Nabelhernie und Schwangerschaft: Symptome und Behandlung

Geburt

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der lange vergessene Krankheiten oft auftreten oder neue auftreten. Das ist verständlich, weil der Körper der Frau wieder aufgebaut wird, die Belastung aller Systeme und Organe steigt. Eine Nabelhernie während der Schwangerschaft - also das Hervortreten der Bauchorgane durch den Nabelring - ist nicht ungewöhnlich, da die Bauchmuskeln beim Tragen eines Kindes immer eine zusätzliche Last tragen.

Glücklicherweise ist eine Hernie in den meisten Fällen weder für die werdende Mutter noch für den Fötus gefährlich.

Lesen Sie weiter: Ursachen, Krankheitssymptome, wie ohne Operation vor der Auslieferung zu tun.

Sieben Ursachen von Nabelbruch bei Schwangeren

Diese Pathologie tritt aufgrund von physiologischen Veränderungen auf, die mit Schwangerschaft verbunden sind:

  • erhöhen Sie den intraabdominalen Druck (wachsende Gebärmutter auf inneren Organen);
  • Dehnen des Nabelringes gleichzeitig mit einer Vergrößerung des Abdomens;
  • reduzieren Sie den Tonus der Bauchmuskeln und des Nabelringes.

Aber solche Veränderungen sind physiologisch, das heißt, sie sind normal und werden absolut bei allen Frauen beobachtet, die ein Baby tragen. Aber die Nabelhernie bei schwangeren Frauen - ein pathologisches Phänomen, und wird überhaupt nicht gebildet. Hier sind 7 der Hauptursachen und provozierenden Faktoren:

Vererbung (ähnliche Probleme mit Verwandten).

Die vorher bestehende Protrusion, schon vor langer Zeit und spontan angesiedelt (zum Beispiel in der Kindheit). Insbesondere, wenn vor der Schwangerschaft eine nicht operierte und periodisch ausfallende Hernie aufgetreten ist.

Die zweite und weitere Schwangerschaften (mit jedem Mal, wenn der Muskeltonus sinkt und der Nabeldurchmesser zunimmt).

Plural Fruchtbarkeit, Polyhydramnion, großer Fötus (die Gebärmutter ist größer als während der normalen Schwangerschaft und intensiver Druck auf die inneren Organe).

Das Alter einer Frau ist älter als 30 Jahre (der Tonus der Bauchmuskulatur nimmt mit dem Alter ab).

Anfangs schwache, untrainierte Bauchmuskeln.

Charakteristische Symptome

Eine Nabelhernie während der Schwangerschaft zeigt charakteristische, leicht erkennbare Symptome. Das Hauptsymptom ist eine Vorwölbung im Nabel, die ab 2-3 Schwangerschaftstrimestern auftritt, dh wenn der Magen schnell an Größe zunimmt. Die Größe der Formation ist zunächst klein, hat eine abgerundete Form und erscheint nur im Stehen und in der horizontalen Position "verlässt" sie sich.

In der Zukunft gibt es zwei Möglichkeiten für die Entwicklung einer Hernie:

Der wachsende Uterus "drückt" die Bauchorgane aus dem Bruchsack. Obwohl der Vorsprung verbleibt, ist er "leer", was, wenn er tastet oder versucht, ihn zu reduzieren, durch das charakteristische Geräusch von "Pop" oder "platzenden Blasen" bestimmt wird.

Der Inhalt (Darmschlingen oder Omentum) bleibt erhalten, und mit zunehmender Dauer wird die Formation auch in Bauchlage nicht mehr eingestellt. Beim Husten, beim Stuhlgang sowie bei der Bewegung des Babys in späten Perioden, bricht die Beule aus und pulsiert.

Wie behandeln? Operieren oder nicht?

Für erwachsene Patienten ist die einzige Methode zur Behandlung einer Nabelhernie eine Operation, die als elementar eingestuft wird und in jedem chirurgischen Krankenhaus durchgeführt wird. Während der Schwangerschaft wird eine chirurgische Behandlung jedoch vermieden, wenn keine Verletzungsgefahr besteht. Die Operation wird verschoben, bis die Frau gebärt und das Stillen des Babys beendet, da die für die Anästhesie verwendeten toxischen Mittel in das Blut des Babys (durch die Plazenta oder durch die Muttermilch) eindringen.

Verzögerungen bei der chirurgischen Behandlung werden durch die Tatsache erklärt, dass in der Regel die Hernienprotrusion weder für die schwangere Frau noch für den Fötus gefährlich ist. Das Auftreten von Nabelbruch und Schwangerschaft verläuft und endet sicher - das ist absolut real. Aber achten Sie darauf, regelmäßig nicht nur von einem Geburtshelfer und Gynäkologen beobachtet zu werden, sondern auch von einem Chirurgen, der die Taktik der Schwangerschaft und Geburt wählt, je nach Größe und Inhalt der Protrusion.

Die Wahl der Taktik der Schwangerschaft und Geburt mit verschiedenen Arten von Nabelhernien:

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist, scrollen Sie nach rechts)

Ist Nabelbruch während der Schwangerschaft gefährlich?

Nabelhernie während der Schwangerschaft kann gefährlich sein bei unsachgemäßer Pflege von sich selbst. Schwangerschaft ist keine Krankheit - dieser Ausdruck hat bereits Zähne auf den Rand gesetzt, und jedes Mal können Sie Fußnoten dazu machen. Tatsächlich ist Schwangerschaft der natürliche physiologische Zustand einer Frau im gebärfähigen Alter. Und an sich ist es ein Indikator für Gesundheit, aber es gibt nicht einmal einen. Vor dem Hintergrund von Veränderungen und Belastungen während der Schwangerschaft können chronische Krankheiten leider verschlimmert werden, und Krankheiten, die Sie bereits vergessen haben, können sich zeigen. Nicht das seltenste Vorkommen während der Schwangerschaft ist die Nabelhernie.

Was zu tun ist: Nabelbruch während der Schwangerschaft

Die Nabelhernie wird als Vorwölbung der Zöliakieorgane durch den Nabelring selbst angesehen. Sofort sollte gesagt werden - in den meisten Fällen ist der Zustand weder für die zukünftige Mutter noch für den Fötus gefährlich. Aber Aufmerksamkeit, Behandlung, erfordert es sicherlich.

Warum macht eine Nabelhernie der Schwangeren:

  • Erhöhter intraabdominaler Druck (der Uterus wächst und drückt auf die Organe aufgrund der Zunahme seiner Größe);
  • Der Nabelring dehnt sich mit einer Vergrößerung des Abdomens aus;
  • Der Tonus der Bauchmuskeln und des Nabelringes selbst ist reduziert.

Wenn während der Schwangerschaft eine Nabelhernie auftritt, gibt der Arzt zusätzliche Empfehlungen.

Aber diese Phänomene selbst können als physiologisch betrachtet werden, sie sind bei fast allen Frauen in der Position inhärent. Und das bedeutet nicht, dass jeder einen Bruch haben wird. Es wird durch das Auftreten eines erblichen Faktors, einer vorbestehenden Protrusion (zum Beispiel im Kindesalter), Übergewicht, Mehrlingsschwangerschaft, nicht der ersten Schwangerschaft, altersbedingter Schwangerschaft provoziert. Es kann einen Hernienprovokateur und anfangs schwache, schlecht trainierte Bauchmuskeln geben.

Symptome der Hernie: Nabel prall während der Schwangerschaft

Ab dem zweiten und dritten Trimester, können Sie die charakteristische Vorwölbung des Nabels erkennen, zuerst wird seine Größe nicht groß sein, und es wird nur in einer stehenden Position sichtbar sein. Darüber hinaus kann sich die Situation auf zwei Arten entfalten. Zusätzlich zur Protrusion können andere unangenehme Symptome hinzugefügt werden.

Die Manifestation der Nabelhernie während der Schwangerschaft:

  • Die erste Option. Der wachsende Uterus "drückt" bestimmte Organe der Bauchhöhle aus dem sogenannten Bruchsack aus. Die Ausbuchtung wird bleiben, aber leer. Wenn man den Klang des Klatschens hört, vergleichen manche ihn auch mit dem Geräusch platzender Blasen.
  • Die zweite Option. Die Ausbuchtung ist nicht mehr leer, der Inhalt (Drüsen oder Darmschlingen) bleibt erhalten. In einer liegenden Position nicht einstellen. Beim Husten, Zerren, Rühren eines Kindes über längere Zeiträume pulsiert der Vorsprung.

Auf dem Weg können Schmerzen im Nabel, Verstopfung, Übelkeit und Aufstoßen auftreten. Hernien mit Inhalt in Form von Darmschlingen gelten als gefährlich. Riskante Situation: Eine Hernie kann im dritten Trimester oder während der Wehen gefangen sein. Wenn jedoch keine ernsthafte Verletzungsgefahr besteht, werden sie während der Schwangerschaft nicht operieren.

Eine schwangere Frau sollte regelmäßig nicht nur von ihrem Gynäkologen überwacht werden, sondern auch von einem Chirurgen, der den Zustand des Bruches beurteilt und Vorhersagen macht. Droht eine Verletzung, können sie eine Operation ernennen. Aber noch öfter, warten auf die Geburt (und bei der Verletzung ist dies nur eine Variante des Kaiserschnitts), und sie operieren in der postnatalen Periode.

So ist es möglich, mit einem Nabelbruch zu gebären

Die meisten Fälle sind unkomplizierte Hernienschwangerschaft. Die Schwangerschaft verläuft sicher, Geburt ist natürlich. Für Frauen bedeutet dies jedoch nicht, dass sie häufiger als üblich zum Arzt gehen müssen. Die Situation kann sich leider auf verschiedene Arten entwickeln.

Nabelhernien Lieferoptionen:

  • Leere Gruft Tasche. Regelmäßige Beobachtung durch einen Chirurgen, es wird empfohlen, eine Bandage zu tragen und elastische Unterwäsche zu korrigieren. Geburten sind natürlich.
  • Hernie mit kleinen Inhalten. Beobachtung, Verband, die gleiche elastische Unterwäsche. Lieferung auf individueller Basis.
  • Hernie mit einer großen Inhaltsgröße. Beim Ausgang der Darmschlingen kann die operative Intervention nach der bedingt sicheren Frist gewählt sein. Geburt - 90% Kaiserschnitt, die Risiken sind hoch.
  • Strangulierte Hernie. Dringende Operation Geburt nur durch Kaiserschnitt.

Bei einer Nabelhernie kann man genauso gebären wie ohne

Das heißt, mit einem strangulierten Hernie gibt es keine Optionen - eine dringende Operation ist erforderlich, unabhängig von der Zeit, in der die Frau ist. Es gibt keine Möglichkeit, die Operation zu verschieben, die Situation ist extrem gefährlich für Mutter und Kind. Daher ist die Betäubung in dieser Situation das geringere Übel als die Aufgabe operativer Maßnahmen.

Wenn es nach der Geburt eine Nabelhernie gibt

Dieser Prozess ist schrittweise - eine Hernie wird nicht an einem Tag erscheinen. Und manchmal ist es die Geburt, die die Pathologie zu einem auffälligen und schon gefährlichen Stadium bringt. Abnorme Geburt, Geburt mit Komplikationen kann zu einer Hernie führen. Dieser Zustand tritt in einigen Fällen auch aufgrund der Ansammlung von Flüssigkeit im Magen einer Frau (erblicher Faktor), Übergewicht ist auch ein Moment des Risikos.

Wie kann Nabelbruch nach der Geburt auftreten:

  • Starker Schmerz im Nabel;
  • Signifikanter Anstieg der Körpertemperatur;
  • Erbrechen oder Übelkeit und Aufstoßen;
  • Schwäche und Schmerzen im gesamten Abdomen.

Wenn eine Frau Fieber hat, verhärtete Bruchsack, ist eine dringende Operation erforderlich. Aber wenn die Pathologie in einem frühen Stadium (ideal) erkannt wird, dann können vorbeugende Maßnahmen durchaus ausreichend sein. Und diese Maßnahmen sind, dass Sie eine starke Bauchmuskulatur machen müssen. Es ist auch wichtig, die Gründe zu identifizieren, die zur Krankheit geführt haben, und sie zu beseitigen. Denken Sie daran, dass die Ursache häufig übergewichtiger, unsportlicher Lebensstil ist.

Was die Frage betrifft, ob es möglich ist, mit einer Nabelhernie schwanger zu werden - die Antwort ist offensichtlich. Wenn die Schwangerschaft bereits eingetreten ist, benötigen Sie eine regelmäßige medizinische Überwachung. Wenn Sie nur planen, können alle möglichen Gesundheitsprobleme, die Sie beseitigen können, vor der Konzeption entfernt werden. Ein vernünftiger Ansatz ist Ruhe und Gesundheit und alle Chancen auf eine sichere Schwangerschaft.

Ist Nabelbruch während der Schwangerschaft gefährlich (Video)

Die meisten Fälle von Nabelbruch während der Schwangerschaft sind nicht gefährlich. Aber der Zustand der zukünftigen Mutter muss ständig überwacht werden. Die Frau selbst muss alle Empfehlungen des Arztes befolgen.

Nabelhernie während der Schwangerschaft: was zu tun ist

Oft wird die Schwangerschaft für eine Frau zu einer Periode der Verschlimmerung oder des Auftretens von Krankheiten, die sie für sich selbst als untypisch ansieht. Eine der häufigsten Erkrankungen während der Geburt ist eine Nabelhernie.

Bei richtiger Überwachung und Behandlung sind die Risiken von Komplikationen für Frau und Kind jedoch praktisch nicht vorhanden.

Ist diese Krankheit gefährlich? Ist es möglich, mit einem Nabelbruch zu gebären? Welche Komplikationen können während der Schwangerschaft und während des Geburtsvorgangs auftreten? Diese und viele andere Fragen beunruhigen zukünftige Mütter.

Was ist Nabelbruch?

Die Nabelhernie ist ein besonderer pathologischer Zustand der menschlichen Bauchwand, in der die inneren Organe buchstäblich in den Bereich des Nabelringes ragen.

Diese Krankheit kann sein:

Angeborene Nabelhernie wird unmittelbar nach der Geburt beim ersten Schrei diagnostiziert. In diesem Moment entsteht ein eigentümlicher Ball im Nabel, der das Vorhandensein von Pathologie signalisiert.

Erworbene Nabelhernien treten häufig bei Frauen während der Schwangerschaft auf, da die Bauchmuskeln gedehnt werden.

Im Kindesalter kann diese Krankheit durch geeignete Behandlung mit Massagen und Physiotherapie von selbst verschwinden. Erwachsene werden operiert.

In den meisten Fällen ist die Prognose für Menschen mit Nabelbruch gut und es ist gut durch die Operation geheilt.

Warum gibt es eine Nabelhernie während der Schwangerschaft?

Jede Frau hat eine ausgezeichnete Wartezeit für ein Kind, begleitet von ernsthaften physiologischen Veränderungen im Körper.

Die Hauptursachen für Nabelhernien während der Schwangerschaft sind:

  • Schwache Bauchmuskeln einer schwangeren Frau;
  • Das Vorhandensein einer Hernie in der Kindheit;
  • Das Alter der schwangeren Frau ist über 35 Jahre alt;
  • Genetische Veranlagung;
  • Großes Kind;
  • Polyhydramnion;
  • Mehrlingsschwangerschaft;
  • Die zweite und folgende Schwangerschaften.

Die häufigste Ursache für diese Krankheit sind gerade schwache Muskeln. Um das Risiko einer Hernienentwicklung bereits während der Schwangerschaft zu reduzieren, wird daher empfohlen, die Bauchwand vor dem Auftreten zu stärken.

In den meisten Fällen verursacht die Nabelhernie keine Komplikationen, aber eine regelmäßige medizinische Überwachung ist erforderlich.

Was ist gefährliche Krankheit für schwangere Frauen?

Trotz der Tatsache, dass diese Krankheit nicht zur Gruppe der schweren Erkrankungen gehört, machen sich viele Frauen Sorgen, ob die Nabelhernie während der Schwangerschaft gefährlich ist.

Mögliche Komplikationen einer Nabelhernie während der Schwangerschaft:

  • Das Auftreten von Verstopfung;
  • Durchblutungsstörung in der Bauchhöhle und dadurch in der Gebärmutter;
  • Eingeklemmter Bruch

Die gefährlichste negative Manifestation ist eine Hernien-Inkarzeration. In diesem Zustand wird ein Herniensack gequetscht und es kommt zu einem vollständigen Zusammenbruch der Blutzirkulation der Organe.

Die Hauptursachen für Hernienquetschen:

  • Erhöhter Bauchdruck;
  • Bauchtrauma;
  • Starker Husten;
  • Chirurgischer Eingriff.

Symptome einer strangulierten Hernie

  • Scharfer Schmerz im Bauch und Bruch;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Blässe;
  • Übelkeit und Erbrechen.

Einklemmen oder Einklemmen einer Hernie ist gefährlich für den Zustand einer Frau, um die Durchblutung in einem verengten Organ zu beeinträchtigen. Dies provoziert die Entwicklung von Gewebenekrose und begleitender Peritonitis.

Folgen der Verletzung einer Hernie für ein Kind:

  • Vorzeitige Wehen;
  • Fehlgeburt;
  • Hypoxie des Fötus.

Symptome der Nabelbruch-Entwicklung bei Schwangeren

Die Anwesenheit einer Nabelbruch während der Schwangerschaft ist durch das Vorhandensein von Symptomen wie das Vorhandensein einer besonderen Nabelvorwölbung gekennzeichnet. Diese Formation macht sich nicht sofort, aber nicht früher als das zweite Trimester bemerkbar.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass nur aus dieser Zeit beginnt der Uterus aktiv an Größe zu wachsen.

Bis zu 3 Trimester der Schwangerschaft kann diese Ausbildung angepasst werden, wenn die schwangere Frau horizontal gelegt wird. Später wird es schwieriger, und am Ende der Schwangerschaft ist es völlig unmöglich.

Die verbleibenden Symptome hängen davon ab, welche Organe der Bauchhöhle in der Grube liegen.

Wenn sich die Drüse ausbeult, gibt es keine Schmerzen. Eine Frau bemerkt nur einen kosmetischen Defekt.

Wenn Darmschlingen in den Bruchsack eintreten, können verschiedene Verdauungsstörungen auftreten:

  • Verstopfung;
  • Intestinales Grollen;
  • Schmerz;
  • Übelkeit;
  • Allgemeines Gefühl von Unbehagen.

Diagnose der Krankheit

Bei der Erkennung der charakteristischen Symptome für diese Krankheit ist es notwendig, Ihren Arzt so schnell wie möglich zu kontaktieren.

Nach einer äußeren Untersuchung einer schwangeren Frau ist es zwingend erforderlich, solche diagnostischen Methoden zu verschreiben:

  • Ultraschalluntersuchung des bestehenden Vorsprungs;
  • Gastroskopie;
  • Urinanalyse;
  • Komplettes Blutbild;
  • Ösophagogastroduodenoskopie.

Nach Erhalt der Schlussfolgerungen zu jeder Untersuchungsmethode muss sich die Frau einer obligatorischen Konsultation mit dem Chirurgen unterziehen, der eine weitere Behandlung verschreibt.

Behandlung der Pathologie während der Schwangerschaft

Was und wie eine Nabelhernie während der Schwangerschaft zu behandeln ist, entscheidet allein der behandelnde Arzt.

Die Hauptbehandlung für Hernie bei Erwachsenen ist die Operation. Aber für schwangere Frauen ist diese Methode nicht wünschenswert.

Wenn möglich, versuche es zu vermeiden. Ein Vorgang wird unmittelbar nach dem Zustellungsvorgang geplant.

Die Behandlung von Hernien und deren Beobachtung während der Schwangerschaft hängt von der Art ab.

  • Ein leerer Bruchsack beinhaltet nur die Beobachtung durch einen Arzt und das Tragen eines Verbandes;
  • Eine kleine Hernie mit Inhalt wird ebenfalls beobachtet und erfordert das Tragen spezieller Fixiermittel;
  • Eine große Hernie mit Inhalt bedeutet eine geplante Operation;
  • Hernienbefall wird dringend operiert.

Daher erfordert der obligatorische chirurgische Eingriff nur eine Verletzung. Es bedroht das Leben einer Frau und eines Kindes. Alle anderen Fälle können einfach von einem Arzt beobachtet werden.

Sie versuchen, die Operation zu verschieben, während die Frau in einem Zustand der Schwangerschaft ist. Anästhesie schädigt das Kind signifikant. Aber in einer Prise Situation, die Operation und die Operation der Anästhesie sind weniger schädlich als die möglichen Folgen in Ermangelung der Operation.

Geburten mit Nabelbruch

Die Nabelhernie bei einer Frau bestimmt die möglichen Möglichkeiten für die Geburt. Die Art der Geburt hängt auch von der Art der Hernie ab.

Ein leerer Bruchsack stellt dem generischen Prozess keine Beschränkungen auf. Daher kann eine Frau natürlich ohne zusätzliche Stimulation gebären.

Eine kleine Hernie mit Inhalt ermöglicht es Ihnen, natürlich zu gebären, aber Sie sollten einen Arzt vor der Geburt konsultieren.

Eine große Hernie beinhaltet Lieferung durch einen Kaiserschnitt.

Jeder Fall wird einzeln betrachtet.

Wenn eine Hernie stranguliert wird, wird die Arbeit gleichzeitig mit der Operation durchgeführt, um sie durch Kaiserschnitt zu entfernen.

Daher ist das Vorhandensein einer Nabelhernie kein limitierender Faktor für die Möglichkeit einer Geburt.

Bei Beachtung der notwendigen Beobachtung und rechtzeitigen Rücksprache mit dem Arzt gebären Frauen in der Regel auf natürliche Weise. Dieser Prozess unterscheidet sich nicht von dem bei gesunden Frauen.

Prävention

Mit einfachen Regeln kann jede schwangere Frau das Risiko einer Nabelhernie während der Schwangerschaft minimieren.

Prävention von Nabelbruch beinhaltet:

  1. Obligatorisches Tragen eines Verbandes für schwangere Frauen;
  2. Übung für schwangere Frauen;
  3. Gewichtskontrolle und Einhaltung der Ernährungsregeln.

Es kann nicht argumentiert werden, dass die Einhaltung dieser Empfehlungen 100% vor einer Hernie schützt, aber das Risiko der Entwicklung in hohem Maße verringert.

Bandagen für Schwangere können in jeder Apotheke gefunden werden, es ist nur wichtig, die richtige Größe zu wählen. Jeder Apotheker kann bei dieser Frage helfen.

Eine ausgezeichnete Option für körperliche Fitness für eine schwangere Frau ist Yoga, eine besondere Fitness oder Schwimmen.

Schwangerschaft nach Entfernung der Nabelhernie

Manchmal kommt es vor, dass eine Frau nach einer Operation zur Entfernung einer Nabelhernie schwanger wird. Wie läuft eine solche Schwangerschaft ab? Welche Komplikationen können auftreten? Braucht eine Frau eine spezielle Kontrolle?

Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass bei Frauen nach einer vorangegangenen Hernie das Risiko eines erneuten Auftretens mit Beginn der Schwangerschaft viel höher ist. Für solche Frauen gibt es keine besonderen Einschränkungen.

Sie müssen nur vorbeugende Maßnahmen sorgfältig beobachten und spezielle elastische Unterwäsche für schwangere Frauen und spezielle Bandagen tragen.

Gib Schwangerschaft und Geburt nicht auf, wenn es in der Vergangenheit diese Krankheit gab. Es ist kein Hinweis auf Abtreibung.

Bei der Registrierung ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt sofort informieren, damit ab den ersten Wochen eine spezielle Kontrolle des Zustandes der Bauchdecke durchgeführt wird.

Die Entstehung einer Nabelbruch bei einer schwangeren Frau ist ein häufiges Auftreten in der geburtshilflichen Praxis. In den meisten Fällen sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich, um diesen pathologischen Zustand zu beseitigen.

Es ist wichtig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn die ersten Symptome auftreten. Nach der Untersuchung erhält der Spezialist die notwendige Behandlung und Kontrolle der Frau und des Kindes.

Nabelhernie ist in der Regel kein einschränkender Faktor bei der Wahl der Art der Lieferung.

Nur Ausnahmesituationen können einen speziellen chirurgischen Eingriff erfordern.

Beschreibung der Nabelhernie während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft nimmt die Belastung des Körpers der Frau zu, und es können nicht nur alte, längst vergessene Krankheiten auftreten, sondern auch neue.

Eine der häufigsten Erkrankungen ist die Nabelhernie. Diese Krankheit tritt am häufigsten vor dem Hintergrund der Schwächung der Muskeln im Bereich des Nabelschnurringes auf.

Die meisten Fälle von Nabelbruch sind keine Gefahr für die werdende Mutter oder den Fötus. Sie müssen jedoch über die Möglichkeit von Komplikationen wie Verletzung der inneren Organe wissen, um fatale Folgen zu vermeiden.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT als Handlungsanleitung!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten zu registrieren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Gründe

Meistens manifestiert sich diese Krankheit bei werdenden Müttern über 30 Jahren, die ein zweites oder drittes Kind erwarten. In diesem Alter, für viele Frauen, sind die Bauchmuskeln bereits geschwächt und nicht so gut mit den Belastungen fertig.

Auch eine Nabelhernie während der Schwangerschaft erscheint aus folgenden Gründen:

  • erhöhter intraabdominaler Druck (aufgrund des Drucks der vergrößerten Gebärmutter auf die inneren Organe);
  • Schwächung der Muskeln des Nabelringes;
  • Übergewicht;
  • genetische Veranlagung;
  • großer Fötus oder Mehrlingsschwangerschaft;
  • Schwächung der Muskeln der Bauchdecke;
  • überschüssiges Fruchtwasser.

Oft tritt dieses unangenehme Phänomen bei jenen Frauen auf, die es bereits früher (manchmal sogar in der Kindheit) erlebt haben oder eine nicht operierte Hernie vor der Schwangerschaft hatten.

Symptome

Das Vorhandensein einer Nabelhernie zu bestimmen ist ziemlich einfach: Es sieht wie eine gerundete Hervorhebung im Nabel aus.

In den Anfangsstadien ist ein solcher Vorsprung nur im Stehen oder unter Spannung sichtbar. In diesem Stadium ist es leicht mit den Fingern einzustellen, aber beim Drücken oder Tappen erzeugt es ein Quetschen.

In fortgeschritteneren Fällen wird die Beule am Bauchnabel nicht mehr mit den Fingern gesetzt, auch nicht im Liegen. Es gibt andere unangenehme Symptome, die das Fortschreiten der Krankheit anzeigen:

  • Sodbrennen, Aufstoßen;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schmerz oder Unbehagen im Nabel oder im ganzen Bauch;
  • Verstopfung;
  • Durchblutungsstörungen.

In diesem Fall kann das Husten, die Bewegung des Babys oder der Defäkationsprozess zu einer Pulsation der Protrusion führen, und es ist eine sofortige Konsultation mit einem Spezialisten erforderlich.

Diagnose

Nabelbruch wird während einer Routineuntersuchung durch einen Arzt festgestellt. Es hat das Aussehen eines kleinen Tuberkel am Nabel. Die Hernie ist in der Regel nicht besonders gefährlich und erfordert keinen Kaiserschnitt.

Häufig verschwindet die Nabelhernie selbst nach der Geburt.

Um die möglichen Komplikationen zusätzlich zur Palpationsmethode zu bestimmen, kann der Arzt Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen empfehlen.

Was tun mit Nabelbruch während der Schwangerschaft

Wenn Sie sich in einer Nabelhernie befinden, wenden Sie sich an Ihren Chirurgen. Wenn Beulen nicht gefährlich sind, empfiehlt er höchstwahrscheinlich, dass Sie eine spezielle Bandage und Unterwäsche für schwangere Frauen tragen, die die Position des Bruchsacks fixieren und verhindern, dass er erwürgt wird.

Von den Behandlungsverfahren können Sie eine leichte Massage und spezielle Übungen erhalten, um Ihre Bauchmuskulatur in Form zu halten. Es ist auch notwendig, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Besuche deinen Arzt regelmäßig.
  2. Versuchen Sie nicht, einen Bruch selbst zu beheben.
  3. Vermeiden Sie intensive körperliche Anstrengungen.
  4. Gewichte nicht heben.
  5. Essen Sie richtig: Die Diät sollte ausgeglichen sein, ohne "schwere" Nahrungsmittel.
  6. Vermeiden Sie Verstopfung, da sie eine übermäßige Spannung im Bauchbereich verursachen (fragen Sie Ihren Arzt nach sicheren Medikamenten, um dieses Problem zu lösen).
  7. Halten Sie einen ruhigen Lebensstil und ruhen Sie sich öfter aus.

Bei Schwangeren nimmt die Gebärmutter jeden Monat zu und hebt andere innere Organe an. Infolgedessen ist der Bruchsack vor der Geburt normalerweise leer und beeinträchtigt nicht die Leistung natürlicher Geburten.

Wenn die Hernie fortschreitet, trotz der Einhaltung aller oben genannten Bedingungen durch den Patienten, oder wenn Komplikationen oder eine größere Wahrscheinlichkeit bestehen, greifen sie auf einen chirurgischen Eingriff zurück.

Während der Operation wird der Bruchsack präpariert und die verdrängten inneren Organe werden an ihren natürlichen Platz gebracht. Um die Zone wiederherzustellen, in der die Muskeln divergierten, werden verschiedene Methoden verwendet:

Viele Frauen sind besorgt darüber, wie sie in Gegenwart einer Nabelhernie gebären können. Er wird zuerst vom behandelnden Arzt und Geburtshelfer entschieden, aber normalerweise sind die Empfehlungen wie folgt:

  • wenn der Bruchsack des Patienten leer ist oder der Bruch mit dem Inhalt gering ist, so gebiert sie selbstständig;
  • Bei einer großen Hernie mit Inhalt raten Ärzte oft zum Kaiserschnitt, und wenn eine Verletzung vorliegt, geht ihr eine Operation voraus.

Prävention

Schon vor Beginn der Schwangerschaft lohnt es sich, das Gewicht wieder normalisieren zu lassen, sich selbst zu trainieren, den Prinzipien der richtigen Ernährung zu folgen und durch regelmäßiges Training die Bauchmuskulatur zu stärken. All dies ist leicht zu erreichen, wenn Sie eine Schwangerschaft im Voraus planen.

Wenn eine Frau, die ein Baby haben will, eine Nabelhernie hat, dann sollte die Operation, um sie zu entfernen, nicht später als ein Jahr vor der Empfängnis erfolgen. Dies wird unangenehme Folgen vermeiden.

Schwangere Frauen zur Vorbeugung dieser Krankheit müssen ab der 20. Woche einen Verband tragen. Dies ist besonders wichtig für Frauen, die mehrere Schwangerschaften haben oder bereits Kinder haben.

Verletzung

Nabelhernie tritt als Folge eines Vorfalls der inneren Organe auf. Fällt das Epiploon aus, so ist die Krankheit asymptomatisch und birgt keine Gefahr für die zukünftige Mutter oder den Fötus.

Natürliche Geburt wird durchgeführt, nach der die Hernie oft selbst verschwindet. Die Hauptsache in diesem Fall - regelmäßige Beobachtung durch einen Arzt.

Wenn der Darm in den Nabelring eindringt, dann erfordert dies eine sofortige Wirkung, da das Einklemmen des Darms zu seiner Nekrose führen kann.

Lesen Sie die Beschreibung der dorsalen Hernie hier.

Es sollte angemerkt werden, dass das Einklemmen manchmal nicht zu starke Schmerzen verursacht, und eine Frau kann es mit anderen Symptomen verwechseln. Deshalb sollten Frauen mit Nabelbruch von einem Chirurgen beobachtet und mit ihm geklärt werden, unter welchen Anzeichen ein Krankenwagen gerufen werden sollte.

Mach dir keine Sorgen, die Verletzung der inneren Organe ist kein Grund für die Abtreibung. Die Operation verläuft in der Regel gut und hat keine negativen Folgen.

Komplikationen

Eine Nabelhernie während der Schwangerschaft kann mit Verstopfung einhergehen, wenn sie aufgrund von Darmverschluss nicht normal funktionieren kann. Thrombose der Gefäße, Hypotonie des Darms, beeinträchtigte Blutzirkulation können andere Folgen davon sein. Bei großen Hernien sind falsche Kontraktionen, drohende Fehlgeburten, Fehlgeburten möglich.

Eine gefährliche Komplikation der Nabelhernie ist Peritonitis (Entzündung des Peritoneums). Eine nach der Entbindung entstandene Hernie, die nicht entlastet wird, hat oft so unangenehme Folgen wie eine Koprostase, begleitet von einer Verletzung der Durchgängigkeit des Darms. In schwierigen Fällen erfordert die Koprostase eine Operation.

Es sollte daran erinnert werden, dass Darmverletzungen sowohl für den Fötus als auch für die Mutter gefährlich sind und sogar zum Tod führen können. Bei Vorliegen einer Nabelhernie ist daher eine ständige Überwachung durch einen Arzt erforderlich.

Nach der Geburt

Manchmal verschwindet die Hervorhebung in der Bauchnabelzone nicht nach der Geburt oder tritt während dieser Zeit auf. In der Anfangsphase kann es nur während des Hustens gesehen werden. Bulging hat das Aussehen von Schwellung oder Schwellung und verschwindet in einem ruhigen und liegenden Zustand.

Diese Krankheit - die Nabelhernie nach der Schwangerschaft - entsteht aufgrund der Tatsache, dass die Bauchmuskeln divergieren und geschwächt sind.

Andere Ursachen der Krankheit in diesem Zeitraum sind wie folgt:

  • übermäßiger Druck auf die Bauchdecke während des letzten Trimesters der Schwangerschaft und während der Wehen;
  • das Vorhandensein im Bereich der Peritoneumflüssigkeit;
  • Übergewicht;
  • mehrere Schwangerschaften über mehrere Jahre;
  • Bauchoperation.

Häufig sehen sich Frauen mit einer Nabelhernie nach der Geburt konfrontiert, die in den letzten Monaten der Schwangerschaft einen sehr dicken Bauch hatten.

Dieses Problem sollte an einen Chirurgen gerichtet werden, der den Grad der Komplexität der Nabelhernie und die Gründe für ihr Auftreten beurteilen wird. Nach der Geburt erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, die inneren Organe zu kneifen, so dass der Chirurg eine Operation ernennen kann.

Die Operation wird für ungefähr eine Stunde in örtlicher Betäubung durchgeführt (bei Vorliegen einer Verletzung kann die Operation ziemlich kompliziert sein und Komplikationen haben). Bei normalem Verlauf kann eine Frau innerhalb von drei Stunden nach der Operation entlassen werden. Während der Woche muss sie den Verbandsarzt aufsuchen und den Empfehlungen des Chirurgen folgen.

Zuverlässige Prävention von Nabelbruch wird im Voraus für eine Schwangerschaft planen. Schon vor der Empfängnis sollte eine Frau ihre Bauchmuskeln stärken und sich auf eine ausgewogene Ernährung vorbereiten.

Fotos von Muskelhernien am Bein können in diesem Artikel gesehen werden.

Die Beschreibung der Bandscheibenhernie der lumbosakralen Wirbelsäule finden Sie hier.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Nabelhernie bei fehlender Verletzung nach der Geburt verschwinden kann, und es ist normalerweise kein Hindernis für natürliche Geburt und Ihr Wunsch, ein gesundes Baby zu haben.

Ist es möglich, mit Nabelbruch zu schwanger werden?

Frage an den Arzt

Ist es möglich, schwanger zu werden und eine Nabelhernie zu bekommen?

Hallo! 2011 brachte ich das erste Mal zur Welt. Als das Kind 3 Jahre alt war, hatten mein Mann und ich bereits eine zweite Schwangerschaft geplant, als ich ein rundes Siegel in meinem Nabel bemerkte. Ich ging sofort in die bezahlte Klinik zum Chirurgen. Die Klinik sagte nichts Schreckliches, die Nabelhernie ist klein, auch wenn ich plötzlich schon schwanger bin. Mir wurde gesagt, ich solle keine Schwerkraft tragen und mich nicht anstrengen. Als ich nach Hause kam, hatte ich eine Frage, wie ich dann gebären sollte? Als ich erfuhr, dass ich nicht schwanger war, ging ich in die Bezirksklinik. Der Chirurg sagte keine große Sache, Sie können schwanger werden. Ich fragte, wie ich gebären werde? Der Arzt schlug eine Überweisung ins Botkin-Krankenhaus vor. Sie sagten auch nichts Schreckliches, aber wenn ich ein zweites Kind plane, ist es besser, eine Operation zu haben. Ich habe noch eine Frage, wie soll ich sein? Sag mir, wie ich in meiner Situation das Richtige mache. Immerhin bin ich schon 37 Jahre alt, und ich möchte wirklich ein zweites Baby.

Symptome: Ein rundes Siegel erscheint über dem Nabel

Ich behandle seit vielen Jahren Hernien und kranke Gelenke. Ich kann mit Zuversicht sagen, dass jede Hernie auch im tiefsten Alter immer behandelt werden kann.

Unser Zentrum war das erste in Russland, das zertifizierten Zugang zu dem neuesten Medikament zur Behandlung von Hernien und Gelenkschmerzen erhielt. Ich gestehe Ihnen, als ich zum ersten Mal von ihm hörte - ich habe nur gelacht, weil ich nicht an seine Wirksamkeit glaubte. Aber ich war erstaunt, als wir die Tests abgeschlossen haben - 4 567 Menschen wurden vollständig von ihren Krankheiten geheilt, das sind mehr als 94% aller Probanden. 5,6% spürten deutliche Verbesserungen und nur 0,4% bemerkten keine Verbesserungen.

Dieses Medikament erlaubt in kürzester Zeit, buchstäblich von 4 Tagen, Hernien und Gelenkschmerzen zu vergessen, und innerhalb von ein paar Monaten, um auch sehr schwierige Fälle zu heilen. Darüber hinaus kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS im Rahmen des föderalen Programms diese kostenlos erhalten.

Antwort Tschernokow Alexander Iwanowitsch
Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor, Leiter der Abteilung für Krankenhauschirurgie der Moskauer Medizinischen Akademie, benannt nach I.M. Sechenov.

Die Planung einer radikalen Behandlung von Nabelbruch ist vor der Schwangerschaft notwendig. Die wahrscheinlichste Option für die Operation ist ein spannungsfreier Kunststoff (unter Berücksichtigung der bevorstehenden Schwangerschaft). Sie können eine Schwangerschaft in 3-4 Monaten nach der Operation planen.

Stellen Sie dem Phlebologen eine Frage

Nabelhernie und Schwangerschaft: Symptome und Behandlung

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der lange vergessene Krankheiten oft auftreten oder neue auftreten. Das ist verständlich, weil der Körper der Frau wieder aufgebaut wird, die Belastung aller Systeme und Organe steigt. Eine Nabelhernie während der Schwangerschaft - also das Hervortreten der Bauchorgane durch den Nabelring - ist nicht ungewöhnlich, da die Bauchmuskeln beim Tragen eines Kindes immer eine zusätzliche Last tragen.

Glücklicherweise ist eine Hernie in den meisten Fällen weder für die werdende Mutter noch für den Fötus gefährlich.

Lesen Sie weiter: Ursachen, Krankheitssymptome, wie ohne Operation vor der Auslieferung zu tun.

Seid vorsichtig!

Bevor ich weiterlese, möchte ich Sie warnen. Die meisten "Behandlung" Hernien, die im Fernsehen werben und in Apotheken verkaufen - das ist eine vollständige Scheidung. Zunächst mag es scheinen, dass die Creme und die Salbe helfen, aber in Wirklichkeit entfernen sie nur die Symptome der Krankheit.

In einfachen Worten, Sie kaufen die übliche Anästhesie, und die Krankheit entwickelt sich weiter zu einem schwierigeren Stadium.

Eine häufige Hernie kann ein Symptom für schwerwiegendere Erkrankungen sein:

  • Muskeldystrophie im Bereich des Gesäßes, der Oberschenkel und der Unterschenkel;
  • Verletzung des Ischiasnervs;
  • Seps - Blutvergiftung;
  • Verletzung des Tonus der Muskelwand der Blutgefäße der unteren Extremitäten;
  • Schachtelhalm-Syndrom, oft mit Lähmung der unteren Gliedmaßen.

Wie sein? - fragst du.

Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem in der Praxis die meisten Hernienbehandlungen überprüft. Es stellte sich heraus, dass Hondrexil das einzige Medikament ist, das die Symptome nicht beseitigt, sondern eine Hernie behandelt.

Dieses Medikament wird nicht in Apotheken verkauft und es wird nicht im Fernsehen und im Internet beworben, und laut dem Bundesprogramm kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS das Paket Hondrexil KOSTENLOS bekommen!

Damit du nicht glaubst, dass du von der nächsten "Wundercreme" aufgesogen wirst, werde ich nicht beschreiben, was für eine wirksame Droge das ist. Wenn Sie interessiert sind, lesen Sie alle Informationen über Hondrexil selbst. Hier ist der Link zu dem Artikel.

Sieben Ursachen von Nabelbruch bei Schwangeren

Diese Pathologie tritt aufgrund von physiologischen Veränderungen auf, die mit Schwangerschaft verbunden sind:

  • erhöhen Sie den intraabdominalen Druck (wachsende Gebärmutter auf inneren Organen);
  • Dehnen des Nabelringes gleichzeitig mit einer Vergrößerung des Abdomens;
  • reduzieren Sie den Tonus der Bauchmuskeln und des Nabelringes.

Aber solche Veränderungen sind physiologisch, das heißt, sie sind normal und werden absolut bei allen Frauen beobachtet, die ein Baby tragen. Aber die Nabelhernie bei schwangeren Frauen - ein pathologisches Phänomen, und wird überhaupt nicht gebildet. Hier sind 7 der Hauptursachen und provozierenden Faktoren:

Vererbung (ähnliche Probleme mit Verwandten).

Die vorher bestehende Protrusion, schon vor langer Zeit und spontan angesiedelt (zum Beispiel in der Kindheit). Insbesondere, wenn vor der Schwangerschaft eine nicht operierte und periodisch ausfallende Hernie aufgetreten ist.

Die zweite und weitere Schwangerschaften (mit jedem Mal, wenn der Muskeltonus sinkt und der Nabeldurchmesser zunimmt).

Plural Fruchtbarkeit, Polyhydramnion, großer Fötus (die Gebärmutter ist größer als während der normalen Schwangerschaft und intensiver Druck auf die inneren Organe).

Das Alter einer Frau ist älter als 30 Jahre (der Tonus der Bauchmuskulatur nimmt mit dem Alter ab).

Anfangs schwache, untrainierte Bauchmuskeln.

Unsere Leser schreiben

Hallo! Ich heiße
Ljudmila Petrowna, ich möchte Ihnen und Ihrer Website mein Wohlwollen ausdrücken.

Endlich konnte ich einen Leistenbruch loswerden. Ich führe einen aktiven Lebensstil, lebe und genieße jeden Moment!

Im Alter von 45 bekam ich einen Bruch. Als ich 58 wurde, begannen Komplikationen, ich konnte fast nicht gehen, und diese schrecklichen Schmerzen, du kannst dir einfach nicht vorstellen, wie ich Schmerzen hatte, alles war sehr schlecht. Was nicht versucht hat, Krankenhäuser, Kliniken, Verfahren, teure Salbe. nichts half.

Alles änderte sich, als meine Tochter mir einen Artikel im Internet gab. Keine Ahnung, wie sehr ich ihr dafür danke. Dieser Artikel hob mich buchstäblich aus dem Bett. Glauben Sie es nicht, aber in nur 2 Wochen habe ich einen Bruch vollständig geheilt. Die letzten Jahre haben viel begonnen, im Frühling und Sommer gehe ich jeden Tag aufs Land, züchte Tomaten und verkaufe sie auf dem Markt. Tanten wundern sich, wie ich es schaffe, woher all meine Kraft und Energie kommt, sie werden nicht glauben, dass ich 62 Jahre alt bin.

Wer ein langes und energisches Leben ohne Hernie erleben möchte, braucht 5 Minuten und lies diesen Artikel.

Charakteristische Symptome

Eine Nabelhernie während der Schwangerschaft zeigt charakteristische, leicht erkennbare Symptome. Das Hauptsymptom ist eine Vorwölbung im Nabel, die ab 2-3 Schwangerschaftstrimestern auftritt, dh wenn der Magen schnell an Größe zunimmt. Die Größe der Formation ist zunächst klein, hat eine abgerundete Form und erscheint nur im Stehen und in der horizontalen Position "verlässt" sie sich.

In der Zukunft gibt es zwei Möglichkeiten für die Entwicklung einer Hernie:

Der wachsende Uterus "drückt" die Bauchorgane aus dem Bruchsack. Obwohl der Vorsprung verbleibt, ist er "leer", was, wenn er tastet oder versucht, ihn zu reduzieren, durch den charakteristischen Klang von "Pop" oder "platzenden Blasen" bestimmt wird.

Der Inhalt (Darmschlingen oder Omentum) bleibt erhalten, und mit zunehmender Dauer wird die Formation auch in Bauchlage nicht mehr eingestellt. Beim Husten, beim Stuhlgang sowie bei der Bewegung des Babys in späten Perioden, bricht die Beule aus und pulsiert.

Dazu kommen weitere unangenehme Symptome hinzu: Schmerzen im Nabel oder im ganzen Magen, Verstopfung, Aufstoßen, Übelkeit. Solche Hernien sind am gefährlichsten, vor allem, wenn ihr Inhalt Darmschlingen sind - das Risiko einer Verletzung ist im 3. Trimester oder während der Geburt hoch. Bei großen Nabelhernien kann die Schwangerschaft abnorm auftreten, kompliziert durch Drohungen der Unterbrechung oder falscher Kämpfe.

Geschichten unserer Leser

Verheilte Hernie zu Hause. Es ist 2 Monate her, seit ich meinen Bruch vergessen habe. Oh, wie ich früher gelitten habe, es war ein schrecklicher Schmerz, in letzter Zeit konnte ich wirklich nicht richtig laufen. Wie oft bin ich in die Kliniken gegangen, aber dort wurden nur teure Tabletten und Salben verschrieben, von denen es gar nichts gab. Und jetzt ist die 7. Woche vergangen, da ein Bruch sich nicht ein bisschen stört, ich gehe jeden Tag aufs Land, um zur Datscha zu gehen, und ich laufe 3 km vom Bus entfernt, also generell gehe ich leicht! Alles dank dieses Artikels. Wer einen Bruch hat - lesen Sie sicher!

Lesen Sie den vollständigen Artikel >>>

Wie behandeln? Operieren oder nicht?

Für erwachsene Patienten ist die einzige Methode zur Behandlung einer Nabelhernie eine Operation, die als elementar eingestuft wird und in jedem chirurgischen Krankenhaus durchgeführt wird. Während der Schwangerschaft wird eine chirurgische Behandlung jedoch vermieden, wenn keine Verletzungsgefahr besteht. Die Operation wird verschoben, bis die Frau gebärt und das Stillen des Babys beendet, da die für die Anästhesie verwendeten toxischen Mittel in das Blut des Babys (durch die Plazenta oder durch die Muttermilch) eindringen.

Verzögerungen bei der chirurgischen Behandlung werden durch die Tatsache erklärt, dass in der Regel die Hernienprotrusion weder für die schwangere Frau noch für den Fötus gefährlich ist. Das Auftreten von Nabelbruch und Schwangerschaft verläuft und endet sicher - das ist absolut real. Aber achten Sie darauf, regelmäßig nicht nur von einem Geburtshelfer und Gynäkologen beobachtet zu werden, sondern auch von einem Chirurgen, der die Taktik der Schwangerschaft und Geburt wählt, je nach Größe und Inhalt der Protrusion.

Die Wahl der Taktik der Schwangerschaft und Geburt mit verschiedenen Arten von Nabelhernien:

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist, scrollen Sie nach rechts)

Taktiken der Schwangerschaft

Die einzige Situation, in der eine Operation immer indiziert ist, ist eine strangulierte Nabelhernie bei Schwangeren. Auch außerhalb der Schwangerschaft ist die Verletzung eine ernsthafte Bedrohung, da der Blutkreislauf in den gequetschten Organen schnell gestört wird, sich eine Gewebsnekrose entwickelt und nach ihr - Peritonitis (Entzündung des Bauchfells) - eine ernste und lebensbedrohliche Komplikation ist.

Eine Verletzung vor dem Hintergrund einer Schwangerschaft ist doppelt gefährlich, da sowohl die Mutter als auch das Kind leiden; mögliche Entwicklung von drohenden Abtreibung, Fehlgeburt, Frühgeburt, Hypoxie im Fötus usw. Daher wird sogar eine Operation mit Anästhesie dem Kind viel weniger schaden, als die Operation zu verzögern, wenn es inhaftiert ist.

Vorbeugende Maßnahmen

In Ermangelung von Hernienvorwölbungen in der Vergangenheit wird einer schwangeren Frau empfohlen, einen Verband zu tragen und spezielle Übungen durchzuführen, um die Bauchmuskeln zu stärken und zu erhalten.

Wenn eine Frau, die plant, ein Kind zu gebären, eine Nabelhernie hat, dann sollte, um eine weitere Kombination dieser Nabelhernie und Schwangerschaft zu vermeiden, eine geplante Operation der Hernienreparatur und plastischen Chirurgie des Nabelschnurringes rechtzeitig (mindestens ein Jahr vor der geplanten Konzeption) durchgeführt werden.

Der Autor: Svetlana Larina

(der Block unten kann nach rechts bis zum Ende gescrollt werden)

  • Symptome und Behandlung von Hernien der Speiseröhre
  • Behandlung von Zwischenwirbelbruch ohne Operation
  • Schmorls Hernie - was ist das?

Nabelhernie während der Schwangerschaft: keine Panik! Massage, Gymnastik und Bandage helfen!

Was ist eine Nabelhernie?

Der Hernie am Nabel sieht aus wie ein kleiner, mit Luft gefüllter gerundeter Tuberkel.

In der Tat ist dies eine Ausbuchtung der Bauchorgane, die aufgrund des Versagens der Bauchmuskeln gebildet wird. Die Krankheit kann sich wie in der Kindheit und im Erwachsenenalter manifestieren.

Bei Schwangeren sind die Chancen, einen Leistenbruch zu bekommen, viel größer, da die Bauchmuskeln unter erhöhtem Stress stehen. Besonders hohes Risiko, wenn der Vorsprung des Nabels bei Kindern beobachtet wurde.

Hernie zeigt sich fast nicht. mit Ausnahme eines kosmetischen Defekts. Wenn Sie auf die Beule drücken, hören Sie eine weiche Baumwolle, und der Bruch wird vorübergehend zurückgesetzt.

Wenn eine Frau in einer horizontalen Position ist, glättet sich der Vorsprung von selbst. Beim Husten oder Heben von Gewichten wölbt sich der Tuberkel noch mehr, was den Eindruck einer Pulsation vermittelt.

Die zukünftige Mutter bemerkt schmerzhafte Empfindungen erst in den späten Stadien der Schwangerschaft, wenn der Druck im Bauchraum zunimmt.

Wenn eine Hernie erdrosselt wird, verschwindet die Vorwölbung auch in Rückenlage nicht. Wenn ein Darmfragment in den Nabelring gerät, wird die Situation gefährlich.

Die Frau hat folgende Symptome:

Die Bedingung erfordert Notfall Krankenhausaufenthalt und Chirurgie, da es Darmnekrose droht.

Glücklicherweise treffen schwangere Frauen selten auf einen Hernienschnitt, da der wachsende Uterus die Bauchorgane hebt und der Nabelring leer bleibt.

Nabelhernie - das Programm "Über das Wichtigste"

Warum ist die Krankheit so anfällig für Frauen in der Position? Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • ein Druckanstieg in der Bauchhöhle;
  • Dehnung mit dem Wachstum des Abdomens des Nabelringes;
  • erhöhte Belastung für die Muskeln der Presse.

Diese Gründe werden durch die Tatsache erklärt. Die Muskeln, die dem inneren Druck nicht standhalten können, divergieren, und der Bruchsack wölbt sich nach außen in den Nabelring.

Es wird bemerkt, dass im ersten Trimester die Hernie fast nie auftritt, die Protrusion entsteht, wenn der Fötus wächst.

Das Auftreten eines ähnlichen Defekts in der Bauchdecke kann zu verschiedenen Faktoren beitragen:

  • Vererbung;
  • Manifestation von Hernie in der Kindheit;
  • Übergewicht;
  • Mehrlingsgeburten;
  • wiederholte Schwangerschaft;
  • schwache Bauchmuskeln;
  • Alter der Schwangeren über 30.

In Gegenwart von mindestens einem Faktor provoziert die Krankheit sollte eine Operation vor der Schwangerschaft sein. Das wird für eine kurze Zeit ermöglichen, das Problem loszuwerden.

Wenn die Schwangerschaft bereits gekommen ist, wird empfohlen, einen Verband zu tragen. Muskeln helfen, wachsendem Druck standzuhalten.

Diagnose

Hernien ist bei einer Routineuntersuchung leicht zu bemerken. Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, sollten Sie einen Chirurgen konsultieren und sich einigen Untersuchungen unterziehen:

  • Ultraschall der Bruchsack;
  • Gastroskopie;
  • Computertomographie.

Röntgenuntersuchung. in der Regel für die Diagnose von Hernien vorgeschrieben, im Falle einer Schwangerschaft ist wegen der schwerwiegenden Folgen für das Kind kontraindiziert.

Nach Erhalt der Ergebnisse der Umfrage wird der Chirurg die Notwendigkeit einer Operation feststellen und Empfehlungen zur Ernährung und Lebensweise der werdenden Mutter geben.

Was ist eine gefährliche Diagnose?

Eine Nabelhernie einer schwangeren Frau ist nur beim Kneifen gefährlich. In einer solchen Situation kann eine Frau durch Verstopfung und Aufstoßen gequält werden, wobei das Auftreten von Gefäßthrombosen möglich ist.

Große Hernien können zu falschen Kontraktionen und Fehlgeburten führen. Die schwerste Komplikation ist die Nekrose des Darmabschnitts und der Tod des Patienten.

Doppelte Gefahren sind Frauen, bei denen Uterusmyome diagnostiziert wurden. Wenn ein Teil des Körpers durch den Nabelring eingeklemmt wird, ist ein chirurgischer Noteinsatz erforderlich.

Da die Hernie durch Schwäche der Bauchmuskeln verursacht wird, können in dieser Situation keine Medikamente und Kräutersudungen helfen. Wie behandelt man die Krankheit? Massage Gymnastik, um den Muskeltonus zu erhalten - das ist alles, was die werdende Mutter beraten kann.

Ab der 20. Schwangerschaftswoche wird empfohlen, einen Stützbauchverband zu tragen. was die Bauchmuskulatur stark entlastet.

Der Arzt sollte bei der Wahl eines Verbandes helfen, da eine falsche Fixierung gesundheitsschädlich sein und Schmerzen verstärken kann.

Die chirurgische Behandlung von Schwangeren ist nur in extremen Fällen erlaubt, wenn das Risiko für das Leben das Risiko des Einflusses von Anästhesie und Antibiotika auf das Kind übersteigt.

Eine Frau sollte den Chirurgen im Voraus nach den Zeichen fragen, dass sie sofort einen Krankenwagen rufen sollte.

Die Operation an der strangulierten Hernie ist kein Grund für eine Abtreibung.

Geburten mit Nabelbruch

Viele Mütter, die mit einer ähnlichen Diagnose konfrontiert sind, sind besorgt über die Frage: Wie kann man mit einer Nabelhernie gebären? Die Antwort lautet: Ohne eine Verletzung ist eine Lieferung auf natürliche Weise durchaus möglich.

Selbst wenn ein kleiner Teil des Darms im Nabelring herausragt, wird nicht immer auf einen Kaiserschnitt zurückgegriffen. In jeder Situation ist ein individueller Ansatz wichtig.

Bei großen Hernien und Verletzungen ist nur ein operativer Eingriff indiziert. da im Prozess der versuchte intra-abdominalen Druck deutlich zunimmt, und das Risiko von Kreislaufstillstand in einem eingeklemmten Organ stark zunimmt.

Dem Kaiserschnitt geht meist eine Operation zur Entfernung einer Hernie voraus.

Schwangerschaft nach der Operation

Die chirurgische Entfernung der Hernie ist keineswegs eine Kontraindikation für nachfolgende Schwangerschaften. Sechs Monate nach der Operation können Sie den Nachschub in der Familie sicher planen.

Die vorherige Operation verhindert natürlich keine natürliche Geburt, wenn die Frau keine anderen Kontraindikationen hat.

Prävention

Die Krankheit kann rechtzeitig durch präventive Maßnahmen verhindert werden:

  • führen Sie Übungen durch, um die Presse zu stärken;
  • Übergewicht loswerden;
  • vermehrte körperliche Aktivität;
  • essen ausgewogen;
  • vermeiden Sie Gewichtheben;
  • Tragen Sie während und nach der Schwangerschaft einen Verband.

    Prävention wird das Risiko von Hernien reduzieren. es ist besonders notwendig in Gegenwart von prädisponierenden Faktoren bei einer Frau.

    Zusammenfassend können wir sagen, dass Sie beim Anblick einer Bauchausweitung während der Schwangerschaft nicht in Panik geraten sollten. Dieser Zustand ist bei zukünftigen Müttern durchaus üblich.

    Wenn eine Hernie auftritt, solltest du etwas mehr auf deine Gesundheit achten, und dann wird das Baby eine liebevolle und vor allem gesunde Mutter haben.

    Quellen: http: //xn--c1agg4a7c.xn--p1ai/question-to-the-doctor/question-to-the-doctor_4736.html, http://gryzhinet.ru/pup/pupochnaya-gryzha-pri- beremennosti-009.html, http://puziko.online/beremennost/bolezni/pupochnaya-gryzha.html

    Ziehen Sie Schlussfolgerungen

    Wir führten eine Untersuchung durch, untersuchten eine Reihe von Materialien und, am wichtigsten, überprüften wir die Mehrheit der Hernienbehandlungen. Das Urteil lautet:

    Alle Medikamente gaben nur ein vorübergehendes Ergebnis, sobald die Behandlung beendet wurde - der Schmerz kehrte sofort zurück.

    Denk dran! Es gibt keine Mittel, die Ihnen helfen, eine Hernie zu heilen, wenn Sie keine komplexe Behandlung anwenden: Diät, Regime, körperliche Anstrengung, etc.

    Auch altmodische Mittel gegen Hernien, mit denen das gesamte Internet gefüllt ist, sind gescheitert. Wie sich herausstellte - all dies ist eine Täuschung von Vermarktern, die enormes Geld damit verdienen, dass Sie von ihrer Werbung geführt werden.

    Die einzige Droge, die signifikant gab
    Das Ergebnis ist Chondrexyl

    Sie fragen, warum wird jeder, der an einer Hernie leidet, nicht gleich los?

    Die Antwort ist einfach, Hondreksil wird nicht in Apotheken verkauft und nicht im Internet beworben. Und wenn sie werben - dann ist das ein FAKE.

    Es gibt gute Nachrichten, wir gingen zu den Herstellern und teilen mit Ihnen einen Link zur offiziellen Seite Hondreksil. Übrigens versuchen die Produzenten nicht, in der Öffentlichkeit mit den schmerzenden Gelenken zu profitieren, für die Promotion kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS ein Paket des Präparates GRATIS erhalten!