Kann ich Kosmetik während der Schwangerschaft anwenden?

Schmerzen

Schwangerschaft ist eine Zeit im Leben einer Frau, die Verantwortung und besondere Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit und ihren Lebensstil erfordert.

Dies wurde bereits mehrfach erwähnt, aber gerade dies ist der Moment, der so oft wie möglich zurückgerufen werden muss.

Während der Schwangerschaft wird jede Frau unglaublich attraktiv, ein seltener Passant, der sie auf der Straße getroffen hat, wird nicht lächeln, denn die zukünftige Mutter "glüht" vor Glück, sie wird weder durch diese zusätzlichen Pfunde noch durch spaltende Haare oder brüchige Nägel verwöhnt.

Schönheitsfragen sorgen jedoch immer für schwangere Frauen, jeder von ihnen möchte seine Attraktivität während der Schwangerschaft bewahren.

Kann ich Kosmetika für schwangere Frauen verwenden? Und wie man es macht, ohne dem Baby zu schaden? Darum geht es in unserem Artikel.

Mehl der Wahl

Während der Schwangerschaft haben Frauen oft Probleme aufgrund von hormonellen Veränderungen. Dehnungsstreifen treten auf, brüchige Nägel werden, Haare beginnen auszufallen, die Talgdrüsen wirken aktiver, die Haut wird schnell fett.

All diese Faktoren deuten darauf hin, dass eine Frau Kosmetika wählen muss, die effektiv mit all diesen Problemen umgehen.

Tatsache ist, dass jede Creme oder Lotion nur auf das Niveau der Dermis eindringt und für den sich bildenden Organismus absolut nicht gefährlich ist.

Es muss gesagt werden, dass sogar Ärzte Frauen nicht raten, die Verwendung von kosmetischen Präparaten während der Schwangerschaft aufzugeben.

Erstens, wenn die Haut für zusätzliche Ernährung und tägliche Pflege verwendet wird, warum sollte man sie dann entziehen?

Und zweitens, eine gut gepflegte Frau, die ihr Spiegelbild sieht, lächelt immer wieder, und die positive Einstellung und das mentale Gleichgewicht der Mutter sind unglaublich wichtig für das zukünftige Baby.

Die Hauptsache ist die Wahl der richtigen Kosmetika, weil viele von ihnen schädliche Substanzen, unnatürliche Farbstoffe und Duftstoffe enthalten können.

Es ist am besten, Naturkosmetika für Schwangere zu kaufen, die auf der Basis von natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird und sich auch einer speziellen klinischen Prüfung unterzieht.

Solche Kosmetika gelten als sicher und werden von medizinischem Fachpersonal empfohlen.

Die Kosmetik für schwangere Frauen von so berühmten Firmen wie "Mustela", "Mom's Comfort" und "Our Mom" ​​sind die beliebtesten unter den Frauen.

Die Produkte dieser Hersteller sind speziell auf die Pflege werdender Mütter abgestimmt und bekämpft wirksam die häufigsten Probleme von Frauen während der Schwangerschaft.

Was sind Schwangerschaftsstreifen und wie kann man sie verhindern?

Wenn bei fettiger Haut, brüchigen Nägeln und ausdünnendem Haar mit Hilfe von Vitaminkomplexen und richtiger Ernährung noch irgendwie gekämpft werden kann, hinterlassen Dehnungsstreifen in der Regel für den Rest ihres Lebens eine "Spur" auf dem Körper der Frau.

Deshalb ist es sehr wichtig, Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden, da es fast unmöglich ist, sie loszuwerden.

In einigen ist die Haut ziemlich elastisch, sie kann sich ohne sichtbare Veränderungen dehnen und erholen, während sie in anderen wie ein Blatt Papier aussieht und "bricht", wenn sie gedehnt wird. Dies ist genau wie Dehnungsstreifen (Dehnungsstreifen) gebildet werden.

Wie man ihr Auftreten verhindert? Hier gibt es keine besonderen Geheimnisse. Die Hauptsache ist, dass Sie Ihre Haut vom ersten Tag der Schwangerschaft an pflegen, reinigen, befeuchten und nähren.

Die Haut einer schwangeren Frau wird empfindlicher, daher ist es wichtig, jene Kosmetika zu finden, die helfen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Gewöhnliche Kosmetik ist in solchen Situationen kein Allheilmittel. Es ist notwendig, Mittel aus speziellen Serien für schwangere Frauen auszuwählen.

Ihre Zusammensetzung enthält natürliche Inhaltsstoffe und Vitamine, die die Elastizität der Haut erhöhen. Dies sind Cremes, Lotionen, Öle, Emulsionen usw. Nachdem Sie alle Mittel für Ihre Bedürfnisse gefunden haben, können Sie nie wissen, was Dehnungsstreifen sind!

Kundenbewertungen

Natürlich ist jede Frau eine Einzelperson, daher ist es einfach unmöglich, eine Kosmetik zu wählen, die für alle ohne Ausnahme geeignet ist.

Wenn Sie wählen, sich um Ihr Gesicht und Körper zu kümmern, verlässt sich jeder auf ihre persönlichen Vorlieben und berücksichtigt die Eigenheiten ihres Körpers, jedoch sollten Sie immer die Meinungen von anderen Leuten hören, die Erfahrung mit dieser oder jener Droge haben.

Viele Frauen haben die Wirkung von Kosmetika für werdende Mütter erlebt und hatten die Möglichkeit, sie mit herkömmlichen Kosmetika zu vergleichen.

Darüber hinaus haben alle Frauen festgestellt, dass Kosmetika für schwangere Frauen völlig hypoallergen und sicher sind.

Jede Frau möchte auf jeden Fall attraktiv und stilvoll aussehen, und die Schwangerschaft ist genau diese Zeit, die es Ihnen ermöglicht, die tägliche Arbeit zu vergessen und vollständig auf sich selbst zu achten!

Stellen Sie sich vor, welche Art von Zuneigung die zukünftige Mumie verursacht, die sich trotz Toxikose und anderen Problemen der Schwangerschaft aktiv um sich selbst kümmert und immer attraktiv aussieht!

Kosmetik für schwangere Frauen wird Ihre treue Assistentin werden und Ihnen helfen, während der vierzig Wochen unwiderstehlich aussehen!

Kosmetik für werdende Mütter: Wie wählen und verwenden?

Während der Schwangerschaft verändert sich das Aussehen der Frau. Zusammen mit Brustvergrößerung, Rundung des Bauches, Akne, Dehnungsstreifen und Ödeme erscheinen oft. Diese Begleiter von Schwangeren können durch moderate körperliche Anstrengung, richtige Ernährung und Verwendung von Hautpflegeprodukten korrigiert werden. Moderne Kosmetika für Schwangere sind absolut sicher und darauf ausgerichtet, Probleme zu lösen, die während der Schwangerschaft auftreten.

Um die Haut des Körpers und des Gesichts während der Schwangerschaft zu pflegen, kann eine Frau die bereits vorhandenen Kosmetika teilweise verwenden. Darüber hinaus werden Mittel benötigt, um spezifische Probleme anzugehen: Beseitigung von Akne, Altersflecken, Dehnungsstreifen.

Kosmetik während der Schwangerschaft

Die Frage, ob Sie Make-up für Schwangere verwenden können, hat längst an Relevanz verloren. Vor ein paar Jahrzehnten wurde geglaubt, dass wenn Sie ein Kind tragen, Sie nicht nur Cremes, Lotionen, Lippenstift und Mascara, sondern auch Haarschnitte aufgeben müssen. Heute haben sich die Einstellungen zu Pflegeverfahren geändert, viele Hersteller produzieren Produkte ohne gesundheitsgefährdende Stoffe, auch für Schwangere geeignet.

Nur wenige schwangere Frauen haben genug Wasser und Reinigungsmittel, um sich um ihre Haut zu kümmern. Veränderungen im Hormonhaushalt, Stoffwechsel führen zu Problemen, die die Verwendung von speziellen Kosmetika erfordern. Lotionen, Stärkungsmittel, Cremes, Öle und Gele, für werdende Mütter entwickelt, sind hypoallergen, sicher für das Kind.

Cosmetology für schwangere Frauen ist ein Verfahren für den Körper mit Meersalz und Algen. Gut entspannen und Stress abbauen helfen Bäder, Wickel, leichte Massage (außer dem Bauch und in Abwesenheit von Kontraindikationen). Es ist erlaubt, Gesichtsmasken mit speziellen Kosmetika herzustellen, die während der Schwangerschaft erlaubt sind.

Es wird nicht empfohlen, Salonverfahren durchzuführen, die Temperaturänderungen und die Verwendung chemischer Reaktionen beinhalten. Dazu gehören: chemische Peelings, Massage mit erhitzten Steinen, heiße Wraps, sowie die Verwendung von ätherischen Ölen. Es lohnt sich, mit Elektro-und Foto-Epilation zu warten, heben.

Die Verwendung herkömmlicher Kosmetika kann zu einer Dermatitis, der Manifestation von Altersflecken, führen.

Dekorative Kosmetik für Schwangere sollte hypoallergen sein. Es ist notwendig, die Haltbarkeit jedes Produkts genauer zu überwachen: Mascara, Rouge, Lidschatten, Lippenstift. Wenn möglich, sollten Sie auf die Verwendung von Foundation verzichten, es schließt die Poren und verbessert die Arbeit der Talg- und Schweißdrüsen.

Es ist wichtig, sich mit dem Make-up von Kosmetika vertraut zu machen. Verbotene Fonds mit Retinol, Soja und Bergamotte. Wenn keine allergischen Reaktionen auftreten, können Sie Produkte von bereits bekannten Unternehmen kaufen. In diesem Fall lohnt es sich, Produkten mit natürlichen Inhaltsstoffen den Vorzug zu geben, idealerweise mit einem Hinweis zur Sicherheit für Schwangere.

Regeln für die Wahl der Kosmetik für schwangere Frauen

Die Auswahl von Kosmetika während der Schwangerschaft sollte auf Vorstellungen über ihre Sicherheit und Wirksamkeit basieren.

Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, müssen folgende Regeln eingehalten werden:

  • Priorität sollte Naturkosmetik für schwangere Frauen sein;
  • es ist notwendig, die Zusammensetzung der gekauften Mittel sorgfältig zu studieren, wenn es nur die Namen von chemischen Zusammensetzungen auflistet, dann ist es besser, den Kauf abzulehnen;
  • Produkte bevorzugen, die in erster Linie Öle, Kräuterextrakte, Vitamine enthalten;
  • wählen Sie Gesichtshautpflegeprodukte, die entworfen sind, um Pigmentflecken, erhöhtes Fett, Akne - häufige Begleiter der Schwangerschaft zu beseitigen;
  • Für die Körperpflege sollten Sie feuchtigkeitsspendende Lotionen und Cremes, natürliche Öle und Mittel zur Vorbeugung und Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen kaufen;
  • Es ist wichtig, auf das Verfallsdatum zu achten, wenn es abgelaufen ist, dann kann die Verwendung von Kosmetika im Allgemeinen gesundheitsschädlich sein und nicht nur für die Haut;
  • Bei der Auswahl der dekorativen Kosmetik ist es notwendig, den Produkten, die als "hypoallergen" gekennzeichnet sind, den Vorzug zu geben, um unerwünschte Reaktionen des Körpers zu vermeiden.

Die notwendigsten während der Schwangerschaft sind Kosmetika aus Dehnungsstreifen und für die Hautpflege des Gesichts. Die richtige Wahl und rechtzeitige Inbetriebnahme hilft Probleme zu vermeiden.

Die Auswahl an Werkzeugen für Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen oder Dehnungsstreifen - eines der Hauptprobleme der Haut des Körpers während der Schwangerschaft. Und die Gründe sind Veränderungen in Hormonspiegel und Gewichtszunahme. Durch Dehnung und Elastizitätsverlust ist die innere Hautschicht gerissen, die Verletzungsstelle ist mit Bindegewebe gefüllt. Anfangs sehen Dehnungsstreifen wie Purpurnarben aus, aber nach einer Weile werden sie weiß und werden weniger auffällig. Lesen Sie mehr über Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft →

Schwangerschafts-Kosmetik gegen Schwangerschaftsstreifen hilft nicht nur, ein bereits aufgetretenes Problem zu beseitigen, sondern auch sein Aussehen zu verhindern. Bedeutet, dass es am besten ist, im Voraus zu beginnen, sobald der Magen beginnt, in der Größe zu wachsen und die Haut zu strecken. Dehnungsstreifen treten oft bei unzureichender Feuchtigkeit und Mangel an Vitamin E auf. Bevor sie auftauchen, juckt und schuppt die Haut.

Kosmetik gegen Schwangerschaftsstreifen sollte sicher sein. Sei vorsichtig mit der Wahl der Öle. Sie mildern effektiv die Haut und behalten Feuchtigkeit darin, aber können gefährlich sein, wenn sie ein Kind tragen, kann zu einer Fehlgeburt führen.

Für die zukünftige Mutter sind Kamille, Minze, Thymian, Rose, Oregano, Zeder, Ingwer, Muskat, Fenchel, Petersilie, Basilikum, Salbei und Zimt Öle verboten. Alle diese Pflanzen können in der Zusammensetzung anderer Mittel von Dehnungsstreifen vorhanden sein, aber in diesem Fall ist ihre Konzentration viel geringer und kann keinen Schaden verursachen. Die beste Option ist es, ätherisches Öl zugunsten einer weicheren Option zu verzichten: eine Creme, Lotion, Milch oder Gel.

Wirksame Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen sollten aus erweichenden Ölen (Shea, Jojoba) und Komponenten bestehen, die die Blutzirkulation verbessern. Viele Hersteller fügen Vitamine, Aminosäuren, Kollagen hinzu - all diese Verbindungen stellen das Gewebe wieder her. Dadurch wird die Hautoberfläche spürbar weicher und glatter, Peeling und Trockenheit werden eliminiert.

Auch, wenn Sie ein Heilmittel für Dehnungsstreifen wählen, müssen Sie auf den Geruch achten, sollte es unaufdringlich sein, schwach ausgedrückt. In den meisten Produkten manifestieren sich die aromatischen Zusatzstoffe in Kontakt mit der Haut, so dass es sich, wenn möglich, lohnt, ein wenig Probe des Produkts auf der inneren Biegung des Ellenbogens zu machen. Dies hilft nicht nur, den Geruch besser zu beurteilen, sondern auch eine mögliche allergische Reaktion zu erkennen.

Neben der Verwendung von Kosmetika spielt im Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen eine wichtige Rolle die Ernährung, das Tragen spezieller Kleidung, Bandagen, Wassereingriffe und körperliche Aktivität. Die Stärkung des Hautgewebes sollte nicht nur von außen, sondern auch von innen erfolgen.

Die Wahl der Mittel für die Haut

Kosmetik für das Gesicht ist vor allem für schwangere Frauen mit fettiger und Mischhaut notwendig. Diese Hauttypen zeichnen sich durch eine verstärkte Talg- und Schweißdrüsenarbeit aus, die zur Bildung von Akne führt. Es gibt viele Mittel, um dieses Problem zu bewältigen, aber nicht alle sind für die zukünftige Mutter und das Kind sicher.

Bei der Auswahl von Kosmetika für schwangere Frauen, die für die Gesichtshaut entwickelt wurden, müssen Sie auf die Zusammensetzung achten.

Die folgenden Komponenten sind gefährlich:

  • Salicylsäure. Es ist weit verbreitet in Werkzeugen zur Bekämpfung von Akne und anderen Hautausschlägen. Während der Schwangerschaft ist kontraindiziert, da es Pathologie in der Entwicklung des Fötus und Komplikationen des Schwangerschaftsprozesses verursachen kann. Auf der Verpackung wird diese Komponente als Salicylsäure, BHA, Beta-Hydroxysäure (BHA) bezeichnet.
  • Retinoide. Verbindungen auf der Basis von Vitamin A. Es stimuliert die Teilung der Hautzellen und verhindert das Auftreten von Falten. Der Fötus verursacht Entwicklungsstörungen. Auf der Verpackung des Retinoid Abhilfe kann festgestellt werden: Differin, Retin-A, Renova, Retinsäure, Retinol, Retinyllinoleat, Retinylpalmitat, Tazorac und Avage.
  • Phthalate. Dies sind die Salze und Ester der Phthalsäure, die als Duftstoffe verwendet werden. Ihre toxische Wirkung auf den Körper wurde schon lange erkannt.
  • Hydrochinon und Glauthion. Verbindungen haben eine aufhellende Wirkung und beeinflussen die Enzyme, die Melanin synthetisieren.
  • Dihydroxyaceton. Präsentiert in Avtozagarah und führt zu krebsartigen Hautläsionen, Problemen mit dem Fortpflanzungssystem, mutagenen Reaktionen.
  • Parabene. In vielen Kosmetika verwendet, erhöht die Haltbarkeit. Ursache Brustkrebs, Störungen der Fortpflanzungsorgane.
  • Ethylenoxid. Es ist eine Desinfektionsmittelkomponente und macht die Struktur des Produktes weicher. Es hat krebserregende und mutagene Eigenschaften.
  • Hormone. Trotz der Tatsache, dass Phytoöstrogene Östrogene tierischen Ursprungs ersetzen, sind ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper noch nicht vollständig geklärt.
  • Natriumlaurylsulfat. Krebserzeugend, gefährlich bei einer Konzentration von mehr als 2%. Bei Verwendung von Produkten mit dieser Verbindung ist eine Vergiftung möglich.
  • Benzol Es bezieht sich auf Toxine, beeinflusst das Knochenmark, verursacht Blutkrebs und Anämie.

Gesichtspflegeprodukte sollten so viele natürliche pflanzliche Inhaltsstoffe wie möglich enthalten. Während der Schwangerschaft können viele der Kosmetika durch traditionelle Medizin ersetzt werden: Abkochungen, Infusionen, Mischungen.

Nutzungsbedingungen für Kosmetika für Schwangere

Damit der Einsatz von Kosmetika in der Schwangerschaft wirklich sicher ist, müssen Sie die Produkte nicht nur wählen, sondern auch richtig anwenden:

  • Milch, Creme, Gel oder Lotion für Dehnungsstreifen können und sollten ab der 13. Schwangerschaftswoche verwendet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist das Risiko einer Fehlgeburt bereits spürbar reduziert und der Magen fängt gerade erst an zu wachsen. Der regelmäßige Gebrauch solcher Produkte hilft, die Bildung von Dehnungsstreifen zu einem späteren Zeitpunkt zu verhindern. Reibecreme (Gel, Lotion) in den Problemzonen benötigt zweimal täglich leichte Bewegungen. Es ist am besten, das Verfahren nach dem Duschen durchzuführen, dann dringen die aktiven Komponenten schneller und tiefer in die Hautschichten ein.
  • Es genügt, einmal täglich Kosmetika zur Gesichtshautpflege zu verwenden, vorzugsweise vor dem Schlafengehen, wenn die Muskeln entspannt sind.
  • Verwenden Sie Make-up nur bei Bedarf. Je seltener, desto besser. Es ist besser, keine Maskierungsmittel wie Foundation, Concealer, Puder zu verwenden. Vor dem Schlafengehen müssen Sie die Haut gründlich von Schmutz und Makeup reinigen.

Übersicht beliebter Hersteller

Heute haben Apotheken eine breite Palette von Kosmetika für schwangere Frauen. Einige Firmen spezialisieren sich nur auf die Herstellung von Produkten für werdende Mütter, die andere - schafft Linien im Rahmen einer bestehenden Marke.

Die beliebtesten Kosmetik der folgenden Hersteller:

  1. Weleda. Hersteller aus Deutschland konzentriert sich auf natürliche Inhaltsstoffe, die für schwangere Frauen unschädlich sind. Das Sortiment besteht aus einem Gel-Tonic für die Beine und drei Arten von Ölen: für die Brust während der Stillzeit, von Tränen während der Geburt, von Dehnungsstreifen.
  2. Chicco. Kosmetik aus Italien. Die Mutterlinie enthält Reiskleie und Weizenkornöle - Komponenten, die die Hautelastizität befeuchten und erhöhen. Für zukünftige Mütter sind Anti-Stretch-Produkte erhältlich, Brust-Haut-Serum, Gesichts-Gel, Shampoos, Insekten-Gele.
  3. Mustela. Die französische Firma produziert eine ganze Reihe von "9 Monaten", diese Kosmetika für Schwangere enthält natürliche Inhaltsstoffe und wurde von Dermatologen getestet. Im Angebot finden Sie Produkte zur Hautpflege der Brust, Brustwarzen, Öl aus Dehnungsstreifen und vieles mehr.
  4. Avent. Alle Produkte dieser britischen Marke sind hypoallergen und enthalten Sheabutter, Papaya, Algenextrakt und Milchproteine. Im Sortiment Creme für Dehn- und Nippelpflege, Feuchtigkeitsöl und Duschgel.
  5. Sanosan. Der Hersteller aus Deutschland produziert umweltfreundliche Produkte, die von unabhängigen europäischen Experten zugelassen sind. Die Serie für Schwangere besteht aus einer Schutzcreme mit Panthenol, einem Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen, einer feuchtigkeitsspendenden Seife, einer Creme gegen Witterungseinflüsse und Feuchttüchern.
  6. Unsere Mutter. Die Kosmetik für die schwangere häusliche Gesellschaft "Unsere Mutter" wird in der Serie "Mama Comfort" produziert. Die Produkte basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen und sind mit Vitaminen angereichert. Das Sortiment umfasst Cremes und Gele aus Dehnungsstreifen, zur Brustpflege, Brustwarzen, Flüssigseife, Shampoo, Multivitaminöl usw.

Moderne Kosmetik für schwangere Frauen wird auf der Basis von natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt, unter Zugabe von Vitaminen und Aminosäuren. Alle Fonds sind dermatologisch kontrolliert, zertifiziert. Bei der Auswahl ist es wichtig, auf die Zusammensetzung, Haltbarkeit und das Vorhandensein von Zeichen auf die Erlaubnis der Verwendung von schwangeren Frauen zu achten.

Autor: Olga Khanova, Ärztin,
speziell für Mama66.ru

Kosmetik für Schwangere: Ranking der besten Marken und Marken

Die Wahl der Kosmetik für Schwangere

Verwendung von Kosmetika

Schwangere Pflegeprodukte

Gefährliche Komponenten

Bewertung von Kosmetika für zukünftige Mütter

Neuer Materialbereich:

Die Entlassung nach der Empfängnis ist praktisch die gleiche wie das Vaginalsekret während der Periode des vorgeschlagenen Eisprungs. Zu dieser Zeit wird Östrogen freigesetzt, aufgrund dessen die vaginalen.

Wenn eine Frau ein Kind trägt, verdoppelt sich die Menge an Flüssigkeit in ihrem Körper. In dieser Hinsicht kann eine Frau an Schwellungen der Beine während der Schwangerschaft leiden. Dieses Phänomen selbst.

Die Stimulation der Schwangerschaft mit Clostilbegit erfolgt aufgrund der Wirkung des Medikaments auf den Hypothalamus.

Kommentare zu dem Artikel

Und ich mag Sanosan Kosmetika. Ich habe ihre Creme für Dehnungsstreifen verwendet, das Ergebnis ist einfach großartig. Darüber hinaus ist die Zusammensetzung gut, es ist hypoallergen und absolut sicher. Ich kaufte auch eine Creme für Beinödem - ich mochte es auch. Jetzt kaufe ich ihren Kosmetiksohn :)

Schwangerschaft und Kosmetik

12 weitere Artikel zum Thema: Was ist erlaubt und verboten für die werdende Mutter?

Weitere 8 Artikel zum Thema: Schönheit in der Schwangerschaft: So pflegt man sich selbst

Schwangerschaft und Kosmetik

Während der Schwangerschaft hat eine Frau einen erhöhten östrogenen Hintergrund, der das Risiko von Hautausschlägen erhöht, die Tendenz zur Cellulite erhöht. Häufiger gibt es Reizungen und trockene Haut, allergische Erscheinungen. Um eine negative Auswirkung auf den Fötus zu vermeiden, sollte eine Frau zu diesem Zeitpunkt nur natürliche Heilmittel wählen, die eine Austrocknung der Haut verhindern und eine effektive Ernährung gewährleisten. Sie sind mit einer Markierung versehen, die die Verwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt.

Ist es möglich, während der Schwangerschaft einen Salon zu machen?

Einige Salondiagnostikverfahren, die mit Temperaturänderungen, Schmerzen, chemischen Reaktionen oder Auswirkungen auf die Brust und das Abdomen während der Schwangerschaft verbunden sind, werden nicht empfohlen. Zu diesen Verfahren gehören Warmsteinmassage, heiße Packungen, chemische Peelings und Behandlungen mit ätherischen Ölen. Es ist auch ratsam, das Verfahren der Foto- und Elektrolyse, alle Arten von Heben, mit Ausnahme der Massage zu verschieben. Gesichtsmasken können eine Dermatitis verursachen oder das Auftreten von Altersflecken hervorrufen, aber es gibt professionelle kosmetische Hautpflegeprodukte, die speziell für Schwangere entwickelt wurden. Schwangere Frauen sind empfohlene Verfahren auf der Grundlage von Meersalz und Algen; Wickel-, Entspannungs- und Anti-Stress-Behandlungen.

Helfen spezielle Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen?

Die Streifen auf der Brust, dem Bauch und den Oberschenkeln, die durch die Dehnung der Haut entstehen, können kaum sichtbar, dünn und weiß sein, aber in einigen Fällen können sie eine Breite von 3 bis 4 mm erreichen, eine leuchtend violette und rosa Farbe haben. Im Laufe der Zeit werden Dehnungsstreifen blass und fast unsichtbar. Ihr Aussehen hängt von der individuellen genetischen Veranlagung, dem Grad der Elastizität und Elastizität der Haut ab. Risikofaktoren sind eine schnelle Gewichtszunahme und ein Mangel an Feuchtigkeit in der Haut. Spezielle Cremes, Lotionen und Öle befeuchten und nähren die Haut, dies kann das Auftreten von Dehnungsstreifen verhindern. Gute Vorbeugung von Dehnungsstreifen - Selbstmassage vor dem Gebrauch spezieller Mittel, um sie zu verhindern. Ein richtig ausgewählter BH und Bandage unterstützt den vergrößerten Brust- und Bauchbereich und lässt die Haut nicht zu sehr strecken.

Ist es möglich, Kosmetika während der Schwangerschaft zu verwenden?

Während der Schwangerschaft ist die Haut einer Frau anfälliger für allergische Reaktionen, Dermatitis, das Auftreten von Akne und Altersflecken. Wenn es keine individuellen Reaktionen gibt, können Sie weiterhin die üblichen Kosmetikmarken verwenden oder Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen und einer Markierung wählen, die die Verwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt. Es empfiehlt sich, dekorative Kosmetikprodukte zu verwenden, die als "hypoallergen" gekennzeichnet sind und die Haltbarkeit von Lippenstift, Lidschatten, Wimperntusche und tonalen Ressourcen besser überwachen als üblich. Achten Sie unbedingt auf die Zusammensetzung der Kosmetika: Es sollte nicht Bergamotte sein, die das Auftreten von Altersflecken hervorrufen kann, sowie Soja und Retinol. Für die Hautpflege können spezielle Kinderfeuchtigkeitscremes oder Kosmetika aus der Serie "For Moms and Kids" verwendet werden - diese unterliegen einer strengeren Zertifizierung und Qualitätskontrolle.

Wie pflegt man Haare während der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft, aufgrund des erhöhten Spiegels des weiblichen Hormons Östrogen, verlängert sich die Lebensdauer des Haares, der Haarausfall verlangsamt sich, das Haar sieht gesünder aus. Bei schwangeren Frauen kann sich die fettige Haut der Kopfhaut verändern, die Haare müssen häufiger oder seltener gewaschen werden. In diesem Fall können Sie weiterhin die üblichen Marken von Haarpflegeprodukten verwenden.

Ist es möglich, Haare während der Schwangerschaft zu schneiden und zu färben?

Die Meinung, dass es unmöglich ist, während der Schwangerschaft einen Haarschnitt zu bekommen, ist durch nichts gerechtfertigt. Viele Frauen in dieser Zeit, die Haare sehen weniger dick und glänzend, erfordern eine sorgfältige Pflege. Es ist besser, Haarfärbemittel ohne Ammoniak zu verwenden; Es ist weniger resistent, aber es reduziert das Risiko von Allergien und den potenziellen Schaden durch Verfärbungen erheblich. Während der Schwangerschaft empfehlen Experten, von der Dauerwelle Abstand zu nehmen: eine Curl-Zusammensetzung trocknet die Haut aus, hat einen unangenehmen Geruch und außerdem können einige ihrer Mengen die Haut durchdringen. Aufgrund des veränderten hormonellen Hintergrunds ist die Wirkung von Dauerwelle möglicherweise nicht gegeben.

Kosmetik während der Schwangerschaft

Jede Frau möchte schön sein und auf Nachschub zu warten, ist kein Grund, sich weigern zu wollen, sich selbst zu versorgen. Welche Art von Kosmetika verwenden Sie während der Schwangerschaft, um sich wohl zu fühlen und das Baby nicht zu verletzen?

Körperpflege

Schwangerschaft und Kosmetik schließen sich nicht gegenseitig aus. Gerade beim Warten auf das Kind ist es besser natürliche und hypoallergene Mittel zu bevorzugen. Jetzt gibt es eine ganze Reihe von Marken in einer ganz anderen Brieftasche mit Pflegeserien für Schwangere.

Wenn Sie ihnen nicht vertrauen, können Sie versuchen, hausgemachte Rezepte basierend auf natürlichen Zutaten zu verwenden. Olivenöl, Kokosöl, Weizenkeimöl und Mandel befeuchten den Körper perfekt und helfen gegen Dehnungsstreifen. Um den Zustand der Haut des Körpers zu verbessern, können Sie ein oder zwei Mal pro Woche ein Zucker- oder Salzpeeling anwenden: einfach mit kreisenden Bewegungen feines Salz auf die feuchte Haut auftragen und dann mit Wasser abspülen.

Gesichtspflege

Für die Pflege von fettiger Haut, sowie das Auftreten von Akne, ist es besser, die Verwendung von speziellen Cremes aufzugeben, da sie in der Regel gefährliche Salicylsäure enthalten. Verbessern Sie den Zustand der Problemhaut während der Schwangerschaft können Volksmedizin sein, mit z. B. eine Maske auf der Grundlage von Trockenhefe.

Trockene Haut braucht auch besondere Aufmerksamkeit in der Wartezeit des Kindes: Verwenden Sie keine Seife, um Make-up zu entfernen, ist es besser, ein Feuchtigkeitsgel zum Waschen zu verwenden und eine Creme mit Vitamin E und Aloe Vera aufzunehmen.

Haarpflege

Viele Frauen merken an, dass das Haar während der Schwangerschaft weniger brüchig wird und praktisch nicht herausfällt. All dies ist das Ergebnis von hormonellen Veränderungen im Körper, während das Baby wartet. Dennoch, Schutz und Feuchtigkeit - immer noch die besten Freunde Ihres Haares, und natürliche Shampoos und Haarmasken wählen wird nicht schwierig sein. Ideal, wenn ihre Zusammensetzung organische Pflanzenstoffe sind.

Um die negativen Auswirkungen auf den Körper des täglichen Gebrauchs (und damit der Inhalation) Haarspray zu reduzieren, ist es besser, es durch Fixierschäume, Emulsionen, Wachse usw. zu ersetzen.

Ammoniak-freundliche Farben und getönte Shampoos verursachen bei sachgemäßer Anwendung keinen besonderen Schaden. Es ist besser, keine normale Haushaltsfarbe für den Heimgebrauch im Geschäft zu kaufen, sondern in einen guten Salon zu gehen und einen professionellen Friseur zu konsultieren, der während der Schwangerschaft zu Ihnen passt.

Die Haarfärbung kann mit natürlichen Farbstoffen - Henna oder Basmu - erfolgen. Es ist jedoch eine Überlegung wert, dass solche Färbungen sehr hartnäckig sein werden und gewöhnliche Farbstoffe aus der Fabrik, wenn Sie sie später verwenden, werden sie sich nicht halten - Sie werden warten müssen, bis das Henna-gefärbte Haar wächst und Sie es abschneiden können.

Nagelpflege

Maniküre und Pediküre sind ein wichtiger Teil der Körperpflege. Ein häufiges Einatmen von Dämpfen und deren Entfernung ist jedoch bei weitem nicht sinnvoll, besonders wenn Sie in einer überfüllten oder schlecht belüfteten Kabine sitzen. Sie können mit Haus-Maniküre und Pediküre zufrieden sein, einschließlich verschiedener Enthärtungs- und Kräftigungsbäder, Korrektur von Nagelplatten und Polieren. Und um Nägel zu machen, ist es besser, Lacke ohne Toluol, Dibutylphthalat und Formaldehyd zu wählen. Nagellackentferner muss auf Soja oder Wasser ohne Acetongehalt basieren.

Dekorative Kosmetik

Die Hauptregel für schwangere Frauen bei der Verwendung von dekorativen Kosmetika ist die Wahl der hypoallergenen Produkte. Das Make-up selbst sollte so leicht wie möglich sein: ein Hauch von Lippenstift, leichtes Auftragen von Mascara, ein wenig Lidschatten und ein weicher Hauch von Rouge. Foundation und Puder können die Poren verstopfen, also bevorzugen Sie leichte Flüssigkeit oder Mineralpulver. Als dekoratives Mittel für die Lippen während der Schwangerschaft ist es besser, feuchtigkeitsspendende Balsame mit einem leichten Farbton zu wählen.

Aromen

Während der Schwangerschaft, besonders im ersten Trimester, kann die werdende Mutter besonders geruchsempfindlich sein, daher ist es wahrscheinlich, dass sogar der Geruch Ihres Lieblingsparfüms zu intensiv oder unangenehm erscheint. Wenn eine Überempfindlichkeit gegenüber Duftstoffen aufgetreten ist, ist es besser, sich nicht zu quälen, sondern vorübergehend mit Parfums oder Toilettenwasser aufzuhören und Kosmetika ohne Duftstoffe aufzunehmen (solche Optionen sind in der Regel in Marken von "pharmazeutischen" Kosmetika auf Thermalwasserbasis erhältlich).

Während der Schwangerschaft führt die hormonelle Anpassung oft zu aktiver Transpiration und erhöhtem natürlichen Geruch. Wählen Sie ein Deo, ist es besser, dies zu bevorzugen, als ein Teil davon wird es keinen Alkohol, Parabene und Aluminium geben. In den Geschäften der Natur- und Biokosmetik können Sie einen speziellen Talk oder Puder aufnehmen, der das Auftreten von Schweißgeruch verhindert.

Tan

Während der Schwangerschaft ist es besser, keine Sonnenbank zu benutzen oder Bräunungsprodukte zu verwenden. Wenn Sie wirklich den Teint wechseln möchten, ist es besser, BB-Creme oder Mineralpulver zu nehmen.Nur am Strand in direktem Sonnenlicht zu sonnen ist auch nicht sinnvoll - es ist besser für die werdende Mutter, im Schatten zu entspannen, nicht zu vergessen, Bräunungsmittel zu verwenden. In dieser Hinsicht ist das Sparen nicht genau der richtige Ort - wählen Sie eine Creme mit dem maximalen Schutzfaktor (Sie können "kindisch") und verwenden Sie sie so oft, wie es eine bestimmte Anweisung vorschlägt.

Epilation

Die Epilation erfolgt am besten auf eine Weise, die die Verwendung spezieller Werkzeuge ausschließt. Der einfachste Weg, einen hochwertigen Rasierapparat für Frauen zu machen oder einen elektrischen Epilierer zu benutzen, wenn Sie keine Angst vor Schmerzen haben, wenn Sie Haare zupfen.

Kosmetik während der Schwangerschaft: Was kann nicht verwendet werden

- Retinol (Vitamin A), in der Regel in Anti-Aging-Kosmetika enthalten. Hohe Dosen von Retinol können das Risiko für fetale Entwicklungsstörungen erhöhen.

- Geruchsstoffe mit Phthalaten. Sie können Leber und Nieren schädigen. Parfums, Körperlotionen, Deodorants, die unter Verdacht standen, ist es besser, durch ähnliche Kinderprodukte - Cremes, Shampoos, Feuchttücher - zu ersetzen.

- Hautaufhellende Produkte mit Hydrochinon oder Glutathion, die die Enzyme beeinflussen, die Melanin produzieren. Jeder aktive Eingriff in die natürlichen Prozesse der Hautbildung ist für das Kind äußerst schädlich.

- Gerbstoffe mit Dihydroxyaceton (DHA), deren Auswirkungen zu negativen Auswirkungen wie Krebs, Fortpflanzungsstörungen und mutagenen Wirkungen führen können.

- 1,4-Dioxan (1,4-Dioxan) - ein Karzinogen, das durch die Haut in den Körper gelangt.

- Parabene (Parabene), verwendet als Konservierungsmittel in Kosmetika. Sie tragen zum Auftreten von Brustkrebs bei, sammeln sich im Körper an und beeinträchtigen das Fortpflanzungssystem negativ.

- Ethylenoxid (Ethylenoxid), verwendet, um zu harte Komponenten zu erweichen. Mit seinen desinfizierenden Eigenschaften kann es auch als Karzinogen und Mutagen im menschlichen Körper wirken.

- Mittel mit Hormonen, die eine hormonelle Beeinflussung des Blutes verursachen und die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen können.

- Laurylnatriumsulfat, wenn sein Gehalt im Produkt 2% übersteigt. Diese Substanz, die in den Körper gelangt, kann eine Vergiftung hervorrufen und ist darüber hinaus ein Karzinogen.

- Benzol ist ein gefährliches Toxin, das innere Organe und Knochengewebe beeinflusst.

Mädchen, welche Art von Kosmetik benutzen Sie? Malen Sie Ihre Haare / Nägel? Ich habe gehört, dass einige schwangere Meister sich weigern, Schellack zu machen... Denkst du, das ist wirklich so schlimm für das Baby oder übertrieben?