Liste der Tests (für Frauen und Männer) bei der Planung einer Schwangerschaft

Macht

Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben. Und viele Paare bereiten sich im Voraus darauf vor. Wenn zukünftige Eltern sich um die Familienplanung kümmern und eine Reihe von Tests bestehen, wird die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft und der Geburt eines gesunden Kindes mehrere Male zunehmen.

EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

Es ist kein Geheimnis, dass viele geborene Kinder von den Eltern nicht geplant wurden. Jedoch steigt jedes Jahr die Anzahl der Paare, die ernsthaft an die Konzeption eines Kindes herantreten. Je besser vorbereitete potenzielle Eltern, desto größer ist die Chance, dass die werdende Mutter die Schwangerschaft leichter ertragen und ein gesundes Kind zur Welt bringen kann. Um zu bestimmen, wie zukünftige Eltern für die Konzeption bereit sind, ist es notwendig, eine Reihe von Tests zu bestehen und mehrere Ärzte zu besuchen.

Welche Tests müssen eine Frau vor der Schwangerschaft bestehen

Die Familienplanung für eine Frau beginnt mit einem Besuch in der Frauenarztpraxis. Sie werden Ihrem Arzt erheblich helfen, wenn Sie sich an alle Ihre Krankheiten vor dem Empfang erinnern und die Dauer des Menstruationszyklus berechnen. Vergiss nicht, eine medizinische Karte zu nehmen. Die bereitgestellten Informationen helfen dem Arzt, ein vollständiges Bild von der Untersuchung zu machen.

Also, die Liste der Analysen:

  • Gynäkologe - Beratung des Gynäkologen ist sehr wichtig, es ist der Hauptarzt, der die gesamte Schwangerschaft führen wird.
  • Zahnarzt - rechtzeitige Untersuchung der Mundhöhle und die Behandlung von erkrankten Zähnen wird das Risiko einer gefährlichen Infektion lindern.
  • HNO-Arzt. Erkrankungen der HNO-Organe sind ebenfalls gefährlich und werden auch in chronischer Form eine ständige Infektionsquelle darstellen.
  • Kardiologe Eine zusätzliche Belastung des Herz-Kreislauf-Systems einer Frau während Schwangerschaft und Geburt kann schädlich sein, wenn in diesem Bereich Krankheiten oder Pathologien auftreten.
  • Allergologe.
  • ein Vaginalabstrich auf der Flora;
  • allgemeiner, biochemischer Bluttest;
  • Urinanalyse;
  • Kratzen von der Zervix zur PCR-Studie;
  • Zytologie-Scraping;
  • Schilddrüsenhormon;
  • Sonographie der Brust- und Schilddrüse, Organe des kleinen Beckens, um das Vorhandensein einer Pathologie auszuschließen;
  • das Vorhandensein von Antikörpern gegen Toxoplasmose, Herpesvirus, Röteln, Cytomegalovirus, humanes Papillomavirus;
  • Antikörper gegen HIV, Syphilis, Gonokkam, Mycoplasma, Gardnerella;
  • Antikörper gegen Escherichia coli, Staphylococcus;
  • Blutgerinnungstest;
  • Hepatitis B und C-Analyse;
  • HIV-Analyse;
  • Analyse von Syphilis;
  • PCR für latente Infektionen;
  • Kolposkopie;
  • PCR-Studie der Kratzen produziert von der Zervix - für das Vorhandensein von Herpes-Erregern, Cytomegalovirus, Chlamydien, Mycoplasmose, Ureaplasmosis;
  • Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon der Hypophyse, die die Funktion der Schilddrüse reguliert), T3 (Thyroxin), T4 (Trijodthyronin).

1. Zuerst werden Sie auf dem Stuhl untersucht und haben eine Kolposkopie. Dies ist eine diagnostische Untersuchung mit einem speziellen Gerät - einem Kolposkop. Mit diesem Verfahren und einem zytologischen Abstrich wird der Zustand des Gebärmutterhalses beurteilt. Die Hauptaufgabe vor der Planung eines Kindes ist es, die Infektionsquellen und die Ursache von entzündlichen Erkrankungen zu eliminieren. Daher werden Sie verschiedene Richtungen für das Testen und für die Durchführung der Ultraschalldiagnostik ausschreiben.

2. Die Standardliste der Tests vor der Schwangerschaft enthält eine allgemeine Analyse von Urin und Blut. Die erste Analyse spiegelt den allgemeinen Zustand des Körpers wieder und erlaubt es Ihnen, Erkrankungen der Harnwege zu erkennen. Ein Bluttest bestimmt den Hämoglobinspiegel und hilft dabei, die im Körper auftretenden Entzündungsprozesse zu verfolgen. Auch erforderlich Bluttest für Zucker, biochemische Bluttest, so dass die Arbeit der wichtigsten Organe und Koagulogramm zu bewerten. Die letzte Analyse bestimmt die Blutgerinnung.

3. PCR-Diagnose von Infektionen ist eine der notwendigsten Verfahren. Dies ist ein Bluttest für viele gefährliche Infektionen, die eine erhebliche Gefahr für die Entwicklung und das Leben des Fötus darstellen.

Eine der wichtigsten Komponenten der Vorbereitung auf die Empfängnis ist die Kontrolle des Körpers auf das Vorhandensein von TORCH-Infektionen. Abkürzung ToRCH gebildet der gefährlichsten für die Kinderinfektionskrankheiten: Toxoplasmose (Toxoplasma), Röteln (Rubella), Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) und Genitalherpes (Herpes). Wenn eine Frau während der Schwangerschaft mindestens einen dieser Erreger entdeckt, wird sie wahrscheinlich eine Abtreibung durchführen müssen. Und wenn die Schwangerschaft noch nicht gekommen ist, sollte die Empfängnis bis zur Genesung verschoben werden.

Die Ergebnisse der PCR-Diagnostik klären, ob Sie krank sind oder andere Krankheiten haben:

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie in der Kindheit an Röteln erkrankt sind, sollten Sie eine Analyse durchführen, um zu klären, ob ein Infektionsrisiko während der Schwangerschaft besteht. Die Krankheit kann zu Fehlbildungen des Fötus führen. Wenn Sie bereits eine Röteln haben, können Sie das Kind sicher planen. Wenn Sie nie krank waren, ist es besser, geimpft zu werden, um Infektionen während der Schwangerschaft zu vermeiden. Die Schwangerschaft ist drei Monate nach der Einführung des Impfstoffes erlaubt.

4. Sonographie der Beckenorgane enthüllt Krankheiten und pathologische Prozesse, die Konzeption und normale Schwangerschaft verhindern. Die Studie ist für 5-7 und 21-23 Tage des Zyklus geplant. In der ersten Phase wird der Allgemeinzustand der kleinen Beckenorgane beurteilt.

In der zweiten Phase wird die Transformation des Endometriums und das Vorhandensein des Corpus luteum (unabhängig davon, ob der Eisprung stattgefunden hat) bestimmt. Während einer Ultraschalluntersuchung diagnostizieren Ärzte häufig Probleme, die eine Operation erfordern: eine Ovarialzyste, ein Uterusmyom, einen Uteruspolyp.

5. Ihr Blut wird auf so gefährliche Krankheiten wie Hepatitis B (HbSAg), Hepatitis C (HCV), HIV und Syphilis (RW) überprüft.

6. Es ist notwendig, die Gruppe und den Rh-Faktor im Blut sowohl der Frau als auch ihres Ehemannes herauszufinden. Der positive Rh-Faktor bei der Ehefrau und das Negativ beim Ehemann verursachen keine Bedenken. Wenn jedoch nach den Ergebnissen von Bluttests ein negativer Rhesus bei der werdenden Mutter gefunden wurde und bei einem Mann ein positiver Rhesus gefunden wurde, dann ist zu Beginn der Schwangerschaft ein Rh-Konflikt möglich.

Dies gilt insbesondere für Frauen, die jemals eine Bluttransfusion, Schwangerschaft, Abtreibung oder andere chirurgische Eingriffe hatten, weil die Wahrscheinlichkeit der Bildung spezifischer Antikörper in ihrem Blut steigt. Rh-Konflikt kann zwischen der Rh-positiven und der Rh-negativen Mutter auftreten, was zu Immunkomplikationen, wie hämolytischen Erkrankungen des Neugeborenen, führt.

Bei einem negativen Rhesus einer Frau, einem positiven Rhesus eines Mannes und bei Abwesenheit eines Titer von Rh-Antikörpern vor der Schwangerschaft wird eine Rh-Immunisierung durchgeführt. Konflikte über die Blutgruppe sind seltener, aber Ärzte müssen diese Tatsache berücksichtigen.

7. Das nächste wichtige Kriterium zur Beurteilung der Reproduktionsfähigkeit einer Frau ist die Bestimmung der Hormonkonzentrationen in ihrem Blut. Hormontests sind optional. Die Untersuchung kann für Menstruationsstörungen, Übergewicht, erfolglose Versuche, ein Kind für mehr als ein Jahr schwanger zu werden, und frühere Schwangerschaften mit einem erfolglosen Ergebnis vorgeschrieben werden.

Eine spezifische Liste der Hormone, für die Sie getestet werden müssen, wird von Ihrem Arzt aufgrund Ihrer Umstände und Ihres Gesundheitszustands bestimmt. Die meisten Hormone werden an den Tagen 5-7 und an den Tagen 21-23 des Zyklus getestet. In dieser Liste kann sein:

  • Prolaktin, das den Eisprung beeinflusst;
  • Testosteron, dessen hohe Rate eine Fehlgeburt verursachen kann;
  • DGEA-Sulfat, von dem die ovarielle Aktivität abhängt;
  • Progesteron, verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft;
  • Estradiol, das die Entwicklung von Gebärmutter, Eileitern und Endometrium bestimmt;
  • Prolaktin, das für den Eisprung verantwortlich ist;
  • Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel regeln;
  • Luteinisierendes Hormon (LH), das den Eisprung beeinflusst.

8. Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes wird unvollständig sein, ohne eine mögliche zukünftige Mutter auf die Faktoren der Fehlgeburt zu untersuchen. Dazu analysiert sie nehmen den Gehalt an Antikörpern gegen Cardiolipin Bestimmung, Choriongonadotropin, Phospholipiden und Lupus-Antikoagulans erkennen.

9. Umfassende Untersuchung wird durch den Besuch des HNO-Arztes, Zahnarztes und Therapeuten abgeschlossen. Der HNO-Arzt wird feststellen, ob Sie an chronischen Erkrankungen des Rachens, der Nase und des Ohres leiden. Wir können nicht zulassen, dass streng von der Mutter übertragen ORZ und ARVI die Entwicklung des Nervensystems des Fötus nicht gestört haben.

Während der Schwangerschaft ist es schwierig, eine vollständige Zahnbehandlung durchzuführen, und gleichzeitig verursachen Infektionen in der Mundhöhle entzündliche Prozesse. Daher, um Zahnprobleme im Idealfall zu lösen, müssen Sie, bevor eine Frau in Position ist.

Allgemeine Urin- und Bluttests sollten dem Therapeuten gezeigt werden. Anhand der durchgeführten Studien und Untersuchungen wird der Spezialist eine Aussage über Ihren Gesundheitszustand treffen. Ihnen kann eine zusätzliche Diagnose und eine angemessene Behandlung zugewiesen werden.

Welche Tests sollten von einem Mann durchgeführt werden?

Ein zukünftiges Kind als Frau tragen. Trotzdem gehört die Hälfte des genetischen Materials, das das Baby erhält, dem Mann. Nicht alle Ehemänner besuchen gerne Ärzte, so kann eine Ehefrau ihrem Mann versichern, dass ein Mann Tests und Besuche in einer Klinik viel schneller und einfacher macht.

Was Sie brauchen, um den zukünftigen Vater zu übergeben:

  1. Allgemeine Analyse von Blut und Urin, Bestimmung des Gesundheitszustandes, Vorhandensein von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen im Körper.
  2. Bestimmung von Blutgruppe und Rh-Faktor, um die Möglichkeit eines Rh-Konfliktes zwischen Mutter und Fötus zu identifizieren.
  3. Ein Bluttest für sexuell übertragbare Krankheiten. Wenn ein Mann mit einer Infektion infiziert ist, muss er vor der Empfängnis geheilt werden.
  4. Zusätzliche Studien vom Arzt zugewiesen. Diese können hormonelle Bluttests, Spermiogramm (Spermatest) und Analyse der Prostatasekretion umfassen. Wenn alle Tests normal sind und die Schwangerschaft nie auftritt, muss der Mann einen Kompatibilitätstest für die Ehegatten bestehen.

In welchen Fällen benötigen Sie einen Besuch bei einem Genetiker?

Um die Gentests zu bestehen, sollten Ehepaare sein:

  • Erbkrankheiten in der Familie zu haben (Geisteskrankheit, Hämophilie, Duchenne-Myopathie, Diabetes und andere);
  • wo ein Mann und eine Frau im Erwachsenenalter sind, weil alternde Zellen von Chromosomen das Risiko einer Pathologie bei der Bildung des Embryos erhöhen;
  • Angehörige, die ohne sichtbare äußere Ursachen geistig und körperlich behindert sind;
  • die bereits zwei oder mehr Rückbildungsschwangerschaften hatten;
  • in dem das Kind eine Erbkrankheit hat.

Wenn es einen guten Grund für die genetische Forschung gibt, sollten Sie einen Besuch bei einem Genetiker nicht vernachlässigen. Denken Sie daran, dass Erbkrankheiten durch mehrere Generationen in Ihrem Kind manifestieren können.

Wenn die Testergebnisse normal waren, können Sie sicher mit der Vorbereitung auf die Empfängnis beginnen. Allen zukünftigen Eltern wird geraten, einige Monate lang nicht zu rauchen, keinen Alkohol zu trinken, keine Medikamente einzunehmen, nicht in das Badehaus zu gehen und ihre Gesundheit zu schützen. Essen Sie gesund und nehmen Sie Vitamine. Eine Schwangerschaft planen bedeutet, sich um Ihr ungeborenes Kind zu kümmern!

EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

Video: Vorbereitung auf die Schwangerschaft

Der Geburtshelfer spricht ausführlich über die Vorbereitung von Frauen auf die Schwangerschaft. Eine Liste von Tests, die vor der Schwangerschaft bestanden werden müssen: Geschlechtskrankheiten, Torch-Infektionen, Hormone, vaginale Candidiasis. Sie müssen auch einen Zahnarzt, Gynäkologen, Therapeuten usw. besuchen. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und führen Sie einen gesunden Lebensstil.

Wo müssen Sie schwanger werdende Eltern planen, um das Risiko eines ungesunden Kindes zu reduzieren? Sie müssen mit sich selbst beginnen, mit Ihrem Lebensstil. Es ist optimal, sich 2-3 Monate vor der geplanten Konzeption einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Der Umfang der Erhebung in der Planungsphase der Schwangerschaft wird individuell ausgewählt, basierend auf dem Alter der Eltern, dem Vorhandensein von chronischen Krankheiten, Vererbung usw. Daher wird der Plan der Umfrage bei der Planung der Schwangerschaft individuell ausgewählt.

Analysen bei der Planung einer Schwangerschaft. Was müssen Sie passieren?

Gemeinsame Labordiagnostik

Wenn der Ehemann und die Ehefrau über die Geburt eines Kindes nachdenken, sollte ihr erster Schritt ein Besuch bei einem Allgemeinarzt sein, der nach einer Untersuchung sagt, welche Tests bei der Planung einer Schwangerschaft zu treffen sind, um den Allgemeinzustand des Körpers zu bestimmen. Wenn das Paar keine Beschwerden hat, erhalten sie folgende Tests:

  1. Komplettes Blutbild mit entschlüsselender Leukozytenformel.
  2. Klinische Analyse von Urin.
  3. Blutbiochemie mit der Bestimmung des Protein-, Kreatinin- und Harnstoffspiegels.
  4. Bluttest für die Gerinnung.
  5. Analyse von Urin und Blutzuckerspiegeln.
  6. Röntgenaufnahme der Brust.
  7. Elektrokardiogramm.
  8. Studien von Kot auf den Eiern von Würmern.
  9. Analyse für AIDS, Hepatitis B und C.
  10. Bluttest für Wasserman-Reaktion.

Diese Studien werden feststellen, ob es bei zukünftigen Eltern Infektionskrankheiten, Herzkrankheiten, Virusinfektionen gibt, wenn keine Auffälligkeiten festgestellt wurden, der Mann wird gebeten, den Urologen und die Frau beim Geburtshelfer-Gynäkologen für Einzelstudien zu kontaktieren.

Untersuchung der zukünftigen Mutter

Sie können herausfinden, welche Tests Sie durchführen, wenn Sie eine Schwangerschaft für eine Frau von einem Gynäkologen planen, die von einer Allgemeinärztin nach einer Untersuchung besucht werden sollte. Die Initiale ist ein Abstrich aus der Vagina auf der Flora und Kratzen aus dem Gebärmutterhals zur PCR-Diagnose, das heißt, der Nachweis von Chlamydien.

Abstrich auf die Flora wird ausgeführt, um die Identifizierung von Arten und die Anzahl der Bakterien zu bestimmen, wie es Sie Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika bestimmen erlaubt. Dazu wird die Anzahl der Leukozyten und Erythrozyten, die Zusammensetzung der Flora, das Vorhandensein von Pilzen, Laktobazillen geschätzt.

Sehr wichtig ist auch das Schaben für den Nachweis von Chlamydien, da Chlamydien zu Entzündungen in den Eileitern führen können, die die Empfängnis erschweren und im Falle einer Schwangerschaft das Neugeborene infizieren. Zusätzlich zu gynäkologischen Tests bei der Planung einer Schwangerschaft, sind Infektionstests obligatorisch, um Antikörper gegen eine Reihe von Viren und Infektionen zu bestimmen:

  • Toxoplasmose.
  • Herpes-Virus.
  • Röteln.
  • Cytomegalovirus.
  • Humanes Papillomavirus.
  • Gonokoki.
  • Mycoplasma.
  • Gardnerella

Für den Fall, dass eine Frau eine Manifestation einer der Krankheiten zeigt, wird die notwendige Therapie verschrieben und erst nach Wiederholungstests und negativen Ergebnissen kann mit der Planung begonnen werden. Diese Tests sind sehr wichtig für eine Frau, da einige der Krankheiten, wie Röteln, fast 100% ein Faktor in der Entwicklung von Missbildungen des Fetus und sogar fötalen Tod sind.

Hormonelle Studien der zukünftigen Mutter

Hormone sind verantwortlich für alle Prozesse im menschlichen Körper. Da die Schwangerschaft die Hormone einer Frau verändert, ist das Testen auf ihre Anzahl bis zum Zeitpunkt der Empfängnis sehr wichtig. Hormone für die Planung der Schwangerschaft sind nicht alle Paare, in der Regel wird eine solche Untersuchung an diejenigen Frauen gegeben, die Probleme mit der Empfängnis eines Kindes haben oder eine vorherige Schwangerschaft tragen. Ein Indikator für solche Analysen sind auch die folgenden Faktoren bei einer Frau:

  1. Unregelmäßiger Menstruationszyklus
  2. Männlicher Typ
  3. Adipositas Grad 3 oder 4
  4. Alter der Frauen über 35 Jahre.

Die Entscheidung, welche Art von hormonellen Studien benötigt eine Frau nur Endokrinologen und Gynäkologen nehmen.

Während der Schwangerschaftsplanung stehen folgende Hormone im Fokus:

  • Progesteron, das wichtigste Schwangerschaftshormon. Von seiner "Arbeit" hängt der Prozess der Empfängnis und die weitere normale Entwicklung des Fötus ab. Es bereitet die Oberfläche der Gebärmutter vor, um den Embryo zu befestigen und ist dafür verantwortlich, den Fötus ohne Pathologien zu tragen. Ein Hormon wird in den Eierstöcken und Nebennieren produziert. Die Analyse wird morgens auf nüchternen Magen 6-7 Tage vor Beginn der Menstruation durchgeführt.
  • Follikel-stimulierendes Hormon (FSH). Dieses Hormon ist verantwortlich für das Wachstum der Follikel in den Eierstöcken und die Bildung von Östrogen, es stimuliert auch den Eisprung. Zur Analyse sollte die Klinik an bestimmten Tagen des Zyklus morgens nüchtern kommen.
  • Luteinisierendes Hormon (LH) - es wird von der Hypophyse produziert und steuert die Reifung des Eies, den rechtzeitigen Eisprung und die Bildung des richtigen gelben Körpers. Die Studie zeigt das Verhältnis der Hormone LH und FSH. Die Analyse wird nach den gleichen Regeln wie die vorherige durchgeführt.
  • Prolactin ist ein Eisprungstimulator und ist für die Stillzeit nach der Geburt verantwortlich. Sehr oft ist eine Anomalie die Ursache für Unfruchtbarkeit. Es ist notwendig, die Analyse am Morgen auf einem leeren Magen, einer obligatorischen Bedingung - komplette Ruhe der Frau, Übergabe an die erste oder zweite Phase des Zyklus zu übergeben.
  • Estradiol - ist verantwortlich für die Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut für die bevorstehende Schwangerschaft, ist auch in den Prozess der Reifung des Eies beteiligt. Die Analyse kann unabhängig vom Menstruationszyklus jederzeit durchgeführt werden.
  • Testosteron - ein hohes Niveau dieses männlichen Hormons bei einer Frau führt zu einem Mangel an Eisprung. Vor dem Test sollten Sie 12 Stunden lang nichts anderes essen und andere Getränke als Wasser trinken, alkoholische Getränke und körperliche Aktivität sind für 24 Stunden ausgeschlossen. Die Analyse wird am Morgen durchgeführt.
  • DHA-S und DHEA-Sulfat. In der Nebennierenrinde entwickelt, führt die Überschreitung der Norm zu Unfruchtbarkeit und Störung der Eierstöcke. Es ist notwendig, am Morgen auf einem leeren Magen zu übergeben.
  • Total und freies Thyroxin (TSH) - aktives Hormon verhindert Hypoxie und fetale Anämie bei einer schwangeren Frau.
  • 17-Ketosteroide - das Hormon, das für die Arbeit der Nebennieren verantwortlich ist. Für die Analyse des Urins sollte für einen Tag gesammelt werden, drei Tage vor schlechte Gewohnheiten, Sport und Lebensmittel mit Farbstoffen zu verzichten.

Wenn bei der Untersuchung bei einer Frau hormonelle Störungen diagnostiziert werden, wird ihr eine spezielle Therapie verordnet, und erst nach ihren Ergebnissen kann mit dem Versuch begonnen werden, ein Kind zu zeugen.

Daher sind Hormontests für die Schwangerschaftsplanung sehr wichtig, um ein gesundes Baby zu bekommen. Die endgültige Entscheidung darüber, welche Tests bei der Planung einer Schwangerschaft zu treffen sind, liegt bei der werdenden Mutter, aber bei einer Entscheidung muss sie sich daran erinnern, dass alle Verantwortung für das Kind bei ihr liegt.

Männerdiagnose

Wenn ein Baby in der Familie erscheinen soll, sollte der Mann auch eine Reihe von Studien absolvieren. Zu Beginn werden die Analysen bei der Planung einer Schwangerschaft für einen Mann dem Ehepartner gleichgestellt. Wenn nach diesen Analysen ein Mensch gesund ist, wird die weitere Diagnose von einem Urologen oder Andrologen durchgeführt.

Beim Besuch eines Urologen wird ein Mann diagnostiziert, um mögliche Krankheiten der sexuellen Sphäre zu identifizieren. Männer werden gehalten:

  1. Untersuchung des Penis und der Hoden
  2. Untersuchung der Prostata,
  3. Analyse des funktionellen Nierenversuchs,
  4. Analyse von Genitalinfektionen.

Einer der wichtigsten Tests für Männer ist die Analyse des Vorhandenseins sexuell übertragbarer Infektionen im Körper, da diese zu Entzündungskrankheiten führen, die Wahrscheinlichkeiten der Empfängnis negativ beeinflussen und weiterhin zu Unfruchtbarkeit führen können.

Die genaueste Methode zum Nachweis von Genitalinfektionen, wie bei Frauen, ist die Polymerkettenreaktion (PCR). Zu diesem Zweck wird der Mensch durch Abschaben der Schleimhaut der Harnröhre unternommen, um die DNA des Erregers zu erkennen:

  • Chlamydien
  • Trichomonas,
  • Gonokokken
  • Mycoplasmen
  • Toxoplasmose,
  • Gardnerella,
  • Herpesvirus,
  • Pappilomovirus,
  • Epstein-Barr-Virus,
  • Cytomegalovirus.

Für den Fall, dass die Analyse das Vorhandensein einer Infektion zeigte, wird die Behandlung sofort bei beiden Partnern durchgeführt, auch wenn der Erreger bei der Frau nicht gefunden wurde. Wenn nach allen Analysen ein Mann gesund ist und die Schwangerschaft nie kommt, wird der Mann gebeten, sich einem breiteren Spektrum von Studien zu unterziehen, und er muss "spezifische" männliche Tests bestehen, wenn er eine Schwangerschaft plant. Das erste Sperma und die Analyse des Geheimnisses der Prostata.

Spermogramm - die wichtigste Methode, um die Möglichkeit eines Mannes zu verstehen, nach dem Erhalt des Ergebnisses, kann ein Mann mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert werden.

Aus dem Sperma erfährt der Arzt:

  1. Über die Konzentration, Quantität, Beweglichkeit und Struktur von Spermien;
  2. Auf die Arbeit der Prostata und anderer Geschlechtsdrüsen.

Um die richtigen Ergebnisse zu erzielen, kann ein Mann nicht trinken Alkohol und Energy-Drinks, Schlaftabletten und Schmerzmittel, andere Medikamente, essen Sie scharfes Essen vier Tage vor dem Aufsetzen der Spermien, und Sie sollten bei sexueller Abstinenz bleiben.

Analyse des Geheimnisses der Prostata zeigt das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen und die volle Funktion der Prostata, auch durchgeführt, um Bakterien zu identifizieren.

Hormonelle Diagnose von Männern

Männliche Schwangerschaftsplanungstests schließen Hormondiagnostik ein. Hormone, die männliche genannt werden, sind im Körper von Männern und Frauen enthalten, die Hauptsache ist ihre richtige Menge.

Der Arzt entscheidet, welche Tests für Hormone bei der Planung einer Schwangerschaft des Mannes, in der Regel die Menge der folgenden Hormone überprüft wird:

  • FSH - bei Männern ist das Hormon für die Menge an Testosteron und die normale sexuelle Entwicklung verantwortlich, es ist an der Produktion von Spermien beteiligt.
  • DHT ist ein natürliches Androgen, das die Arbeit der Prostata reguliert, für das sexuelle Verlangen verantwortlich ist.
  • Testosteron - spielt eine große Rolle bei der normalen Funktion der Geschlechtsorgane, stimuliert die Produktion von Spermien.
  • LH ist verantwortlich für die Synthese von Testosteron und Globulinen für seine Bindung.
  • Prolaktin - stimuliert die Produktion von Testosteron und die normale Bildung von Spermien.

Damit die Indikatoren wahr sind, müssen Sie aufhören, Medikamente für einen Tag einzunehmen, nicht zu rauchen, Sport zu verweigern. Wenn im Laufe der Analyse Verletzungen des Hormonspiegels festgestellt werden, wird der Mann eine geeignete Therapie erhalten und erst nach der Wiederholung der Tests und der Erzielung guter Ergebnisse wird es möglich sein, mit der Empfängnis eines Babys zu beginnen.

Jedes verheiratete Paar, das sich entscheidet, ein Baby in der Familie zu haben, sollte sich der Notwendigkeit bewusst sein, den Zustand ihres Körpers zu überprüfen, Sie können alle Tests bei der Planung einer Schwangerschaft im Labor bestehen, moderne Ausrüstung ermöglicht es Ihnen, die genauesten Ergebnisse zu erhalten. Interessierte Eltern sollten sich daran erinnern, dass die Studien und Analysen, die während der Schwangerschaftsplanung durchgeführt wurden, der Schlüssel zur Geburt eines gesunden Kindes sind.

Welche Tests müssen an eine Frau, die eine Schwangerschaft plant, weitergegeben werden: eine vollständige Liste

Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann sind Sie eine verantwortungsvolle zukünftige Mutter. Da unverantwortliche Mädchen erst schwanger werden und erst dann über ihre Gesundheit nachdenken. Und da Sie herausfinden wollen, welche Tests Sie bei der Planung einer Schwangerschaft bestehen müssen, bedeutet dies, dass Sie sich um die Gesundheit des ungeborenen Kindes kümmern, und im Allgemeinen sind Sie auf dem richtigen Weg.

Es gibt zwei Checklisten für eine Frau, die eine Schwangerschaft plant - eine minimale und eine verlängerte. Die erste wird allen Frauen ohne Ausnahme empfohlen. Es macht keinen Sinn, Tests aus der zweiten Liste an alle zu geben, der Arzt schreibt sie einzeln vor.

Welche Tests müssen bei der Planung einer Schwangerschaft an eine Frau weitergegeben werden?

Die Liste ist ziemlich umfangreich, aber alle Punkte sind wichtig. Ein großes Plus ist, dass die meisten Umfragen in Russland im Rahmen der OMS-Politik abgedeckt werden können. Sie werden vom Gynäkologen oder lokalen Therapeuten ernannt, er gibt auch kostenlose Gutscheine für Prüfungen.

Untersuchung des Gynäkologen und Abstrich

Gehen Sie zuerst zum örtlichen Gynäkologen oder zu Ihrem Arzt in einer Privatklinik. Er wird Sie auf dem Stuhl untersuchen, einen Abstrich vom Gebärmutterhals ziehen (Zytologie). Dies ist eine wichtige Analyse, die zeigen wird, ob der Gebärmutterhals gesund ist, ob es Entzündungen und degenerierte Zellen gibt (Erosion, Dysplasie). Ein Gynäkologe wird Ihnen sagen, welche Tests bei der Planung einer Schwangerschaft zu treffen sind und Anweisungen geben. Der erste Gegenstand wird wahrscheinlich ein Abstrich auf der vaginalen Mikroflora sein.

Es wird zeigen, ob eine Entzündung, ein Soor und andere feindliche Mikroflora vorhanden sind, die die Empfängnis beeinträchtigen oder den Verlauf der Schwangerschaft beeinträchtigen können. Wenn verdächtige "Agenten" entdeckt werden, werden Sie zu einer PCR-Untersuchung überwiesen, die zur Identifizierung spezifischer Infektionserreger beiträgt. Krankheiten der sexuellen Sphäre sind wichtig, um vor der Empfängnis zu behandeln, um das Baby nicht zu verletzen.

Vollblutbild und Blutzucker

In der Liste der obligatorischen Tests bei der Planung einer Schwangerschaft für Frauen ist die UCK aufgeführt. Ein komplettes Blutbild kann dem Arzt viel sagen: Gibt es eine Entzündung im Körper, ist genügend Gewebe mit Sauerstoff gesättigt (dies wird durch den Hämoglobinspiegel angezeigt) und vieles mehr.

Blutzuckerniveaus (Glukose) wird gegeben, um die Anfangsstadien von Diabetes nicht zu verpassen. In einer solchen Situation während der Schwangerschaft wird der Blutzucker sogar noch höher sein, was zu ernsthaften Komplikationen führen wird.

Diabetes mellitus ist eine heimtückische Pathologie, die sich klinisch nicht manifestiert, aber in der Schwangerschaft viele Komplikationen mit sich bringen kann. Eine solche Analyse zeigt auch den Zustand des sogenannten "Prädiabetes", wenn die Glukoseaufnahme einer Frau durch die Gewebe beeinträchtigt ist.

Biochemie

Eine solche Analyse kann erforderlich sein, um die Gesamtfunktion verschiedener Organe (z. B. der Leber, der Bauchspeicheldrüse usw.) zu beurteilen. Wenn es überhaupt ein anfängliches, durch Empfindungen nicht wahrnehmbares Stadium von Erkrankungen der inneren Organe gibt, kann sich dieser Zustand während der Schwangerschaft zu einer ernsthaften Krankheit entwickeln. Was für Mutter und Kind extrem schlecht ist. Deshalb ist es wichtig, diese Tests vor der Schwangerschaft zu bestehen.

Urinanalyse

In der Liste der Tests für die Planung der Schwangerschaft ist OAM erforderlich. Tatsache ist, dass während der Schwangerschaft die Nieren erhöhte Belastungen erfahren, sie wirken im wörtlichen Sinn des Wortes für zwei. Daher ist es so wichtig, dass sie gesund sind. Eine Urinanalyse wird helfen festzustellen, ob die Blase und die Nieren gesund sind.

Blut pro Blutgruppe und Rh-Faktor

Diese Tests müssen im Notfall durchgeführt werden (zum Beispiel benötigen Sie eine Bluttransfusion). Und vor allem müssen Sie sicherstellen, dass die Frau einen positiven Rh-Faktor (Rh-Faktor) hat. Wenn sie ein Rh-negativ hat und ihr Ehemann positiv ist, müssen wir den Rh-Konflikt verhindern.

Die Situation verschlimmert sich, wenn es nicht die erste Schwangerschaft ist, wenn die Frau zuvor eine Abtreibung durchgemacht hat. Im Falle des Rhesuskonflikts zwischen dem Fötus und der Mutter werden maternale Antikörper den Körper des Kindes beeinflussen, was zu Pathologien wie beispielsweise der hämolytischen Erkrankung des Neugeborenen führen kann. Um dies zu vermeiden, erhalten Frauen eine Rh-Immunisierung.

Daher ist die Definition des Rh-Faktors einer der Hauptpunkte dieser Liste. Wenn beide Ehepartner Rh positiv oder negativ haben, kann es keinen Konflikt geben.

Lesen Sie mehr darüber in dem Artikel über die Kompatibilität von Blut zur Empfängnis eines Kindes.

Auf RW und HIV

Einfach gesagt, ist dies ein Test für HIV und Syphilis - die notwendigen Tests für die Planung einer Schwangerschaft. Leider wächst die Zahl der HIV-positiven Jugendlichen schnell und nicht jeder kennt ihren Status. Positiver HIV-Status bedeutet kein Verbot der Empfängnis. Er benötigt jedoch vor der Empfängnis und während der Schwangerschaft spezielle, sehr ernsthafte Abhilfemaßnahmen, um ein HIV-negatives Kind zur Welt zu bringen.

Zusätzliche Analysen

In Vorbereitung auf die Schwangerschaft verschreibt der Arzt die für Sie notwendigen Tests. Zum Beispiel, Alter über 35 Jahre, das Vorhandensein von Erbkrankheiten beinhaltet eine obligatorische Konsultation Genetik. Wenn Sie durch Verletzungen des monatlichen Zyklus gekennzeichnet sind, benötigen Sie Tests für Hormone und so weiter.

Es ist nicht notwendig, alle Prüfungen aus der Liste zu bestehen, auch wenn Sie ein Hypochonder und gleichzeitig ein Perfektionist sind. Erstens ist es teuer. Zweitens braucht es viel Kraft und Nerven, die Sie noch brauchen. Tun Sie nur, was ein guter Arzt empfiehlt.

Auf Genitalinfektionen

In der Tat, Tests für sexuell übertragbare Infektionen (sexuell übertragbare Infektionen - sexuell übertragbare Infektionen) empfohlen, um alle ausnahmslos während der Schwangerschaft planen. Diese Tests sind jedoch recht teuer, und deshalb kann der örtliche Gynäkologe Sie nicht dazu verpflichten, im vorbereitenden Stadium der Schwangerschaft ins bezahlte Labor zu gehen. Er kann nur empfehlen. Aber wenn Sie eine verantwortliche Person sind, sollten Sie mindestens für schwere Krankheiten, sexuell übertragen und gefährlich für das Kind getestet werden. Ein PCR-Abstrich wird normalerweise gegeben. Hier ist eine Liste möglicher STIs:

  • Cytomegalovirus;
  • Chlamydien;
  • Ureaplasmose;
  • Mykoplasmose;
  • Trichomonasie;
  • Hepatitis;
  • Gonorrhoe;
  • Humanes Papilomvirus.

Wenn eine Frau starke Immunität hat, kann sie infiziert sein, aber nicht einmal vermuten. Während der Schwangerschaft kann sich die Infektion jedoch unvorhersehbar und aggressiv verhalten. Einschließlich kann Fehlgeburt, Hypoxie, Infektion und Missbildung des Fötus führen.

Wenn während der Schwangerschaft eine sexuell übertragbare Krankheit festgestellt wird, wird es schwierig sein, sie zu behandeln, da die meisten Medikamente während dieser Zeit verboten sind. Daher ist es wichtig, beide Partner in der Planungsphase der Schwangerschaft zu heilen.

Ultraschall der Beckenorgane

Beim geringsten Verdacht auf Verletzungen im Fortpflanzungssystem wird eine Frau zum Beckenultraschall geschickt. Der Zeitpunkt der Untersuchung wird einen Geburtshelfer-Gynäkologen ernennen. Eine Standarduntersuchung wird am 5-7 Tag des Monatszyklus durchgeführt. Wenn Sie vermuten, Endometriose Ultraschall vor der Menstruation durchgeführt. Um zu verfolgen, ob die Follikel reif sind, werden während des Zyklus mehrere Ultraschalluntersuchungen durchgeführt.

Dies ist eine sehr informative Studie, die Ihnen helfen wird zu lernen:

  • ob Follikel reifen;
  • Gibt es polyzystische Veränderungen?
  • ob die Größe und Form der Gebärmutter normal ist;
  • Gibt es einen Eisprung?
  • gibt es irgendwelche Tumoren, Herde der Entzündung der Gebärmutter und der Anhänge

und vieles mehr.

Hormone

Die Liste der Schwangerschaftstests für Frauen kann durch eine Untersuchung des Hormonprofils ergänzt werden.

Fast jeder muss die Hormone der Schilddrüse überprüfen (zumindest müssen Sie die Analyse von TSH bestehen). Hypothyreose (Dysfunktion der Schilddrüse) ist in Russland bei jungen Frauen sehr häufig. Und um ein geistig vollkommenes Kind mit einer solchen Verletzung zu haben, ist es wichtig, den Empfehlungen des Endokrinologen zu folgen. Zuerst müssen Sie zumindest herausfinden, wie Ihre Schilddrüse funktioniert.

Über, wie gesund das Fortpflanzungssystem einer Frau ist, was der Zustand der Eierstöcke ist, werden weibliche Hormone erzählen. Die wichtigsten Hinweise für die Ernennung solcher Analysen:

  • Unterbrechung des Menstruationszyklus;
  • Gewicht ist sehr verschieden von der Norm (in jeder Richtung);
  • Äußere Manifestationen von hormonellen Störungen: übermäßiger Haarwuchs am Körper, raue Stimme, ungleiche Fettleibigkeit usw.;
  • Fehlgeburten und verpasste Abtreibung in der Geschichte;
  • Verdacht auf Unfruchtbarkeit.

Welche Tests werden normalerweise von Gynäkologen verschrieben:

Nicht alle Studien aus dieser Liste sind für jede Frau notwendig. Eine individuelle Liste (welche Tage des Zyklus Sie bestimmte Hormone nehmen müssen) wird von Ihnen von einem Gynäkologen oder einem Endokrinologen gemacht.

Genetische Analysen

Die Erhebung des genetischen Profils ist nicht für jeden notwendig. Die Hauptindikationen für den Zugang zu einer Arzt-Genetik:

  • Alter der Ehepartner über 35 Jahre;
  • Erbkrankheiten in der Gattung eines Ehepartners;
  • verpasste Abtreibungen und eine Geschichte der Schwangerschaft.

Der Genetiker wird Ihnen nach der Konsultation eine Liste der notwendigen Tests geben.

Koagulogramm

Diese Untersuchung wird durchgeführt, um die Blutgerinnung zu untersuchen. Bei Blutungsstörungen kann es während der Schwangerschaft zu Präeklampsie und anderen ernsten Problemen kommen.

TORCH-Analyse - Infektionen

Dies bezieht sich auf die folgenden Infektionen:

Die Erforschung der TORCH-Infektion beinhaltet das Studium des Blutes einer Frau auf das Vorhandensein von Antikörpern der Spezies IgM und IgG.

IgM-Antikörper werden synthetisiert und treten als Reaktion auf die akute Pathologie nahezu sofort nach dem Infektionseintritt in den Blutkreislauf ein. Eine Erhöhung ihres Blutspiegels deutet darauf hin, dass die Frau nun an einer Infektion leidet und sich damit erstmals infiziert hat. Während dieser Zeit können Sie nicht schwanger werden.

Der nächste Typ von Immunglobulin, IgG, zeigt an, dass die Frau in Kontakt mit der Infektion war, und als Reaktion darauf entwickelte sie eine Immunantwort. Wenn diese Antikörper im Blut gefunden werden, ist dies ein gutes Zeichen. Also, die Frau hat sich bereits erholt, sie hat ein Immunsystem entwickelt. Und während der Schwangerschaft bedroht sie nichts.
Warum ist es so wichtig, diesen Test während einer geplanten Schwangerschaft zu bestehen? Tatsache ist, dass TORCH-Infektionen für das zukünftige Baby sehr gefährlich sind. Sie verursachen schwere Missbildungen des Fötus, können zu Aborten führen.

Bei fehlender Immunität bei Frauen wird eine Impfung gegen diese Krankheiten (insbesondere Röteln) gezeigt. Aber bedenken Sie, dass bei der Planung der Rötelnimpfung im Voraus erfolgen sollte - einige Monate vor der Empfängnis!

Partner-Kompatibilitätsanalyse

Diese spezifische Analyse wird durchgeführt, um herauszufinden, ob es bei den zukünftigen Ehegatten einen immunologischen Konflikt gibt. Solch ein Konflikt kann Unfruchtbarkeit, Abtreibung verursachen. Das Wesen der Umfrage: Ärzte bestimmen 6-12 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr die Anzahl der normal funktionierenden Samenzellen im Zervixschleim einer Frau. Die Analyse wird Postkoital-Test genannt.

Damit Ihre Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft und nichts die Gesundheit Ihres Kindes gefährdet, ist es wichtig, sich vorher zu informieren. Denken Sie daran, dass Männer auch bei der Planung einer Schwangerschaft getestet werden müssen. Wenn die Ergebnisse aller Untersuchungen im normalen Bereich lagen, bleibt es ziemlich viel - schwanger zu werden, zu tragen und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen.

7 Schritte zur Empfängnis: Wie man eine Schwangerschaft plant

Wie bereite ich mich auf die Schwangerschaft vor? Erforderliche Analysen und Untersuchungen

Es scheint so einfach zu sein, ein Kind zu empfangen, es wäre ein Verlangen. Und wenn der Körper nicht bereit ist? Es ist besser, einige Monate vor der angeblichen Empfängnis etwas darüber zu erfahren. Auf jeden Fall wird das Paar Zeit haben, die Gesundheit wiederherzustellen und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen.

Schritt # 1. Umfrage vor der Konzeption

Die umfassende diagnostische Untersuchung ist eine der wichtigsten Aufgaben für zukünftige Eltern. Wo soll ich anfangen? Mit einem Besuch beim Frauenarzt. Nun, wenn das Paar im Voraus für den ersten Empfang vorbereitet ist. Wir müssen uns an unsere chronischen und erblichen Erkrankungen, die ungefähre Dauer des Menstruationszyklus, erinnern und eine medizinische Karte für die Aufnahme ergreifen, da einige Krankheiten, die schon in der Kindheit übertragen wurden, sich negativ auf die Gesundheit des ungeborenen Kindes auswirken können. Detaillierte Informationen helfen dem Arzt, das umfassendste Bild der zukünftigen Untersuchung zu erstellen, Probleme zu identifizieren.

Der Gynäkologe untersucht und nimmt Abstriche, schreibt Anweisungen für Tests und allgemeine klinische Untersuchungen: einen kompletten Blut- und Urintest, einen Bluttest für HIV, Hepatitis, Ultraschalldiagnostik der Beckenorgane (Eierstöcke und Gebärmutter).

Die Hauptsache vor der Schwangerschaft ist die Beseitigung aller möglichen internen Infektionsquellen. Daher wird die zukünftige Mutter zur eingehenden Untersuchung aller Körpersysteme geschickt.

Schritt # 2. Tests auf Infektion: Röteln, Toxoplasma, Cytomegalovirus und andere

Die meisten Infektionen sind während der ersten Infektion während der Schwangerschaft gefährlich. Daher wird eine Analyse der Infektion durchgeführt, um herauszufinden, ob Sie zuvor eine Krankheit hatten. Und wenn nicht, dann sollte während der Schwangerschaft besonders vorsichtig sein. Die Abkürzung ToRCH entstand aus den ersten Buchstaben der gefährlichsten Infektionen für den Fötus: Toxoplasma (Toxoplasma-Infektion) - Rubella (Röteln) - Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) - Herpes (Herpes).

Wenn Sie sicher sind, dass Sie in der Kindheit Röteln hatten, können Sie diesen Gegenstand überspringen. Bei Unsicherheiten müssen Sie den Test auf Antikörper - IgG und IgM - bestehen. Wenn IgM entdeckt wird, bedeutet dies, dass Sie zuerst mit einem Virus infiziert wurden (diese Situation ist ziemlich selten). Schwangerschaft kann nicht für 3 Monate geplant werden. Aber IgG sollte im Gegenteil sein - ihre Anwesenheit zeigt eine vergangene Krankheit und den Erwerb der Immunität gegen Röteln an. Wenn sowohl IgM als auch IgG fehlen, müssen Sie geimpft werden, um sich während der Schwangerschaft nicht anstecken zu lassen. Sie können eine Schwangerschaft drei Monate nach der Impfung planen.

Toxoplasma ist ein Antikörpertest für eine Toxoplasma-Infektion, deren Infektion von Haustieren, meist von Katzen, erfolgt. Etwa 15% der Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter haben diese Infektion erlebt, dh 75% der Frauen können sich während der Schwangerschaft mit Toxoplasma anstecken. Wenn während der Analyse kein IgG und kein IgM vorhanden sind, besteht die Gefahr, während der Schwangerschaft krank zu werden. Es wird empfohlen, die Kommunikation mit Hunden und Katzen zu beschränken, Fleisch gründlich zu kochen oder zu braten, Gemüse und Obst vor dem Essen zu waschen und zu reinigen, die Katzentoilette nicht ohne Einmalhandschuhe zu reinigen, Hände nach Manipulationen mit Fleisch und Meeresfrüchten gut zu waschen.

Cytomegalovirus-Infektion während der Schwangerschaft bedroht Entwicklung Pathologien und fetale intrauterine Infektion. Die Infektion wird normalerweise durch Tröpfchen übertragen. Wenn während der Vorbereitung auf die Schwangerschaft das hohe Niveau des Zytomegalievirus im Blut gefunden wird, ist nötig es sich des Kurses der antiviralen Therapie zu unterziehen und erst dann die Konzeption zu planen. Im Falle eines negativen Ergebnisses sollten einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden: Waschen Sie Ihre Hände gut vor dem Essen, küssen Sie nicht kleine Kinder auf den Lippen und es ist ratsam, Ihre Kommunikation mit ihnen zu begrenzen, besonders wenn Sie in einem Kindergarten arbeiten.

Das Herpesvirus ist im Körper für das Leben. Jede Behandlung zielt nur darauf ab, ihre Aktivität zu reduzieren. Komplett loswerden wird es nicht gelingen. Daher werden Tests durchgeführt, um das Risiko einer Primärinfektion während der Schwangerschaft zu beurteilen.

In dem Fall, wenn etwas störend ist (Juckreiz, Brennen, starke Entleerung), erfolglose Schwangerschaften oder die Frau sich auf IVF vorbereitet, ist es notwendig, nach sexuell übertragbaren Infektionen (Chlamydien, Myco-Ureaplasma, Gardnerella) zu suchen. Wenn Herpes oder Chlamydien bei der werdenden Mutter gefunden werden, muss der Ehemann auch auf diese Infektionen getestet werden.

Schritt Nummer 3. Hormoneller Hintergrund

Die Beurteilung des hormonellen Hintergrunds einer Frau, die Bestimmung von Hormonkonzentrationen im Blut unter Berücksichtigung der Phase des Menstruationszyklus, ist ein wichtiges Untersuchungskriterium. Hormone sind das Hauptglied beim Aufbau der Fruchtbarkeitsfunktion von Frauen und Männern, deren erfolgreiche Umsetzung von der Arbeit des Hypothalamus-Hypophysen-Eierstock-Systems abhängt. Wenn eine der Komponenten versagt, verändert sich die gesamte Arbeit des Fortpflanzungssystems, und folglich nimmt die Fähigkeit, schwanger zu werden, ab. Wenn ein Zyklus bei einer Frau gestört ist, erhöhte Haarigkeit, Akne, Fettleibigkeit beobachtet wird, gab es Schwangerschaften mit einem schlechten Ausgang (Regression, Fehlgeburt), die der Arzt unbedingt an die Studie schickt. Er bestimmt die Liste von Hormonen, für die es notwendig ist, Tests zu bestehen. Jeder Fall ist individuell.

Schritt # 4. Blutgruppe

Während des Planungszeitraums der Schwangerschaft wird dem Paar empfohlen, die Blutgruppe und den Rhesus zu bestimmen, um eine Analyse auf Antikörper gegen den Rh-Faktor durchzuführen. Ein positiver Rhesusfaktor bei Frauen und negative bei Männern sind kein Grund zur Besorgnis. Wenn eine Frau Rh-negatives Blut hat und ihr Ehemann Rh-positives Blut hat, kann Rhesus während der Schwangerschaft entstehen. Die zukünftige Mutter, die eine Operation (einschließlich Abtreibung), eine Bluttransfusion oder eine Schwangerschaft hatte, ist nicht die erste, die wahrscheinlich spezifische Antikörper im Blut produziert. Bei Rh-negativen Müttern mit Rh-positiven Babies sind Immunkomplikationen möglich (hämolytische Erkrankung beim Neugeborenen etc.), dies äußert sich vor allem in der zweiten und folgenden Schwangerschaften.

Seltener ist ein Konflikt um die Blutgruppe. Die Wahrscheinlichkeit eines Konflikts steigt in den folgenden Kombinationen: die Frau hat Blutgruppe I, der Mann hat andere; eine Frau hat Gruppe II, und ein Mann hat III oder IV; eine Frau hat Blutgruppe III, und ein Mann hat eine II oder IV. Bei solchen Kombinationen wird empfohlen, Blut auf Antikörper gegen Gruppenantigene zu testen, wenn die geplante Schwangerschaft nicht die erste ist. Wenn die erste - es ist notwendig, eine Studie über die Gruppe Antikörper aus der 8. Woche der Schwangerschaft durchzuführen.

Schritt Nummer 5. Ultraschall

In der Planungsphase der Schwangerschaft wird in der ersten Phase des Zyklus Ultraschall durchgeführt. Verschiedene Erkrankungen der Beckenorgane werden aufgedeckt, in denen die Fähigkeit zur Empfängnis beeinträchtigt ist. In einigen Fällen kann eine Operation notwendig sein: Myom - ein gutartiger Tumor des Uterus, eine Zyste oder ein Ovarialtumor, ein Polyp der Uterusschleimhaut. Die Ultraschalluntersuchung wird dazu beitragen, pathologische Prozesse in den Genitalien zu eliminieren und einen ruhigen Schwangerschaftsverlauf und eine erfolgreiche Geburt eines Kindes zu gewährleisten.

Schritt Nummer 6. Klinische Untersuchung vor der Geburt eines Kindes

Zum Pflichtprogramm für die zukünftige Mutter gehört auch der Besuch eines HNO-Facharztes, eines Zahnarztes und eines Hausarztes. Wofür sind sie?

Zahnarzt. Es gibt eine weit verbreitete Meinung, dass während der Schwangerschaft die Zähne notwendigerweise "gegossen" werden. Vor der Schwangerschaft sollten die Zähne behandelt werden, und währenddessen sollte eine Frau darauf achten, genügend Kalzium zu bekommen. Dann wird kein Zahn während der Schwangerschaft leiden.

HNO-Arzt. Diese Konsultation ist sehr wichtig, weil es notwendig ist, festzustellen, ob Sie chronische Erkrankungen des Ohrs, der Nase und des Rachens haben. Jede Schwangerschaft geht mit einer Schwächung des immunologischen Schutzes einher. Das heißt, Sie werden alle Infektionen, die im Bus, in der U-Bahn und über dem Arbeitsplatz auftauchen, viel häufiger als vor der Schwangerschaft abfangen. Wir können nicht zulassen, dass wir durch die Plazentaschranke kommen, um zu deinem Baby zu kommen. SARS, Grippe, von Mutter streng übertragen, kann Störungen in der Entwicklung des Nervensystems der Krümel verursachen.

Therapeut. Bei allgemeinen Blut- und Urintests sollten Sie einen Therapeuten aufsuchen, der auf der Grundlage von Forschungs- und Untersuchungsdaten eine Stellungnahme zu Ihrem Gesundheitszustand abgibt. Bei Bedarf verschreibt der Arzt eine genauere Diagnose. Danach verschreiben Sie gegebenenfalls die geeignete Behandlung.

In bestimmten Fällen ist ein Besuch bei einem Endokrinologen, einem Genetiker und anderen Spezialisten erforderlich.

Schritt 7. Vorbereitung auf die Empfängnis

Wenn alles in Ordnung war, können Sie sich auf die Konzeption vorbereiten. Werdenden Eltern wird empfohlen, keine Medikamente für 2-3 Monate ohne Rücksprache mit einem Gynäkologen zu trinken. Rauchen Sie nicht, trinken Sie keinen Alkohol, missbrauchen Sie keinen Kaffee, essen Sie mehr Obst und Gemüse, nehmen Sie keine heißen Bäder, gehen Sie nicht in Bäder und Saunen, versuchen Sie nicht krank zu werden, nehmen Sie Vitamine mit Folsäure ein. Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf - und nichts wird das lang ersehnte Treffen mit dem Baby verderben!

Expertin: Nina Uljanowa, Leiterin der Geburtshilfeabteilung der Klinik für Geburtshilfe und Gynäkologie. VF Snegireva, MD, PhD, Arzt der höchsten medizinischen Kategorie

Was sind die Tests vor der Planung der Schwangerschaft?

Die Vorbereitung auf die Schwangerschaft hilft, verschiedene Probleme zu vermeiden, die sowohl mit dem Geburtsvorgang als auch mit der Gesundheit von Mutter und Kind zusammenhängen. Eine wachsende Zahl werdender Eltern beginnt, diesem Thema Aufmerksamkeit zu schenken. Vorbereitung für die Konzeption umfasst viele Tests, Laboruntersuchungen für Frauen und Männer. Dadurch ist es möglich, sowohl den Verlauf der Schwangerschaft selbst als auch die Wahrscheinlichkeit bestimmter Krankheiten vorherzusagen.

Lesen Sie in diesem Artikel.

Liste der für beide Eltern erforderlichen Tests

Damit ein Kind gesund und ohne Anomalien geboren wird, müssen beide zukünftigen Eltern untersucht werden. Und trotz der Tatsache, dass die Frau das Baby trägt, müssen beide Partner eine Reihe von Standardtests bestehen und auf alle Krankheiten hinweisen, die sie im Leben hatten. Selbst lange vergessene "Wunden" in der Kindheit des Vaters können die Entwicklung des Fötus ernsthaft beeinträchtigen. Daher sollten Partner folgende Studien bestehen:

    • Urinanalyse. Dank ihm können Sie über die Arbeit der Nieren, die Qualität der metabolischen Prozesse im Körper erfahren. Übergeben Sie dazu die erste morgendliche Portion Urin.
    • Allgemeine Bluttests. Als Ergebnis können Sie das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen, häufige Infektionen erkennen. Die Analyse gibt auch eine Vorstellung von dem Zustand des Blutes, seinem Gerinnungsgrad und anderen Details. Sie sind für den weiblichen Körper notwendiger.

Wichtig sind der Hämoglobinspiegel, die Anzahl der Leukozyten und Thrombozyten. Der erste Indikator in seinem Rückgang spricht von Anämie. Dies ist mit Chorion-Ablösung und unsachgemäßer Bildung der Plazenta verbunden. Die Anzahl der Blutplättchen gibt die Rate der Blutgerinnung an. Diese Analyse wird klarstellen, ob alles in der Reihenfolge der Eltern ist und welche zusätzliche Forschung erforderlich ist.

    • Biochemie So erfährt der Spezialist über den Zustand und die Arbeit der inneren Organe und darüber, welche Probleme sich möglicherweise verbergen. Es zeigt das Niveau von Bilirubin, Kreatinin, Gesamtprotein. Es ermöglicht Ihnen auch, die Menge an Glukose zu verfolgen. Dies ist wichtig, weil Diabetes während der Schwangerschaft entstehen kann, was zum Tod des Embryos führen kann.
    • Zur Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesusfaktors. Diese Analyse ist äußerst wichtig. Es zeigt, wie verträglich das Blut zukünftiger Eltern ist. Wenn nach immunologischen Indikationen von Partnern eine Diskrepanz besteht, besteht die Möglichkeit, dass der weibliche Körper den sich entwickelnden Fötus als fremdes Objekt wahrnimmt und versucht, ihn loszuwerden.

In diesem Fall treten häufig gefrorene Schwangerschaften und Fehlgeburten auf. Aber das ist nicht immer der Fall. Um Eltern zu helfen, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen, sollte der Arzt sich dessen bewusst sein. Morgens wird auf nüchternen Magen Blut aus einer Vene entnommen.

  • Bluttests für Infektionskrankheiten wie Hepatitis B und C, HIV, Syphilis, Antikörper gegen Röteln, Herpes, Cytomegalovirus, Toxoplasmose. Alle diese Krankheiten bedrohen das Kind mit verschiedenen Konsequenzen, nämlich der Entwicklung schwerer Pathologien in ihm. Bevor sie schwanger werden, müssen sie geheilt oder unterdrückt werden, um das Baby nicht zu verletzen. Um ihre Anwesenheit für die Analyse von Blut zu identifizieren, wird aus einer Vene entnommen.
  • Fluorographie. Die Daten zeigen die Pathologie der Lunge, das Vorhandensein von Tuberkulose.
  • Konsultationsgenetik und Forschung zu genetischen Krankheiten. Diese Analyse kann verordnet werden, wenn in der Geschichte eines der Partner sowie ihrer Angehörigen chromosomale, genomische Pathologien identifiziert wurden. Sie werden auch für frühere erfolglose Schwangerschaften empfohlen.

Es lohnt sich, mit einem Besuch beim behandelnden Gynäkologen zu beginnen oder sich an ein Familienplanungszentrum zu wenden. In diesem Fall müssen beide Partner an der Rezeption erscheinen. Es ist auch wichtig, eine kleine Hausaufgabe zu machen - sich an alle Krankheiten und Probleme zu erinnern, die im Kindes- und Jugendalter aufgetreten sind.

Und hier mehr darüber, was Sie über die erste Schwangerschaft wissen müssen.

Was Sie passieren müssen, bevor Sie eine Frau planen

Zusätzlich zu den obigen Analysen wird der Hauptteil der Forschung durch eine Frau gehen müssen, da es ihr Körper ist, der die Hauptlast trägt, ein Kind zu tragen.

Die Forschung in der Schwangerschaftsplanung beginnt mit einer gynäkologischen Untersuchung. Der Arzt führt folgende Tätigkeiten aus:

  • Abstrich vom hinteren vaginalen Fornix. So werden Entzündung und beeinträchtigte Mikroflora nachgewiesen. Abhängig vom Ergebnis kann der Arzt zusätzliche Tests verschreiben.
  • Zervikaler Abstrich. Es zeigt Probleme, Veränderungen in diesem Bereich sowie Präkanzerosen.
  • Herausfinden der Größe und Position des Uterus. Dies kann sich auf den Lieferprozess auswirken. Und wenn Myom-Knoten erkannt werden, werden Anpassungen an die Planung der Schwangerschaft vorgenommen, Behandlung wird vorgeschrieben.

Hormone

Bei der Planung der Konzeption empfehlen Spezialisten häufig, dass eine Frau auf Hormontests getestet werden sollte. Aber nicht immer ist es gerechtfertigt. Diese Analyse ist teuer, sie muss nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Es ist oft sehr schwierig, verlässliche Indikatoren zu identifizieren, und das festgestellte Niveau von Progesteron ist nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen weit von seinen wahren Werten entfernt, daher ist es unmöglich, eine Behandlung aufgrund seiner Ergebnisse durchzuführen. Es macht Sinn, auf Hormone zu testen mit:

  • polyzystische Ovarien;
  • ein hohes Niveau von Androgenen, häufig angezeigt durch ein starkes Körperhaar;
  • Menstruationsstörungen;
  • Probleme mit früheren Schwangerschaften (eingefroren oder Fehlgeburt, Abtreibung);
  • Unfruchtbarkeit, beeinträchtigte Fruchtbarkeit;
  • Erkrankungen der Hypophyse.

Die Analyse kann zugeordnet werden, um verschiedene Arten von Hormonen zu identifizieren:

  • Luteinisierung;
  • follikelstimulierend;
  • Testosteronspiegel, da sein Überfluss eine Fehlgeburt provoziert;
  • die Prolaktinmenge, die den Eisprung beeinflusst;
  • Estradiolspiegel, der für die Entwicklung des Uterus und die Bildung des Endometriums verantwortlich ist;
  • DGEA-Sulfat, das die Funktion der Eierstöcke reguliert;
  • Schilddrüsenhormone sind verantwortlich für den Stoffwechsel des Körpers.

Koagulogramm

Diese Studie zielt darauf ab, die Qualität der Arbeit der Hämostase im Körper zu bestimmen. Bei einigen Krankheiten nimmt die Koagulierbarkeit von Blut stark zu, während die Anzahl der D-Dimere zunimmt. Diese Analyse wird helfen, das Vorhandensein von APS und erblicher Thrombophilie zu identifizieren. Es ist auch wichtig, die Studie an diejenigen Personen zu übergeben, die Medikamente einnehmen, die die Blutgerinnung beeinflussen.

Sehen Sie sich das Video über die Tests an, die vor der Planung einer Schwangerschaft bestanden werden müssen:

Zuckertest

Durch diese Analyse ist es möglich, das Anfangsstadium der Entwicklung von Diabetes oder anderen Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels zu identifizieren. Ihre Gefahr besteht darin, dass sie am Anfang praktisch ohne Symptome sind, aber sie können die Entwicklung und die Entwicklung des Fötus zerstören.

Am Morgen wird Blut aus dem Finger auf leeren Magen gezogen. Wenn sich herausstellt, dass der Glukosespiegel die Norm weit übersteigt, sollten Sie nicht in Panik geraten. Die moderne Medizin verfügt über eine ausreichende Anzahl von Behandlungsmethoden und hält die Zuckermenge im Blut auf dem richtigen Niveau. Dies wird für eine erfolgreiche Geburt ausreichen.

PCR-Scraping vom Gebärmutterhals

Diese Methode der Forschung hilft Ärzten, das Vorhandensein solcher Infektionen wie Herpes, Cytomegalovirus, Ureaplasma, Mycoplasma, Chlamydia, Trichomonaden, Gonokokken, HPV zu erkennen. Dies ist die genaueste und vollständigste Untersuchung, mit der Bakterien in der kleinsten Menge nachgewiesen werden können. Ihre Anwesenheit kann sich negativ auf das zukünftige Baby auswirken.

Probenanalyseergebnisse

Ultraschallforschung

Diese Untersuchung wird in der ersten Phase des Zyklus durchgeführt. Dank ihm ist es möglich, Abnormalitäten in der Struktur der Beckenorgane zu erkennen, die die Konzeption und den Verlauf der Schwangerschaft beeinträchtigen können.

Eine rechtzeitige Studie hilft, die Krankheit in einem frühen Stadium zu erkennen und die notwendige Behandlung durchzuführen.

Folgende Arten von Ultraschalluntersuchungen werden durchgeführt:

  • Beckenorgane. Wenn Myome oder Zysten gefunden werden, kann eine Operation notwendig sein.
  • Brustdrüsen. Hilft, verschiedene Arten von Mastopathie zu enthüllen.
  • Thyroide. Die Arbeit dieses Körpers im normalen Bereich ist wichtig für die Empfängnis, die Erhaltung des Fötus, aber auch für die volle geistige Entwicklung des Kindes. Wenn die Mutter eine unkompensierte Hypothyreose hat, wird das Baby eher mit geistiger Behinderung geboren. Es wird auch oft für Hormone TSH und TPO-Antikörper verschrieben.

Klinische Untersuchung

Eine weitere Liste wichtiger medizinischer Untersuchungen von Frauen vor der Schwangerschaftsvorsorge ist die Verabschiedung enger Fachärzte. Diese Liste enthält:

  • Zahnarzt. Oft klagen Frauen über dramatische Verschlechterung der Zähne während und nach der Schwangerschaft. Sie beginnen zu "bröckeln". In Wirklichkeit ist es aber schon lange vor der Planung mit einer ungeordneten Einstellung zur Mundhöhle verbunden. Daher ist es notwendig, Karies im Voraus loszuwerden, Probleme mit Zahnfleisch und so weiter zu lösen. Und zu Beginn der Schwangerschaft, vor allem im ersten und zweiten Trimester, mehr Kalzium zu sich nehmen.
  • ENT. Oft wird dieser Arzt ignoriert. In der Zwischenzeit werden unterbehandelte Erkrankungen des Atmungssystems zu einer Infektionsquelle. Während der Schwangerschaft sind Immunität und Schutzfunktionen stark geschwächt, alle chronischen Beschwerden werden akut. Zu dieser Zeit kann eine Frau alle Infektionen, die sie umgeben, "fangen". Sie durchdringen die Plazenta und stellen eine Bedrohung für die Entwicklung des Babys dar.
  • Kardiologe Wenn eine Frau Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems hat, kann die erhöhte Belastung während der Schwangerschaft den Allgemeinzustand der zukünftigen Mutter verschlechtern. Darüber hinaus ist das Vorhandensein von einigen Beschwerden ein Anzeichen für einen Kaiserschnitt.
  • Augenarzt. Es ist auch wichtig, über Augenerkrankungen zu wissen. Bei hohem Innendruck und einigen Krankheiten kann die natürliche Geburt durch eine Operation ersetzt werden.
  • Allergologe. Dieser Arzt vyvit Prädisposition des Körpers der Frau zu verschiedenen Reaktionen auf Produkte und Substanzen, wird ein geeignetes System zur Bekämpfung von Allergien, wenn nötig entwickeln.

Analysen vor der Planung für Männer

Die Hauptaufgabe eines Mannes bei der Planung einer Schwangerschaft ist es, alle Krankheiten zu erkennen und zu heilen. Die Anzahl der Analysen ist viel geringer. Außerdem sind sie oft viel einfacher und schneller.

Spermogramm

Diese Art der Analyse zeigt das Aktivitätsniveau der Spermien und ihr prozentuales Verhältnis. So wird Unfruchtbarkeit erkannt und eine Behandlung verordnet.

MAR-Test

Als Ergebnis dieser Umfrage wird das Vorhandensein von Immunglobulinen gefunden. Dies sind Antisperm-Antikörper. Sie selbst im männlichen Körper hemmen Spermien. Es kann auch Unfruchtbarkeit verursachen.

Untersuchung der Prostata

Versteckte infektiöse und entzündliche Erkrankungen (z. B. Prostatitis), die die Fruchtbarkeit beeinträchtigen, sollten untersucht werden. Nehmen Sie dazu die morgendliche Portion Urin oder ein Geheimnis aus der Drüse.

Kruger-Forschung

Diese Art der Analyse ermöglicht es Ihnen, die Form von Sperma zu bestimmen und die Rate der Konzeption zu bestimmen. Es kommt vor, dass sie aufgrund ihrer Form nicht in die Gebärmutter eindringen und sich mit der Eizelle vermischen können. Das normale Spermatogramm zeigt dies nicht.

Kruger Spermienanalyse

Hormone

Die Liste der Hormone ist fast die gleiche wie die einer Frau: TSH, Testosteron, Insulin, Follikel-stimulierend, Luteinisierung, Prolaktin und viele andere. Die erforderliche Liste ist ein Arzt. Sie alle beeinflussen die Produktion von hochwertigen, aktiven, gesunden Spermien. Ein Mann kann jeden Tag eine Analyse machen, wenn es bequem ist. Um dies zu tun, nehmen Sie Blut aus einer Vene.

Und hier mehr zur Laparoskopie bei Unfruchtbarkeit.

Verantwortungsvolle Einstellung zur Planung der Schwangerschaft, die Verabschiedung aller notwendigen Forschung hilft, ernsthafte Probleme mit der Geburt und Geburt eines gesunden Babys zu beseitigen. Es ist wichtig zu bedenken, dass alle Analysen viel Zeit benötigen. Es kann von ein paar Monaten bis zu mehr als sechs Monaten dauern.

Die Behandlung ist auch für den Nachweis von Krankheiten erforderlich. Aber alle Bemühungen werden durch eine erfolgreiche Schwangerschaft und die Geburt eines gesunden Babys kompensiert.