Tipps für eine junge Mutter: Wie waschen Sie Ihre Haare für ein Neugeborenes?

Schmerzen

Eine junge Mutter mit der Geburt eines Babys wirft viele Fragen über die Pflege eines Neugeborenen auf. Wie man den Kopf des Babys wäscht, welches Waschmittel bei diesem Verfahren verwendet wird, wie hoch die Temperatur des Wassers sein soll - all dies muss die junge Mutter noch lernen.

Ein Neugeborenes zu baden, besonders das allererste, ist ein echtes Ereignis, fröhlich und aufregend für alle Familienmitglieder. Willst du ohne Probleme schwimmen gehen? Alles, was die Eltern wissen müssen, um ihre wertvollen Krümel zu baden, lesen Sie hier.

Wann den Kopf nach dem Krankenhaus nass machen?

Es ist wünschenswert, das Baby am ersten Tag nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zu baden. Es ist notwendig zu versuchen, die Nabelwunde nicht zu durchnässen, um ihre Entzündung nicht zu verursachen. Um Wasser zu desinfizieren, können Sie eine Lösung von Kaliumpermanganat verwenden. Lösen Sie mehrere Kristalle vollständig in einem Glas warmen Wasser auf. Aus dieser Lösung einige Tropfen in das Bad geben, bis ein blasses Rosa erscheint.

Besonders sorgfältig und vorsichtig müssen Sie den Kopf des Babys waschen. Es ist notwendig, die Verunreinigung des ursprünglichen Schmiermittels, die Reste der ursprünglichen Epidermis, fettige Schuppen sorgfältig vom Kopf des Babys wegzuwaschen.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Den Kopf eines Neugeborenen beim Baden waschen. Waschen Sie den Kopf Ihres Babys ein- bis zweimal wöchentlich mit Seife oder Shampoo. An anderen Tagen, während Sie den Kopf des Babys baden, spülen Sie einfach mit etwas Wasser aus. Der Bereich der Fontanelle sollte sanft gewaschen werden. Haben Sie keine Angst, die pulsierende Zone zu berühren: Das Gehirn des Babys ist durch eine dicke und haltbare Hülle gut geschützt.

Badewassertemperaturen sollten 36-37 ° C betragen. Im ersten Monat des Lebens eines Neugeborenen ist es besser in kochendem destilliertem Wasser zu baden. Dies ist notwendig, bis die Nabelwunde heilt.

Es muss daran erinnert werden, dass, wenn das Baby am Vorabend der Entlassung mit BCG geimpft wurde, es unmöglich ist, ihn am ersten Tag zu baden.

Wir bieten an, ein Video zu sehen, wie der Kopf des Babys richtig gewaschen wird:

Wie wähle ich ein Mittel für das Baby, wie oft benutze ich es und kann ich Shampoo benutzen?

Die Palette der Badeprodukte für Kinder ist sehr vielfältig, aber viele von ihnen sind nicht von hoher Qualität. Daher sollte die Wahl der Mittel ernsthaft angegangen werden. Beim Kauf eines Shampoos, Gel für Neugeborene Wert auf die Zusammensetzung achten. Es sollte ohne künstliche Farbstoffe, Aromen und Sulfate sein.

Beim Kauf von Babyseife auf dem Etikett "neutrale PH" und "klinische Versuche" lohnt es sich, aufmerksam zu sein. Dies bedeutet, dass die Seife getestet wird und Ihrem Kind keinen Schaden zufügt.

  • Baby Seife. Zum Waschen des Kopfes eines Neugeborenen können Sie Babyseife verwenden. Herkömmliche feste Seife verursacht manchmal trockene Haut. Aus diesem Grund ist es wichtig, sorgfältig zu beobachten, ob eine Hautschädigung oder -reizung aufgetreten ist.

Nach der Verwendung von Seife ist es ratsam, die Haut mit Babyöl oder -creme zu behandeln. Flüssigseife ist sehr praktisch für den Gebrauch und verursacht kein unerwünschtes Austrocknen und Reizungen der Haut. Waschen Sie Ihren Kopf mit einem Neugeborenen mit Baby Seife sollte nicht mehr als 1 Mal pro Woche sein.

  • Baby Shampoo. Shampoo für Krümel ab zwei Wochen alt, in der Regel nicht mehr als einmal pro Woche. Bei der Auswahl eines Babyshampoos ist zu beachten, dass auf dem Fläschchen ein Hinweis angebracht ist: Es wird für die Anwendung ab den ersten Lebenstagen empfohlen. Sichere Shampoos für Kinder sind fast geruchlos und schäumen nicht viel.
  • Kindergel. Das Gel kann auch verwendet werden, um den Kopf des Babys nicht mehr als einmal pro Woche zu waschen. Gel reinigt sanft, verursacht keine Reizungen, eignet sich zur schonenden Pflege dünner Haare.
  • Badeschaum. Der Schaum befeuchtet und beruhigt die Haut, wird beim Baden eines Babys verwendet, aber Sie sollten Ihr Haar nicht separat mit einem Schaum waschen.
  • Ein Mittel zum Schwimmen. Universalmittel wird als Shampoo, Gel und Schaumbad verwendet. Für kleine Krümel ist es besser, Produkte zu verwenden, die für den ganzen Körper geeignet sind. Das Mittel "von Kopf bis Fuß" ist sehr praktisch, denn während des Badens ist es nicht nötig, abgelenkt zu werden, indem man die Flaschen gegen Haare, für den Körper auswechselt.
  • Jedes Waschmittel für Kleinkinder sollte aus natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden. Nun, wenn die Zusammensetzung Extrakte aus Kamille, Serie, Calendula hat. Aber denken Sie daran, dass, obwohl sie nützlich sind, sie individuelle Intoleranz verursachen können.

    Nuancen: Wie viel zum ersten Mal baden?

    Babys werden in einem separaten Bad gebadet, Sie müssen sich beim Baden den Kopf waschen. Vor dem Baden müssen Sie das Bad gründlich waschen und mit kochendem Wasser übergießen.

    Wo man das Baby im Badezimmer oder in der Küche badet, wird Mama für sich entscheiden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass keine Zugluft im Raum ist und die Temperatur im Raum 24-26 Grad beträgt.

    Die Dauer des ersten Schwimmens beträgt 3-4 Minuten, es ist wichtig, dass das Kind nicht einfriert. Im Voraus müssen Sie ein Thermometer vorbereiten, um die Temperatur des Wassers zu überwachen, eine Kopfspülung, ein Handtuch, eine Babyseife.

    Eigenschaften des Verfahrens zum Baby haben sie geliebt und haben nicht geweint

    1. Das Bad ist mit warmem kochendem destilliertem Wasser gefüllt. Es gibt genug Wasser, so dass der ganze Körper des Babys eingetaucht ist und der Kopf ohne Spannung über dem Wasser liegt. Legen Sie am Boden des Bades eine saubere Windel, um das Baby im Wasser zu wickeln.
    2. Langsam, sanft die Krümel in das Wasser absenken, achten Sie darauf, den Kopf und Rücken zu halten. Wickeln Sie den Körper des Babys langsam in eine Windel, so dass er an die Temperatur des Wassers gewöhnt ist und nicht friert, während er gewaschen wird.
    3. Der Kopf des Babys wird mit sanften Massagebewegungen vom Vorderteil bis zum Hinterhauptteil gewaschen. Baby Seife, Sie müssen zuerst in der Handfläche der rechten Hand schäumen. Der Kopf und Rücken des Babys halten sanft mit seiner linken Hand.
    4. Leichte Bewegungen der Handfläche legen das Werkzeug über die gesamte Oberfläche des Kopfes des Babys. Es genügt, das Baby einmal zu waschen - ein wiederholtes Verfahren ist nicht erforderlich.
    5. Dann vorsichtig den Schaum mit dünnen Spänen aus dem Eimer abwaschen, um zu verhindern, dass der Schaum in die Augen gelangt. Bedauern Sie nicht das Wasser - Sie müssen das Werkzeug gründlich waschen.
    6. Nach dem Shampoonieren direkt zum Bad gehen. Nach dem Baden wickeln Sie ein weiches Handtuch ein.
    7. Es ist nicht notwendig, den Kopf abzuwischen oder zu reiben, es genügt, nur mit einem Handtuch nass zu werden und trocknen zu lassen.
    8. Nach dem Baden können Sie die Haut mit Babyöl einschmieren. Es wird die Haut des Babys gut befeuchten.

    Schützen Sie die Augen Ihres Babys beim Baden vor dem Eindringen von Spülmittel. Selbst Shampoos ohne Tränen sind keine 100% ige Garantie.

    Wir bieten an, ein Video anzuschauen, wie man den Kopf des Babys wäscht, damit er nicht weint:

    Psychologische Beratung: Was tun, wenn das Baby nicht schwimmen will oder Angst hat?

    In den meisten Fällen sind Kinder gerne baden, aber es passiert auch, wenn es um Shampooing, Tränen, Weinen und Launen geht. Um den Grund für diese Einstellung zu dem Prozess zu klären, kann streng individuell sein. Die Lösung für dieses Problem hängt vom Alter des Babys ab.

    Weinen während der Haarwäsche bei Säuglingen kann mit der Tatsache zusammenhängen, dass er Angst hat. Daher ist es wichtig, dass das erste Baden für ein Baby nicht zu Stress wird. Das Neugeborene kann nicht dramatisch ins Wasser gesenkt werden, Sie können es nicht tauchen, wenn es schläft oder noch schläfrig ist. Das Baby kann Angst bekommen und anfangen zu weinen.

    Wenn das Baby weint, muss es beruhigt werden, bevor es ins Wasser sinkt. Mama muss sich auch einschalten und nicht aufheben. Zu diesem Zweck wird empfohlen, alles Notwendige für das Verfahren im Vorfeld vorzubereiten. Seife, Shampoo, Dipper, Handtuch - alles sollte zur Hand sein.

    Mommys Bewegungen sollten langsam sein. Versuchen Sie während der Haarwäsche das Baby mehr abzulenken. Sprechen Sie liebevoll mit ihm, summen Sie ein kleines Lied. Sie können Freunde bitten, den Kleinen mit einer Rassel abzulenken.

    Es ist sehr wichtig, den Kopf mit einem angenehmen, lustigen Verfahren zu waschen, das dem Kind Freude und gute Laune gibt. Es ist notwendig, eine Gewohnheit zu entwickeln, so dass das Baby in Zukunft glücklich auf die Toilette gehen wird.

    Wie man den Kopf eines neugeborenen Babys wäscht

    Die ersten Tage nach dem Erscheinen im Babyhaus sind für Eltern aufregend. In der Entbindungsklinik wurde von erfahrenen Gesundheitspersonal betreut. Ihre selbstbewussten Handlungen schienen einfach und natürlich. Als Mutter mit Baby allein gelassen wurde, begann jede Seite des Lebens eine Reihe von Fragen zu stellen.

    Für die Gesundheit des Kindes ist es wichtig, die Hygiene zu beachten. Soll ich am ersten Tag nach der Ankunft aus der medizinischen Einrichtung meinen Kopf für das Neugeborene waschen?

    Wann und wie oft können Sie Ihre Haare waschen?

    Manchmal scheint es den Eltern, dass dieser kleine Engel, von dem er gut mit Milch riecht, völlig sauber ist und sich beim Baden verzögern kann. Ärzte empfehlen, nicht mit Wasserprozeduren zu verzögern. Halten Sie es sauber, um Entzündungen auf zarter Haut vorzubeugen.

    Der Kopf ist Teil des Körpers des Babys, der in erster Linie gereinigt werden muss.

    Es ist ziemlich schwierig für einen Säugling, die ersten Tropfen Milch zu bekommen, deshalb schwitzt sie oft durch Anstrengung. Es gibt einen unangenehmen Geruch.

    Die Arbeit der Talgdrüsen ist noch nicht debugged. Bei 50% der Säuglinge treten seborrhoische Krusten auf.

    Richtig durchgeführte Shampoonierung wird helfen, unangenehme Phänomene loszuwerden.

    Badebaby verbringen den ersten Tag nach der Ankunft zu Hause. Wenn dies nicht möglich ist, baden Sie das Kind, sobald es erscheint.

    Es ist wichtig! Wenn das Kind am Tag der Entlassung mit BCG geimpft wurde, sollte das Baden auf den nächsten Tag verschoben werden.

    Bis die Nabelwunde vollständig heilt, wird nur abgekochtes Wasser genommen. Es ist bequem, Baby in einem kleinen Bad zu waschen. Fügen Sie bei Bedarf beruhigende oder wundheilende Kräutertees hinzu.

    Um Messfehler zu vermeiden, wird die Temperatur im Tank mit zwei Thermometern überprüft. Es sollte im Bereich von 36-37 Grad liegen. Sie können sich nicht nur auf ihre eigenen Gefühle konzentrieren, denn Erwachsene sind toleranter gegenüber heißem oder kaltem Wasser.

    Der Reinigungsvorgang sollte täglich durchgeführt werden. Es ist optimal, die Zeit zwischen den Fütterungen so zu wählen, dass das Baby voll und ruhig ist. Unmittelbar nach der Fütterung badeten die Kinder nicht. Bewässerung eines vollen Bauches mit Wasser kann Spucken auslösen. Meistens wählen Sie die Abendzeit, dann wird das Baden Teil des allgemeinen Rituals des Einschlafens. Aber das ist nicht notwendig. Sie können Wasserbehandlungen tagsüber durchführen. Es ist ratsam, sich immer nur an die gewählte Zeit zu halten.

    Vorbereitung für die Haarwäsche

    30 Minuten vor dem Baden wird der Kopf mit Vaselinöl bestrichen und 3-5 Minuten sanft massiert. Der Rest der Zeit verbringt das Baby in einer Kappe. Es hilft, die Flocken der toten Haut zu erweichen und ihre Entfernung zu erleichtern.

    Warten auf den Effekt der weichmachenden Zusammensetzung, können Sie einen Platz zum Schwimmen arrangieren. Das Badezimmer ist ein enger Raum, in dem es für mehrere Familienmitglieder unbequem ist. Hohe Luftfeuchtigkeit macht den Aufenthalt für Erwachsene unangenehm. Ein Kind, das von einem warmen Paar in die Wohnung gebracht wird, riskiert wegen des Temperaturunterschieds eine Erkältung.

    Perfekt für Wasserbehandlungen Küche:

    • keine Notwendigkeit, abgekochtes Wasser weit zu tragen;
    • Es ist bequem, das Bad direkt auf den Tisch zu stellen;
    • an derselben Stelle eine Matte zum Wechseln legen;
    • zur Hand alle Mittel zur Behandlung der Nabelwunde;
    • Es gibt keinen Temperatur- und Feuchtigkeitsverlust.

    Wenn alles bereit ist, ein Bad zu nehmen, wird die Kappe entfernt und das Haar sanft mit einer Babybürste mit weichen Borsten gekämmt.

    Es sollte darauf geachtet werden, dass die Badewanne sauber bleibt. Es wird mit einem antibakteriellen Mittel gewaschen, gründlich gespült und mit kochendem Wasser übergossen. Erst dann mit sauberem Wasser bei der gewünschten Temperatur auffüllen.

    Kann ich meine Haare mit einem Neugeborenen-Shampoo waschen?

    Bevor Sie ins Krankenhaus kommen, müssen Sie am ersten Tag alles kaufen, was Sie benötigen. Badeeinrichtungen sind in dieser Liste enthalten.

    Es gibt eine riesige Menge an Baby-Shampoos in verschiedenen Preiskategorien. Wenn Sie aus diesem Set wählen, sollten Sie die folgenden Indikatoren beachten:

    1. Es sollte keine starken aromatischen Düfte geben. Das Schutzsystem des Kindes ist immer noch unvollkommen und der angenehme Duft, der von der Mutter geliebt wird, kann ihm eine allergische Reaktion hervorrufen.
    2. Helle Farben sind nicht akzeptabel, es ist wünschenswert, dass die Flüssigkeit transparent ist oder einen leichten natürlichen Farbton hat.
    3. Die Abwesenheit von Sulfaten in der Zusammensetzung sind Toxine, die nicht aus dem Körper ausgeschieden werden.
    4. Die hohe Dichte der Flüssigkeit verhindert, dass sie fließt. Es wird einfacher sein, Augenkontakt zu vermeiden. Die Dichte bietet Rentabilität bei der Verwendung.
    5. Nun, wenn die Zusammensetzung Extrakte aus Kamille, Serie, Calendula hat. Es sollte daran erinnert werden, dass, obwohl sie nützlich sind, sie individuelle Intoleranz verursachen können.
    6. Markierung 0+. Beachten Sie! Nicht alle Baby-Shampoos können von Geburt an verwendet werden.

    Während das Kind sehr klein ist, ist es nicht notwendig, ein separates Produkt zum Waschen des Kopfes zu kaufen. Sie können flüssige Seife oder Badegel für Babys verwenden. Die Auswahlkriterien sind die gleichen wie beim Shampoo. Richtig ausgewähltes Werkzeug ist geeignet für die Reinigung des Körpers von Kopf bis Fuß.

    Traditionell verwendete klassische Babyseife, deren Release-Form - solide Bar. Jetzt ist bewiesen, dass es trockene Haut verursacht. Bei dieser Art von Reinigungsmitteln ist daher sorgfältig zu prüfen, ob eine Schälung oder eine Dichtigkeit auftritt.

    Wählen Sie bewährte Hersteller von Kinderkosmetika:

    Es wird empfohlen, den kleinen Kopf jeden Tag zu waschen. Aber seien Sie nicht mit speziellen Werkzeugen eifrig. Eine einfache Spülung mit Wasser ist ausreichend. Potozhirovye Auswahl von der Haut mit Shampoo oder Seife 1 Mal pro Woche entfernt. In der heißen Jahreszeit ist es zulässig, Reinigungsprodukte zweimal in 7 Tagen zu verwenden.

    Mein neugeborener Kopf hat Recht

    Der kleine Körper wird allmählich in Wasser getaucht. Sie sollten zuerst ein wenig auf die Beine spritzen oder sie mit einer nassen Hand abwischen, nur dann sanft das Kind in das Bad senken. Der Kopf sollte über der Wasseroberfläche sein. Es ist bequem, spezielle Folien zum Waschen von Babys zu verwenden. Dieser Ständer ist mit einer dünnen Baumwollwindel bedeckt, damit das Baby nicht abrutscht.

    Wenn das Baby an eine neue Umgebung gewöhnt ist, beginnt es den Kopf zu waschen. Zu diesem Zweck werden die Haare allmählich vom Gesicht bis zum Hinterkopf mit Wasser getränkt, wodurch verhindert wird, dass Flüssigkeit in die Ohren gelangt. Während das Kind sehr klein ist, waschen Waschlappen nicht. Das beste Mittel - sanfte Hände der Mutter.

    In der Hand wird ein Tropfen Waschmittel mit etwas Wasser verdünnt und sanft mit Massagebewegungen in die Kopfhaut gerieben. Finger gleiten progressiv und verpassen nicht die Fontanelle. Trotz der offensichtlichen Schwachstelle ist diese Seite gut geschützt. Eine ordentliche elterliche Berührung wird nur von Vorteil sein.

    Die leichten Kreisbewegungen des Zeigefingers und des Daumens stimulieren den Blutfluss zu den Haarfollikeln, verbessern die Blutzufuhr zu den Geweben und beschleunigen das Wachstum neuer Haare. Taktiler Kontakt beruhigt das Baby.

    Überschüssige Schaumbildung nicht zulassen. Sie kann in Augen oder Ohren gelangen. Auch wenn die sanfte Zusammensetzung kein brennendes Gefühl verursacht, ist ein Kontakt mit den Schleimhäuten nicht notwendig.

    Weitere Informationen! Alle für die Kinderbetreuung erworbenen Mittel werden zunächst auf sich selbst überprüft.

    Waschen Sie das Shampoo oder die Seife auch von der Stirn aus gegen den Hinterkopf. Shampoo wird nicht wiederverwendet. Eine Anwendung ist genug. Es ist wichtig, den Reiniger vollständig zu entfernen.

    Nach dem Baden

    Gedämpfte Haut wird nicht gerieben und mit einem nassen Tuch oder Windel getrocknet. Wenn das Haar trocken ist, sind sie wieder gut gekämmt. Bewegung sollte leicht sein, man sollte nicht an Orte zahlen, wo Schuppen sichtbar sind, besondere Aufmerksamkeit. Wenn es generische Krusten gibt, verschwinden sie nicht sofort. Wir müssen geduldig sein und regelmäßig eine einfache Abfolge von Aktionen durchführen.

    Schneiden Sie die verwickelten Spitzen vorsichtig ab. Wenn du es nicht sofort machst, kann sich ein größerer Klumpen bilden, der nicht entwirrt werden kann.

    Achtung! Stellen Sie sicher, dass kein Wasser in den Ohren ist. Sie werden mit Turundochke gereinigt, Schwefel und überschüssige Feuchtigkeit entfernt. Ein Tropfen Flüssigkeit verursacht ernsthafte Beschwerden beim Saugen.

    Wenn das Zimmer warm ist und keine Zugluft vorhanden ist, können Sie die Haut atmen. In der kalten Jahreszeit setzen sie gleich nach dem Baden eine Mütze auf. Lass es für ungefähr eine Stunde.

    Während des Tages ist es wünschenswert, den Kopfschmuck zu verlassen. In der Kappe überhitzt der Kopf, schwitzt öfter und wird dreckiger.

    Ein sorgfältiger Umgang mit der Hygiene gewährleistet die Gesundheit des Kindes. Mit einfachen Tipps, wie man den Kopf eines neugeborenen Kindes waschen kann, werden Eltern ihm beibringen, Wasserbehandlungen zu lieben.

    Wie man den Kopf eines neugeborenen Babys wäscht: die Grundregeln

    Nach der Entlassung aus dem Entbindungsheim stehen junge Eltern vor einer Vielzahl von Fragen, die in den ersten Lebensmonaten mit der Hygiene von Neugeborenen und Babys in Verbindung gebracht werden. Regelmäßiges Baden und die Antwort auf die Frage: "Wie waschst du den Kopf eines Neugeborenen?" Ist in den ersten Tagen des Aufenthalts zu Hause relevant.

    Wann kann ich meine Haare für ein Neugeborenes waschen?

    Kinderärzte empfehlen, das erste Baden und Waschen des Kopfes eines Neugeborenen in den ersten Tagen nach Entlassung aus dem Entbindungsheim durchzuführen. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Umsetzung der Empfehlungen eines Neonatologen: Wenn das Baby am Vorabend der Entlassung mit BCG geimpft wurde, wird am ersten Tag nicht gebadet. Auch müssen die Eltern wissen, dass, bevor der Nabelrückstand abfällt und die Nabelwunde heilt - das Baby muss in gekochtem, verteidigtem Wasser gebadet werden. Es ist wichtig, die Temperaturbedingungen im Raum und die angenehme Temperatur des Badewassers (36,5 - 37 Grad) zu beachten - die Messung erfolgt am besten mit einem speziellen Thermometer. Unbequeme Temperatur des Wassers (kalt oder heiß) verursacht Unbehagen, und das Baby wird eine negative Einstellung zum Baden haben.

    Wie oft müssen Babys ihre Haare waschen?

    Die erste Kopfwäsche wird in den ersten Tagen nach Entlassung aus der Entbindungsklinik durchgeführt, dann wird der Kopf täglich beim Baden gespült und je nach Verschmutzung mit speziellen Reinigungsmitteln (Seife, Gel oder Shampoo) gewaschen - 1-2 mal pro Woche.

    Viele Mütter glauben, dass wenn Sie den Kopf eines Babys mit täglichem Baden spülen - sein Wärmeaustausch wird gestört. Dies ist ein Mythos und Sie brauchen täglich sanftes Entfernen von Schmutz:

    • Originalschmierung und Rückstände der ursprünglichen Epidermis in den ersten Wochen nach der Geburt;
    • Schweiß und Fett, nachdem die Drüsen zu funktionieren beginnen;
    • fettige Schuppen in Gegenwart von Gneis oder anderen Anzeichen von Seborrhoe.

    Das tägliche Waschen des Kopfes (ohne Seife und Shampoo) mit sanften Massagebewegungen aktiviert die Durchblutung der Haut und stimuliert die Reifung der Haarfollikel und das Wachstum der Kinderhaare.

    Welche Headwash-Produkte eignen sich am besten für Babys?

    Die Wahl der Mittel zum Waschen des Kopfes sollte ernsthaft angegangen werden:

    • für Neugeborene und Babys der ersten zwei bis drei Lebensmonate wird häufiger Babyseife ohne Farbstoffe, Duftstoffe und Zusatzstoffe verwendet;
    • Shampoo muss zertifiziert sein (markiert "für Kinder" oder "von den ersten Tagen des Lebens"), enthält keine Phosphate und giftige Zusatzstoffe.

    Mein neugeborener Kopf hat recht: Schritt für Schritt Anleitung

    Um das Baby zu baden, müssen Sie ein separates Bad kaufen, das vor dem ersten Bad mit kochendem Wasser übergossen und gut gewaschen werden muss.

    1. Füllen Sie das Bad mit warmem kochendem destilliertem Wasser, für Babys, die älter als ein Monat sind, können Sie Kräutertees (Linie, Kamille) verwenden, sollte das Volumen von Wasser so sein, dass der ganze Körper der Krümel beim Eintauchen mit Wasser bedeckt ist, aber das Baby Spannung lag über Wasser;
    2. Auf den Boden des Bades, legen Sie eine saubere Windel, nachdem Sie die Ränder, um das Baby zu wickeln.
    3. Langsam senken Sie das Baby langsam ins Wasser und halten es am Rücken und am Kopf fest. In diesem Fall sollte das Baby wach sein - ein schläfriges Baby kann Angst haben und in Zukunft wird das Baden Angst und Weinen hervorrufen.
    4. Der Kopf und der Körper des Kindes müssen in eine Windel gewickelt werden, so dass er an die Temperatur des Wassers gewöhnt ist und nicht einfriert.
    5. Vor dem Baden müssen Sie Ringe, Armbänder, Uhren usw. von Ihren Händen entfernen, um die empfindliche Haut des Babys nicht zu verletzen.
    6. Der Kopf des Babys wird mit sanften Massagebewegungen von der Stirn bis zum Hinterkopf gewaschen, wenn Shampoo oder Seife zum Waschen verwendet wird - es muss sichergestellt werden, dass der Schaum nicht in die Augen gelangt.
    7. Kopf waschen über die gesamte Oberfläche, aber im Bereich der Fontanelle sanft. Alle Ängste und Sorgen über mögliche Schäden sind grundlos - das Gehirn der Krümel wird durch eine dicke Knorpelschicht und Haut zuverlässig geschützt.
    8. Nach dem Auftragen des Waschmittels sofort weggespült - von der Stirn bis zum Hinterkopf.
    9. Kopf Baby wieder in eine Windel gewickelt, um nicht zu frieren.
    10. Gehe direkt zum Baden.

    Wir trocknen das Haar nach dem Waschen zum Neugeborenen

    Nach dem Waschen wird der Kopf des Babys in ein Handtuch eingewickelt, Sie müssen ihn nicht extra aufwischen - Sie können ihn sanft mit einem Handtuch abtupfen und trocknen lassen. Niemals intensives Reiben oder Fön benutzen. Es ist wichtig, dass die Temperatur im Raum angenehm war und das Baby nicht gefror.

    Wie oft den Kopf neugeboren waschen

    Jede Mutter muss die Reinheit des Körpers des Kindes aufrechterhalten und ihm beibringen, persönliche Hygiene zu nehmen. Dies sollte ab den ersten Tagen der Lebenskrümel getan werden. Um dies zu tun, sollte eine Frau Informationen darüber studieren, wie sie ihre Haare einem neugeborenen Baby waschen kann. Die erste Wäsche erfolgt nach der Entlassung aus dem Krankenhaus unter Verwendung von Spezialwerkzeugen.

    Es ist wichtig, die Kopfhaut regelmäßig zu reinigen, da dies der am meisten offene Bereich des Körpers ist, der täglich kontaminiert ist. Auf diese Weise reinigen Sie nicht nur das Haar des Babys, sondern beugen auch dermatologischen Erkrankungen vor, verbessern den lokalen Blutfluss und regen das Haarwachstum an. Die Hauptsache ist, den Grundregeln des Verfahrens zu folgen, um das Baby nicht zu erschrecken und ihn nicht zu jagen.

    Erstes Baden

    Nach der Geburt des Babys sind bereits 3 oder mehr Tage vergangen, die ganze Zeit war er mit seiner Mutter im Krankenhaus. Während dieser Zeit haben sein Kopf und sein Körper viel Schmutz gespart. Deshalb müssen Sie Babys zum ersten Mal nach der Entlassung aus dem Krankenhaus baden. In diesem Fall sollten die Haare und die Kopfhaut besondere Aufmerksamkeit erhalten.

    Laut Kinderärzten werden in den ersten Tagen des Wassers die Verfahren am besten vor der Fütterung durchgeführt. So wird das Baby leichter schlafen. Manche Mütter baden Kinder um 18.00 Uhr, andere um 22.00 Uhr. Der Zeitpunkt des Eingriffs hängt vom individuellen Zeitplan und dem Alter des Kindes ab.

    Das Waschen des Kopfes mit den Neugeborenen mit der Seife ist nicht nur am ersten Tag nach der Entlassung, sondern auch jeden Tag (besonders bei der heissen Witterung) notwendig. Auf diese Weise reinigen Sie die Kopfhaut, stimulieren das Haarwachstum und verbessern die Wärmeübertragung.

    Neonatologen warnen jedoch davor, dass es nach der BCG-Impfung (vor Entlassung aus dem Entbindungsheim) verboten ist, das Neugeborene zu baden. Der Eingriff wird einen Tag nach der Impfung durchgeführt. Darüber hinaus sollte daran erinnert werden, dass, bevor der Nabelrest verschwindet und die Wunde heilt, nur gekochtes Abwehrwasser zum Baden des Kindes verwendet wird.

    In Bezug auf die Temperatur wird das Waschen in Wasser durchgeführt, dessen Temperatur nahe am Menschen liegt. In kaltem oder heißem Wasser will das Baby einfach nicht schwimmen, und selbst dann hat er Angst vor dieser Prozedur. Bad sollte warm sein, der optimale Ort - ein Bad oder eine Küche.

    Kopf waschen

    Viele Eltern fragen sich, ob es möglich ist, Babyseife oder Shampoo zum Baden von Neugeborenen zu verwenden. Kinderärzte behaupten, dass es zulässig ist, die Hauptsache ist die Wahl der richtigen Mittel:

    • Feste oder flüssige Seife. Es ist erlaubt, das Baby mit Baby Seife zu waschen, solange es keine aromatischen Zusätze und andere Chemikalien enthält.
    • Baby-Shampoo auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Ein spezielles Werkzeug klemmt die Augen nicht und besteht aus Pflanzenextrakten. Sie sollten den Kopf nicht mit Shampoo waschen, wenn Sulfate in der Liste der Komponenten enthalten sind. Diese giftigen Substanzen reichern sich im Körper an und lösen Allergien oder schwere Krankheiten aus. Kinderärzte raten, auf ein Produkt namens Siberika zu achten, aber bevor Sie kaufen, stellen Sie sicher, dass es für Kinder von der Geburt geeignet ist.
    • Hypoallergener Schaum oder Gel für Babys zum Waschen von Körper und Haaren. Auf der Verpackung von Reinigungsmitteln sollte die Aufschrift "von Kopf bis Fuß" stehen.

    Viele Mütter, auf Empfehlung des Geburtshelfers, waschen in den ersten 4 Wochen das Entlassungsfeld aus der Geburtsklinik den Kopf des Neugeborenen mit nur Naturseife.

    Bade Regeln

    Um das Baby richtig zu waschen, müssen Sie folgende Richtlinien beachten:

    • Um ein Neugeborenes zu waschen, müssen Sie ein spezielles Bad benutzen, es ist verboten, es in einem geteilten Badezimmer zu baden. Vor dem Baden spülen Sie das Bad, gießen Sie über kochendes Wasser und füllen Sie es mit warmem kochendem Wasser (optimale Temperatur ist 36 ° oder 37 °). Waschen Sie Ihren Kopf unbedingt, messen Sie die Temperatur mit einem speziellen Thermometer. Andernfalls hat das Kind Angst vor diesem Verfahren.
    • Verwenden Sie zum Schwimmen gekochtes destilliertes Wasser, wenn das Baby älter als 1 Monat ist, dann verwenden Sie Kräuter-Abkochung von Kamille oder eine Schnur. Was die Wassermenge betrifft, sollte der Körper des Babys bedeckt sein und sein Kopf sollte ohne Spannung über dem Wasser liegen.
    • Bedecke den Boden des Bades mit einer Windel, damit die Krume nicht verrutscht. Senken Sie es vorsichtig ab und stützen Sie es hinter dem Kopf und Rücken. Wickeln Sie das Baby zuerst in eine Windel, damit er sich an das Wasser gewöhnt.
    • Es ist nicht notwendig, den Kopf oder den Körper des Kindes zu seifen, wenn Sie Schmuck an Ihren Händen haben. So kannst du seine zarte Haut zerkratzen.
    • Wenn das Baby schon im Badezimmer ist, können Sie Ihre Haare waschen. Zuerst befeuchten Sie den Kopf vorsichtig mit Wasser, dann schäumen Sie die Hände mit allen gewählten Mitteln. Dann müssen Sie den Kopf einseifen, damit das Shampoo nicht in die Augen gelangt. Der richtige Weg, um das Reinigungsmittel anzuwenden, ist von der Stirn bis zum Hinterkopf, sanft massiert die Haut. Wenn Seife in Ihre Augen gelangt, sollten Sie diese vorsichtig mit Wasser ausspülen.
    • Nach der Massage ist es Zeit, den Kopf zu spülen. Verwenden Sie zu diesem Zweck keinen Löffelstiel, es ist besser, es manuell zu machen. Um irgendwelche Rückstände wegzuspülen, nehmen Sie einfach etwas Wasser in Ihre Handfläche und gießen Sie den Kopf vorsichtig. Beobachten Sie gleichzeitig, dass kein Wasser in die Ohren eindringt. Nachdem das Mittel weggewaschen ist, wird sein Kopf mit einer Windel bedeckt und der Körper gewaschen.
    • Beim ersten Mal wird empfohlen, ständig mit dem Neugeborenen zu sprechen, damit er keine Angst hat. Außerdem ist es streng verboten, das Kind zu waschen, wenn er einschläft, es wird ihn erschrecken.

    Besorgte Mütter suchen nach einer Antwort auf die Frage, ob der Frühling gewaschen werden soll. Tatsache ist, dass sie Angst haben, diesen Bereich zu beschädigen. Aber wie Kinderärzte behaupten, ist diese Angst absolut unbegründet, da diese Zone durch dicken Knorpel und Haut geschützt ist. Die Hauptsache ist, den Kopf sanft zu waschen. Aber wenn die Angst immer noch vorherrscht, massieren Sie die Haut der Fontanelle nicht, sondern waschen Sie sie einfach mit Wasser.

    Häufigkeit des Verfahrens

    Eltern fragen sich, wie oft der Kopf eines Babys einmal pro Woche gewaschen wird. Die Ärzte bestehen darauf, vor dem Zubettgehen täglich zu baden, den Kopf zu spülen und sanft zu massieren.

    Ein Seifenmittel wird empfohlen, nicht mehr als 2 Mal in 7 Tagen zu verwenden. Der Rest der Zeit, der Kopf und der Körper sind mit Wasser mit Zusatz von Kräuter Abkochungen gewaschen. Darüber hinaus beschleunigen Infusionen die Heilung der Nabelschnur, stimulieren das Haarwachstum, stärken sie.

    Daher ist es für die Mutter notwendig, den Kopf des Kindes mit speziellen Mitteln nicht mehr als 2 mal pro Woche zu waschen. Die tägliche Pflege wirkt sich nicht nur auf die Haut, sondern auch auf den Allgemeinzustand des Neugeborenen aus und verbessert Schlaf und Wachheit.

    Tipps für Eltern

    Um mit einem Kind zu baden war erfolgreich, sollten Sie folgende Regeln beachten:

    • Damit sich Kinder während des Eingriffs normal fühlen, kaufen Sie Produkte, die mit "ohne Tränen" gekennzeichnet sind. Versuchen Sie Shampoo in den Augen zu vermeiden, da nicht alle Hersteller Ihre Erwartungen erfüllen. Wenn das gekaufte Produkt noch in die Augen gelangt und das Neugeborene weint, sollte es gewaschen werden.
    • Verwenden Sie beim Baden mit Ihrem Baby keine Scheuerschwämme und -schwämme, da dies die Wahrscheinlichkeit von Hautschäden erhöht. Wasche dein Baby mit deinen Händen.
    • Wenn der Kopf schnell kontaminiert ist, tragen Sie oft einen Kopfschmuck für Babys.
    • Reinigen Sie den Kopf sanft mit einem Handtuch getränkt, wenn nötig, wickeln Sie für 2 - 3 Minuten. Es ist verboten, den Kopf zu reiben.
    • Ein weicher Kamm wird verwendet, wenn das Haar nachwächst.

    Basierend auf dem Vorangegangenen wird empfohlen, den Kopf mit einem Neugeborenen ab den ersten Lebenstagen zu waschen. In diesem Fall müssen sich die Eltern an die Regeln halten und bei neuen Fragen einen Kinderarzt kontaktieren.

    Wie badet und wasche dein Haar für ein neugeborenes Baby - Empfehlungen Kinderarzt

    Unmittelbar nach der Entlassung aus dem Entbindungsheim stehen junge Eltern vor einer Vielzahl von Fragen, die in den ersten Lebensmonaten mit der Hygiene des Neugeborenen und Babys in Verbindung gebracht werden - regelmäßiges Baden, Reinigen der Nasenhöhle, Ohren.

    Daher sind die Empfehlungen des Kinderarztes und die Antworten auf ihre Fragen in den ersten Tagen ihres Aufenthaltes zuhause relevant.

    Das erste Baden und wann kann ich meine Haare für ein Neugeborenes waschen?

    Kinderärzte empfehlen, das erste Baden und Waschen des Kopfes eines Neugeborenen in den ersten Tagen nach Entlassung aus dem Entbindungsheim durchzuführen.

    Ein sehr wichtiger Punkt ist die Umsetzung der Empfehlungen eines Neonatologen:

    Wenn das Baby am Vorabend der Entlassung mit BCG geimpft wurde, findet am ersten Tag kein Baden statt.

    Auch müssen die Eltern wissen, dass, bevor der Nabelrückstand abfällt und die Nabelwunde heilt - das Baby muss in gekochtem, verteidigtem Wasser gebadet werden.

    Es ist wichtig, die Temperaturbedingungen im Raum und die angenehme Temperatur des Badewassers (36,5 - 37 Grad) zu beachten - die Messung erfolgt am besten mit einem speziellen Thermometer.

    Unbequeme Wassertemperatur (kalt oder heiß) verursacht Unbehagen und das Baby wird in Zukunft eine negative Einstellung zum Badeverfahren haben.

    Wie oft müssen Babys ihre Haare waschen?

    Die erste Kopfwäsche wird in den ersten Tagen nach Entlassung aus der Entbindungsklinik durchgeführt, dann wird der Kopf täglich beim Baden gespült und je nach Verschmutzung mit speziellen Reinigungsmitteln (Seife, Gel oder Shampoo) gewaschen - 1-2 mal pro Woche.

    Viele Mütter glauben, dass wenn Sie den Kopf eines Babys mit täglichem Baden spülen - sein Wärmeaustausch wird gestört.

    Dies ist ein Mythos und erfordert täglich sanftes Entfernen von Schmutz:

    • Originalschmierung und Rückstände der ursprünglichen Epidermis in den ersten Wochen nach der Geburt;
    • Schweiß und Fett, nachdem die Drüsen zu funktionieren beginnen;
    • fettige Schuppen in Gegenwart von Gneis oder anderen Anzeichen von Seborrhoe.

    Das tägliche Waschen des Kopfes (ohne Seife und Shampoo) mit sanften Massagebewegungen aktiviert die Durchblutung der Haut und stimuliert die Reifung der Haarfollikel und das Wachstum der Kinderhaare.

    Welche Werkzeuge zum Waschen des Kopfes des Babys?

    Die Wahl der Mittel zum Waschen des Kopfes sollte ernsthaft angegangen werden:

    • für Neugeborene und Babys der ersten zwei bis drei Lebensmonate wird häufiger Babyseife ohne Farbstoffe, Duftstoffe und Zusatzstoffe verwendet;
    • wenn Sie sich für ein Shampoo entscheiden - es muss zertifiziert sein (markiert "für Kinder" oder "von den ersten Lebenstagen"), enthält keine Phosphate und toxische Zusätze, aber es muss berücksichtigt werden, dass einige zertifizierte Produkte allergische Reaktionen hervorrufen und die Schleimhäute reizen können.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wasche meinen Kopf richtig

    Um das Baby zu baden, müssen Sie ein separates Bad kaufen, das vor dem ersten Bad mit kochendem Wasser übergossen und gut gewaschen werden muss.

    Du solltest ein Neugeborenes nicht jeden Tag baden, besonders wenn er noch nicht einen Monat alt ist. Dies ist schädlich für seine Gesundheit, daher ist es ratsam, einen bestimmten Zeitplan einzuhalten. Die beste Option ist 2-3 Mal pro Woche Krümel zu baden.

    Vor dem Baden müssen Sie alle Schmuckstücke aus Ihren Händen entfernen, um die empfindliche Haut des Babys nicht zu verletzen.

    Schritt für Schritt Anleitung zum Baden und Shampoonieren:

    1. Füllen Sie das Bad mit warmem kochendem destilliertem Wasser, für Babys, die älter als ein Monat sind, können Sie Kräutertees (Linie, Kamille) verwenden, sollte das Volumen von Wasser so sein, dass der ganze Körper der Krümel beim Eintauchen mit Wasser bedeckt ist, aber das Baby Spannung lag über Wasser.
    2. Auf den Boden des Bades, legen Sie eine saubere Windel, nachdem Sie die Ränder, um das Baby zu wickeln.
    3. Langsam senken Sie das Baby langsam ins Wasser und halten es am Rücken und am Kopf fest.

    In diesem Fall sollte das Baby wach sein - ein schläfriges Baby kann Angst haben und in Zukunft wird das Baden Angst und Weinen hervorrufen.

    1. Der Kopf und der Körper des Kindes müssen in eine Windel gewickelt werden, so dass er an die Temperatur des Wassers gewöhnt ist und nicht einfriert.
    2. Der Kopf des Babys wird mit sanften Massagebewegungen von der Stirn bis zum Hinterkopf gewaschen, wenn Shampoo oder Seife zum Waschen verwendet wird - es muss sichergestellt werden, dass der Schaum nicht in die Augen gelangt.
    3. Kopf waschen über die gesamte Oberfläche, aber im Bereich der Fontanelle sanft.

    Alle Ängste und Sorgen über mögliche Schäden sind grundlos - das Gehirn der Krümel wird durch eine dicke Knorpelschicht und Haut zuverlässig geschützt.

    Nach dem Auftragen des Waschmittels sofort weggespült - von der Stirn bis zum Hinterkopf.

    Kopf Baby wieder in eine Windel gewickelt, um nicht zu frieren.

    Gehen Sie direkt zum Baden: Massage mit sanften Bewegungen muss die Haut hinter den Ohren, Hals, Achselhöhlen und Leistengegend waschen. Sie sollten auch die Genitalien gründlich waschen.

    Es ist wichtig, es richtig zu machen. Bei einem Mädchen sollten sie vorne und hinten gewaschen werden. Nach all den durchgeführten Maßnahmen spülen Sie den Körper des Babys mit sauberem Wasser ab.

    Wir trocknen das Haar nach dem Waschen zum Neugeborenen

    Nach dem Waschen wird der Kopf des Babys in ein Handtuch eingewickelt, Sie müssen ihn nicht extra aufwischen - Sie können ihn sanft mit einem Handtuch abtupfen und trocknen lassen.

    Niemals intensives Reiben oder Fön benutzen.

    Es ist wichtig, dass die Temperatur im Raum angenehm war und das Baby nicht gefror.

    Mit all diesen Empfehlungen wird sich das Baby allmählich an das Baden gewöhnen und positiv darauf reagieren. Wenn der Badevorgang nicht korrekt durchgeführt wird, kann es zu Reaktionen in Form von Rötung und Schälen und negativen psychologischen Reaktionen des Kindes während des Badens kommen - Weinen und Angstgefühle.

    Kinderarzt Sazonova Olga Ivanovna

    Wie man den Kopf eines neugeborenen Babys wäscht: Antworten auf alle Fragen von jungen Eltern

    Sobald das Baby geboren ist, wird in den ersten drei bis fünf Tagen die Haut, einschließlich des Kopfes, allmählich kontaminiert. Auf Anraten von Ärzten sollte das Kind den Kopf einen Tag nach der Ankunft aus der Entbindungsklinik waschen, das heißt, es muss beim ersten Bad getan werden. Sie achten besonders auf den Kopf, sie ist der offenste Teil des Körpers des Babys.

    Regelmäßiges Waschen des Kopfes reinigt nicht nur die Haut von Schmutz und beugt Hautkrankheiten vor, sondern verbessert auch die Durchblutung der Haut und beschleunigt damit das Haarwachstum. Das Internet ist voll von zahlreichen Videos mit Tipps, was kein Wunder ist, verwirrt zu werden. Wie wird der Kopf eines Neugeborenen richtig gewaschen und welche Werkzeuge sollten verwendet werden? Dennoch sind die Augen, Nase und Ohren anfällig für Wasser und Shampoo.

    Wann und wo ist es besser zu baden?

    Dr. Komarovsky empfiehlt zunächst, Babys vor dem Füttern zu baden. Es ist bequem für viele Mütter, das Neugeborene vor dem 10. Abend zu waschen, aber es ist nicht verboten, dies vor der Fütterung des Babys zu tun.

    Manche baden oft Kinder und um 18 Uhr. Wenn das Baby aufwächst und später einschläft, baden Sie es vor dem Zubettgehen, und damit das Kind während der Wasserversorgung nicht hungrig ist, geben Sie ihm Saft mit Fruchtfleisch.

    Es ist notwendig, das Baby in einem warmen Raum zu baden - im Badezimmer, in der Küche, wenn genug Platz für ein Bad ist. Der Arzt gibt in seinen vielen Videos viele nützliche Tipps zur Pflege eines Neugeborenen.

    Eine Wäsche wählen

    Bevor Sie den Kopf eines Neugeborenen waschen, müssen Sie das richtige und sichere Reinigungsmittel finden. Es kann eine einfache Babyseife ohne chemische und allergene Duftstoffe und andere Zusätze sein, es ist in fester und in flüssiger Form erhältlich.

    Viele Eltern ziehen es vor, den Kopf des Babys mit Baby-Shampoo zu waschen, das die Augen nicht reizt. Es besteht aus natürlichen und umweltfreundlichen Komponenten, die keine Allergien gegen das Baby verursachen.

    Lesen Sie sorgfältig die Zusammensetzung des Shampoos vor dem Kauf, es sollten keine Sulfate sein - das sind giftige Substanzen, die sich allmählich im Körper ansammeln, es ist extrem schwierig, sie zu entfernen.

    Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    In der Tat, Sulfate - Gift, Toxine, allmählich ansteigend, führen zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen. Waschen Sie den Kopf Ihres Babys mit einem Shampoo mit Alterungsmarkierungen von 0+, solche Werkzeuge sind gut zum Waschen von Babys geeignet.

    Baden Sie Ihr Baby mit Schaum oder Gel für Kinder, wenn Sie kein Shampoo verwenden möchten. Diese Werkzeuge wurden entwickelt, um den Körper vollständig zu waschen, einschließlich des Kopfes. In solchen Fällen ist die Verpackung "vom Kopf bis zu den Fersen" gekennzeichnet. Geburtshelfer empfehlen, zunächst mit Baby-Seife zu stoppen.

    So waschen Sie Ihre Haare

    Wenn Sie das richtige Werkzeug ausgewählt haben, ist es an der Zeit, den Prozess selbst zu starten:

    1. Badebabys sind nicht in einem großen Bad, sondern in einem kleinen Babybad. Vor dem Verfahren ist es notwendig, die Wände und den Boden mit kochendem Wasser zu waschen und verbrühen und dann warmes abgekochtes Wasser gießen, sollte seine Temperatur der Temperatur eines gesunden menschlichen Körpers entsprechen - 36-37 Grad. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht zu heiß ist, messen Sie zuerst die Temperatur mit einem Thermometer. Damit das Baby nicht im Bad rutscht, legen Sie eine kleine saubere pelenochka auf den Boden.
    2. Tauchen Sie das Baby nicht sofort in das Wasser, es muss langsam gemacht werden, indem Sie sanft an Rücken und Kopf gehalten werden. Sobald das Baby bereits in der Badewanne ist, waschen Sie Ihre Haare.
    3. Zuerst die Kopfhaut mit Wasser anfeuchten, die Hand mit einem Waschmittel einseifen und den Schaum sanft auf den Kopf auftragen. Achten Sie darauf, dass die Seife nicht in die Augen fällt. Tragen Sie Seife oder Shampoo mit sanften Massagebewegungen von der Stirn bis zum Hinterkopf auf. Um die empfindliche Babyhaut nicht versehentlich zu zerkratzen, entfernen Sie alle Ringe und Armbänder.
    4. Sobald Sie Ihren Kopf gut geseift haben, ist es Zeit, das Produkt abzuwaschen. Tun Sie dies nicht mit einer Schöpfkelle, sondern mit Ihrer Hand, schöpfen Sie Wasser in Ihre Handfläche und gießen Sie es vorsichtig auf Ihren Kopf. Lass kein Wasser in deine Ohren kommen. Gießen Sie Wasser auf den Kopf des Babys, bis das Produkt vollständig abgewaschen ist. Wenn Sie Ihr Baby zum ersten Mal baden, kann dieses Verfahren ihn erschrecken, also sprechen Sie weiter mit ihm, um ihn zu beruhigen.

    Manche Eltern haben Angst vor dem ersten Baden, sie haben Angst, Fehler zu machen. Wenn Sie einer von ihnen sind, beruhigen Sie sich - sehen Sie sich hilfreiche Tipps und Videos an, lesen Sie.

    Wichtig: Schlafende und schlafende Babys können nicht ins Wasser getaucht werden.

    Spült die Feder?

    Oft haben viele Mütter Angst, die Feder versehentlich zu beschädigen, also versuchen Sie nicht, diesen Bereich zu verletzen. Tatsächlich sind die Ängste grundlos - die Haut, die mit einer Feder bedeckt ist, ist dicht genug, um diese verletzliche Stelle vor Schäden zu schützen. Das einzige, was getan werden muss, ist den Kopf mit größter Sorgfalt zu waschen. Wenn Sie Angst haben, können Sie das Haar nur sanft waschen, ohne die Kopfhaut im Bereich der Feder zu massieren.

    Badefrequenz

    Wie oft müssen Sie das Baby waschen? Ist das Waschen zu viel schädlich? Hygieneprozeduren sollten täglich abends durchgeführt werden, am besten näher am Schlafengehen. Jeden Tag müssen Sie den Kopf des Babys mit warmem Wasser spülen, aber oft können Sie nicht Shampoos und Seife verwenden, 1-2 mal pro Woche ist genug.

    Zu anderen Zeiten können Sie Kräuterextrakte aus Kamille oder Calendula verwenden. Diese Abkochungen sind nützlich für das Kind, sie haben eine antiseptische Wirkung und beschleunigen den Heilungsprozess des Nabels.

    Kräuter sind nützlich für Babys Haare, sie ernähren die Wurzeln und beschleunigen das Wachstum. Es ist sicher, den Kopf des Kindes mit Abkochung zu waschen, es ist wichtig nur sicherzustellen, dass kein Wasser in die Augen gelangt.
    Haben Sie keine Angst, dass das tägliche Waschen des Kopfes die Wärmeübertragung oder den Hautzustand irgendwie negativ beeinflussen kann. Fühlen Sie sich frei, den Kopf des Babys während jedes Badens zu waschen, und verwenden Sie alle 3-4 Tage Reinigungsmittel.

    Selbst wenn das Baby älter wird, ist es nicht notwendig, die Anzahl der Verfahren zum Waschen des Kopfes zu reduzieren - bis zum Alter von einem Jahr müssen Sie das Kind jeden Tag waschen. Das Kind, das sich entwickelt und aufwächst, wird neugieriger, aktiver, bewegt sich mehr, schwitzt öfter und wird schneller dreckig. Ab dem Alter von 6 Monaten. Sie können oft Shampoos verwenden - 2-3 mal pro Woche.

    Hilfreiche Ratschläge

    Häufig schämen Shampoos, die anzeigen, dass sie keine Tränen verursachen, die Schleimhaut des Auges wirklich nicht, treffen sie. Trotz der Zusicherungen des Herstellers, versuchen Sie trotzdem, Seifenlauge in den Augen des Kindes zu vermeiden.

    Verwenden Sie keine Scheuerschwämme oder Schwämme beim Waschen, waschen Sie Ihr Baby nur mit den Händen. Sie können den Kopf eines Kindes nicht mit einem Handtuch abwischen, und das Trocknen der Haut dauert natürlich nicht so lange, wie es für Erwachsene notwendig ist. Es genügt, den Kopf des Babys 10-15 Sekunden lang mit einem Handtuch zu umwickeln.

    Durch zu häufiges Tragen der Kappe wird die Kopfhaut verschwinden, Reizungen und Juckreiz können auftreten. Um dies zu vermeiden, sollten Sie in den Räumen keine Mütze tragen, ohne dass der Kopf des Babys überhitzt.

    Es ist wichtig, nicht nur den Kopf regelmäßig zu waschen, sondern ihn täglich zu pflegen. Regelmäßige Pflege wird verschiedene Probleme wie seborrhoische Dermatitis vermeiden, die sich in Form von Krusten auf der Kopfhaut manifestiert.

    Pflege für ein Baby ist eine ernste Angelegenheit, daher, wenn Sie irgendwelche Fragen haben, konsultieren Sie Kinderärzte, lesen Sie Bücher und Artikel zu dem Thema, sehen Sie sich das Video, vorzugsweise von Experten.

    Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Viele Frauen nach der Geburt sind mit dem Problem des Auftretens von Übergewicht konfrontiert. Jemand, er erscheint sogar während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber ein wirksames Mittel gegen Übergewicht ist! Folgen Sie dem Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Ritty.ru

    Frauen-Online-Magazin für schöne Damen

    Wie oft soll ich den Kopf eines neugeborenen Babys waschen?

    • Kinder
    - 22/08/2017 22/08/2017 0 1338


    Sobald eine Mutter mit einem Neugeborenen aus dem Krankenhaus entlassen wird, stellt sich für junge Eltern die erste Frage, wie man das Baby badet und seinen Kopf wasche. Dies sollte sofort nach der Ankunft getan werden: an allen Tagen, die die Krümel in der Entbindungsklinik verbracht haben, kann sich Schmutz darauf ansammeln. Mama und Papa müssen sich daran gewöhnen, Sie müssen jeden Tag ein Neugeborenes baden. Es ist wichtig, es richtig zu machen, und wir werden Ihnen jetzt genau sagen, wie.

    Grundregeln für das Baden eines Neugeborenen


    Pädiatrische Ärzte empfehlen, den Kopf des Babys und sich selbst am ersten Tag nach der Entlassung aus dem Entbindungsheim zu waschen, aber wenn das Baby den BCG-Impfstoff am Vortag erhalten hat, lohnt es sich, einen Tag zu warten. Bis das Baby die Nabelreste verloren hat, ist es notwendig, ihn nur in abgekochtem Wasser zu baden - das ist sicherer.

    Waschen Baby sollte in einem speziellen Bad sein, das im Voraus gekauft werden sollte. Die Temperatur des Wassers sollte für das Kind angenehm sein - 36,5 - 37 Grad. Achten Sie darauf, dies zu tun und überprüfen Sie mit einem speziellen Thermometer, nicht mit Ihrer Hand: Wenn das Wasser Ihnen warm erscheinen mag, wird das Baby es anders fühlen. Wenn es ihm unangenehm ist, zum ersten Mal zu schwimmen, wird er in den folgenden Zeiten wimmern und reagieren: Dieser Vorgang wird ihm nicht gefallen.

    Wir baden das Baby richtig und schlafen nachts (Video):

    Das Baden eines neugeborenen Babys sollte täglich gemacht werden, wenn jemand versichert, dass dadurch die Wärmeübertragung des Körpers des Babys gestört werden kann - glaube nicht. Dies ist ein unbestätigter Mythos, und es ist notwendig, den Kopf und Körper eines Kindes jeden Tag zu waschen, weil es in den ersten Wochen seines Lebens notwendig ist, das ursprüngliche Gleitmittel und die Reste der ursprünglichen Epidermis zu entfernen; Reinigen Sie den Schweiß und das Fett, die mit der Funktion der Drüsen zu sezernieren beginnen. Darüber hinaus ist es notwendig, ölige Schuppen und Anzeichen von Schuppen loszuwerden.

    Wie oft den Kopf neugeboren waschen


    Ein neugeborenes Kind ist sensibel für die neue Welt um ihn herum, seine Haut ist sehr zart und braucht besondere Pflege. Deshalb, die Mittel zum Baden, wählen Sie sorgfältig - diejenigen, die speziell für Babys, die aus den ersten Tagen des Lebens geeignet sind, konzipiert sind.

    Zum einen kann es sich um Baby-Seife (fest oder flüssig) handeln, die keine Duftstoffe und andere Substanzen enthält, und zum anderen um ein spezielles Baby-Shampoo, das aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird und keine Augen einklemmt. Es sollte keine Sulfate enthalten - sie sind giftig für eine kleine Person Substanzen, die, wenn sie in den Körper gelangen, nicht aus ihm entfernt werden und schwere Krankheiten oder sogar Pathologien verursachen können. Drittens können Sie Kindergel oder Schaum verwenden, was bedeutet, dass sie "von Kopf bis Fuß" gewaschen werden sollen.

    Wie bereits erwähnt, ist es notwendig, den Kopf des Neugeborenen und sich selbst in einem speziellen Bad zu waschen (vor dem Baden, gießen Sie es mit kochendem Wasser, so dass es desinfiziert). Legen Sie eine saubere Windel auf den Boden des Bades. Senken Sie das Baby vorsichtig in den Behälter mit Wasser und halten Sie den Kopf, Hals und Rücken. Du kannst das Baby in die Windel wickeln, damit er sich an das Wasser gewöhnt hat, er fühlte sich wohl.

    Entfernen Sie alle Schmuckstücke von Ihren Händen - Ringe und Armbänder, um das Baby nicht zu verletzen. Weiterhin den Kopf eines neugeborenen Babys mit einer Hand halten, den anderen - seinen Kopf nass machen. Dann auf die Handfläche etwas Shampoo / Schaum auftragen oder einseifen. Verteilen Sie die Mittel vorsichtig auf dem Kopf und versuchen Sie sicherzustellen, dass der fließende Schaum nicht in die Augen der Krümel gelangt. Beginnen Sie mit dem Einseifen von der Stirn und gehen Sie zurück - zum Kopf. Reiben Sie sanft, ohne auf die Haut zu drücken.

    Nach kurzer Zeit (weniger als eine Minute reicht aus) spülen Sie den Schaum ab, schöpfen Sie mit der Handfläche Wasser aus dem Bad und gießen Sie den Kopf des Babys darauf. Wiederum - stellen Sie sicher, dass Seife oder Shampoo nicht in die Augen eines Babys fallen. Waschen Sie die Seife ab, die Sie vollständig benötigen.

    Viele Mütter haben Angst, dass sie beim Waschen des Kopfes eine Feder berühren und sie sogar beschädigen können. Ärzte bestehen jedoch darauf, dass diese Ängste unbegründet sind, weil das Gehirn des Kindes durch Haut und eine dicke Knorpelschicht geschützt ist. Daher müssen Sie Ihr Haar vollständig waschen, ohne an diesem empfindlichen Ort herumzulaufen - tun Sie es einfach sanft und sanft. Massiere einfach nicht die Feder selbst und gehe sanft auf der Oberfläche.

    Unmittelbar nach dem Waschen den Kopf in eine trockene Windel wickeln, damit das Baby nicht einfriert. Dann baden Sie den Körper - auch sanft Seife auftragen und die Haut sanft einseifen und dann sanft abwaschen.

    Wickeln Sie das Baby nach dem Eingriff in ein Handtuch oder eine Windel, aber reiben Sie die Haut nicht zu sehr: nur nass werden und trocknen lassen (es ist wichtig, dass die Temperatur im Raum angenehm ist und das Baby nicht einfriert). Verwenden Sie Haartrockner zum Trocknen von Haaren (oder Körper) nicht.

    Neugeborenes Baby baden - rechts (Video):

    Fast trockenes Haar kann mit einem weichen Kamm sanft gekämmt werden (versuchen Sie nicht, die Kopfhaut zu berühren). Wenn es verworrene Fetzen gibt - es ist besser, sie sofort zu schneiden und nicht die Haare zu reißen.

    Waschen Sie den Kopf und den Körper Ihres Babys jeden Tag. Es ist nicht notwendig, ständig einen Kopfschmuck (Mütze, Hut) auf dem Baby zu tragen, sonst wird der Kopf oft schwitzen und schmutzig werden, das Haar wird zusammenkleben, und eine Kruste kann sich auf der Haut bilden, die dann entfernt werden muss.

    Teilen Sie den Beitrag "Wie oft den Kopf mit einem neugeborenen Baby waschen"

    Wie man den Kopf eines Neugeborenen wäscht: Kinderarztberatung

    Oft haben junge Eltern viele Probleme, nachdem das Baby aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Viele Fragen entstehen über das Waschen des Kopfes eines neugeborenen Babys.

    Kinderärzte versichern unerfahrenen Mütter, dass es nichts kompliziertes gibt.

    Wann ist die beste Zeit für eine Wasserbehandlung?

    Zum ersten Mal ein Baby baden, inklusive Kopfwaschen, empfehlen Experten sofort nach Entlassung aus dem Krankenhaus. Es ist ratsam, dies für die ersten drei Tage zu tun.

    Es ist sehr wichtig sich zu erinnern! Wenn das Baby am Vortag BCG-Impfstoff erhalten hat, ist es strengstens verboten, es am ersten Tag nach der Impfung zu baden!

    Darüber hinaus sollten sich die Eltern daran erinnern, dass, solange die Wunde am Nabel nicht vollständig verheilt und der Nabelrest nicht verschwindet, die Wasserbehandlungen ausschließlich in gekochtem und vorher verteidigtem Wasser durchgeführt werden.

    Die Badetemperatur sollte zwischen 36,5 und 37 Grad liegen. Tatsache ist, dass zu heißes oder kaltes Wasser dem Baby Unbehagen bereitet und dazu führt, dass das Kind in Zukunft Angst vor Wasser hat.

    Wie oft waschen Sie Ihre Haare?

    Wenn Sie ein Neugeborenes baden, sollten Sie bestimmte Regeln beachten.

    Zum ersten Mal sollte der Kopf des Neugeborenen nach der Entlassung aus der Entbindungsklinik gewaschen werden. Dann müssen Sie Ihren Kopf waschen, während Sie jeden Tag baden. Es ist notwendig, Ihre Haare mit Shampoo für Neugeborene oder mit besonderen empfindlichen Mitteln ein- oder zweimal pro Woche zu waschen, alles hängt vom Grad der Kontamination des Kopfes des Babys ab.

    Einige Eltern denken, dass wenn Sie den Kopf des Babys täglich spülen, der Wärmeaustausch in seinem Körper gestört werden kann. Kinderärzte behaupten, dass es die Krümel absolut nicht schädigt. Im Gegenteil, mit Hilfe des täglichen Waschens entfernt das Kind die Reste der ursprünglichen Epidermis und Fett, fettige Schuppen sowie Fett und Schweiß vom Kopf.

    Das tägliche Waschen der Oberfläche des Kopfs der Krümel, ohne Verwendung von Seife oder Shampoo, mit Hilfe von sanften Massagebewegungen stimuliert die Haarfollikel und aktiviert den Blutfluss in der Haut, was das Haarwachstum fördert.

    Das am besten geeignete Mittel zum Waschen des Kopfes eines Säuglings ist Babyseife (sie sollte keine Duftstoffe und Farbstoffe enthalten, die Allergien auslösen können) und ein spezielles Shampoo.

    Im letzteren Fall müssen Sie sicherstellen, dass das Etikett "ab den ersten Lebenstagen" anzeigt.

    Empfehlungen des Kinderarztes

    Vor dem Ausführen von Wasserprozeduren muss das Baby ein separates Bad kaufen. Vor dem ersten Bad sollte es gründlich gewaschen und dann mit kochendem Wasser gespült und gespült werden. Das Bad sollte mit abgekochtem Wasser gefüllt werden (wie bereits erwähnt, sollte die Temperatur von 36,5 bis 37 Grad betragen). Sie können zu den Wasser Abkochungen der Kamille hinzufügen oder trainieren.

    Richtige Kinderbetreuung ist der Schlüssel zu seiner Gesundheit.

    Eltern sollten sich daran erinnern, dass Neugeborene nach dem Baden strengstens verboten sind, ihren Kopf trocken zu blasen oder sie kräftig mit einem Handtuch zu reiben!

    Der Kopf des Babys sollte mit sanften Massagebewegungen von der Stirn bis zum Hinterkopf gewaschen werden. Wenn dies mit Shampoo oder Baby-Seife gemacht wird, müssen Sie sicherstellen, dass der Schaum nicht in die Augen der Krümel gelangt. Der Kopf sollte über seine gesamte Oberfläche gewaschen werden, aber es sollte besonders sorgfältig auf dem Abschnitt der Feder gemacht werden.

    Einige Eltern haben Angst, diesen zarten Ort zu berühren, aus Angst, ihn zu beschädigen. Kinderärzte eilen, um sie zu beruhigen, alle ihre Ängste sind völlig unbegründet, weil der Frühling gut geschützt ist.

    Tipps für Eltern:

    1. Die Wassermenge im Bad sollte so bemessen sein, dass der Körper des Babys während des Eintauchens im Wasser liegt, gleichzeitig aber die Krume frei darin liegen kann. Der Kopf des Neugeborenen sollte spannungsfrei im Wasser liegen.
    2. Am Boden des Bades ist es notwendig, eine saubere Windel zu legen, so dass ihre Kanten herausragen. Es ist nützlich, um das Baby nach dem Waschen zu wickeln. Danach sollte das Baby langsam in das Wasser gesenkt werden, während der Kopf und Rücken gehalten werden. Während der Wasserprozeduren sollte das Kind nicht schlafen, da es in einem schläfrigen Zustand Angst bekommen könnte, was später zu Weinen und Angstzuständen führen würde. Damit sich das Baby an das Wasser gewöhnen kann und nicht gefrieren muss, muss es in eine Windel gewickelt werden.
    3. Bevor die Eltern ein Neugeborenes baden, sollten sie Uhren, Armbänder und Ringe aus ihren Händen nehmen. Ansonsten kann das Baby leicht verletzt werden.

    Reinigungsmittel sollte sofort nach dem Auftragen abgewaschen werden. Dies geschieht in Richtung von der Stirn bis zum Hinterkopf. Danach sollte der Kopf des Babys sofort in eine Windel gewickelt werden, damit die Krume nicht einfriert. Danach können Sie mit dem Baden beginnen.

    Dann sollten die Haare des Babys mit einem Baumwolltuch getrocknet werden. Um dies zu tun, sie sanft promakivayut Krümel Kopf und links zum Trocknen.

    Außerdem ist es notwendig, die Temperatur in dem Raum zu überwachen, in dem sie das Baby baden. Es sollte bequem sein, damit das Kind nicht einfriert.