Stillen und Calciummangel. Muss ich mit diesem Spurenelement in HB Drogen nehmen und wie?

Gesundheit

Eine stillende Mutter sollte sorgfältig die Ernährung ihres Essens überwachen. Ihre Nahrung muss ausgewogen sein und alle notwendigen Nährstoffe enthalten.

Das wichtigste Element einer gesunden Ernährung ist Kalzium. In der Phase des Stillens ist sein Mangel inakzeptabel.

Darüber hinaus sollten die üblichen Normen der Kalziumaufnahme in diesem Zeitraum signifikant erhöht werden.

Warum ist dieses Spurenelement in HB wichtig?

Kalzium wird in Blut, Knochen, Zähnen und Weichgewebe gefunden. In der Zeit nach der Geburt und während des Stillens ist dieses Spurenelement für eine Frau notwendig, um ihre Hormonspiegel so schnell wie möglich wiederherzustellen. Tatsache ist, dass eine große Menge an Calcium während der Schwangerschaft für die Struktur des fetalen Gewebes verwendet wird.

Die Mutter erhält die Menge an Nährstoffen, deren Rest für das zukünftige Baby nicht nützlich ist. Daher ist es so wichtig für sie, so viel Calcium-haltige Produkte wie möglich zu verwenden.

Der Fötus sollte wiederum nicht an diesem Spurenelement Mangel haben, um sich stark und gesund zu entwickeln. Für ein neugeborenes Baby ist es wichtig, genügend calciumreiche Muttermilch zu bekommen. Mit der Anwendung der notwendigen Normen wird das jüngere Baby in Zukunft weniger wahrscheinlich gesundheitliche Probleme bekommen.

Die Folgen eines Körpermangels

Bei Calciummangel können folgende Störungen im Körper der Mutter auftreten:

  • kann beginnen zu faulen und zerkrümeln Zähne;
  • spalten und fallen Haare aus;
  • Nägel abblättern;
  • Blutgerinnung ist verletzt;
  • Reizbarkeit erscheint;
  • überschüssiges Cholesterin sammelt sich im Blut an;
  • der Blutdruck ist gestört und das endokrine System versagt;
  • Osteoporose und Thrombose können sich entwickeln.

Konsumraten, wenn Mama stillt

Beim Stillen sollte eine Frau eine tägliche Kalziumrate von mindestens 1,5 Gramm einnehmen. Zum Beispiel ist eine solche Menge an Spurenelement in einem 1,5 Glas Magermilch enthalten.

Es ist wichtig, Calcium-Produkte nicht zu missbrauchen und die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten, insbesondere während der Stillzeit. Andernfalls kann sich eine Hyperkalzämie entwickeln, die sich in Form von Schläfrigkeitssymptomen, Müdigkeit und insgesamt zu einem depressiven Zustand äußert.

Überschüssiges Kalzium im Körper kann ein Übelkeitsgefühl hervorrufen, manchmal kommt es zu Erbrechen. All dies führt zu Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck.

Die größte Menge an Kalzium findet sich in den folgenden Lebensmitteln, die für stillende Frauen empfohlen werden:

  1. Milchhaltige Produkte. Dazu gehören Hartkäse, fettarmer Hüttenkäse, Naturjoghurt ohne künstliche Zusatzstoffe.

  • Sesam. Ein Esslöffel Sesamsamen enthält 88 mg. nützliches Produkt. Eine Frau wird empfohlen, Samen zu Salaten hinzuzufügen oder Vollkornprodukte zu verwenden.
  • Getrocknete Feigen. Um 10% des Tagesbedarfs an Trockenfrüchten zu decken, müssen Sie bis zu 8 Stück essen. Feigen sind sehr schmackhaft in Kompotte, Salate und sogar in zweiten Gängen. Es befriedigt perfekt den Hunger und ist sicher für Babys.
  • Grüne Beim Stillen von grünem Gras wie Brokkoli, Petersilie, Spinat, Salat und Dill ist es nicht möglich, eine stillende Mutter und ihr Baby zu schädigen. Grüne können in Kombination mit anderen Lebensmitteln verwendet werden, vorgefräst, und Sie können lebendig essen.
  • Bohnenkulturen. Der größte Vorteil sind rote und weiße Bohnen, die nur in gekochter Form konsumiert werden sollten. Dosenprodukte können Mutter und Neugeborene schädigen.
  • Weizen- und Maismehl. Aus dieser Art von Mehl wird Roggenbrot gebacken, das den Körper mit nur einer Scheibe dieses Brotes mit 10 mg versorgt. Kalzium.
  • Nüsse Zum Beispiel, eine kleine Menge von Mandeln, nur 2 mal pro Woche konsumiert, wird deutlich die Struktur der Nagelplatte stärken und den Zustand der Haare in nur einem Monat.
  • Milchprodukte als Quelle von Spurenelementen

    Milch ist eine ausgezeichnete Kalziumquelle. Dieses Spurenelement wird vom Körper schnell und vor allem fast vollständig absorbiert. Eine ausreichende Menge an Milchprodukten sollte von einer Frau während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt konsumiert werden.

    Calciumgehalt in Milchprodukten:

    • ein Glas Milch reichert den Körper mit 290 - 300 mg Kalzium an;
    • in einer Portion Naturjoghurt enthält 415 mg eines nützlichen Elements;
    • in einem Glas Vanilleeis - 160 mg;
    • in einer Scheibe Hartkäse - 140 mg;
    • in einer Scheibe Schweizer Käse - 270 mg;
    • in einem Glas Hüttenkäse - 160 mg.

    Die Verwendung von Milchprodukten im Stadium des Stillens stattet den Körper mit Kalzium aus und verhindert viele Krankheiten, die sich entwickeln können, wenn es sowohl bei der Mutter als auch beim Kind fehlt.

    Muss ich Medikamente nehmen und welche sind besser?

    Es gibt Fälle, in denen eine gute Ernährung den Körper der Mutter nicht in ausreichender Menge mit Kalzium versorgen kann. Dies ist möglich mit endokrinen Störungen, Magenstörungen, mit schlechter Verdaulichkeit von Spurenelementen.

    Muss ich Kalzium-Ergänzungen für HB trinken? Manche Frauen können sich keine vollwertige und reichhaltige Ernährung leisten, und ihr Körper braucht dringend Vitamine und Mineralstoffe. Um solchen Menschen zu helfen, wurden spezielle Medikamente entwickelt, die in der Lage sind, das fehlende Kalzium aufzufüllen und im Verdauungstrakt leicht verdaulich sind.

    Wenn stillende Ärzte Frauen erlauben, drei Arten von Drogen zu verwenden: Monotherapie, Kombinationsdrogen und Multivitaminkomplexe.

    Monopräparationen

    Nur Calciumsalz enthalten. Es wird empfohlen, Calciumcarbonat zu verwenden, dessen Hauptbestandteil 40% beträgt. Eine kleinere Menge an Spurenelement in Calciumcitrat (21%), Calciumgluconat 9%, Calciumlactat enthält 13% Elementgehalt.

    Vitacaltine (250 mg pro Tablette) wird ebenfalls für die Mutter-Monopräparationen als akzeptabel angesehen. Brausetabletten enthalten Calciumlactat, Gluconat und Carbonat, bezogen auf Calcium - 500 mg.

    Kombiniert

    Zu ihrer Zusammensetzung gehören Calciumsalze, Vitamin D, das am Stoffwechsel von Calcium und Phosphor im Körper beteiligt ist und die Bildung und Aufrechterhaltung der Knochenstruktur in HBs fördert.

    Während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt verschreiben Gynäkologen am häufigsten Calcium D3 nikomed (500 mg in Form von Carbonat und 200 IE Vitamin D) und Calcemin (50 IE Vitamin D und 250 mg Calcium in Form von Carbonat und Citrat, Zink 2 mg, Kupfer und Mangan 0,5 mg, Bor 50 mg.

    Multivitamin-Komplexe

    Für stillende Mütter sind solche Multivitaminpräparate mit einem Gehalt von mindestens 200 mg erhältlich. Kalzium. Multivitamin-Komplex wird oft als Prophylaxe verschrieben. Insbesondere ist es für Frauen mit schwachen Haaren und Problemen mit Nägeln notwendig. Wenn eine schwangere Frau beginnt, ihre Zähne auszubrechen und zu zerbröckeln, dann ist eine solche Droge einfach notwendig für sie.

    Die beliebtesten Multivitamine gehören Elevit Pronatal, Sana-Sol, Vitrum-pränatale, Materna, Multi-Tabs, Prenavit.

    Wie nehme ich während des Stillens?

    Eine stillende Mutter sollte täglich bis zu 1500 mg konsumieren. Kalzium. Über 1000 mg. sollte in ihrer Ernährung für die ersten 6-8 Monate der Laktation sein.

    Multivitamine sollten in der ersten Hälfte des Tages 1,5 bis 2 Stunden nach den Mahlzeiten getrunken werden, und kalziumhaltige Nahrungsmittel selbst werden am Abend besser aufgenommen.

    Bei der Entwöhnung des Babys von der Brust sollte der Verzehr von Spurenelementen reduziert werden.

    Wenn eine Frau oder ein Säugling beginnt, eine Allergie zu entwickeln, wird es notwendig sein, die Einnahme solcher Mittel einzustellen und einen Spezialisten zu konsultieren.

    Fazit

    Junge Mutter sollte voll und richtig essen. Calcium spielt eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung während des Stillens. Dieses Mikroelement ist auch für das Baby während der Zeit der Bildung seines Skeletts, der Stärkung und des Wachstums des Knochengewebes und für das Legen der starken Zähne in der Zukunft notwendig.

    Warum brauche ich Kalzium beim Stillen?

    Calcium spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Säuglingen. Schließlich bildet und stärkt es das Knochenskelett. Darüber hinaus stellt das Mineral die Schönheit und Gesundheit von Nägeln, Haaren und Zähnen wieder her, was für eine Frau nach der Geburt so wichtig ist. Untersuchungen zeigen, dass eine stillende Mutter in den ersten sechs Monaten der Stillzeit 5% Kalzium aus dem Knochengewebe verliert.

    Nimmt eine Frau während des Stillens spezielle Vitamine zu sich, konsumiert sie viel Protein und Kalzium, verliert sie regelmäßig ein nützliches und notwendiges Element. Dies ist vor allem auf die Umstrukturierung des hormonellen Hintergrunds der stillenden Mutter nach der Geburt und während der Stillzeit zurückzuführen.

    Sechs Monate nach der Geburt beginnt sich Kalzium allmählich zu erholen. Zu dieser Zeit ist es genug, Essen mit dem Inhalt dieses Elements zu essen. Wenn stillen wird nicht empfohlen, ein solches Medikament wie Calcium D3 Nicomed zu verwenden. Um Vitamine und Elemente aufzufüllen, empfehlen Ärzte, spezielle Vitamin-Komplexe für die Stillzeit zu trinken, und mit einem starken Mangel an Mineral Calcium-Gluconat.

    Calcium Vorteile

    Calcium nimmt den fünften Platz unter den Elementen ein, entsprechend seinem Gehalt an menschlichem Blut, Weich- und Knochengewebe. Es erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen im Körper von Mutter und Kind:

    • Bildet Knochen und Zahnschmelz;
    • Stärkt Knochen und Zähne, Nägel und Haare;
    • Reduziert allergische Reaktionen. Was Kindern mit Allergien helfen wird, lesen Sie hier;
    • Bietet normale Blutgerinnung;
    • Stärkt die Wände von Blutgefäßen;
    • Reguliert die Arbeit der Muskeln;
    • Verbessert die Funktion von Nervenzellen;
    • Exzediert Schwermetalle aus dem Körper;
    • Lindert Stress während des Stillens, lindert Müdigkeit und Überlastung;
    • Reduziert den Cholesterinspiegel im Blut;
    • Senkt den Blutdruck;
    • Eine positive Wirkung auf die Arbeit der Schilddrüse und des Pankreas;
    • Verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Osteoporose;
    • Verhindert Blutgerinnsel.

    Bei einem Mangel an Calcium werden die Nägel spröde, das Haar spaltet sich und verliert an Farbe, die Haut verblasst und die Zähne zerfallen, manchmal Juckreiz und Gelenkschmerzen, Karies und Krämpfe. Um diese Probleme zu vermeiden, müssen Sie die tägliche Verbrauchsrate des Elements einhalten.

    Die Rate der Kalziumaufnahme für die Stillzeit

    Die tägliche Rate für das Stillen sollte 1,5 Gramm betragen. So viel ist in 1,5 Tassen Magermilch oder in zwei Scheiben Hartkäse enthalten. Übrigens, für einen normalen Erwachsenen ist 1 Gramm genug. Für stillende Mütter ist es wichtig, die Reserven an Kalzium aufzufüllen, die mit der Muttermilch für das Baby einhergehen.

    Meiden Sie jedoch Calcium und überschreiten Sie die Dosierung, insbesondere während der Stillzeit. Übermäßiger Gebrauch dieses Elements führt zur Entwicklung von Hyperkalzämie. Es verursacht Müdigkeit und Schläfrigkeit, beeinträchtigt die Konzentration und fördert das Auftreten von Depressionen. Hyperkalzämie führt zu Appetitverlust und Gewichtsverlust, provoziert Übelkeit und Erbrechen. Es verursacht Bluthochdruck und Arrhythmien.

    Denken Sie daran, dass die Hauptaufgabe bei der Ernährung einer stillenden Mutter die Einhaltung der Maßnahme ist. Wie man beim Stillen isst, lesen Sie den Link http://vskormi.ru/mama/chto-mojno-est-kormiascheima/.

    10 Lebensmittel mit Kalziumgehalt für die Stillzeit

    • Kuhmilch beim Stillen sollte vorsichtig trinken, da das Eiweiß in der Zusammensetzung ein starkes Allergen ist und bei Säuglingen oft eine negative Reaktion auslöst. Einige Kinderärzte raten generell davon ab, in den ersten 4-5 Monaten der Laktation Kuhmilch zu trinken.
    • Fettarmer Hüttenkäse und Naturjoghurt ohne Zusatzstoffe sind hervorragende Stillprodukte, die sich positiv auf die Gesundheit von Mutter und Kind auswirken. Die Hauptsache ist, dass sie keine Verunreinigungen enthalten und natürlich sind. Wie man Hüttenkäse zuhause kochen kann, lesen Sie hier;
    • Käse enthält wie andere Milchprodukte Kalzium. Stillende Mütter sollten feste Sorten wählen. Weichkäse kann in kleinen Mengen und ohne Allergien von Säuglingen konsumiert werden, aber sie enthalten eine kleine Menge eines nützlichen Elements. Sie können geschmolzenen und glasierten Käsebruch nicht essen, da sie Chemie enthalten und eine Vergiftung verursachen können!
    • Sesam enthält den größten Anteil an Kalzium. Ein Esslöffel Sesamsamen enthält 88 mg eines nützlichen Elements. Sesam ist sehr nützlich für die Pflege, fügen Sie Samen zu Salaten hinzu oder essen Sie einfach getrennt;
    • Getrocknete Feigen werden verwendet, um Salate, Desserts, Hauptgerichte und Kompotte zu machen, und sie werden separat als Snack gegessen. Es befriedigt schnell den Hunger, verleiht dem Gericht einen raffinierten Geschmack und ist sicher für Babys. Es ist bewiesen, dass getrocknete Früchte viel nützlicher sind als frische Früchte. Acht getrocknete Feigenstopfen enthalten 10% des Tagesbedarfs;
    • Grünes Gemüse und Grünzeug enthalten große Mengen an Kalzium. Zu diesen Produkten gehören Brokkoli, Petersilie und Spinat, Salat und Dill, Kürbis. Dieses Gemüse birgt kein Risiko für gestillte Babys;
    • Kleine Mengen von Kalzium sind für stillende Mütter wie grüne Äpfel, Bananen und Grapefruits sicher;
    • Hülsenfrüchte, insbesondere weiße und rote Bohnen, enthalten eine große Menge an Calcium. Solche Produkte müssen jedoch bei Problemen mit der Verdauung mit Vorsicht verwendet werden. Pflege kann nur gekochte Früchte essen, kann nicht in Dosen Bohnen essen!
    • Mais und Weizenmehl. Beachten Sie, dass normales Mehl kein Kalzium enthält. Eine stillende Mutter kann Roggenbrot essen, von dem eine Scheibe 10 mg der Substanz enthält;
    • Nüsse, insbesondere Mandeln. Wenn Sie 2 mal pro Woche Nüsse in kleinen Mengen essen, werden Sie sehr bald eine Verbesserung des Zustandes der Haare und Nägel bemerken. Nägel werden stärker und Haare werden glänzend.

    Andere Kalziumquellen

    Es gibt andere Nahrungsmittel mit Kalziumgehalt, unter denen Kohl, Orangen und Pfirsiche. Sie können Allergien auslösen und die Verdauung des Babys stören. Sardinen, Garnelen und Algen, zu denen auch ein nützliches Spurenelement gehört, können nicht nur Allergien auslösen. Aber auch zu schwerer Vergiftung führen.

    Einige Cerealien und Sauerampfer, Vollmilch und Quark machen die Aufnahme von Kalzium schwierig. Und Tee, Kaffee und andere Getränke waschen das Element aus dem Körper. Daher ist es wichtig, den Mangel an einer wichtigen Substanz täglich aufzufüllen. Aber was tun, wenn Kalzium nicht genug ist und die Verwendung von benötigten Produkten nicht spart?

    Es gibt spezielle Vitamine und Monopräparate. Stillende Mütter können Calciumgluconat nehmen. Berücksichtigen Sie, dass Tabletten nicht für Nierenversagen, Urolithiasis genommen werden sollten und sollte nicht an Babys bis zu drei Jahren gegeben werden. Calciumgluconat mit Missbrauch verursacht Verstopfung bei einer stillenden Mutter und Reizung der Darmschleimhaut. Darüber hinaus trägt Gluconat bei einer Überdosierung zum Auftreten von Hyperkalzämie bei.

    Unter den Multivitaminkomplexen für die Krankenpflege sind geeignete Medikamente Alphabet Mamas Gesundheit, Elevit und Pregnavit, Kalcemin und andere. Sie enthalten neben Kalzium Vitamine und andere Mineralien. Beim Stillen kann das bekannte Arzneimittel Calcium D3 Nycomed mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.

    Bevor Sie irgendwelche Drogen und Vitamine verwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt! Tabletten können die Entwicklung eines Säuglings beeinträchtigen!

    Wie man den Mangel an Kalzium während des Stillens füllt

    Der Körper kann ohne eine ausreichende Menge an Spurenelementen nicht vollständig funktionieren. Jede stillende Frau hat zwangsläufig einen erhöhten Bedarf an Kalzium, da in diesem Zeitraum garantiert 5% konsumiert werden. Wenn Ihrem Körper Kalzium fehlt, gibt es Ihnen Signale für Hilfe und es ist sehr wichtig, rechtzeitig darauf zu achten. Wir werden Ihnen sagen, warum Kalzium beim Stillen so wichtig ist, weil es nicht genug ist und wie man damit umgeht.

    Calciummangel ist ein Problem, das nicht nur Sie, sondern auch Ihr Baby betrifft. Für ihn ist das Spurenelement nicht weniger wichtig für Gesundheit und Entwicklung. Oft braucht er ihn noch mehr als seine Mutter. Die Gesundheit Ihres Babys ist der ernsthafteste Grund, über die Bedeutung des Vitamins nachzudenken. Glücklicherweise ist das Problem seines Mangels leicht zu lösen. Viele Mütter nehmen beim Stillen das beliebte Calcemin, und die meisten Frauen passen ihre Ernährung einfach an.

    Wichtiges Spurenelement

    So nennen wir Kalzium wegen seiner Unentbehrlichkeit im Körper von Mutter und Kind. Das Trace-Element führt viele Funktionen aus, die nur er perfekt ausführen kann. Kalzium hat keine Analoga und Ersatzstoffe und sein Gehalt im Körper beträgt 2% des gesamten Körpergewichts. Wir möchten mit Ihnen teilen, wofür es so nützlich ist und warum wir nicht darauf verzichten können:

    • Die wichtigste und bekannteste Eigenschaft von Kalzium ist seine Grundlage des menschlichen Knochengewebes;
    • es bildet auch Zahnschmelz;
    • senkt den Blutdruck;
    • stärkt die Wände der Blutgefäße;
    • reduziert das Niveau des schädlichen Cholesterins im Blut;
    • reduziert die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen;
    • stärkt Haare und Nägel;
    • garantiert gesunde Blutgerinnung;
    • normalisiert das Nervensystem, erhöht die Stressresistenz;
    • lindert Müdigkeit;
    • widersetzt sich der Bildung von Blutgerinnseln;
    • gewährleistet das gesunde Funktionieren des endokrinen Systems;
    • garantiert die Elastizität des Muskelgewebes.

    10 Fakten über Calcium: Video

    Körper weinen um Hilfe

    Wenn Sie Calciummangel haben, werden Sie dies durch die Signale verstehen, die Ihnen ein geschwächter Körper geben wird. Diese Symptome sind allen Frauen gemeinsam, unabhängig davon, ob sie stillen oder nicht:

    • brüchige Nägel und Haare;
    • Haarausfall;
    • Zahn bröckelt;
    • trockene Haut, vielleicht sogar ihre vorzeitige Alterung;
    • das Auftreten von Akne auf der Haut;
    • Gelenkschmerzen;
    • erhöhte Müdigkeit;
    • schlechte Konzentration;
    • Krämpfe und Muskelschmerzen;
    • Zahnfleischbluten;
    • Auftreten von Karies.

    Der Zustand ist natürlich unangenehm, aber leicht reparierbar. Bei Mädchen mit diesen Symptomen kann eine große Katastrophe ihr Aussehen beeinträchtigen, was kaum zu übersehen ist. Und für Frauen, die Mütter geworden sind, wird der Hauptgrund für dringende Maßnahmen zur Lösung des Problems die Folgen eines Mangels an Kalzium für ihre Krümel sein.

    Ernste Bedrohung für das Baby

    Wenn Sie sich keine Zeit nehmen, um während der Laktation einen Kalziummangel zu beseitigen, kann dies für das Kind in Zukunft zu ernsthaften Problemen führen, einschließlich:

    • spätes Zahnen;
    • Rachitis;
    • frühes Auftreten von Karies;
    • Krämpfe der Gliedmaßen.

    Um dies zu verhindern und eine gesunde Entwicklung des Babys zu gewährleisten, ist es wichtig, ihm genügend Kalzium zu garantieren.

    Passen Sie die Leistung an

    Die Schönheit dieses Spurenelements ist, dass seine notwendige Rate von einer ausgewogenen und nahrhaften Diät erhalten werden kann. Fügen Sie einfach die Produkte aus unserer Liste zu Ihrem Menü hinzu. Sie können sich nicht um die negative Reaktion des Babys auf Ihre neue Ernährung kümmern - es wird auch für Krümel nützlich sein.

    • Liebe natürliche Hüttenkäse und Joghurt - das ist ein leckeres und gesundes Essen mit einem hohen Gehalt an einem essentiellen Spurenelement. Wenn Sie diese Produkte im Geschäft kaufen, wählen Sie die neuesten Optionen mit einer Mindesthaltbarkeit.
    • Unter den verschiedenen Käsesorten sind feste Sorten bevorzugt. Sie enthalten nicht nur die notwendige Menge an Kalzium, sondern auch mehr nützlich für Mama und Baby.
    • Ein großer Vorrat an Mikroelementen lagert Sesamsamen. Sie stehen jedoch auf der Liste der starken Allergene, so dass beim Stillen besondere Sorgfalt und Augenmaß gefragt sind.
    • Leguminosen sind für stillende Frauen erlaubt, aber in begrenzten Portionen. Erbsen, weiße und rote Bohnen werden Ihnen eine große Dosis Kalzium geben, aber sie sollten in der Speisekarte nur in gekochter Form vorhanden sein.
    • Grüne Äpfel, Grapefruits und Bananen, obwohl manchmal in der Lage, eine Allergie zu provozieren, sind immer noch erlaubt, die Mutter, die stillt.
    • Unter den frischen Grüns gibt es kalziumreiche Arten, die zusätzlich zu dieser bemerkenswerten Eigenschaft während der Stillzeit für Mama erlaubt sind. Dazu gehören Dill, Spinat und Petersilie. Das Verbot kann nur bei Koliken im Baby sein.
    • Getrocknete Feigen sind auch eine Quelle von Spurenelementen, die auch den Hunger perfekt stillt und den Gerichten eine herzhafte Note verleiht.
    • Wir empfehlen auch, gebackenen Kürbis zu beachten - eine weitere Quelle von Kalzium.

    Doktor empfiehlt

    Innovationen in der Ernährung garantieren nicht immer die Beseitigung von Calciummangel. Dann können Sie Medikamente speichern, die aufgrund medizinischer Gutachten ausgewählt wurden. Sagen Sie dem Arzt, dass Sie stillen, denn es ist ein entscheidender Faktor, ob Sie dieses oder jenes Mittel einnehmen können.

    • Medikamente wie Calcemin und Calcium D3 Nycomed sind von der stillenden Mutter erlaubt. Sie sind auch gut, weil sie einen zusätzlichen Komplex enthalten, der dem Mikroelement hilft, leicht verdaut zu werden.
    • Mutter Gesundheit und Elevit haben auch keine Kontraindikationen für Frauen während der Stillzeit. Im Vergleich zu den beiden vorherigen Arzneimitteln zielen sie jedoch nicht auf die Beseitigung von Calciummangel ab, sondern sind übliche Vitaminkomplexe.
    • Die am meisten verfügbare Quelle für Spurenelement ist Calciumgluconat, aber es hat einen Nachteil. Dieses Medikament wird etwas schlechter als die oben genannten Medikamente absorbiert, ist aber immer noch in Abwesenheit von Kalzium wirksam. Wir empfehlen, es ungefähr 2 Stunden nach dem Essen zu verwenden.

    Ein Calciummangel wird Ihr Glück der Mutterschaft nicht beeinträchtigen und wird die Gesundheit des Babys nicht beeinträchtigen, wenn Sie sich rechtzeitig um dieses Problem kümmern. Dein Pflegekörper wird dir dafür immens dankbar sein. Es gibt nichts Schwieriges in der Behandlung, weil die notwendige Rate von köstlichem Essen und manchmal von Apotheken erhalten werden kann.

    Calcium für stillende Mütter: Welche Medikamente sind beim Stillen besser zu wählen?

    Während der Stillzeit des Säuglings überträgt die Mutter durch ihre Milch nützliche Spurenelemente und Vitamine an ihn. Das Baby bekommt Nahrung, deren chemische Zusammensetzung direkt davon abhängt, was Mama isst. Darüber hinaus sendet der Körper einer Frau während der HB ihre Stärke auf die Produktion von Milch und ihre Sättigung mit der größten Menge an Nährstoffen, was die Mutter selbst erschöpft. Eine Frau zu füttern, die ihre Babymilch füttert, sollte ausgeglichen sein, wohltuend sein und ihren Körper unterstützen. Calcium (Ca) spielt eine unverzichtbare Rolle sowohl bei der Entwicklung des Knochengewebes des Kindes als auch bei der Erhaltung der Gesundheit der stillenden Mutter. Ist es möglich, eine ausreichende Dosis Kalzium aus der Nahrung zu bekommen, oder ist es besser, zusätzliche Spezialpräparate einzunehmen?

    Wenn eine stillende Mutter nicht genug Kalzium bekommt, kommt sie immer noch in die Milch, nur aus ihren Knochen, Zähnen und Blut.

    Warum ist Kalzium so wichtig?

    Calcium ist zusammen mit Eisen, Kupfer, Jod, Nickel und Fluor das wichtigste Spurenelement, das an der Struktur und Entwicklung des menschlichen Körpers beteiligt ist. Die Funktionen, die Kalzium leistet:

    • bildet Knochengewebe und Zahnschmelz;
    • hält das Niveau der Blutgerinnung aufrecht;
    • erhöht den Muskeltonus;
    • entfernt Schwermetalle aus dem Körper;
    • in das Funktionieren des Nervensystems beteiligt.

    Ein ausreichender Kalziumspiegel im Körper verhindert das Auftreten von Blutgerinnseln und senkt den Blutdruck. Es macht Zähne und Knochen stärker, stärkt die Wände der Blutgefäße und beugt Erkrankungen des Skelettsystems vor.

    Calciumverbrauch in Lebensmitteln für stillende Mütter

    Eine stillende Mutter sollte mehr Kalzium als andere Menschen zu sich nehmen, da alle wohltuenden Spurenelemente mit Milch aus dem Körper ausgeschwemmt werden.

    Erlaubt für stillende Mütter Lebensmittel, die die höchste Menge an Kalzium enthalten:

    1. Sesamsamen ist am reichsten an Kalzium. Ein Esslöffel dieses Produktes enthält 88 g des Artikels. Es wird zu Salaten und Mehl hinzugefügt, manchmal einfach so gegessen.
    2. Nüsse, insbesondere Mandeln. Nüsse - nicht die einfachste Nahrung für den Magen und Darm, aber zu den besten ihrer Verwendung kann. Essen Sie zweimal die Woche Mandeln, dann werden Ihre Haare und Nägel stark und glänzend (mehr Details im Artikel: Ist es möglich, Mandeln zu stillen und was nützt es?).
    3. Hülsenfrüchte sind eine Quelle von Kalzium. Sie sind schwer verdaulich, können Dyspepsie verursachen und müssen daher in sehr geringen Mengen vorhanden sein. Bohnen in Dosen sind ausgeschlossen (für weitere Details siehe den Artikel: Können stillende stillende Mütter gefüttert werden?).
    4. Mais- und Roggenmehl ist im Gegensatz zum üblichen sehr reich an Kalzium. Ersetzen Sie Weizenbrot in Ihrer Roggendiät.
    5. Getrocknete Früchte, besonders getrocknete Feigen, sind eine ausgezeichnete Zutat für Kompotte und Desserts, appetitliche Snacks. Feigen helfen Erkältungen und Husten zu bekämpfen. Getrocknete Früchte sind in der Regel viel gesünder als frische Früchte, wenn sie ohne Zugabe von chemischen Zusätzen zubereitet werden. Acht Stücke getrockneter Feigen machen 10 Prozent des täglichen Kalziumbedarfs aus.
    6. Einige Früchte sind sicher für eine stillende Mutter und für ein Karapuz, aber sie enthalten auch kleine Mengen von Kalzium. Dazu gehören grüne Äpfel, Grapefruit, Bananen.
    7. Frische Grüns sind reich an Kalzium und schädigen das Baby nicht. Fühlen Sie sich frei, Petersilie und Spinat, Dill und Brokkoli zu essen. Dill ist perfekt mit den Problemen des Magens und Sie und des Neugeborenen fertig.
    Getrocknete Feigen sind nicht nur eine köstliche Süße für stillende Mütter, sondern auch eine ernste Kalziumquelle (siehe auch: Ist es für stillende Mütter möglich, Feigen zu essen?)

    Milchprodukte als Quelle von Spurenelementen

    Junge Mutter kann die folgenden Milchprodukte essen, um den Mangel an Spurenelementen im Körper aufzufüllen:

    1. Natürliche Milch ist besser als Kuhmilch. Es ist reich nicht nur in Ca, sondern auch in Protein, weshalb Allergie und Dyspepsie von Kuhmilch bei einem Säugling ausgehen können. Die trinkende Kuhmilch einer stillenden Mutter kann in kleinen Mengen sein, es ist besser, es dem Tee hinzuzufügen. Die moderne Pädiatrie rät davon ab, sie in den ersten Laktationsmonaten zu verwenden.
    2. Magerer Hüttenkäse und hausgemachter Joghurt. Produkte, die sehr reich an Ca sind und die Gefahr für die Gesundheit der Mutter und des Kleinkindes nicht tragen.
    3. Käse Mama muss harte Sorten essen, da weiche nicht mit Kalzium gesättigt sind. Geschmolzener Käse ist verboten, da er oft chemische Zusätze enthält, Allergien oder Vergiftungen verursachen kann.
    Kalzium, das in Milchprodukten enthalten ist, wird vom Körper leicht aufgenommen - Ärzte empfehlen oft ihre Verwendung während des Stillens

    Calcium für stillende Mütter

    Es gibt Situationen, in denen eine gute Ernährung den Mangel an Kalzium im Körper nicht ausgleicht, manchmal ist die Diät selbst nicht zu voll und reich, dann kommt die Medizin Sa zur Rettung. Die für das Stillen zulässigen Mittel sind in drei Arten unterteilt:

    1. Monopräparationen. Sie enthalten nur reines Ca, das seit der Sowjetzeit populärste Calciumgluconat. Es ist praktisch harmlos, aber für Menschen mit Nieren- und Blasenproblemen kontraindiziert.
    2. Kombinierte Drogen. In diesem Fall ist der Wirkstoff Vitamin D3. Die beliebtesten sind "Calcium D3 Nikomed", "Calcemin Advance" und "Calcemin". Im Vergleich zu Monopräparationen sind sie effektiver. Die moderne Medizin glaubt, dass Kalzium in Kombination mit dem Vitamin der Sonne viel schneller absorbiert wird.
    3. Multivitamin-Komplexe. Sie enthalten Vitamine und Spurenelemente. Einige Ärzte glauben, dass Multivitamine viel schlechter absorbiert werden als einzelne Medikamente. Nichtsdestotrotz wird alles individuell ausgewählt und beliebt bei jungen stillenden Müttern: "Elevit", "Mutters Gesundheit", "Vitrum Pronatal Frote". Diese Komplexe enthalten unter anderem Ca.

    Alternative zur Medikation

    Nicht alle modernen Ärzte glauben, dass eine Mutter, die ihre Babymilch füttert, künstlich mit sa im Körper aufgefüllt werden sollte. Einer der Hauptanhänger dieser Theorie ist der Gründer und Leiter der katalanischen Stillenvereinigung, Carlos Gonzalez. Er ist Kinderarzt und Vater von drei Kindern, Autor vieler Vorteile für die Kindererziehung und die Erhaltung der Gesundheit ihrer Mütter. "Ein Geschenk fürs Leben" - ein populäres Buch, das vor einigen Jahren veröffentlicht wurde, wurde ein Bestseller unter den Müttern, die alle Details des Stillens kennen.

    Carlos Gonzalez behauptet, dass Mama, die ihr Baby mit ihrer Milch füttert, Ca nicht in viel größeren Mengen verliert als eine gewöhnliche Frau. Etwa 5% des Mikroelements gehen während der HB-Zeit aus dem Knochengewebe verloren, und Calcium aus den Tabletten wird über Urin und Kot ausgeschieden. Nach sechsmonatigem Stillen hört der Ca-Verlust auf. Laut Forschung macht das langfristige Stillen des Babys sogar die Knochen der Mutter stärker. Natürlich negiert dies nicht die Notwendigkeit einer angemessenen und nahrhaften Ernährung, schließt jedoch Medikamente aus.

    Ist es notwendig, das Niveau von Kalzium während des Stillens zu überwachen

    Eine stillende Mutter gibt dem Baby durch die Muttermilch die Nährstoffe und Vitamine, die für sein harmonisches Wachstum und seine Entwicklung notwendig sind. Damit der Körper der Mutter nicht aufgebraucht wird, muss sie auf die ausreichende Versorgung mit wichtigen Spurenelementen einschließlich Calcium achten. Es ist nicht nur für die Bildung des Knochengewebes des Kindes notwendig, sondern auch für die Erhaltung der Gesundheit der Mutter selbst. Muss ich die Kalziumreserven mit speziellen Präparaten auffüllen oder kann ich die Ernährung anpassen? Wir werden alles in der richtigen Reihenfolge verstehen.

    Wofür ist Kalzium?

    Als eines der lebenswichtigen Elemente im Körper erfüllt Calcium viele der Funktionen, die für Mutter und Kind notwendig sind:

    • beteiligt sich an der Bildung des Knochenskeletts und des Zahnschmelzes;
    • stärkt die Wände der Blutgefäße;
    • unterstützt die normale Blutgerinnung;
    • macht Knochen, Haare und Zähne stärker;
    • regt Muskelaktivität an;
    • reguliert die Aktivität des Nervensystems;
    • senkt den Blutdruck;
    • verhindert Blutgerinnsel;
    • fördert die Entfernung von Schwermetallen aus dem Körper;
    • verhindert das Auftreten von Osteoporose.

    Die Rate der Kalziumaufnahme während des Stillens

    Beim Stillen muss eine Frau 1,5 Gramm Kalzium pro Tag verwenden, obwohl 1 Gramm für jede andere Person ausreicht. Da die Mutter ihre eigenen Nährstoffreserven mit dem Baby teilt, erhöht sich die Tagesrate für sie.

    Wenn Kalzium in kleineren Mengen in den Körper eindringt, kann es ein Mangel sein, und die folgenden Symptome treten bei der Mutter auf:

    • Nägel brechen öfter, und Haar wird dunkler;
    • Schmerzen in den Gelenken;
    • Hautstruktur verschlechtert sich, es altert.

    Ein Mangel an Kalzium im Körper des Kindes kann Komplikationen verursachen:

    • spätes Zahnen;
    • Krämpfe in den Beinen oder Armen;
    • Rachitis und andere.
    • Lebensmittel mit hohem Kalziumanteil

    Es ist wünschenswert, dass stillende Mütter besonders auf Produkte achten, die in hohen Dosen Kalzium enthalten:

    • Kuhmilch sollte in den ersten Lebensmonaten mit Vorsicht getrunken werden, da Eiweiß in seiner Zusammensetzung Allergien auslösen kann.
    • Hüttenkäse, vor allem zu Hause gekocht, ist eine gute Wahl für eine stillende Mutter.
    • Käse Hartweizen und verschiedene Milchprodukte sollten nicht aufgegeben werden. Allerdings enthält Schmelzkäse Konservierungsstoffe und sollte daher von der Ernährung stillender Mütter ausgeschlossen werden.
    • Sesam enthält eine unglaubliche Menge an Kalzium und ist daher vorteilhaft für Mütter, kann aber ein Allergen werden.
    • Getrocknete Feigen sind sicher für das Kind, während 8 Stück dieser getrockneten Früchte 10% der erforderlichen Menge enthalten.
    • Grüne (Petersilie, Dill) und Gemüse in Grüntönen (insbesondere Brokkoli) sind nicht nur reich an Kalzium, sondern auch an anderen notwendigen Vitaminen.
    • Calcium ist Teil einiger Hülsenfrüchte (z. B. Bohnen). Bei Koliken oder Verdauungsproblemen der Mutter ist es jedoch besser, auf diese Produkte zu verzichten.
    • Von den Nüssen findet sich der größte Teil des Calciums in Mandeln, so dass kleine Portionen erzielt werden können.

    Es ist wichtig zu wissen, dass einige Produkte im Gegenteil die Aufnahme von Kalzium erschweren oder sogar aus dem menschlichen Körper auswaschen. Sauerampfer, einige Getreide, sowie Tee und Kaffee haben ähnliche Eigenschaften.

    Calcium für stillende Mütter

    Wenn die Ernährung der Mutter nicht hilft, mit einem Kalziummangel fertig zu werden, ist es ratsam, bestimmte Medikamente einzunehmen. Unter den Mitteln, die beim Stillen erlaubt werden, gibt es drei Arten:

    1. Monopräparate, die nur Kalzium und keine anderen nützlichen Vitamine enthalten. Calciumgluconat gehört zu diesem Typ. Dieses Mittel ähnelt nicht denen, die an Nieren- und Blasenproblemen leiden. Calciumgluconat kann auch zu Verstopfung und Reizung der Darmschleimhaut führen und im Falle einer Überdosierung das Auftreten von Hyperkalzämie hervorrufen.
    2. Kombinationsdrogen, die ein zusätzliches Vitamin D3 enthalten. Es wird angenommen, dass Calcium viel besser absorbiert wird, wenn genügend Vitamin D3 im Körper vorhanden ist, so dass Kombinationsmedikamente als wirksamer angesehen werden. Dazu gehören beispielsweise "Calcium D3 nycomed" und "Calcemin".
    3. Multivitamin-Komplexe enthalten eine ganze Reihe von Substanzen und Spurenelementen. Viele Werkzeuge werden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse junger Mumien entwickelt: "Elevit", "Mother's Health" und andere. Calcium in solchen Komplexen ist in einer niedrigeren Dosierung enthalten.

    Um Ihre Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Babys nicht zu gefährden, ist es auf jeden Fall besser, sich mit Ihrem Arzt in Verbindung zu setzen und das richtige Medikament für Sie auszuwählen.

    Eine alternative Ansicht der Einnahme von Kalziumpräparaten durch eine stillende Mutter

    Einige Ärzte vertreten eine völlig andere Meinung zur Auffüllung von Kalzium im Körper einer stillenden Frau. Carlos González, ein Kinderarzt, Vater von drei Kindern, der die katalanische Stillen Vereinigung gegründet und geleitet hat, ist der Autor mehrerer Bücher für Eltern. Unter seinen Werken gibt es einen Stillguide mit dem Titel "Ein Geschenk fürs Leben".

    Carlos behauptet, dass der Bedarf an Kalzium während des Stillens nicht steigt. Studien zufolge verlieren alle Mütter innerhalb von sechs Monaten nach der Geburt Kalzium (etwa 5% des Knochengewebes). Trotz der Tatsache, dass eine Frau Lebensmittel in diesem Mineral isst oder spezielle Medikamente trinkt, werden die Verluste nicht reduziert. In diesem Fall wird Calcium einfach zu einem größeren Teil durch Urin und Kot ausgeschieden. Der Grund für dieses Phänomen ist mit hormonellen Veränderungen und der Umstrukturierung des Stoffwechsels der Mutter verbunden.

    Nach 6 Monaten ist der Calciumgehalt in den Knochen der Mutter wiederhergestellt. Dafür ist eine richtige und ausgewogene Ernährung ausreichend. Es werden keine medizinischen Hilfsmittel benötigt. Gleichzeitig bestätigen wissenschaftliche Untersuchungen die Tatsache, dass bei längerem Stillen (mehr als ein Jahr) das Risiko von Knochenbrüchen aufgrund von Osteoporose abnimmt.

    Glauben Sie der konventionellen Weisheit oder nehmen Sie eine alternative Position - Sie entscheiden. Folgen Sie in jedem Fall einer gesunden Ernährung und sättigen Sie Ihren Körper mit Nährstoffen aus der Nahrung - es tut Ihnen und Ihrem Baby nicht weh!

    Calciummangel während des Stillens und wie man es beseitigt

    Der Körper einer stillenden Mutter versucht, die Bedürfnisse des Säuglings mit den notwendigen Substanzen zu erfüllen. Das erste Lebensjahr zeichnet sich durch die höchste Wachstumsrate eines Neugeborenen aus. Für eine vollständige Entwicklung ist Calcium beim Stillen wichtig. Wachsende Knochen und Zähne eines Kindes erfordern den Erhalt einer ausreichenden Menge dieses Minerals.

    Stillende Mutter Ernährung

    Während der Schwangerschaft versuchen die meisten Frauen, gesunde Nahrungsmittel zu wählen. Dieser Ansatz sollte nach der Geburt beibehalten werden, da das Wachstum des Babys noch mehr beschleunigt wird. Eine zusätzliche Aufnahme von kalziumreichen Nahrungsmitteln in die Ernährung wird die Bestände ergänzen und die Gesundheit einer jungen Mutter während des Stillens erhalten.

    Dieses Mineral gehört zu den Komponenten, deren Anforderungen in Gramm berechnet werden können. Babys bis zu einem Jahr brauchen etwa 600 mg pro Tag. Eine stillende Mutter benötigt eine Aufnahme von 1,6 - 2 g. Diese Menge wird nicht nur die volle Zusammensetzung der Muttermilch sicherstellen, sondern auch die Auswaschung von Kalzium aus den Knochen der jungen Mutter verhindern. Dies wird dazu beitragen, das Osteoporose-Risiko zu verringern, das häufig bei älteren Frauen auftritt.

    Kalziumquellen

    Unter den täglichen Mahlzeiten können Sie solche Nahrungsmittel wählen, die die Kalziumaufnahme während der Laktation effektiv erhöhen. Wenn Sie entscheiden, ob Sie ein neues Produkt in das Menü aufnehmen möchten, vergessen Sie nicht das Risiko von Allergien bei Säuglingen. Bei der Fütterung muss jedes Produkt nach und nach vorsichtig verabreicht werden.

    Es gibt Lebensmittel mit besonders hohem Mineralgehalt.

    1. Sesamsamen. Rekordhalter für Kalzium. 100 g des Produkts - bis zu anderthalb Gramm Mineral. Sesamsamen enthalten wertvolles Pflanzenöl, das die Ernährung zusätzlich mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren bereichert. Natürlich ist es das nicht wert. Aber Sesam in die Speisekarte aufzunehmen, wird oft zur guten Gewohnheit.
    2. Grüne und Gemüse. Eine gute Ergänzung zum Essen werden verschiedene Grüns sein. Petersilie enthält durchschnittlich 245 mg Kalzium pro 100 Gramm, 210 mg Blattgemüse und 106 in Spinat. Eine gute Quelle sind alle Arten von Kohl.
    3. Soja-Produkte. Bei Unverträglichkeit von Kuhmilchproteinen helfen Sojaprodukte, den Bedarf zu decken. Aber wenn es verwendet wird, ist das Risiko einer allergischen Reaktion auch hoch.
    4. Fischkonserven. Nicht das nützlichste Produkt. Die hohe Temperatur während des Kochens lässt Fisch jedoch zu den Gehörknöcheln überkochen - eine reiche Kalziumquelle. Kann eine stillende Mutter bewahren? Bei eingeschränkter Salzaufnahme mit anderen Produkten ist es manchmal möglich, Fisch ohne Allergien in das Menü aufzunehmen.

    Milchprodukte

    Eine häufige Kalziumquelle sind Milchprodukte. Der Gehalt an Nährstoffen macht es zu einem wichtigen Bestandteil der Ernährung für eine stillende Mutter. Die Verwendung von fermentierten Milchprodukten wird eine junge Mutter mit einer erhöhten Aufnahme von Mineralien versorgen und wird helfen, die Verdauung aufgrund des Gehalts an Milchsäurebakterien zu verbessern. Milchsäure verbessert die Kalziumaufnahme im Darm.

    Ladenregale sind mit verschiedenen Arten von fermentierten Milchprodukten gefüllt, aber Sie können den größten Nutzen während der Laktation nach dem Entsäuern von Milch zu Hause erhalten.

    Die Einhaltung der Kochregeln wird das perfekte Ergebnis liefern:

    1. Bei der Auswahl von Milch sollten Frische und Qualität nicht in Frage gestellt werden. Für die Zubereitung von Naturjoghurt oder Kefir ist nur echte normalisierte Milch geeignet.
    2. Sie müssen Sauerteig an sicheren Orten kaufen. Im Angebot sind viele Optionen für eine Vielzahl von Produkten.
    3. Vom Fettgehalt der Milch hängt direkt die Dichte des fertigen Joghurts ab.
    4. Beim Kochen muss die Sauberkeitsbedingung erfüllt sein. Alle gebrauchten Gegenstände und Behälter sind sterilisiert. Milch vor dem Kochen kochen und auf die gewünschte Temperatur abkühlen lassen.
    5. Um ein Qualitätsprodukt zu erhalten, wird alles streng nach der Sauerteiganleitung zubereitet.

    Calciumpräparate

    Kompetente Aufnahme in die Ernährung verschiedener Lebensmittel ist manchmal nicht genug. Dann können Sie auf zusätzliche Ergänzungen zurückgreifen. Calciumpräparate, die während der Stillzeit verwendet werden dürfen, sind in den Regalen aller Apotheken erhältlich. Beim Kauf müssen Sie klären, ob Sie die ausgewählte Ergänzung beim Stillen nehmen können.

    Die beste Option wäre, ein Medikament zu nehmen, das Kalziumcitrat, Vitamin D3 und Ascorbinsäure kombiniert. Diese Kombination ermöglicht Ihnen eine maximale Absorption des Minerals.

    Formen der Freisetzung deuten auf das Vorhandensein von löslichen Tabletten hin. Vielleicht werden viele dieser Optionen bequemer erscheinen.

    Muttermilch enthält 4 mal weniger Kalzium als Kuhmilch. Aber bei der Produktion von Milch liefert der Körper in jedem Fall den notwendigen Anteil aller Komponenten. Daher wirkt sich die Ergänzung nicht auf die Zusammensetzung aus.

    Die Absorption von Kalzium aus Drogen ist gering. Manchmal sind Ergänzungen nutzlos. Alle Komponenten durchlaufen den Darmtrakt und haben keine Wirkung. Die bevorzugte Option ist häufig essen Lebensmittel, die reich an Mineralien sind. In den letzten Jahren sind viele Milchformeln für stillende Mütter erschienen. Sie helfen am besten, die Ernährung mit Kalzium anzureichern.

    Zeichen des Mangels

    Calciummangel zu erkennen ist einfach. Es gibt eine Reihe von Symptomen, die auf ein Problem hinweisen:

    • brüchige Haare und Nägel;
    • Zahnprobleme, Karies und Parodontitis;
    • Nervosität verbunden mit Instabilität der Zellmembranen;
    • Muskelschwäche und unmotivierte Müdigkeit;
    • Krämpfe in den Wadenmuskeln.

    Eine besonders gefährliche Folge eines Calciummangels im Körper ist das Fortschreiten der Osteoporose. Bei dieser Krankheit werden die Knochen brüchig. Mit dem Alter führt dies zu häufigen Frakturen. Dies ist ein häufiges Vorkommnis, bei dem eine Frau eine lange Genesungszeit braucht und das Risiko immer noch hoch ist. Dann ist es wünschenswert, ein Medikament mit hoher Verdaulichkeit zu wählen.

    Bei der Zusammenstellung des Menüs muss eine stillende Mutter sie während des Stillens an die Bedürfnisse des Körpers anpassen. Es besteht keine Notwendigkeit, den Kaloriengehalt von Lebensmitteln zu erhöhen, aber auf Qualität sollte geachtet werden. Wenn Sie ein Baby füttern, ist es besser, nicht zu hetzen, um die Figur in den pränatalen Zustand zu bringen. Nach einiger Zeit wird das Baby erwachsen, und die junge Mutter hat genug Zeit, um auf sich selbst aufzupassen.

    Kalzium für stillende Mütter, wie viel und in was

    Kommentare

    Danke für die Online-Informationen.

    Aber die Haare von va sypyatsya nicht wegen eines Mangels an Kalzium, sondern von hormonellen Umstrukturierung des Körpers.

    Es geht nicht um den Preis, sondern um eine feuchtigkeitsspendende und positive Wirkung auf die Haut. Wenn die übliche Kindercreme hilft, naja, ist es toll :) In der Akutphase werden hormonelle Salben + Pflege benötigt, mit einem allmählichen Übergang nur zu Feuchtigkeitscremes. Wenn Juckreiz stark ist, kann Zyrtek für eine lange Zeit verwendet werden.

    Haben Sie irgendwelche Ärzte Hautpflege verschrieben?

    Oh, du bist immer noch Elritzen, Zyrtec kann von 6 Monaten sein.

    In Kräutern kann Blutdruck nicht sein - sie sind sehr trockene Haut. Im Allgemeinen ist es besser, so wenig wie möglich zu baden. Kaufen Sie ein spezielles Badeöl für atopische Haut. Moisturizers müssen alle 6 Stunden oder noch öfter angewendet werden, solange die feuchtigkeitsspendende Wirkung ausgeprägt ist (versuchen Sie Topikrem). Öl ist es oft nicht wert, es verstopft die Poren. Hast du eine Verschlimmerung? Suchen Sie nach Kortikosteroiden: Advantan, Elok (wählen Sie zusammen mit dem Arzt), aber streichen Sie sie nach und nach. Befeuchten Sie den Raum.

    Ketotifen ist eine altmodische Droge, die die kognitive Funktion eines Kindes negativ beeinflussen kann. Von Antihistaminika ist es besser als Phenystyl oder der gleiche Zyrtek, und nur mit Juckreiz.

    Und suchen Sie einen kompetenten Allergologen!

    Oder lesen Sie zumindest dieses Thema hier, beschrieben die Ärzte Mama im Detail, wie man sich bei BP um die Haut kümmert. Vielleicht können Sie etwas für sich selbst bekommen.

    Calcium für stillende Mütter

    Während der Schwangerschaft und Stillzeit verliert eine Frau eine signifikante Menge an Kalzium. Sie gibt es ihrem Kleinkind. Dieses Element ist notwendig für die Bildung und Stärkung des Knochenskeletts des Kindes. Kalzium ist auch wichtig für eine Frau, für die Gesundheit der Zähne, die Schönheit der Haare und die Festigkeit der Nägel. Daher muss der Mangel wieder aufgefüllt werden.

    Indikationen für die Einnahme von Kalziumpräparaten für stillende Mütter

    Im Körper einer Frau und eines Säuglings erfüllt dieses Spurenelement eine Reihe nützlicher Funktionen:

    • bildet Knochengewebe und Zahnschmelz;
    • reduziert die allergische Reaktion;
    • stärkt Knochen und Zähne, Nägel und Haare;
    • bietet normale Blutgerinnung;
    • stärkt die Wände der Blutgefäße;
    • reguliert die Arbeit von Muskeln, Nervenzellen;
    • entfernt Schwermetalle aus dem Körper;
    • reduziert Spannung und Ermüdung, Druck;
    • reduziert den Cholesterinspiegel im Blut;
    • wirkt sich positiv auf die Funktion der Schilddrüse und der Pankreasdrüsen aus;
    • verhindert das Auftreten und die Entwicklung von Osteoporose;
    • verhindert Blutgerinnsel.

    Das Fehlen dieses Minerals kann nicht nur das Aussehen einer Frau beeinträchtigen, sondern auch ihr Wohlbefinden. Geben Sie den Mangel an Kalzium an:

    • brüchige Nägel;
    • dumpf fallendes Haar;
    • nagende Zähne, Karies;
    • verblassende Haut;
    • das Auftreten von Krämpfen und Schmerzen in den Gelenken.
    Calciummangel führt zu brüchigem Haar und deren Verlust

    Wenn eine stillende Mutter diese Symptome bei ihr bemerkt hat, wird empfohlen, einen biochemischen Bluttest zu machen, um das Fehlen eines Minerals zu überprüfen und einen Arzt zu konsultieren, der die beste Kalziumergänzung empfehlen wird. Die Hauptindikation für die Einnahme solcher Mittel ist die Prävention und Wiederauffüllung von Calciummangel und Vitamin D3

    Um einen Calciummangel im Körper zu etablieren, muss ein Bluttest bestanden werden.

    Aber trinken Sie kein Calcium ohne Rezept als "Vitamin", denn eine Überdosierung führt zu Hyperkalzämie. Es äußert sich durch folgende Symptome:

    • Lethargie;
    • Schläfrigkeit;
    • Appetitlosigkeit, Gewicht;
    • Übelkeit, Erbrechen;
    • Verschlechterung der Aufmerksamkeit.

    Jeder Tag im Körper eines Erwachsenen sollte 1 g Kalzium erhalten. Für eine stillende Frau beträgt die Rate 1,5 g.

    Video: Warum braucht der Körper Kalzium?

    Häufig verordnete Kalziumpräparate

    Medizinische Produkte zur Vorbeugung von Calciummangel im Körper sind in 3 Gruppen unterteilt:

    1. Monopräparationen. Sie enthalten nur Calcium (Calciumcarbonat, Calciumcitrat, Calciumgluconat).
    2. Kombinationen. Ihre Zusammensetzung enthält auch Vitamin D und andere Elemente (Calcium D3 Nicomed, Calcemin).
    3. Multivitamine. Dazu gehören Vitamin-Mineral-Komplexe für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit (Vitrum-Prenatal, Pregnavit, Elevit Pronatal).

    Kalzium-D3 Nicomed (Kombinationsarzneimittel)

    Dieses Tool reguliert den Austausch von Kalzium und Phosphor im Körper. Es ist eine Kombination von Kalzium (500 mg) und Vitamin D3 (2 mg). Für Erwachsene wird das Medikament, nach allgemeinen Anweisungen, 1 Tablette 2 mal täglich verschrieben. Kalzium-D3 Nycomed Forte enthält mehr Colecalciferol (Vitamin D3) - 4 mg. Das Medikament sollte mit Essen getrunken werden, damit es besser absorbiert wird.

    Calcium-D3 Nycomed ist in Form von Kautabletten mit Orangen- oder Zitronengeschmack erhältlich.

    Calcemin (Kombinationspräparat)

    Dieses Medikament beeinflusst auch den Stoffwechsel von Phosphor und Kalzium. Erwachsene, nach dem allgemeinen Schema ohne Berücksichtigung ihrer individuellen Eigenschaften, werden 1 Tablette 2 mal täglich verschrieben. Es ist notwendig, Mittel während des Essens zu akzeptieren.

    Calcemin enthält Kalzium, Vitamin D3 und eine große Anzahl verschiedener Mineralien.

    Tabelle: Die Zusammensetzung der Droge Kaltsemin


    Calciumgluconat (Monopräparation)

    Diese Tabletten kompensieren den Calciummangel, es gibt keine anderen Mineralien in der Zusammensetzung. Tabletten enthalten 0,5 g Calciumgluconat und werden oral vor den Mahlzeiten eingenommen. Erwachsene, einschließlich schwangeren und stillenden Müttern, werden 1-3 mal täglich von 1 bis 3 g (dh von 2 bis 6 Tabletten) verschrieben. Die maximale Tagesdosis beträgt 18 Tabletten.

    Calciumgluconat ist eine Monopräparation, um den Calciummangel im Körper auszugleichen.

    Kontraindikationen für die Einnahme von Kalzium Ergänzungen und Vorsichtsmaßnahmen

    Pflege vorgeschriebene Calcium-Ergänzungen mit Vorsicht. Dies bedeutet, dass der Arzt individuell über die Dosierung entscheiden muss, wobei alle Calciumquellen in der Ernährung einer Frau zu berücksichtigen sind, und ihren Zustand während des gesamten Verlaufs überwachen muss. Für die Kalziumaufnahme gibt es eine Reihe allgemeiner Kontraindikationen:

    • erhöhtes Kalzium im Blut;
    • Nierenerkrankung, begleitet von dem Auftreten von Steinen;
    • erhöhte Ausscheidung von Calciumsalzen im Urin;
    • ein Überschuss an Vitamin D;
    • schweres Nierenversagen;
    • akute Tuberkulose;
    • Sarkoidose (entzündliche Erkrankung mit Granulombildung);
    • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
    • Kinderalter (bis 3 Jahre).

    Calciumpräparate werden auch bei schwangeren Frauen und Menschen mit schwerer Niereninsuffizienz mit Vorsicht verschrieben.

    Kalzium und Vitamin D3 in die Muttermilch kommen. Es ist wichtig, die Aufnahme von Kalzium aus anderen Quellen zu berücksichtigen, damit keine Überdosierung des Elements erfolgt. Um den Überschuss, sowie einen Mangel an Kalzium zu bestimmen, müssen Sie einen Bluttest bestehen. Und es ist auch unmöglich, komplexe Mittel zur Pflege mit Calciumpräparaten zu kombinieren. Immerhin ist das Mineral in beiden Mitteln enthalten, und die Dosis des Elements wird erhöht, was zu einer Überdosierung führen kann.

    Multivitamine für schwangere Frauen enthalten erhebliche Mengen an Kalzium, so dass der Arzt ihnen nur oder nur Kalziumpräparate verschreiben kann.

    Top 10 Lebensmittel mit Kalzium für die Pflege

    Natürlich sollte bei einem Mangel an Kalzium die Ernährung einer jungen Mutter angepasst werden, um Nahrungsmittel aufzunehmen, die reich an diesem Mineral sind. Dieser Punkt wird auch mit dem Arzt besprochen, um eine Überdosierung zu vermeiden. Die wichtigsten Calciumlieferanten werden sein:

    1. Mohn Es enthält die größte Menge an Calcium, in 100 g des Produkts sind etwa 1450 mg des Elements enthalten.
    2. Kuhmilch Dieses Produkt sollte mit Vorsicht angewendet werden, da Säuglinge oft gegen Protein allergisch sind.
    3. Natürlicher Hüttenkäse und Joghurt. Es ist wünschenswert, dass diese Produkte ohne Zusätze sind. Die ideale Option für Mama und Kind sind Joghurt und Hüttenkäse hausgemacht.
    4. Käse Es ist vorzuziehen, Hartkäse, zum Beispiel Parmesan (pro 100 g Produkt, 1300 mg Calcium) zu wählen. Weiche Sorten dürfen verwendet werden, vorausgesetzt, das Kind ist nicht allergisch gegen Protein, und glasierte und verschmolzene sollten vollständig aufgegeben werden.
    5. Sesamsamen. Sie können zu Salaten hinzugefügt werden oder als separates Gericht essen. Ein Esslöffel Sesam enthält 88 mg Kalzium.
    6. Gemüse und Gemüse. Calcium reich an Brennnessel, Petersilie, Kopfsalat, Dill, Spinat, Brokkoli, Kürbis.
    7. Früchte. Unter diesen Produkten, erlaubt stillende Mutter, eine Banane, Grapefruit und grüner Apfel.
    8. Getrocknete Feigen.
    9. Nüsse Mandel ist besonders reich an Kalzium. Nüsse müssen zwei Mal pro Woche ein paar Stücke essen.
    10. Hülsenfrüchte, insbesondere Bohnen. Eine stillende Mutter sollte wissen, dass sie erhöhte Blähungen verursachen und das Baby Magenschmerzen haben kann. Daher müssen Sie diese Produkte mit Vorsicht zu sich nehmen und die Reaktion des Babys beobachten. Die stillende Frau der Hülsenfrüchte kann nur gekocht werden, Konserven sind verboten.
    Die größte Menge an Kalzium findet sich in Mohn und Parmesan.

    Während der Laktation leidet der mütterliche Organismus oft an Calciummangel. Nicht immer genug davon kommt vom Essen. In solchen Fällen kann es notwendig sein, auf zusätzliche Quellen in Form von Drogen oder Vitaminen zu verweisen. Aber bevor Sie sie einnehmen, müssen Sie die Blutbiochemie passieren und Ihren Arzt konsultieren.