Kann ich während der Schwangerschaft Tee mit Thymian trinken?

Geburt

In der Zeit des Tragens eines Babys muss Frau mit vielen Essgewohnheiten vorsichtig sein. Die Tatsache, dass die Schwangerschaft vor der Schwangerschaft angenehm und sicher war, gibt Anlass zur Sorge. Sie betreffen und trinken. Was sollten werdende Mütter trinken Tee mit Thymian? Wie ist es sinnvoll? Welche Nebenwirkungen kann es haben?

Kurz über die Pflanze

Die heilenden Eigenschaften von Thymian sind vielfältig. Mehrjährige Pflanze hat harntreibende, schleimlösende, krampflösende Eigenschaften. Ein kleiner Strauch mit violetten Blüten dient auch als Anthelmintikum.

Thymian ist einzigartig in seiner biochemischen Zusammensetzung. Es enthält Thymol, Gummi, Bitterkeit, B-Vitamine, Ascorbinsäure, organische Säuren. Diese Substanzen haben eine positive Wirkung auf Frauen während der Schwangerschaft.

Heilpflanze ist nützlich für Anämie, Halsschmerzen, Schlaflosigkeit, Atherosklerose, Gicht, Mandelentzündung, Hypotonie. Hämorrhoiden, Zystitis, Blähungen, Cholezystitis werden ebenfalls mit Thymian behandelt. Verwenden Sie Heilkräuter und bei der Behandlung von Alkoholismus.

Die Pflanze enthält viel ätherisches Öl, enthält Timol, Atherpineol, Carvacrol, Borneol.

Als Thymian ist gefährlich für werdende Mütter

Wenn eine Frau vor dem Beginn einer interessanten Situation gerne Tee mit Thymian trinkt, dann heißt das nicht, dass man diese Geschmacksgewohnheit vergessen muss. Du musst nur vorsichtig sein beim Trinken. Und das betrifft schwangere Frauen, die über einen Blutdruckanstieg klagen. Thymian hat die Fähigkeit, es zu erhöhen, aber es geschieht nicht scharf, aber allmählich.

Es wird auch empfohlen, ein solches Getränk für Frauen mit Herzkreislaufproblemen während der Schwangerschaft abzulehnen. Thymian ist in Kardiosklerose, Vorhofflimmern kategorisch kontraindiziert.

Thymian in der frühen Schwangerschaft

Eine Abkochung dieser Heilpflanze ist ein gutes Volksheilmittel zur Behandlung von Mandelentzündung. Tragen Sie es in Form von Spülen auf. Nur diese Art, Thymian zu verwenden, ist die sicherste im ersten Trimester des Tragens eines Kindes. In der Tat ist es zu dieser Zeit einer Frau verboten, chemische Drogen zu benutzen, weil alle Systeme und Organe des zukünftigen Babys gebildet werden. Ein natürliches Heilmittel, das eine Thymianspülung ist, wird weder der Mutter noch dem ungeborenen Kind schaden. Im Hinblick auf die Verwendung von Tee auf der Basis von Pflanzen, sind viele Gynäkologen zuversichtlich, dass die enthaltenen ätherischen Öle, eine abortive Wirkung in den frühen Stadien der Schwangerschaft haben. Sie können das Auftreten von Uterushypertonus, der mit Fehlgeburten behaftet ist, hervorrufen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine Tasse dieses Tees die werdende Mutter sofort schädigt. Ja, Sie sollten nicht auf nüchternen Magen und in großen Mengen (2-3 Tassen in einer Reihe) trinken. Aber nach dem Frühstück können Sie duftenden Thymiantee trinken.

Wenn eine Frau in der Anfangsphase eines Fötus mit einer drohenden Fehlgeburt im Krankenhaus ist, ist es wirklich besser, das Getränk zu vergessen.

Thymian in der späten Schwangerschaft

Viele zukünftige Mütter im dritten Trimester des Begriffs leiden an unregelmäßigem Blutdruck. Es ist in diesem Zustand für eine lange Zeit normalisiert, zumal es äußerst unerwünscht ist, Medikamente dafür zu verwenden. Deshalb wird ab dem fünften Monat der Schwangerschaft empfohlen, die Verwendung von Tee mit Thymian zu begrenzen. Gynäkologen empfehlen diesen Tee nicht mehr als 1-2 mal pro Woche zu trinken. Schließlich braucht eine Frau keine unnötigen Probleme, die nach ein paar Minuten Freude entstehen können.

Es sollte bemerkt werden, dass im dritten Trimester des Begriffes die Last auf die Nieren auch zunimmt, und dieses Getränk hat eine harntreibende Wirkung. Thymol als einer der aktiven Bestandteile der Pflanze wirkt sich nicht nur negativ auf die Nieren, sondern auch auf die Leber aus. Es ist strengstens verboten, mit schwangeren Frauen, die an Erkrankungen der Schilddrüse leiden, Tee mit einer solchen Heilpflanze zu trinken. Auch wenn nur die Voraussetzungen für die Entstehung der Krankheit gegeben sind, muss das aromatisierte Getränk verworfen werden, da seine Wirkstoffe das Risiko einer Hypothyreose erhöhen.

Also, Thymian Tee während der Schwangerschaft sollte mit Vorsicht verwendet werden, berücksichtigen Sie alle Warnungen und hören Sie auf Ihr Wohlbefinden.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft trinken, die Vorteile von Pflanzen, Rezept für Tee, Kontraindikationen

Der Artikel diskutiert Thymian für schwangere Frauen. Wir werden über die positiven Eigenschaften der Pflanze und die Kontraindikationen für den Gebrauch sprechen. Sie werden herausfinden, ob es möglich ist, Thymiantee mit einer schwangeren Frau zu trinken, und was sind die Besonderheiten der Verwendung in verschiedenen Trimestern. Auf diese Weise lernen Sie, wie man Thymian-Tee während der Schwangerschaft brauen und richtig verwenden kann.

Können schwangere Frauen Thymian trinken?

In der Zeit der Geburt sollten werdende Mütter sehr vorsichtig sein bei der Auswahl von Kräutern, da einige von ihnen dem Baby schaden können. Thymian ist keine Ausnahme.

Thymian während der Schwangerschaft kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt konsumiert werden

Bevor Sie pflanzliche Getränke in Ihre Ernährung aufnehmen, sollten Sie daher einen Spezialisten konsultieren. Der Arzt wird sagen, ob Thymian während der Schwangerschaft in Ihrem Fall möglich ist oder nicht. Wenn die Schwangerschaft ohne Pathologien fortschreitet, kommt Tee mit Thymian in moderaten Mengen sowohl der Mutter als auch dem Baby zugute.

Die Vorteile von Thymian während der Schwangerschaft

Thymian hat eine reiche Zusammensetzung, reich an Vitaminen und Spurenelementen. Die Pflanze hat entzündungshemmende, schleimlösende, harntreibende, sedative und tonische Wirkung.

Nützlicher Thymian schwanger mit Anämie. Bei regelmäßiger Anwendung erhöhen pflanzliche Getränke den Eisenspiegel im Blut.

Nützlicher Tee mit Thymian schwanger als Beruhigungsmittel. Das Getränk beseitigt Stimmungsschwankungen, Depressionen und Schlafstörungen.

Eine Abkochung von Thymian wird zum Gurgeln mit Pharyngitis und Mandelentzündung verwendet. Es wird äußerlich zur Wundheilung eingesetzt und wird Hautpflege- und Haarpflegemittel zugesetzt.

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Thymian Tee für schwangere Frauen ist ein beliebtes pflanzliches Getränk, zusammen mit Minze und Kamillentee. Das Gras wird in seiner reinen Form gebraut oder mit Melisse, Oregano oder Fenchel kombiniert.

Zutaten:

  1. Thymian - 1 TL
  2. Wasser - 250 ml.

Wie man kocht: Gießen Sie ein Glas abgekochtes Wasser trockene Thymianblätter. Gießen Sie das Getränk unter die Kappe für 5-10 Minuten.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Glas Getränk pro Tag nach den Mahlzeiten.

Ergebnis: Thymientee stärkt das Immunsystem und beruhigt das Nervensystem der werdenden Mutter.

Funktionen der Verwendung

Thymian hat charakteristische Eigenschaften in verschiedenen Trimestern.

Werdende Mütter interessiert nicht nur, ob es möglich ist, Thymian bei schwangeren Frauen zu trinken, sondern auch in welcher Form es möglich ist, Getränke auf der Grundlage der Pflanze und in welcher Menge zu konsumieren. Ärzte empfehlen nicht, Thymian-Infusionen und Abkochungen zu trinken, während sie ein Baby tragen, da dies konzentriertere Getränke als Tee sind.

Schwangere können Tee mit Thymian nicht mehr als 1 Tasse pro Tag. Diese Menge an Getränk wird nicht schaden. Sie trinken Tee nach dem Essen. Auf nüchternen Magen ist es nicht ratsam, es zu verwenden, da das Getränk eine negative Auswirkung auf das Verdauungssystem hat.

Erstes Trimester

Gynäkologen sind sich einig, dass der Thymian während der frühen Schwangerschaft von der Diät ausgeschlossen werden sollte, besonders wenn eine Abtreibung droht. Pflanzliche Getränke haben eine abortive Wirkung und verstärken den Tonus der Gebärmutter, was zu Fehlgeburten führen kann.

Wenn die werdende Mutter keine Kontraindikationen hat und die Schwangerschaft ereignislos verläuft, kann der Arzt Ihnen erlauben, Thymiantee in begrenzten Mengen zu trinken. Ohne die Gesundheit der Mutter und des Babys zu schädigen, können Sie nicht mehr als 3-4 Tassen trinken pro Woche.

In den frühen Stadien der Schwangerschaft können Sie Thymian-Abkochung verwenden, um zu gurgeln. Dieses Medikament beseitigt wirksam Rötungen und Halsschmerzen mit Mandelentzündung und Pharyngitis.

Im zweiten und dritten Trimester

In der späten Schwangerschaft ist es auch notwendig, den Konsum von pflanzlichen Getränken streng zu begrenzen. Thymiantöne, im zweiten und dritten Trimester können Sie nicht mehr als 1-2 Tassen Tee pro Woche trinken.

In den späteren Perioden nimmt die Belastung der inneren Organe der werdenden Mutter zu. Thymiantee wirkt harntreibend und kann bei übermäßiger Einnahme negative Auswirkungen auf Nieren und Leber haben.

Sie haben gelernt, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Thymiantee zu trinken, und welche Eigenschaften von Trinkgetränken bestehen. Jetzt erzählen Sie über Kontraindikationen.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Wie jede medizinische Pflanze hat Thymian Kontraindikationen und Anwendungsbeschränkungen. Daher sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie es anwenden. Er wird sagen, ob es möglich ist, Thymian während der Schwangerschaft zu trinken.

Thymian regt das Herz-Kreislauf-System an und kann den Blutdruck senken. Die sichere Tagesrate der darauf basierenden Getränke beträgt nicht mehr als 200 ml pro Tag.

Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft:

  • Kardiosklerose;
  • Vorhofflimmern;
  • Hypothyreose;
  • Pyelonephritis;
  • Hypotonie;
  • Diabetes mellitus;
  • individuelle Intoleranz.

Was man sich merken sollte

  1. Thymian wirkt entzündungshemmend, schleimlösend, harntreibend, beruhigend und stärkend.
  2. Während der Geburt nicht selbst behandeln. Auf die Frage, ob Thymian für Schwangere möglich ist oder nicht, kann nur ein Fachmann in jedem Einzelfall antworten.
  3. Die sichere Tagesrate von Thymian-Tee ist nicht mehr als 1 Tasse pro Tag.
  4. Thymian hat Kontraindikationen und Anwendungsbeschränkungen, daher sollten Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt Rücksprache halten. Er wird sagen, ob es möglich ist, Thymientee während der Schwangerschaft in Ihrem Fall und in welcher Menge zu haben.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft anwenden?

Thymian während der Schwangerschaft kann genommen werden, aber in begrenzten Dosierungen. Das Gras hat eine reiche chemische Zusammensetzung, durch die es den Körper mit organischen und anorganischen Säuren, Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen sättigt. Aber Thymian enthält ätherische Öle und toxisches Thymol, was für eine schwangere Frau unerwünscht ist.

Nützliche Eigenschaften von Thymian

  • Beseitigung von Entzündungsprozessen und Husten;
  • Entfernung von giftigen und anderen schädlichen Ablagerungen;
  • antivirale Wirkung;
  • antiseptische Wirkung;
  • Schmerzlinderung während der Geburt, Erkrankungen der Gelenke;
  • erhöhter Blutdruck bei Hypotonie;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Neutralisierung von Würmern;
  • erhöhte Kontraktionen während der Wehen;
  • Beseitigung von Husten.

Thymian (Thymian) bezieht sich auf die ätherische Ölpflanze, aufgrund derer er ein ausgeprägtes Aroma hat. Es wird davon ausgegangen, dass die Verwendung von ätherischen Ölen während der Schwangerschaft strengstens verboten ist. Auf der anderen Seite ist Thymian sehr nützlich, in einigen Fällen wird es während der Schwangerschaft verwendet, aber mit großer Sorgfalt. In einigen Situationen tut es nicht weh, Thymiantee direkt vor der Geburt zu trinken, da das Gras Kontraktionen beschleunigt, Taubheit verstärkt und den Tonus der Gebärmutter erhöht.

Die Vorteile von Thymian während der Schwangerschaft:

  • In der Zeit der Geburt ist eine Frau am anfälligsten für Erkältungen und ein Zustand, in dem ein trockener und obsessiver Husten vorliegt, ist besonders gefährlich. Inhalationen mit Thymian tragen zu einem milden Auswurf bei, der für Schwangere wichtig ist.
  • Wenn eine schwangere Frau Halsschmerzen hat, dann können Sie mit Thymian Abkochung spülen - der Schmerz wird nachlassen.
  • Während der Schwangerschaft werden häufig Hautausschläge, Stomatitis, Gingivitis, Sinusitis und andere durch Bakterien verursachte Probleme beobachtet. Thymian hat eine starke bakterizide Wirkung, so kann er zum Waschen der Nase und des Mundes, zum Spülen und zum Auftragen von Kompressen und Lotionen verwendet werden. Sie brauchen keine Medikamente auf der Basis synthetischer Drogen zu nehmen.
  • Thymian Tee wird für Stimmungsschwankungen, Angst, Schlaflosigkeit und erhöhte Nervosität verwendet. In diesem Fall kann es nicht oft getrunken und hart gebraut werden (nur eine Prise Gras oder einen kleinen frischen Zweig).

Tee mit Thymian sowie kaltes Kompott mit einem Thymianzweig gilt als der sicherste während der Schwangerschaft. Tatsache ist, dass in dieser Form die Konzentration von toxischem Thymol und ätherischen Ölen gering ist, so dass der Schaden minimal ist, aber unter der Bedingung, dass eine schwangere Frau sehr selten Thymian mit einem Thymian trinkt.

Wie trinkt man Thymian schwanger?

Um Ihrem Körper und Ihrem Fötus nicht zu schaden, sollten Sie bei der Einnahme von Thymian besondere Regeln beachten:

  • Kaufen Sie Kräuter nur in der Apotheke, da pharmakologische Produkte auf strikter Einhaltung der Anforderungen zum Sammeln und Trocknen von Kräutern beruhen. Wenn Sie selbstständig Rohstoffe sammeln, achten Sie darauf, dass das Gras in ökologisch sauberen Regionen weit weg von der Straße und der Autobahn wächst. Es ist auch notwendig, es richtig zu trocknen, sorgfältig durch jedes Blatt und Stamm zu sortieren.
  • Es ist am besten, Gras als Zusatz zur grünen oder schwarzen Sorte zu verwenden. Auf 1 Teekanne genug, um einen Zweig Thymian zu setzen.
  • Trockenes Gras in fest verschlossenen und Glasbehältern lagern.
  • Wenn Sie Gras als äußeres Mittel verwenden, achten Sie darauf, die Dosierung zu beachten, da in diesem Fall eine allergische Reaktion möglich ist.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die nützlichen Eigenschaften von Thymian, die Regeln der Wahl und Lagerung:

Thymian-Anwendung während der Schwangerschaft

Erstes Trimester

Während des ersten Trimesters besteht das Risiko einer Fehlgeburt, und Thymian trägt dazu bei, den Uterustonus zu verbessern und die Menstruation anzuregen, daher kann es in den frühen Stadien nicht konsumiert werden!

Zweites Trimester

Thymian kann eine toxische Wirkung haben, die die Nieren und die Leber beeinflusst. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, sie nicht zu verwenden! Nur die externe Verwendung von Gras ist erlaubt.

Dritte Amtszeit

Da Thymian Kontraktionen beschleunigt, ist es verboten, es in den ersten 2 Monaten des dritten Trimesters zu verwenden. Aber das Gras kann vor der sehr allgemeinen Aktivität nützlich sein.

Rezepte Abkochungen, Sirup und Tee mit Thymian

Wenn es keine Kontraindikationen gibt und der Arzt diese Heilpflanze verwenden darf, verwenden Sie diese Rezepte:

  • Für die Zubereitung von Tee braucht man nur eine kleine Prise Kräuter pro Tasse.
  • Thymian während der Schwangerschaft kann mit Linden gebraut werden (aber wenn es keine Beschwerden über Herzarbeit gibt), Preiselbeerenblätter und Preiselbeeren (wenn es keine Krankheiten des Gastrointestinaltraktes gibt), mit Apfel- und Birnentrocknern.
  • Es ist sehr nützlich, Thymian mit Hagebutten zu brauen.
  • Zum Gurgeln Wasser (200 ml) mit ein paar Esslöffeln Kräuter kochen. Nach dem Abkühlen kann es zum Spülen verwendet werden.

Kompressen, Bäder

  • Thymian-Kompressen werden zur Behandlung von Hautausschlägen und -reizungen sowie für Schmerzsyndrome in Knochen und Gelenken eingesetzt. Setzen Sie Thymian in einer Thermosflasche in der Menge von 2-4 Esslöffeln. Mit kochendem Wasser übergießen und mindestens 4 Stunden ziehen lassen. Als nächstes tränken Sie die Gaze in der Tinktur und wenden Sie für 15-20 Minuten auf die betroffene Stelle.
  • Sie können lokale Bäder für Hände machen. Für 1 Liter Gras benötigen Sie 50 Gramm Gras. Stellen Sie den Behälter auf das Feuer und kochen Sie für 10 Minuten. Lassen Sie es mehrere Stunden an einem warmen Ort brühen. Während der Schwangerschaft sind Fußbäder und Thymianbäder kontraindiziert.

Vergessen Sie nicht, dass Thymian bei topischer Anwendung auch eine allergische Reaktion auslösen kann. Verwenden Sie Thymianöl ist ebenfalls kontraindiziert.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

  • Bluthochdruck: Wenn Sie einen Blutdruckanstieg haben, kontrollieren Sie es 2-3 mal am Tag;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems sowie Nieren und Leber;
  • die Gefahr eines Schwangerschaftsversagens (erhöhter Uterustonus, Blutung, ziehende Schmerzen im Unterbauch);
  • ulzerative Manifestationen im Verdauungstrakt;
  • Pflanzenallergie;
  • Diabetes (einschließlich Schwangerschaft).

Mit den obigen Problemen ist es vorzuziehen, den Thymian aufzugeben.

Die Mittel, die auf diesem Kraut vorbereitet sind, sollen in der Schwangerschaft kontraindiziert sein, aber tatsächlich in den Instruktionen werden Sie es oft nicht sehen. Eine schwangere Frau sollte wissen, dass Thymian gefährliche Nebenwirkungen hat, besonders wenn Sie es für lange Zeit oder in Form von Abkochungen, Infusionen, als Teil von pflanzlichen Arzneimitteln einnehmen.

Thymian während der Schwangerschaft: gefährlich oder nicht

Seit alten Zeiten ist Thymian als Heilpflanze bekannt. Heute wird es in der traditionellen Medizin, Kochen, Kosmetik verwendet. Aber ist Thymian für Schwangere geeignet?

Nützliche Eigenschaften von Thymian

Viele Pflanzen enthalten Ether, Spurenelemente, Vitamine und andere für den Menschen nützliche Substanzen. Thymian ist keine Ausnahme. Es beinhaltet:

  • ätherisches Öl, dessen Bestandteil Thymol und Carvacrol sind;
  • Fette und Proteine;
  • Niacin;
  • Mineralstoffe (Kupfer, Kalium, Zink, Selen, Phosphor, Magnesium, Mangan);
  • Folsäure und Ascorbinsäure;
  • Kohlenhydrate und Ballaststoffe;
  • Vitamine der Gruppe B, A.

Thymian hat viele Namen: Bor-Pfeffer, Zitronengras und andere. In Apotheken wird es in Form von getrockneten Rohstoffen, Tinkturen und Filterbeuteln verkauft.

Thymian beginnt im Mai zu blühen

Thymian hat eine breite Palette von heilenden Eigenschaften:

  • behandelt infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Atemwege und der Lunge (Bronchitis, Tracheitis, Pneumonie). Aufgrund der schleimlösenden Wirkung verbessert die Infusion der Pflanze die Ausscheidung von Sputum und verhindert Infektionen in den Bronchien;
  • lindert Entzündungen der Mundhöhle und des Rachens aufgrund von Carvacrol in der Zusammensetzung, die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat;
  • fördert die richtige Verdauung, entspannt die Gefäße des Magen-Darm-Traktes. In Thymian gibt es Bitterkeit und Tannine, Störungen im Funktionieren des Verdauungssystems beseitigend;
  • wirkt bakterizid und antimikrobiell. Dies ist auf Thymol zurückzuführen, das die pathogenen Bakterien zerstört;
  • verbessert die Durchblutung, erhöht den Blutdruck;
  • hat eine antihelminthische Wirkung. Ätherische Öle (Thymol, Carvacrol) und Bitterkeit zeichnen sich durch vielfältige antiparasitäre und antimikrobielle Eigenschaften aus.

Merkmale der Verwendung während der Schwangerschaft

Thymian ist nicht nur ein Strauch mit einem angenehmen Geschmack und Aroma, sondern eine Heilpflanze und muss daher unter der Aufsicht eines Arztes eingenommen werden. Werdende Mütter wird er nach strengen Vorgaben ernannt.

Wenn keine Notwendigkeit besteht, Heilpflanzen zu nehmen, müssen sie nicht eingenommen werden.

E. Berezovskaya, Forschungsarzt, Geburtshelfer und Gynäkologe, Gründer und Leiter der Internationalen Akademie für gesundes Leben (Internationale Akademie für gesundes Leben), Buchautor, Publizist

http://lib.komarovskiy.net/lekarstvennye-travy-i-beremennost.html

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen ein Arzt die Verwendung von Thymian empfiehlt:

  • husten. Die Verwendung von Infusion oder Tee mit Thymian drinnen verdünnt den Schleim und entfernt ihn aus den Bronchien;
  • Halsschmerzen. Spülen wird den Schmerz lindern, Entzündungen lindern;
  • Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Glossitis, Gingivitis, etc.). Kräuter-Abkochung wird als Antiseptikum verwendet;
  • Schmerzen in Gelenken und Muskeln. Die Pflanze hat analgetische und entzündungshemmende Wirkungen;
  • Hautirritationen und Ekzeme. Heilbäder beschleunigen die Heilung.

Thymianbehandlung sollte unter der Aufsicht eines Arztes sein. Nur in diesem Fall wird es sicher und effektiv sein.

In der Apotheke können Sie Thymiankraut in Filterbeuteln, in Form von Tinkturen oder trockenen Rohstoffen kaufen

So ist der zukünftige Mehlthymian für den Außen- und Innenbereich geeignet. Es sollte jedoch mit großer Vorsicht und nur auf Anraten eines Arztes eingenommen werden. In diesem Fall, erinnern Sie sich, dass die Infusion, Abkochung und pharmazeutische Tinktur - konzentrierte Medikamente, die nicht für schwangere Frauen geeignet sind. Sie werden in Form von Spülungen, beispielsweise mit Angina oder Stomatitis, verwendet.

In jedem Fall ist es unmöglich, Thymian ätherisches Öl für schwangere Frauen zu verwenden. Es kann zu schweren Allergien führen. Daher ist seine Verwendung auch in der Kosmetologie ausgeschlossen. Sie können (aber mit Vorsicht) Masken und Lotionen für das Gesicht und den Körper der Infusion und Abkochung mit Thymian machen.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Die Anweisungen zur Verwendung von Infusion und Kräuter Thymian weist auf folgende Kontraindikationen hin:

  • Überempfindlichkeit;
  • abnorme Leber- oder Nierenfunktion;
  • Magengeschwür und Gastritis;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Das Verbot der Verwendung von Heilkräutern in der Schwangerschaft ist darauf zurückzuführen, dass Thymian die Muskulatur der Gebärmutter tonisieren kann und dies mit einer Fehlgeburt im ersten Trimenon und einer Frühgeburt im dritten Trimenon verbunden ist. Es kann nicht verwendet werden, wenn die Frau zuvor spontane Abtreibungen hatte. Darüber hinaus besteht die Gefahr der Pflanze in ihrer Fähigkeit, den Druck zu erhöhen, daher ist es im Fall von Bluthochdruck für die zukünftige Mutter nicht sicher, sogar Tee mit dem Zusatz von Thymian zu trinken.

Sichere Verwendung

Trotz der Kontraindikationen, empfehlen Ärzte manchmal Thymian an Frauen in Position.

Husten Tee

Um Husten Tee zu machen, benötigen Sie:

  • brauen Sie 1 Teelöffel getrocknete Kräuter in einem halben Liter kochendem Wasser;
  • in einem geschlossenen emaillierten Kessel für 7-10 Minuten bestehen;
  • Fügen Sie zu dem resultierenden Getränk Honig oder Zucker hinzu (wenn Sie allergisch auf Honig reagieren).

Und Sie können auch getrocknete oder frische Blumen, Thymianblätter mit Ihren Lieblings-Teeblättern gemischt. Es ist sehr gut, vor dem Schlafengehen eine Tasse zu trinken, um nicht nur Husten, sondern auch Schlaflosigkeit zu vermeiden.

Thymiantee hilft bei trockenem Husten

Es ist nötig zu berücksichtigen, dass die werdende Mutter solchen Tee nur mit der Erlaubnis des Arztes trinken kann, der den Zustand der Frau und den Ablauf der Schwangerschaft bewerten wird. Aber oft mit Bronchitis, zum Beispiel, können Kräuter allein nicht tun. Um die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden, ist eine medikamentöse Behandlung erforderlich.

Hallo! Sagen Sie mir, ist es in der Behandlung von Bronchitis möglich, einen Auskochen des Grases Huflattich und Thymian zu nehmen. Sehr schweres Atmen und schweres Sputum.

Malyk Lyubov Andreevna, Pneumologe, TB-Spezialist antwortet.

Kräuter können verwendet werden, aber ich befürchte, dass sie nicht so effektiv sind. Für ein Kind ist Ihre Krankheit gefährlich, es kann Hypoxie sein.

Malyk Lyubov Andreevna, Pneumologe, Tuberkulose-Spezialist

https://health.mail.ru/consultation/1545227/

Mit Schmerzen im Hals und Erkrankungen der Mundhöhle

Um die Halsschmerzen loszuwerden, muss man den konzentrierten Thymiansud vorbereiten:

  • 1 Esslöffel Gras wird in emaillierten Behälter gegeben;
  • ein Glas heißes Wasser gießen;
  • bedecken und in einem Wasserbad für ungefähr 15 Minuten halten;
  • nachdem die Brühe abgekühlt ist, wird abgekühlt und filtriert;
  • der restliche gedämpfte dicke Druck. Sollte 200 ml Flüssigkeit, wenn weniger, mit kochendem Wasser verdünnt werden.

Fertige Brühe (2-3 Esslöffel) wird zu einer klassischen Lösung zum Gurgeln hinzugefügt: 1 Tasse abgekochtes Wasser + 0,5 Teelöffel Soda + 0,5 Teelöffel Salz. Es ist notwendig, den Mundrachenraum während des Tages so oft wie möglich zu spülen. Die Dauer des Verfahrens sollte nicht weniger als 3 Minuten betragen.

Bei Erkrankungen der Mundhöhle werden 2 Esslöffel Trockengras mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 1 Stunde stehen gelassen. Spülen Infusion Kehle brauchen 3-4 mal am Tag.

Für Gelenk- und Muskelschmerzen

Für die lokale Behandlung von Schmerzen in den Gelenken und Muskeln, machen Sie Kompressen von gedämpftem und gepresstem Thymiankraut:

  • Thymian wird mit heißem Wasser in einen Emailtopf gegossen und 15 Minuten erhitzt;
  • in einen warmen Zustand abgekühlt;
  • Das Gras wird gedrückt und auf den Problembereich angewendet.

Bei Hautreizungen und Ekzemen

Die Infusion wird in der üblichen Weise zubereitet - 2,5 Esslöffel getrocknetes Gras wird mit 5 Tassen heißem Wasser gegossen. Bestehen Sie mehr als 1 Stunde. Verwendet in Form von Schalen.

Was schwangere Frauen über Thymian sagen

Die bekannte Mädchen-Erstgeburt nach einem Liter Tee mit Thymian, das zweite Mal nach dem Becher. Deshalb hatte ich Angst vor ihm.

Natalia

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich las über Thymian nach 36 Wochen und hörte nicht auf zu trinken. Alle Schwangerschaft sah ihn und viel)

Rigayarigest

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich trinke regelmäßig alle Schwangerschaften. Gar nichts :)))) Und jetzt, nebenbei, werde ich zum Frühstück trinken. Sowohl trocken als auch frisch :) Mach dir keine Sorgen :))) Übrigens ist es sehr gut für die Immunität. Und viele Minzenschrecken, aber ich fühle mich gut. Und ich und das Baby in der Nacht beruhigen sich sehr.

Cavalcanti

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich trank regelmäßig Thymientee in der Datscha am Wochenende und dachte nicht einmal daran, nach Nebenwirkungen zu suchen, meine Tochter ist mehr als ein halbes Jahr.

Katerina

http://forum.materinstvo.ru/index.php?showtopic=1719504

Trotz der vielfältigen nützlichen Eigenschaften von Thymian muss die Pflanze mit Vorsicht behandelt werden. Vergessen Sie nicht, dass Thymian während der Schwangerschaft kontraindiziert ist, so dass Sie sich auf keinen Fall entscheiden können, ob Sie Thymian nehmen oder nicht. Ob das Kraut von werdenden Müttern verwendet werden kann, wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft anwenden? Wir koordinieren die Anwendung mit dem Arzt!

Thymian ist eines der nützlichsten Heilkräuter, die Heilkraft der Pflanze ist so vielfältig, dass auch Schwangere auf Thymian achten.

In einigen Fällen wird er erfolgreich Medikamente ersetzen, die die werdende Mutter nicht trinken kann. Aber es ist auch unklug, Thymian zu missbrauchen, eine gesunde Pflege wird eine schwangere Frau vor unangenehmen Folgen bewahren.

Thymian Allgemeine Informationen

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze, eine der beliebtesten, wenn ich so sagen darf, der Medizin. Er ist wirklich einzigartig, weil sein Einflussbereich groß ist.

Wenn es dir scheint, dass du noch nie einen Thymian gesehen hast, dann wusstest du vielleicht nicht, dass eine kleine Blume (genauer gesagt ein Strauch) mit lila oder lila Köpfen ein allmächtiger Thymian ist.

Hinweise für den Einsatz

Thymian ist in den folgenden Fällen äußerst nützlich:

Und dies ist keine vollständige Liste von Krankheiten, bei denen Thymian nützlich ist. Zystitis und Cholezystitis können auch mit Thymian behandelt werden, es hilft bei Blähungen und Hämorrhoiden. Es wird geglaubt, dass Thymian stark und sogar im Kampf gegen Alkoholismus ist.

Positive Auswirkungen auf den Körper

Vitamine und Flavonoide haben eine ausgezeichnete Eigenschaft - sie können die infektiöse Wirkung "unterdrücken", es wird angenommen, dass diese Komponenten eine wirksame Onkrophylaxe darstellen.

Wofür wird Natalside während der Schwangerschaft verschrieben? Finde es in unserem Artikel heraus!

Dieser Artikel wird Ihnen über die Analoga von Canephron während der Schwangerschaft erzählen.

Was ist gefährlich (und gefährlich) ist Thymian für schwangere Frauen?

Wenn Sie Thymian Tee oft genug trinken, bedeutet dies nicht, dass Sie diese Gewohnheit während der Schwangerschaft vergessen müssen. Aber trotzdem ist Vorsicht geboten.

Kontraindikationen

Vor allem müssen Mütter, die sich im Kindesalter über hohen Blutdruck beklagen, auf Thymian verzichten. Thymian selbst kann den Druck erhöhen, deshalb sollten sie nicht missbraucht werden.

Interessanterweise erhöht der Thymian den Druck allmählich, aber der gegenteilige Effekt hält lange an. Das heißt, sogar Tee mit Thymian verweigernd, wird der Druck nicht sofort fallen.

Es sollte von der üblichen Diät von Thymian zu jenen werdenden Müttern ausgeschlossen werden, die Probleme mit der Arbeit des kardiovaskulären Systems haben. Bei Vorhofflimmern, Herzdekompensation, Kardiosklerose, Thymian ist kontraindiziert.

Auch alle Thymian-Mütter, die an Nierenerkrankungen leiden, Thymian ist ebenfalls kontraindiziert.

Schließlich ist Thymian für jede Schilddrüsenerkrankung kategorisch kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Übermäßiger Gebrauch dieses Medikaments kann Übelkeit verursachen. Nun, wie bei vielen anderen Drogen, besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion.

In jedem Fall ist es notwendig, die Verwendung von Heilkräutern nicht nur mit dem Frauenarzt, der die Schwangerschaft leitet, sondern auch mit der Hausärztin zu besprechen.

Anwendungsfunktionen

Die Akzeptanz eines solchen Medikaments als Thymian hängt von der Dauer der Schwangerschaft ab.

Erstes Trimester

Bekanntlich ist es in dieser Zeit besonders wichtig, dass die zukünftige Mutter nicht krank wird. Es gibt eine Verlegung der wichtigsten Organe und Systeme im Körper des Babys, jede Krankheit kann diesen Prozess stören.

Und Thymian, der gebrühten Tee, wird helfen, die Infektion zu unterdrücken, wie sie selbst auf den Annäherungen sagen. Für Atemwegserkrankungen ist Thymian wirklich sehr nützlich.

Außerdem ist Thymian ein wundervolles schleimlösendes Mittel, und selbst wenn man Tee auf Thymian trinkt, werden Giftstoffe zusammen mit Schweiß aus dem Körper austreten.

Was kann Salbei während der Schwangerschaft nützlich sein? Dazu unser Artikel.

Grapefruit während der Schwangerschaft: die Vorteile und Schaden - in diesem Artikel.

Und hier - alles über Zitronen http://puziko.online/mozno-li/eda/limon.html während der Schwangerschaft.

Im zweiten und dritten Trimester

Aber vom zweiten Trimester bis zum Thymian sollte vorsichtig sein. Der erhöhte Druck während der Schwangerschaft ist besonders gefährlich, und tatsächlich hat Thymian, wie wir bereits herausgefunden haben, diese Eigenschaft.

Wie verwende ich Thymian während der Schwangerschaft?

Noch einmal, wir erinnern Sie daran, dass alle Medikamente, ihre Einnahme und Dosierung mit dem Arzt, der Ihre Schwangerschaft führt, abgestimmt werden müssen.

Denken Sie daran, dass es für jeden Einzelnen geht, was bedeutet, dass es sich lohnt, sich von allgemeinen Ratschlägen leiten zu lassen, aber mit einer gewissen Angst ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Verschlucken

In diesem Fall meinen wir meistens Thymiantee. Keine Notwendigkeit, es für jeden Tag ein Getränk zu machen. Es sollte eher eine Ausnahme sein.

Das heißt, zukünftige Mütter trinken Tee mit Thymian in kleinen Mengen und extrem selten. Nun, zum Beispiel in den obigen Fällen von ARVI.

Jemand glaubt, dass Thymian es absolut nicht wert ist schwanger zu werden. Diese Aussage ist eher auf die Tatsache zurückzuführen, dass ideal gesunde zukünftige Mütter kleiner werden, daher kann man vom Schicksal nicht verleitet werden.

Aber wenn Ihr Arzt keinen Grund sieht, die Gewohnheit aufzugeben, diesen Tee zu trinken, dann können Sie es manchmal erlauben.

Empfang im Freien

Thymian Abkochung gilt als ein gutes Heilmittel für Gurgeln.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Thymian natürlich eine ausgezeichnete Heilpflanze ist, mit der alle Erwachsenen ohne Gegenanzeigen im Alltag vertraut sein sollten.

Aber für schwangere Frauen ist eine Reihe von Kontraindikationen groß, so dass ihre Verwendung mit dem Arzt abgestimmt werden muss.

Kann schwangeren Thymian Tee, Thymian und Schwangerschaft

Thymian wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet. Es wird zur allgemeinen Gesundheitsförderung, Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Diese Pflanze gilt als ein Symbol für die Gesundheit der Frau, Fruchtbarkeit und Mutterschaft. Thymian wird in der Kosmetik und Aromatherapie verwendet. Von besonderer Bedeutung ist die Pflanze während der Schwangerschaft. Mit richtigem Brühen und Nehmen kann Thymian zu einem nützlichen Getränk werden, sonst kann es Schaden anrichten. Ist es für schwangeren Thymian Tee möglich? Schadet er dem Baby?

Die Wirkung von Thymian auf den Körper einer Frau

Thymian, oder thymian, mehrjähriger Strauch, der überall in Eurasien in der Wildnis wächst. Es gibt über 150 Arten dieser Pflanze. Es wird auch Bogorodskaya Gras genannt. Es gibt eine Legende, nach der die Jungfrau Maria einen neugeborenen Jesus auf ein Bett aus Thymian legte. Jetzt, am Tag der Mariä Himmelfahrt in allen Tempeln, ist der Duft von Thymian, der verwendet wird, um sie zu dekorieren, und in einigen Kirchen wird es anstelle von Weihrauch verwendet.

In Thymian gibt es viele ätherische Öle, wodurch die Pflanze sehr aromatisch ist und auch nach dem Trocknen einen wunderbaren Duft behält. Die Pflanze hat viele Tannine, Ascorbinsäure, Bitterkeit, Vitamine der Gruppe B. Diese Substanzen tragen zur Behandlung bestimmter Krankheiten während der Schwangerschaft bei.

Duftender Kräutertee tönt und erfrischt in der Sommerhitze, wärmt in der kalten Jahreszeit. Es verbessert die Stimmung während der Schwangerschaft, wirkt beruhigend. Bei Viruserkrankungen lindert Tee Bronchospasmen, lindert Husten. Wenn Sie es während einer Erkältung einnehmen, wird Tee Entzündungen lindern, Sputum aus den Lungen helfen, wenn Sie husten.

Wenn Cystitis Tee aus Thymian trinken, um die Harnwege zu desinfizieren. Vor der Geburt wird eine Abkochung helfen, die Gebärmutter zu stimulieren. Es fördert die schnelle Lieferung. Bei Hautreizungen, Prellungen, Rheuma, Kompressen mit Thymian helfen.

Tee mit Thymian zu trinken, ist nützlich, um den Stoffwechsel zu normalisieren. Tee erhöht sanft den Blutdruck, stärkt die Immunität, Töne und hat eine anthelmintische Wirkung.

In der Wartezeit für ein Baby wird ein Getränk für folgende Krankheiten empfohlen:

  • Anämie;
  • Grippe;
  • Verschlimmerung der Gicht;
  • Dysbakteriose;
  • Druckstöße;
  • Schlafstörungen;
  • Dermatitis;
  • Verletzung der Hirndurchblutung;
  • Kopfschmerzen.

Experten stellen fest, dass Thymian eine besondere Rolle im Kampf gegen gestörte Gebärmutter und niedrigen Druck spielt. Aber jede Verwendung von Thymian und Drogen damit muss mit dem Gynäkologen abgestimmt werden.

Thymian Kontraindikationen

Thymian hat unerwünschte Eigenschaften, die ihm oder seiner Mutter schaden können, während sie auf ein Kind warten. Viele Wissenschaftler neigen dazu zu glauben, dass die Eigenschaften des Thymians noch nicht ausreichend erforscht sind, es gibt keine Informationen darüber, wie das Kraut den Körper von Schwangeren beeinflusst, geht es während des Stillens in die Muttermilch über?

Thymian ist bei folgenden Krankheiten kontraindiziert:

  • Pathologie der Schilddrüse.
  • Bluthochdruck.
  • Pyelonephritis.
  • Erkrankungen der inneren Organe im akuten Stadium.
  • Diabetes mellitus.
  • Tuberkulose.
  • Tendenz zur Verstopfung.
  • Arrhythmie.

Es wird nicht empfohlen, Tee mit Thymian in der frühen Schwangerschaft zu trinken. Das Gras kann den Muskeltonus der Gebärmutter erhöhen, Blutungen verursachen und zu Fehlgeburten führen. Thymian erhöht den Druck.

Im zweiten Trimester können Sie Kräuter in kleinen Mengen verwenden, um Tee als aromatisches Additiv hinzuzufügen. Wenn eine Frau eine Spätstose hat, ist Thymian kontraindiziert. Zur Behandlung von Thymian während der Schwangerschaft sollte nur nach Genehmigung des Geburtshelfers Gynäkologen genommen werden.

Wie man Thymian-Tee macht

Um das Getränk vorzubereiten, können Sie grünen oder schwarzen Tee verwenden. Zum Aufbrühen von gebrauchter Teekanne aus Porzellan oder Glas. Sie legen trockene Teeblätter hinein und brühen Tee nach dem üblichen Rezept. Thymian wird in der Menge von einem Teelöffel hinzugefügt. Infusionstee braucht 5-7 Minuten. Zitronenscheibe kann helfen, den Geschmack von Tee zu verbessern. Solch ein Getränk für schwangere Frauen ist sehr nützlich, es beseitigt Kopfschmerzen, hilft, Immunität wiederherzustellen, entfernt Cholesterin aus dem Körper, verbessert die Durchblutung.

Thymian während der Schwangerschaft: Indikationen und Kontraindikationen

Thymian während der Schwangerschaft in kleinen Dosen kann nützlich sein, weil es eine einzigartige chemische Zusammensetzung hat. Es enthält die notwendigen organischen und anorganischen Säuren, Vitamine der Gruppen B und C. Aber das Kraut kann auch gefährlich sein aufgrund von toxischem Thymol. Daher sollte die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft ausgeglichen sein. Kräuterbehandlung wird nur von einem Arzt verschrieben.

Thymian wird im Volksmund Bogorodskaya Gras und eine kleine Mutter genannt. Seit alten Zeiten gilt Thymian als "weibliches" Amulett, das mit Fruchtbarkeit, Schönheit, Frauengesundheit und Mutterschaft in Verbindung gebracht wird. Der Legende nach war das Bettzeug, auf dem der neugeborene Jesus lag, aus Thymian. Die Pflanze ist ein Symbol der Jungfrau. Die Frage stellt sich: Ist es möglich, Thymian während der Schwangerschaft zu trinken? Was können Kontraindikationen sein? Und welche medizinischen Formen von Thymian gelten als am wenigsten sicher für schwangere Frauen?

Hinweise

Die Verwendung von Arzneimitteln während der Schwangerschaft, einschließlich solcher pflanzlichen Ursprungs, sollte unter strenger medizinischer Überwachung erfolgen. Thymian während der Schwangerschaft gilt nicht für Arzneipflanzen der ersten Wahl und wird nur unter strengen Indikationen verschrieben. Wann kann Thymian verschrieben werden?

  • Mit einem trockenen, obsessiven Husten. Thymian während der Schwangerschaft Husten wirkt als ein mildes schleimlösendes Mittel. Es ist für chronische und akute Bronchitis, Lungenentzündung vorgeschrieben. Er lindert Asthmaanfälle auch gut.
  • Für den externen Gebrauch. Thymian ist ein natürliches Bakterizid und Antiseptikum. Bei Rachenschmerzen, Stomatitis, Gingivitis kann man den Mund mit Thymianbrühen spülen und bei einer Antritis die Nase waschen. Für Hautkrankheiten, Akne, Furunkel, rheumatische Schmerzen, können Sie Kompressen und Lotionen von Thymian machen.
  • Bei Erkrankungen des Verdauungssystems. Sodbrennen, erhöhte Blähungen, Darmkolik, Verstopfung können eine Frau im ersten Trimester stören. Thymian hat eine spasmolytische Wirkung und hilft, diese unangenehmen Symptome zu beseitigen.
  • Mit Angst, schlechter Schlaf. Thymian hat eine leichte beruhigende und beruhigende Wirkung. In den frühen Stadien der Schwangerschaft erlebt eine Frau oft Stimmungsschwankungen, Angst und Angst. Thymiantee hilft, Frieden zu finden, stellt körperliche und psycho-emotionale Stärke wieder her.

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Tee mit Thymian während der Schwangerschaft, nach einigen Frauen, gilt als eine duftende "Delikatesse", ein angenehmes Ritual. Verwechseln Sie jedoch nicht den Begriff "Tee" und "Abkochung". Für die Herstellung von Brühe benötigt eine große (therapeutische) Dosis von Rohstoffen - 1 oder 2 Teelöffel trockenes Gras pro Tasse kochendem Wasser. Und um Tee zu machen, reicht es, ein paar Blätter und Blumen in gewöhnlichen Tee zu werfen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine Tasse Tee mit Thymian einmal oder zweimal pro Woche die Gesundheit einer schwangeren Frau schädigt. Aber gute Laune - wird zur Verfügung gestellt. Sie können diesem Tee Honig und Zitrone hinzufügen. Es ist ein gutes Beruhigungsmittel für Schlaflosigkeit.

Brühen und Wasserinfusionen von Kräutern sollten genau so angewendet werden, wie es der Arzt bei der Behandlung von Husten bei akuten respiratorischen Virusinfektionen und Erkältungskrankheiten sowie Erkrankungen des Verdauungssystems vorschreibt. Besondere Vorsicht ist geboten bei der Aufnahme von Bädern mit Thymian-Abkochung sowie bei der häufigen Verwendung von Thymian beim Kochen als Gewürz.

Kontraindikationen

Es gibt eine Reihe von strikten Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian bei Schwangeren. Dazu gehören:

  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Hypertonie;
  • erhöhter Uterustonus;
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen und andere Herzkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • ZNS-Erkrankungen, nervöse Störungen.

Thymian während der Schwangerschaft verursacht oft eine allergische Reaktion. Es kann nicht nur nach der Einnahme von Thymian auftreten, sondern auch von seinem eigenartigen Geruch. Bei frühzeitiger Toxikose kann Thymus Übelkeit verschlimmern und zu Erbrechen führen.

Merkmale der Verwendung während der Schwangerschaft

Welches Trimester ist Thymian am sichersten? Und wann lohnt es sich, eine schwangere Frau aufzugeben?

  • 1 Trimester Einige Ärzte sind kategorisch dagegen, das Kraut in der frühen Schwangerschaft zu nehmen, weil es abortive Eigenschaften hat und Fehlgeburt verursachen kann. Andere Ärzte dagegen glauben, dass die Pflanze im ersten Schwangerschaftsdrittel dem Körper der Frau hilft, mit verschiedenen Viren fertig zu werden, stärkt das Immunsystem und beruhigt das Nervensystem.
  • 2 Trimester. Während dieser Zeit wird empfohlen, nicht nur den Verzehr von Tee, sondern auch von Gras zu begrenzen. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass Thymian allmählich den Blutdruck erhöht. Wenn eine Frau in diesem Trimester Druckstöße erfährt, ist es besser, die Pflanze vollständig zu eliminieren.
  • 3 Trimester. Während dieser Zeit ist Thymian in jeder Form kontraindiziert, da er tonisch wirkt und die Muskulatur der Gebärmutter tonisiert. In diesem Fall ist die Meinung der Ärzte unzweideutig - Thymian muss in den späteren Perioden vollständig ausgeschlossen werden.

Ärzte haben keine gemeinsame Meinung über die Frage der Einnahme von Kräutern während der Schwangerschaft. Klinische Studien zur Wirkung von Thymian auf den Körper einer Schwangeren wurden nicht durchgeführt. Keine Bewertungen und keine Statistiken. Und dennoch ist es besser, sicher zu sein und diese Pflanze nicht zu missbrauchen.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft? Es ist möglich, aber mit großer Sorgfalt und nur auf Empfehlung eines Arztes. Besonders gefährlich kann das Kraut im letzten Trimester sein, da es einen Anstieg des Muskeltonus der Gebärmutter und eine Frühgeburt hervorrufen kann.

Thymian während der Schwangerschaft

Thymian ist ein unglaublich nützliches Heilkraut, das für seine wundersamen Eigenschaften in der Behandlung von Angina, Mandelentzündung, Cholezystitis, Gicht, Atherosklerose der Gefäße, Eisenmangelanämie und anderen Krankheiten bekannt ist. Thymian Tee wird auch von vielen Anhängern der traditionellen Medizin und zur Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten verwendet, weil er einen angenehmen Geschmack hat und ein ziemlich wirksames Mittel ist.

Während Sie auf ein Kind mit irgendwelchen Heilkräutern und insbesondere mit Thymian warten, sollten Sie besonders vorsichtig sein. In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, ob schwangere Frauen Thymian Tee trinken und wie man es richtig macht.

Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft

Zu Beginn sollten Sie angeben, in welchen Fällen schwangere Frauen Thymian nicht essen sollten und warum:

  1. Dieses Gras kann zukünftigen Müttern, bei denen Bluthochdruck diagnostiziert wurde, nicht zu trinken, weil es die Situation verschlimmern kann. Diese Eigenschaft von Thymian kann besonders während der Schwangerschaft schädlich sein, denn selbst wenn Sie dieses Kraut aufgeben, wird der Druck für eine sehr lange Zeit nicht in der Lage sein, zu normalen Werten zurückzukehren, und Sie werden sich lange unwohl fühlen.
  2. Thymian ist auch kontraindiziert für schwangere Frauen, die an irgendwelchen Schilddrüsenanomalien leiden, einschließlich Diabetes mellitus, Erkrankungen des kardiovaskulären Systems, wie z. B. Kardiosklerose oder Vorhofflimmern, und Nierenprobleme. In all diesen Fällen kann die Verwendung dieses Krauts den Zustand der inneren Organe beeinträchtigen und ernsthafte Komplikationen hervorrufen.
  3. Oft sind Mädchen daran interessiert, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Thymiantee während einer Toxikose zu trinken. Es gibt keine Kontraindikationen dafür, jedoch sollte berücksichtigt werden, dass ein übermäßiger Verzehr dieser Pflanze die Anfälle von Erbrechen und Übelkeit verstärken kann, was in schweren Fällen zu Dehydrierung führen kann.

Eigenschaften von Thymian während der Schwangerschaft in 1, 2 und 3 Trimester

Es gibt einige Merkmale der Verwendung einer solchen Heilpflanze wie Thymian, abhängig von der Dauer der Schwangerschaft. Im ersten Trimester kann dieses Kraut sehr nützlich sein, weil es eine schwangere Frau vor zahlreichen Infektionskrankheiten schützen kann. Zu dieser Zeit findet die Verlegung aller inneren Organe und Systeme der Krümel statt, so dass es für die werdende Mutter sehr wichtig ist, jegliche Infektionskrankheiten zu vermeiden.

Ein köstlicher Tee, der auf diesem Kraut basiert, kann nicht nur Atemwegserkrankungen vorbeugen, sondern auch Krankheitserreger im Frühstadium unterdrücken. Da viele traditionelle Medikamente in der Wartezeit des Kindes kontraindiziert sind, greifen werdende Mütter sehr oft auf die Hilfe von Heilpflanzen zurück.

Insbesondere wird Thymian während der Schwangerschaft häufig zur Behandlung von Husten verwendet, der ohne den Einsatz von Medikamenten nur schwer zu beseitigen ist. Diese Pflanze ist berühmt für ihre wundersamen schleimlösenden Eigenschaften und manchmal kann sie viel wirksamer sein als herkömmliche Medikamente.

Thymientee kann besonders für schwangere Frauen im 2. und 3. Trimenon gefährlich sein, da sie einen erhöhten Blutdruck verursachen. In der Zwischenzeit können Sie eine Abkochung basierend auf dieser wundersamen Pflanze verwenden, um Ihre Halsschmerzen zu spülen. Ein solches Werkzeug der traditionellen Medizin ermöglicht es Ihnen, Halsschmerzen effektiv und sicher in kurzer Zeit loszuwerden.

In allen Fällen sollten wir nicht vergessen, dass Thymian recht ernsthafte Kontraindikationen hat. Daher sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie diese Heilpflanze während der Schwangerschaft anwenden.

Thymian - der stärkste Volksarzt, der der werdenden Mutter hilft

Während der Schwangerschaft, bevor irgendeine Frau mehr als einmal die Frage der Wahl von wirksamen und gleichzeitig sicheren Medikamenten aufwirft. So funktioniert der menschliche Körper: Indem er die natürliche Schutzbarriere senkt, um den Fötus nicht zu verwerfen, weicht er auch Krankheitserregern und Viren aus. Gleichzeitig sind die meisten pharmazeutischen und sogar traditionellen Behandlungsmethoden für die zukünftige Mutter und ihr Kind einfach unsicher. Es muss ein Schutz aufgebaut werden, der zwischen den beabsichtigten Vorteilen und Schäden abwägt. Eines der nützlichen, aber auch umstrittenen Volksheilmittel, auf die Frauen in dieser Situation zurückgreifen, ist Thymian (Thymian).

Thymian oder Thymian, als Heilpflanze

Thymian (Thymian) ist eine ganze Gruppe von mehrjährigen niedrig wachsenden Sträuchern, von denen einige weit verbreitet sind und frei in Zentralrussland und südlichen Regionen wachsen. Diese Pflanze ist fast jedem von uns bekannt - niedrige Triebe, die kleine Abhänge von violetten Blüten bedecken, können bereits am Anfang des Sommers vom Teppich beobachtet werden. Und der duftende Geruch von Thymian ist insgesamt schwer mit etwas zu verwechseln.

Es ist wichtig! Verwechsle nicht zwei ähnliche Namen der Heilpflanzen "Thymian" und "Bohnenkraut". Die zweite ist nicht weniger nützlich und ist bekannt als "Pfeffer Kraut", verwendet, um Erkrankungen des Verdauungstraktes, Leber, Darm, Gallenblase zu behandeln.

Die ausgesprochenen positiven Eigenschaften von Thymian sind auf seine reiche Zusammensetzung zurückzuführen.

Komponenten, aus denen die Pflanze besteht, und ihre nützlichen Eigenschaften - Tabelle

Die Wirkung von Thymian auf den menschlichen Körper

Die Menschen benutzen Thymian als Heilmittel und als Gewürz für mehr als tausend Jahre. Heute erkennt die Pflanze und offizielle Medizin - ätherisches Öl von Thymian ist ein Teil des beliebten Kinderhustensaftes "Pertussin".

Aufgrund der ausgeprägten Heilwirkung des Thymians haben die Alten diese Pflanze respektvoll behandelt. Der dritte Name, das Bogorodskaya-Gras, ist bis heute erhalten.

Die Hauptrichtungen der medizinischen Wirkung von Thymian sind wie folgt:

  1. Pflanzenmaterial wirkt antimikrobiell und entzündungshemmend gegen Infektionen der Atemwege, ARVI und ARI. Thymian mit Asthma und Keuchhusten ist sehr effektiv. Es hilft, den lästigen Husten loszuwerden.
  2. Thymian ist ein wirksames Diaphorese, daher ist es nützlich für Grippe, Erkältung und laufende Nase.
  3. Thymian-ätherisches Öl desinfiziert die Luft und schützt so den Körper vor dem Eindringen pathogener Mikroorganismen auch ohne Kontakt.
  4. Die Pflanze ist berühmt für ihre beruhigende Wirkung. Es hilft bei Schlaflosigkeit, Stress, Depression, neuroseähnlichen Zuständen.
  5. Thymian hat eine wohltuende Wirkung auf die Organe des Verdauungstraktes, insbesondere beseitigt und verhindert er Darmverstopfung und damit zusammenhängende Beschwerden: Blähungen, Verstopfung und einfach Schwere im Magen, verursacht durch den Verzehr von fettigen oder schweren Speisen.
  6. Die Annahme von Abkochungen und Infusionen von Thymian im Inneren hilft, Helminthic Invasion zu bekämpfen.
  7. Thymian wird präventiv und adjuvant im Kampf gegen Krebs eingesetzt.
  8. Als externe entzündungshemmende Medikamente verwenden Lotionen und Kompressen von Bouillon (Infusion) von Thymian. Sie helfen gegen Arthritis und Rheuma. Salbe mit Pflanzenextrakt ist wirksam bei der Bekämpfung von Hautausschlag nicht-infektiösen Ursprungs.
  9. Die Fähigkeit von Thymian, eine Abneigung gegen Alkohol zu provozieren, ist ebenfalls bekannt. Diese Eigenschaft wird bei der Behandlung von Alkoholismus verwendet.

So kann Thymian, wenn er intern oder extern verwendet wird, folgende Wirkungen haben:

  • antibakteriell;
  • entzündungshemmend;
  • Schmerzmittel;
  • krampflösend;
  • schleimlösend;
  • Diuretikum;
  • Schwitzen;
  • antihelminthisch

Thymian während der Schwangerschaft

Thymian ist als eine potente Pflanze bekannt. Jegliche Drogen (selbst die Leute) werdende Mutter sollte nur als letzter Ausweg genommen werden, mit Vorsicht und nach Rücksprache mit dem Arzt, der die Schwangerschaft beobachtet. Aus diesem Grund kann nur ein Arzt eine eindeutige Antwort auf die Durchführbarkeit und Sicherheit der Verwendung dieses Krautes geben, basierend auf seinen eigenen medizinischen Erfahrungen und Kenntnissen, Informationen über den Gesundheitszustand einer Frau und ein spezifisches Problem, das gelöst werden muss.

Bis heute gibt es keinen Konsens unter Experten über die Sicherheit von Thymian bei Schwangeren. Während einige von ihnen kategorisch gegen Thymian sind (sie bestehen auf seinen abortiven Eigenschaften im ersten Trimester, die den Druck in der zweiten und dritten erhöhen), neigen die meisten immer noch dazu, es in kleinen Dosen zu verschreiben, gelegentlich und nach Indikationen, einschließlich:

  • trockener obsessiver Husten;
  • Verdauungsstörungen;
  • Schlaflosigkeit und Angstzustände;
  • Stomatitis, Gingivitis, Sinusitis, Hautausschläge, Rheuma - als Lösung zum Spülen oder Kompressen.

Natürlich ist auch die Form wichtig, in der eine Frau Heilkräuter nehmen wird. Eine oder zwei Tassen Tee mit Thymian pro Woche haben wahrscheinlich keinen signifikanten Einfluss auf den Schwangerschaftsverlauf, während die regelmäßige Einnahme von Infusion oder Abkochung (die darin enthaltenen Rohstoffe sind bereits in der Behandlungsdosis enthalten) negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter und Fötus haben können.

Die externe Anwendung von Thymian (z. B. der Zusatz von ätherischem Öl in Kosmetika, Kompressen und Lotionen) bei einer schwangeren Frau sollte ebenfalls dosiert werden - es ist besser, solche Werkzeuge nicht intensiv und regelmäßig zu verwenden.

In welchen Fällen kann die zukünftige Mutter sie benutzen?

Während der Schwangerschaft, besonders im ersten Trimester, ist der Körper einer Frau eher viralen und infektiösen Angriffen ausgesetzt: Dies sind SARS und akute Atemwegsinfektionen, Halsschmerzen, Grippe und andere Krankheiten. Gleichzeitig ist die Aufnahme vieler Medikamente für die zukünftige Mutter unter strengsten Verbot. Thymian Tee in dieser Situation kann der beste Ausweg sein - die Komponenten der Pflanze werden die Infektion in den Anfangsstadien effektiv abstoßen. Thymian wirkt gut als schleimlösend - die richtige Anwendung des Krauts in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden oder separat wird die Erholung deutlich verbessern.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Es gibt absolute Kontraindikationen für die Einnahme von Thymian.

  1. Hoher Blutdruck. Thymian ist in der Lage, das Zeugnis des Tonometers deutlich zu erhöhen, während seine Wirkung durch Haltbarkeit und Stabilität gekennzeichnet ist.
  2. Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Vorhofflimmern, Herzinsuffizienz, Kardiosklerose, etc.
  3. Abnormalitäten in den Nieren.
  4. Probleme mit der Schilddrüse, sowie eine erbliche Veranlagung für seine Dysfunktion.

In der Praxis gibt es auch Nebenwirkungen: Übelkeit, allergische Reaktionen.

Die möglichen Folgen der unkontrollierten Einnahme von Mitteln auf der Basis von Thymian in der frühen und späten Perioden

  1. Erstes Trimester Nach Ansicht einiger Experten können große Dosen von Thymian in der frühen Schwangerschaft Fehlgeburten verursachen.
  2. Zweites Trimester In der Mitte der Schwangerschaft erhöht sich die Tendenz des Körpers einer Frau, den Blutdruck zu erhöhen. Aufgrund der Tatsache, dass Thymian eine hypertensive Wirkung hat, sollte es mit Vorsicht genommen werden.
  3. Drittes Trimester Während dieser Zeit erhöht sich das Risiko einer Frühgeburt, was zu einer übermäßigen Verwendung von Thymian beitragen kann. Außerdem wird am Ende der Schwangerschaft die natürliche Neigung des Körpers, den Blutdruck zu erhöhen, erhalten, daher können wir das Kraut nur in sehr hohen Dosen und unter der Aufsicht eines Arztes verwenden.

Tipps, wie Sie das Risiko von Folgen minimieren und gleichzeitig den Nutzen einer Heilpflanze maximieren können

Die wichtigste Regel bei der Verwendung von Thymian-basierten Produkten ist natürlich, die Pflanze ausschließlich nach Indikationen und nach Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden. Darüber hinaus sollte bei der Aufnahme einer Frau auf ihre Gesundheit achten - Blutdruck messen, den Verlauf der Schwangerschaft überwachen (regelmäßig den Arzt besuchen, alle geplanten Untersuchungen bestehen, folgen Sie den Empfehlungen eines Spezialisten).

Bei der Wahl einer Form der Verwendung von Pflanzen für therapeutische und prophylaktische Zwecke, sollte eine schwangere Frau die weichsten von ihnen bevorzugen (mit der niedrigsten Konzentration von Wirkstoffen).

Möglichkeiten, Thymian für schwangere Frauen zu verwenden

Die sicherste Form des Konsums der betrachteten Pflanze für schwangere Frauen ist Tee, der eine kleine Menge Thymian enthält. Heute gibt es viele Sorten von verpackten und Blatt Tee mit Thymian von verschiedenen Herstellern, aber das nützlichste, wird ohne Zweifel, selbstgemachtes Getränk bringen.

Thymiantee - Rezept

Je nach Geschmack und gewünschtem Effekt können Sie schwarzen oder grünen Tee mit Thymian oder ein Getränk aus Thymian und anderen nützlichen Kräutern, die in der Schwangerschaft nicht kontraindiziert sind, herstellen. Nehmen Sie dazu das entsprechende Blatt Pflanzenmaterial und fügen Sie ein paar Zweige oder Blütenstände von Heilkräutern hinzu (die Dosierung hängt davon ab, wie viele Tassen die Teeblätter vorbereitet sind).

Thymian kann in Kombination mit folgenden Kräutern gebraut werden:

  • Preiselbeerblätter - dieser Tee wird nicht nur helfen, mit einer Infektion fertig zu werden, sondern auch Schwellungen lindern, weil Preiselbeere gute harntreibende Eigenschaften hat;
  • Lindenblüten - Tee mit dem Zusatz von Linde wird nicht nur den Husten beruhigen, sondern auch eine fieberhafte Wirkung haben;
  • Kamille ist ein bekanntes entzündungshemmendes und beruhigendes Mittel, dessen Anwendung während der gesamten Schwangerschaft nicht kontraindiziert ist, es wird jedoch auch nicht empfohlen, es zu missbrauchen;
  • wilde Rose ist eine bekannte Quelle von Vitaminen und ein Assistent der Immunität, kann und sollte in jedem Stadium der Schwangerschaft konsumiert werden.

Pflanzen in Kombination mit denen Sie Thymian (Tee) vorbereiten können - Fotogalerie

Dekokt

Das Abkochen von Thymian während der Schwangerschaft wird mit äußerster Vorsicht durchgeführt, da es eine therapeutische Dosis pflanzlichen Materials enthält. Das Rezept ist wie folgt:

  1. Zwanzig Gramm trockener Thymian gießen ein Glas kochendes Wasser.
  2. Zum Kochen bringen.
  3. Bestehen Sie die Abkochung für eine Stunde.

Die Brühe wird mehrmals täglich in kleinen Portionen eingenommen (entsprechend den Empfehlungen des Arztes).

Infusion Pflanzen

Die Reihenfolge der Vorbereitung der Infusion von Thymian als Hauptmethode für die Verwendung von Gras beschreibt die offiziellen Anweisungen für industriell geerntete Pflanzenrohstoffe:

  1. Zwei oder drei Esslöffel Kräuter werden in eine Emailleschüssel gegeben und ein Glas heißes Wasser gegossen.
  2. Die Infusion wird mit einem Deckel abgedeckt und in einem Wasserbad für etwa 15 Minuten gekocht.
  3. Kühl für 45 Minuten bei Raumtemperatur.
  4. Infusion wird durch eine Gaze gefiltert.
  5. Zu dem resultierenden Flüssigkeitsvolumen gebe kochendes Wasser zu 200 ml hinzu.

Infusion, sowie Abkochung, ist eine Droge, so sollte es nach dem Schema von Ihrem Arzt bestimmt genommen werden.

Thymianöl zur äußerlichen Anwendung

Thymianöl wird verwendet, um die Gelenke zu reiben. Sie können es selbst kochen.

  1. Mahlen Sie 15 Gramm Gras in einer Kaffeemühle oder mahlen Sie es auf andere bequeme Weise.
  2. Fügen Sie 10 ml Olivenöl zum Rohstoff hinzu.
  3. Öl für zwei Wochen eingießen.

Bewertungen von Frauen auf die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft

Ich saß hier vor ein paar Tagen mit einer Tasse schwarzem Tee mit Thymian und lese... Ratet mal was? Das stimmt, über Schwangerschaft :))) Und dann stieß ich auf den Satz: "Achtung! Das Sammeln von Thymian während der Schwangerschaft ist streng verboten! "Opanka.... Nun, sie lachte und beendete ihren Tee. Dann entschied ich, die Frage doch zu studieren, und es stellte sich heraus, dass sie Angst vor dem Gebärmutterton hatten. Im Allgemeinen habe ich den Ton erst nach 38 Wochen bemerkt, obwohl ich denke, dass, wenn ich zu Beginn von B auf diese Information gestoßen wäre, ich Thymian als Sicherheitsnetz ausgeschlossen hätte. So ist es eher eine Anmerkung, Tee mit Thymian trank 3-4 Mal pro Woche für eine Tasse, ich habe nie irgendwelche Veränderungen beobachtet, aber wenn jemand einen Ton hat, dann ist es vielleicht eine Überlegung wert. Alle Gesundheit! )))

Maria

https://www.babyblog.ru/community/post/living/1782363

Sah Thymian während der Schwangerschaft. Ich wusste nur nicht, was los war. Berichtet perfekt ohne Probleme genau zur 40. Woche. Am ersten Tag der 40. Woche. langweilte))) Dann begann sie zu füttern und nicht nur Thymian, sondern auch Minze zu trinken. Einen Monat später las ich, dass Thymian zu vorzeitigen Wehen und Kontraktionen der Gebärmutter führt und Milch aus der Minze verschwindet. Ich trinke alle Kräuter bis heute und präge jeden Tag dreimal - voll Milch.

Alenka

https://www.babyblog.ru/community/post/baby_food/1713799

Ich kann etwas sagen, während der Schwangerschaft und Stillzeit habe ich Thymiantee getrunken, besonders während der Erkältungszeit. Es ist ein gutes entzündungshemmendes Mittel, die einzige Empfehlung ist es nicht zu missbrauchen.

Firina

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/630106-mozhno-li-pit-chaj-s-chabrecomp-pri-beremennosti.html

Herbalist erzählt über die Vorteile von Thymian - Video

Thymian ist eine Pflanze, die, wenn sie richtig verwendet wird, dem menschlichen Körper bei der Bekämpfung verschiedener Arten von Beschwerden sehr zugute kommen kann. Dennoch sollte während der Schwangerschaft der Gebrauch überprüft werden - wie bei vielen Kräutern, in großen Mengen kann es gefährlich sein. Und in Gegenwart einiger chronischer Krankheiten sollte die Verwendung von Thymian vollständig aufgegeben werden.