frau in der postpartalen Periode begleitet. Darüber hinaus scheiden diese Bohnen Giftstoffe aus dem Körper aus und verhindern Hormonstörungen bei Frauen.

In den grünen Bohnen in einer großen Menge an Ballaststoffen enthalten, so wird empfohlen, während des Stillens zu verwenden. Es trägt zur schnellen Sättigung des Körpers bei, verunstaltet aber die Figur nicht, weil es ein kalorienarmes Produkt ist.

Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Einführung von grünen Bohnen in der Diät

Um das Risiko einer negativen Reaktion auf eine Fadenbohne bei einem Neugeborenen zu minimieren, sollte es unter Berücksichtigung bestimmter Regeln eingeführt werden.

Da die Bildung des Verdauungssystems des Babys bis zum 4. Lebensmonat erfolgt, ist es ab diesem Zeitpunkt empfehlenswert, neue Nahrung in die Ernährung der stillenden Mutter einzubringen.

Zuerst müssen Sie die grünen Bohnen probieren, und dann können Sie mit seinen anderen Sorten experimentieren.

Anfangs sollte die Portion nicht mehr als 5 Kapseln enthalten. Wenn die Reaktion des Babys normal ist, kann allmählich der Anteil erhöht werden.

Wenn Babys nach dem Verzehr eines neuen Produkts Koliken, Blähungen und andere negative Folgen entwickeln, müssen die Bohnen für 2-3 Wochen aus der Nahrung einer stillenden Mutter entfernt werden. Erst nach diesem Zeitraum können Sie erneut versuchen, die Beans im Menü einzugeben.

Wie wähle ich im Laden?

Beim Kauf von grünen Bohnen müssen Sie auf sein Aussehen achten. Es sollte eine einheitliche hellgrüne Farbe haben und sich bei Berührung elastisch anfühlen. Am Schnitt muss unbedingt Saft hervorstehen.

Verwelkte oder feuchte Hülsen vermeiden, da dies auf eine unsachgemäße Lagerung hinweist. Und unter Verletzung der Lagerbedingungen verschlechtern sich die Bohnen schnell und werden mit braunen Flecken bedeckt. Gleichzeitig gehen seine nützlichen Eigenschaften natürlich verloren.

Bohnen in Dosen

Sehr oft werden beim Bohnenkochen frische Bohnen durch Dosen ersetzt, denn das spart viel Zeit. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen die richtige Lösung. Beachten Sie, dass Dosen Bohnen Kontraindikationen haben:

  1. seine Verwendung sollte aufgegeben werden, wenn es Magengeschwür, Entzündung des Verdauungssystems, Gicht, Probleme mit der Gallenblase und der Leber gibt;
  2. Dosenbohnen werden nach und nach in Babynahrung eingearbeitet, um den Darm nicht zu überlasten.

Ärzte empfehlen nicht, Bohnen in Dosen während des Stillens zu essen. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass die Bedingungen, unter denen die Bohnen angebaut und konserviert wurden, nicht in allen Fällen den bestehenden Standards entsprechen. Daher ist die Verwendung dieses Produkts mit einem gewissen Risiko für die Gesundheit einer stillenden Mutter und ihres Babys verbunden.

Eine Frau während der Laktation sollte Dosenbohnen allmählich in ihre Diät einführen, beginnend mit kleinen Portionen. Dann solltest du die Reaktion des Säuglings auf das neue Essen beobachten. Wenn es keine negative Reaktion gibt, kann die Verwendung dieses Produkts ohne Angst fortgesetzt werden.

Wählen Sie richtig Dosenbohnen

Bei der Auswahl von Dosenbohnen im Geschäft wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. es ist besser, Bohnen in Gläsern zu wählen. Obwohl ihre Kosten höher sind, ist es jedoch möglich, ihr Aussehen zu bewerten;
  2. Achten Sie darauf, wann das Produkt hergestellt wurde und wie lange es haltbar ist. Tomatenpaste in der Zusammensetzung von Bohnen in Dosen reduziert den Zeitraum, in dem sie konsumiert werden sollte;
  3. auf dem Boden des Gefäßes sollte sich kein Bodensatz befinden, da dies auf eine schlechte Qualität des Produkts hinweist;
  4. Sie können Dosenbohnen nicht in einem Metallbehälter kaufen, wenn der Boden oder der Deckel geschwollen ist. Dies deutet darauf hin, dass der Inhalt des Glases bereits verdorben ist;
  5. Nach dem Öffnen können die Dosenbohnen nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Bohnen kochen

Gerichte mit Bohnen sind für Frauen während der Stillzeit ein paar Mal pro Woche empfohlen. Sie können die ersten und zweiten Gänge und Salate kochen. Hier sind ein paar einfache Rezepte für Gerichte mit Bohnen, die für stillende Mütter und ihre Babys nützlich sein werden.

Gemüseeintopf

Für die Zubereitung von Gemüseeintopf für eine stillende Mutter benötigen Sie:

  1. Karotten - 1 Stück,
  2. Rüben - 1 Stück,
  3. Blumenkohl - ½ Kopf,
  4. Tomaten - 2 oder 3 Stück,
  5. Zwiebeln - 1 oder 2 Köpfe,
  6. grüne Bohnen - 200 - 250 Gramm.

Gemüse sollte gründlich gewaschen und Karotten und Rüben gereinigt werden. Alle Zutaten, außer Tomaten, müssen in Würfel von etwa 2 cm geschnitten werden, mischen, auf ein Backblech legen und Pflanzenöl hinzufügen. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und backen Sie bei einer Temperatur von 130 - 135 С 135 für 20 - 25 Minuten. Nach dieser Zeit sollte die fast fertige Gemüsemischung in einen tiefen Behälter umgefüllt werden, frische Tomaten zugeben, in Würfel schneiden und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie fertig sind.

Das fertige Gericht kann nach Belieben gesalzen werden und ein wenig gehackte Grüns hinzufügen. Würzige Gewürze sollten nicht verwendet werden, da sie den Geschmack der Muttermilch beeinträchtigen können.

Gemüseeintopf kann sowohl als separates Gericht als auch als Beilage zu Fleisch serviert werden.

Eingetopftes Gemüse

Um dieses gesunde und köstliche Gericht für Frauen während des Stillens vorzubereiten, können Sie keine Bohnen nehmen.

  1. Wenn Bohnen verwendet werden, werden sie mehrere Stunden oder über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht.
  2. Bohnen müssen eine Stunde kochen.
  3. Ein Zwiebelkopf wird in große Halbringe geschnitten und mit Gemüse oder Butter gebraten.
  4. Setzen Sie gekochte Bohnen in einen Topf und eine Schicht von gebratenen Zwiebeln an der Spitze. Wenn Sie möchten, können Sie ein Gericht mit gekochtem magerem Fleisch oder Geflügel hinzufügen.
  5. Die Töpfe werden mit einem Deckel abgedeckt und in einen ungeheizten Ofen gestellt. Als nächstes wird das Gemüse für 35 Minuten bei einer Temperatur von 150 bis 165 ° C gebacken.

Bohnensuppe - Kartoffelbrei

Für das Mittagessen kann die stillende Mutter eine sehr schmackhafte Bohnensuppe - Kartoffelpüree machen. Zu seiner Herstellung ist es besser, weiße Bohnen zu verwenden, um keine Unannehmlichkeit im Baby zu verursachen.

  1. Ein Glas Bohnen mit kaltem Wasser gegossen und über Nacht verlassen.
  2. In der vorgekochten Brühe (aus Fleisch oder Geflügel) müssen Sie ein paar Kartoffeln, eine Zwiebel, Bohnen und Karotten hinzufügen. All dies muss gekocht werden, bis es vollständig gekocht ist.
  3. Dann müssen Sie alle Zutaten und mahlen sie mit einem Mixer zu einer cremigen Konsistenz. Die resultierende Mischung wird erneut zu der Brühe gegeben und etwa 15 weitere Minuten bei geringer Hitze gekocht.
  4. Sie können die Suppe mit Greens bestreuen und es Cracker servieren.

Bohnen sind ein erstaunliches und sehr nützliches Produkt, das beim Stillen nicht vermieden werden sollte. Wenn es regelmäßig konsumiert wird, wird es die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen sichern, das Immunsystem der Frau nach der Geburt geschwächt und die Qualität der Muttermilch verbessern.

Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Welche Suppen können Mütter stillen: Empfehlungen und nützliche Rezepte

Einer der ersten Kurse, die empfohlen werden, in die Ernährung von stillenden Müttern einzusteigen, ist Suppe. Tatsächlich werden in der Gemüse- und Fleischbrühe alle nützlichen Substanzen gesammelt. Es ist sehr wichtig, die Suppe so zu kochen, dass sie Ihrem Baby nicht versehentlich schadet. Sie sollten wissen, welche Produkte Brühe zu kochen, welche Suppen gestillt werden können.

Tipps zum Essen Suppen mit HB

Zu diesem Gericht beigetragen, Laktation, Koliken bei Kindern, Verletzungen des Stuhls nicht provoziert, müssen Sie wissen, wie man es in das Menü nach der Geburt eingeben.

Ärzte geben allgemeine Empfehlungen an junge Mütter:

  1. Suppen für stillende Mütter sollten in der Ernährung von Frauen nach der Geburt täglich sein.
  2. Essen sie ist besser nicht sehr heiß, aber nicht kalt. Die optimale Temperatur ist nicht nur angenehm für den Magen, sondern auch für das Baby.
  3. Im ersten Lebensmonat Ihres Babys ist es nicht empfehlenswert, reichhaltige Vorspeisen zu essen. Welche Suppen können Mama stillen? Bevorzugen Sie Magerbrühen, in denen keine Füllstoffe enthalten sind, die in den Krümeln eine allergische Reaktion auslösen können.
  4. Die beste Suppe Dressing ist fettarme saure Sahne. Vermeiden Sie Mayonnaise, heiße Soßen und Gewürze, eine große Menge Salz, Gewürze sowie Knoblauch, Zwiebeln.
  5. Zum Frittieren sollte das Gemüse nur ein wenig in Pflanzenöl und Wasser schmoren.
  6. Später, beim Kochen von Fisch und Fleischsuppen, ist die Hauptbestandteil am besten für etwa fünf Minuten gekocht, dann abtropfen lassen und in einen frischen Topf gießen, dann bis zum Kochen kochen.
  7. Pilze sind ein schweres Produkt für den Verdauungstrakt, nicht nur für den Körper eines Kindes, sondern auch für einen Erwachsenen. Um Koliken bei Säuglingen nicht zu provozieren, sollten Verstopfungen in die Ernährung von Pilzsuppen nach 6 Monaten einbezogen werden.
  8. Nützlich in HB-Suppen, halten Kartoffelpüree, da sie leichter zu verdauen sind, eine Menge Vitamine. Bitte beachten Sie, dass alle Gemüse vor dem Kochen gründlich gewaschen werden sollte.
  9. Ernährungswissenschaftler empfehlen sehr sorgfältig, ein neues Gericht in der Speisekarte einzuführen. Alle Kinder können auf verschiedene Arten auf dasselbe Rezept reagieren. Deshalb ist es nicht immer wert, auf den Rat von Freundinnen und Müttern zu hören, als zu essen, die Reaktion des Kindes zu beobachten.

Wie man kocht

Ernährungsberater geben den stillenden Müttern Ratschläge, wie sie beim Stillen Suppen kochen können, damit sie den maximalen Nutzen bringen, die Laktation erhalten und bei Bedarf die Milchproduktion erhöhen.

  1. In dem Fall, wenn eine Frau Suppe mit Fleisch und Fisch Zutaten kocht, nicht zu stark Brühe kochen, fügen Sie eine Menge Gewürze hinzu.
  2. Schlanke Suppen sollten nur aus Produkten zubereitet werden, für die das Karapuz keine Allergie hat. Versuchen Sie, Gemüse so klein wie möglich zu schneiden, wenn möglich, Suppen, Kartoffelbrei.
  3. Welche Suppen Sie für eine stillende Mutter essen können, hängt mehr von ihren individuellen Vorlieben und der Reaktion des Kindes auf die Zutat ab. Es gibt jedoch eine Gruppe von Produkten, von denen es wünschenswert ist, sie während der Laktation abzulehnen oder sie nach 4-5 Monaten in die Nahrung aufzunehmen.

Wahl der Basis

Zum Kochen erster Kurse können Sie sich für die Grundlagen entscheiden:

  1. Fleisch Stellen Sie sicher, dass dieses Produkt frisch ist. Für eine gute Brühe müssen Sie die Hauptzutat ein wenig länger kochen. Eine solche Grundlage für die Suppe wird den Körper mit Proteinen sättigen, die Laktation normalisieren und das Baby wird schnell mit Milch aufessen.
  2. Fisch Viele Mütter beginnen Fischsuppen zu lieben. Das ist leicht zu erklären, weil es viel Protein enthält, das leicht verdaulich ist und keine Schmerzen und Gasbildung im Bauch des Babys hervorruft. Zu Suppe war am nützlichsten, der Fisch muss fettarme Sorten sein, immer frisch, nicht in Dosen.
  3. Gemüse. Die Vorteile solcher Pflanzenprodukte können nicht sprechen. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe sowie Eiweiß. Die Hauptsache ist, genau das Gemüse auszuwählen, das kein Allergen für die Krümel ist.
  4. Milch Eine weitere hervorragende Grundlage für Suppe, wenn die Mutter oder ihr Kind natürlich nicht allergisch gegen Laktose ist. Milchsuppen sind nicht so beliebt, obwohl sie viele Vorteile haben, sie sind gut gesättigt.
  5. Viele Menschen fragen sich, ob es in den ersten Laktationsmonaten möglich ist, Suppen auf Bohnenbasis zuzubereiten. Ärzte empfehlen, solche Teller vollständig auszuschließen oder darauf zu warten. Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass eine große Vielzahl von Kindern Magen und Darm nicht mit Blähungen oder Koliken zufrieden ist. Die Erbsensuppe, die von vielen in HB bevorzugt wird, ist oft Gegenstand von Kontroversen.

Geeignete Produkte

Am allerwenigsten Allergene sind solche Produkte:

  • Kartoffeln;
  • Gurke;
  • Karotten;
  • Kürbis;
  • Sauerampfer;
  • Blumenkohl;
  • Zucchini;
  • Spinat;
  • Buchweizen;
  • kleine Teigwaren;
  • Reis

Sie können dem Gericht hinzugefügt werden, höchstwahrscheinlich sind sie gut verdaut und verursachen keine Schmerzen in den Nudeln.

Oft kochen Mütter Erbsensuppen, weil sie angenehm im Geschmack und perfekt gesättigt sind. Ob Erbsen zum Stillen geeignet sind, können Sie unten finden.

Unerwünschte Produkte

Experten empfehlen nicht, erste Gänge zu kochen, die auf folgenden Kriterien basieren:

  • Weißkohl;
  • Rüben;
  • Innereien;
  • Hülsenfrüchte;
  • Konserven.

Außerdem ist es nicht wünschenswert, das Gericht zu ergänzen:

Welche Suppen zu wählen

Nicht alle Suppen sind während der Stillzeit hilfreich. Welche während der Fütterung ist am besten aufzugeben, und im Gegenteil, es ist vorzuziehen, täglich in Ihre Ernährung einzusteigen?

Erbse

Viele Mumien interessieren sich für die Frage, ob Erbsensuppe gestillt werden kann. Diese Frage ist immer noch umstritten. Einige Ernährungswissenschaftler empfehlen jungen Müttern, dieses Gericht ab dem ersten oder zweiten Lebensmonat zu essen, nachdem sie vorher überprüft haben, ob diese Art von Hülsenfrucht ein Allergen für Säuglinge ist.

Grüne Erbsen beim Stillen in frischer Form bringt große Vorteile für den Körper.

Aber trotz seiner positiven Eigenschaften besteht die Gefahr gefährlicher Reaktionen beim Säugling und bei der Frau.

Es kann einige Konsequenzen geben:

  • negative Auswirkungen auf die Laktation;
  • Gasbildung und / oder anormaler Stuhl bei einem Neugeborenen;
  • Kolik;
  • Sodbrennen;
  • Blähungen in der Krankenpflege.

Es ist unmöglich, mit Sicherheit zu sagen, ob eine stillende Mutter Erbsensuppe essen kann. Laut Statistik haben nicht viele Frauen und ihre Kinder Schaden von diesem Gericht. Bevor Sie es in das Menü eingeben, prüfen Sie am besten, wie die Krume auf das Hauptprodukt reagiert, ob Erbsen durch das Stillen gefüttert werden können, ob es ihnen schadet.

Was nützt Erbsen?

  1. Reinigung des Körpers von Giftstoffen und Schlacken, Schwermetalle.
  2. Es hilft zu entspannen, Spannungen zu lösen, chronischen Stress zu bekämpfen.
  3. Es wirkt sich positiv auf die körperliche Entwicklung aus.
  4. Bekommt verschiedene Infektionen.
  5. Gibt dem Haar Glanz und Glanz, macht das Haar dicker, erhöht das Nagelwachstum.

Alle diese positiven Aspekte des Produkts, neigen zweifellos dazu, die Frage positiv zu beantworten, ob Sie Erbsensuppe zu einer stillenden Mutter essen können.

In einigen Rezepten werden Erbsensuppen nicht aus frischen grünen Erbsen oder der üblichen trockenen Form gekocht, sondern in Dosen. Es gibt nichts einfacheres, als nur eine Blechdose zu öffnen, Kartoffeln und anderes Gemüse hinzuzufügen - die Suppe ist fertig! Allerdings sind sich alle Experten einig, ob Erbsen in Dosen zu einer stillenden Mutter gehören. Nein, weil es viele Konservierungsstoffe und andere Stoffe enthält, weshalb die Arbeit des Verdauungstraktes nicht nur bei Säuglingen, sondern auch bei der Mutter gestört wird.

Pilz

Duftende und köstliche Pilzsuppe lässt niemanden gleichgültig. Während der Sommer-Herbst-Periode wissen viele stillende Menschen nicht, ob sich ein solches Gericht auf erlaubte Suppen bezieht, wenn sie im ersten Monat des Kleinkindlebens gestillt werden. Ernährungswissenschaftler dürfen Pilzsuppe erst nach 6 Monaten und nur aus Champignons und Austernpilzen, die von zuverlässigen Lieferanten bezogen werden, kochen.

Dies hat viele Gründe:

  1. Eine Menge schwerer Faser.
  2. Protein ist schwer zu verdauen.
  3. Tierische Stärke erschwert den Verdauungsprozess.
  4. Giftigkeit, die meisten der schädlichen Substanzen werden den Pilzen vom Land des Gebiets, in dem sie wachsen, übertragen.
  5. Mögliche Vergiftung.
  6. Sobald sich der Magen und die Eingeweide der Krümel ein wenig nach der Geburt anpassen, und dies geschieht erst nach sechs Monaten, kann eine solche junge Suppenmutter ohne Zweifel in ihre Ernährung einführen.

Bohne

Wie Erbsen können Bohnen eine erhöhte Gasbildung verursachen. Aber wenn Bohnensuppe ein Gericht ist, das eine Mutter nicht ablehnen kann, wäre die beste Option, gekochte Bohnen zu probieren. Wenn das Baby keine Schmerzen im Magen und keine Allergien hat, kann eine solche Suppe 3-4 Monate nach der Fütterung in die Nahrung eingeführt werden, aber in kleinen Portionen, um das Baby zu beobachten.

Es gibt viele positive Aspekte von Bohnen:

  • eine Menge Protein, das leicht verdaut wird;
  • viele Nährstoffe, sie stärken die Zähne und Knochen;
  • Verbesserung der Immunität;
  • der Hämoglobinspiegel steigt an;
  • harntreibende Wirkung.

Aber es gibt eine Gruppe von Menschen, die wegen gesundheitlicher Probleme keine Bohnensuppe essen dürfen.

Kontraindikationen umfassen:

Ist es für eine stillende Mutter möglich, Bohnensuppe zu bekommen, muss jede Frau für sich selbst bestimmen, unter Berücksichtigung der Vorteile dieses Produktes und der Gefahr unangenehmer Folgen.

Andere

Ernährungsberater raten von roten Suppen wie Kohlsuppe oder Borscht. Sie werden auf Rüben und Kohl gekocht. Solche Produkte sind Allergene. Die Komponenten, die aus der Nahrung der Mutter in die Milch gelangen, haben Eigenschaften, die die Organe des Verdauungssystems des Kindes negativ beeinflussen.

Es ist am besten, Suppen auf der Basis von frischem Fisch oder Fleisch, Hühnchen vorzuziehen. Achten Sie besonders auf die Qualität der Hauptzutat. Aus dem Fleisch kann Suppe mit Fleischbällchen gekocht werden. Experten empfehlen, zazharki abzulehnen, es ist besser, nichts zu essen, das während des Stillens gebraten wird. Hühnersuppe für stillende Mütter - ein Vorrat an Vitaminen. Es erhöht die Immunität in der kalten Jahreszeit, wärmt und nährt perfekt, obwohl die Kalorien darin nicht sehr viel sind.

Es gibt keine Beschränkungen für Gemüsesuppe während des Stillens, es sei denn, das Kind ist in der Zusammensetzung der Brühe gegen jedes Gemüse allergisch. Als Basis können Sie Kartoffeln, Blumenkohl und Zucchini wählen. Hauptsache, man übertreibt es nicht mit Salz und Gewürzen, sonst wird sich die Milchproduktion verschlechtern. Es gibt viele Arten von Gemüsesuppen für stillende Mütter, in den Rezepten gibt es auch Getreide: kleine Nudeln, Reis oder Buchweizen. Es wird viel befriedigender und nützlicher sein.

Nützliche Rezepte für stillende Mütter

Es ist einfach, Suppe für stillende Mütter zu kochen, Rezepte sind in ihrer Vielfalt auffallend. Wir bieten mehrere Rezepte an. Solches Kochen schädigt das Verdauungssystem des Babys nicht, und der Geschmack wird die Mutter ansprechen.

Hühnernudeln

  • 350-400 g Hähnchenbrust (Filet);
  • Nudeln (hausgemachte ist eine ausgezeichnete Option, in der es keine zusätzlichen Zusätze gibt);
  • Karotten (ein Medium);
  • Grüne nach Belieben.
  1. Die Brühe in kochendem Wasser kochen, nach ein paar Minuten die Flüssigkeit abgießen und die Pfanne mit sauberem Wasser füllen, das Huhn hineingeben, aufkochen.
  2. Sobald die Brühe fertig ist, die Karotte fein hacken und in die zukünftige Suppe geben.
  3. Sie können die Nudeln separat kochen (so dass die Suppe ein transparentes Aussehen hat) oder einige Minuten vor dem Garen hinzufügen.

Vor dem Servieren können Sie ein Gericht nach Belieben salzen und pfeffern und mit Grün darauf bestreuen.

Mit Reis

Ernährungswissenschaftler empfehlen, Suppen für stillende Mütter von Neugeborenen zu essen, deren Rezepte auf Gemüse und Getreide basieren, zum Beispiel Reis. Aber diese Option ist eine leichte Suppe, Sie können sicher nur diejenigen essen, die keine Verstopfung haben.

  • Reis (drei Esslöffel);
  • Tomaten (zwei Dinge);
  • Grüns
  1. Die Tomaten schälen. Dies ist leicht zu tun, wenn Sie jedes Gemüse mit kochendem Wasser überkochen und dann in kaltem Wasser abkühlen.
  2. Die Tomaten in große Stücke schneiden, auf eine Grillplatte legen und einige Minuten köcheln lassen. Die gehackte Petersilie dazugeben.
  3. Kochen Sie Wasser, fügen Sie diese Soße hinzu, gießen Sie das Getreide.
  4. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.

Frühling

Rezepte für Suppen mit HB können sehr einfach in der Zubereitung sein, aber es schmeckt gut.

  • Kartoffeln (zwei oder drei Knollen in einem kleinen Topf);
  • Grüns;
  • saure Sahne zum Auftanken;
  • Salz / Pfeffer wie gewünscht.
  1. Gewürfelte Kartoffelknollen, in kochendes Wasser geben.
  2. Salz und Gewürze hinzufügen.
  3. Sobald die Kartoffeln gekocht sind, musst du sie kneten.
  4. Vor dem Servieren einen Löffel fettarmer Sauerrahm auf einen Teller geben und mit Kräutern bestreuen.

Erbse

Wenn Sie sich entscheiden, in die Diät Suppe von Erbsen einzutreten, ist es am besten, es nach diesem Rezept zu kochen.

  • trockene Erbsen (15-200 g);
  • Hähnchenbrustfilet (200-250 g);
  • Zwiebel;
  • Karotte;
  • Kartoffeln (fünf Knollen);
  • Salz / Gewürz;
  • Grüns zum Tanken.
  1. Erbsen in Wasser einweichen lassen (12 Stunden gehen lassen).
  2. Spülen Sie es, fügen Sie zu Wasser hinzu und kochen Sie.
  3. Sobald die Erbsen weich sind, die Flüssigkeit abtropfen lassen.
  4. Hühnerfleisch im Voraus kochen, in kleine Stücke schneiden.
  5. Fügen Sie geriebene Karotte, fein gehackte Zwiebel, Kartoffeln und Erbsen der Brühe hinzu. Kochen Sie alles bis das Gemüse gekocht ist.
  6. Vor dem Servieren die Filetstücke, Grüns, gegebenenfalls Croutons ohne Zusätze zugeben.

Mit Fleischbällchen und Buchweizen

Dieses Gericht erfreut nicht nur die stillende Mama, sondern auch alle Hausbewohner mit wundervollem Aroma und Geschmack.

  • Buchweizen (3 Esslöffel);
  • Rinderhackfleisch (300 g);
  • Kartoffeln (4 Knollen);
  • Karotten;
  • Zwiebel;
  • Salz / Pfeffer;
  • Dill oder Petersilie.
  1. Machen Sie kleine Kugeln aus Hackfleisch, kochen Sie es.
  2. Nach 10 Minuten Kartoffelwürfel hinzufügen.
  3. Nach weiteren 10-15 Minuten geriebene Karotten, geschredderte Zwiebeln und Buchweizen dazugeben.
  4. Salz und fügen Sie die notwendigen Gewürze hinzu.
  5. Bis zum Ende kochen. Insgesamt werden es 35-40 Minuten sein.
  6. Vor dem Servieren die Grüns hacken und in einen Teller geben.

Diese Suppen werden zuerst in die Ernährung einer stillenden Mutter eingeführt. Sie sind sehr nützlich, leicht verdaulich, gut gesättigt. Bei der Auswahl eines Gerichtes sollte besonders auf die Zutaten geachtet werden, aus denen das Gericht zubereitet wird. Wenn Sie ein Allergenprodukt hinzufügen, auf das der Säugling reagiert, wird die Hauptkomponente definitiv in die Muttermilch gelangen. In dieser Situation werden die schwerwiegenden Konsequenzen nicht lange auf sich warten lassen.

Video

Kochen Sie eine leckere Milchsuppe und erinnern Sie sich an den Geschmack der Kindheit, die Ihnen in unserem Video helfen wird.

Kann Mutterbohnen stillen?

Die Ernährung einer stillenden Frau sollte nicht nur ausgewogen, sondern auch vielfältig sein.

Viele argumentieren, dass während der Stillzeit solche gaserzeugenden Produkte wie Kohl oder Bohnen nicht verwendet werden können.

Mal sehen, oder?

Also, kann eine stillende Mutter Bohne?

Viele Experten argumentieren, dass dieses Produkt Blähungen bei einem Kind verursachen kann. Offizielle Studien haben dies jedoch nicht bewiesen.

Natürlich, wenn das Kind an Gasen leidet, wird es keinen großen Schaden geben, wenn die Mutter Bohnen ablehnt. Vielleicht ist dieses Produkt der Hauptgrund geworden.

Um festzustellen, einfach die Bohnen für etwa eine Woche aus Ihrer Ernährung entfernen und beobachten Sie das Kind.

Wenn das Problem verschwindet und wieder auftritt, sobald Sie das Produkt wieder gegessen haben, dann sollten Sie es aufgeben.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass alle Probleme mit dem Bauch mit der Zeit selbst gehen können. Beschränken Sie sich daher nicht auf nahrhafte und gesunde Nahrungsmittel.

Die Vorteile von Bohnen in HB

  1. Bohnen enthalten eine große Menge an leicht verdaulichem Protein und gelten als pflanzliches Analogon von Fleisch und Fisch.

Es besteht aus solchen Komponenten wie:

  • Faser,
  • Carotin
  • Ascorbinsäure,
  • B-Vitamine,
  • eine große Anzahl von Mikro- und Makroelementen: Kalzium, Phosphor, Magnesium, Chlor, Natrium, Eisen, Kalium, Schwefel, Zink,
  • und auch verschiedene Säuren und andere nützliche Komponenten: Tryptophan, Tyrosin, Histidin, Arginin, Lysin.
  1. Bohnen helfen, Knochen und Zähne zu stärken.
  2. Eisen ist Teil der Bildung von roten Blutkörperchen, sättigt Zellen mit Sauerstoff und verbessert die Immunität.
  3. Es ist erwähnenswert, dass die Bohnen eine harntreibende Wirkung haben, weshalb es empfohlen wird, sie für diejenigen zu verwenden, die an Erkrankungen der Blase, des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der Nieren leiden, mit Herzversagen.

Wie koche ich Bohnen?

Nachdem die Bohnen gekocht sind, das heiße Wasser abgießen und sofort mit kaltem Wasser füllen. So wird das Produkt die größte Menge an Nährstoffen speichern.

Es ist auch nicht ratsam, das Produkt während des Kochvorgangs zu stören.

Nach dem Kochen die Bohnen mit etwas Pflanzenöl abschmecken.

Es ist notwendig, dieses Produkt mehrmals pro Woche zu essen. Sie können Suppen kochen, verschiedene warme und kalte Salate kochen. In der Regel alles, was dein Herz begehrt.

Kontraindikationen für die Einnahme von Bohnen

Wenn Sie unter Krankheiten wie Nephritis, Gicht, Pankreatitis, Cholezystitis, Kolitis, Geschwür und Gastritis leiden, sollten Sie aufhören, Bohnen zu verwenden.

Wenn Sie keine Kontraindikationen haben, können Sie dieses Produkt sicher verzehren und Ihr Baby mit Muttermilch füttern.

Wir warten auf Ihre Kommentare.

Bitte sag mir, ob du Bohnen beim Stillen gegessen hast und wie hat das Baby reagiert?