Die Vorteile und Schäden von körperlichen Übungen in den frühen Stadien oder Gymnastik für schwangere Frauen im ersten Trimester

Gesundheit

Die Schwangerschaft ist eine Zeit des globalen Wandels. Während dieser Zeit ist die Situation um die werdende Mutter der Rhythmus des Lebens. Die Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes im Voraus ist sowohl moralisch als auch körperlich notwendig. Experten empfehlen, den Körper bereits am ersten Tag des Wartens auf das Baby auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten.

Gymnastik ist eine sehr beliebte Art, sich zu straffen, Muskeln zu stärken und zu lernen, sich richtig zu entspannen. In dem Artikel erfahren Sie, ob es möglich ist, zu Hause während der Schwangerschaft zu Hause zu turnen, welche Art von Belastung erlaubt ist, und Sie werden auf den Bildern auch sehen, wie Sie körperliche Übungen machen.

Kann ich turnen?

Gymnastik im ersten Trimester der Schwangerschaft wird für alle werdenden Mütter empfohlen. Bevor Sie während der Schwangerschaft einen Unterricht beginnen, sollten Sie sich mit einem Frauenarzt über die Möglichkeit beraten, spezielle Übungen für Schwangere durchzuführen.

Übungen in den frühen Stadien der Schwangerschaft sind speziell ausgewählt, die in einem speziellen "Gymnastics Complex für schwangere Frauen im Trimester enthalten sind." Der Verlauf der Schwangerschaft, der Gesundheitszustand und das Wohlbefinden von Mutter und Kind sind individuell und hängen von vielen Faktoren ab. Es ist besser, keine Risiken einzugehen, sondern sich mit einem erfahrenen Fitnesstrainer zu beraten oder Ihren Arzt um Rat zu einem unabhängig gewählten Übungssatz zu bitten. Dann werden Sie sicher sein, dass Gymnastik Ihnen oder Ihrem ungeborenen Kind nicht schaden wird, aber, im Gegenteil, wird nur Vorteile bringen.

Übungen sollten einfach sein, also sollten Sie aufhören, sie zu tun, wenn Sie sich schlechter fühlen. In der Tat ist von 4 bis 12 Geburtswochen eine ziemlich riskante Periode der Schwangerschaft. Zu dieser Zeit ist das höchste Risiko einer Fehlgeburt hoch, der Hormonstatus ändert sich, wodurch der Körper unter Stress steht.

Die Vorteile

Für die Gesundheit einer schwangeren Frau:

  1. Sport trägt zur Produktion von Endorphinen (Glückshormonen) bei. Wenn Mama glücklich ist, glückliches und wachsendes Kind.
  2. Richtige Übung kann helfen, Toxämie, Schwindel zu beseitigen.

Für den Verlauf der Schwangerschaft und für den Embryo:

  1. Es ist erwiesen, dass Schwangerschaft keine Krankheit ist, und die Meinung, dass schwangere Frauen vollständige Ruhe brauchen, ist irrelevant geworden. Wissenschaftler haben gezeigt, dass die Aufrechterhaltung des Muskeltonus über den gesamten Zeitraum der Schwangerschaft dem weiblichen Körper hilft, sich auf die Geburt vorzubereiten.
  2. Während des Trainings normale Blutzirkulation. Daher ist die Plazenta mit der richtigen Menge an Nährstoffen angereichert, und zukünftige Babys sind vor Sauerstoffmangel geschützt.

Kann der Unterricht zu Hause während der Schwangerschaft schädlich sein?

Gymnastik in den frühen Stadien (im ersten Trimester der Schwangerschaft) gibt der schwangeren Frau eine positive Einstellung und angenehme Empfindungen. Daher ist jedes Unbehagen während des Trainings ein gefährliches Signal, zeigt an, dass der Körper etwas nicht mag, aus irgendeinem Grund widersteht er der gewählten körperlichen Anstrengung und sollte darüber dem Arzt mitgeteilt werden.

Kontraindikationen

  1. Die Gefahr der spontanen Abtreibung.
  2. Toxikose.
  3. Gestose.
  4. Probleme mit dem Blutdruck.
  5. Blutung.
  6. Exazerbation von chronischen Krankheiten.
  7. Anämie
  8. Schmerzen jeglicher Art im Unterbauch.
  9. Der Entzündungsprozess im Körper, Fieber, Unwohlsein, allgemeine Schwäche.
  10. Pathologie der Plazenta: ihre niedrige Lage.
  11. Hypertonus der Gebärmutter.
  12. Mehrlingsschwangerschaft.
  13. Vorzeitige Wehen und Fehlgeburten in der Vergangenheit.

Einschränkungen

Es gibt Übungen, die während der Schwangerschaft streng verboten sind:

  • Gaming.
  • Kontakt.
  • Mit Gewichtheben.
  • Auf der Presse.
  • Pferderennen
  • Simulatoren.
  • Rollen.
  • Springen

Solche Sportarten wie Rollschuhlaufen, Reiten, Eislaufen sind ebenfalls kontraindiziert.

Bewegung zu Hause und ihre Fotos

Alle Übungen müssen sanft und sanft durchgeführt werden. Bewegung muss mit Atmung kombiniert werden.

Sehen Sie sich das Foto an, auf dem Sie im ersten Trimester Gymnastikübungen für Schwangere durchführen können.

Komplex mit einem Stuhl

Der Stuhl muss mit dem Rücken genommen werden, er muss ruhig sein.

  1. Übung zum Atmen. Es ist wichtig, diese Übungen durchzuführen, ohne den Atem anzuhalten. Eine Hand wird auf die Brust gelegt, die andere auf den Bauch, atme tief mit der Nase ein und atme dann aus. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Bauch angehoben wird und die Brust an Ort und Stelle bleibt. Sie können Ihre Hände auf die Rippen legen, Ellenbogen zur Seite. Einatmen, ausatmen - Bauch und Brust sind unbeweglich und Ellenbogen gleiten zur Seite. Sie können auch die Übung machen: eine Hand auf dem Bauch, die andere auf der Brust. Atem - die Brust hebt sich und der Magen ist bewegungslos, ein Ausatmen.
  2. Übungen für die Nackenmuskulatur. Kopf nach unten - ausatmen. Hebe deinen Kopf hoch - atme ein. Rechts - oben - links - oben. Beim Absenken des Kopfes ist darauf zu achten, dass die Schultern nicht aufstehen. Kreisförmige Bewegungen werden auf die gleiche Weise ausgeführt. Also wiederhole fünf mal jede Übung.
  3. Übung "Wellenrumpf" Kopf nach unten, beuge den Körper hinter den Wirbel, ausatmen. Und tauche auf, atme tief durch. Wiederholen Sie 5 mal. Und auch andersherum. Hineinatmen, auf - ausatmen. Der Bewegungsumfang hängt von der Biegsamkeit ab. Die Übung ist notwendig, damit es bequem ist.
  4. Übung für die Wirbelsäule. Muss hinuntergehen, die Handflächen liegen auf seinen Knien. Mit dem Kopf des Kopfs beim Einatmen ist es notwendig, den Wirbelstopp nach vorne zu dehnen. Schultern und Schulterblätter gehen zum unteren Rücken. Finger werden Rosetten auf den Boden gestellt. Sich etwas nach vorne strecken - einatmen, den Kopf nach unten - ausatmen. Legen Sie die Hände hinter den Fuß und bücken Sie sich. Dies ist eine Übung, um zu schlürfen, müssen Sie nur 1 Mal wiederholen.
  5. "Wellen 45 Grad." Das linke Gesäß und Oberschenkel auf der Stütze, das rechte hängt in der Luft um 45 Grad nach links. Füße auf dem Boden der Finger, wenn nicht, dann auf dem ganzen Fuß. Das Tauchen wird auch vorwärts ausgeführt, wie mit den Wellen des Körpers. Nachdem wir die Beine gewechselt haben, wiederholen wir dasselbe. Übungen werden 5-8 mal wiederholt.
  6. Wellen zur Seite. Tauche in die Richtung der Ausatmung, atme nach oben ein und inhaliere.
  7. Trainieren Sie, um die Muskeln des Beckenbodens und des Geburtskanals zu entspannen. Es ist notwendig, sich hinzusetzen, um nicht "zurückzufallen". Als nächstes müssen Sie die Muskeln des Perineums drücken und sie nach oben und innen ziehen. Halten Sie den Atem an, setzen Sie sich für 10 Sekunden in diese Position und entspannen Sie dann sanft die Muskeln. Wiederholen Sie 5-10 mal.

Wir empfehlen, sich ein Video über den Komplex der Gymnastikübungen im ersten Trimester der Schwangerschaft anzuschauen:

Fazit

Tägliche Morgenübungen geben jeder Frau während der gesamten Schwangerschaft ein gutes Gefühl. Im ersten Trimester wird empfohlen, den Atem zu trainieren und zu lernen, die Muskeln des Körpers zu straffen und zu entspannen.

Sportunterricht für Schwangere: Bewegung, Positionsgymnastik in der Früh- und Spätphase, Bewegungstherapie

Das moderne Leben ist eine kontinuierliche Vorwärtsbewegung. Von allen Seiten werden wir aufgefordert, uns zu beeilen und alles Neue und Unbekannte zu lernen. Wenn eine Frau von der "interessanten" Situation erfährt, lässt sie der Selbsterhaltungstrieb anhalten und verlangsamen. Schwangerschaft ist jedoch keine schmerzhafte Erkrankung, sondern eine Chance, den Körper von einer neuen Seite zu kennen. Gib nicht auf Outdoor-Aktivitäten und Hobbys Gymnastik. Es ist notwendig, einen Mittelweg zu finden und große Freude zu haben, es für zwei zu teilen.

Schwangerschaft ist kein Grund, auf körperliche Aktivität zu verzichten!

Bewegung ist Leben. Das Aufladen für schwangere Frauen hilft, den Allgemeinzustand zu verbessern, verbessert den Tonus und verbessert die Durchblutung. Diejenigen, die vor der Schwangerschaft aktiv Sport treiben, sollten nicht aufhören zu trainieren, argumentieren diese unbegründeten Ängste. Eine gute Entscheidung ist es, eine geeignete Ladung zu finden. Welche Übungen können Sie schwanger machen?

Beginnen Sie zu trainieren: Morgengymnastik

Ein erfolgreicher Start in den Tag wird sich positiv auf die Fortsetzung und den Erfolg auswirken. Morgens Übungen zu machen ist eine gute Angewohnheit für gesunde Menschen. In der Tat, wenn die werdende Mutter regelmäßig Morgengymnastik vor der Empfängnis durchführt, können wir sicher in der gleichen Weise und während der Schwangerschaft weitermachen.

Morgengymnastik für Schwangere kann aus folgenden Übungen bestehen:

  • Gelenke und Sehnen erwärmen;
  • Drehungen und Biegungen des Körpers, Kopf;
  • schwinge Beine und Arme;
  • Kniebeugen;
  • Übungen mit einem Fitball.

Frauen in der besten Position, um Speed ​​Running, Krafttraining und allgemeine Überanstrengung zu vermeiden. In den frühen Stadien, wenn Implantation der Eizelle in der Gebärmutterwand auftritt, kann das Laufen Komplikationen verursachen. Schnelle Läufe können auch denen schaden, die noch wenige Wochen vor der Geburt übrig haben. Das Ergebnis von Ausschlägen kann Plazentalösung und Frühgeburt sein.

Krafttraining führt zu einer Schwächung der Beckenbodenmuskulatur, die bei jungen Frauen mit Zervixinsuffizienz und chronischen Fehlgeburten behaftet ist. Übermäßiges Krafttraining (mit schwerem Heben) vor der Schwangerschaft führt ebenfalls zu einer Beckenbodeninsuffizienz. Junge Mädchen, die in der Zukunft schwanger werden wollen, müssen diesen Umstand berücksichtigen.

Übermäßige anstrengende Übungen führen zu Ermüdung des Körpers. Lange Trainingsprogramme, intensive Herz-Kreislauf-Übungen und Ausdauerübungen werden nicht empfohlen. In allem müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen. Der erwartete Effekt wird die richtige Gymnastik für schwangere Frauen geben, ein Video darüber, wie man zu Hause Übungen macht, dabei hilft, Bewegungen zu koordinieren und häufige Fehler loszuwerden.

Übung Positionsübungen

Positionsgymnastik für schwangere Frauen - eine Reihe von statischen Übungen, die in Zyklen durchgeführt werden, während der Körper in festen Positionen ist - Haltungen. Solche Übungen für Schwangere sind für jeden Zeitraum geeignet. Ihr Hauptmerkmal ist das Vorhandensein der anfänglichen Haltung und das Fehlen von scharfen Bewegungen, was die Entscheidung zugunsten einer positionellen Art von Gymnastik für schwangere Frauen offensichtlich macht. Das Video demonstriert die korrekte Implementierung des Komplexes.

Betrachten Sie die gebräuchlichsten Körperhaltungen:

  • Pose "Schmetterling";
  • Pose "Katze";
  • Pose "Frosch";
  • Pose "Tumbler";
  • Haltung "Baum".

In der "Butterfly" -Position werden die Becken- und Innenschenkelmuskulatur trainiert und gestärkt. Sie müssen eine sitzende Position einnehmen, beugen Sie Ihre Knie und ziehen Sie langsam die Füße aufeinander zu. Als nächstes müssen Sie beide Füße mit Ihren Händen umarmen und sie langsam und mit ruckartigen Bewegungen zum Perineum ziehen. Wenn die Beine, die an den Knien gebeugt sind, einen Schmetterling bilden, müssen Sie die Position fixieren und mit beiden Knien 15-20 Mal auf und ab schwingen. Bei den Übungen kannst du leicht auf deine Knie drücken und sie auf den Boden drücken.

Die "Katzen" -Pose zielt darauf ab, die Muskelgruppen, die die Wirbelsäule unterstützen, zu entspannen und aufzuwärmen. Sie müssen auf allen Vieren eine Position einnehmen, seine Handflächen und Knie auf den Boden legen, die Wirbelsäule parallel zum Boden halten. Beim Einatmen wird die Wirbelsäule mit einem Bogen nach unten gebogen - der Brustkorb ragt hervor, das Becken streckt sich nach oben. Nach 2-3 Sekunden, ausatmend, wölbt sich der hintere Bogen. In diesem Fall streckt sich die Mitte der Wirbelsäule nach oben, und Kopf und Becken fallen nach unten. Wiederhole den Trainingszyklus 10 mal.

Übung "Frosch" (im Bild) trainiert die Muskeln der Beine und Damm, die bald eine aktive Rolle bei der Geburt spielen wird. Sie müssen hocken und die Hüften so weit wie möglich drücken. Die Knie sind in verschiedene Richtungen gerichtet. Dann befestigen sie die Hände am Schloss, und mit Ellbogen ruhen sie auf geschiedenen Knien, drücken sie und breiten sie dadurch weiter aus. Übung sollte 10-15 mal in einer glatten, translatorischen Bewegung bis zu einem leichten Zittern in den Beinen durchgeführt werden.

Pose "roly-poly" trainiert den vestibulären Apparat, sowie die Muskeln des Perineums und Abdomens. Um die Übungen durchzuführen, benötigen Sie eine Matte. Sie müssen auf dem Boden sitzen, die Beine nach vorne richten und sie so weit wie möglich schieben. Als nächstes heben Sie Ihre Hände hoch und halten Sie die Wirbelsäule gerade. Beim Ausatmen, machen Sie eine Steigung zum rechten Fuß, verweilen Sie für eine Sekunde. Atme dann ein, um in seine ursprüngliche Position zurückzukehren. Wiederholen Sie die Kombination für das linke Bein. Der Komplex kann 5-10 mal wiederholt werden, ohne plötzliche Bewegungen auszuführen und die gleichmäßige Atmung zu überwachen.

Positionsübung "Baum" soll die Rücken- und Beckenmuskulatur trainieren sowie die Körperkoordination verbessern. Wenn du auf dem Boden stehst, musst du deine Beine weit spreizen, die Füße sollten schulterbreit auseinander liegen. Hände entspannt parallel zum Körper. Beim Ausatmen heben Sie die linke Hand und mit der rechten Handfläche bis zum Knie. Drehen Sie den Kopf und schauen Sie für ein paar Sekunden auf die linke Handfläche. Atmen Sie ein und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück, wechseln Sie die Hände. Der Trainingszyklus kann 5-10 mal wiederholt werden, ohne dass dabei scharfe Bewegungen ausgeführt werden und der Rücken gerade bleibt.

Fitness und Aerobic: die Vor- und Nachteile

Die Gründe, warum Fitness und Aerobic für Frauen in der "interessanten" Position notwendig sind:

  • Stärkung der Muskeln des ganzen Körpers;
  • verbesserte Blutzirkulation;
  • Sättigung des Körpers mit Sauerstoff;
  • Stabilisierung des emotionalen und psychischen Zustandes, Stressresistenz;
  • Stärkung der Immunität;
  • Verbesserung des Stoffwechsels und des Hautzustandes;
  • Prävention von Stagnation, Hämorrhoiden und Ödemen;
  • Beibehalten eines normalen Gewichts;
  • körperliches Training der richtigen Muskelgruppen für die anstehende Wehen.

Wichtige Bereiche: Bauchmuskelübungen und Stretching

Die meisten Sorgen bei Schwangeren verursachen Bauchmuskelübungen. Besonders oft kommt diese Frage aus den Lippen derjenigen, die vor der Schwangerschaft ständig Sport getrieben haben. Wenn eine Frau ihre Muskeln in Form hält, können Sie, nach Meinung von Ärzten und Fitnesstrainern, Ihre Bauchmuskeln nach der Empfängnis sicher schwingen. Die Anzahl der Ansätze und die Intensität des Trainings unterscheiden sich.

Download-Presse ist verboten:

  • in der frühen Schwangerschaft;
  • in Gegenwart von Gebärmutterton;
  • wenn blutige Entladung und Bauchschmerzen auftreten;
  • mit der Gefahr einer Fehlgeburt und Pathologie der Plazenta praevia.

Stretching-Übungen wirken sich positiv auf die allgemeine Fitness einer Frau aus. Zur Verbesserung der Elastizität der Muskeln gut positionierte Gymnastik. Es beinhaltet nicht intensive Lasten, sondern spezielle Posen "Kätzchen", "Schmetterling", "Frosch" und andere, die die notwendigen Muskelgruppen ideal dehnen.

Sich physisch und moralisch auf die Geburt vorzubereiten, ist das Beste, was eine zukünftige Mutter für ihr Baby tun kann. Geschulte Muskeln und eine gute Dehnung sorgen für eine einfache Geburt und reduzieren die Wahrscheinlichkeit von Geburtsverletzungen.

Welche Übungen sind für schwangere Frauen kontraindiziert

Der Körper einer Frau wird durch Hormone gesteuert, die den Zustand der Gelenke, Muskelgewebe und Blutgefäße beeinflussen. Metabolismus und Wasser-Salz-Gleichgewicht ändern sich, die Herzfrequenz und der Blutfluss durch die Gefäße nimmt zu. Welche Arten von Lasten sollten in jedem einzelnen Trimester der werdenden Mutter überlassen werden?

Erstes Trimester

Die ersten drei Monate der Schwangerschaft - die Zeit des Legens aller lebenswichtigen Organe des Kindes, Fixierung der Eizelle im Uterus und vollständige Umstrukturierung des weiblichen Körpers. Für das erste Trimester wird es empfohlen, solche Sportübungen aufzugeben:

  • Pressetrainer;
  • Krafttraining;
  • Heben von Lasten;
  • Ausdauertraining;
  • verlängertes Cardio.

Vergessen Sie nicht, dass das Immunsystem der Frau in den ersten 12 Schwangerschaftswochen schwere Zeiten durchmacht. Die Einführung eines Fremdkörpers ist ein langwieriger und energieaufwendiger Vorgang, bei dem die körpereigenen Reserven nicht durch ungerechtfertigte Belastungen zusätzlich aufgebraucht werden sollen.

Zweites Trimester

Das zweite Trimester ist durch eine gewisse Stabilisierung des Schwangeren charakterisiert. Toxikose hinter, beginnt die Zeit des intensiven Wachstums des Fötus im Mutterleib. Die Menge an Fruchtwasser nimmt zu, die Plazenta hat sich gebildet und wächst mit dem Fötus, der Magen ist größer geworden. Der Schwerpunkt des Körpers der schwangeren Frau verschiebt sich, Ungeschicktheit in den Bewegungen erscheint. Die Liste der verbotenen Übungen:

  • verdrehen;
  • auf einem Bein stehen;
  • Geschwindigkeit läuft;
  • intensiver Hochsprung.

Im dritten Trimester

Das letzte Trimester ist das längste und härteste für die zukünftige Mutter. Es ist Zeit für Ödeme, Rückenschmerzen, Kurzatmigkeit und Stauung. Eine Verschlimmerung dieser Symptome ist ein Indiz für eine Bewegungstherapie für Schwangere. Physiotherapie kann nicht zu Hause durchgeführt werden. Meistens gibt es in Frauenkliniken und Polikliniken Physiotherapieräume, wo ein Bezirkstherapeut oder ein beobachtender Gynäkologe die schwangere Frau verweisen wird.

Wann ist die Ausübung einer Schwangerschaft kontraindiziert?

Mäßige Übungsübungen während der Schwangerschaft kommen der Frau und dem Baby zugute. Bewegung, auch Positionstherapie und Bewegung, haben jedoch nicht immer einen positiven Einfluss auf die Gesundheit einer schwangeren Frau. Bedingungen und Krankheiten, bei denen die Ladung streng verboten ist:

  • Diabetes, ARVI;
  • Blutung, Hypertonus der Gebärmutter, drohende Fehlgeburt;
  • niedrig angebundene Plazenta, anhaltende Schmerzen im Unterbauch;
  • starke Toxämie im Frühstadium und Spätstose.
  • Eisenmangelanämie bei Schwangeren;
  • instabiler Blutdruck;
  • Mehrlingsschwangerschaft;
  • chronische Erkrankungen im akuten Stadium;
  • pathologische Anomalien während der Schwangerschaft.

Ärzte empfehlen, bei Frauen, die bereits spontane Fehlgeburten hatten, vom Heimsport abzusehen. Sie können nicht unabhängig mit denen umgehen, die an Herzfehlern leiden und Probleme mit intrakranialem Druck haben.

Laden für schwangere Frauen - eine fröhliche Mutter und ein gesundes Baby

Das Aufladen ist eine Garantie für die ausgezeichnete körperliche Verfassung einer Schwangeren und die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes. Übung wird empfohlen, jederzeit durchzuführen. Das Belastungsniveau wird individuell bestimmt und hängt von der körperlichen Fitness der Frau sowie der Dauer der Schwangerschaft ab.

Aufladen für schwangere Frauen: ihr Wert

Leider verstehen nicht alle Frauen in der Position die Bedeutung von Bewegung und nicht alle von ihnen. Man möchte keine Übungen machen, während andere einfach Angst haben, dem Baby zu schaden und nicht wissen, welche Art von Übungen man für schwangere Frauen machen kann.

Es ist erwähnenswert, dass sich körperliche Aktivität positiv auf die Muskeln des Körpers auswirkt. Dank ihm können Sie sich in Form halten, nicht zunehmen, um die Bildung von Dehnungsstreifen zu verhindern. Während des Trainings wird die Atmung trainiert. Es ist von großer Bedeutung. Aufgrund der richtigen Atmung wird die Geburt einfacher und die Wahrscheinlichkeit einer Asphyxie beim Baby wird auf Null reduziert.

Bewegung beeinflusst auch den psychischen Zustand. Eine Frau, die sie täglich aufführt, spürt eine Welle von Kraft und Vitalität. Aufladen für Schwangere gibt Energie und gute Laune für den ganzen Tag.

Aber nicht alle Frauen in der Position der erlaubten Ladung. Körperliche Übungen müssen aufgegeben werden, wenn es Kontraindikationen gibt. Um sich und Ihr Baby nicht zu verletzen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und dieses Problem mit ihm besprechen.

Wann ist eine Schwangerschaft unerwünscht?

Eine Frau sollte nicht trainieren, wenn:

  • es gibt eine Toxikose, und es wird von Erbrechen begleitet;
  • bei der letzten Schwangerschaft gab es eine Fehlgeburt;
  • der Uterus ist in guter Verfassung;
  • Präeklampsie wird in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft beobachtet;
  • die Plazenta ist zu niedrig;
  • es gibt irgendwelche Krankheiten (zum Beispiel, ARVI, Gastritis, Diabetes);
  • Schmerzen im Bauch.

Wenn Morgengymnastik für schwangere Frauen Unbehagen bringt, sollte es gestoppt werden. So sollte die werdende Mutter bei der Auswahl eines Übungssatzes nicht nur den Empfehlungen von Fachärzten und Ausbildern zuhören, sondern auch auf ihren Körper hören.

Wie macht eine Schwangere Übungen?

Eine schwangere Frau sollte mit Aufladen beschäftigt sein, gute Laune und einen ausgezeichneten Gesundheitszustand haben. Alle Bewegungen sollten glatt sein. Sie können keine scharfen Kurven und Kurven machen, springen, rennen, Gewichte heben.

Wenn es beim Turnen Symptome von Unwohlsein gibt, dann lohnt es sich, innezuhalten, eine Atempause zu machen und dann anstelle von körperlichen Übungen ein paar Atemübungen zu machen oder diesen Tag völlig aus der Übung zu befreien. Wenn eine Schwangerschaft inakzeptabel ist Überarbeitungen.

Sie können keine Übungen durchführen, ein Ziel setzen - um Gewicht zu verlieren. Übung für schwangere Frauen wurde entwickelt, um die Muskeln in einem Ton zu halten und den Körper auf die Geburt vorzubereiten.

Aufladung für schwangere Frauen in 1 Trimester

Die ersten 12 Wochen sind die wichtigste Zeit für die zukünftige Mutter und ihren Fötus. Zu dieser Zeit erfährt eine Frau im Körper große Veränderungen, und der Fötus legt wichtige Organe ab. Das Aufladen für schwangere Frauen in den frühen Stadien sollte auf das Trainieren der Atmung, das Beibehalten der guten Stimmung und des fröhlichen Geistes, Entspannung des Körpers gerichtet werden.

Morgenübungen in einem Trimester sollten jeden Tag für 15-20 Minuten durchgeführt werden. Gymnastik kann mit einem Schritt beginnen.

Dann können Sie den Körper nach links und rechts neigen, während Sie seine Beine schulterbreit auseinander spreizen.

Die nächste Übung besteht darin, sich nach vorne zu beugen, dabei auszuatmen und mit der Inhalation in die Ausgangsposition zurückzukehren. Daher wird empfohlen, 5 oder 6 Mal zu wiederholen.

Dann, indem Sie Ihre Hände auf den Gürtel legen, können Sie sich beim Atmen zurückbeugen. Zurück in die Ausgangsposition müssen Sie ausatmen.

Komplette tägliche Morgengymnastik für Schwangere in 1 Trimester kann eine zirkuläre Rotation der Füße und Stehen auf den Zehen sein. Diese Übung hilft Krämpfe in den Beinen und Krampfadern zu vermeiden.

Aufladen für schwangere Frauen im 2. Trimester

Term 2 ist der sicherste Zeitraum während der Schwangerschaft. Diese Zeit ist günstig für körperliche Anstrengung. Die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt ist gering, so dass einfache Übungen dem Fötus keinen Schaden zufügen und ihm und seiner Mutter nur zugute kommen. Darüber hinaus bringt das Aufladen viele positive Emotionen.

Die Toxikose wird zu dieser Zeit nicht quälen, und die Frau kann ihre Position und die Übung genießen. Die empfohlene Ladedauer für schwangere Frauen im 2. Trimenon beträgt nicht mehr als 30-35 Minuten.

Sie können das Training in einer sitzenden Position beginnen, mit den Beinen vor Ihnen gekreuzt und mit Ihrem Kopf in der rechten und linken Richtung drehen. Dann, indem Sie Ihre Arme ausbreiten, sollten Sie ein paar glatte Ecken des Körpers machen.

Die zweite Übung zielt darauf ab, die Muskeln der Brust zu stärken. Es kann in der Übung für schwangere Frauen in den frühen Stadien enthalten sein. Eine Frau, die ihre Hände auf Brusthöhe hat, sollte versuchen, ihre Handflächen so weit wie möglich zu schließen. Mit dieser Übung können Sie die Arbeit der Brustmuskeln spüren.

Dann kannst du auf dem Boden sitzen. Das Gesäß sollte die Fersen berühren. Es wird empfohlen, die Beine leicht an den Knien zu verteilen, so dass der Bauch nicht drückt. Hände müssen nach vorne ziehen, sich bücken und die Stirn bis zum Boden berühren.

Sie können den Ladevorgang beenden, indem Sie den Torso drehen. Das Becken muss bei dieser Übung bewegungslos bleiben.

Aufladen für schwangere Frauen im 3. Trimester

Im 3. Trimester ist es für eine Frau sehr schwierig, irgendeine Art von körperlicher Betätigung auszuführen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, einen speziellen Ball - Fitball zu laden. Übungen darauf sind für Schwangere interessant, bequem und sicher. Dank der Gymnastik auf dem Gymnastikball wird der Druck reduziert, die Arbeit des Herzens und der Blutzirkulation normalisiert, der Gesundheitszustand verbessert sich, die Stimmung steigt. Fitball erlaubt Ihnen, Übungen für die Hände und für die Brust und für das Gesäß mit den Hüften durchzuführen.

Tägliche Übungen für schwangere Frauen im 3. Trimester können auf dem Ball sitzen und sanft in der rechten und linken Seite schwanken. Nehmen Sie dann leichte Hanteln und beugen Sie abwechselnd die Arme.

Eine Frau in einer Position, die türkisch auf dem Boden sitzt, kann den Ball rhythmisch mit ihren Händen drücken. Diese Übung wirkt sich positiv auf die Brustmuskulatur aus.

Sie können die Gymnastik fortsetzen, indem Sie sich in verschiedene Richtungen drehen. Auf dem Ball sitzend solltest du dich nach rechts drehen und deine linke Hand über das rechte Bein legen. In dieser Position werden 1-2 Minuten empfohlen. Ähnliche Aktionen müssen nach einer Drehung auf der linken Seite ausgeführt werden. Dank dieser Übung werden die Rückenmuskeln gestreckt.

Dann kannst du den Ball in verschiedene Richtungen rollen, auf deinen Füßen stehen, sie schulterbreit auseinander spreizen und deinen Rücken beugen. Fitball kann hin und her gerollt werden, sanft umdrehen. Diese Übung ermöglicht es Ihnen, Spannungen von den Schultergelenken zu lösen.

Sie können die Übung ausführen, um die Beine zu stärken. Eine Frau sollte auf dem Ball liegen, die Beine schulterbreit auseinanderliegen und Fitball in dieser Position hin und her reiten.

Das Laden für schwangere Frauen in den späteren Stadien kann Gebärmutterton verursachen. Du solltest keine Angst davor haben. So ist die Physiologie. Wenn Sie Schmerzen und eine erhöhte Herzfrequenz verspüren, müssen Sie sofort mit dem Aufladen aufhören. Es ist besser, mehrere Atemübungen anstelle von körperlichen Übungen durchzuführen.

Atemübungen für Schwangere

Eine schwangere Frau sollte nicht nur körperliche Übungen machen. Atemübungen sind sehr wichtig. Es ist bekannt, dass es während der Wehen möglich ist, den Schmerz mit Hilfe der Atmung zu reduzieren, so dass jede Frau die spezifischen Techniken kennen sollte, die ihr in der Zukunft helfen werden. Vor der Geburt sollten sie regelmäßig durchgeführt werden, da sie als eine Art Entspannung dienen.

Eine der Übungen sollte auf das Training der Zwerchfellatmung ausgerichtet sein. Es ist notwendig, tief ein- und auszuatmen, eine Hand auf die Brust und die andere auf den Bauch zu legen. Atme sollte Nase. Es ist sehr wichtig, dass die Brust unbeweglich war und der Bauch während der Inhalation angehoben wurde.

Die folgenden Übungen sollten auf das Training der Brustatmung gerichtet sein. Es wird das gleiche wie beim Zwerchfellatmen sein. Der einzige Unterschied wird sein, dass der Magen unbeweglich sein sollte und die Brust beim Einatmen angehoben werden sollte.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass viele Frauen in der Position über die Frage nachdenken, ob es für schwangere Frauen möglich ist, Übungen zu machen. Die Antwort auf diese Frage für einen bestimmten Fall kann einen Arzt geben. Im Allgemeinen haben Körper- und Atemübungen einen positiven Effekt auf den Körper der Mutter und auf den Fötus, aber wenn es bestimmte Kontraindikationen gibt, sollte Gymnastik nicht durchgeführt werden.

Hausgymnastik für Schwangere: Bewegungskomplexe

Sie wissen bereits über die Vorteile von körperlicher Aktivität in der Zeit des Tragens eines Kindes. Und welche Art von Übungen während der Schwangerschaft in jedem Trimester zu tun? Um den Körper zukünftiger Mütter in guter Verfassung zu erhalten, wurden eine Reihe von Komplexen entwickelt, darunter Atemübungen, Übungen im Wasser und spezielle Übungen für das Becken. Nicht weniger nützlich sind die Lektionen nach der Methode von Alice Stockgam und Arnold Kegel.

Gymnastik für schwangere Frauen in den frühen Phasen in Bildern

Das Ziel der frühen Gymnastik für Schwangere ist es, volle Atmung und willkürliche Spannung und Muskelentspannung zu lernen.

Dieses Übungsset während der Schwangerschaft beinhaltet spezielle Übungen für das Training von Bauch- und Brustatmung, Beckenboden- und Bauchmuskeln, Übungen für Spannung und Entspannung der Muskeln in Bauch-, Rücken- und Kniebandlage.

Das Durchführen von Gymnastik für Schwangere zu Hause erfordert Vorsicht bei der Dosierung von körperlicher Aktivität und bei Übungen, die den intraabdominalen Druck dramatisch erhöhen - gerade Beine erheben, von einer Bauchlage in eine sitzende Position bewegen, starke Beugung und Beugung des Körpers, da dies zu einer Bedrohung führen kann Abtreibung. Besondere Sorgfalt ist erforderlich in Bezug auf die geschätzte Menstruation. Während der Hausgymnastik für Schwangere Es ist notwendig, schwierige Übungen zu beseitigen, die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung zu reduzieren und die Trainingszeit zu reduzieren.

Im Folgenden sind die Übungen, die für schwangere Frauen in den frühen Stadien empfohlen werden.

1. Ausgangslage (I. S.): Stehen. Dreht den Oberkörper nach links und rechts. Wiederholen Sie 6-8 mal.

2. PP: Stehen. Alternative Beinabduktion zurück, Hände hoch - einatmen, Hände runter - ausatmen. Wiederholen Sie diese Übung vom Mutterschaftskomplex 4-7 Mal.

3. I. S.: Stehen, Hände hoch - einatmen, nach vorne beugen - ausatmen. Wiederholen Sie 3-6 mal.

4. I. S.: Stehen. Beuge, Arme zurück - inhaliere, Arme nach vorne, strecke dich - atme aus. Wiederholen Sie 4-6 mal.

5. I. S.: Stehen. Der Torso des Torsos ist links-rechts. Wiederholen Sie 6-8 mal.

6. I. S.: Stehen. Kniebeugen. Wiederholen Sie 5-7 mal.

7. I. S.: Stehen am Tisch (Stuhl), abwechselnde Abduktion derselben Beine und Arme zur Seite. Wiederholen Sie 4-6 mal.

8. I. S.: Stehen. Alternative Beinentführung zurück. Wiederholen Sie 6-8 mal.

9. I. S.: Sitzen. Nach vorne lehnen. Wiederholen Sie 3-5 mal.

10. und. n.: lügen. Alternative Abduktion eines geraden Beines. Wiederholen Sie 4-6 mal.

11. Gehen Sie für 20-30 Sekunden an Ort und Stelle.

Achten Sie nun auf die Auswahl von "Gymnastik für Schwangere in Bildern", um besser zu verstehen, wie die Übungen ausgeführt werden:

Welche Übungen können von 13 bis 16 Wochen schwanger durchgeführt werden

Hier erfahren Sie, welche Übungen Sie für Schwangere von 13 bis 16 Wochen machen können.

1. 30-40 Sekunden auf der Stelle gehen.

2. I. S.: Stehen. Biege abwechselnd zum rechten und linken Bein. Wiederholen Sie 4-7 mal.

3. I. p.: Kniend. Wenn Sie diese Übung aus dem Komplex für schwangere Frauen durchführen, müssen Sie hocken und den Boden zwischen den Fersen berühren. Wiederholen Sie 4-6 mal.

4. I. S.: Stehen. Abwechselnd die Beine nach vorne heben, die Arme zur Seite. Wiederholen Sie 4-6 mal.

5. I. p.: Rückenlage. Führen Sie die Übung "Fahrrad" durch. Wiederholen Sie 5-10 mal.

6. I. S.: Liegen, die Beine an den Knien gebeugt. Spreizen Sie die Beine zur Seite und glätten Sie sie. Wiederholen Sie 6-8 mal.

7. I. p.: Liegen, Beine an den Knien gebeugt. Hebe das Becken hoch, runter. Wiederholen Sie 4-6 mal.

8. I. p.: Auf der Seite liegend. Alternative Abduktion der Beine zur Seite. Wiederholen Sie 6-8 mal.

9. I. S.: Sitzen. Beuge die Beine, begradige. Wiederholen Sie 6-8 mal.

10. I. S.: Rückenlage. Setz dich hin, strecke deine Hände zu den Socken, leg dich hin. Wiederholen Sie 3-5 mal.

11. Gehen Sie in einer halben Fahrt für 20-30 Sekunden.

12. I. p.: Liegend. Heben Sie abwechselnd gerade Beine. Wiederholen Sie 4-6 mal.

13. Gehen Sie für 20-30 Sekunden an Ort und Stelle.

Sehen Sie sich das Video "Heimgymnastik für Schwangere" an und machen Sie die Übungen wie im Video gezeigt:

Der Komplex von körperlichen Übungen für schwangere Frauen von 17 bis 31 Wochen

Im zweiten Trimester der Schwangerschaft sollten Sie eine gute Blutversorgung und Sauerstoffversorgung des Fötus gewährleisten, das Herz-Kreislauf-System an die körperliche Aktivität anpassen, die Bauchmuskeln stärken und die Elastizität der Beckenbodenmuskulatur erhöhen, die Flexibilität der Wirbelsäule erhalten und fördern, die Beweglichkeit der Beckengelenke erhöhen, die Rückenmuskulatur trainieren, Muskeln des Fußes und der Unterschenkel.

Von 17. bis 31. Woche wird besonderes Augenmerk auf das Training von Brustatmung, Bauchmuskeln, Beckenboden und Hüftmuskulatur bei körperlichen Übungen für Schwangere gelegt. Bei körperlichen Übungen ist es möglich, alle Startpositionen zu benutzen, mit Ausnahme der Position, die auf dem Bauch liegt.

Eine Reihe von Übungen für Schwangere von Woche 17 bis Woche 31:

1. Gehen Sie für 30-60 Sekunden an Ort und Stelle.

2. I. S.: Stehen. Der Torso dreht sich zu den Seiten. Wiederholen Sie 5-6 mal.

3. I. S.: Stehen. Kippt zur Seite. Wiederholen Sie 4-6 mal.

4. I. S.: Stehen. Hänge zum rechten und linken Bein. Wiederholen Sie 3-5 mal.

5. I. S.: Stehend, Hände zu Schultern. Drehung des Halses nach links und rechts. Wiederholen Sie 4-8 mal.

6. I. S.: Stehen. Schritt nach links (rechts), tief in die Hocke gehen, auf ein Bein springen, zurück zu und. n. In jeder Richtung 4-6 mal wiederholen.

7. I. S.: Stehend, Hände am Gürtel, Beine schulterbreit auseinander. Tief hocken - ausatmen, in die Ausgangsposition zurückkehren - einatmen. Wiederholen Sie 4-6 mal.

8. I. S.: Stehen. Hände hoch (2) und runter. Wiederholen Sie 3-6 mal.

9. I. p.: Auf der Seite liegend. Abwechselnd die Beine hochheben - einatmen, in die Ausgangsposition zurückkehren - ausatmen. Wiederholen Sie 4-6 mal.

10. I. S.: Rückenlage. "Fahrrad", mit jedem Fuß zirkuläre Bewegungen von 5-10 Mal durchzuführen.

11. I. S.: Liegen, Beine an den Knien gebeugt. Biegt die Beine von links nach rechts. Wiederholen Sie 4-7 mal.

12. I. S.: Auf allen Vieren stehend. Nimm dein rechtes Bein und die linke Hand hoch, zurück und hinein. S., dann ziehen Sie das linke Bein und den rechten Arm. Wiederholen Sie 4-6 mal.

13. I. p.: Liegend, Beine gebeugt. Hebe das Becken hoch, runter. Wiederholen Sie 3-5 mal.

14. I. S.: Lügen. Heben Sie das rechte und linke Bein der Reihe nach an. Wiederholen Sie 5-6 mal.

15. I. S.: Sitzen. Torso vorwärts. Wiederholen Sie 4-6 mal.

16. I. S.: Sitzen Heben Sie die Beine, Arme zur Seite. Wiederholen Sie 5-7 mal.

Übungssatz während der Schwangerschaft nach der Methode von Alice Stockgam

In ihrem Buch "Tokology" schlug die amerikanische Ärztin und Schriftstellerin Alice Stockham eine Reihe von Übungen für Schwangere vor, die für das zweite Trimester geeignet waren.

Der Komplex von körperlichen Übungen für schwangere Frauen nach der Methode von Alice Stockgam ist wie folgt:

1. I. S.: Stehen. Auf Kosten von 1-4 den ganzen Körper so weit wie möglich vorwärts und dann zurück bewegen, ohne die Fersen zu heben und ohne die Knie zu beugen. Wiederholen Sie 4-6 mal.

2. I. S.: Stehen. Lege den Oberkörper links und rechts. Knie und Füße beugen sich nicht. Wiederholen Sie 4-6 mal.

3. I. S.: Stehen. Legen Sie Ihre Hände leicht auf die Hüften (mit den Fingern nach vorne), neigen Sie den Körper langsam nach vorne, dann steigen Sie langsam auf und lehnen Sie sich zurück, halten Sie Ihren Kopf in einer Linie mit dem Rumpf. Wiederholen Sie 3-5 mal.

4. I. S.: Stehen. Atme tief ein und berühre die Schultern mit den Fingerspitzen. Bewegen Sie langsam Ihre Ellbogen vor Ihrer Brust, so dass sie zusammen kommen, heben Sie sie so hoch wie möglich, werfen Sie die Ellbogen zurück und hoch, während Sie weiterhin Ihre Schultern mit den Fingern berühren. Zurück zur Ausgangsposition - ausatmen. Wiederholen Sie 4-6 mal.

5. I. n.: Stehe mit deinen Knien auf dem Kissen, breite sie weit aus, strecke deine Arme über deinen Kopf, lehne dich langsam so weit wie möglich nach vorn und dann nach vorne, ohne die Position deiner Knie und Füße zu verändern. Wiederholen Sie 5-6 mal.

6. I. n.: Das gleiche. Strecken Sie Ihre Arme in Schulterhöhe nach vorne und falten Sie sie so weit wie möglich nach hinten. Wiederholen Sie 4-6 mal. Diese Übung kann schnell oder langsam ausgeführt werden, als ob sie ein Gewicht tragen würde.

7. I. S.: Rückenlage. Gebeugte Knie schwingen von einer Seite zur anderen. Wiederholen Sie 6-8 mal.

8. I. S.: Rückenlage. Biege und strecke die Beine abwechselnd hoch. Wiederholen Sie 5-6 mal.

9. I. S.: Rückenlage (durchgeführt mit Hilfe eines Methodologen). Beuge und ziehe die Beine, widerstehe. Wiederholen Sie 5-6 mal.

10. I. S.: Rückenlage. Beugen Sie sich auf Ihren Ellbogen und schwingen Sie Ihre Beine mit nach links und rechts gebeugten Knien. Wiederholen Sie 5-6 mal.

11. I. p.: Auf dem Rücken liegen. Steigen Sie allmählich und verlassen Sie sich nur auf die Zehen und Ellenbogen. Wiederholen Sie 4 mal.

Welche körperlichen Übungen während der Schwangerschaft von 32 bis 40 Wochen zu machen

Übungen während der Schwangerschaft, die im dritten Trimester (nach 32-40 Wochen) durchgeführt werden können, sind auf die Stimulation der Atmung, des Blutkreislaufs und die Aktivierung der Aktivität des Darms ausgerichtet. Sie sind auch entworfen, um Stagnation zu reduzieren, erhöhen die Elastizität der Beckenbodenmuskulatur, Mobilität der Hüftgelenke und der Wirbelsäule, den Ton der Muskeln der Bauchdecke, trainieren die rhythmische Atmung, festigen die Fähigkeit der Verteilung der Kräfte in der bevorstehenden Wehen.

Die Gesamtbelastung während des Trainings während der Schwangerschaft von der 32. bis zur 36. Woche bleibt etwas reduziert. Während dieser Zeit ändert sich die Art der Belastung der Muskeln: Eine größere Anzahl von Übungen sollte auf die Arme und den Schultergürtel fallen und weniger auf die Muskeln der Beine. Es ist notwendig, die Amplitude der Bewegungen der unteren Gliedmaßen zu begrenzen, insbesondere die Flexion in den Hüftgelenken, die Körperneigung zu den Seiten und Wendungen.

Bei der Durchführung von Heimübungen für schwangere Frauen während dieser Zeit ist der vordere Rumpf vollständig ausgeschlossen. Gymnastik sollte einer schwangeren Frau keine Beschwerden bereiten. Alle stehenden Übungen werden mit der Unterstützung des Armes an der Bar der Turnwand, des Stuhls oder des Betts durchgeführt. Besonderer Wert wird darauf gelegt, die im Geburtsvorgang erforderlichen Fähigkeiten wie Atmung mit angespannter Bauchspannung, Willensspannung und Entspannung der Bauchdecke zu festigen und die Elastizität des Beckenbodens weiter zu stärken. Übungen zur Stärkung und besonderen Art wechseln sich mit Atemübungen ab, um alle Muskeln und Ruhepausen zu entspannen.

Ab der 36. Woche bis zum Ende der Schwangerschaft ist der Allgemeinzustand der Schwangeren etwas verbessert. Gymnastikübungen dienen dazu, die Beckenbodenmuskulatur zu entspannen und zu dehnen, die Beweglichkeit der Gelenke der Hüftgelenke und der Lendenwirbelsäule zu erhöhen, die Muskulatur des Fußgewölbes in der Ausgangsposition beim Sitzen und Liegen zu stärken. Eine schwangere Frau lernt, ohne viel Aufwand und hohe Energiekosten verschiedene Startpositionen einzunehmen und von einem zum anderen zu wechseln. Die Fähigkeit der tiefen rhythmischen Atmung setzt sich fort, während die für die Geburt notwendigen Muskelgruppen entspannt werden.

Übung "Pendel". Diese Übung hilft, die Muskeln von Rücken, Rücken, Bauch und Becken zu stärken. Ausgangsposition - stehend, Beine gerade. Ohne die Füße vom Boden zu heben, schwingen Sie 30 Sekunden lang hin und her. Diese Übung ermöglicht es Ihnen, den Muskel- und Bandapparat der Beine zu stärken, die Koordination der Bewegungen auszugleichen und die emotionale Spannung zu lindern. Wiederholen Sie die gleiche Übung mehrmals, aber auf den Knien mit den Händen hinter dem Kopf gebeugt, mit den Händen hinter dem Kopf gebeugt, ohne die Position der Füße und Knie zu ändern.

Dieses Video "Gymnastik für Schwangere zu Hause" ist den im letzten Trimester empfohlenen Übungen gewidmet:

Komplexe Übungen für das Becken während der Schwangerschaft

Der achte Schwangerschaftsmonat ist die beste Zeit für Übungen, mit denen die Muskeln des Damms und der Bauchmuskeln während der Wehen kontrolliert werden können. Bei der natürlichen Geburt fällt die größte Belastung auf die Muskeln des Perineums, zu denen die Eingangs- und Innenmuskeln der Vagina sowie die Muskeln des Schließmuskels gehören. Je elastischer sie sind, desto leichter und schmerzloser wird die Lieferung.

Um die Muskeln für einen solchen Test vorzubereiten, sind die folgenden Übungen geeignet.

1. I. S.: Stehen, Sitzen oder Liegen. Drücken Sie die Eingangsmuskeln der Vagina mit Kraft zusammen (als ob Sie urinieren), halten Sie sie für eine Weile in diesem Zustand (von einigen Sekunden bis zu 4-5 Minuten). Wenn Sie diese Übung für das Becken während der Schwangerschaft durchführen, sollten Sie versuchen, ruhig zu atmen, halten Sie nicht den Atem an.

2. I. S.: Stehen, Sitzen oder Liegen. Wickeln Sie abwechselnd die Schließmuskeln (in der Nähe des Anus) und die vaginale Eingabe. Drücke und lockere schnell die Schließmuskeln, dann die Vaginalmuskeln.

3. I. S.: Stehen, Sitzen oder Liegen. Atmen Sie aus, halten Sie den Atem an, drücken Sie die Vaginalmuskulatur, atmen Sie ein, ohne die Muskeln zu entspannen, entspannen Sie die Muskeln, atmen Sie aus. Diese Übung zielt auf das gleichzeitige Training von Intimmuskeln und Atmung ab. Dann können Sie mit dem gleichzeitigen Training fortfahren.

Wie Sie auf dem Foto "Gymnastik für Schwangere" sehen können, ist es möglich, diese Übungen in verschiedenen Körperhaltungen durchzuführen - Liegen, Sitzen, Stehen:

Sie müssen mindestens 20 Mal am Tag durchgeführt werden.

Atemgymnastik für Schwangere: Übungen mit Video

1. I. S.: Auf dem Rücken liegend, legte er seine Hände auf seinen Bauch. Bauchatmung. Atmen Sie durch die Nase, heben Sie den Bauch, drücken Sie leicht mit den Händen, bietet einen leichten Widerstand. Wiederholen Sie diese Übung Atemübungen für schwangere Frauen 6-8 mal.

2. I. p.: Rückenlage. Hände unter die Rippen gelegt, Fingerspitzen berühren sich. Brustatmung. Atme gleichmäßig durch die Nase ein und atme durch den Mund aus. Bei dieser Atemübung für schwangere Frauen müssen die Finger die Bewegung der Rippen spüren. Wiederholen Sie 6-8 mal.

3. I. n. Rücken, eine Hand am Hals. Bei halb geöffnetem Mund atmen Sie oberflächlich und schnell (ungefähr so, wie ein Hund nach einer langen Zeit oder wenn er heiß ist) atmet.

4. I. S.: Rückenlage. Das System der Yogis einatmen. Nehmen Sie einen langen Atemzug durch die Nase, heben Sie zuerst die Brust, dann den Bauch, dann senken Sie die Brust. Wiederholen Sie 5-6 mal.

Das Video "Atemgymnastik für Schwangere" zeigt, wie man die Übungen richtig durchführt:

Der Komplex von Kegel trainiert für schwangere Frauen zu Hause

Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelte Professor Arnold Kegel, Medizinprofessor, ein System von Übungen für Frauen zur Behandlung von Harninkontinenz bei Frauen nach der Geburt aufgrund einer schwachen Beckenbodenmuskulatur.

Kegel-Übungen für schwangere Frauen, durchgeführt zu Hause, ermöglichen es Ihnen, Ihre Aufmerksamkeit während der Dauer der Versuche richtig zu organisieren. Wenn sie ausgeführt werden, wird übermäßige statische Belastung von den Muskeln des Körpers entfernt, was weiter zu tiefer Entspannung und produktiver Arbeit während der Geburt führt. Während der Schwangerschaft können Sie mit diesen Übungen lernen, wie Sie Ihre Energie durch Spannung und Muskelentspannung verwalten können.

Kkegels Hauptübung für schwangere Frauen ist eine konstante Spannung verschiedener Muskelgruppen und dann ihre völlige Entspannung. Ausgangsposition - auf einem Stuhl sitzend mit weit gespreizten Beinen und einer begradigten Wirbelsäule. Bei einem langsamen Atemzug müssen Sie sich vorstellen, dass der Atem von der Kontraktion der Dammmuskeln, der Anspannung der Gesäßmuskulatur und dem Einatmen des Anus begleitet wird. Als nächstes belasten Sie die Bauchmuskeln, den unteren Rücken und dann die Rückenmuskulatur der Wirbelsäule. Chin drückte sich an seine Brust. Hände (Ellbogen) an den Körper gedrückt, presst die Fäuste zusammen. Maximal halte den Atem an. Die Dauer der Kegel-Übung für schwangere Frauen beträgt 5-7 Minuten, bis ein Gefühl von stabiler Wärme im Unterbauch, im unteren Rückenbereich und in den Beinen auftritt. Atmen Sie dann sanft aus, entspannen Sie gleichzeitig alle Muskeln und spüren Sie einen Wärmeanstieg im ganzen Körper.

Übungen im Wasser für schwangere Frauen

Übungen im Wasser für Schwangere haben eine gute therapeutische Wirkung. Sie werden bei einer Wassertemperatur von nicht weniger als 18 ° C durchgeführt.

Wasser wirkt tonisierend auf den Körper. Das Körpergewicht nimmt ab, fetale Erschütterungen während des Trainings werden durch Wasser ausgelöscht, der untere Rückenschmerz nimmt ab, der Druck auf die Gelenke nimmt ab, der Blutfluss zum Herzen wird erleichtert, was den Blutdruck senkt. Aufgrund des Abflusses von Gewebeflüssigkeit in das Kreislaufsystem und dessen Entfernung durch die Nieren kommt es zu einem Rückgang des Ödems. Im Wasser sind Übungen möglich, um den Atem zu halten, auch während des Trainings. Nach den Wasserübungen ist der Schlaf normalisiert.

1. I. S.: Mit gespreizten Beinen im Wasser stehen, Hände nach vorne streichen. Schärfe deine Arme zur Seite, gehe zurück. Langsam in die Ausgangsposition zurückkehren. Wiederholen Sie 6-8 mal.

2. I. n.: Das gleiche. Verbinden Sie die Hände mit dem Schloss hinter dem Rücken und heben Sie sie schnell an. Wiederholen Sie 8-10 mal.

3. I. n.: Das Gleiche. Beuge beide Beine scharf, spanne die Knie an den Bauch und beuge dich langsam. 12-15 mal wiederholen.

4. I. S.: Sitzen, Beine begradigt. Führen Sie kreisförmige Bewegungen mit Füßen aus. Wiederholen Sie 5-6 mal.

5. I. S.: Stehen, die Hände auf dem Gürtel. Um kreisförmige Bewegungen mit dem Becken zu machen, allmählich die Amplitude zu erhöhen. Wiederholen Sie 6-8 mal.

6. I. S.: Stehend, Hände nach unten. Den Oberkörper zur Seite neigen, Hände auf das Wasser drücken. Wiederholen Sie 5-6 mal in jede Richtung.

7. I. S.: Stehen. Heben Sie Ihre Hände mit den Handflächen nach unten. Schlage die Hände vorsichtig herunter und hebe sie langsam wieder an (Du kannst einen Gummiball benutzen). Wiederholen Sie 8-10 mal.

8. I. S.: Stehen. Um kreisende Bewegungen mit den Händen in eine Richtung zu machen, wiederholen Sie nach 15-20 Sekunden die Übung in die andere Richtung. Wiederholen Sie 8-10 mal in jede Richtung.

9. I. S.: Stehen. Hände in den Handflächen nach oben zu trennen. Schlage deine Hände über deinen Kopf und löse sie langsam auf. Wiederholen Sie 6-8 mal.

Übungen für Beine und Gesäß für Schwangere

Übungen für Beine und Gesäß für schwangere Frauen werden empfohlen, barfuß zu tun.

1. I. p.: Stehen, Beine parallel zueinander. Steh auf und geh runter. Wiederholen Sie 5-10 mal.

2. I. S.: Stehen. Klettern Sie die Zehen und gehen Sie entlang der imaginären Linie auf den Zehen von 10 Schritten dort und 10 Schritte zurück.

3. I. S.: Stehen. Stehen Sie aufrecht und "rollen", bewegen Sie das Gewicht des Körpers abwechselnd auf die äußere und innere Seite der Sohle und dann von der Zehe bis zur Ferse. Um diese Übung für die Beine zu wiederholen, brauchen Schwangere 4-6 Mal.

4. I. S.: Auf dem Boden sitzen, die Beine ausstrecken. Ziehen Sie die Socken nach vorne und dann mit Spannung nach oben, während sich die Fersen nicht bewegen. Wiederholen Sie 4-6 mal.

5. I. S.: Auf dem Boden sitzend, Beine an den Knien gebeugt, Füße auf dem Boden. Drücken und straffen Sie Socken unter sich, bewegen Sie die Sohlen auf dem Boden, wie eine Raupe, strapazieren Sie und entspannen Sie Ihre Beine, zuerst vorwärts und dann zurück. Wiederholen Sie 4-5 mal.

6. I. S.: Auf dem Boden sitzen. Nachdem Sie die Beine entspannt haben, halten Sie die Socke mit Ihren Händen fest und drehen Sie den Fuß in alle Richtungen, als ob Sie ihn im Uhrzeigersinn drehen würden, dann zurück, dann wechseln Sie das Bein. Wiederholen Sie 4-6 mal.

Und zum Abschluss - ein weiteres Video "Gymnastik für Schwangere", das helfen wird, die empfohlenen Übungskomplexe besser zu meistern:

Übungen für schwangere Frauen in den frühen Stadien

Übungen für Schwangere 1 Trimester

Trotz der Tatsache, dass Ärzte dringend empfehlen, spezielle einfache Übungen in der frühen Schwangerschaft durchzuführen, lehnen viele Frauen sie ab. Einige behaupten, dass es nicht genug Zeit gibt, andere beschweren sich über übermäßige Arbeitsbelastung, aber meistens ist der Grund viel einfacher - banale Faulheit. Aber die Implementierung des einfachsten Komplexes, der nur 10-20 Minuten dauert, wird nicht nur helfen, den Körper zu erneuern, sondern auch schmerzhafte Toxikose zu vermeiden und sogar die Geburt zu erleichtern.

Welche Übungen können Sie in der Frühphase für schwangere Frauen machen?

Erlaubte Übungen für Schwangere im ersten Trimester sind nicht besonders komplex oder vielfältig. Während dieser Zeit ist es notwendig, maximale Vorsicht walten zu lassen, um Bauchmuskelübungen, Sprünge jeglicher Art sowie Gewichtheben zu vermeiden (auch ins Fitnessstudio gehen). Solche Belastungen können zu einer aktiven Reduktion der Gebärmutter und Abtreibung führen.

Fitness für Schwangere: Bewegung

Aber es ist unmöglich, die Belastung vollständig aufzugeben, es lohnt sich, nur die empfohlene Übung für schwangere Frauen im ersten Trimester durchzuführen. Zum Beispiel können die folgenden Übungen in den Komplex aufgenommen werden:

  1. Atemübung (Entspannung). Stehen Sie gerade, die Füße parallel zueinander, die Beine sind auf der Breite des Beckens, die Arme sind frei entlang des Körpers, der Kopf ist hochgezogen, der Bauch ist hochgezogen, die Schultern sind abgeflacht. In dieser Position seufzt man nach den Regeln von Pilates: als ob zwischen den Rippen ein Ballon ist, der beim Einatmen und beim Ausatmen aktiv aufgeblasen wird. 10 mal wiederholen.
  2. Stärkung der Muskeln der Brust. Legen Sie genau, Schultern gerade, Füße schulterbreit auseinander, Arme auf Brusthöhe gebogen an den Ellenbogen, Handflächen verbunden. Atmen Sie ein und drücken Sie Ihre Handflächen aufeinander, atmen Sie dann aus, richten Sie die Hände auf die Brust, während Sie Ihre Arme in einer angespannten Position halten. Entspannen Sie sich. Wiederholen Sie 8-10 mal.
  3. Übung für Schwangere für Gesäß (Stärkung der Beckenmuskulatur). Stehen Sie aufrecht, die Beine schulterbreit auseinandergebeugt, die Hände auf der Vorderseite des Oberschenkels. Drehen Sie zuerst das Becken langsam nach rechts und beschreiben Sie den Kreis, dann nach links. Wiederholen Sie 5 mal.
  4. Übung von möglichen Dehnungsstreifen am Bauch (für schräge Muskeln). Stehen Sie gerade, Füße zusammen, Arme zur Seite. Beugen Sie ein Bein am Knie, und stehen Sie auf dem anderen, drehen Sie den Fuß vorwärts, dann zur Seite und zurück. Wiederholen Sie die Übung 5 mal für jedes Bein.
  5. Übung für die Rücken- und Beinmuskulatur. Sitzen Sie auf dem Boden, strecken Sie Ihre Beine gerade zur Seite, strecken Sie Ihre Socken über sich selbst, Arme ausgebreitet parallel zum Boden. Beim Einatmen den Körper in eine Richtung drehen, beim Ausatmen die Ausgangsposition einnehmen, beim nächsten Einatmen - in die andere Richtung drehen. Wiederholen Sie 5 mal in jede Richtung.
  6. Entspannendes Dehnungstraining (solche Übungen während der Schwangerschaft sollten niemals ignoriert werden!). Sitze mit deinen Beinen unter deinen Armen, berühre deine Fersen mit deinem Gesäß, strecke deine Arme nach vorne und versuche, den Boden mit deiner Stirn zu berühren. Erreiche deine Hände langsam und entspanne dich. Wiederholen Sie mehrmals. Die Pose wird empfohlen, um den Komplex zu vervollständigen und zwischen den Übungen zu ruhen.

Welche Übungen während der Schwangerschaft durchgeführt werden können, hängt nicht nur von der Zeit, sondern auch von Ihrem Wohlbefinden ab. Wenn Sie sich während der Durchführung unwohl fühlen, muss die Übung gestoppt und durch eine andere ersetzt werden.

Vergessen Sie außerdem nicht, dass Übungen für schwangere Frauen in einem Trimester einfach sein sollten, aber diese Periode dauert nur 14 Wochen. Nach dieser Zeit können Sie sich eine größere Belastung leisten (z. B. Übungen für Schwangere mit Kurzhanteln, die zu einem späteren Zeitpunkt erlaubt sind).

Übungen während der Schwangerschaft im 1. Trimester

Schwangerschaft ist keine Krankheit. Aber viele Leute vergessen es trotzdem und versuchen körperliche Aktivitäten zu vermeiden. Aber alle Ärzte, spezielle Literatur empfehlen dringend, leichte, aber sehr wichtige Übungen für werdende Mütter durchzuführen. Ihr Wert ist schwer zu überschätzen, da sie zur richtigen Entwicklung des Kindes beitragen und das Wohlbefinden der Frau selbst verbessern. Nur 10-20 Minuten Training erhöhen täglich den Tonus, bereiten den Körper auf die zukünftige Geburt vor.

Grundregeln für das Training

Es gibt einige Regeln für die Durchführung von körperlichen Aktivitäten:

  1. Übertreib es nicht. In Klassen ist es wichtig, keine Sportindikatoren zu erreichen. Der Hauptzweck einer schwangeren Frau ist es, die Stimmung zu verbessern und den Muskeltonus zu erhalten.
  2. Trainiere nicht mit vollem Magen. Nach dem Essen sollte es mindestens 2 Stunden dauern.
  3. Wählen Sie geeignete Kleidung, nicht einschränkende Bewegungen, aus natürlichen Stoffen.
  4. Achten Sie darauf, Ihren Arzt zu konsultieren! In einigen Pathologien der Entwicklung des Fötus oder Erkrankungen der Mutter (die Gefahr einer Fehlgeburt, der Tonus der Gebärmutter), ist vollständige Ruhe erforderlich.

Die wichtigsten Methoden der körperlichen Aktivität sind Atemübungen, Belastung für die Hüften, sowie eine, die Krampfadern vorbeugt. Aus dem Komplex des Trainings eliminieren Sie die Übungen, bei denen auf die eine oder andere Weise die Bauchmuskeln beteiligt sind. In den frühen Stadien kann dies zu einer spontanen Abtreibung führen. Ja, und ein flacher Bauch wird jetzt immer noch nicht gelingen. Mach keine scharfen Kurven. Gewichte nicht heben. Alle Bewegungen sollten so ausgerichtet sein, dass die Frau die Arbeit der Muskeln spürt.

Führen Sie vor Beginn des Trainings eine einfache Vorbereitung durch:

  • Gehe für 2-3 Minuten im Kreis herum und mache kreisende Bewegungen mit deinen Schultern;
  • Als nächstes mach deine Hände auf und ab;
  • lege deine Hände auf deine Taille, rolle von der Ferse bis zu den Zehen und zurück;
  • Atme tief ein, hebe die gekreuzten Arme hoch und beuge dich beim Ausatmen langsam hinab und senk dich.

Es wäre schön, eine Dusche vor dem Unterricht zu nehmen, die Körperhaut mit einem groben Waschlappen zu reiben. Dieses Verfahren wird den Blutfluss zur Oberfläche der Haut erhöhen, öffnet die Poren. Trinken Sie genug Flüssigkeit. Für Frauen in der Position der Beschäftigung kann mit Schwierigkeiten gegeben werden. Selbst ohne Stromlasten können Sie schwitzen. Um Austrocknung zu vermeiden, vor dem Training ein Glas Wasser und dann nach Bedarf trinken. Machen Sie immer Pausen, wenn Sie müde sind. Durchführung von Übungen für schwangere Frauen 1 Trimenon muss vor dem Tragen eines Kindes und der Geburt stärker werden und nicht völlig müde sein.

Fitness für werdende Mütter

Klassische Elemente der Fitness - Springen, aktives Gehen - Schwangere brauchen nichts. Daher ist es notwendig, die besten und zugänglichsten Formen zu verwenden. Hier sind die effektivsten und einfachsten Elemente:

  1. Atemübungen. Um es auszuführen, werden Sie flach auf einer harten Oberfläche, Arme nach unten, spreizen Sie Ihre Beine schulterbreit auseinander. Wiederholen Sie 10-15 mal ein tiefes Einatmen-Ausatmen nach dem Pilates-Prinzip: Inhalieren, stellen Sie sich vor, dass zwischen den Rippen ein Ballon ist. Luft in die Lungen sammelnd, ist es notwendig, es aufzublasen, die Luft freizugeben - der Ballon entleert sich.
  2. Übung zum Dehnen hilft, schnell und schmerzlos zu gebären. Für schwangere Frauen sind sie sehr relevant. Sitze so, dass das Gesäß auf deinen Fersen liegt. Dann strecke deine Handflächen nach vorne und versuche, die Oberfläche mit deiner Stirn zu berühren. Führen Sie 10-15 mal durch. Sie können als Aufwärmübung und zwischen anderen Übungen durchführen.
  3. Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. In einer vertikalen Position, beugen Sie Ihre Knie in Schulterbreite weit auseinander. Machen Sie fünf Umdrehungen des Beckens in eine Richtung, dann die andere. Die Handflächen sollten auf den Hüften liegen.
  4. Durch die Stärkung der Brust wird eine Verschlechterung des Aussehens vermieden und die Anzahl der Dehnungsstreifen verringert. Stehen Sie, strecken Sie Ihre Schultern, legen Sie Ihre Beine über die Breite Ihrer Schultern. Als nächstes, beugen Sie die Ellenbogen und halten Sie sich vor Ihnen. Schliesse deine Handflächen an und drücke sie fest, während du einatmest. Während du ausatmest, entspanne deine Hände und drehe deine Handflächen zu dir. 10 mal wiederholen.

Erstes Trimester-Gymnastik

Devote nur 15-20 Minuten jeden Tag zu einfachen Übungen zu Hause. Sie können zu Hause, nach dem Schlafengehen oder am Abend Gymnastik machen. Gehe weiter, wenn Kraft und Verlangen da sind. Aber Regelmäßigkeit muss auf jeden Fall beachtet werden. Der Komplex ist ziemlich einfach, Sie können es ohne vorherige Vorbereitung durchführen.

Wir trainieren die Beckenmuskeln

Kniebeugen gelten als hervorragende Beckenübung. Strecken Sie Ihre Beine auf die Breite der Hüften und lehnen Sie sich an einen festen Gegenstand. Passen Sie dazu die Rückenlehne eines Stuhls, Sessels, hohen Tisches oder einer Wand an. Nimm einen tiefen Atemzug, duck dich langsam, beugst deine Knie und drehst dich ein wenig aus. Die Absätze sollten fest auf dem Boden gedrückt bleiben. Der Rücken bleibt flach, der Kopf ist angehoben. Immer geradeaus schauen und versuchen, die Spannung der inneren Oberschenkelmuskeln zu spüren. Während Sie sich setzen, heben Sie Ihre Fersen und versuchen, sie vom Boden zu ziehen. Selbst wenn Sie dies nicht tun, ist der Versuch selbst bereits ein gutes Training. Lauf mindestens 5-6 mal.

Wir stärken den unteren Rücken

Wenn es zu Hause einen Fitball gibt - einen großen Gummiball - können Sie den unteren Rückenbereich deutlich stärken und die Blutzufuhr zu diesem Bereich verbessern. Leg dich auf den Boden und leg deine Füße auf den Fitball. Hände richten sich auf und legen sich auf dem Boden entlang des Körpers. Halten Sie den Ball mit den Füßen - fitball, reißen Sie das Becken vom Boden. In dieser Position müssen Sie 2-3 Sekunden durchhalten und dann langsam auf die Startposition absinken. Wiederholen Sie mindestens 10 mal.

Unterstützen Sie die Elastizität des Bauches

Die schrägen Bauchmuskeln spielen die Rolle des vorgeburtlichen Verbandes. Sie unterstützen die immer wachsenden Früchte. Nehmen wir an, dass der Bauch in den ersten drei Monaten praktisch nicht an Volumen zunimmt. Aber nach 2-3 Monaten helfen trainierte Muskeln, Dehnungsstreifen in diesem Bereich zu vermeiden und die erhöhte Belastung des Rückens zu reduzieren. Stehen Sie, bewegen Sie Ihre Beine, Arme auseinander. Verschiebe dein Körpergewicht auf ein Bein, das andere beginnt nach vorne. Dann zurück in die Ausgangsposition. Mach auch mit dem zweiten Bein. Führen Sie auf 5 Ansätze durch.

Vorbeugung von Krampfadern

Für einen effektiven Abfluss von Blut und Lymphe aus den Beinen wird eine kreisförmige Rotation der Füße helfen. Eine solche Vorbeugung von Krampfadern ist sehr wichtig beim Tragen eines Kindes. Bei einer Gewichtszunahme der Frau fällt die gesamte Ladung auf ihre Beine, was zu erhöhtem Druck in den Gefäßen führt. Um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, regelmäßig Übungen für die Beine:

  • Sitzen oder Stehen, rotieren Sie abwechselnd in Fuß für 5 Minuten mit jedem Fuß;
  • Geh auf Zehen und Fersen abwechselnd für 2-3 Minuten;
  • Bewegung an der Außenseite des Fußes.

Es ist möglich, die Effizienz zu erhöhen, wenn Sie nicht auf einem ebenen Boden laufen, sondern auf speziellen Matten, die Sie selbst herstellen können. Die Hauptsache ist, die Oberfläche uneben zu machen. Dazu können Sie sogar Kiesel, Kügelchen oder andere kleine, nicht scharfe Gegenstände auf den Boden streuen.

Laden für schwangere Frauen - eine fröhliche Mutter und ein gesundes Baby

Das Aufladen ist eine Garantie für die ausgezeichnete körperliche Verfassung einer Schwangeren und die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes. Übung wird empfohlen, jederzeit durchzuführen. Das Belastungsniveau wird individuell bestimmt und hängt von der körperlichen Fitness der Frau sowie der Dauer der Schwangerschaft ab.

Aufladen für schwangere Frauen: ihr Wert

Leider verstehen nicht alle Frauen in der Position die Bedeutung von Bewegung und nicht alle von ihnen. Man möchte keine Übungen machen, während andere einfach Angst haben, dem Baby zu schaden und nicht wissen, welche Art von Übungen man für schwangere Frauen machen kann.

Es ist erwähnenswert, dass sich körperliche Aktivität positiv auf die Muskeln des Körpers auswirkt. Dank ihm können Sie sich in Form halten, nicht zunehmen, um die Bildung von Dehnungsstreifen zu verhindern. Während des Trainings wird die Atmung trainiert. Es ist von großer Bedeutung. Aufgrund der richtigen Atmung wird die Geburt einfacher und die Wahrscheinlichkeit einer Asphyxie beim Baby wird auf Null reduziert.

Bewegung beeinflusst auch den psychischen Zustand. Eine Frau, die sie täglich aufführt, spürt eine Welle von Kraft und Vitalität. Aufladen für Schwangere gibt Energie und gute Laune für den ganzen Tag.

Aber nicht alle Frauen in der Position der erlaubten Ladung. Körperliche Übungen müssen aufgegeben werden, wenn es Kontraindikationen gibt. Um sich und Ihr Baby nicht zu verletzen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen und dieses Problem mit ihm besprechen.

Wann ist eine Schwangerschaft unerwünscht?

Eine Frau sollte nicht trainieren, wenn:

  • es gibt eine Toxikose, und es wird von Erbrechen begleitet;
  • bei der letzten Schwangerschaft gab es eine Fehlgeburt;
  • der Uterus ist in guter Verfassung;
  • Präeklampsie wird in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft beobachtet;
  • die Plazenta ist zu niedrig;
  • es gibt irgendwelche Krankheiten (zum Beispiel, ARVI, Gastritis, Diabetes);
  • Schmerzen im Bauch.
  • Wenn Morgengymnastik für schwangere Frauen Unbehagen bringt, sollte es gestoppt werden. So sollte die werdende Mutter bei der Auswahl eines Übungssatzes nicht nur den Empfehlungen von Fachärzten und Ausbildern zuhören, sondern auch auf ihren Körper hören.

    Wie macht eine Schwangere Übungen?

    Eine schwangere Frau sollte mit Aufladen beschäftigt sein, gute Laune und einen ausgezeichneten Gesundheitszustand haben. Alle Bewegungen sollten glatt sein. Sie können keine scharfen Kurven und Kurven machen, springen, rennen, Gewichte heben.

    Wenn es beim Turnen Symptome von Unwohlsein gibt, dann lohnt es sich, innezuhalten, eine Atempause zu machen und dann anstelle von körperlichen Übungen ein paar Atemübungen zu machen oder diesen Tag völlig aus der Übung zu befreien. Wenn eine Schwangerschaft inakzeptabel ist Überarbeitungen.

    Sie können keine Übungen durchführen, ein Ziel setzen - um Gewicht zu verlieren. Übung für schwangere Frauen wurde entwickelt, um die Muskeln in einem Ton zu halten und den Körper auf die Geburt vorzubereiten.

    Aufladung für schwangere Frauen in 1 Trimester

    Die ersten 12 Wochen sind die wichtigste Zeit für die zukünftige Mutter und ihren Fötus. Zu dieser Zeit erfährt eine Frau im Körper große Veränderungen, und der Fötus legt wichtige Organe ab. Das Aufladen für schwangere Frauen in den frühen Stadien sollte auf das Trainieren der Atmung, das Beibehalten der guten Stimmung und des fröhlichen Geistes, Entspannung des Körpers gerichtet werden.

    Morgenübungen in einem Trimester sollten jeden Tag für 15-20 Minuten durchgeführt werden. Gymnastik kann mit einem Schritt beginnen.

    Dann können Sie den Körper nach links und rechts neigen, während Sie seine Beine schulterbreit auseinander spreizen.

    Die nächste Übung ist, sich nach vorne zu lehnen. während des Ausatmens und beim Einatmen in die Ausgangsposition zurückkehren. Daher wird empfohlen, 5 oder 6 Mal zu wiederholen.

    Wenn Sie dann Ihre Hände auf den Gürtel legen, können Sie sich nach hinten biegen. beim Einatmen. Zurück in die Ausgangsposition müssen Sie ausatmen.

    Komplette tägliche Morgengymnastik für Schwangere in 1 Trimester kann eine zirkuläre Rotation der Füße und Stehen auf den Zehen sein. Diese Übung hilft Krämpfe in den Beinen und Krampfadern zu vermeiden.

    Aufladen für schwangere Frauen im 2. Trimester

    Term 2 ist der sicherste Zeitraum während der Schwangerschaft. Diese Zeit ist günstig für körperliche Anstrengung. Die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt ist gering, so dass einfache Übungen dem Fötus keinen Schaden zufügen und ihm und seiner Mutter nur zugute kommen. Darüber hinaus bringt das Aufladen viele positive Emotionen.

    Die Toxikose wird zu dieser Zeit nicht quälen, und die Frau kann ihre Position und die Übung genießen. Die empfohlene Ladedauer für schwangere Frauen im 2. Trimenon beträgt nicht mehr als 30-35 Minuten.

    Sie können das Training in einer sitzenden Position beginnen, mit den Beinen vor Ihnen gekreuzt und mit Ihrem Kopf in der rechten und linken Richtung drehen. Dann, indem Sie Ihre Arme ausbreiten, sollten Sie ein paar glatte Ecken des Körpers machen.

    Die zweite Übung zielt darauf ab, die Muskeln der Brust zu stärken. Es kann in der Übung für schwangere Frauen in den frühen Stadien enthalten sein. Eine Frau, die ihre Hände auf Brusthöhe hat, sollte versuchen, ihre Handflächen so weit wie möglich zu schließen. Mit dieser Übung können Sie die Arbeit der Brustmuskeln spüren.

    Dann kannst du auf dem Boden sitzen. Das Gesäß sollte die Fersen berühren. Es wird empfohlen, die Beine leicht an den Knien zu verteilen, so dass der Bauch nicht drückt. Hände müssen nach vorne ziehen, sich bücken und die Stirn bis zum Boden berühren.

    Sie können den Ladevorgang beenden, indem Sie den Torso drehen. Das Becken muss bei dieser Übung bewegungslos bleiben.

    Aufladen für schwangere Frauen im 3. Trimester

    Im 3. Trimester ist es für eine Frau sehr schwierig, irgendeine Art von körperlicher Betätigung auszuführen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, einen speziellen Ball - Fitball zu laden. Übungen darauf sind für Schwangere interessant, bequem und sicher. Dank der Gymnastik auf dem Gymnastikball wird der Druck reduziert, die Arbeit des Herzens und der Blutzirkulation normalisiert, der Gesundheitszustand verbessert sich, die Stimmung steigt. Fitball erlaubt Ihnen, Übungen für die Hände und für die Brust und für das Gesäß mit den Hüften durchzuführen.

    Tägliche Übungen für schwangere Frauen im 3. Trimester können auf dem Ball sitzen und sanft in der rechten und linken Seite schwanken. Nehmen Sie dann leichte Hanteln und beugen Sie abwechselnd die Arme.

    Eine Frau in einer Position, die türkisch auf dem Boden sitzt, kann den Ball rhythmisch mit ihren Händen drücken. Diese Übung wirkt sich positiv auf die Brustmuskulatur aus.

    Sie können die Gymnastik fortsetzen, indem Sie sich in verschiedene Richtungen drehen. Auf dem Ball sitzend solltest du dich nach rechts drehen und deine linke Hand über das rechte Bein legen. In dieser Position werden 1-2 Minuten empfohlen. Ähnliche Aktionen müssen nach einer Drehung auf der linken Seite ausgeführt werden. Dank dieser Übung werden die Rückenmuskeln gestreckt.

    Dann kannst du den Ball in verschiedene Richtungen rollen, auf deinen Füßen stehen, sie schulterbreit auseinander spreizen und deinen Rücken beugen. Fitball kann hin und her gerollt werden, sanft umdrehen. Diese Übung ermöglicht es Ihnen, Spannungen von den Schultergelenken zu lösen.

    Sie können die Übung ausführen, um die Beine zu stärken. Eine Frau sollte auf dem Ball liegen, die Beine schulterbreit auseinanderliegen und Fitball in dieser Position hin und her reiten.

    Das Laden für schwangere Frauen in den späteren Stadien kann Gebärmutterton verursachen. Du solltest keine Angst davor haben. So ist die Physiologie. Wenn Sie Schmerzen und eine erhöhte Herzfrequenz verspüren, müssen Sie sofort mit dem Aufladen aufhören. Es ist besser, mehrere Atemübungen anstelle von körperlichen Übungen durchzuführen.

    Atemübungen für Schwangere

    Eine schwangere Frau sollte nicht nur körperliche Übungen machen. Atemübungen sind sehr wichtig. Es ist bekannt, dass es während der Wehen möglich ist, den Schmerz mit Hilfe der Atmung zu reduzieren, so dass jede Frau die spezifischen Techniken kennen sollte, die ihr in der Zukunft helfen werden. Vor der Geburt sollten sie regelmäßig durchgeführt werden, da sie als eine Art Entspannung dienen.

    Eine der Übungen sollte auf das Training der Zwerchfellatmung ausgerichtet sein. Es ist notwendig, tief ein- und auszuatmen, eine Hand auf die Brust und die andere auf den Bauch zu legen. Atme sollte Nase. Es ist sehr wichtig, dass die Brust unbeweglich war und der Bauch während der Inhalation angehoben wurde.

    Die folgenden Übungen sollten auf das Training der Brustatmung gerichtet sein. Es wird das gleiche wie beim Zwerchfellatmen sein. Der einzige Unterschied wird sein, dass der Magen unbeweglich sein sollte und die Brust beim Einatmen angehoben werden sollte.

    Zusammenfassend ist festzuhalten, dass viele Frauen in der Position über die Frage nachdenken, ob es für schwangere Frauen möglich ist, Übungen zu machen. Die Antwort auf diese Frage für einen bestimmten Fall kann einen Arzt geben. Im Allgemeinen haben Körper- und Atemübungen einen positiven Effekt auf den Körper der Mutter und auf den Fötus, aber wenn es bestimmte Kontraindikationen gibt, sollte Gymnastik nicht durchgeführt werden.

    Wir empfehlen zu lesen: Implantatblutung - das erste Anzeichen einer Schwangerschaft