Wie und wann kommt ein Stopper vor der Lieferung an?

Schmerzen

Jede Frau während der Schwangerschaft freut sich auf den Beginn der Wehen. Jemand eilt diesen Moment, und jemand möchte es für eine Weile verzögern, aber es ist unmöglich, die Entwicklung der Arbeitstätigkeit mit 100% Genauigkeit vorherzusagen - es wird plötzlich plötzlich beginnen. Viele werdende Mütter haben gehört, dass vor der Geburt ein Stau passiert ist, aber nur wenige haben die richtige Vorstellung davon.

Also, wie viele Tage vor der Geburt geht ein Stau weg? Wie sieht sie aus? Hat jeder diese Röhre vor der Lieferung? Und wann sollte die Entbindungsklinik kontaktiert werden, wenn alles passiert ist? All diese Fragen führen zu Panik im Kopf der Frau, und die zusätzliche Angst und Erregung am Vorabend des Erscheinens des Babys in der Welt für die zukünftige Mutter nützt nichts. Um sich also keine Sorgen zu machen, müssen Sie sich rechtzeitig mit dem notwendigen Wissen eindecken, um zu wissen, wie Sie sich verhalten und was zu tun ist, wenn die Geburt begonnen hat.

Was ist Schleimpfropfen?

Mit Beginn der Schwangerschaft bildet sich im Zervikalkanal ein spezifisches transparentes Gerinnsel - das ist der Schleimpfropf. Seine Bildung ist mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden. Visuell ähnelt der Korken einem dichten Klumpen leichten Schleims. Die dichte Struktur des Korks erfüllt eine schützende Funktion und schützt den Fötus zuverlässig vor möglichen negativen Einflüssen der äußeren Umgebung. Kork verschließt zuverlässig den Gebärmutterhalskanal, so dass das ungeborene Kind vor Infektionen, pathogenen Bakterien und anderen pathogenen Faktoren geschützt ist.

Es stellt sich heraus, dass, wenn ein Korken vor der Geburt abreist, ein Weg für das Eindringen von Krankheitserregern in die Gebärmutterhöhle usw. geöffnet ist. Deshalb empfehlen Ärzte dringend, nach dem Verlassen des Korken vor der Geburt im Bad, im Pool, im offenen Wasser, zur Beobachtung der Intimhygiene und im Allgemeinen zu vermeiden vorsichtiger sein.

Wie und wann verlässt sie?

Gegen Ende der Schwangerschaft beginnt das Hormonsystem einer Frau aktiv Östrogene zu produzieren, unter deren Einfluss bestimmte Veränderungen im Körper beginnen, einschließlich der Erweichung der dichten Struktur der Schleimhaut des Pfropfens und seiner anschließenden Entladung.

Auch die Verschwendung des Korks vor der Auslieferung kann nicht aufgrund einer natürlichen Veränderung des hormonellen Hintergrunds vor der Geburt auftreten, sondern aus einem mechanischen Grund.

Während einer vaginalen Untersuchung einer Frau reagiert das Fortpflanzungsorgan mit erhöhtem Muskeltonus auf die Manipulationen des Arztes, wodurch unfreiwilliges Drücken des Pfropfens aus dem Zervikalkanal auftreten kann.

Es kann einen festen zähflüssigen Klumpen zurücklassen, dessen Größe einem Durchmesser von 1,5 cm entspricht. Auch eine allmähliche Freigabe des Korks durch Teile ist nicht ausgeschlossen - für mehrere Tage in Form von Licht dicken Ausfluss mit Blutstropfen (das ist auch normal).

Wie funktioniert der Stau vor der Lieferung? Jede Frau sollte sich von persönlichen Gefühlen leiten lassen, da jeder dies individuell hat.

Korkaustrag kann lange Zeit Beschwerden im Unterbauch, Verspannungen und schwache Erschütterungen im Bereich des Gebärmutterhalses verursachen.

Oft erinnert dieses Phänomen an den schmerzhaften Schmerz der Menstruation. Wenn dieser Schmerz zu Kontraktionen wird, kommt Geburt.

Wie viele Tage / Stunden vor der Lieferung kommt der Stopper ab?

Wie viel Zeit nimmt ein Korken vor der Lieferung? Die Frage ist ziemlich spezifisch. Manche Frauen bemerken nicht einmal den Moment ihrer Entlassung und werden nie wissen, wie ihr Schleimpfropfen aussieht, da er gleichzeitig mit dem Fruchtwasser aus dem Gebärmutterhals kommt.

Für andere kommt der Korken etwas früher. Trotzdem glauben Experten, dass der Schleimpfropfen frühestens 2 Wochen vor dem erwarteten Geburtsdatum entfernt werden sollte. Lesen Sie mehr darüber, wie das voraussichtliche Lieferdatum berechnet wird →

Der Prozess der Korkentladung ist einer der wichtigsten Vorläufer der Arbeitstätigkeit, nicht weniger relevant als die Kontraktionen und die Ableitung von Wasser. Aber, wie wir bereits herausgefunden haben, kann der Kork ein paar Stunden vor der Geburt und ein paar Wochen weggehen.

Daher ist es besser, die Situation zu klären und den Arzt darüber zu informieren, dass ein Korken herausgekommen ist - höchstwahrscheinlich führt der Spezialist eine vaginale Untersuchung durch und rät Ihnen, in die pränatale Abteilung zu gehen.

Geht der Kork immer weg?

Manche Frauen behaupten, vor der Geburt hätten sie keine Staus gesehen, also geht es gar nicht weg. Diese Aussage ist falsch - der Korken vor der Geburt verlässt notwendigerweise jede werdende Mutter.

Wäre kein Schleimstöpsel vorhanden, wäre es nicht unmöglich gewesen, das Kind vor der vorgeschriebenen Zeit hinaus zu tragen, da die Membranen ständig mit der pathogenen Mikroflora in Kontakt kommen würden.

Höchstwahrscheinlich bemerken viele Frauen ihre Freisetzung nicht, weil dieser Prozess tatsächlich unbemerkt bleiben kann - beim Baden, Duschen, beim Toilettengang oder mit fetalem Wasser. Manchmal wird mit dem Baby ein Korken geboren.

Es gibt keine Pathologie in diesem. Daher ist es nicht wert, ständig darüber nachzudenken, ob der Schleimpfropf immer vor der Geburt abreist. Alles wird im richtigen Moment passieren, wenn die Zeit kommt.

Was ist, wenn der Korken weg ist?

Wenn sich der Stopper gelöst hat und die Kontraktionen begonnen haben, deren Intervall zwischen 10 Minuten oder weniger liegt, müssen Sie dringend ins Krankenhaus gehen. Wenn die Kontraktionen unregelmäßig und nicht intensiv sind, sollten Sie nicht hetzen. Sie können Ihren Geschäften nachgehen, sich entspannen, duschen und Ihre Lieben über den nächsten Beginn der Arbeitstätigkeit informieren.

Ab dem Zeitpunkt der Entladung des Schleimpfropfens neigt der Geburtskanal zu einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Infektion, so dass strenge Hygiene eingehalten werden muss.

Ersetzen Sie das Bad mit einer Dusche, ändern Sie das Bett und die Unterwäsche öfter, geben Sie Sexleben auf, um zu verhindern, dass die Infektion in die Gebärmutter eindringt.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Wenn das geschätzte Geburtsdatum näher rückt und der Schleimpfropfen noch nicht aufgetaucht ist, ist dies kein Grund, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Nicht alle Frauen wissen, wie ein Schleimpfropfen vor der Geburt abläuft und wie lange es dauert, für manche geschieht alles unbemerkt. Auch wenn es am wahrscheinlichsten nicht herauskommt, wird alles entweder am Vorabend der beabsichtigten generischen Aktivität oder bereits mit dem Beginn der Geburt geschehen - dies ist in den Kriterien der Norm enthalten.

Schwieriger ist die Situation, wenn der Kork angeblich oder wirklich weg ist, aber die Frau verwirrt sie mit der Entladung von Fruchtwasser.

Fruchtwasser haben normalerweise eine farblose und transparente Konsistenz, aber in der Struktur sind sie flüssiger als ein Schleimpfropfen. Wenn Zweifel bestehen, müssen Sie den Vorfall dem Arzt melden, um mögliche Komplikationen auszuschließen.

Sie sollten auch vorsichtig sein, wenn der Korken früher als 2 Wochen vor der beabsichtigten Lieferung herauskam. Sehr wahrscheinlich sprechen wir von einem vorzeitigen Beginn der Wehen, möglicherweise in Verbindung mit einer frühen Plazentalösung. Sie sollten daher sofort einen Arzt aufsuchen oder selbst ins Krankenhaus gehen.

Ein weiterer Grund, einen Spezialisten zu konsultieren, ist das Auftreten von reichlich Schleimsekreten aus dem Genitaltrakt mit leuchtend roten Blutkörperchen - normalerweise kommt der Korken vor der Entbindung an alle ohne gleichzeitige Blutung.

Darüber hinaus ist es während der Schwangerschaft notwendig, den Arzt über jede Entladung, insbesondere über die Entladung des Schleimpfropfens zu informieren. Dadurch kann ein Spezialist den Schwangerschaftsverlauf vollständig verfolgen und die voraussichtliche Lieferzeit genau bestimmen.

Steht der Pfropf unbedingt kurz vor der Geburt ab? Dies kann mehrere Stunden oder sogar Tage vor der Geburt des Kindes geschehen. In diesem Fall liegt die Frau in der Schwangerenstation und achtet sorgfältig die Intimhygiene.

Mit dem notwendigen Wissen, wie lange ein Korken vor der Geburt gehen kann und wie er aussieht, wird eine Frau dieses Phänomen nicht unbemerkt verlassen und wissen, wie es weitergeht. Die Hauptsache ist, dass Geburt ein physiologischer Prozess ist, den die werdende Mutter und ihr Baby definitiv bewältigen werden.

Autor: Olga Rogozhkina, Ärztin,
speziell für Mama66.ru

Wenn der Kork während der Schwangerschaft verlässt, und wie bald danach auf das Baby warten

Eines der Signale, dass das Baby bald geboren wird, ist die Freisetzung von Schleimpfropfen. Junge Mütter haben oft Angst vor solchen Sekreten und betrachten sie als pathologisch. Dies ist jedoch ein Beweis für einen guten hormonellen Hintergrund und die volle Bereitschaft für den Beginn von Kämpfen. Wie bewegt sich ein Korken vor der Lieferung, warum wird er benötigt und wie kann er feststellen, dass es sie ist?

Jede Mutter sollte in der Weise geführt werden, wie der Schleimpfropfen vorher schaut und wiedergeborene und Erstgebärende gebiert. Im Zweifelsfall ist es besser, noch einmal in die Arztpraxis zu gehen, um Bedingungen auszuschließen, die das Leben des Babys bedrohen.

Warum ist es nötig?

Für den sicheren Ablauf der Schwangerschaft schafft der Körper viele "Fallen" für pathogene Mikroorganismen, um das Baby vor Infektionen und Komplikationen zu schützen. Einer von ihnen ist ein Schleimstopfen während der Schwangerschaft. Dies ist das dicke Geheimnis des Gebärmutterhalskanals, das dort seit der Empfängnis produziert wurde und während der gesamten Schwangerschaft aktualisiert wird.

Woraus es besteht

Der Schleimpfropf besteht aus folgenden Komponenten:

  • Wasser - der Hauptteil, schafft Transparenz;
  • Kollagen - Fasern aus Kollagen sorgen für die notwendige Elastizität und Form des Korks, damit er "nicht ausläuft";
  • Leukozyten - schützen vor Bakterien und Viren, die in den Gebärmutterhals gelangen;
  • Enzyme - Lysozym ist am bekanntesten, es hat eine bakterizide Wirkung.

Wo ist es?

Normalerweise befindet es sich im Zervikalkanal - vom äußeren Pharynx zum inneren. Es "schließt den Gebärmutterhals" von der äußeren Umgebung ab. Während der gynäkologischen Untersuchung auf dem Stuhl wird es sichtbar, wenn es beginnt - am Vorabend der Geburt.

Was ist seine Funktion?

Die Hauptfunktion des Schleimpfropfens besteht darin, sich vor einer Infektion des Inneren der fetalen Membranen, des Babys selbst und der Plazenta zu schützen. Das ist der Grund, warum die Zeit geheilt Entzündung in der Vagina nicht den Zustand des Babys beeinflusst. Eine Frau kann frei ins Schwimmbad gehen, ein Sexualleben führen.

Wie es aussieht

Die Bildung und Ausscheidung von Schleimpfropfen hängt von den Eigenschaften des weiblichen Körpers ab. Jemand hat alles "nach Lehrbüchern", während andere es nicht einmal bemerken, in anderen erscheint es zum Zeitpunkt des Beginns von Kontraktionen und Wasserabfluss. Daher ist es nicht notwendig, sich über mögliche Pathologien übermäßig zu sorgen. Aber Sie sollten Ihre Bedenken dem Arzt mitteilen, der alle Fragen richtig beantwortet. Klassische Vorstellungen darüber, wie ein Korken während der Schwangerschaft aussieht, sind folgende:

  • Farbe - transparent oder weißlich, kann heterogen sein;
  • Konsistenz - von dicken, zähflüssigen Klumpen bis hin zu Schleimabsonderungen;
  • die Menge - meistens sind es ein oder zwei Esslöffel;
  • Verunreinigungen - gelbliche Einschlüsse sind erlaubt, sowie kleine Blutsträhnen rot oder dunkelbraun.

Wann muss ich auf die Lieferung warten?

Der Schleimstopfen kann in jedem Gestationsalter abgehen, und dies ist ein Signal dafür, dass es bald eine Geburt geben wird, einschließlich vorzeitiger Geburt. Meistens muss man sich nach 37 Wochen der Freilassung stellen, was als absolute Norm gilt. Die Entladung des Korks ist mit folgenden Faktoren verbunden:

  • Der Gebärmutterhals "öffnet" - der Gebärmutterhals verkürzt sich und öffnet sich näher an der Geburt, weil das untere Gebärmuttersegment zur Geburt umgeordnet wird;
  • Estrogene werden produziert - diese weiblichen Hormone sind für die erhöhte Sekretion von Schleim verantwortlich, was das Gleiten des Fötus während der Geburt erleichtert;
  • Wasser kann auslaufen - Bruch der fetalen Membranen und Abfluss von Fruchtwasser führen zum mechanischen Auswurf des Schleimpfropfens.

Kontraktionen

Erfahrene Gynäkologen sagen, dass innerhalb von zwei bis drei Tagen, nachdem der Korken bei Schwangeren vor der Geburt weggegangen ist, Kontraktionen einsetzen oder Wasser ausströmt. Bei Erstgebärenden kann es länger dauern, und mehrfache Mütter stellen oft fest, dass "nur der Korken abging, sie haben sofort ein Baby zur Welt gebracht".

Im Allgemeinen läuft bei verschiedenen Frauen alles anders ab - die Entladung kann für ein oder zwei Stunden oder mehrere Tage dauern.

Der Stopper geht vor der Geburt weg: wie man ihn von Wasser und Blutung unterscheidet

In dem Moment, in dem der Korken während der Schwangerschaft verschwindet, sollte die Frau klar verstehen, dass dies ein normales Phänomen ist und sich von anderen Zuständen unterscheidet, zum Beispiel von Blutungen oder dem Austreten von Wasser. Wie man versteht, dass der Korken vor der Geburt weggezogen ist, und etwas Gefährliches nicht passiert ist, wird der Tisch helfen.

Tabelle - Unterscheidung zwischen generischem Kork, Ausbluten und Ausgießen von Wasser

Was zu tun ist

Wenn man bedenkt, dass der Schleimpfropfen normal ist, geht er ein paar Tage vor der Geburt weg, und bei primiparen und multiparen, muss man sich keine Sorgen machen.

  • Titelauswahl;
  • Folge den Bewegungen des Babys;
  • Ruhe, denn bald kannst du auf den Kampf warten.

In der Entbindungsstation sollte gehen, wenn:

  • es gab merkwürdige Entladung vom Blut;
  • starke Bauchschmerzen;
  • schlecht oder bewegt das Baby nicht;
  • Kontraktionen alle fünf bis sieben Minuten;
  • Wasser floss.

Schleimhautplug - Nachweis des physiologischen Verlaufs der Schwangerschaft, gute Körperbereitschaft für die Geburt. Es ist unmöglich genau vorherzusagen, wie lange die Geburt beginnen wird, wenn der Korken sich gelöst hat, das hängt von den Eigenschaften der Frau ab Im Durchschnitt beginnen die Kontraktionen innerhalb von zwei Tagen. Die reichliche Schleimabsonderung nach 37 Wochen ist ein guter Vorbote der Geburt, besonders wenn sie von Schmerzempfindungen im Unterbauch und im unteren Rücken begleitet werden.

Testimonials "Jeder hat einen anderen Stau"

Und mein Korken ging mehrere Tage zusammen mit den Wassern, ich wusste nicht was es damals war, sie hatten nur braunen Wasserauslauf, gingen in die Entbindungsklinik, sie sagten mir, dass ich früh hätte kommen können, aber Gott sei Dank war alles in Ordnung, die Frist wurde am 19. Februar festgelegt und gebar am 13. Februar.

Lena Zvezdkina, https://deti.mail.ru/id1005777399/

Eine Woche vor der Lieferung. Geburt zweiter, für einen Zeitraum von 39.4. Am Nachmittag sind wir mit der ältesten Tochter gelaufen und viel gelaufen. Ich kam nach Hause, wie sie sagen, "ohne Beine", und sah DIESEN - hellbeige Schleim, ich persönlich war mehr an Kinder Rotz, in der Zahl erinnert - etwa anderthalb Esslöffel. In der ersten Schwangerschaft war das nicht so. Ich rief den Arzt an, sie sagte, nicht in Panik zu geraten, die Geburt kann innerhalb weniger Stunden und innerhalb weniger Tage beginnen.

5 Tage vor der Geburt begann ein leuchtender brauner Ausfluss, als nach der Menstruation der Gebärmutterhals präpariert wurde. Und am Morgen des fünften Tages stieg ich aus dem Bett und fühlte, dass ein brauner Schleim aus mir kam, es war ein Korken... Sie ging um 13 Uhr, die Wehen begannen um 21 Uhr, um 1 Uhr war sie bereits im Krankenhaus, gebar um 15 Uhr nachmittags um 39 der Woche.

Ich ging am Morgen - es war alles wie während der Menstruation (obwohl ich gelesen habe, dass der Korken transparent und mit Blut streifig ist). Ich hatte Angst, ging zu einer Beratung im Entbindungsheim - sie sagten ja, ein Stau, aber die Geburt kann innerhalb einer Woche beginnen. Bohrung in 24 Stunden.

Mein Pfropfen begann zu gehen, nachdem der Gynäkologe das Entbindungsheim untersucht hatte, und der Arzt fragte: "Wann ist der Pfropfen weggegangen? Es scheint, als wäre es nicht. "Ich sage, dass nichts weg ist, je mehr es unmöglich ist, es zu rutschen. Nach 38 Wochen zog sich ein großes Gerinnsel Schleim mit Blut zurück. Bore zwei Tage später.

Abgabe von Kork vor der Lieferung. Symptome der Annäherung an Arbeit und Empfehlungen

Wenn eine Frau ein Kind trägt, hat sie viele Fragen, auf die sie keine Antwort hat. Hier wird der Rat eines Spezialisten und sein Hinweis sehr willkommen sein. Oft werden auch in Entbindungsheimen und Schwangerschaftskliniken so genannte Mutterschulen geschaffen. Dort versammeln sich Frauen, um sich auf die Geburt eines Babys vorzubereiten, und diskutieren alle Probleme mit Experten. Einer der wichtigen Momente im Leben einer schwangeren Frau ist die Entladung des Schleimpfropfens vor der Geburt.

Anzeichen einer bevorstehenden Geburt

Es gibt mehrere Symptome, die eine Frau auf die bevorstehende Geburt eines Babys aufmerksam machen. Alle von ihnen sind in zwei Arten unterteilt:

  1. Wahre Zeichen, die anzeigen, dass das Kind am nächsten Tag erscheinen wird.
  2. Indirekte Zeichen, die sagen, dass die Geburt bald beginnen wird, aber vielleicht werden es Tage oder sogar Wochen vor dieser Zeit sein.
  • Fruchtwasserruptur.
  • Anfänger und mit einer Häufigkeit von Kontraktionen.
  • Starke Schmerzen und Blutungen (sind pathologisch).
  • Wegfall des Bauches.
  • Falsche oder Trainingskontraktionen.
  • Entladung von Kork.

Vor der Entbindung können ein oder mehrere verschiedene Symptome auftreten.

Stau

Von sich aus hat der schleimige Knoten eine schützende Funktion. Er beginnt sich zu einer Zeit zu formen, in der sich eine Frau nicht einmal vorstellen kann, dass sie bald Mutter werden wird. Während der gesamten Schwangerschaft bildet der Kork die sogenannte Barriere zwischen dem zukünftigen Baby und der Außenwelt. Er schützt den Embryo vor dem Eintritt pathogener Mikroben und verschiedener Infektionen.

Korkentladung vor der Lieferung

Normalerweise, kurz vor der Geburt, beginnt der Gebärmutterhals durch den Einfluss bestimmter Hormone zu erweichen. Eine Frau kann fühlen, wie sie zu dieser Zeit einen leichten Zugschmerz im Unterbauch hat.

Aufgrund der Erweiterung des Geburtskanals ist der Durchgang der Röhre vor der Geburt. Bei einigen Frauen kann dieser Prozess einmal auftreten, dann beträgt die Menge an Schleim im Volumen etwa 2-3 Löffel. Für andere kann der Stopfen allmählich herauskommen, dann ist es mehr wie reichlich Schleimausfluss. Im dritten Fall tritt kein Schleimausfluss auf, wie er direkt zum Zeitpunkt der Geburt auftritt.

Es gibt Fälle, in denen eine schwangere Frau den Durchgang des Korkens vor der Geburt nicht bemerkt, weil es während eines Duschens oder Bades oder beim Stuhlgang auftritt.

Symptome der Korkentladung

  • Ziehempfindungen, vorwiegend aufregender Unterbauch.
  • Verloren in der Lendengegend.
  • Leichte Übelkeit kann auftreten.
  • Übermäßiger Schleim in großen Mengen.

Es lohnt sich zu sagen, wie eine Korkentladung aussieht. Es ist nicht immer klar. In seiner Konsistenz ist eine Mischung von Blutsträhnen möglich, oder sogar ganz braun. All dies ist eine Variante der Norm und erfordert keine medizinische Intervention.

Was tun nach der Entladung eines Schleimklumpens

Es ist daran zu erinnern, dass die direkte Arbeit nach der Entladung des Korks in einigen Tagen oder in einigen Wochen auftreten kann. Ziemlich oft beginnen Frauen, in ihrer reichlichen Entladung in Form von Schleimklumpen sofort nach einer Untersuchung durch einen Arzt zu bemerken. Nimm das nicht als Beginn der Arbeit. Die Symptome der nahenden Geburt eines Babys sind etwas anders. Entspannen Sie sich und genießen Sie die letzten Tage der Anwesenheit des Babys in Ihrem Bauch.

Wenn Sie zusammen mit der Freisetzung von Schleim aus dem Gebärmutterhalskanal Schmerzen im unteren Teil der Gebärmutter verspüren und unangenehme Empfindungen im unteren Rückenbereich auftreten, die von zunehmender Natur sind, dann können Sie mit der Wehen nach der Korkenentleerung beginnen. Dies ist auch eine Variante der Norm, sofern die Schwangerschaft voll ist. In diesem Fall sollten Sie sofort in die Entbindungsklinik kommen und einen Krankenwagen rufen.

Empfehlungen

Die Freisetzung des Korkens vor der Entbindung bedeutet, dass das Kind seine Schutzbarriere verliert und sehr verletzlich wird. Deshalb sollten Sie darauf verzichten, Bäder zu nehmen und im offenen Wasser zu schwimmen. Lehnen Sie sexuellen Kontakt auch ohne Kondom ab. Bei den männlichen Spermien können Mikroben enthalten sein, die sich negativ auf das Baby auswirken.

Führen Sie mindestens zweimal täglich Hygienemaßnahmen durch und wechseln Sie öfter Ihre Unterwäsche. All dies wird dazu beitragen, einige der Komplikationen während und nach der Geburt zu vermeiden.

Fazit

Wenn Sie das Auftreten von Wehen spüren, deren Symptome sichtbar sind, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen oder zur Entbindungsklinik gehen. Ziehe nicht und denke nicht, dass dies vielleicht nur Vorläufer sind. Geburt kann plötzlich beginnen und schnell vorübergehen.

Nach der Entladung des Schleimpfropfens keine Panik. Wenn dich nichts stört, dann bleibe einfach ein normales Leben, aber pass auf dein Wohlbefinden auf. Ab diesem Zeitpunkt kann die Geburt jederzeit beginnen und Sie überraschen. Bereiten Sie im Voraus eine Tasche mit den Dingen, die Sie brauchen, und dem zukünftigen Baby im Entbindungsheim vor. So werden Sie sich ruhiger fühlen und zu Beginn der Arbeitstätigkeit können Sie sofort in die Entbindungsklinik gehen.

Wenn Sie sehr besorgt über das Problem der Korkentladung sind, kann es sich lohnen, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen. Ein solches Gespräch wird Antworten auf alle Ihre Fragen geben und alle Zweifel zerstreuen. Suchen Sie nicht in solchen Themen mit ihren Freunden und Verwandten nach Hilfe. Nur ein kompetenter Fachmann kann Sie kompetent unterstützen.

Wie bewegt sich der Kork bei schwangeren Frauen?

Jede schwangere Frau wartet mit einer Art Zittern und Angst auf den Beginn der Geburt. Manche Leute denken, dass dieser Moment bald kommen würde, andere wollen etwas länger warten. Aber auf jeden Fall, egal wie er sich auf die Geburt vorbereitet, kommen sie immer unerwartet.

Wie zu verstehen, was Stau ging? Wie und für wie viel nimmt der Schleimpfropfen vor der Geburt ab? Soll ich sofort ins Krankenhaus gehen oder sollte ich warten?

So viele Fragen lösen Panik aus, die die Situation nur verschlimmert, die Spannung erhöht und fast zu Hysterie führt, was für Mutter und Kind äußerst schädlich ist.

Um sich vorzubereiten und genau zu wissen, was zu tun ist und was zu tun ist, müssen Sie sich im Voraus Wissen aneignen.

Also was ist es - ein Korken während der Schwangerschaft?

Zu Beginn der Schwangerschaft sammelt sich Schleim im Gebärmutterhals an, oder besser gesagt, der Uterus selbst produziert ihn beim Eisprung.

Dieser Schleim reichert sich an und verdickt sich, wobei der Gebärmutterhals dicht verschlossen wird, als ob er ihn versiegelt und den Weg einer Infektion aus der Vagina blockiert, wodurch das ungeborene Kind geschützt wird.

Dieser Kork ist wie ein Stück Schleim, Gelee oder Qualle. Im Prinzip ist es ziemlich viel, etwa zwei Esslöffel. Normalerweise hat es eine weiß-gelbliche Farbe, kann eine Beimischung von Blut oder Streifen von rosa oder reinweiß haben (jede Frau ist einzeln).

Wie lange geht ein Korken? Es ist unmöglich genau zu sagen, wie lange der Kork hält. Es weicht von allen auf verschiedene Arten und zu verschiedenen Zeiten ab. Viele Frauen merken vielleicht gar nicht, dass der Korken bereits weg ist. Schließlich kann dies passieren, wenn Sie auf die Toilette gehen (dann haben Sie das Gefühl, als wäre etwas gefallen).

Oftmals löst sich der Schleimpfropf während einer morgendlichen Dusche, an dieser Stelle kann man auch nichts fühlen oder sehen. Nur wenn sich der Korken in der Nacht oder während des Tages in der Unterwäsche gelöst hat, sehen Sie ein Stück Schleim auf dem Slip.

Nicht jeder hat einen Korken ganz herauskommen, es kann stufenweise vorkommen, der Korken bewegt sich in Teilen weg, das heißt, in so kleinen Mengen, dass man nur eine erhöhte Schleimsekretion am Höschen bemerken kann.

Wenn Sie immer noch bemerken, dass der Korken verschwunden ist, keine Panik, dies bedeutet keineswegs, dass die Geburt sofort erfolgt, Sie können noch 2 Wochen auf Lager haben, besonders wenn die Zeit noch nicht gekommen ist.

Wenn der abgelöste Kork eine normale weiße oder gelbliche Farbe hat (manchmal mit Blutsträhnen), und das Wasser sich danach nicht wegbewegt hat und die Kontraktionen nicht gekommen sind, dann ist es in Ordnung, Sie können sich entspannen.

Für den persönlichen Seelenfrieden sollten Sie aber trotzdem zum Arzt gehen und herausfinden, wie bald Sie gebären und ob alles in Ordnung ist. Abhängig vom allgemeinen Schwangerschaftsverlauf gibt der Arzt spezifische Empfehlungen oder verweist Sie ins Krankenhaus.

Vergessen Sie nicht, dass der abgelöste Schleimstöpsel immer noch ein Vorläufer der Tatsache ist, dass die Geburt bald kommen wird und dieser Moment nahe ist, wenn Sie Ihren Schatz in Ihre Hände nehmen.

Also, es ist besser, nicht weit von zu Hause zu gehen, auf eine Reise zu gehen und im Allgemeinen mit dem Transport zu gehen. Überprüfen Sie die Pakete, die Sie für das Krankenhaus vorbereitet haben, ob alles vorhanden ist, alles zu Hause vorbereitet ist und warten Sie.

Wenn aber nach dem Schleimpfropfen das Wasser reißt oder die Wehen beginnen, müssen Sie sofort ins Krankenhaus gehen.

Obwohl Blutschlieren im Schleimpfropfen normal sind (wenn sich der Gebärmutterhals auf die Geburt vorbereitet, dehnt er sich aus, wodurch die Kapillaren platzen können), aber es sollte keine Blutung geben. Also, im Falle eines ähnlichen Problems, rufen Sie sofort einen Krankenwagen.

Erinnern Sie sich - Aufmerksamkeit auf sich und Ihre Gesundheit, genaue Beobachtung Ihres eigenen Körpers ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Geburt und der Gesundheit Ihres Babys. Deshalb, im Falle der Schleimabsonderung, keine Panik vergeblich, beruhigen Sie sich, erinnern Sie sich an die erhaltenen Informationen und handeln Sie in Übereinstimmung mit der Einschätzung der Situation.

Sehr bald wirst du Mutter werden, und das ist eine unvergleichliche Sensation, weil du die Verantwortung für ein anderes Leben übernimmst.

Expertenkommentar

Erfahren Sie mehr über unsere Experten hier.

Die Trennung des Schleimpfropfens von der Vagina weist auf die Vorläufer der Wehen hin. Außerdem, egal in welchem ​​Zeitraum. Frühgeburt beginnt mit dem gleichen Mechanismus wie physiologisch oder spät.

Der Schleimpfropfen wird aus dem Sekret der Halsdrüsen gebildet. Dies ist eine dicke, geleeartige Masse, die den gesamten Zervikalkanal ausfüllt. Die Sekretion der Zervixdrüsen wird ständig durch ein hohes Maß an Östrogen und Gestagen aufrechterhalten, Hormone, die für das Wachstum und die Reifung des Fötus verantwortlich sind.

Somit ist der Schleimpfropfen keine Ansammlung von dicker Flüssigkeit, die von Beginn der Schwangerschaft an gebildet wird. Die Sekretion von Zervixzellen erfolgt kontinuierlich und der Schleimpfropf bleibt immer "frisch".

Es füllt sich 4-5 Zentimeter lang in den Gebärmutterhals: vollständig, ohne Lücken zwischen den Wänden des Kanals. Antikörper finden sich in Schleim - Immunzellen, die Krankheitserreger neutralisieren.

Vor der Geburt verändert sich das Gleichgewicht der weiblichen Hormone. Östrogen wird deutlich mehr als Gestagene. Das heißt, der Prozess der Fruchtreife gilt als abgeschlossen und abgebrochen. Unter der Wirkung von Östrogen wird die Schleimhaut des Pfropfens verdünnt, gefolgt von seiner Trennung.

Bei primiparen und multiparösen Frauen verläuft die Separation der Korkschleimhaut unterschiedlich.

Tatsache ist, dass der Geburtsprozess, der nicht durchlief, der Gebärmutterhals der unpartinalen Schwangeren einen kleineren Kanaldurchmesser hat und seine Wände ziemlich dicht sind, welche den Schleim so fest halten, dass der Schleimpfropf entweder mit Blut oder in Teilen abgeht.

Gleichzeitig treten pränatale Strukturveränderungen des Zervikalkanals auf, die von einer Epithelzellablösung begleitet sind. Dies ist von leichten Blutungen begleitet. Daher haben schwangere Frauen, die nicht zur Welt gekommen sind, Blutsträhnen in unbedeutenden dicken Sekreten bemerkt.

Bei Frauen, die geboren haben, ist die innere Oberfläche des Gebärmutterhalskanals elastisch. Das Integumentäre Epithel wird gelockert und die Interzellularräume können sich dehnen. Daher geht Schleim-Plug in Frauen, die Geburt geboren hat, gleichzeitig und blutlos.

Die Ausnahme von den allgemeinen statistischen Fällen sind Frauen mit Läsionen des Zervikalkanals. Narben an der inneren Auskleidung des Gebärmutterhalses werden aufgrund ihrer heftigen Expansion bei der Produktion von Aborten oder entzündlichen Läsionen von Zervixzellen während der Trichomonas-Infektion gebildet.

Viel seltener ist die Blutung von den Frauen, die wiedergeboren haben, wenn der Schleimpfropfen herauskommt, mit der Anwesenheit von Zervixerosion verbunden.

Normalerweise tritt die Ausscheidung von Schleimstopfen 3-5 Tage vor dem Einsetzen der Wehen auf. Die Menge an dickflüssiger Flüssigkeit ist unbedeutend. Nicht mehr als mit dem Eisprung. Weil ovulatorischer Schleim den Gebärmutterhalskanal füllt, dessen Abmessungen während der Schwangerschaft unverändert bleiben.

Die Trennung des Schleimpfropfens weist auf hormonelle Veränderungen im Körper der schwangeren Frau hin, die eine allgemeine Aktivität darstellen, die den Vorgang des Tragens eines Kindes aufhebt. Dieser Prozess ist physiologisch und erfordert keine medizinische Intervention.

Gleichzeitig ist es bei Sekreten aus dem Genitaltrakt, die nicht mikroskopisch untersucht werden, unmöglich zu unterscheiden, woher sie kommen: aus dem Gebärmutterhalskanal oder aus dem Uterus?

Das Fruchtwasser verlässt manchmal vor Beginn der Wehen.

Die Trennung des Schleimpfropfens bedeutet nicht, dass der Schutz des Fötus vor der vaginalen Mikroflora beeinträchtigt ist, da die zweite und wichtigere Barriere die dichte Membran der fetalen Blase ist.

Aber mit dem Zerreißen der Fruchtblase (was auch völlig schmerzlos geschieht) wird die Infektionsgefahr des Fötus irreversibel und nimmt stetig zu. Die Zählzeit der wasserlosen Periode läuft auf Stunden und Minuten.

Cork ging weg: Wann wird die Arbeit beginnen?

Es ist kein Geheimnis - eine Frau, die sich in einer "interessanten Position" befindet, freut sich darauf, wann es Zeit ist, das Baby zu treffen. Je näher der Geburtstermin liegt, desto größer sind die Ängste und Fragen: Wie lange warten?

Wie kann man verstehen, wann die Geburt beginnen wird, wenn das Wasser verschwunden ist, bedeutet das, dass es Zeit ist, dringend ins Krankenhaus zu gehen, oder können Sie Ihren Zustand noch beobachten? Und wenn der Korken abging - wann wird die Geburt beginnen? Wie lange dauert es, bis nach der Abreise zu warten - ist es lang oder ist es Zeit, die Tasche im Entbindungsheim abzuholen? Im Allgemeinen, was ist es - Schleim Plug, wie kommt der Stecker vor der Geburt ab?

All das beunruhigt Frauen, für die das erwartete Erscheinen eines Kindes ein völlig neues Ereignis im Leben ist - die erste Geburt. Nach wie vielen Tagen (Stunden, Minuten) beginnen die Kontraktionen nach dem Auftreten eines kleinen Schleimklumpens, der der schwangeren Frau mitteilt, dass die Wehenzeit bereits nahe ist? Wie sieht ein Stau vor der Zustellung aus?

Sollte es in Teilen oder als Ganzes gehen? Um unnötige Erfahrungen zu vermeiden, lohnt es sich, sich mit den Informationen zu diesem Thema näher vertraut zu machen.

Inhalt

  1. Was ist Schleimpfropfen?
  2. Farbe, Volumenkonsistenz. Standardoptionen
  3. Schleimhautstopfen bei den ersten und nachfolgenden Schwangerschaften
  4. Wie kommt der Schleimpfropf ab?
  5. Siehe deinen Arzt...
  6. Nicht-Standard-Situationen
  7. Ziellinie

Was ist ein "Schleimplug"?

Cork hat seinen Namen für die "Fähigkeit", den Gebärmutterhalskanal einer schwangeren Frau zu blockieren, um eine Infektion (Mikroorganismen) daran zu hindern, in die Gebärmutter einzudringen. Schleimhaut-Plug ist eine mechanische und Immun-Barriere zwischen der äußeren Umgebung und der Gebärmutter

Es beginnt sich im ersten Monat der fetalen intrauterinen Existenz zu bilden. Eine Frau zu dieser Zeit kann nicht ahnen, dass ein neues Leben in ihrem Körper reift, und dieses Leben ist bereits unter einer fürsorglichen "Wache". Es ist ein allmählich verdickender Schleim, der hauptsächlich aus Proteinen und Kohlenhydraten besteht. Hormone "reagieren" auf die Dichte dieses Klumpens - unter ihrem Einfluss wird der Kork immer dichter und viskoser.

Ist es immer geformt? Normalerweise muss es notwendig sein, sonst hat das fötale Ei keine Chance zu überleben.

Welche Farbe hat der Schleimpfropfen? Standardoptionen

Die normale Farbe der Schleimhaut stellt einen relativen Begriff dar. Sie können feststellen, dass der Schleimpfropfen vor der Geburt liegt:

  • leicht, fast transparent;
  • weißlich oder gelblich;
  • transparent mit blutigen Streifen;
  • braun.

Wie auch immer die Farbe sein mag - keine Angst, selbst wenn es deiner Meinung nach komisch aussieht. Rote Streifen, brauner Farbton in diesem Fall - die Standardoptionen. Blutige Stauung ist kein Krankheitszeichen.

Das Auftreten von Bluteinschlüssen - Gerinnsel, Streifen - wird beobachtet, wenn der Gebärmutterhals sich intensiv zusammenzieht, was zu Schäden an kleinen Gefäßen führt. Können sie platzen? Natürlich - in diesem Fall malen sie den Kork in gelblichen, bräunlichen, rosa oder roten Tönen.

Ein solcher "blutiger" Stau ist selten beängstigende Ärzte, obwohl er zukünftigen Müttern Angst macht. Aber wenn Sie frisches scharlachrotes Blut haben, nachdem Sie den Abfluss des Korkens vor der Lieferung gefühlt haben, sollten Sie lieber einen Arzt aufsuchen. Dies kann auf den Beginn der Plazentalösung zurückzuführen sein, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordert.

Das Volumen des abgetrennten Inhalts variiert in der Menge von 1,5 - 2 Esslöffel. Wie kommt der Korken vor der Geburt, wie lange dauert dieser Prozess? Oft fällt es gleichzeitig auf. Manchmal "teilt" sich und verlässt den Körper nach und nach, in Stücken.

Dann kann es übersehen werden, besonders wenn Sie zu dieser Zeit in der Dusche sind. Auf dem Foto können Sie verschiedene Optionen sehen. Nachdem Sie das Foto untersucht haben, werden Sie wissen, was zu erwarten ist, und es wird einfacher sein, in dem, was passiert, zu navigieren.

Der Schleimpfropfen hat keinen Geruch. Es sollte angemerkt werden, dass es für jeden anders aussieht, und manchmal gibt es eine Geburt ohne Korkabgabe - das heißt, es kommt natürlich heraus, aber direkt zu Beginn des Arbeitsprozesses, und geht nicht in ein paar Tagen voraus.

Wenn sich der Stopper gelöst hat, wann beginnt die Geburt bei der ersten Schwangerschaft?

Bei der Erstgeburt verläuft der Entlassungsprozeß etwas später, wörtlich einige Tage (Stunden) vor der Entbindung.

Unter dem ständigen Einfluss von Hormonen erweicht der Stopfen, der den Gebärmutterhals verstopft, am Ende der Tragezeit des Kindes leicht. Die Wände des Halses werden weich, es wird verkürzt, geglättet und, verkürzt, "schiebt" einen Gel-ähnlichen Klumpen nach außen, der als Schutz für den Fötus für 9 Monate diente. Da die Wände zum ersten Mal weniger elastisch sind, kann der gesamte Prozess viel Zeit in Anspruch nehmen und fast zur Geburt führen.

Wenn sich der Stopper gelöst hat, wann beginnt die Geburt während der zweiten Schwangerschaft?

Im Fall einer "erfahrenen" Frau in der Arbeit ist die Situation etwas anders. Für multiparöse und diejenigen, bei denen dies die dritte Schwangerschaft ist (sowie die vierte und so weiter), ist der Körper bereits in einem Zustand der "Alarmbereitschaft": der Nacken ist weicher, er ist breiter und elastischer. In einer zweiten Schwangerschaft kann der Stopfen lange vor dem Ablassen der Wässer und Kontraktionen austreten. In Bezug auf das Volumen ist es größer als das von nulliparous.

Auf die Frage: "Geht der Pfropfen während der Schwangerschaft weg - wann wird gebärt?" Kein Arzt wird auf jeden Fall antworten. Es ist notwendig, auf das Erscheinen anderer Zeichen zu warten, während Sie sicher gehen, gewöhnliche Dinge tun können.

Wie kommt der Schleimpfropf ab?

Kann ein Korken unbemerkt herauskommen? Gibt es Anzeichen, Vorläufer, die einer Frau sagen, dass ein Verkehrsstau bevorsteht?

Meistens haben schwangere Frauen keine besonderen Empfindungen oder ein wenig den Bauch, aber dieser Zustand kann nicht sehr lange dauern. Unerfahrene Menschen können entscheiden, dass die Kontraktionen begonnen haben, aber in den meisten Fällen sind die Kontraktionen weit entfernt. Nur wenn nach dem Korken das Wasser geflossen ist, ist nötig es zu schützen und schnell im Entbindungsheim zusammenzukommen - die Geburt kommt. Manchmal fließt das Wasser weg, und nach ihnen kommen sofort die Kontraktionen. Dies geschieht häufiger in der zweiten oder dritten Geburt.

Konsultieren Sie einen Arzt

Es ist zwingend notwendig, den Arzt zu besuchen, und so bald wie möglich, wenn der Stau vor 37 Wochen abgereist ist. Die Rate beträgt 40 oder 39 Wochen, frühere Zeiträume können auf eine drohende Frühgeburt hinweisen. Wenn der Korken rechtzeitig herauskommt, kann man sich um das Schicksal des ungeborenen Kindes keine Sorgen machen: Es ist ausreichend durch Fruchtwasser geschützt, die Infektion bedroht ihn nicht. Die Abgabe von Schleimpfropfen mit Blut in großen Mengen und die anschließende Ausströmung von roten Gewässern ist ein Grund, jederzeit zum Arzt zu gehen.

Nicht-Standard-Situationen

Manchmal sind schwangere Frauen interessiert: Der Korken ist vor 5 Tagen abgereist und die Geburt beginnt noch nicht - ist das normal? Diese Situation erfordert keine Reise in die Entbindungsklinik bis zum Beginn der regelmäßigen Kontraktionen. Ist es nicht notwendig, den Prozess zu beschleunigen, wenn im Gegenteil das Kind geboren wird, sich die Kontraktionen bemerkbar machen und der Stau nach 40 Wochen oder später nicht mehr auftritt? Ärzte beruhigt: Diese Situation ist auch im Normalbereich.

Ziellinie

Nun haben wir die Frage verstanden, ob jede schwangere Frau notwendigerweise mit diesem Phänomen konfrontiert ist, wie der Austritt der Schleimhaut der Röhre und was sie sein sollte:

Es wird ein bisschen leichter zu warten, bis die Schwangerschaft die "Heim-Geraden" erreicht.

Sei achtsam auf deinen Körper, achte auch auf kleine Veränderungen der Gesundheit, beobachte dich selbst - und du wirst spüren, wenn der Körper selbst ein Signal über den bevorstehenden Arbeitsbeginn gibt. Je mehr Wissen Sie darüber haben - desto ruhiger werden Sie die Geburt tragen.

Die Leute sagen: "Seien Sie vorgewarnt ist gewappnet." Der Ausgang des Staues zeigt an, dass es nicht lange dauert zu warten: Ein Treffen mit dem Kind ist in der Nähe, es ist Zeit sich darauf vorzubereiten.

Korkabgabe vor der Geburt

Wann kommt der Geburtsstöpsel heraus?

Die Freisetzung von Kork vor der Auslieferung ist kein Zeichen dafür, dass eine Frau in den kommenden Stunden gebären sollte. Wenn eine Frau einen Schleimpfropfen hat, wird ihr geraten, in den nächsten Tagen nicht in Panik zu geraten und auf Kontraktionen vorbereitet zu sein. Deshalb müssen Sie auf Reisen verzichten, alle notwendigen Dinge sammeln und jederzeit bereit sein, ins Entbindungsheim zu gehen. Solche Vorsichtsmaßnahmen gelten ohne Ausnahme für multiparöse und Nulliparose.

Schleim-Stecker

Fast während der gesamten Schwangerschaft ist der Gebärmutterhalskanal einer schwangeren Frau mit Schleim gefüllt, der seit der Empfängnis gebildet wurde. Schleim hat eine schützende Funktion. Es verstopft den Gebärmutterhals und schützt so den sich entwickelnden Fötus vor einer Infektion von außen.

Abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers der Frau und dem Verlauf ihrer Schwangerschaft kann es vorkommen, dass die vorzeitige Schleimabsonderung überhaupt nicht auftritt. Das heißt, es kann den Körper mit dem Fruchtwasser verlassen und nicht getrennt.

Es ist falsch anzunehmen, dass die Entladung des Schleimpfropfens vor der Geburt anzeigt, dass das Baby in den nächsten 24 Stunden geboren wird. Tatsächlich ist es in der Lage, ein paar Tage oder sogar eine Woche vor dem Beginn der tatsächlichen Arbeitstätigkeit auszugehen.

Wenn dies geschieht, empfehlen Gynäkologen, den Pool nicht zu besuchen, ein warmes Bad zu nehmen und Sex zu haben. Nach einer Entlassung bleibt der Fötus ohne seinen Schutz und die Gefahr des Eindringens von pathogenen Mikroorganismen steigt.

Die Passage des Schleimpfropfens weist darauf hin, dass die Progesteronspiegel im Körper der Frau (ein Hormon, dessen Produktion die Fortsetzung der Schwangerschaft ermöglicht) abgenommen haben und der Uterus begonnen hat, sich zu erweichen und leicht zu öffnen. Wenn sich der Uterus teilweise öffnet, bleibt der Stopfen nicht in seinem Kanal und tritt aus.

Anzeichen von Schleimhautaustritt

Praktisch alle zukünftigen Mütter, die kurz vor der Geburt stehen, interessieren sich für die Frage, wie der Schleimpfropfen aussieht und wie er versteht, dass er verschwunden ist.

Die Farbe des Korks ist für jede Frau unterschiedlich. Der Kork kann farblos (transparent), beige, gelblich weiß, rosa oder hellbraun sein. Es kann Schleim, kleine Blutsträhnen enthalten, die durch die Zerstörung kleiner Gefäße infolge der Erweiterung des Gebärmutterhalses entstehen. Der Schleimstopfen kann sich bei einer gynäkologischen Untersuchung, beim Besuch der Toilette oder bei Fruchtwasser lösen.

Symptome vor dem Entladen des Steckers können fehlen. Einige Frauen sagen, dass sie vor dem Austritt Druck oder leichte Zugschmerzen im Unterbauch hatten.

In dem Fall, wenn sich die Röhre in Teilen entfernt, kann eine Frau Sekrete ähnlich denen am ersten oder letzten Tag des Menstruationszyklus beobachten. Die Struktur einer solchen Röhre ist dichter.

Der Schleimpfropfen hat ein kleines Volumen. Wenn eine schwangere Frau bemerkte, dass die Menge an freigesetztem Kork in 2-3 Esslöffel gelegt werden kann, zeigt dies an, dass sie das Ganze verlassen hat. Wenn das Volumen des sekretierten Schleims größer ist, ist es mit Blut gefüllt, und seine Konsistenz ist zu dünn - die Frau braucht eine ärztliche Beratung. Eine solche Manifestation des Körpers kann auf das Vorhandensein von Blutungen hinweisen.

Die Passage des Pfropfens im normalen Verlauf der Schwangerschaft sollte nicht von geringfügigen Blutungen oder Uterusblutungen begleitet sein.

Für den Fall, dass eine Frau die gesamte Sonde entleert hat und nachdem das Blut aufgetaucht ist, sollte sie sofort eine medizinische Einrichtung kontaktieren. Dieses Symptom weist auf einen pathologischen Prozess hin, beispielsweise auf eine vorzeitige Ablösung der Plazenta. Diese Diagnose ist sowohl für Schwangere als auch für Kinder gefährlich.

Abgang von Schleim Plug in multiparen

Praktisch alle Anzeichen, die auf den bevorstehenden Beginn der Geburt hindeuten, bei denen sich Frauen vermehren, treten schneller auf. Auch ist die Dauer der Geburtsperioden bei Mehrfachverwandten oft kürzer als bei denjenigen, die sich zum ersten Mal darauf vorbereiten, Mutter zu werden.

Die Intensität der Kontraktionen und der Schmerz, den eine Frau bei der Geburt erfährt, hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus (Schmerzgrenze) und der Schwierigkeit der Geburt ab.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Dauer der schmerzhaften Kontraktionen bei multiparen Kontraktionen einen reduzierten Rahmen hat, etwa eine Stunde mal 2. Dies liegt daran, dass die Öffnung des Gebärmutterhalses schneller erfolgt, weil sie bereits zuvor gedehnt wurde und eine schnelle Austreibung des Fötus aus dem Mutterleib beobachtet wird dass die Vaginalmuskeln eine solche Belastung bereits überwunden haben und gut dehnbar sind.

Aber der Prozess der Entladung des Schleimpfropfens im Multiparen unterscheidet sich nicht von dem, wie er während der ersten Geburt auftritt.

Wahre Vorboten des bevorstehenden Wehenbeginns sind Kontraktionen und Ausgießen des Fruchtwassers.

Wie beginnt die Geburt im multiparen Forum?

Geburt

Wie beginne ich mit der Geburt?

Wie beginnt und geht das Vielfache mit der Arbeit voran, gibt es einen Unterschied zum Erstgebärenden und zu was? Ja, da ist so ein Unterschied. Darüber hinaus besteht es hauptsächlich im Verlauf der Geburt, ihrer Geschwindigkeit und oft Schmerzen. Und in einem geringeren Ausmaß unterscheidet es sich, wie die Geburt in multiparativen Frauen beginnt, die nie geboren haben.

Also, die Vorläufer der Notfallarbeit können wie folgt sein, und ihr Aussehen kann bei Frauen bis zu 3-4 Wochen variieren, das heißt, alles ist sehr individuell:

  • Entladung von Schleim-Plug, kann es mehrere Tage vor dem Beginn der echten Kontraktionen auftreten, während für Frauen mit erstgeborenen Babys der Stecker oft während der Geburt abreist;
  • das Absenken des Abdomens, verbunden mit einer Abnahme des darstellenden Teils des Fötus im Beckenbereich der Mutter, kann 4 Wochen vor dem Zeitpunkt eintreten, wo das Multiparöse mit Wehen beginnt, deren offensichtliche Zeichen erscheinen, Vorläufer der zweiten Geburt;
  • Übelkeit und Erbrechen, nicht mit irgendeiner Krankheit oder Vergiftung verbunden;
  • Gewichtsverlust - 1-2 Kilogramm, aufgrund der Verringerung von Ödemen;
  • Nesting-Syndrom, das in dem Wunsch besteht, ihre Häuser und ihr Leben einzurichten und die Geburt eines neuen Familienmitglieds vorwegzunehmen.

Aber das alles ist sehr subjektiv. Zum Beispiel können Sie nicht bemerken, wenn der Magen vor der Geburt des Multiparen abfällt, da viele dies bereits mit dem Beginn der Eröffnung des Gebärmutterhalses haben. Außerdem kann das Nesting-Syndrom fehlen, wenn die Frau schlechte Laune oder familiäre Probleme hat.

Wenn die 36-38 Schwangerschaftswoche oft die Vorboten der Geburt unter multipara ist, als ob abwesend, nur weil die Frau, im Gegenteil, zu beschäftigt mit den restlichen Einkäufen ist, Training in der Entbindungsklinik, ihr anderes Kind, dass sie die Signale des Körpers nicht bemerkt.

Wie lange die Geburt eines Kindes dauert, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel können sie bei einem niedrigen Uterustonus aufgrund eines hohen Wasserflusses, einer falschen Position des Fötus usw. lang sein.

Und die Zeichen schneller Lieferungen bei Multiparen sind sehr aktive Trainingseinheiten. Und wenn sie nach 30 Wochen nur noch ein kaum wahrnehmbarer Uterustonus sind, ihre schmerzlosen Kontraktionen, kann eine Frau, die sogar geboren hat, sie mit echten Kontraktionen verwechseln. Übrigens unterscheiden sich falsche Kontraktionen von ihnen, vor allem dadurch, dass sie nicht zur Öffnung des Gebärmutterhalses führen, zumindest nicht über die Arbeitstätigkeit sprechen. Und nur ein Gynäkologe wird dies bei der Untersuchung eines Patienten auf einem Stuhl feststellen können.

Wenn bei Personen, die multiple in Form von regelmäßigen Kontraktionen, Schmerzen, Fruchtwasserausfluss sind, deutliche Anzeichen einer Entbindung vorliegen, sollten sie so bald wie möglich in die Entbindungsklinik gebracht werden, da die Geburt manchmal sehr kurzlebig sein kann. Und es ist gefährlich für ein Kind, für lange Zeit in der Gebärmutter zu bleiben, wenn die Blase gerissen ist.

Der Beginn der Geburt in einem multipar kann schmerzhaft sein und nicht so. In Frauenforen können Sie Geschichten von Müttern finden, die nicht einmal vermutet haben, dass ihre Arbeitstätigkeit begonnen hat, und sie wurden von einem Arzt während einer Routineuntersuchung darüber informiert. Oder CTG ergab regelmäßige Kontraktionen, die kaum gefühlt wurden.
Bei anderen Frauen sind die ersten Kontraktionen dagegen sofort schmerzhaft. Dies liegt daran, dass die Öffnung des Halses schnell ist. Gleichzeitig wird der äußere Pharynx (von der Vagina), der innere Pharynx (vom Uterus) verkürzt und der Hals geglättet. Bei einer multiparen Geburt dauert ein Durchschnitt von 6-8 Stunden, während bei nulliparen häufig sogar bis zu 12 Stunden verzögert werden. Gleichzeitig reduziert sich die zweite Periode, das unmittelbare Auftreten eines Kindes, buchstäblich auf 15 Minuten, wenn das Baby richtig liegt und nicht zu groß im Verhältnis zum Becken der Mutter. Die Frau kann schon strecken, der Gebärmutterhals und die Vagina sind elastischer. Aus diesem Grund sind multiparous und Pausen weniger üblich. Hier sind nur Versuche, sie können früher beginnen, als der Gebärmutterhals öffnet sich bis zu 10-12 cm, und das ist mit seinen Brüchen voll. Es ist notwendig, richtig zu atmen, um diese Komplikation zu verhindern. Zur gleichen Zeit, in einigen Leuten, die multiparous sind, hauptsächlich in denjenigen, die ein drittes oder mehr Male gebären, kann Schwäche von Versuchen bemerkt werden. In diesem Fall sind die Ärzte häufig gezwungen, auf intravenöse Verabreichung von "Oxytocin" als ein die Arbeit stimulierendes Medikament zurückzugreifen.

Die Geburt der Plazenta, der Plazenta, der dritten Wehenphase, dauert gewöhnlich sowohl bei Erstgebärenden als auch bei Mehrgebärenden bis zu einer halben Stunde.

Dies sind die Hauptkriterien für den Unterschied zwischen den Gattungen. Der Hauptunterschied besteht in der relativen Leichtigkeit wiederholter Lieferungen, wenn sie nicht früher als 2,5-3 Jahre und nicht später als 10 Jahre nach den vorherigen liegen. Mit einer kleinen Lücke zwischen der Geburt eines weiblichen Körpers hat keine Zeit sich zu erholen. Kinder haben eher eine intrauterine Wachstumsverzögerung, eine Eisenmangelanämie nach der Geburt usw. Und im Falle einer großen Geburtslücke besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau bereits chronische Krankheiten hat, die die Schwangerschaft beeinflussen können, beispielsweise arterielle Hypertonie und Pyelonephritis. Leider sind wir im Laufe der Jahre nicht jünger. Daher muss Zeit für die Geburt sein.

Symptome der Geburt bei multiparen

Jeder weiß, dass die Schwangerschaft etwa 270 Tage dauert. Das Datum der anstehenden Geburten wird von den zukünftigen Müttern und Fachärzten - Frauenärzte und Gynäkologen - berechnet. Aber das genaue Datum kann nicht festgestellt werden, da die Schwangerschaft jeder Frau individuell ist und anders vorgeht. Aber jede schwangere Frau, die bald eine Mutter werden wird, spürt den Ansatz der Geburt. Die Anzeichen einer Annäherung der Geburten in multipara und Vorläufern in primiparas sind fast gleich. Im ersten Fall werden sie einfach stärker ausgedrückt.

In der Regel fühlen sich Frauen, die nicht zum ersten Mal gebären, selbstbewusster. Sie wissen bereits, wann sie einen Arzt aufsuchen müssen. Aber wiederholte Lieferungen können früher als die festgesetzte Frist beginnen, so dass eine schwangere Frau auf die Anzeichen einer frühen Geburt achten muss.
Geburtsvorboten in multiparen bedeutet nicht, dass eine schwangere Frau in der nahen Zukunft gebären wird und dies ist kein Grund für Angst und Panik. Ihr Aussehen erfordert, dass eine Frau ihren Zustand genauer betrachtet. Es ist notwendig, auf deine Gefühle zu achten und deine Verwandten zu warnen, damit sie immer auf der Hut sind. Schließlich muss jemand die Schwangere ins Krankenhaus begleiten und jemand sollte sich um das ältere Kind kümmern.

Wie man diese Geburt versteht, wird bald beginnen

Die frühesten Vorboten derer mit Multipy sind:

  • Gewichtsreduktion. In der Regel einen Monat vor dem Begriff schwanger nimmt kein Gewicht zu, kann sogar Gewicht verlieren. Normaler Gewichtsverlust -2 Kilogramm. Der Körper erleichtert so den Prozess der zukünftigen Geburt;
  • häufige Stimmungsschwankungen. Vor der Geburt im Körper gibt es neuroendokrine Prozesse, die zu plötzlichen Stimmungsschwankungen der Schwangeren führen. Dann fällt sie sehr müde hin und der Wunsch, schnell zu gebären, dann gibt es eine unerklärliche Kraft und den Wunsch, das ganze Haus auszureißen;
  • Auslassung des Bauches. Die Frucht geht unter. Es wird sogar visuell wahrnehmbar, der Bauch fällt viel tiefer;
  • leichter atmen. Ein heranwachsendes Kind übt einen gewissen Druck auf das Zwerchfell aus, was zu Atembeschwerden führt. Ein paar Tage vor dem Abgabetermin bewegt sich der Fötus nach unten, daher werden die Atmungsorgane freigesetzt und beginnen normal zu funktionieren;
  • das Auftreten von Schmerzen im unteren Rückenbereich. Dies bedeutet, dass die Knochen beginnen, sich auf die Geburt vorzubereiten;
  • regelmäßige Benutzung der Toilette. Dies liegt an der Freisetzung der Hormongattungen im Körper.

Die werdende Mutter darf einige Zeichen nicht beachten, denn während der Schwangerschaft unterliegt die Stimmung häufigen Veränderungen. Im letzten Monat kann eine sich vermehrende Person das Gewicht ganz vergessen, denn es gibt viele zusätzliche Sorgen. Aber der Rest der Vorläufer sollte die Schwangere ermutigen, alle notwendigen Dinge und Dokumente im Krankenhaus zu sammeln.

Wie man versteht, dass die Geburt begann

Die Bereitschaft des Körpers zur Arbeit ist durch das Auftreten bestimmter Veränderungen gekennzeichnet. Der Beginn der Geburt sollte in der Lage sein, jede Schwangere zu identifizieren:

  • das Auftreten von ständigen Kämpfen. Mit ihrem Aussehen wird die schwangere Frau eine Frau in der Arbeit. Kontraktionen ist der rhythmische Druck auf die Bauchhöhle, der mit der Zeit häufiger und schlimmer wird. Mit jeder Kontraktion versteift sich der Uterus und entspannt sich dann. Gewöhnlich wissen bereits gegenseitig missbrauchende Frauen, wie sie die Schmerzen von Kontraktionen lindern können. Das ist richtige Atmung;
  • Zweig Kork. Der Schleimpfropf kann sowohl 2 Wochen als auch einige Stunden vor der Entbindung verschwinden. Der Schleim ist manchmal ein wenig mit Blut befleckt;
  • Glättung der Zervix und die anschließende Enthüllung der Gebärmutterschleimhaut. Natürlich ist dieses Zeichen selbst schwanger nicht in der Lage zu bestimmen, es wird erkannt, wenn von einem Gynäkologen auf einem Stuhl untersucht;
  • Ausfluss von Fruchtwasser. Dies ist ein sicheres Zeichen, dass eine schwangere Frau in den nächsten 12 Stunden eine Mutter wird.

Zweite und folgende Geburten sind normalerweise einfacher. Vorboten sollten kein Grund zur Panik sein. Sie zeigen nur an, dass im Körper letzte Vorbereitungen für das Erscheinen des Kindes getroffen werden. Sie müssen unbedingt wissen und erkennen, um die Lieferung zu Hause zu vermeiden.

Geburtsvorboten in multiparen

Frauen, die ein zweites Kind erwarten, sollten wissen, wie man Geburtsvorboten erkennen kann, aber die Praxis zeigt, dass die Schwangerschaftsvorboten ebenso wie die der Erstgebärenden am Ende der Tragzeit entstehen.

Zweite Geburt: Vorläufer

Ungeachtet der Schwangerschaft, die die Frau birgt, sind die Symptome der Geburtsvorboten im Allgemeinen die gleichen und unterscheiden sich nur in der Schnelligkeit ihrer Manifestation.

Tatsache ist, dass Frauen, die bereits geboren haben, sich anatomisch durch ein größeres Lumen des Gebärmutterhalses unterscheiden und ein stärkeres Gefühl von Vorläufern der Geburt haben. Daher beginnen die Vorläufer der Familien der letzteren oft früher als die der ersten Vögel, und die Vorläufer der beiden Gattungen werden gewöhnlich ausgesprochen.

Was sind die Vorläufer der Geburt?

  • Die frühesten Geburtsvorboten bei multiparen sind die Abgänge des Schleimpfropfens, der in der Regel voluminöser ist, weil der Gebärmutterhals nach der ersten Geburt ein wenig offen bleibt und sich vor der nachfolgenden Geburt schneller entfaltet. Es stimmt, der Schleimpfropf kann auch während der Geburt oder mit dem Ausströmen von Wasser weggehen.
  • Vaginale Entladung bis zum Ende der Schwangerschaft wird auch häufiger.
  • Wenn eine Frau eine zweite Geburt hat, beginnen die Vorboten - zum Beispiel Kontraktionen, die den Stammesvorgängern vorangehen - gewöhnlich früher als die der Erstgebärenden. Vielleicht hängt das nicht mit der Physiologie zusammen, nur eine Frau hat bereits gelernt, sie klar zu differenzieren und auf sie aufmerksam zu machen. Wenn die Kontraktionen regelmäßig, beschleunigt, schmerzhaft sind, haben die Vorläufer geboren und die Arbeitstätigkeit begonnen. Wenn sie auch von einer bräunlichen Entladung begleitet werden, wird das Kind höchstwahrscheinlich innerhalb von 8-10 Stunden geboren.
  • Die Unterlassung des Abdomens als Vorbote der Geburt, nationale Omen gehören zu den sichtbaren Zeichen einer schnellen Geburt, aber oft bei multiparen Tumoren sinkt der Unterleib direkt am Tag der Geburt ab.
  • Wenn dies bereits die zweite Schwangerschaft ist, werden die Geburtsvorboten häufiger von Ausfluss von Fruchtwasser begleitet, obwohl sie bei der Vermehrung von Wasser während der Wehen, während der Wehen, entfernt werden können oder Ärzte die Blase durchstechen müssen. Es ist wichtig, dass Wasser sowohl ein- als auch ausströmen kann. In jedem Fall ist es beim Ausgießen von Wasser notwendig, sofort in die Entbindungsklinik zu gehen, da das Kind nicht lange ohne Fruchtwasser bleiben kann.
  • Einige Vorläufer von schnellen Lieferungen bei Menschen mit multipler Grippe sind die gleichen wie bei Nulliparen: zum Beispiel Durchfall, Übelkeit und häufiges Wasserlassen. Wenn die Vergiftung ausgeschlossen ist, wird höchstwahrscheinlich am nächsten Tag die Geburt beginnen.
  • Wenn eine Frau eine zweite Geburt hat, können die Vorläufer als ein Signal für die beschleunigte Sammlung von Taschen in der Entbindungsklinik interpretiert werden, da alle Prozesse schneller ablaufen als bei Erstgebärenden. Wenn das Kind aufhört, sich aktiv zu bewegen, ist das Geburtsdatum wahrscheinlich näher gekommen, aber kurz vor der Geburt wird er aktiver sein als je zuvor und eine Generalprobe seiner Handlungen während der Geburt durchführen.
  • Die hormonelle Schwankung gibt einer schwangeren Frau in den letzten Tagen vor der Geburt eine Ladung von Heiterkeit, damit sie endlich ein Zuhause für das Auftreten eines neuen Einwohners vorbereiten kann.Diese Nistzeit gilt auch als Vorläufer der Geburt.
  • Wenn eine Frau während der Schwangerschaft schwanger wird, kann sie plötzlich einen Verlust von 1-2,5 kg feststellen, was mit dem Entzug überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper zusammenhängt. Dies ist ein sicheres Zeichen für bevorstehende Arbeit.

Zweite Geburt und Erkennung von Vorläufern

Eine zweitgeborene Frau muss wissen, dass der zweite und weitere Male der Arbeitsprozess schneller sein kann, und die Zeit zwischen Vorboten und Geburt kann verkürzt werden. Wenn eine Primipara-Frau Vorboten erscheinen zwei oder sogar drei Wochen vor der Geburt, dann mit einem multiparous können sie in nur einem Tag beginnen.

Wenn Sie einen der oben beschriebenen Vorläufer finden, bereiten Sie sich darauf vor, in naher Zukunft in die Entbindungsklinik zu gehen, da die erste und zweite Geburtsphase eines Multipars schnell erfolgen kann.Schauen Sie nicht auf Ihre Erfahrung bei der ersten Geburt, jede neue Geburt unterscheidet sich immer von diesen was die Frau schon erlitten hat, egal wie viele. Wenn dir die erste Erfahrung nicht wirklich gefallen hat, werden dich vielleicht Statistiken beruhigen und sagen, dass die zweite Geburt nicht nur schneller, sondern auch einfacher ist als die erste.

Frauen, die seit der letzten Geburt mehr als zehn Jahre alt waren, sollten bedenken, dass sich der Körper nach der ersten Geburt vollständig erholt hat, der Uterus sich nicht mehr an sie erinnert, und für Sie wird die zweite Geburt höchstwahrscheinlich genauso verlaufen wie die erste und Vorläufer können lange vor der Geburt beginnen.

Was auch immer Ihre Geburt sein mag, lassen Sie es einfach sein!

Quellen: http://www.missfit.ru/berem/rody-u-povtornorodyashchikh/, http://mamsa.ru/childbirth/predvestniki-rodov-u-povtornorodyashhih-kak-pravilno-opredelit, http: // www.gorodmam.ru / Kategorie / rozhdenie-rebenka / shvatki / predvestniki-Rodov-u-povtornorodyaschih

Abfluss von Schleim in multiparable Teile stecken

Ablösung der Schleimhaut des Pfropfens Die Schleimhäute des Pfropfens weichen in der Regel kurz vor dem Beginn der Wehen ab. Von diesem Zeitpunkt an sollte die werdende Mutter auf den Zustand ihres Körpers achten, da die Geburt im unerwartetsten Moment beginnen kann.

Abgang von Schleim Plug. Foto

Heute können Sie im Internet sehen, wie die Passage des Schleimpfropfens abläuft. Fotos und Videos, die auf zahlreichen Frauenseiten präsentiert werden, bereiten eine Frau optimal auf den bevorstehenden Prozess vor. Foto von Abflussschleimhautstöpseln. in der Regel zeigen sie eine schleimige Substanz, manchmal blutige Einschlüsse.

Trennung des Korks in multiparös

Die Freisetzung von Kork in multiparous ist fast gleich. wie bei Frauen, die zum ersten Mal gebären.

Idealerweise sollte die Schwangerschaft 280 Tage dauern. Aber es ist absolut unmöglich, das Geburtsdatum genau zu bestimmen - weder Geburtshelfer, Gynäkologen, noch Uzisten, noch zukünftige Mütter selbst. Darüber hinaus kann das Lieferdatum erheblich von den Prognosen abweichen. Viele Faktoren beeinflussen das Geburtsdatum des Kindes. Bei der Festlegung des vorläufigen Liefertermins wird nur ein Teil von ihnen berücksichtigt. Gleichzeitig ist fast jede Frau in der Lage, die Annäherung der Arbeitstätigkeit anhand charakteristischer Merkmale zu erkennen, zu denen auch das Abfließen des Korks gehört. Bei Frauen, die multiparös sind, ist der Ausstoß des Stopfens gleich. als Erstgebärende. Es stimmt, Mütter, die wieder gebären, dieser Prozess kann schneller auftreten.

Korkabgabe während der Schwangerschaft. Foto- und Videomaterial

Das Ablassen von Kork während der Schwangerschaft, Fotos und Videoaufnahmen bestätigen dies. kann zwei Wochen oder mehr vor der Lieferung auftreten. Daher, nachdem die Entladung von Schleim Plug in ihr entdeckt, sollte die zukünftige Mutter nicht in Panik geraten. Vorübergehende Gebühren im Entbindungsheim sind nicht erforderlich. Es genügt, dies dem behandelnden Arzt zu melden. Am wahrscheinlichsten wird der Gynäkologe Ihnen ein paar weitere Fragen stellen, die ihm helfen werden festzustellen, ob Sie eine Geburt begonnen haben und ob es notwendig ist, in die Klinik zu kommen.

Fast der gesamte Schwangerschaftsschleimstöpsel schützt die Gebärmutter und den Fötus vor allen möglichen Infektionen und Keimen. Für seine Produktion trifft der Gebärmutterhals. Es ist erwähnenswert, dass Fotos von Korkausfluss während der Schwangerschaft Frauen gezeigt werden. dass der Korken nicht immer komplett abreißt, manchmal löst sich nur ein kleiner Teil davon ab. In diesem Fall produziert der Gebärmutterhals eine fehlende Schleimmenge, die den Verlust vollständig kompensieren kann und die weiblichen Geschlechtsorgane vor einer Infektion schützt. Vor dem Einsetzen der Wehen verändert sich die Konsistenz der Schleimhaut - sie wird flüssiger. Ein weniger dickflüssiger Korken verlässt mühelos den Geburtskanal der Frau und signalisiert, dass sich die Arbeit nähert.

Generische Aktivität beginnt mit der Tatsache, dass der Körper der zukünftigen Mutter beginnt, eine große Menge des Hormons Östrogen zu produzieren, unter dessen Einfluss der Muttermund geglättet und erweicht wird. Dadurch wird der Geburtskanal geöffnet und der Schleimpfropfen löst sich ab.

Die Temperatur während der Entladung von Schleim Plug

Gelegentlich kann die Basaltemperatur mit der Passage von Schleimpfropfen variieren. Während die Temperatur des Körpers während der Entladung von Schleim-Plug in den meisten Frauen unverändert bleibt.

Wie ist die Passage von Schleim multiparös?

Ablösung der Schleimhaut des Stöpselfotos In den meisten Fällen erfolgt die Ablösung der Schleimhaut vom Stöpsel des Multiparen bei einem Besuch der Toilette oder Wassereingriffen. Es ist erwähnenswert, dass dieser Prozess für viele Frauen unbemerkt bleibt. Ziemlich oft kommt die Röhre während einer gynäkologischen Untersuchung, sowie zusammen mit dem Fruchtwasser heraus.

Bei korpulenten Frauen kann Kork schmerzende Schmerzen im Unterbauch verursachen. Einige schwangere Frauen stehen unter Druck. Manchmal tritt der Schleimpfropf in Teilen aus, die im Aussehen der Entladung am Anfang oder Ende der Menstruation ähneln. In diesem Fall kann das Gesamtvolumen des Schleimpfropfens mit zwei Esslöffeln verglichen werden.

Wenn die Wiederschwangerschaft normal ist, sollten keine Blutungen auftreten, wenn der Pfropfen herauskommt. Wenn sie auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

In den ersten 38 Schwangerschaftswochen sezerniert der Körper der zukünftigen Mutter aktiv Progesteron - das für das Tragen verantwortliche Hormon. Bei einer hohen Konzentration dieses Hormons im Körper ist der Uterus fest verschlossen. Ab der 38. Schwangerschaftswoche ist die Produktion dieses Hormons beendet. Infolgedessen öffnet sich der Kanal und der Schleimpfropfen kommt heraus.

Was sind die Anzeichen für den Beginn der Geburt in multipara?

Die hauptsächlichen Vorläufer oder Zeichen des Geburtsbeginns bei multiparativen Frauen sind fast dieselben wie bei Frauen, die zum ersten Mal gebären. Der Hauptunterschied in der Einstellung gegenüber dem, was mit den Frauen selbst passiert, denn für diejenigen, die sich vermehren, treten all diese Prozesse mit einem Verständnis dafür auf, was passiert.

Darüber hinaus sind alle diese Manifestationen viel heller ausgedrückt. In der Tat verläuft die Geburt selbst für die zweite oder spätere Zeit etwas schneller.

Geburtsvorboten in multiparen

Ein deutliches Zeichen ist ein abdominaler Prolaps, aber das ist übrigens bei weitem nicht bei allen schwangeren Frauen. Wenn jedoch der Abdominalprolaps, der Erleichterung bringt, dennoch stattgefunden hat, ist dies ein Signal für den Beginn der Arbeitstätigkeit. Die Erleichterung ist einfach, dass das Atmen leichter wird.

Bei nicht-heterogenen Frauen kommt übrigens das Absenken des Bauches buchstäblich mehrere Tage vor der Stunde vor.

Abgang von Schleim Plug

Ein wichtiges Zeichen für den Beginn der Wehen wird in Erwägung gezogen und die Entladung des sogenannten Schleimpfropfens. Dies kann jedoch wiederum nicht passieren. Es ist möglich, die Entladung von Kork und ein paar Tage vor der Auslieferung. Einfach gesagt, für diejenigen, die multiassätig sind, ist der frühe Beginn der Wehen nach einer Korkentladung charakteristischer.

Es ist klar zu verstehen, dass dieser Schleimpfropfen sich vollständig gelöst hat, wenn Sie ein nicht ganz angenehmes, schleimiges, geleeartiges Gerinnsel in Betracht ziehen, das direkt aus der Vagina austritt. Die Farbe des Schleimpfropfens kann transparent, cremig oder vollständig braun sein. Das Gerinnsel kann sofort abgehen, aber es kann in Teilen abweichen, was mehrere Tage dauern kann. Manchmal kann Blut in einem Gerinnsel gesehen werden. Übrigens ist es möglich, dass der Korken bereits in der Geburtsphase ist, und wenn er mit dem Fruchtwasser geht, bemerkt die Frau möglicherweise nicht, wie sich ihr Schleimpfropfen bewegt.

Eine heterogene Frau ist sich bewusst, was wirkliche Kontraktionen sind und wie sie sich von falschen unterscheiden. Aber auf jeden Fall, um absolut sicher zu sein, dass die Zeit zur Geburt gekommen ist, kann nur sein, wenn die Kontraktionen als regelmäßig und häufig charakterisiert werden können, mit verkürzten Brüchen zwischen ihnen. Wenn gleichzeitig der Schmerz zunimmt, enden all Ihre Versuche, den Schmerz zu lindern, nicht mit irgendetwas. Dies ist ein Signal dafür, dass der Uterus ständig kontrahiert, das heißt, eine Krume wird bald geboren werden.

Kontraktionen können von einer bräunlichen Entladung begleitet sein oder blutig sein, was auch ein Zeichen für den Beginn der vollen Arbeitstätigkeit und die tatsächliche Geburt ist. Das heißt, sie werden nicht länger als sechs oder acht Stunden sein, das ist sicher.

Volle Entladung von Fruchtwasser

Das bekannteste Zeichen für den Beginn der vollen Arbeitstätigkeit ist die vollständige Entleerung des Fruchtwassers. Normalerweise passiert das bei regulären Kämpfen. Manchmal wird die fetale Blase selbst von Ärzten im Entbindungsheim während der Geburt punktiert, aber das ist nicht die Norm.

Bei wiederholter Geburt wird das Fruchtwasser etwas häufiger abgegeben als bei Anfängern. Es kann ganz plötzlich passieren, sogar mitten in der Nacht, wenn die fetale Blase platzt, beginnt das Fruchtwasser zu peitschen, aber ohne Schmerz. Manchmal ist taube, aber greifbare Baumwolle zu hören.

Fruchtwasser fließt häufig in Teilen, was beispielsweise die Integrität der Membranen der Membranen verletzt. Wenn die Wasser verschwunden sind und die Wehen nicht begonnen haben, müssen Sie so schnell wie möglich ins Krankenhaus kommen.

Fetale Bewegungsänderung

Das zukünftige Baby, der Hauptakteur des Verfahrens, kann ebenfalls über den Zeitpunkt der Geburt berichten. Ein paar Tage vor der Geburt lässt das Kind nach, verliert spürbar an Aktivität, bewegt sich nur gelegentlich faul. Diese vorübergehende Ruhe wird gelegentlich durch ein übermäßig aktives Kind ersetzt. Eine solche Unbeständigkeit und Verletzung des üblichen Rührplans im Magen, wenn das Baby sein Verhalten bei der bevorstehenden Geburt trainiert, zeigt, dass es bald geboren wird.

Du kannst deiner Stimmung folgen. Jeder von uns ist kein Geschenk, aber wenn die Stimmungsschwankungen sehr offensichtlich werden, nähert sich der Prozess dem Mutterhospital sprunghaft an.

Zusätzliche Vorläufer der Arbeit

Zusätzliche Geburtsvorboten sind:

  • Stuhlgang (etwa zwei Tage vor der Geburt),
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gewichtsverlust
  • Verdauungsstörungen
  • Änderung des Appetits
  • leerer Drang, den Darm vollständig zu entleeren,
  • schmerzende Schmerzen irgendwo in der Lendengegend oder Schambein,
  • Brechgefühl im Perineum
  • starke Schüttelfrost

Wie bewahrt man Jugend und Schönheit für viele Jahre? Abonnieren

Die interessantesten Neuigkeiten

Trennung des Korks in multiparös

Geburtsvorboten sind sowohl in Primiparas als auch in repetitiven Frauen ähnlich, aber in letzterem sind die Symptome von Vorläufern ausgeprägter und schneller in ihrer Manifestation.

Bei Frauen, die geboren haben, gibt es normalerweise ein größeres Lumen des Gebärmutterhalses, daher sind die Manifestationen von Arbeitsvorläufern stärker, sie beginnen früher und sind viel ausgeprägter.

Der erste Vorläufer der Geburt

Für multiparous, der erste Vorbote der Geburt ist die Entladung von Schleim-Plug. Gleichzeitig nimmt der Kork selbst ein größeres Volumen ein, da der Gebärmutterhals nach der ersten Geburt ein wenig geöffnet ist und sich vor der anschließenden Abgabe schneller entfaltet. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass der Schleimpfropfen mit dem Wasser oder während der Geburt wegfließt.

Wenn das Fruchtwasser ausgeschüttet wird, das in Teile fließen und fließen kann, sollten Sie sofort in die Entbindungsklinik gehen, weil das Kind lange Zeit nicht ohne Fruchtwasser bleiben kann.

Warum brauche ich Schleim Plug?

Ein Schleimpfropfen wird von der Gebärmutter geschaffen, um sich vor einer Infektion zu schützen. Dies ist ein Klumpen von dickem Schleim, der den Gebärmutterhalskanal während der Schwangerschaft verstopft. Vor dem Einsetzen der Wehen ermöglichen Hormone, sich zu öffnen und zu glätten, so dass der Kork frei herauskommt. Kork kann weiß, braun, gelblich, grünlich, rosa oder klar mit Blutstreifen sein.

Am Ende der Schwangerschaft steigt auch die Häufigkeit von Ausfluss.

Am Ende der Vorboten der Geburt zeigt die Art der Kontraktionen. Wenn sie beschleunigt, regelmäßig und schmerzhaft sind, dann hat die Arbeitstätigkeit begonnen, die eine erfahrene multipare Frau selbst bestimmen kann. Wenn die Kontraktionen von einer bräunlichen Entladung begleitet werden, wird das Kind wahrscheinlich innerhalb der nächsten acht bis zehn Stunden geboren.

Die Auslassung des Abdomens im Multiparen erfolgt oft direkt am Tag der Geburt.