Kegel-Übungen während der Schwangerschaft - der Weg zur einfachen Lieferung!

Macht

Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte Arnold Kegel eine Vielzahl von Übungen, die heute in verschiedenen Bereichen der Medizin weit verbreitet sind. Kegel-Übungen sind für Menschen verschiedener Altersgruppen konzipiert, unabhängig vom Geschlecht. Diese Übungen sind auf der ganzen Welt anerkannt, heute werden sie sogar für die Genesung von Kindern verwendet. Aber in diesem Artikel möchte ich mich auf die Kegel-Übungen für Frauen konzentrieren, die auf die Geburt eines kleinen Wunders warten, um zu erzählen, wie nützlich diese Übungen für zukünftige Mütter sind und wie sie bei der Geburt helfen können.

Wie man die richtigen Muskeln ermittelt

Der Komplex von Kegel-Übungen für Schwangere hilft dabei, die Muskulatur signifikant zu stärken und zu lernen, wie man sie handhabt - was einfach für eine schnelle und einfache Lieferung notwendig ist. Übungen sind nicht nur auf die Erleichterung der Geburt ausgerichtet, sie helfen, eine ziemlich häufige generische Komplikation zu vermeiden - perineale Tränen. Mehr über Pausen →

Die Muskeln des Beckenbodens während der Schwangerschaft verlieren ihre Elastizität, dies ist auf den Druck der Gebärmutter zurückzuführen: die Muskelfasern dehnen sich und werden weniger flexibel. Einfache, aber gleichzeitig sehr effektive Kegel-Übungen ermöglichen es den Muskeln, verloren gegangene Spannkraft und Elastizität wiederzuerlangen.

Wie es auf den ersten Blick scheinen mag, ist es ziemlich schwierig, die Beckenbodenmuskulatur zu kontrollieren, aber das ist nicht der Fall. Zuallererst ist es notwendig zu verstehen und zu fühlen, wo sich die notwendigen Muskeln befinden.

Der einfachste Weg, um zu verstehen, welche Muskeln trainiert werden müssen, ist, das Urinieren während eines Toilettenganges zu verzögern. Nachdem Sie jetzt genau verstanden haben, welche Muskeln nach dem Kegel-Programm am Training beteiligt sind, müssen Sie mehrmals versuchen, sie zu belasten und zu entspannen. Wenn Sie es schaffen, ohne die Muskeln von Gesäß, Hüften und Beinen anzuziehen, dann ist alles richtig gemacht und Sie können mit dem Unterricht beginnen, aber es lohnt sich, daran zu denken, dass die Übung keine unangenehmen Empfindungen und Schmerzen bringen sollte.

Was bewerkstelligen Sie, indem Sie die Übungen machen

Um das Ergebnis der Übung zu fühlen, ist es notwendig, täglich zu üben. Durch regelmäßiges Training der Beckenbodenmuskulatur können Sie bereits nach einigen Wochen nach Beginn des Trainings den sichtbaren Effekt spüren. Bald werden Sie bemerken können, dass Ihre Muskeln die notwendigen Handlungen selbst ohne Ihre bewusste Teilnahme durchführen.

Beginn der Gymnastik ist von Anfang der Schwangerschaft, 20-30 Übungen täglich. Zuerst wird es dir scheinen, dass du nicht in der Lage bist, deine Muskeln ziemlich stark und für eine lange Zeit zu belasten, aber du solltest nicht verzweifeln - die Hauptsache ist nicht, die Übungen aufzugeben und bald wird alles gut werden! Denken Sie daran, dass Sie die Muskeln nicht sofort zu sehr belasten können, erhöhen Sie die Intensität des Trainings allmählich. Die Hauptsache ist, dass Ihre Aufgabe darin besteht, die Muskeln des Beckenbodens zu kontrollieren, und nicht auf Stress ausgerichtet.

Was sind die Vorteile von Kegel-Übungen während der Schwangerschaft:

  1. Sie können die Becken- und Perineummuskulatur stärken und lernen, sie zu kontrollieren, so dass Sie ihre Ressourcen während der Wehen kompetent einsetzen können.
  2. Kegel-Übungen werden helfen, mit Schmerzen umzugehen und das Risiko von Brüchen im Geburtsprozess zu reduzieren.
  3. Der Komplex wird Ihnen helfen, die Beschwerden und Schmerzen loszuwerden, die viele Mütter erleben, wenn sie ein Kind tragen.
  4. Training Ihrer Muskeln während der Schwangerschaft ermöglicht es Ihnen, sich schnell genug nach der Geburt zu erholen.
  5. Übungen verbessern in der Regel die körperliche Verfassung der Frau und ermöglichen es Ihnen, den Prozess der Miktion zu kontrollieren, der in der Zeit nach der Geburt wichtig ist.
  6. Die sexuelle Gesundheit der Frau und die Qualität der Sexualität sind signifikant verbessert.
  7. Kegel-Übungen verlängern die sexuelle Aktivität und normalisieren die Produktion von Sexualhormonen.
  8. Eine schwangere Frau, die regelmäßig praktiziert, verbessert ihre Stimmung, Aussehen und allgemeines Wohlbefinden.

Wie aus dem Obigen ersichtlich ist, haben Klassen im Kegel-System viele Vorteile und helfen außerdem einer Frau, einige Probleme in ihrem Sexualleben zu bewältigen.

Wenn schwanger sind Kontraindikationen Übungen Kegel

Trotz der enormen Vorteile, die eine Frau durch das Ausführen einfacher Übungen erzielen kann, kann nicht jeder diese Gymnastik machen, da in einigen Fällen Übungen statt der erwarteten Vorteile schädlich sein können. Über dies zu beraten ist es wert, mit Ihrem Gynäkologen.

Mit der Androhung von Abtreibung und anderen Verstößen sollten Klassen aufgeben. Wenn Sie Schmerzen oder Beschwerden während der Übungen verspüren, ist dies auch ein guter Grund, nicht mit einem Spezialisten zu trainieren und zu beraten.

Reihe von Übungen

Es ist notwendig, das Training in der Bauchlage für 5 Wiederholungen zu beginnen, und mit der Zeit, die Übungen für 20-30 Wiederholungen sitzend und stehend zu machen.

1. Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie und verteilen Sie sie leicht auseinander. Trainiere deine Muskeln für 10 Sekunden, als ob du das Wasserlassen hälst, und entspanne dich dann. Wiederholen Sie die Übung erneut.

2. Die nächste Übung ist viel schwieriger, aber gleichzeitig effektiver als die vorherige und in einigen Tagen nach ihrer Einführung scheint es nicht mehr so ​​schwierig zu sein. Unterteilen Sie die Vagina geistig in "Böden" und belasten Sie die Muskeln von unten nach oben, entspannen Sie sich in umgekehrter Reihenfolge. Versuche so lange wie möglich im angespannten Zustand oben zu bleiben, aber übertreibe es nicht.

3. Bei dieser Übung sind Muskeln nicht nur in der Vagina, sondern auch im Anus beteiligt. Spannen Sie die Vaginalmuskeln nach dem Anus in der umgekehrten Reihenfolge, um eine Welle zu bekommen. Führen Sie schnell benötigte Übungen durch.

4. Aber diese Übung ermöglicht es Ihnen, die richtigen Versuche während der Wehen zu lernen. Es sollte mit einem leeren Darm und Blase durchgeführt werden. Nehmen Sie eine bequeme Haltung ein und entspannen Sie sich. Versuchen Sie, die Vaginalmuskeln sanft zu drücken und gleichzeitig zu straffen. Wenn sie richtig gemacht wird, wird die Handfläche an der Vagina die Bewegung der Muskeln spüren.

Kurz gesagt, Kegel-Übungen, die während der Schwangerschaft durchgeführt werden, helfen, schnell und einfach zu gebären, erholen sich von der Geburt, vermeiden Brüche, Harninkontinenz und postpartale Hämorrhoiden. Darüber hinaus sind diese Übungen nützlich und Frauen, die geboren haben, um eine Entzündung der Organe des Fortpflanzungssystems zu verhindern und das Sexualleben zu normalisieren.

Einfache Geburt: Beschreibung von Kegelübungen für Schwangere und Empfehlungen zur Umsetzung

Kegel-Übungen werden bei Frauen immer beliebter. Diese einfache Reihe von Aktivitäten ist die Prävention bestimmter Erkrankungen der Harnorgane und des Enddarms. Unter ihnen: Harninkontinenz und Kot, Hämorrhoiden, Beckenorganvorfall. Unnötig zu sagen, dass als Folge dieser Übungen das Sexualleben heller wird? Kegel Gymnastik kann sowohl in 1 und 2 und 3 Trimester durchgeführt werden, und wie und welche Übungen zu tun, können Sie lernen und schauen Sie sich die Fotos in diesem Artikel.

Was ist Gymnastik?

In der Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelte der amerikanische Gynäkologe Arnold Kegel eine Reihe von Übungen für Männer und Frauen, deren Hauptzweck es ist, die Beckenbodenmuskulatur zu stärken. Im normalen Leben sind diese Muskeln nicht beteiligt und können im Laufe der Zeit schwächer werden und an Elastizität verlieren. Aus diesem Grund kann ein Beckenorganprolaps auftreten, Inkontinenz kann auftreten und die Qualität des Sexuallebens wird sich verschlechtern.

Das Prinzip der Kegel-Übungen besteht in der abwechselnden Kontraktion und Entspannung der intimen Muskeln. Wie findet man diese intimsten Muskeln? Sehr einfach - beim Urinieren müssen Sie versuchen, es zu suspendieren, ohne Ihre Beine zu benutzen.

Können Frauen während der Schwangerschaft und vor der Geburt tun?

Es kann sogar notwendig sein. Kegel-Gymnastik hilft, Geburt zu erleichtern, und trägt auch zur schnellen Erholung der Beckenbodenmuskulatur in der postpartalen Periode bei. Es wird empfohlen, das Training von den frühesten Zeiten an und noch besser - vor dem Beginn der Schwangerschaft - zu beginnen. So werden die intimen Muskeln besser darauf vorbereitet, das Kind zu gebären und zu gebären.

Die Vorteile eines solchen Trainings:

  • Übungen für schwangere Frauen helfen, Unbehagen und Schmerzen beim Tragen eines Kindes zu vermeiden;
  • die zukünftige Mutter wird lernen, die Muskeln, die an der Arbeit beteiligt sind, zu kontrollieren;
  • reduziert Schmerzen und verringert das Risiko von perinealen Tränen während der Geburt;
  • schnelle und einfache Lieferung;
  • signifikant reduzierte Körperwiederaufnahme in der postpartalen Periode.

Kontraindikationen

Die Schwangerschaft ist eine wichtige und entscheidende Phase im Leben einer Frau, in der alles mit äußerster Vorsicht angegangen werden muss. Aber für die meisten werdenden Mütter gibt es keinen Grund, die Wunderübungen aufzugeben.

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Schwangerschaft:

  • die Gefahr einer Fehlgeburt (oder Übertragung früherer Fehlgeburten);
  • Verschlimmerung gynäkologischer Erkrankungen;
  • Schmerz und Unbehagen während des Trainings;
  • Onkologie;
  • schwere Schwangerschaft oder ausgeprägter schlechter Gesundheitszustand der werdenden Mutter.

Wie man zu Hause auftritt?

Kegel-Übungen erfordern nicht viel Aufwand und Zeit. Darüber hinaus benötigt es keine zusätzliche Ausrüstung. Sie können sogar im Alltag trainieren, am Herd stehen oder vor dem Fernseher sitzen.

Um den gewünschten Effekt zu erzielen und Ihren Körper nicht zu schädigen, müssen Sie die Besonderheiten von Kegel-Übungen zu Hause kennen:

  1. Berufe sollten begonnen werden, wenn die Blase und der Darm leer sind.
  2. Beim Training sollten keine anderen Muskeln als die Muskeln des Perineums beteiligt sein.
  3. Es ist wichtig, dass die Atmung glatt und gleichmäßig ist. Du kannst nicht den Atem anhalten.
  4. Sie müssen mit dem Training in Bauchlage beginnen. Im Laufe der Zeit können Sie Gymnastik sitzen und stehen.
  5. Anfänglich ist das Aufnehmen großer Lasten ein Fehler. Um genug und 5 Wiederholungen von jeder Übung zu beginnen.
  6. Das notwendige Ergebnis wird nur erreicht, wenn Sie sich an das tägliche Training halten. Außerdem ist es wünschenswert, dreimal am Tag (morgens, nachmittags und abends) zu üben.

Gibt es zeitliche Beschränkungen?

Ab der 16. Schwangerschaftswoche sollte der Unterricht in Rückenlage aufgegeben werden, um keinen übermäßigen Druck auf die Vena Cava auszuüben. Sie können nur im Sitzen oder Stehen turnen.

Beschreibung des Komplexes

In keinem Fall müssen Sie während des Trainings überanstrengen. Erhöhen Sie die Belastung und die Komplexität der Übungen sollte schrittweise erfolgen.

Denken Sie daran, dass wir nur über Frauen in einer Situation sprechen, die keine medizinischen Kontraindikationen haben und sich gut fühlen.

Wir wenden uns einer ausführlichen Beschreibung der Übungen zu, die helfen werden, die Muskeln des Beckenbodens zu trainieren und zu stärken:

Die allererste und einfachste Übung. Während des Wasserlassens ist es notwendig, einen Strom von Urin 4-5 Mal abwechselnd zu stoppen und freizugeben. Um dies zu tun, brauchen Sie nur die Muskeln des Beckenbodens. Die Verwendung von Hüften oder Gesäß ist nicht erlaubt.

  • "Reduktion"

    Das Prinzip drückt sich im Wechsel von Kontraktion und Entspannung der intimen Muskeln aus. Es sollte mit 10 oder 15 Wiederholungen beginnen und die Anzahl schrittweise auf 50 erhöhen. Sie können die Stärke und Intensität der Schnitte auch vorsichtig einstellen.

  • "Halten"

    Es ist das gleiche wie das vorherige getan. Der Unterschied besteht darin, dass Muskeln in einem Kontraktionszustand für 5 Sekunden gehalten werden müssen. Es lohnt sich auch, mit 10 Wiederholungen zu beginnen und sie schließlich auf 50 zu bringen.

  • "Heben"

    Diese Übung sollte getan werden, indem Sie Ihre Vorstellungskraft verbinden. Wir müssen versuchen, uns vorzustellen, dass die Vagina ein Aufzug ist. Es sollte keine Schwierigkeiten geben, da die Vagina selbst eine Röhre ist, die aus Muskelringen besteht.

    Die Kontraktion der Vaginalmuskeln sollte von dem unteren Ring ("Boden") aus begonnen werden, wobei sie sich allmählich höher bewegt, während sie auf jedem "Boden" kleine Anschläge macht.

    Ganz oben müssen Sie die Spannung etwas länger halten. Dann, auf die gleiche Weise, gehen Sie nach unten, abwechselnd entspannen Sie Ihre Muskeln von oben nach unten. 10 mal wiederholen.

  • "Wellen"

    Diese Übung umfasst nicht nur die vaginalen Muskeln, sondern auch die Muskeln des Anus. Sie sollten wellig reduziert und entspannt werden: zuerst ziehen sich die Vaginalmuskeln an, dann die Analmuskeln. Sie müssen sich in die entgegengesetzte Richtung entspannen. Nach dem Training können Sie versuchen, die kontrahierten Muskeln in einer Spannung von 10 Sekunden oder mehr zu halten.

  • "Positionierung"

    Nachdem alle diese Übungen gemeistert sind, können Sie versuchen, sie in verschiedenen Positionen des Körpers auszuführen: Stehen, Sitzen, Liegen, auf allen Vieren. Sie können andere Positionen benutzen, solange sie bequem und sicher sind.

  • Dann können Sie sich mit den visuellen Fotos der bequemsten Körperhaltungen zur Durchführung von Kegel-Übungen im 3. Trimester vertraut machen:

    Nützliches Video

    Das folgende ist ein informatives Video über Kegel-Übungen während der Schwangerschaft:

    Fazit

    Kegel Gymnastik ist eine Reihe von einfachen Übungen, die sich positiv auf die Gesundheit von Frauen und Männern auswirken. Aufgrund seiner Verfügbarkeit und nachgewiesenen Wirksamkeit ist ein solches Training sehr nützlich zur Vorbeugung von Erkrankungen des Urogenitalbereichs und wird auch für werdende Mütter und Frauen in der postpartalen Phase empfohlen. Es muss daran erinnert werden, dass, um sie auszuführen, Sie auf jeden Fall mit den Funktionen und Kontraindikationen vertraut werden sollten.

    Kegel-Übungen während der Schwangerschaft

    Vor einem halben Jahrhundert entwickelte der amerikanische Gynäkologe Arnold Kegel eine Reihe von Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Tatsache ist, dass viele Frauen während der Schwangerschaft an unfreiwilligem Urinieren leiden. Dies ist auf den Druck der vergrößerten Gebärmutter und des Fötus auf der Harnröhre zurückzuführen. Laut dem Geburtshelfer, dem Schöpfer dieser Praxis, sind die schwachen Muskeln des Perineums die Ursache dieser Krankheit.

    Der Kegel-Komplex während der Schwangerschaft umfasst Übungen, die diese Muskelgruppe entwickeln. Gymnastik hat eine enorme Wirkung bei der Beseitigung von unkontrolliertem Urinieren während der Schwangerschaft und hilft, sich auf die anstehende Wehen vorzubereiten und Gewebeschäden während des Geburtsvorgangs zu verhindern.

    Technik

    Das Trainingssystem basiert auf wechselnder Spannung und Schwächung der Beckenbodenmuskulatur. Der Unterricht während der Schwangerschaft sollte auf dem leeren Darm und der Blase stattfinden. Die Belastung und Dauer von Klassen sollte mit einem Minimum begonnen werden, allmählich steigend. Dies gilt besonders für diejenigen, deren Beckenbodenmuskulatur stark geschwächt ist. Die Hauptsache ist nicht, die Fähigkeit zu erreichen, Muskeln mit voller Kraft zu komprimieren, sondern zu lernen, diesen Prozess selbst zu kontrollieren und Ihren Körper zu fühlen.

    Es ist notwendig, früh zu trainieren und täglich Gymnastik zu machen. Die ersten Klassen werden liegend gehalten. Bereits lernen, die Muskeln zu kontrollieren, können Sie im Stehen oder Sitzen tun. Versuchen Sie beim ersten Training, das Perineum abwechselnd zu komprimieren. Wirksamer Weg, um die Technik der Ausführung zu verstehen - während des Urinierens, versuchen Sie diesen Prozess zu stoppen. An diesem Punkt werden bestimmte Muskelgruppen reduziert - auf denen gearbeitet wird. Ab 16-18 Wochen sollten Lügenübungen aufgegeben werden.

    Um den maximalen Effekt zu erzielen, sollten die Kurse regelmäßig sein und genau den Anweisungen folgen. Denken Sie daran, dass die Hauptaufgabe der Gymnastik darin besteht, Flexibilität und Plastizität der Muskeln zu entwickeln. Überwachen Sie die Empfindungen und kontrollieren Sie die Spannung, die Sie ständig benötigen. Vor dem Unterricht - sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

    Kegel-Komplex während der Schwangerschaft

    Übung 1 - Halten

    Nehmen Sie eine horizontale Position, legen Sie ein flaches Kissen unter den Kopf und Schulterblätter. Nun beuge deine Knie und breite sie auseinander - nimm eine Pose wie während der Geburt. Versuchen Sie, den Körper vollständig zu entspannen. Drücken Sie die Muskeln des Perineums zusammen und halten Sie sie 10 Sekunden lang unter Spannung. Entspannen und ausruhen. Wiederholen Sie 8-10 mal. Erhöhen Sie die Anzahl der Ansätze mit anschließender Schulung, bis zu 30 Mal.

    Übung 2 - Welle

    Ausgangsposition - auf dem Teppich liegend. Füße auf ein Bett oder Fitball gelegt. Abwechselnd belasten und entspannen Sie den Beckenboden mit hoher Geschwindigkeit. Es ist notwendig, dies in einer solchen Reihenfolge zu tun - beginnen Sie, die Vagina zu komprimieren, glatt zu den Muskeln des Anus zu bewegen. Bewegung sollte wellenförmig sein. Es ist notwendig, sie in der umgekehrten Reihenfolge zu entspannen.

    Übung 3 - Aufzug

    Wenn Sie die Anatomie betrachten, ist die Vagina eine Röhre, die aus benachbarten Ringen besteht. In diesem Prozess müssen Sie abwechselnd jedes Segment der Vagina anstrengen, sich nach oben und dann nach unten bewegen. Drücken Sie in sitzender Position den unteren Teil der Vagina und halten Sie diese Position einige Sekunden lang, dann bewegen Sie sich höher und lassen das untere Segment in Spannung. So werden allmählich die Muskeln der gesamten Vagina angespannt. Vergessen Sie nicht, in jeder Phase anzuhalten. Entspanne deine Muskeln auf die gleiche Art und Weise.

    Übung 4 - Torwart

    Diese Übung soll lernen, wie man während der Geburt richtig drückt. Es wird im Sitzen durchgeführt. Beugen Sie die Knie und legen Sie sie zur Seite oder kreuzen Sie Ihre Beine im Lotussitz. Halten Sie den Atem an und versuchen Sie, sanft zu zerren, als würden Sie die Vaginalmuskeln freilegen. Beim Einatmen, ziehen Sie Ihre Muskeln zusammen. Wiederholen Sie mehrmals. Um den Prozess zu kontrollieren, legen Sie Ihre Handfläche in den Perineum - Sie können die angespannten Muskeln leicht mit den Fingern fühlen.

    Übung 5 - Stretching Achillessehnen

    Die Startposition ist vertikal. Stellen Sie Ihre Füße in einem Abstand von zwei Fuß. Die Quintessenz ist eine Kniebeuge zum Strecken der Achillessehnen. Versuche dich auf deine Fersen zu hocken. Der Rücken sollte gerade gehalten werden, und das Gewicht des Körpers auf den Fersen getragen. Um einen sicheren Halt auf Ihrem Rücken zu gewährleisten und zu kontrollieren, müssen Sie Ihre Liebsten bitten, zu helfen oder sich leicht an die Wand zu lehnen.

    In den ersten Sitzungen können Sie sich möglicherweise nicht setzen. Wenn während der Kniebeuge die Zehen oder die Fersen unwillkürlich anheben oder das Gewicht zur Innenseite des Fußes geht, deutet dies auf eine schlechte Dehnung oder unzureichende Länge der Sehnen hin. Diese Gymnastik trägt zur Ausrichtung des Geburtskanals während der Schwangerschaft bei.

    Übung 6 - Shiva

    Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander. Drücken Sie den Fuß auf den Boden, legen Sie Ihre Hände mit den Handflächen parallel zu Ihrem Körper. Heben Sie das Becken so weit wie möglich an, während die Muskeln des Gesäßes und des Rückens arbeiten sollten. Heben Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur an - tun Sie ein paar Bewegungen und entspannen Sie sich.

    Übung 7 - Madonna

    Setzen Sie sich auf die Matte, beugen Sie die Knie darunter und senken Sie das Gesäß auf den Fersen ab. Pressen Sie die Presse, heben Sie Ihre Hüften. Drücken Sie in dieser Position die intimen Muskeln zusammen. Halten Sie die Spannung für ein paar Sekunden, dann entspannen Sie und senken Sie das Becken. Wiederholen Sie die Übung 5-10 mal.

    Hinweise

    Der Kegel-Komplex während der Schwangerschaft zielt darauf ab, die Beckenbodenmuskulatur zu stärken. Imbuilding Klassen (ein anderer Name für diese Gymnastik) helfen, Venenstauung zu verhindern, daher ist es für Frauen, die anfällig für die Bildung von Blutgerinnseln sind angezeigt. Es ist wert, sich daran zu erinnern, dass die Periode des Tragens eines Kindes durch verschiedene Pathologien kompliziert sein kann.

    Kontraindikationen

    Bevor Sie beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen gibt:

    • starke Toxikose;
    • Krankheiten begleitet von Fieber;
    • Präeklampsie;
    • neuere Operationen oder Verletzungen;
    • bei entzündlichen Prozessen im Urogenitalsystem;
    • während der Verschlimmerung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
    • Uterusblutungen;
    • das Vorhandensein von gutartigen oder bösartigen Tumoren;
    • die drohende Beendigung der Schwangerschaft;
    • Unbehagen während des Unterrichts.

    Kegel-Übungen während der Schwangerschaft

    Inhalt:

    Eine Reihe von Übungen zum Trainieren der Dammmuskeln wurde Mitte des 20. Jahrhunderts vom amerikanischen Gynäkologen Arnold Kegel entwickelt. Bis heute hilft diese spezielle Gymnastik Millionen von Frauen auf der ganzen Welt, Harninkontinenz loszuwerden, das Auftreten von Hämorrhoiden zu verhindern, die Qualität des Sexuallebens zu verbessern.

    Informationen Die effektivsten Kegel-Übungen während der Schwangerschaft, da sie einer Frau helfen, sich effektiv auf die bevorstehende Wehen vorzubereiten, Schmerzen im Arbeitsprozess zu reduzieren, das Auftreten von Tränen und anderen Problemen zu vermeiden.

    Allgemeine Grundsätze

    Sie können jederzeit mit dem Training beginnen, wenn Ihr Baby wartet, aber es ist in einem frühen Stadium besser. Die Häufigkeit und Intensität der Übung sollte schrittweise erhöht werden, um eine Überlastung der Muskeln zu vermeiden.

    Trotz der Tatsache, dass die Kegel-Technik als relativ einfach erscheint, können einige Frauen im ersten Stadium Schwierigkeiten haben, die richtigen Muskeln zu finden. Um die Muskeln zu spüren, die in den Trainingsprozess einbezogen werden sollten, müssen Sie versuchen, den Prozess des Urinierens während Ihres Aufenthalts in der Toilette zu stoppen. Gleichzeitig werden einige Muskeln stark gestrafft - sie sollten bei Übungen verwendet werden.

    Empfohlene Übungen

    Tipp: Es empfiehlt sich, die Übungen unten in verschiedenen Positionen zu lernen: Sitzen, Stehen, Liegen oder auf allen Vieren. In diesem Fall wird der Effekt des Trainings viel höher sein.

    Zu Beginn der Beherrschung des Komplexes können Sie Aufgaben im Liegen oder Sitzen ausführen und jede Bewegung 3-5 mal wiederholen. In Zukunft kann die Anzahl der Wiederholungen auf 20-30 pro Tag erhöht werden.

    Erste Übung

    Wenn Sie auf dem Rücken sitzen oder liegen, beugen Sie die Knie und strecken Sie sie leicht auseinander. Dann müssen Sie sich entspannen, ohne das Gefühl der Konzentration auf die Übung zu verlieren. Danach sollten Sie die Muskeln des Dammes für 5-10 Sekunden anstrengen, wie im Falle des Urinierens, und sofort entspannen. Übung wiederholen Sie die erforderliche Anzahl von Malen.

    Zweite Übung

    Bei dieser Übung wird es notwendig sein, gegenständliches Denken einzusetzen. Zuerst sollten Sie Ihre Vagina in Form eines Aufzugsschachtes einreichen und ihn mental in "Fußböden" unterteilen. Die Muskeln leicht zusammendrückend, beginnend vom Eingang zur Vagina, müssen Sie geistig an jedem Aufstellungsort verweilen und von unten nach oben "bewegen". Im oberen Teil der Vagina sollte man etwas länger fokussieren, dann kann man sich nach unten bewegen und abwechselnd die Muskeln jedes "Bodens" entspannen.

    Dritte Übung

    Bei dieser Übung erfolgt das Training sowohl der Vaginalmuskulatur als auch der Anusmuskulatur. Zuerst sollten Sie die Muskeln der Vagina anspannen, dann - den Anus, dann müssen Sie sie abwechselnd entspannen: zuerst - der Anal, dann - die Vaginalmuskeln.

    Vierte Übung

    Es ist wichtig, diese Übung nur durchzuführen, wenn die Blase und der Darm vollständig leer sind.

    Sie können jede bequeme Haltung einnehmen (Sitzen, Stehen), und in dieser Position sollten Sie versuchen, wie beim Stuhlgang zu straffen, während Sie auch die Muskeln der Vagina benutzen. Danach ist es notwendig, die Muskeln so weit wie möglich zu entspannen. Nach einer Weile kann die Übung wiederholt werden. Um zu überprüfen, ob die Muskeln der Vagina angespannt sind, können Sie die Handfläche am Perineum befestigen: Wenn Sie es richtig machen, wird die Hautspannung spürbar. Diese Übung zielt darauf ab, die Muskeln zu trainieren, die während der Geburtsversuche verwendet werden.

    Alle oben genannten Übungen, es ist wünschenswert, täglich zu tun, können Sie - für mehrere Ansätze pro Tag, aber mit weniger Wiederholungen.

    Die Vorteile

    Der Komplex der Kegel-Trainingsübungen wird für fast alle schwangeren Frauen empfohlen, mit seltenen Ausnahmen. Dank regelmäßiger Kurse erhält die werdende Mutter folgende Vorteile:

    • Eine Frau lernt, die Muskeln der Vagina zu fühlen, kann sie nach Belieben entspannen und belasten, was sehr wichtig für den zukünftigen Arbeitsprozess ist.
    • Training zur Prävention von Teilinkontinenz von Urin und Kot. Ein ähnliches Problem kann bei vielen gebärenden Frauen kurz nach der Geburt auftreten, daher ist es besser, die notwendigen Maßnahmen im Voraus zu ergreifen, um das Auftreten dieser Symptome zu verhindern.
    • Muskeln und Organe des Beckens werden gestärkt, wodurch die Gefahr des Absenkens beseitigt wird.
    • Übungen sind wirksam zur Vorbeugung von vaginalen und perinealen Brüchen während der Wehen.
    • Bei regelmäßiger Leistung nimmt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens entzündlicher Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane ab, die Sexualfunktion der Frau verbessert sich;

    Darüber hinaus kann eine schwangere Frau einige Übungen aus diesem Komplex für ihren Ehepartner empfehlen, um die Wahrscheinlichkeit von Hämorrhoiden oder Prostatitis zu reduzieren.

    Nebenbei bemerkt, Hämorrhoiden können sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt auftreten, so verhindert Kegel Gymnastik effektiv das Auftreten dieser unangenehmen Krankheit.

    Kontraindikationen

    Bevor Sie beginnen, Kegel-Übungen durchzuführen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und die Schwangerschaft beobachten. Obwohl diese Art von Training für die meisten schwangeren Frauen empfohlen wird, hat es auch einige Kontraindikationen. Übung ist besser zu verschieben, bis zur postpartalen Periode in Fällen, in denen es gibt:

    • die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt;
    • das Auftreten von Schmerzen oder Unannehmlichkeiten im Arbeitsleben;
    • einige Erkrankungen der Wirbelsäule;
    • Risiko der Frühgeburtlichkeit.

    Wichtig: Ab der 16. Woche ist es besser, Übungen in Bauchlage zu verweigern, um eine Kompression in der unteren Hohlvene zu verhindern.

    Fazit

    Kegel-Übungen sind doppelt wirksam: Sie können verwendet werden, um zu lernen, die vaginalen und analen Muskeln zu fühlen, sowie um die Muskeln der Beckenorgane zu trainieren.

    Klassen verhindern effektiv das Auftreten einer Reihe von Krankheiten: von perinealen Brüchen bis hin zu Hämorrhoiden, daher empfohlen für eine breite Palette von schwangeren Frauen. Die einzige Warnung: vor ihrer Umsetzung sollte ein Arzt konsultieren.

    Regelmäßiges Kegel-Training wird nicht nur den Prozess der zukünftigen Geburt erleichtern, sondern auch das intime Leben verbessern und die Gesundheit verbessern.

    Nützliche Übungen Kegel während der Schwangerschaft

    Die Mutter kümmert sich schon lange vor der Geburt um die Gesundheit des zukünftigen Kindes. Sie hält sich an die richtige Ernährung, besucht Ärzte und reguliert körperliche Anstrengungen. Es wird vermutet, dass schwangere Frauen für andere Aktivitäten als einfaches Gehen kontraindiziert sind. Dies ist jedoch nicht der Fall. Richtige Lasten haben nur eine positive Wirkung auf den Körper der zukünftigen Mutter und des Fötus. Dies gilt insbesondere für die Beckenbodenmuskulatur, die dazu beiträgt, Kegel-Übungen für Schwangere zu trainieren.

    Was sind Kegel-Übungen während der Schwangerschaft und wie sind sie nützlich?

    Kegel-Übungen sind ein Komplex, dessen Ziel es ist, die Muskeln des Beckens und Perineums zu stärken. Sie wurden vom Geburtshelfer und Gynäkologen A. Kegel entwickelt. Sie können ihnen eine Frau in jedem Alter zeigen, und ihre Vorteile werden durch viele Jahre Praxis bewiesen.

    Die Muskeln des Perineums und des Beckenbodens im Alltag sind praktisch nicht beteiligt. Und für Frauen sind sie sehr wichtig, denn während der Schwangerschaft und Geburt werden sie auf eine große Last gelegt.

    Kegel-Übungen für Schwangere haben nicht nur positive Auswirkungen auf den Allgemeinzustand und die Stimmung der Frau, sondern auch auf folgende positive Effekte:

    • Tragen Sie zur Vorbereitung der Muskeln auf die Arbeit bei.
    • Reduzieren Sie das Risiko von Tränen während der Geburt.
    • Hilft Schmerzen während der Schwangerschaft zu lindern.
    • Normalisieren Sie den Prozess des Urinierens.
    • Normalisieren Sie die Synthese von Sexualhormonen.
    • Fördern Sie schnelle Muskelwiederherstellung in der postpartum Periode.

    Der Vorteil dieses Komplexes ist, dass Sie ihn überall und jederzeit ausführen können. Sie müssen dafür ins Fitnessstudio gehen, Sie brauchen auch keine spezielle Ausrüstung.

    Wenn wir die Bauch- oder Hüftmuskulatur leicht sehen und berühren können, dann ist mit den Muskeln des Beckens und Perineums, die während der Schwangerschaft durch Kegelgymnastik gestärkt werden können, alles nicht so offensichtlich.

    Der einfachste Weg zu verstehen, was diese Muskeln sind und wo sie sich befinden, ist zu versuchen, sie zu finden. Tauchen Sie den Finger in die Vaginalöffnung und klemmen Sie ihn in dieser Position mit Muskeln. Belasten Sie nicht die Bauchmuskeln, das Gesäß und die innere Oberfläche der Beine. Eine andere Möglichkeit, die Muskeln des Dammes zu fühlen, ist zu versuchen, mit dem Urinieren aufzuhören.

    Die Hauptaufgabe dieses Komplexes besteht darin, durch verschiedene Kontraktionen den Muskeltonus und die Elastizität der Beckenregion wiederherzustellen.

    Du musst regelmäßig turnen - das ist der Schlüssel zum Erfolg. Mache die Übungen, die du jeden Tag brauchst. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie Ihre Muskeln nicht so lange wie nötig in Spannung halten können. Ein kleines Workout - und alles wird gut für Sie.

    Merkmale der Übung in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft

    Sie können Kegel-Übungen für Frauen während der Schwangerschaft ab dem ersten Trimester durchführen. In den frühen Stadien hat das Abdomen unbedeutende Dimensionen, und in der Rückenlage fühlt die werdende Mutter kein Unbehagen, so dass Sie den ganzen Komplex machen können. Es wird empfohlen, mit kurzen Trainingseinheiten von mehreren Minuten zu beginnen und deren Dauer zu erhöhen. Wenn Sie die richtige Technik beherrschen, können Sie die Übungen überall und völlig unbemerkt von anderen durchführen.

    Im zweiten und dritten Trimester wächst der Bauch und drückt auf die inneren Organe. In Rückenlage erhöht sich dieser Druck. Um die negativen Auswirkungen von Kegelübungen bei Schwangeren im 2. und 3. Trimenon zu vermeiden, ist es daher besser, in sitzender Position zu trainieren. Es wird empfohlen, mit den Übungen ab der 18. Schwangerschaftswoche zu beginnen

    Der Komplex hat bestimmte Kontraindikationen. Dazu gehören Krankheiten, die Fieber, schwere Toxikose, Präeklampsie, das Auftreten von Blutungen im Uterus verursachen. Achten Sie darauf, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren. Er wird feststellen, ob es möglich ist, Kegel-Übungen während der Schwangerschaft speziell für Sie durchzuführen.

    Der Komplex von Kegel-Übungen für Schwangere

    Wir werden verstehen, wie man Kegel-Übungen für schwangere Frauen durchführt. Der Komplex umfasst mehrere einfache Schritte, die unten beschrieben werden.

    Übung 1. Halten

    Unter dem Kopf müssen Sie ein kleines Pad legen. Lege deine Füße auf den Boden und bewege sie leicht zum Gesäß. Halte deine Knie auseinander. So werden Sie die Position akzeptieren, die die Frau auf dem Geburtsstuhl nimmt. Ziehen Sie die Dammmuskeln an und versuchen Sie, sie zehn Sekunden lang in dieser Position zu halten. Dann entspannen Sie und lassen Sie Ihre Muskeln ruhen. Führe zehn Wiederholungen aus. Mit jedem weiteren Training erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen und bringen Sie diese schrittweise auf 30.

    Übung 2. Welle

    Diese Übung setzt die Anwesenheit eines Fitballs voraus. Es ist ein wenig komplizierter als das vorherige, aber auch die Effizienz ist höher. Ausgangsposition - auf dem Boden liegen. Beuge deine Beine ein wenig an den Knien, lege sie auf den Fitball (du kannst einfach auf das Sofa ohne Ball). Ziehen Sie zuerst die Muskeln des Perineums und dann die Muskeln des Anus an und entspannen Sie sie abwechselnd in umgekehrter Reihenfolge. Holen Sie sich die sogenannte "Welle". Sie müssen die Übung schnell machen, aber zuerst können Sie es in einem ruhigen Tempo tun und allmählich die Geschwindigkeit erhöhen. Mache 10-15 Wiederholungen.

    Übung 3. Aufzug

    Unsere Vagina ist eine Art Pfeife. Um diese Übung auszuführen, müssen Sie sich vorstellen, dass sich der Aufzug entlang des Rohrs bewegt, das in jedem Stockwerk anhält. Ziehen Sie die Vaginalmuskeln in der Richtung von unten nach oben und umgekehrt an. Am Anfang mag es schwierig für Sie sein, aber im Laufe der Zeit werden Sie die Übung lernen, und Sie werden in der Lage sein, es schnell und in einem ruhigen Tempo durchzuführen. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt zehn, mit leichten Verzögerungen auf den "Etagen". Mit der Zeit erhöhen Sie sowohl die Anzahl der Stopps als auch die Verzögerungszeit für sie.

    Übung 4. Torhüter

    Für diese Übung müssen Sie den Lotussitz einnehmen und sich dann entspannen. Halten Sie den Atem an und versuchen Sie es etwas fester. Dann, wenn Sie ausatmen, entspannen Sie sich. Diese Übung hilft, die Muskeln auf die Arbeit vorzubereiten.

    Übung 5. Stretching Achillessehnen

    Du musst aufstehen, die Füße schulterbreit auseinander legen, die Socken leicht an den Seiten verteilen. Halten Sie den Rücken gerade, versuchen Sie sich hinzusetzen, damit Ihre Füße nicht vom Boden kommen. Wenn Sie eine gute Dehnung haben, wird Übung einfach sein. Wenn die Elastizität der Muskeln unzureichend ist, sind einige Schwierigkeiten möglich, aber regelmäßige Übungen werden bald helfen, Ergebnisse zu erzielen.

    Übung 6. Shiva

    Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend. Lege deine Füße auf den Boden und bewege sie leicht auf dich zu. Legen Sie Ihre Hände an Ihren Körper, heben Sie Ihr Becken und bleiben Sie für eine Weile in dieser Position. Während der Verzögerung müssen Sie die Muskeln des Beckenbodens mehrmals anstrengen. Dann entspannen und senken Sie das Becken auf den Boden. Wiederholen Sie die Übung zehn Mal empfohlen.

    Übung 7. Madonna

    Es ist notwendig, auf der Matte zu sitzen, Beine beugen sich unter ihm, Gesäß fällt auf die Fersen. Nimm die Handflächen zurück und ruh dich auf dem Boden aus. Jetzt müssen Sie die Hüften anheben und die Bauchmuskeln anspannen. Drücken Sie für ein paar Sekunden die Muskeln des Perineums. Dann zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie die Übung fünfzehn Mal.

    Nützliche Empfehlungen

    Folgen Sie den folgenden Empfehlungen, damit Kegel-Übungen während der Schwangerschaft maximale Ergebnisse erzielen:

    • Versuchen Sie, eine Position einzunehmen, die für Sie so angenehm wie möglich ist.
    • Das Einatmen der Übungen sollte tief und gemessen sein, halte nicht den Atem an.
    • Sie müssen nur die Muskeln belasten, die benötigt werden, wenn Sie ihnen mit anderen helfen, dann reduzieren Sie die Wirksamkeit der Übungen.
    • Schwangere Frauen sollten nicht überlastet sein, also manchmal Pausen machen.
    • Während Sie die Übungen machen, überwachen Sie Ihren Gesundheitszustand und kontrollieren, dass sich die notwendigen Muskeln anspannen.
    • Wenn Sie Beschwerden haben, hören Sie auf, die Übungen zu machen und konsultieren Sie den Frauenarzt.

    Damit die Übungen effektiv sind, ist es wichtig, sie regelmäßig jeden Tag auszuführen. Die ersten Ergebnisse werden Sie nach 2-3 Wochen bemerken. Mit der Zeit werden die Muskeln in der Lage sein, die Übungen reflexartig auszuführen, und Sie werden keine bewusste Kontrolle von Ihrer Seite brauchen. Zu Beginn sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Muskeln mit voller Kraft zu belasten. Aber gib nicht auf. Erhöhen Sie die Last allmählich und setzen Sie den Eingriff fort.

    Kegel-Übungen haben ihre Wirksamkeit in vielen Jahren der Praxis bewiesen, und Experten befürworten fast immer ihre Umsetzung. Für werdende Mütter ist es jedoch wichtig, alle Regeln zu beachten und Kontraindikationen zu berücksichtigen.

    Wir bieten an, das Video mit Kegelübungen für schwangere Frauen zu sehen.

    Kegel-Übungen für schwangere Frauen

    Viele Frauen haben von verschiedenen Übungen gehört, um die Gesundheit einer schwangeren Frau zu erhalten und die Geburt zu erleichtern. Unter ihnen ist der Kegel-Komplex. Über was es entwickelt wurde, wie es mit der Schwangerschaft helfen kann und welche Übungen es beinhaltet, lass uns in diesem Artikel sprechen.

    Was sind Kegel-Übungen während der Schwangerschaft?

    Kegel-Übungen sind eine Reihe von Übungen, die von dem hervorragenden amerikanischen Geburtshelfer und Gynäkologen Arnold Kegel entwickelt wurden.

    Der Zweck des Arztes war es, den Geburtsvorgang zu erleichtern und ihren Körper auf diesen Test vorzubereiten. Dafür schuf er Übungen, die die Muskeln des weiblichen Fortpflanzungssystems trainieren, die für die Förderung des Fötus durch den Geburtskanal verantwortlich sind.

    Die Technik brachte Kegel Weltruhm und wurde nicht nur im Westen, sondern auch in unserem Land populär.

    Warum brauchen Schwangere Bewegung?

    Während der Schwangerschaft schwächen sich die Beckenbodenmuskeln der Frau. Der Hauptgrund dafür ist das Wachstum des Uterus, der das umliegende Gewebe zunehmend dehnt. Und je länger der Ausdruck, desto stärker werden die Muskeln gestreckt und folglich geschwächt. Was ist daran falsch?

    Tatsache ist, dass das Beckenmuskelgewebe dafür verantwortlich ist, das Kind durch den Geburtskanal zu schieben. Und je stärker sie sind, desto schneller und weniger schmerzhaft wird die Arbeit sein. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, empfiehlt es sich, systematisch eine Reihe von Kegelübungen durchzuführen, die darauf abzielen, die Genitalmuskeln in Ton zu bringen.

    Die Vorteile der Kegel-Gymnastik

    Wir listen die wichtigsten Vorteile des Systems auf:

    • Aufrechterhaltung des Muskeltonus;
    • helfen Sie Ihrem Körper während der Geburt;
    • die Fähigkeit, deinen Körper zu kontrollieren;
    • Verringerung des Schmerzes;
    • Schutz gegen das Reißen von Geweben während der Wehen;
    • erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, leicht und schnell zu gebären;
    • lindert Beschwerden und mögliche Schmerzen in der Schwangerschaft;
    • erhöht die Genesungsrate nach der Geburt;
    • fördert die Produktion von Sexualhormonen;
    • Gesundheitsförderung;
    • verbessert das Sexualleben und verlängert die sexuelle Aktivität von schwangeren Frauen;
    • verbessert die Stimmung und verbessert das Wohlbefinden während der Schwangerschaft.

    Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen

    Klassen nach der Methode von Kegel wird nicht empfohlen, im Falle von Verletzungen des Schwangerschaftsverlaufs oder der Gefahr einer Fehlgeburt durchzuführen. Sagen Sie einfach, welche Übungen die Mutter und das Baby nicht verletzen, in diesem Fall kann nur ein Gynäkologe.

    Und selbst wenn die Schwangerschaft gut verläuft, ist es zu Beginn der achtzehnten Woche notwendig, die Übungen in Bauchlage zu unterbrechen, da dies zu einem Pressen der unteren Genitalvene führt. Es ist besser, sie sitzend zu machen, und die ideale Option - stehend.

    Bevor Sie mit dem Studium beginnen, wenden Sie sich am besten an Ihren Frauenarzt. Dies liegt an der Tatsache, dass der Komplex einige Kontraindikationen hat, darunter:

    Wie macht man Kegel-Übungen während der Schwangerschaft?

    Bevor Sie mit den Übungen beginnen, müssen Sie Ihren Körper vorbereiten. Um dies zu tun, entleeren Sie die Blase und den Darm. Wenn Sie diesen Komplex von Übungen vor der Schwangerschaft nicht praktiziert haben und nur begonnen haben, versuchen Sie nicht, alle Übungen sofort vollständig zu absolvieren.

    Kegel-Kurse können in jeder Position gehalten werden, aber es ist besser, aus einer Bauchlage zu starten. Und nur wenn alle Übungen gemeistert sind, können Sie anfangen, sie im Sitzen und Stehen zu führen.

    Oft haben Frauen Probleme, jene Muskeln zu identifizieren, die während des Trainings belastet werden müssen. Um sie zu identifizieren gibt es einen einfachen Weg. Während des Urinierens ist es notwendig, den Urinfluss zu verzögern. Die Muskeln, die du dafür verwendest, sind das Material, mit dem du arbeiten kannst. Übrigens ist der Prozess des Urinierens auch eine Übung, die Ärzte Ihnen empfehlen, vor Beginn der Hauptsitzungen durchzuführen.

    Der Komplex von Kegel-Übungen während der Schwangerschaft

    Die gesamte Methode von Kegel basiert auf der Spannung und Entspannung der Muskelmasse des Beckenbodens. Daher müssen Sie bei der Durchführung nur die Muskeln zwischen der Vagina und dem Anus verwenden.

    Wir wenden uns nun der Beschreibung der Grundübungen zu.

    Die erste Übung:

    • Legen Sie sich auf eine Matte mit flachen Kissen unter den Schulterblättern und dem Kopf. Wenn keine Kissen vorhanden sind, können Sie sie mehrmals durch gefaltete Handtücher ersetzen.
    • Beuge die Beine an den Knien und breite sie auseinander. Diese Situation nimmt den Körper einer Frau während der Geburt.
    • Entspannen Sie sich, atmen Sie tief und gleichmäßig.
    • Beginnen Sie, die Muskeln des Perineums zu drücken. Die Zustandsspannung sollte 10 Sekunden dauern.
    • Entspanne deine Muskeln. Lass sie ruhen.
    • Wiederholen Sie die Übung 8-10 Mal.

    Die Belastung wird allmählich zunehmen und die Anzahl der Ansätze von 8 auf 30 erhöhen. Dies gilt für alle Übungen, die im Folgenden beschrieben werden.

    Die zweite Übung:

    • Legen Sie sich auf den Boden, bevor Sie die Matte auslegen. Füße, die sich mühsam auf einen Stuhl oder ein Bett legen. Wenn es einen Fitball gibt, benutze ihn.
    • Stellen Sie sicher, dass die Haltung für Sie angenehm und stabil ist. Entspannen Sie sich.
    • Beginnen Sie jetzt, die intimen Muskeln schnell zu belasten und zu entspannen. Sie müssen mit dem Drücken der Vagina anfangen, sich allmählich zum Anus bewegend.
    • Die Bewegungen sollten nicht scharf sein, sie sollten einer Welle ähneln.

    Dritte Übung:

    • Setz dich auf den Teppich. Beine oder Kreuz, wie in der Pose von "Lotus", oder arrangieren und biegen.
    • Diese Übung soll einer Frau beibringen, etwas zu tun. Nehmen Sie deshalb die erforderliche Position ein, hören Sie auf zu atmen und versuchen Sie sehr vorsichtig zu zerren. Die Muskeln der Vagina sollten gleichzeitig nach außen ausgesetzt sein.
    • Beim Einatmen muss der Muskel reduziert werden.

    Um die größte Kontrolle über den Prozess zu erreichen, müssen Sie die Handfläche am Perineum befestigen. Muskelspannung ist leicht mit den Fingern zu spüren.

    Die vierte Übung:

    Die Vagina ist ein Anschein einer Röhre, die aus mehreren Ringen besteht, die dicht nebeneinander liegen. Um diese Übung durchzuführen, müssen Sie diese Ringe allmählich belasten, zuerst nach oben und dann nach unten.

    • Setz dich auf die Matte. Zur Bequemlichkeit können Sie ein flaches Kissen oder ein Handtuch legen. Spreizen Sie die Beine leicht und biegen Sie sie leicht. Hände können ein wenig zurück sein und sich auf sie stützen.
    • Drücken Sie das untere Segment der Vagina und halten Sie diese Position 2-3 Sekunden lang an. Dann, ohne sich zu entspannen, gehen Sie zu den nächsten Segmenten. Nach und nach benutzen Sie die Muskeln der gesamten Vagina.
    • Jetzt müssen Sie die Muskeln entspannen, aber nicht sofort, sondern nach und nach, wie angestrengt. Wir müssen auf die gleiche Weise handeln, nur nicht nach oben, sondern nach unten.

    Empfehlungen für schwangere Frauen

    Befolgen Sie die folgenden Richtlinien beim Training:

    • versuchen Sie, die bequemste Position für sich selbst einzunehmen;
    • Atme gleichmäßig und tief;
    • Belastung nur die Muskeln, die erforderlich sind, sonst werden Sie nicht nur nicht erreichen
    • das gewünschte Ergebnis, aber Sie können auch sich selbst und dem Kind schaden;
    • übertreiben Sie es nicht, machen Sie Pausen so oft wie möglich;
    • führen Sie täglich eine Reihe von Übungen durch;
    • Achten Sie immer auf Ihre Gefühle bei der Ausführung von Aufgaben, stellen Sie sicher, dass
    • benutze die richtigen Muskeln;
    • Wenn Unbehagen auftritt, hören Sie auf, die Übungen auszuführen, und konsultieren Sie einen Gynäkologen.

    Video von Kegel Übung für schwangere Frauen

    In dem vorgestellten Video können Sie herausfinden, warum es notwendig ist, die Übungen durchzuführen und welche Kontraindikationen bestehen. Lassen Sie sich beraten, wie Sie die Muskeln erkennen, die trainiert werden müssen. Sehen Sie, wie Sie eine Reihe von Übungen durchführen.

    Kegel-Übungen während der Schwangerschaft: Erleichterung der Geburt und Prävention von Tränen

    Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte der amerikanische Sexual- und Gynäkologieprofessor Arnold Kegel eine große Anzahl von Spezialübungen, die heute in bestimmten Bereichen der Medizin weit verbreitet sind. Kegel-Übungen richten sich an Vertreter ganz unterschiedlicher Altersgruppen und beider Geschlechter, aber in diesem Artikel wird die Aufmerksamkeit auf Frauen gerichtet, die aus der Perspektive ihrer Vorbereitung auf die bevorstehende natürliche Geburt in einer interessanten Position sind.

    Für was sind schwangere Kegel Übungen?

    Kegel-Übungen für schwangere Frauen können ihnen helfen, im Voraus zu lernen, die richtigen Muskeln während der Wehen zu kontrollieren, was den gesamten Prozess erheblich erleichtern und dazu beitragen sollte, solche gewöhnlichen Komplikationen wie perineale Tränen bei der Wehen zu vermeiden.

    Bekanntlich sind die Beckenbodenmuskeln durch den Druck auf den deutlich vergrößerten Uterus gekennzeichnet durch einen Elastizitätsverlust während der Schwangerschaft: Die Muskelfasern sind gestreckt und verlieren ihre Eigenflexibilität. Einfache, aber effektive Klassen nach der Kegel-Methode helfen, den verlorenen Tonus und die Elastizität dieser Muskeln zurückzugeben.

    Auf den ersten Blick scheint es schwierig zu sein, die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren, aber es ist ziemlich einfach zu meistern. Die Hauptsache ist zu verstehen, wo sich die notwendigen Muskeln befinden. Der einfachste Weg, dies während einer so intimen Prozedur zu tun, ist, während du auf die Toilette gehst: versuche während des Wasserlassens den Prozess scharf zu stoppen und zu fühlen, welche Muskeln du getan hast - dies sind die inneren Muskeln, die an allen unten aufgelisteten Übungen beteiligt sind. Dann versuchen Sie mehrmals hintereinander, Spannung und Entspannung der erkannten Dammmuskeln zu erzeugen. Wenn Sie dies ohne die Einbeziehung anderer Muskeln in den Prozess (Oberschenkel, Gesäß, Beine) tun, dann ist alles richtig gemacht und Sie können gezielte Übungen beginnen. Denken Sie daran, dass während des Trainings keine schmerzhaften Empfindungen auftreten sollten!

    Der Komplex von Kegel-Übungen für Schwangere

    Alle Übungen werden empfohlen, um in verschiedenen Positionen zu lernen, nicht nur im Sitzen oder Stehen, sondern auch auf allen Vieren und im Liegen. Dies wird dazu beitragen, die maximale Wirkung zu erzielen, sowie während der Geburt nicht verwirrt werden und die erlernten Techniken anwenden, wenn es erforderlich ist. Es wird angenommen, dass es einfacher ist, das Training mit dieser Methode aus einer liegenden Position zu beginnen, 3-5 Wiederholungen, die mit der Zeit bis zu 20-30 Wiederholungen jeder Übung pro Tag bringen.

    Legen Sie sich hin oder setzen Sie sich, beugen Sie die Beine an den Knien und strecken Sie sie leicht auseinander. Es ist notwendig sich zu entspannen, aber gleichzeitig zu konzentrieren. Für 5-10 Sekunden, ziehen Sie die Muskeln des Perineums an, als ob Sie das Wasserlassen stoppen, dann entspannen Sie sie. Wiederholen Sie die Übung nach einiger Zeit.

    Diese Übung ist technisch viel schwieriger als die vorherige, aber die Vorteile sind viel mehr. Es ist notwendig, sich Ihre Vagina mental als Aufzugsschacht vorzustellen, indem Sie sie in "Stockwerke" aufteilen, so seltsam das auch klingen mag. Fangen Sie an, die Muskeln sanft vom Eingang bis zur Vagina und darüber zu drücken, und versuchen Sie, für einige Sekunden auf jedem der "Böden" zu verweilen. An der Spitze, etwas länger verweilen, dann starten Sie die gleiche umgekehrte Bewegung, bis alle Muskeln vollständig entspannt sind. Ein paar Tage Training, und diese Übung wird nicht mehr so ​​schwierig scheinen.

    In dieser Übung müssen Sie die Muskeln des Anus aktiv nutzen. Du musst es schnell machen. Zuerst belasten Sie die Vaginalmuskeln, dann den After, dann entspannen Sie sich in der umgekehrten Reihenfolge, wie durch eine Welle.

    Diese Übung kann nur auf einem leeren Darm und Blase durchgeführt werden. Nehmen Sie eine bequeme Haltung ein und entspannen Sie sich so weit wie möglich. Halten Sie dann den Atem an und versuchen Sie sanft und vorsichtig zu straffen, wie beim Stuhlgang, indem Sie die Muskeln der Vagina benutzen. In diesem Fall können Sie die Korrektheit der Übung verstehen, wenn die Handfläche, die am Perineum befestigt ist, die Bewegung der Muskeln der Vagina spüren wird. Als nächstes müssen Sie die Muskeln vollständig entspannen und nach einer kurzen Pause wiederholen. Diese Übung lehrt, wie man die Muskeln, die während der Austreibung des Fötus funktionieren sollten, für die Wirksamkeit der Versuche fühlt. Sehr oft verstehen ungeschulte Frauen einfach nicht, wie und wo sie hinstoßen sollen, was zu einer Verzögerung des Geburtsvorgangs und auch zu perinealen Tränen führt.

    Die Hauptvorteile der Kegel-Gymnastik

    Wenn sie regelmäßig Kegel-Übungen für mindestens einen Monat machen, erreichen viele Frauen die folgenden wichtigen Indikatoren:

    • Verbesserung des Tonus der schlaffen Beckenmuskulatur.
    • Verbessern Sie das allgemeine Wohlbefinden während der Schwangerschaft
    • Fähigkeit, die richtigen Muskeln während der Geburt zu kontrollieren.
    • Die Fähigkeit, die maximal möglichen Möglichkeiten für die Muskeln des Perineums zu nutzen.
    • Einfacher und weniger schmerzhafter Lieferprozess.
    • Signifikante Verringerung der Wahrscheinlichkeit aller Arten von Geburtslücken und anderen Komplikationen.

    Darüber hinaus erfordern Kegelübungen bei aller Effizienz und Verfügbarkeit keine Materialkosten. Sie können dies jederzeit und überall tun, auch während anderer Aktivitäten zu Hause oder bei der Arbeit.

    Es ist wichtig!

    Bevor Sie beginnen, Kegel-Gymnastik für schwangere Frauen zu tun, müssen Sie die Erlaubnis von einem Gynäkologen, der registriert ist, erhalten. Leider gibt es pathologische Zustände, in denen diese Technik vollständig verboten ist oder nur bestimmte ihrer Elemente erlaubt sind. Zum Beispiel mit der Gefahr einer Fehlgeburt oder Frühgeburt.

    Eine weitere wichtige Nuance ist das Verbot von Übungen in Rückenlage nach 16 Wochen, um Druck auf die Vena cava inferior zu vermeiden.

    Die Schlussfolgerung aus all dem ist, dass in Abwesenheit von Kontraindikationen die obigen Übungen für jede Frau in Position wünschenswert sind. Durch regelmäßige Gymnastik können Sie nicht nur die Geburt erleichtern, sondern auch die postnatale Genesung beschleunigen, das gleiche Geschlechtsleben in vollem Umfang wiedererlangen oder sogar seine Qualität verbessern.

    Kegel-Übungen während der Schwangerschaft: stärken Sie Ihre intime Muskeln!

    Der amerikanische Professor Arnold Kegel wurde weit über die Grenzen seines Landes hinaus berühmt. In der Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte er eine Reihe von Übungen für Frauen. Dank dieser Übungen konnten viele typisch weibliche Probleme, die während der Schwangerschaft und Geburt auftreten, gelöst werden.

    • Das häufigste Problem von Schwangeren zu dieser Zeit war die unzureichende Kontrolle über den Prozess des Urinierens (in extremer Form - mangelnde Kontrolle). Viele Frauen litten an Inkontinenz. Das Problem wurde meist chirurgisch gelöst, ohne Erfolgsgarantien und mit einem hohen Risiko.

    Nach der Geburt des Kindes waren die Gewebeschnitte, die durch die Passage des Geburtskanals durch den Säugling verursacht wurden, an erster Stelle der Häufigkeit der Beschwerden. Auch Patienten klagten über Schmerzen während der Geburt, die Verlängerung des gesamten Prozesses.

    Kegel fand die Ursache für die Störungen dieser Art und studierte sie gründlich, um eine Reihe von Übungen zu entwickeln, die ihn beseitigen konnten.

    Kegel fand heraus, dass die Beckenmuskeln einer schwangeren Frau in einem Zustand der Entspannung sind. Vor der Schwangerschaft unterscheiden sich auch die Muskeln, die den Beckenboden auskleiden, nicht in der Enge. Während der Schwangerschaft schwächen sie sich noch mehr. Der Fötus wächst mit ihm zusammen - der Uterus, wodurch die Kontrolle der Miktion geschwächt wird. Nach der Geburt des Babys können die Symptome anhalten, wenn die Dehnung der Beckenmuskeln während der Geburt ihr Maximum erreicht. Stoffe kehren nicht in ihren ursprünglichen Zustand zurück.

    Wie macht man Kegel-Übungen?

    Bestimmen Sie zunächst, welche Muskeln Sie trainieren müssen. Um dies in der Toilette zu tun, versuchen Sie den Prozess des Urinierens zu verzögern. Diese Muskeln, die sich gestrafft haben, sind Gegenstand unserer Übungen.

    Die erste Übung. Du kannst es stehen, liegen, sitzen. Fang an, es im Liegen zu meistern. Legen Sie ein flaches, dünnes Kissen unter Ihren Kopf und zurück. Arme erstreckten sich entlang des Körpers. Es ist notwendig, die Muskeln zu belasten, die das Wasserlassen verzögern. Halten Sie die Spannung für 10 Sekunden. Entspanne deine Muskeln. Wiederhole das 8 mal. Jeden Tag erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungen. Übung kann 20 oder mehr Mal am Tag durchgeführt werden. Ziehe genau die Muskeln im Körper auf, nicht die Muskeln des Gesäßes, des Bauches, der Oberschenkel. Dies ist eine grundlegende Übung, alle anderen sind Varianten davon.

    Die zweite Übung. Zielte darauf, die Phasenspannung der intimen Muskeln zu beherrschen. Zuerst müssen Sie die Muskeln leicht anspannen und diese Position für 3-5 Sekunden fixieren. Dann stärken Sie die Kompression, halten Sie die Muskeln wieder in einer angespannten Position, erhöhen Sie die Spannung, bleiben Sie in dieser Position. Wenn Sie das Limit erreicht haben, wiederholen Sie die Übung in umgekehrter Reihenfolge und entspannen Sie die Muskeln nach und nach.

    Die dritte Übung. Reduzieren und entspannen Sie die Muskeln in Stufen, wie in der zweiten Übung, tun Sie es schneller.

    Die vierte Übung. Sie müssen abwechselnd die Eingangsmuskeln der Vagina und des Anus entspannen und belasten. Bleib schnelllebig. Versuchen Sie, die Ähnlichkeit der "Welle" zu erreichen.

    • Übungen sind leicht zu erlernen, ihre Umsetzung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Versuche sie so oft wie möglich zu machen. Versuchen Sie, die vierte Übung mit Atemübungen zu kombinieren. Wenn Sie Kegel-Übungen während der Schwangerschaft durchführen, bereiten Sie den Körper auf die Arbeit während der Wehen vor.

    Wenn Sie bereits ein Baby haben, machen Sie die Übungen, um die Vaginalmuskeln wieder zu stimulieren, wie vor der Geburt oder sogar um sie zu heben. Verstärkte, kräftige Vaginalmuskeln sind nicht nur wichtig für die Geburt, sie erhellen das Sexualleben. Wenn Sie ein Baby erwarten, sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen, um festzustellen, ob Sie während der Schwangerschaft Kegel-Übungen machen können. Es ist möglich, dass der Arzt Kontraindikationen findet (niedrige Lage des Fötus im Mutterleib, Gebärmuttertonus). In diesem Fall müssen die Kegel-Klassen bis zum Beginn der Wehen verschoben werden.