Laden für schwangere Frauen - eine fröhliche Mutter und ein gesundes Baby

Konzeption

Das Aufladen ist eine Garantie für die ausgezeichnete körperliche Verfassung einer Schwangeren und die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes. Übung wird empfohlen, jederzeit durchzuführen. Das Belastungsniveau wird individuell bestimmt und hängt von der körperlichen Fitness der Frau sowie der Dauer der Schwangerschaft ab.

Aufladen für schwangere Frauen: ihr Wert

Leider verstehen nicht alle Frauen in der Position die Bedeutung von Bewegung und nicht alle von ihnen. Man möchte keine Übungen machen, während andere einfach Angst haben, dem Baby zu schaden und nicht wissen, welche Art von Übungen man für schwangere Frauen machen kann.

Es ist erwähnenswert, dass sich körperliche Aktivität positiv auf die Muskeln des Körpers auswirkt. Dank ihm können Sie sich in Form halten, nicht zunehmen, um die Bildung von Dehnungsstreifen zu verhindern. Während des Trainings wird die Atmung trainiert. Es ist von großer Bedeutung. Aufgrund der richtigen Atmung wird die Geburt einfacher und die Wahrscheinlichkeit einer Asphyxie beim Baby wird auf Null reduziert.

Bewegung beeinflusst auch den psychischen Zustand. Eine Frau, die sie täglich aufführt, spürt eine Welle von Kraft und Vitalität. Aufladen für Schwangere gibt Energie und gute Laune für den ganzen Tag.

Aber nicht alle Frauen in der Position der erlaubten Ladung. Körperliche Übungen müssen aufgegeben werden, wenn es Kontraindikationen gibt. Um sich und Ihr Baby nicht zu verletzen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und dieses Problem mit ihm besprechen.

Wann ist eine Schwangerschaft unerwünscht?

Eine Frau sollte nicht trainieren, wenn:

  • es gibt eine Toxikose, und es wird von Erbrechen begleitet;
  • bei der letzten Schwangerschaft gab es eine Fehlgeburt;
  • der Uterus ist in guter Verfassung;
  • Präeklampsie wird in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft beobachtet;
  • die Plazenta ist zu niedrig;
  • es gibt irgendwelche Krankheiten (zum Beispiel, ARVI, Gastritis, Diabetes);
  • Schmerzen im Bauch.

Wenn Morgengymnastik für schwangere Frauen Unbehagen bringt, sollte es gestoppt werden. So sollte die werdende Mutter bei der Auswahl eines Übungssatzes nicht nur den Empfehlungen von Fachärzten und Ausbildern zuhören, sondern auch auf ihren Körper hören.

Wie macht eine Schwangere Übungen?

Eine schwangere Frau sollte mit Aufladen beschäftigt sein, gute Laune und einen ausgezeichneten Gesundheitszustand haben. Alle Bewegungen sollten glatt sein. Sie können keine scharfen Kurven und Kurven machen, springen, rennen, Gewichte heben.

Wenn es beim Turnen Symptome von Unwohlsein gibt, dann lohnt es sich, innezuhalten, eine Atempause zu machen und dann anstelle von körperlichen Übungen ein paar Atemübungen zu machen oder diesen Tag völlig aus der Übung zu befreien. Wenn eine Schwangerschaft inakzeptabel ist Überarbeitungen.

Sie können keine Übungen durchführen, ein Ziel setzen - um Gewicht zu verlieren. Übung für schwangere Frauen wurde entwickelt, um die Muskeln in einem Ton zu halten und den Körper auf die Geburt vorzubereiten.

Aufladung für schwangere Frauen in 1 Trimester

Die ersten 12 Wochen sind die wichtigste Zeit für die zukünftige Mutter und ihren Fötus. Zu dieser Zeit erfährt eine Frau im Körper große Veränderungen, und der Fötus legt wichtige Organe ab. Das Aufladen für schwangere Frauen in den frühen Stadien sollte auf das Trainieren der Atmung, das Beibehalten der guten Stimmung und des fröhlichen Geistes, Entspannung des Körpers gerichtet werden.

Morgenübungen in einem Trimester sollten jeden Tag für 15-20 Minuten durchgeführt werden. Gymnastik kann mit einem Schritt beginnen.

Dann können Sie den Körper nach links und rechts neigen, während Sie seine Beine schulterbreit auseinander spreizen.

Die nächste Übung besteht darin, sich nach vorne zu beugen, dabei auszuatmen und mit der Inhalation in die Ausgangsposition zurückzukehren. Daher wird empfohlen, 5 oder 6 Mal zu wiederholen.

Dann, indem Sie Ihre Hände auf den Gürtel legen, können Sie sich beim Atmen zurückbeugen. Zurück in die Ausgangsposition müssen Sie ausatmen.

Komplette tägliche Morgengymnastik für Schwangere in 1 Trimester kann eine zirkuläre Rotation der Füße und Stehen auf den Zehen sein. Diese Übung hilft Krämpfe in den Beinen und Krampfadern zu vermeiden.

Aufladen für schwangere Frauen im 2. Trimester

Term 2 ist der sicherste Zeitraum während der Schwangerschaft. Diese Zeit ist günstig für körperliche Anstrengung. Die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt ist gering, so dass einfache Übungen dem Fötus keinen Schaden zufügen und ihm und seiner Mutter nur zugute kommen. Darüber hinaus bringt das Aufladen viele positive Emotionen.

Die Toxikose wird zu dieser Zeit nicht quälen, und die Frau kann ihre Position und die Übung genießen. Die empfohlene Ladedauer für schwangere Frauen im 2. Trimenon beträgt nicht mehr als 30-35 Minuten.

Sie können das Training in einer sitzenden Position beginnen, mit den Beinen vor Ihnen gekreuzt und mit Ihrem Kopf in der rechten und linken Richtung drehen. Dann, indem Sie Ihre Arme ausbreiten, sollten Sie ein paar glatte Ecken des Körpers machen.

Die zweite Übung zielt darauf ab, die Muskeln der Brust zu stärken. Es kann in der Übung für schwangere Frauen in den frühen Stadien enthalten sein. Eine Frau, die ihre Hände auf Brusthöhe hat, sollte versuchen, ihre Handflächen so weit wie möglich zu schließen. Mit dieser Übung können Sie die Arbeit der Brustmuskeln spüren.

Dann kannst du auf dem Boden sitzen. Das Gesäß sollte die Fersen berühren. Es wird empfohlen, die Beine leicht an den Knien zu verteilen, so dass der Bauch nicht drückt. Hände müssen nach vorne ziehen, sich bücken und die Stirn bis zum Boden berühren.

Sie können den Ladevorgang beenden, indem Sie den Torso drehen. Das Becken muss bei dieser Übung bewegungslos bleiben.

Aufladen für schwangere Frauen im 3. Trimester

Im 3. Trimester ist es für eine Frau sehr schwierig, irgendeine Art von körperlicher Betätigung auszuführen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, einen speziellen Ball - Fitball zu laden. Übungen darauf sind für Schwangere interessant, bequem und sicher. Dank der Gymnastik auf dem Gymnastikball wird der Druck reduziert, die Arbeit des Herzens und der Blutzirkulation normalisiert, der Gesundheitszustand verbessert sich, die Stimmung steigt. Fitball erlaubt Ihnen, Übungen für die Hände und für die Brust und für das Gesäß mit den Hüften durchzuführen.

Tägliche Übungen für schwangere Frauen im 3. Trimester können auf dem Ball sitzen und sanft in der rechten und linken Seite schwanken. Nehmen Sie dann leichte Hanteln und beugen Sie abwechselnd die Arme.

Eine Frau in einer Position, die türkisch auf dem Boden sitzt, kann den Ball rhythmisch mit ihren Händen drücken. Diese Übung wirkt sich positiv auf die Brustmuskulatur aus.

Sie können die Gymnastik fortsetzen, indem Sie sich in verschiedene Richtungen drehen. Auf dem Ball sitzend solltest du dich nach rechts drehen und deine linke Hand über das rechte Bein legen. In dieser Position werden 1-2 Minuten empfohlen. Ähnliche Aktionen müssen nach einer Drehung auf der linken Seite ausgeführt werden. Dank dieser Übung werden die Rückenmuskeln gestreckt.

Dann kannst du den Ball in verschiedene Richtungen rollen, auf deinen Füßen stehen, sie schulterbreit auseinander spreizen und deinen Rücken beugen. Fitball kann hin und her gerollt werden, sanft umdrehen. Diese Übung ermöglicht es Ihnen, Spannungen von den Schultergelenken zu lösen.

Sie können die Übung ausführen, um die Beine zu stärken. Eine Frau sollte auf dem Ball liegen, die Beine schulterbreit auseinanderliegen und Fitball in dieser Position hin und her reiten.

Das Laden für schwangere Frauen in den späteren Stadien kann Gebärmutterton verursachen. Du solltest keine Angst davor haben. So ist die Physiologie. Wenn Sie Schmerzen und eine erhöhte Herzfrequenz verspüren, müssen Sie sofort mit dem Aufladen aufhören. Es ist besser, mehrere Atemübungen anstelle von körperlichen Übungen durchzuführen.

Atemübungen für Schwangere

Eine schwangere Frau sollte nicht nur körperliche Übungen machen. Atemübungen sind sehr wichtig. Es ist bekannt, dass es während der Wehen möglich ist, den Schmerz mit Hilfe der Atmung zu reduzieren, so dass jede Frau die spezifischen Techniken kennen sollte, die ihr in der Zukunft helfen werden. Vor der Geburt sollten sie regelmäßig durchgeführt werden, da sie als eine Art Entspannung dienen.

Eine der Übungen sollte auf das Training der Zwerchfellatmung ausgerichtet sein. Es ist notwendig, tief ein- und auszuatmen, eine Hand auf die Brust und die andere auf den Bauch zu legen. Atme sollte Nase. Es ist sehr wichtig, dass die Brust unbeweglich war und der Bauch während der Inhalation angehoben wurde.

Die folgenden Übungen sollten auf das Training der Brustatmung gerichtet sein. Es wird das gleiche wie beim Zwerchfellatmen sein. Der einzige Unterschied wird sein, dass der Magen unbeweglich sein sollte und die Brust beim Einatmen angehoben werden sollte.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass viele Frauen in der Position über die Frage nachdenken, ob es für schwangere Frauen möglich ist, Übungen zu machen. Die Antwort auf diese Frage für einen bestimmten Fall kann einen Arzt geben. Im Allgemeinen haben Körper- und Atemübungen einen positiven Effekt auf den Körper der Mutter und auf den Fötus, aber wenn es bestimmte Kontraindikationen gibt, sollte Gymnastik nicht durchgeführt werden.

Laden für schwangere Frauen: eine Reihe von Übungen

Das Aufladen für Schwangere ist notwendig - so denken die meisten modernen Gynäkologen. Natürlich muss die Belastung je nach Schwangerschaftsdauer und körperlicher Fitness der Mutter gewählt werden.

Können schwangere Frauen Übungen machen?

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Übungen zu machen? Nicht nur möglich, sondern notwendig: Sport, natürlich unter Berücksichtigung des Timings, des Wohlbefindens, richtig nach den individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt, können Sie sich fit halten, Spannungen und Stress lindern, die Freisetzung von Endorphinen und damit die Stimmung verbessern.

Was die positiven Auswirkungen des Aufladens auf den Körper einer schwangeren Frau betrifft, sind hier einige Aspekte zu beachten. Beim Training für Schwangere sind zunächst die Muskeln des gesamten Körpers betroffen, wodurch das Risiko von Dehnungsstreifen und Übergewicht auf ein Minimum reduziert wird.

Außerdem trainieren Sie mit einfachen Übungen Ihre Atmung, was sich nicht nur auf den Körper der zukünftigen Mutter, sondern auch auf das Kind sehr positiv auswirkt. So verbessern Sie mit Übungen nicht nur Ihre körperliche Fitness, sondern tanken auch neue Kraft und haben gute Laune für den ganzen Tag.

Eine sehr wichtige Rolle in der Aufladung spielt die Gesundheit und das Wohlergehen der zukünftigen Mutter. Wenn Sie an einer Blutvergiftung oder anderen Krankheiten leiden, die die Schwangerschaft begleiten, kann das Training zu diesem Zeitpunkt verschoben werden, um sich selbst und das ungeborene Kind nicht zu schädigen.

Bevor Sie sich körperlich betätigen, müssen Sie außerdem eine Untersuchung beim Frauenarzt bestehen, um jegliche Pathologie auszuschließen und sicherzustellen, dass Ihre körperliche Aktivität niemandem schadet.

Wie für die Reihe von Übungen für schwangere Frauen, sind sie oft unter Berücksichtigung der Dauer der Schwangerschaft entwickelt. So sind Übungssätze für tägliche Übungen für Zeiträume konzipiert: vom Moment der Empfängnis bis zu 16 Wochen; von 16 Wochen bis 24 Wochen; von 24 Wochen bis 32, also unmittelbar vor der Geburt.

Bei der Auswahl einer Reihe von Übungen, die im Internet, Bücher und andere Ressourcen gefunden werden, achten Sie darauf, dass die Übungen nicht schwierig sein sollten. Es ist wichtig, dass die Bewegungen glatt sind, ohne plötzliche Bewegungen, eine zusätzliche Belastung der Bauchhöhle und ohne Übungen, die mit dem Springen verbunden sind.

Übungen, sollten Sie sich wohl und einfach fühlen. Im Falle des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen sollten die Klassen sofort abgebrochen werden. Gut, damit die Übungen nicht nur Vorteile bringen, sondern auch zu einer guten Laune beitragen - führen Sie diese zu Ihrer Lieblingsmusik zu einem für Sie passenden Zeitpunkt durch.

Erstes Trimester

Trainieren in der frühen Schwangerschaft ist hauptsächlich Atemübungen. Atemübungen helfen Stress abzubauen, beruhigen sich schnell und doch wissen wir alle, wie wichtig Ruhe für schwangere Frauen ist. Darüber hinaus werden Atemübungen lehren, während der Geburt richtig zu atmen, was auch wichtig ist. Und Atemübungen helfen, zusätzliche Kalorien zu verbrennen.

Stärkere Bewegung in der frühen Schwangerschaft wird nicht empfohlen. Tatsache ist, dass die meisten Fehlgeburten genau in den frühen Stadien der Schwangerschaft auftreten und übermäßige körperliche Anstrengung völlig unerwünscht ist.

Zweites Trimester

Die gefährliche Periode des ersten Trimesters ist vorbei und Sie können sicher für schwangere Frauen trainieren. Natürlich sollten Sie sich nicht sofort mit voller Kraft aufladen. Beginnen Sie nach und nach mit 15-20 Minuten Training. Wenn Sie sich gut fühlen, können Sie die Zeitklassen erhöhen. Eine wichtige Regel: Der Ladevorgang sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Achten Sie besonders auf Übungen für den Beckenboden, dies vermeidet viele Schwierigkeiten in den späteren Stadien der Schwangerschaft. Dies sind relativ einfache Übungen, die in Rückenlage durchgeführt werden. Dieses "Fahrrad", und abwechselnd die Beine an den Knien mit dem Gleiten auf der Bodenoberfläche biegend und die Beine anhebend.

In der Sitzposition können Sie die Beine bewegen und schieben, auf dem Boden gleiten, das Becken heben und senken.

Und natürlich umfasst das Training Beinübungen, insbesondere für die Wadenmuskulatur, um vaskuläre Probleme zu vermeiden.

Drittes Trimester

Näher an der Geburt muss die körperliche Aktivität wieder reduziert und Atemübungen durchgeführt werden. In letzter Zeit ist Wassergymnastik sehr populär geworden, was für Frauen in den letzten Stadien der Schwangerschaft empfohlen wird. Bevor Sie jedoch kopfüber in den Pool tauchen, sollten Sie sich immer noch an Ihren Gynäkologen und Aqua-Aerobic-Trainer wenden.

Liste von Übungen für schwangere Frauen

1) Gehen Sie auf der Stelle. Alle Bewegungen sollten ruhig sein. Keine Notwendigkeit, die Muskeln des Bauches und des Rückens zu belasten und auch Ihre Knie hoch zu heben.

2) Lunges vorwärts. Strecken Sie ein Bein weit nach vorne, das zweite gerade aus und machen Sie leichte Kniebeugen.

3) Lunges zur Seite. Übertragen Sie das Gewicht von einem auf das andere Bein, versuchen Sie, Ihren Rücken gerade zu halten.

4) Beuge die Arme in Ellbogen, lege die Oberfläche auf und führe die Neigung von einer Seite zur anderen durch.

5) Führen Sie Rollen von den Fersen zu den Zehen aus, während Sie auf einem Stuhl sitzen. Diese Übung eignet sich gut zur Vorbeugung von Thrombosen und Krampfadern.

6) Legen Sie sich auf die Seite, beugen Sie das untere Bein am Knie und heben und senken Sie das obere mit einer angenehmen Amplitude.

7) Stehe auf allen Vieren und beuge dich zurück. Zurück zur ursprünglichen Position. Den Körper seitlich und vor und zurück bewegen.

8) Stehe auf allen Vieren, strecke ein Bein und hebe es an. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.

Videomaterial zum Thema des Artikels

Gymnastik für Schwangere:

Yoga für Schwangere:

Leichte Übungen für den Rücken- und Beckenbereich:

Wann und welche Übungen können morgens geschwängert werden

Körperliche Form in der Zeit der Geburt - eine Frage für viele Frauen ist sehr heikel. Unter dem Einfluss eines Hormonsturms kann sich der weibliche Körper bis zur Unkenntlichkeit während der Fortpflanzung verändern. Mit Hilfe einer Diät ist es unmöglich, Ihr Gewicht radikal zu kontrollieren, denn selbst bei richtiger Ernährung können wir unsere Impulse gegenüber appetitlichen Leckerbissen oft nicht zurückhalten. In solchen Fällen können wir nur helfen, das Training speziell für schwangere Frauen auszuüben. Was sind diese Übungen, wie man sie ausführt, und ob es überhaupt möglich ist, sie zu tun, werden wir in diesem Artikel verstehen.

Sportladungen und Schwangerschaft

Es gibt keinen Grund, die Vorteile von Sport für Schwangere zu bezweifeln. Für Frauen mit normaler Bewegung ist Bewegung nicht nur für die Figur nützlich, sondern auch für andere Systeme des weiblichen Körpers.

Im normalen Verlauf der Schwangerschaft dürfen die Ärzte spezielle Übungen durchführen, um die Muskeln vor der Geburt zu stärken, die Durchblutung des uteroplazentaren Duetts zu verbessern, den Körper mit Sauerstoff zu versorgen und die Stoffwechselvorgänge nicht zu stoppen.

Beim Üben der Körperkultur wird auch das richtige Atmen trainiert, das auch bei der Geburt eine Rolle spielt. Zusätzlich trainiert eine Frau die Fähigkeit, einzelne Muskelgruppen zu belasten und zu entspannen, was sich auch positiv auf die Geburt auswirkt.

Ungeachtet der Tatsache, dass regelmäßiges körperliches Training in Betracht gezogen wird, wird ihre Hauptaufgabe darin bestehen, den Körper einer Frau auf eine große Arbeitsbelastung während der Geburt vorzubereiten. Körperliche Aktivität ist auch bei chronischen Krankheiten (Herzfehler, endokrine Störungen, Erkrankungen der Muskeln und des Skeletts, Bluthochdruck und Diabetes) nicht verboten. Bei solchen Krankheiten wählen sie einfach die Art von Aktivität, die einer Frau in ihrem Zustand nicht schadet. Zuordnen Übungen Geburtshelfer-Gynäkologe und ein Spezialist für Pathologie, die die werdende Mutter hat.

Bei der Auswahl der Aktivität empfehlen die Ärzte Spaziergänge an der frischen Luft, Schwimmen und spezielle Übungen für Schwangere. Die Besonderheiten und die Tätigkeitslast werden unter der Aufsicht von Spezialisten zugewiesen.

Aber auch beim normalen Fetusfluss sollten Frauen keinen starken Körperbewegungen (Sprünge, Würfe, Reiten, Staffelläufe) und Adrenalinrisiken (Fallschirmsprünge, Sprünge von einer Brücke, Tauchen, Bergsteigen) ausgesetzt sein. Die maximale Einschränkung der körperlichen Aktivität wird nur bei schweren gynäkologischen und endokrinen Erkrankungen (Gebärmuttertumoren, hormonelle Störungen, Pathologien in der Struktur des Fortpflanzungssystems) sowie bei schweren Schwangerschaftsanamnesen (Fehlgeburten, Fehlgeburten, Frühgeburten) in der Vergangenheit bei Schwangeren beobachtet.

So sehen wir, dass leichte körperliche Anstrengung für eine schwangere Frau sehr nützlich ist, aber für professionelle Übungen und aktives Training ist der Weg geordnet.

Ist es möglich, Morgengymnastik während der Schwangerschaft zu machen?

Nicht alle Frauen haben die Möglichkeit, Schwimmbäder oder Fitnessstudios zu besuchen. Zur Hilfe kommen in solchen Fällen Spaziergänge an der frischen Luft und natürlich gute alte Morgengymnastik, die man zuhause machen kann. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, welche Übungen für Sie am besten geeignet sind.

Schwangere können glatte, ruhige Übungen ohne große freie Gewichte (schwere Sportgeräte) machen. Es ist auch daran zu erinnern, dass Gymnastik und Übungen für Frauen in der Position nicht durchgeführt werden, um Gewicht zu verlieren. Sie können Ihre Gesundheit und Ihren Gesundheitszustand nicht überfordern und riskieren. Das Hauptziel einer solchen Aktivität ist es, den Körper einer Frau in Ruhe auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten und mögliche Probleme zu vermeiden.

Wenn Sie während der Aktivität eine Verschlechterung des allgemeinen Zustands (Unwohlsein, Schwäche, Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen) empfinden, dann hören Sie sofort auf, ruhen Sie sich aus und üben Sie eine Atmung, um den Körper mit Sauerstoff zu entspannen und zu nähren. An diesem Tag können Sie die Übungen nicht mehr machen, entspannen und sich keine Sorgen machen.

Wann kann

In den folgenden Fällen können Sie Ihren Morgen dem Sportunterricht widmen:

  • Sie haben keine Toxikose. Wenn Übelkeit und Erbrechen üben - nicht die beste Idee. Sie werden glücklich sein, wenn Sie weg von der Toilette gehen und Ihr Frühstück in sich selbst behalten, zu solch einer Zeit, Übungen sind außer Frage.
  • Ihr allgemeines Wohlbefinden ist zufriedenstellend. Wenn Sie Kopfschmerzen, Unbehagen im unteren Rückenbereich und Schwäche haben, dann widmen Sie diesen Tag der Ruhe und beginnen Sie zu trainieren, wenn Sie stärker sind.
  • Du hast gut geschlafen.
  • Am Abend waren Sie keiner starken Belastung und Belastung ausgesetzt. In dieser Situation sollten Sie den Körper nicht unbedingt mit körperlichen Übungen überanstrengen.
  • Seit der letzten Mahlzeit sind zwei Stunden vergangen.

Wenn nicht

In folgenden Fällen sollten Sie auf jeden Fall auf die Übungen verzichten:

  • Sie haben einen erhöhten Uterustonus und blutigen Ausfluss aus der Vagina. Solche Anzeichen weisen auf die Gefahr einer möglichen Abtreibung hin. Beeilung und einen Arzt aufsuchen.

Die besten Übungen für Morgengymnastik

Bevor wir beginnen, verschiedene Arten von Übungen zu betrachten, ist es erwähnenswert, dass wir uns auf Gymnastik zu Hause konzentrieren werden. Wir werden auch körperliche Aktivität durch Trimester teilen.

Bei der Auswahl einer Übung müssen Sie sehr vorsichtig sein: Die körperliche Aktivität im ersten Trimester unterscheidet sich sehr von der Übung in der dritten Trächtigkeitsphase.

1. Trimester

Es gibt eine Meinung, dass es unmöglich ist, im ersten Trimester zu trainieren. Dies ist mit einem möglichen Risiko für schwangere Frauen verbunden, da in den ersten drei Monaten nach der Empfängnis körperliche Anstrengung irreversibel zu einer Fehlgeburt führt.

Zum Glück ist es nicht. Wenn Sie vor der Schwangerschaft keine körperlichen Probleme hatten, können Sie während der gesamten Schwangerschaft Ihren Körper in Form halten, indem Sie Ihr Trainingssystem anpassen. Beim richtigen Atmen beim Aufladen sättigen Sie Ihren Körper mit Sauerstoff, was sich positiv auf den Fötus auswirkt. Das Aufladen im 1. Trimenon ist gut für Schwangere, die sich während und nach der Geburt fit halten wollen. Zu Hause können Sie ziemlich beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Hier sind Beispiele für Übungen, die Sie für Schwangere machen können:

  • Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft zu Fuß. Der beste Ort für solche Aktivitäten wird ein Park, Garten oder Wald sein, Orte, an denen es saubere Luft gibt, keine Lärmbelästigung und keine schädlichen Emissionen.
  • Regelmäßige Kurse im Pool dreimal pro Woche, wenn möglich, können Sie eine Übung im Wasser (die so genannte Aqua-Aerobic für schwangere Frauen).
  • Tägliche Atemübungen, um den Körper mit Sauerstoff zu sättigen.
  • Übungen am Fitball - ein großer weicher Gummiball für Fitness wird gut sein.
  • Erlaubt spezielle Stretching-Klassen.
  • Wenn Sie gerne tanzen, können Sie Ihrer Aktivität viele Stunden widmen.
  • Wir gehen auf der Stelle. Legen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander, schauen Sie nach vorne. Entspanne deine Arme und halte deinen Rücken gerade. Nimm zehn Atemübungen: bei der Zählung von eins bis fünf mach einen sanften tiefen Atemzug, danach zählt man von eins auf sieben - ein sanftes Ausatmen. Danach, eine Minute zu Fuß auf der Stelle und dreißig Sekunden - auf den Zehen laufen. Alternate zwei oder drei Minuten gehen.
  • Parallele Hebeglieder. Werde und schau gerade. Halten Sie Ihren Rücken und Ihre Füße schulterbreit auseinander. Gleichzeitig inhalieren, heben Sie Ihren linken Arm und das rechte Bein, während Sie ausatmen, senken Sie sie. Sie können die Übung nicht ruckartig ausführen, sondern der Sanftheit der Ausführung folgen.
  • Das Becken heben. Legen Sie sich auf den Boden, beugen Sie die Beine an den Knien und legen Sie die Füße auf den Boden. Während Sie ausatmen, heben Sie Ihr Becken an und bleiben Sie für drei Sekunden in dieser Position. Danach, wenn Sie ausatmen, senken Sie das Becken. Wiederholen Sie die Übung sechs Mal.
  • Feline Biegung. Gehen Sie auf allen Vieren und entspannen Sie Ihren Nacken. Beim Einatmen beuge dich zurück, es wird ein Halbkreis. Bleiben Sie drei Sekunden in dieser Position und kehren Sie beim Ausatmen in Ihre Ausgangsposition zurück.
  • Nehmen Sie Fitball. Setzen Sie sich darauf und beginnen Sie kreisende Bewegungen zuerst nach rechts und dann nach links. Machen Sie fünf Bewegungen auf jeder Seite. Atme durch den Mund ein und aus.
  • Komplette dehnende Muskeln. Rasten Sie auf den Fersen des Gesäßes, sitzen Sie auf Ihren Knien (die traditionelle Haltung für das Sitzen in Japan). Schauen Sie geradeaus und halten Sie Ihren Rücken aufrecht. Vorsichtig mit ausgestreckten Armen nach vorne lehnen und versuchen, den Boden mit der Stirn zu berühren. Entspannen Sie sich für ein paar Sekunden in dieser Position und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Strecke fünf Mal.

Also, Ihre erste Trimester Ladung ist vorbei. Machen Sie regelmäßig Sport, aber nicht zu lange (nicht länger als eine halbe Stunde) und trinken Sie genug Wasser, um Austrocknung zu vermeiden.

2. Trimester

Ab dem vierten Schwangerschaftsmonat beginnt der Körper wieder normal zu werden. Die Toxikose verschwindet vollständig, der Körper passt sich schließlich der Anwesenheit des Kindes an und hormonelle Stürme stören nicht mehr Ihren Frieden.

Aber für schwangere Frauen ist die Aufladung ein obligatorischer Teil des Tages und im zweiten Trimester. Es ist auch zu Hause gemacht, mit Komfort und gemessen. Da sich Ihr Körper in den letzten drei Monaten verändert hat, müssen Sie jetzt, um richtig zu trainieren, ein paar Empfehlungen befolgen:

  1. Tragen Sie einen Bandagen-BH. Eine Brust, die bereits leicht zugenommen hat, fühlt sich besser in einer engen, aber nicht kneifenden Fixierung.
  2. Ihre Herzfrequenz sollte 130 Schläge pro Minute nicht überschreiten. Diese Empfehlung wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass, wenn der Puls 130 Schläge überschreitet, der Fötus Sauerstoffmangel entwickeln kann.
  3. Vergessen Sie in diesem Trimester die Übungen, die Sie auf Ihrem Rücken gemacht haben. Ein vergrößerter Uterus wird Sie einfach in die Vena Cava kneifen, wodurch sich die Blutversorgung des Fötus verschlechtert und Sie sich übel und unwohl fühlen.
  4. Versuchen Sie nicht, zu oft Sport zu treiben, um nicht an Gewicht zuzunehmen. Alle Ihre Bemühungen sollten darauf ausgerichtet sein, Ihre Muskeln in Form zu halten.

Und nun lasst uns die Übungen für Schwangere im 2. Trimenon analysieren:

  1. Seitenschwingen. Stehen Sie gerade und positionieren Sie Ihre Beine parallel, schulterbreit auseinander. Ziehen Sie Ihre Arme nach oben und beginnen Sie, den Körper sanft nach rechts und links zu wackeln. Stellen Sie sicher, dass die Amplitude klein ist und die Bewegungen selbst ruhig bleiben.
  2. Drehungen von Kopf und Körper. Sie müssen auf dem Boden sitzen und die Beine vor Ihnen kreuzen, indem Sie die "türkische" Position einnehmen. Machen Sie glatte Kopfbewegungen nach rechts und links und beginnen Sie dann, nur mit dem Körper die gleichen Wendungen zu machen.
  3. Training der Brustmuskeln. Setz dich auf den Boden und kreuze die Beine vor dir. Schauen Sie geradeaus und halten Sie Ihren Rücken aufrecht. Schließen Sie parallel zur Brust die Handfläche und beginnen Sie, sie zu drücken. Wenn Sie diese Übung machen, werden Sie spüren, wie sich die Muskeln in Ihrer Brust straffen und entspannen.

Denken Sie an die Regelmäßigkeit des Trainings und bereiten Sie Ihren Körper ruhig auf die bevorstehende Belastung vor.

3. Trimester

Sechs Monate des Tragens zurückgelassen, und Sie kamen zur Ziellinie. Das Laden für schwangere Frauen kann zu Hause und im dritten Trimester durchgeführt werden. Aber jetzt sollte die Wahl der Übungen noch verantwortungsvoller angegangen werden.

Dein Körper hat sich noch mehr verändert, die Frucht ist gewachsen und der Schwerpunkt hat sich verschoben. Es ist während dieser Zeit, dass eine Frau beginnt, jeden Wunsch zu verlieren, sich aktiv zu verhalten. Solche Veränderungen sind nicht überraschend, denn dein Körper ist sehr müde und versucht irgendwie Kraft zu sparen, aber du solltest diesen Provokationen nicht nachgeben.

Das dritte Trimester ist sehr wichtig für die Stärkung der Muskeln vor der Geburt. In diesem Stadium des Tragens sollten Sie die Übungen auf dem Rücken und der Last vergessen. An die Stelle dieser klassischen Stellungen tritt Fitball, der im 3. Trimester die Mehrzahl der körperlichen Übungen darstellt, die für Schwangere gedacht sind. Fitball Übung:

  1. Stehen Sie gerade und legen Sie den Ball vor Ihnen. Entspannen und kippen Sie den Körper nach vorne. Rollen Sie leicht den Fitball mit entspannten Händen und halten Sie eine kleine Amplitude.
  2. Setzen Sie sich auf den Ball und beginnen Sie, Ihre Arme leicht zu beugen (Hanteln mit einem Gewicht von bis zu einem Kilogramm).
  3. Um flache Füße zu vermeiden, setze dich auf den Ball und spreize die Beine schulterbreit auseinander. Halten Sie den Fitball hinter sich. In dieser Position fahren Sie mit Ihrem rechten Fuß über den linken Knöchel und umgekehrt.

Damit Ihre Vaginalmuskulatur während der Geburt in Form bleibt, wird Schwangeren empfohlen, Kegel-Übungen durchzuführen - dies ist ein spezieller Trainingskomplex für die Genitalmuskulatur der Frau.

Hier sind einige Beispiele aus diesem Komplex:

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl oder stehen Sie gerade. Vaginalmuskeln beginnen, die Zurückhaltung des Urinierens zu imitieren. Straffen und entspannen Sie die Muskeln und trainieren Sie sie.
  • Sitzen oder Stehen belasten die Muskeln des Perineums und imitieren eine wellenartige Bewegung.
  • Setz dich auf den Boden, die Beine vor dir gekreuzt. Beim Einatmen die Vaginalmuskeln nach innen ziehen und am Ausgang herausdrücken. Diese Übung wird durchgeführt, damit eine Frau lernen kann, wie man richtig drückt.
Trainiere noch vor der Geburt deines Babys, denk daran, dass die Geburt in der Nähe ist.

Die Vorteile des Atmens

Wir werden das Thema Atemübungen bei der Vorbereitung einer Frau auf die Geburt separat behandeln. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es die richtige Atmung ist, die einer Frau hilft, ohne Komplikationen und relativ schmerzlos ein Kind zu gebären und zu gebären.

  • Atemmembran (Bauchatmung). Lege deine Handflächen auf deine Brust und deinen Bauch, beginne tief zu atmen und glätte die Ausatmung. Bei dieser Art von Atemübung sollte die Brust bewegungslos bleiben und der Bauch sollte aufgehen. Es ist am besten, diese Übung beim Sitzen und Atmen mit der Nase zu machen.
  • Atmende Brust. Nehmen Sie bei dieser Übung eine Position ein, die der vorherigen Übung ähnelt. Bei dieser Art von Atmung bleibt der Magen bewegungslos, aber die Brust steigt aktiv an.
  • Flaches Atmen. Von der Seite ist es dem aktiven Atmen des Hundes sehr ähnlich. Es wird während der Geburt verwendet, um die schmerzhafte Empfindlichkeit einer Frau zu reduzieren und das Blut mit Sauerstoff zu sättigen.

Im Allgemeinen haben alle Atemübungen ein gemeinsames Ziel: Schmerzen während der Wehen zu reduzieren und vor der eigentlichen Geburt Kraft zu gewinnen.

Gebühr für schwangere Frauen: verbotene Übung

Es lohnt sich, diesen Übungen mehr Aufmerksamkeit zu widmen, deren Umsetzung strengstens verboten ist.

  • Laufen Beim Laufen wird der Körper der Frau aktiv geschüttelt, und solche Bewegungen können dem Fötus erheblich schaden.
  • Springen Der Grund, warum diese Übungen nicht gemacht werden können, ist der gleiche wie beim Laufen, nur hier sind Erschütterungen stärker.
  • Training drücken. Übermäßige Spannung der Bauchmuskeln kann Probleme in der Entwicklung des Kindes verursachen.
  • "Fahrrad" auf dem Rücken liegend. Diese Übung ist gefährlich, denn wenn sie ausgeführt wird, steigt der Druck in der Gebärmutter.
  • Aktives Dehnen Übungen zum Dehnen der Muskeln sollten sehr sorgfältig gewählt werden, da viele von ihnen während der Schwangerschaft einfach kontraindiziert sind. Ein detaillierter Rat an Sie und Hilfe bei der Auswahl der richtigen Übungen hilft dem Arzt.

Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen geholfen hat, Antworten auf Fragen zu finden, ob Sie während der Schwangerschaft Übungen machen können und welche Übungen für diese Zwecke am besten geeignet sind.

Aufladung für schwangere Frauen

Während der Schwangerschaft müssen Sie, um Ihren Körper körperlich auf den Geburtsprozess vorzubereiten, spezielle körperliche Übungen durchführen. Und um körperliches Training zu beginnen, sollte ab den ersten Tagen der Schwangerschaft sein. Es ist ratsam, täglich Übungen durchzuführen, die Ihnen helfen, sich nicht nur fit zu halten, sondern auch Ihr emotionales Gleichgewicht zu verbessern.

Können schwangere Frauen Übungen machen?

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Übungen zu machen? Nicht nur möglich, sondern notwendig: Sport, natürlich unter Berücksichtigung des Timings, des Wohlbefindens, richtig nach den individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt, können Sie sich fit halten, Spannungen und Stress lindern, die Freisetzung von Endorphinen und damit die Stimmung verbessern.

Was die positiven Auswirkungen des Aufladens auf den Körper einer schwangeren Frau betrifft, sind hier einige Aspekte zu beachten. Während des Trainings für schwangere Frauen sind Muskeln des gesamten Körpers involviert, wodurch das Risiko von Dehnungen und Übergewicht minimiert wird. Darüber hinaus trainieren Sie mit einfachen Übungen Ihre Atmung, was nicht nur auf den Körper der zukünftigen Mutter, sondern auch auf das Kind sehr wohltuend wirkt. So verbessern Sie mit Übungen nicht nur Ihre körperliche Fitness, sondern tanken auch neue Kraft und haben gute Laune für den ganzen Tag.

Eine sehr wichtige Rolle bei der Abrechnung für schwangere Frauen spielt die Gesundheit und das Wohlbefinden der zukünftigen Mutter. Wenn Sie an einer Blutvergiftung oder anderen Krankheiten leiden, die die Schwangerschaft begleiten, kann das Training zu diesem Zeitpunkt verschoben werden, um sich selbst und das ungeborene Kind nicht zu schädigen. Bevor Sie sich körperlich betätigen, müssen Sie außerdem eine Untersuchung beim Frauenarzt bestehen, um jegliche Pathologie auszuschließen und sicherzustellen, dass Ihre körperliche Aktivität niemandem schadet.

Wie für die Reihe von Übungen für schwangere Frauen, sind sie oft unter Berücksichtigung der Dauer der Schwangerschaft entwickelt. So sind Übungssätze für tägliche Übungen für Zeiträume konzipiert: vom Moment der Empfängnis bis zu 16 Wochen; von 16 Wochen bis 24 Wochen; von 24 Wochen bis 32, also unmittelbar vor der Geburt.

Bei der Auswahl einer Reihe von Übungen, die im Internet, Bücher und andere Ressourcen gefunden werden, achten Sie darauf, dass die Übungen nicht schwierig sein sollten. Es ist wichtig, dass die Bewegungen glatt sind, ohne plötzliche Bewegungen, eine zusätzliche Belastung der Bauchhöhle und ohne Übungen, die mit dem Springen verbunden sind.

Übungen, sollten Sie sich wohl und einfach fühlen. Im Falle des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen sollten die Klassen sofort abgebrochen werden. Gut, damit die Übungen nicht nur Vorteile bringen, sondern auch zu einer guten Laune beitragen - führen Sie diese zu Ihrer Lieblingsmusik zu einem für Sie passenden Zeitpunkt durch.

Laden für Schwangere 1 Trimester

In der Regel im ersten Trimester, die größten "Reize" des neuen Staates sind in Form von Morgen Übelkeit, Toxikose, ständige Müdigkeit und ein Gefühl der Schwäche, chronische "Mangel an Schlaf". Es scheint dir, dass die Übungen in diesem Fall überhaupt nicht möglich sind? Und Sie irren sich sehr: Das Aufladen im ersten Trimester der Schwangerschaft, im Gegenteil, kann, wenn nicht beseitigen, die oben erwähnten unangenehmen Symptome der Schwangerschaft sicher bedeutend verringern.

Natürlich müssen Sie zuerst die Übungen machen und sich selbst überwältigen: ja. Es scheint nicht schwierig genug zu sein, irgendetwas zu tun außer einer zusätzlichen halben Stunde Schlaf. Aber glauben Sie mir, in den ersten Tagen dieser "Übermacht" werden Sie sicherlich die positive Wirkung des Sports spüren, die die Richtigkeit des eingeschlagenen Weges nur stärken und der Zukunft Kraft geben kann.

Sie sollten jedoch nicht mit dem Einsetzen der Schwangerschaft aufhören, denken Sie daran: Das erste Trimester der Schwangerschaft ist eine sehr verantwortungsvolle und sogar etwas gefährliche Zeit, ein Baby zu tragen. Übertreiben Sie es deshalb nicht: Die Lasten müssen moderat sein, die Bewegungen müssen sanft ausgeführt werden, intensive Lasten sind ausgeschlossen. Man sollte auch nicht auf Übungen mit plötzlichen Sprüngen zurückgreifen, die eine erhebliche Belastung für die Presse darstellen - die Begeisterung für Übungen dieser Art trägt zum Auftreten des Gebärmuttertons bei und erhöht dementsprechend die Gefahr von Spontanaborten.

Bedenken Sie auch, dass das Hormon Relaxin, das für die Bändererweichung verantwortlich ist, jetzt in Ihrem Körper wirkt. Also, sei vorsichtig mit Dehnübungen, um dich nicht zu verletzen. Und vergessen Sie nicht: In jedem Fall ist es immer besser, vor körperlichen Übungen einen Arzt aufzusuchen. Nehmen wir an, dass es verboten ist, auch nur kleine Lasten, mit Mehrlingsschwangerschaften, wenn eine Fehlgeburt droht, wenn ein ziehender Schmerz im Unterbauch oder Blutungen, wenn eine Anämie diagnostiziert wurde.

Sichere Aufladung für schwangere Frauen in 1, 2, 3 Trimester

Schwangere Frauen müssen sich immer mit endlosen Kann-Nicht-Bedarfs- und anderen Tipps und Reflexionen anderer auseinandersetzen. Natürlich ist es während der gesamten Wartezeit des Babys sinnvoll, vor allem auf den Rat von Profis zu vertrauen. Und sie bestehen darauf, dass die werdende Mutter so bald wie möglich einen gesunden Lebensstil beginnen soll. Es beinhaltet die richtige Ruhe, die Abwesenheit von schlechten Gewohnheiten, die richtige Ernährung, sowie moderate körperliche Aktivität, die hilft, den ganzen Begriff zu überwinden und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen. Aufladen für schwangere Frauen ist eine gute Möglichkeit, den Zustand des Körpers zu verbessern, ihn in Ton zu bringen und Ihre Stimmung zu verbessern. Aber Sie müssen herausfinden, was die körperliche Aktivität der zukünftigen Mutter sein soll und wem sie kontraindiziert sein könnte.

Gebühr für schwangere Frauen: Leistungen

Aufladen nicht alle schwanger. Einige haben sogar Angst zu laufen, um das zukünftige Baby nicht zu schädigen. Die Vorteile körperlicher Aktivität sind jedoch enorm. Aufladen von schwangeren Frauen ist nützlich aufgrund solcher Faktoren:

  • Das Aufladen hilft dabei, die Muskeln in Form zu halten und verringert das Risiko von Dehnungsstreifen und Pfunden nach der Geburt.
  • Es ist wichtig, die Atmung auszuüben, was die Geburt erleichtern wird.
  • Regelmäßige Erwärmung der Stimmung der schwangeren Frau, belastet sie mit Energie und Soja.
  • Die Durchblutung verbessert sich, weshalb die Frucht besser mit Nährstoffen versorgt wird.
  • Die Aufladung hilft, eine Reihe von schwangerschaftsspezifischen Problemen zu verhindern, einschließlich Ödeme, Krampfadern, Sodbrennen, Verstopfung, Rückenschmerzen, Rückenschmerzen, Beine.
  • Körperliche Aktivität hilft, die Koordination der Bewegungen zu verbessern.

Wenn Schwangere keine Übungen machen können?

Viele Frauen weigern sich während der Schwangerschaft aufzuladen, weil sie es für gefährlich halten. Dies kann gerechtfertigt sein, wenn Sie sich unwohl schwanger fühlen. Bevor Sie mit den Übungen beginnen, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren.

Körperliche Aktivität ist in den folgenden Fällen unerwünscht:

  • Mit schwerer Toxikose, begleitet von Erbrechen mehr als zweimal am Tag;
  • Toxikose (Präeklampsie) in der späten Schwangerschaft;
  • Wenn die vorherige Schwangerschaft in einer Fehlgeburt endete;
  • Mit Hypertonie der Gebärmutter;
  • Mit einer niedrigen Lage der Plazenta;
  • Mit der Gefahr von Abtreibung und Blutungen;
  • Mit Schmerzen im Bauch;
  • Bei erhöhten Temperaturen SARS, Diabetes und Gastritis.

Atemgymnastik: Grundübungen für jede Periode

Atemgymnastik wird für die zukünftige Mutter jederzeit nützlich sein, und meistens wird empfohlen, sie durchzuführen, auch wenn die anderen Übungen kontraindiziert sind. Der Wert der richtigen Atmung ist während der Geburt und der Geburt sehr hoch. Es wird bestimmen, wie Sie Ihrem Baby helfen können. Führen Sie Atemübungen durch, die während des gesamten Saftes der Schwangerschaft empfohlen werden. Außerdem fördert die richtige Atmung die Blutsättigung mit Sauerstoff und verhindert Sauerstoffmangel des Fötus. Führen Sie Atemübungen durch, die täglich für eine halbe Stunde empfohlen werden. Sie können sie vor und nach dem Grundturnen machen.

Übung 1

Sie müssen auf dem Boden liegen, die Beine leicht an den Knien gebeugt. Legen Sie eine Hand auf Ihre Brust und die andere auf Ihren Bauch. Atme nun langsam mit der Nase ein und atme dann aus. Atmen Sie so tief wie möglich ein, während Sie versuchen, beim Einatmen die Brust nicht zu vergrößern, sondern nur durch das Zwerchfell zu atmen, den Bauch anzuheben und abzusenken.

Übung 2

In derselben liegenden Position, lege deine rechte Hand auf deine Brust und deine linke auf den Bauch. Atmen Sie tief durch, heben Sie leicht die Schultern und den Kopf, während Sie versuchen, die Position des Bauches nicht zu verändern. Wechseln Sie die Hände und wiederholen Sie die Übung. Mach ein paar Wiederholungen.

Übung 3

Du musst dich hinsetzen, die Beine kreuzen, die Arme entlang deines Torsos. Beuge die Ellbogen in deinen Armen, hebe sie hoch und halte deine Finger auf Brusthöhe. Gleichzeitig einatmen, die Position von Bauch und Brust halten. Langsam die Arme senken, ausatmen.

Senken Sie langsam Ihre Hände, während Sie ausatmen.

Aufladen für schwangere Frauen im ersten Trimester

In den ersten Schwangerschaftsmonaten sind Veränderungen vielleicht nicht so deutlich zu spüren, dennoch finden im Körper sehr wichtige Prozesse der Entstehung eines neuen Lebens statt. Der Embryo besteht zu dieser Zeit nur aus wenigen Zellen und ist sehr anfällig für äußere Faktoren. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie maximale Vorsicht walten lassen, um sie zu schützen und alle Bedingungen für eine normale Formation zu geben.

Aufladen für schwangere Frauen 1 Trimester kann folgende Übungen beinhalten:

Übungen für die Muskeln des Perineums und der Hüften

Sie müssen sich auf die Stuhllehne lehnen. Setz dich langsam hin und breitete seine Knie weit aus. Halten Sie sich in der Position des Halbsitzes und kehren Sie dann sanft in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie 5-10 mal.

Übung für die Wadenmuskulatur und Prävention von Ödemen

Stehen Sie mit Ihren Fersen zusammen und Ihre Socken auseinander. Halten Sie sich an der Rückenlehne des Stuhls fest und steigen Sie langsam auf Ihre Zehenspitzen. Sie sollten die Spannung in den Muskeln der Wade spüren und dann sanft in ihre ursprüngliche Position zurückkehren. Wiederholen Sie die Übung 5-8 mal. Das Tempo sollte langsam sein.

Übung für die Muskeln von Damm, Beinen und Bauch

Zwei Hände stützen sich auf die Stuhllehne. Strecken Sie Ihr rechtes Bein nach vorne, dann nehmen Sie es langsam zur Seite und zurück, dann bringen Sie es zurück. Das gleiche sollte mit dem zweiten Bein getan werden. Wiederholen Sie 3-4 mal für beide Beine.

Übung, Erhaltung der Form der Brust

Strecken Sie Ihre Handflächen im Schloss vor Ihrer Brust und spreizen Sie Ihre Ellbogen parallel zum Boden. Drücken Sie Ihre Hände fest in das Schloss und lösen Sie langsam die Spannung. Wiederholen Sie die Übung 8-10 mal langsam. Während des Atmens.

Übung für Bauch, Seiten und Hüften

Stellen Sie Ihre Füße auf Schulterbreite. Setzen Sie sich mit gebeugten Knien ein wenig hin. Drehen Sie das Becken langsam abwechselnd in beide Richtungen. Unangenehme Empfindungen im Ausführungsprozess sollten nicht sein.

Übung für das zweite Trimester

Im zweiten Trimester verschwindet gewöhnlich das Unbehagen der Toxikose, und der Körper gewöhnt sich an die stattfindenden Veränderungen. Das Risiko einer Fehlgeburt ist geringer als in den ersten Monaten. Aufladen für Schwangere 2 Trimester sollte auf die Stärkung der Muskeln des Beckens, Bauch, Rücken und Hüften ausgerichtet sein. So können Sie sich auf die schweren Lasten vorbereiten, die zu einem späteren Zeitpunkt auf Sie warten.

Sie können Kegel-Übungen durchführen - sie helfen, die Beckenmuskeln zu stärken und verhindern die Harninkontinenz.

Übung für die Rücken- und Bauchmuskulatur

Sie müssen auf dem Boden sitzen, die Arme an den Seiten und ein wenig zurücklegen, sich auf sie stützen. Drehen Sie Kopf und Körper abwechselnd in verschiedene Richtungen. Machen Sie 4-5 mal in beide Richtungen, ohne den Atem anzuhalten.

Seitliche Übung

Du musst auf deiner linken Seite liegen, deine linke Hand vor dir ausstrecken und dich rechts darauf setzen. Langsam heben Sie Ihre rechte Hand hoch und schieben Sie sie so weit wie möglich nach hinten, ohne Kopf und Körper zu drehen. Dann bringen Sie es an seine ursprüngliche Position zurück. Tue das Gleiche und liege auf der anderen Seite. Wiederholen Sie einfach die Übung 3-4 mal.

Übung für Bauch und Rücken

Setzen Sie sich auf den Boden, so dass die Fersen unter dem Gesäß sind, und drücken Sie die Hüften und Knie zusammen. Strecke deine Arme vor dir aus. Kippen Sie langsam Kopf und Körper nach vorne und versuchen Sie, den Boden mit der Stirn zu berühren. Dann langsam in die Ausgangsposition zurückkehren.

Übung zum Atmen

Setzen Sie sich, beugen Sie die Knie und kreuzen Sie sie leicht. Strecken Sie Ihre Arme, legen Sie Ihre Handflächen auf Ihre Hüften. Hebe langsam deine Hand und ziehe sie hoch, atme tief und langsam ein und neige deinen Kopf ein wenig nach hinten. Atme genauso langsam aus und bringe deine Arme in die Ausgangsposition zurück. Mach das Gleiche mit der anderen Hand. Für jede Wiederholung Übung 4-7 mal.

Sie können auch die Übung für die Brust vom vorherigen Block wiederholen, die hilft, seine Form zu behalten. Eine solche Gebühr für schwangere Frauen 2 Trimester, ein Video, mit dem Sie verstehen, ihre richtige Technik, wird es einfacher für Sie während der Schwangerschaft zu machen.

Laden für das dritte Trimester

Aufladen für schwangere Frauen 3 Trimenon ist kompliziert von denen, die bereits eine beeindruckende Größe Bauch verhindert die meisten Übungen durchführen. Der Fitball kann Ihnen helfen, mit dem Sie sehr effektive Übungen zur Vorbereitung auf die Geburt durchführen können.

Abdominal- und Rückhantel-Übung

Sie müssen auf dem Fitball sitzen, Hanteln mit einem Gewicht von bis zu 1 kg in der Hand nehmen und sie entlang des Körpers absenken. Beugen Sie die Ellbogen, heben Sie die Hanteln auf die Höhe der Achselhöhlen und senken Sie sie langsam in ihre ursprüngliche Position ab, ohne den Körper zu neigen. Nach dem Beugen der Ellenbogen heben Sie die Hanteln zu Ihren Schultern und senken Sie langsam ab. Alternative Bewegung, beobachtete den Atem.

Bewegung zur Stärkung der Damm- und Hüftmuskulatur

Legen Sie sich auf den Boden und setzen Sie einen Fuß auf den Fitball. Versuchen Sie nun, den Ball zu rollen, das Bein zur Seite zu bewegen und es in seine ursprüngliche Position zurückzubringen. Sie können den Ball auch bewegen, während Sie das Knie beugen. Wiederholen Sie die Übung 3-4 mal. Für das zweite Bein wird das Gleiche wiederholt.

Brust Übung

Nimm den Fitball in deine Hände und halte ihn, strecke ihn vor dir. Versuche nun langsam mit den Handflächen zu drücken und entspanne dann langsam deine Hände. Es ist wichtig, dass der Magen während dieser Übung nicht versteift. Wiederholen Sie die Übung 5-10 mal.

Laden für schwangere Frauen 3 Trimester zu Hause mit dem Einsatz von fitball wird wirksam und sicher. Vergessen Sie nicht, einen Verband zu verwenden, um den Bauch zu stützen. Auch Aqua-Aerobic-Übungen speziell für werdende Mütter sind hilfreich. Sehen Sie sich das Video zum Thema Schwangerschaftsgeld 3 Trimester an, um mehr über seine Umsetzung zu erfahren.

Kann ich Übungen schwanger machen?

Das Entgelt für schwangere Frauen gilt als integraler Bestandteil des Lebens zukünftiger Mütter. Viele progressive Gynäkologen halten genau diese Meinung. Die Auswahl der Belastungen sollte in Übereinstimmung mit dem Zeitraum der Schwangerschaft und körperlichen Vorbereitung einer schwangeren Frau erfolgen.

Viele Menschen sind süchtig nach einem gesunden Lebensstil. Sport ist im Leben einer großen Anzahl von Frauen präsent. Jemand wählt, um den Pool zu besuchen, jemand - Fitnesskurse, etc. Dies gilt nicht nur für gesunde und nicht schwangere Frauen. Sport ist durch eine sehr geringe Anzahl von Einschränkungen für zukünftige Mütter gekennzeichnet.

Das Laden für schwangere Frauen mit einer kurzen Periode (3-4 Monate) sollte Atemübungen enthalten. Dies ist besonders für Frauen mit schlechter körperlicher Fitness akzeptabel. Denke nicht, dass Atemübungen deine Aufmerksamkeit nicht verdienen. Diese Übung hilft, die richtige Atmung zu lernen, die ein wesentlicher Bestandteil der Geburt ist. Darüber hinaus ist es geeignet, Stress abzubauen, zu beruhigen und überflüssige Pfunde loszuwerden.

Aktive Übungen in den frühen Stadien der Schwangerschaft werden von Ärzten nicht empfohlen. Dies ist auf eine große Anzahl von Fehlgeburten zurückzuführen. Natürlich treten in vielen Fällen Fehlgeburten aufgrund von "genetischen Schäden" im Fötus oder hormonellem Hintergrund der zukünftigen Mutter auf. Der Missbrauch körperlicher Anstrengung kann jedoch auch eine Ablösung der Eizelle und andere negative Folgen verursachen. Dies gilt insbesondere für Frauen mit wiederholten Fehlgeburten in der Geschichte.

Das zweite Trimester der Schwangerschaft ist die sicherste Zeit für Sport. Dies liegt daran, dass gesunde zukünftige Mütter in dieser Zeit selten mit Problemen konfrontiert sind.

Übungsklassen während der Schwangerschaft akzeptieren bestimmte Regeln. Zunächst ist ein Gradualismus vorgesehen. Übermäßige Bewegung ist für eine schwangere Frau verboten. Die optimale Trainingsdauer beträgt 20 Minuten. Dann erlaubt, die Zeitklassen zu erhöhen.

Für schwangere Frauen ist die Durchführung von Übungen zur Stärkung des Beckenbodens besonders willkommen. Tägliche Übung hilft Schmerzen in diesem Bereich zu lindern. Prävention von Krampfanfällen und Krampfadern bietet eine Reihe von Übungen für die Beine. In den späteren Phasen der Schwangerschaft ist Aqua-Gymnastik die beste Lademöglichkeit für werdende Mütter. Dies liegt an den angenehmen Empfindungen von Bewegung im Wasser. Immerhin, ein riesiger Bauch stört immer noch andere Arten von Körperkultur.

Laden für schwangere Frauen: eine Reihe von Übungen

Das Aufladen für Schwangere ist notwendig - so denken die meisten modernen Gynäkologen. Natürlich muss die Belastung je nach Schwangerschaftsdauer und körperlicher Fitness der Mutter gewählt werden.

Können schwangere Frauen Übungen machen?

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Übungen zu machen? Nicht nur möglich, sondern notwendig: Sport, natürlich unter Berücksichtigung des Timings, des Wohlbefindens, richtig nach den individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt, können Sie sich fit halten, Spannungen und Stress lindern, die Freisetzung von Endorphinen und damit die Stimmung verbessern.

Was die positiven Auswirkungen des Aufladens auf den Körper einer schwangeren Frau betrifft, sind hier einige Aspekte zu beachten. Beim Training für Schwangere sind zunächst die Muskeln des gesamten Körpers betroffen, wodurch das Risiko von Dehnungsstreifen und Übergewicht auf ein Minimum reduziert wird.

Außerdem trainieren Sie mit einfachen Übungen Ihre Atmung, was sich nicht nur auf den Körper der zukünftigen Mutter, sondern auch auf das Kind sehr positiv auswirkt. So verbessern Sie mit Übungen nicht nur Ihre körperliche Fitness, sondern tanken auch neue Kraft und haben gute Laune für den ganzen Tag.

Eine sehr wichtige Rolle in der Aufladung spielt die Gesundheit und das Wohlergehen der zukünftigen Mutter. Wenn Sie an einer Blutvergiftung oder anderen Krankheiten leiden, die die Schwangerschaft begleiten, kann das Training zu diesem Zeitpunkt verschoben werden, um sich selbst und das ungeborene Kind nicht zu schädigen.

Bevor Sie sich körperlich betätigen, müssen Sie außerdem eine Untersuchung beim Frauenarzt bestehen, um jegliche Pathologie auszuschließen und sicherzustellen, dass Ihre körperliche Aktivität niemandem schadet.

Wie für die Reihe von Übungen für schwangere Frauen, sind sie oft unter Berücksichtigung der Dauer der Schwangerschaft entwickelt. So sind Übungssätze für tägliche Übungen für Zeiträume konzipiert: vom Moment der Empfängnis bis zu 16 Wochen; von 16 Wochen bis 24 Wochen; von 24 Wochen bis 32, also unmittelbar vor der Geburt.

Bei der Auswahl einer Reihe von Übungen, die im Internet, Bücher und andere Ressourcen gefunden werden, achten Sie darauf, dass die Übungen nicht schwierig sein sollten. Es ist wichtig, dass die Bewegungen glatt sind, ohne plötzliche Bewegungen, eine zusätzliche Belastung der Bauchhöhle und ohne Übungen, die mit dem Springen verbunden sind.

Übungen, sollten Sie sich wohl und einfach fühlen. Im Falle des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen sollten die Klassen sofort abgebrochen werden. Gut, damit die Übungen nicht nur Vorteile bringen, sondern auch zu einer guten Laune beitragen - führen Sie diese zu Ihrer Lieblingsmusik zu einem für Sie passenden Zeitpunkt durch.

Erstes Trimester

Trainieren in der frühen Schwangerschaft ist hauptsächlich Atemübungen. Atemübungen helfen Stress abzubauen, beruhigen sich schnell und doch wissen wir alle, wie wichtig Ruhe für schwangere Frauen ist. Darüber hinaus werden Atemübungen lehren, während der Geburt richtig zu atmen, was auch wichtig ist. Und Atemübungen helfen, zusätzliche Kalorien zu verbrennen.

Stärkere Bewegung in der frühen Schwangerschaft wird nicht empfohlen. Tatsache ist, dass die meisten Fehlgeburten genau in den frühen Stadien der Schwangerschaft auftreten und übermäßige körperliche Anstrengung völlig unerwünscht ist.

Zweites Trimester

Die gefährliche Periode des ersten Trimesters ist vorbei und Sie können sicher für schwangere Frauen trainieren. Natürlich sollten Sie sich nicht sofort mit voller Kraft aufladen. Beginnen Sie nach und nach mit 15-20 Minuten Training. Wenn Sie sich gut fühlen, können Sie die Zeitklassen erhöhen. Eine wichtige Regel: Der Ladevorgang sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Achten Sie besonders auf Übungen für den Beckenboden, dies vermeidet viele Schwierigkeiten in den späteren Stadien der Schwangerschaft. Dies sind relativ einfache Übungen, die in Rückenlage durchgeführt werden. Dieses "Fahrrad", und abwechselnd die Beine an den Knien mit dem Gleiten auf der Bodenoberfläche biegend und die Beine anhebend.

In der Sitzposition können Sie die Beine bewegen und schieben, auf dem Boden gleiten, das Becken heben und senken.

Und natürlich umfasst das Training Beinübungen, insbesondere für die Wadenmuskulatur, um vaskuläre Probleme zu vermeiden.

Drittes Trimester

Näher an der Geburt muss die körperliche Aktivität wieder reduziert und Atemübungen durchgeführt werden. In letzter Zeit ist Wassergymnastik sehr populär geworden, was für Frauen in den letzten Stadien der Schwangerschaft empfohlen wird. Bevor Sie jedoch kopfüber in den Pool tauchen, sollten Sie sich immer noch an Ihren Gynäkologen und Aqua-Aerobic-Trainer wenden.

Liste von Übungen für schwangere Frauen

1) Gehen Sie auf der Stelle. Alle Bewegungen sollten ruhig sein. Keine Notwendigkeit, die Muskeln des Bauches und des Rückens zu belasten und auch Ihre Knie hoch zu heben.

2) Lunges vorwärts. Strecken Sie ein Bein weit nach vorne, das zweite gerade aus und machen Sie leichte Kniebeugen.

3) Lunges zur Seite. Übertragen Sie das Gewicht von einem auf das andere Bein, versuchen Sie, Ihren Rücken gerade zu halten.

4) Beuge die Arme in Ellbogen, lege die Oberfläche auf und führe die Neigung von einer Seite zur anderen durch.

5) Führen Sie Rollen von den Fersen zu den Zehen aus, während Sie auf einem Stuhl sitzen. Diese Übung eignet sich gut zur Vorbeugung von Thrombosen und Krampfadern.

6) Legen Sie sich auf die Seite, beugen Sie das untere Bein am Knie und heben und senken Sie das obere mit einer angenehmen Amplitude.

7) Stehe auf allen Vieren und beuge dich zurück. Zurück zur ursprünglichen Position. Den Körper seitlich und vor und zurück bewegen.

8) Stehe auf allen Vieren, strecke ein Bein und hebe es an. Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.

Videomaterial zum Thema des Artikels

Gymnastik für Schwangere:

Yoga für Schwangere:

Leichte Übungen für den Rücken- und Beckenbereich: