Kann ich während der Schwangerschaft Tee mit Thymian trinken?

Schmerzen

In der Zeit des Tragens eines Babys muss Frau mit vielen Essgewohnheiten vorsichtig sein. Die Tatsache, dass die Schwangerschaft vor der Schwangerschaft angenehm und sicher war, gibt Anlass zur Sorge. Sie betreffen und trinken. Was sollten werdende Mütter trinken Tee mit Thymian? Wie ist es sinnvoll? Welche Nebenwirkungen kann es haben?

Kurz über die Pflanze

Die heilenden Eigenschaften von Thymian sind vielfältig. Mehrjährige Pflanze hat harntreibende, schleimlösende, krampflösende Eigenschaften. Ein kleiner Strauch mit violetten Blüten dient auch als Anthelmintikum.

Thymian ist einzigartig in seiner biochemischen Zusammensetzung. Es enthält Thymol, Gummi, Bitterkeit, B-Vitamine, Ascorbinsäure, organische Säuren. Diese Substanzen haben eine positive Wirkung auf Frauen während der Schwangerschaft.

Heilpflanze ist nützlich für Anämie, Halsschmerzen, Schlaflosigkeit, Atherosklerose, Gicht, Mandelentzündung, Hypotonie. Hämorrhoiden, Zystitis, Blähungen, Cholezystitis werden ebenfalls mit Thymian behandelt. Verwenden Sie Heilkräuter und bei der Behandlung von Alkoholismus.

Die Pflanze enthält viel ätherisches Öl, enthält Timol, Atherpineol, Carvacrol, Borneol.

Als Thymian ist gefährlich für werdende Mütter

Wenn eine Frau vor dem Beginn einer interessanten Situation gerne Tee mit Thymian trinkt, dann heißt das nicht, dass man diese Geschmacksgewohnheit vergessen muss. Du musst nur vorsichtig sein beim Trinken. Und das betrifft schwangere Frauen, die über einen Blutdruckanstieg klagen. Thymian hat die Fähigkeit, es zu erhöhen, aber es geschieht nicht scharf, aber allmählich.

Es wird auch empfohlen, ein solches Getränk für Frauen mit Herzkreislaufproblemen während der Schwangerschaft abzulehnen. Thymian ist in Kardiosklerose, Vorhofflimmern kategorisch kontraindiziert.

Thymian in der frühen Schwangerschaft

Eine Abkochung dieser Heilpflanze ist ein gutes Volksheilmittel zur Behandlung von Mandelentzündung. Tragen Sie es in Form von Spülen auf. Nur diese Art, Thymian zu verwenden, ist die sicherste im ersten Trimester des Tragens eines Kindes. In der Tat ist es zu dieser Zeit einer Frau verboten, chemische Drogen zu benutzen, weil alle Systeme und Organe des zukünftigen Babys gebildet werden. Ein natürliches Heilmittel, das eine Thymianspülung ist, wird weder der Mutter noch dem ungeborenen Kind schaden. Im Hinblick auf die Verwendung von Tee auf der Basis von Pflanzen, sind viele Gynäkologen zuversichtlich, dass die enthaltenen ätherischen Öle, eine abortive Wirkung in den frühen Stadien der Schwangerschaft haben. Sie können das Auftreten von Uterushypertonus, der mit Fehlgeburten behaftet ist, hervorrufen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine Tasse dieses Tees die werdende Mutter sofort schädigt. Ja, Sie sollten nicht auf nüchternen Magen und in großen Mengen (2-3 Tassen in einer Reihe) trinken. Aber nach dem Frühstück können Sie duftenden Thymiantee trinken.

Wenn eine Frau in der Anfangsphase eines Fötus mit einer drohenden Fehlgeburt im Krankenhaus ist, ist es wirklich besser, das Getränk zu vergessen.

Thymian in der späten Schwangerschaft

Viele zukünftige Mütter im dritten Trimester des Begriffs leiden an unregelmäßigem Blutdruck. Es ist in diesem Zustand für eine lange Zeit normalisiert, zumal es äußerst unerwünscht ist, Medikamente dafür zu verwenden. Deshalb wird ab dem fünften Monat der Schwangerschaft empfohlen, die Verwendung von Tee mit Thymian zu begrenzen. Gynäkologen empfehlen diesen Tee nicht mehr als 1-2 mal pro Woche zu trinken. Schließlich braucht eine Frau keine unnötigen Probleme, die nach ein paar Minuten Freude entstehen können.

Es sollte bemerkt werden, dass im dritten Trimester des Begriffes die Last auf die Nieren auch zunimmt, und dieses Getränk hat eine harntreibende Wirkung. Thymol als einer der aktiven Bestandteile der Pflanze wirkt sich nicht nur negativ auf die Nieren, sondern auch auf die Leber aus. Es ist strengstens verboten, mit schwangeren Frauen, die an Erkrankungen der Schilddrüse leiden, Tee mit einer solchen Heilpflanze zu trinken. Auch wenn nur die Voraussetzungen für die Entstehung der Krankheit gegeben sind, muss das aromatisierte Getränk verworfen werden, da seine Wirkstoffe das Risiko einer Hypothyreose erhöhen.

Also, Thymian Tee während der Schwangerschaft sollte mit Vorsicht verwendet werden, berücksichtigen Sie alle Warnungen und hören Sie auf Ihr Wohlbefinden.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft trinken, die Vorteile von Pflanzen, Rezept für Tee, Kontraindikationen

Der Artikel diskutiert Thymian für schwangere Frauen. Wir werden über die positiven Eigenschaften der Pflanze und die Kontraindikationen für den Gebrauch sprechen. Sie werden herausfinden, ob es möglich ist, Thymiantee mit einer schwangeren Frau zu trinken, und was sind die Besonderheiten der Verwendung in verschiedenen Trimestern. Auf diese Weise lernen Sie, wie man Thymian-Tee während der Schwangerschaft brauen und richtig verwenden kann.

Können schwangere Frauen Thymian trinken?

In der Zeit der Geburt sollten werdende Mütter sehr vorsichtig sein bei der Auswahl von Kräutern, da einige von ihnen dem Baby schaden können. Thymian ist keine Ausnahme.

Thymian während der Schwangerschaft kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt konsumiert werden

Bevor Sie pflanzliche Getränke in Ihre Ernährung aufnehmen, sollten Sie daher einen Spezialisten konsultieren. Der Arzt wird sagen, ob Thymian während der Schwangerschaft in Ihrem Fall möglich ist oder nicht. Wenn die Schwangerschaft ohne Pathologien fortschreitet, kommt Tee mit Thymian in moderaten Mengen sowohl der Mutter als auch dem Baby zugute.

Die Vorteile von Thymian während der Schwangerschaft

Thymian hat eine reiche Zusammensetzung, reich an Vitaminen und Spurenelementen. Die Pflanze hat entzündungshemmende, schleimlösende, harntreibende, sedative und tonische Wirkung.

Nützlicher Thymian schwanger mit Anämie. Bei regelmäßiger Anwendung erhöhen pflanzliche Getränke den Eisenspiegel im Blut.

Nützlicher Tee mit Thymian schwanger als Beruhigungsmittel. Das Getränk beseitigt Stimmungsschwankungen, Depressionen und Schlafstörungen.

Eine Abkochung von Thymian wird zum Gurgeln mit Pharyngitis und Mandelentzündung verwendet. Es wird äußerlich zur Wundheilung eingesetzt und wird Hautpflege- und Haarpflegemittel zugesetzt.

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Thymian Tee für schwangere Frauen ist ein beliebtes pflanzliches Getränk, zusammen mit Minze und Kamillentee. Das Gras wird in seiner reinen Form gebraut oder mit Melisse, Oregano oder Fenchel kombiniert.

Zutaten:

  1. Thymian - 1 TL
  2. Wasser - 250 ml.

Wie man kocht: Gießen Sie ein Glas abgekochtes Wasser trockene Thymianblätter. Gießen Sie das Getränk unter die Kappe für 5-10 Minuten.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Glas Getränk pro Tag nach den Mahlzeiten.

Ergebnis: Thymientee stärkt das Immunsystem und beruhigt das Nervensystem der werdenden Mutter.

Funktionen der Verwendung

Thymian hat charakteristische Eigenschaften in verschiedenen Trimestern.

Werdende Mütter interessiert nicht nur, ob es möglich ist, Thymian bei schwangeren Frauen zu trinken, sondern auch in welcher Form es möglich ist, Getränke auf der Grundlage der Pflanze und in welcher Menge zu konsumieren. Ärzte empfehlen nicht, Thymian-Infusionen und Abkochungen zu trinken, während sie ein Baby tragen, da dies konzentriertere Getränke als Tee sind.

Schwangere können Tee mit Thymian nicht mehr als 1 Tasse pro Tag. Diese Menge an Getränk wird nicht schaden. Sie trinken Tee nach dem Essen. Auf nüchternen Magen ist es nicht ratsam, es zu verwenden, da das Getränk eine negative Auswirkung auf das Verdauungssystem hat.

Erstes Trimester

Gynäkologen sind sich einig, dass der Thymian während der frühen Schwangerschaft von der Diät ausgeschlossen werden sollte, besonders wenn eine Abtreibung droht. Pflanzliche Getränke haben eine abortive Wirkung und verstärken den Tonus der Gebärmutter, was zu Fehlgeburten führen kann.

Wenn die werdende Mutter keine Kontraindikationen hat und die Schwangerschaft ereignislos verläuft, kann der Arzt Ihnen erlauben, Thymiantee in begrenzten Mengen zu trinken. Ohne die Gesundheit der Mutter und des Babys zu schädigen, können Sie nicht mehr als 3-4 Tassen trinken pro Woche.

In den frühen Stadien der Schwangerschaft können Sie Thymian-Abkochung verwenden, um zu gurgeln. Dieses Medikament beseitigt wirksam Rötungen und Halsschmerzen mit Mandelentzündung und Pharyngitis.

Im zweiten und dritten Trimester

In der späten Schwangerschaft ist es auch notwendig, den Konsum von pflanzlichen Getränken streng zu begrenzen. Thymiantöne, im zweiten und dritten Trimester können Sie nicht mehr als 1-2 Tassen Tee pro Woche trinken.

In den späteren Perioden nimmt die Belastung der inneren Organe der werdenden Mutter zu. Thymiantee wirkt harntreibend und kann bei übermäßiger Einnahme negative Auswirkungen auf Nieren und Leber haben.

Sie haben gelernt, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Thymiantee zu trinken, und welche Eigenschaften von Trinkgetränken bestehen. Jetzt erzählen Sie über Kontraindikationen.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Wie jede medizinische Pflanze hat Thymian Kontraindikationen und Anwendungsbeschränkungen. Daher sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie es anwenden. Er wird sagen, ob es möglich ist, Thymian während der Schwangerschaft zu trinken.

Thymian regt das Herz-Kreislauf-System an und kann den Blutdruck senken. Die sichere Tagesrate der darauf basierenden Getränke beträgt nicht mehr als 200 ml pro Tag.

Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft:

  • Kardiosklerose;
  • Vorhofflimmern;
  • Hypothyreose;
  • Pyelonephritis;
  • Hypotonie;
  • Diabetes mellitus;
  • individuelle Intoleranz.

Was man sich merken sollte

  1. Thymian wirkt entzündungshemmend, schleimlösend, harntreibend, beruhigend und stärkend.
  2. Während der Geburt nicht selbst behandeln. Auf die Frage, ob Thymian für Schwangere möglich ist oder nicht, kann nur ein Fachmann in jedem Einzelfall antworten.
  3. Die sichere Tagesrate von Thymian-Tee ist nicht mehr als 1 Tasse pro Tag.
  4. Thymian hat Kontraindikationen und Anwendungsbeschränkungen, daher sollten Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt Rücksprache halten. Er wird sagen, ob es möglich ist, Thymientee während der Schwangerschaft in Ihrem Fall und in welcher Menge zu haben.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Thymian während der Schwangerschaft

Im Juni blüht der Thymian auf den Wiesen - ein kleiner duftender Strauch. Sein charakteristisches starkes Aroma wird nicht mit irgendetwas verwechselt werden. Thymian ist bei den Menschen sehr beliebt. Fast in jedem Haus finden Sie dieses duftende Gras. Der meiste Tee aus Thymian trinken, wenn Sie husten. Nicht jeder weiß, dass es bei einer großen Anzahl von Krankheiten hilft.

Thymian wird auch Bogorodskoy-Gras genannt. Schon von diesem einen Namen ist klar, wie sie von den Menschen geehrt werden. Der eigentliche Name von Thymian ist Thymian schleichend. Es gibt viele Sorten dieses Krauts, aber alle diese Unterarten haben medizinischen Wert.

Aber was ist mit den zukünftigen Mütter? Tatsächlich lieben viele von ihnen dieses duftende Gras und verwenden es beim Kochen oder als Zusatz zu Tee. Leider ist es äußerst unerwünscht, Thymian während der Schwangerschaft zu verwenden. Also, zumindest, betrachtet offizielle Medizin.

Zusammensetzung und medizinische Eigenschaften

Thymian schleichend bezieht sich auf die ätherischen Ölpflanzen. Tatsächlich verdankt es seine Öle seinen starken Aromen. Thymian ätherisches Öl ist sehr nützlich, aber nicht für schwangere Frauen. Sie müssen im Allgemeinen sehr vorsichtig mit diesen potenten Substanzen sein. Daher müssen Sie sich gut erinnern - ätherisches Thymianöl während der Schwangerschaft ist verboten.

Thymol ist eine chemische Verbindung, die der Hauptbestandteil des ätherischen Öls ist. Sein Inhalt beträgt etwa 30%. Ein weiterer Wirkstoff ist Carvacrol, es enthält etwa 20%. Thymian enthält auch Tannine, Bitterkeit, organische Säuren (ursolic und Oleanolic), Flavonoide, Gummi, etc.

In der Medizin wird Thymian nicht nur für starken Husten verwendet. Es wird als analgetisches, entzündungshemmendes, bakterizides Mittel verwendet. Thymian wird für Kompressen mit Schmerzen in den Gelenken und Muskeln, zum Spülen mit Erkältungen und auch für Bäder verwendet.

Kontraindikationen während der Schwangerschaft

Ärzte in Bezug auf schleichenden Thymian kategorisch: es ist unmöglich und das ist es. Sie erklären dieses Verbot dadurch, dass Thymian die Eigenschaft hat, den Druck unmerklich zu erhöhen. Der Druck steigt nicht nur, der Effekt hält lange an. Reduziere es dann sehr schwierig. Erhöhter Druck ist für eine schwangere Frau sehr gefährlich, da sie Fehlgeburten oder Frühgeburten verursachen kann.

Die aktiven Bestandteile von Thymian hemmen die Funktion der Schilddrüse. Es erhöht auch die Säure.

Thymian in großen Mengen wirkt nicht sehr gut auf die Leber, Bauchspeicheldrüse und Nieren.

Also, Thymian während der Geburt ist kontraindiziert für Frauen, die:

  • Abhängigkeit oder genetische Prädisposition für Bluthochdruck;
  • Gastritis oder Geschwüre;
  • Leberprobleme;
  • Diabetes mellitus;
  • Hypothyreose;
  • Thymian Allergie;
  • entzündliche Erkrankungen der Nieren.

Aber was soll man mit der Frau machen, die wirklich will, das ist Unmöglichkeit, Tee mit Thymian? Im Tee können Sie eine Prise Gras hinzufügen, keine Sorge. Thymian kann nicht behandelt werden, das heißt, Abkochungen und Infusionen dieses Krauts zu trinken. Eine kleine Menge Tee, nicht jeden Tag, sondern nur ein paar Mal pro Woche, bringt dem Baby keinen Schaden. Thymian während der Schwangerschaft ist nur in einem Fall streng verboten: wenn das Risiko einer Fehlgeburt besteht.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Thymian eine potente Pflanze ist. Du kannst ihn nicht als harmloses Unkraut behandeln. Selbst die durchschnittliche Person kann große Mengen Thymian in täglichen Mengen essen. Eine Frau in einer interessanten Position und muss wissen, wann sie aufhören soll.

Als schwangere Frau mit Thymian behandelt

Aber muss eine schwangere Frau einen schleichenden Thymian aus ihrem Erste-Hilfe-Kasten werfen? Überhaupt nicht. Schließlich kann sie keine Infusionen und Abkochungen trinken, aber warum nicht versuchen, zu gurgeln oder Kompressen zu machen.

Halsschmerzen Behandlung

Mit einer Erkältung oft Halsschmerzen. Das Spülen mit Thymian hilft Komplikationen zu vermeiden. Kriechendes ätherisches Thymianöl zerstört Bakterien, lindert Entzündungen und Halsschmerzen. Zum Spülen müssen Sie 2 EL brühen. l Gras ohne Stiele mit einem Glas kochendem Wasser. Wenn Sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind, können Sie mit dem Spülen beginnen. Das Verfahren wird oft durchgeführt.

Behandlung von Stomatitis und anderen Entzündungen der Mundschleimhaut

Die gleiche Infusion ist notwendig, um Ihren Mund mit Stomatitis, Glossitis, Zahnfleischentzündung usw. zu spülen. Zuerst werden die Wunden mit einem sterilen Wattestäbchen behandelt, eingetaucht in Chlorhexidinlösung 0,05%, und nach dem Mund mit Thymianextrakt gespült.

Wenn plötzlich die zukünftige Mutter Zahnschmerzen hat und der Arzt nicht sofort dorthin kommt, dann können Sie versuchen, es mit derselben Infusion von Thymian zu spülen. Um die Wirkung von schleichendem Thymian zu verstärken, ist es gut, Pfefferminz-Kraut hinzuzufügen. Beide Pflanzen haben analgetische Eigenschaften.

Thymian Kompressen

Bei Muskel- und Gelenkschmerzen hilft eine Kompresse aus gedämpftem Thymiangras. Gras mit kochendem Wasser in einer Thermoskanne für 3-4 Stunden gedämpft, dann sanft drücken und auf die wunde Stelle auferlegen. Komprimieren lassen für 1-2 Stunden. Sie sollten jedoch solche Kompressen nicht missbrauchen, Sie müssen immer noch die Ursache der Schmerzen kennen und sie mit einem Arzt behandeln.

Lokale Bäder

Bei Ekzemen, Hautirritationen können Sie die lokalen Handbäder ausprobieren. Vollbad mit Thymian während der Schwangerschaft sollte nicht kategorisch genommen werden. Der Anteil für das lokale Bad wird wie folgt berechnet: 50 g Gras pro 1 Liter Wasser. Das Gras wird mit heißem Wasser gegossen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht. Bestehen Sie darauf, in Decken gehüllt, 3 Stunden. Die Wassertemperatur beträgt 36 Grad, die Dauer des Empfangs beträgt 25-30 Minuten. Fußbad während der Schwangerschaft wird nur mit Erlaubnis des Arztes genommen.

Also, Thymian während der Schwangerschaft kann extern, zum Abspülen und als Zusatz zu Tee 2-3 mal pro Woche, nicht mehr verwendet werden. Gleichzeitig ist es notwendig, Ihren Druck zu kontrollieren. Wenn es plötzlich nach oben schleicht, sollte der Thymian sofort ausgeschlossen werden.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft anwenden? Wir koordinieren die Anwendung mit dem Arzt!

Thymian ist eines der nützlichsten Heilkräuter, die Heilkraft der Pflanze ist so vielfältig, dass auch Schwangere auf Thymian achten.

In einigen Fällen wird er erfolgreich Medikamente ersetzen, die die werdende Mutter nicht trinken kann. Aber es ist auch unklug, Thymian zu missbrauchen, eine gesunde Pflege wird eine schwangere Frau vor unangenehmen Folgen bewahren.

Thymian Allgemeine Informationen

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze, eine der beliebtesten, wenn ich so sagen darf, der Medizin. Er ist wirklich einzigartig, weil sein Einflussbereich groß ist.

Wenn es dir scheint, dass du noch nie einen Thymian gesehen hast, dann wusstest du vielleicht nicht, dass eine kleine Blume (genauer gesagt ein Strauch) mit lila oder lila Köpfen ein allmächtiger Thymian ist.

Hinweise für den Einsatz

Thymian ist in den folgenden Fällen äußerst nützlich:

Und dies ist keine vollständige Liste von Krankheiten, bei denen Thymian nützlich ist. Zystitis und Cholezystitis können auch mit Thymian behandelt werden, es hilft bei Blähungen und Hämorrhoiden. Es wird geglaubt, dass Thymian stark und sogar im Kampf gegen Alkoholismus ist.

Positive Auswirkungen auf den Körper

Vitamine und Flavonoide haben eine ausgezeichnete Eigenschaft - sie können die infektiöse Wirkung "unterdrücken", es wird angenommen, dass diese Komponenten eine wirksame Onkrophylaxe darstellen.

Wofür wird Natalside während der Schwangerschaft verschrieben? Finde es in unserem Artikel heraus!

Dieser Artikel wird Ihnen über die Analoga von Canephron während der Schwangerschaft erzählen.

Was ist gefährlich (und gefährlich) ist Thymian für schwangere Frauen?

Wenn Sie Thymian Tee oft genug trinken, bedeutet dies nicht, dass Sie diese Gewohnheit während der Schwangerschaft vergessen müssen. Aber trotzdem ist Vorsicht geboten.

Kontraindikationen

Vor allem müssen Mütter, die sich im Kindesalter über hohen Blutdruck beklagen, auf Thymian verzichten. Thymian selbst kann den Druck erhöhen, deshalb sollten sie nicht missbraucht werden.

Interessanterweise erhöht der Thymian den Druck allmählich, aber der gegenteilige Effekt hält lange an. Das heißt, sogar Tee mit Thymian verweigernd, wird der Druck nicht sofort fallen.

Es sollte von der üblichen Diät von Thymian zu jenen werdenden Müttern ausgeschlossen werden, die Probleme mit der Arbeit des kardiovaskulären Systems haben. Bei Vorhofflimmern, Herzdekompensation, Kardiosklerose, Thymian ist kontraindiziert.

Auch alle Thymian-Mütter, die an Nierenerkrankungen leiden, Thymian ist ebenfalls kontraindiziert.

Schließlich ist Thymian für jede Schilddrüsenerkrankung kategorisch kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Übermäßiger Gebrauch dieses Medikaments kann Übelkeit verursachen. Nun, wie bei vielen anderen Drogen, besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion.

In jedem Fall ist es notwendig, die Verwendung von Heilkräutern nicht nur mit dem Frauenarzt, der die Schwangerschaft leitet, sondern auch mit der Hausärztin zu besprechen.

Anwendungsfunktionen

Die Akzeptanz eines solchen Medikaments als Thymian hängt von der Dauer der Schwangerschaft ab.

Erstes Trimester

Bekanntlich ist es in dieser Zeit besonders wichtig, dass die zukünftige Mutter nicht krank wird. Es gibt eine Verlegung der wichtigsten Organe und Systeme im Körper des Babys, jede Krankheit kann diesen Prozess stören.

Und Thymian, der gebrühten Tee, wird helfen, die Infektion zu unterdrücken, wie sie selbst auf den Annäherungen sagen. Für Atemwegserkrankungen ist Thymian wirklich sehr nützlich.

Außerdem ist Thymian ein wundervolles schleimlösendes Mittel, und selbst wenn man Tee auf Thymian trinkt, werden Giftstoffe zusammen mit Schweiß aus dem Körper austreten.

Was kann Salbei während der Schwangerschaft nützlich sein? Dazu unser Artikel.

Grapefruit während der Schwangerschaft: die Vorteile und Schaden - in diesem Artikel.

Und hier - alles über Zitronen http://puziko.online/mozno-li/eda/limon.html während der Schwangerschaft.

Im zweiten und dritten Trimester

Aber vom zweiten Trimester bis zum Thymian sollte vorsichtig sein. Der erhöhte Druck während der Schwangerschaft ist besonders gefährlich, und tatsächlich hat Thymian, wie wir bereits herausgefunden haben, diese Eigenschaft.

Wie verwende ich Thymian während der Schwangerschaft?

Noch einmal, wir erinnern Sie daran, dass alle Medikamente, ihre Einnahme und Dosierung mit dem Arzt, der Ihre Schwangerschaft führt, abgestimmt werden müssen.

Denken Sie daran, dass es für jeden Einzelnen geht, was bedeutet, dass es sich lohnt, sich von allgemeinen Ratschlägen leiten zu lassen, aber mit einer gewissen Angst ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Verschlucken

In diesem Fall meinen wir meistens Thymiantee. Keine Notwendigkeit, es für jeden Tag ein Getränk zu machen. Es sollte eher eine Ausnahme sein.

Das heißt, zukünftige Mütter trinken Tee mit Thymian in kleinen Mengen und extrem selten. Nun, zum Beispiel in den obigen Fällen von ARVI.

Jemand glaubt, dass Thymian es absolut nicht wert ist schwanger zu werden. Diese Aussage ist eher auf die Tatsache zurückzuführen, dass ideal gesunde zukünftige Mütter kleiner werden, daher kann man vom Schicksal nicht verleitet werden.

Aber wenn Ihr Arzt keinen Grund sieht, die Gewohnheit aufzugeben, diesen Tee zu trinken, dann können Sie es manchmal erlauben.

Empfang im Freien

Thymian Abkochung gilt als ein gutes Heilmittel für Gurgeln.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Thymian natürlich eine ausgezeichnete Heilpflanze ist, mit der alle Erwachsenen ohne Gegenanzeigen im Alltag vertraut sein sollten.

Aber für schwangere Frauen ist eine Reihe von Kontraindikationen groß, so dass ihre Verwendung mit dem Arzt abgestimmt werden muss.

Thymian während der Schwangerschaft: gefährlich oder nicht

Seit alten Zeiten ist Thymian als Heilpflanze bekannt. Heute wird es in der traditionellen Medizin, Kochen, Kosmetik verwendet. Aber ist Thymian für Schwangere geeignet?

Nützliche Eigenschaften von Thymian

Viele Pflanzen enthalten Ether, Spurenelemente, Vitamine und andere für den Menschen nützliche Substanzen. Thymian ist keine Ausnahme. Es beinhaltet:

  • ätherisches Öl, dessen Bestandteil Thymol und Carvacrol sind;
  • Fette und Proteine;
  • Niacin;
  • Mineralstoffe (Kupfer, Kalium, Zink, Selen, Phosphor, Magnesium, Mangan);
  • Folsäure und Ascorbinsäure;
  • Kohlenhydrate und Ballaststoffe;
  • Vitamine der Gruppe B, A.

Thymian hat viele Namen: Bor-Pfeffer, Zitronengras und andere. In Apotheken wird es in Form von getrockneten Rohstoffen, Tinkturen und Filterbeuteln verkauft.

Thymian beginnt im Mai zu blühen

Thymian hat eine breite Palette von heilenden Eigenschaften:

  • behandelt infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Atemwege und der Lunge (Bronchitis, Tracheitis, Pneumonie). Aufgrund der schleimlösenden Wirkung verbessert die Infusion der Pflanze die Ausscheidung von Sputum und verhindert Infektionen in den Bronchien;
  • lindert Entzündungen der Mundhöhle und des Rachens aufgrund von Carvacrol in der Zusammensetzung, die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hat;
  • fördert die richtige Verdauung, entspannt die Gefäße des Magen-Darm-Traktes. In Thymian gibt es Bitterkeit und Tannine, Störungen im Funktionieren des Verdauungssystems beseitigend;
  • wirkt bakterizid und antimikrobiell. Dies ist auf Thymol zurückzuführen, das die pathogenen Bakterien zerstört;
  • verbessert die Durchblutung, erhöht den Blutdruck;
  • hat eine antihelminthische Wirkung. Ätherische Öle (Thymol, Carvacrol) und Bitterkeit zeichnen sich durch vielfältige antiparasitäre und antimikrobielle Eigenschaften aus.

Merkmale der Verwendung während der Schwangerschaft

Thymian ist nicht nur ein Strauch mit einem angenehmen Geschmack und Aroma, sondern eine Heilpflanze und muss daher unter der Aufsicht eines Arztes eingenommen werden. Werdende Mütter wird er nach strengen Vorgaben ernannt.

Wenn keine Notwendigkeit besteht, Heilpflanzen zu nehmen, müssen sie nicht eingenommen werden.

E. Berezovskaya, Forschungsarzt, Geburtshelfer und Gynäkologe, Gründer und Leiter der Internationalen Akademie für gesundes Leben (Internationale Akademie für gesundes Leben), Buchautor, Publizist

http://lib.komarovskiy.net/lekarstvennye-travy-i-beremennost.html

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen ein Arzt die Verwendung von Thymian empfiehlt:

  • husten. Die Verwendung von Infusion oder Tee mit Thymian drinnen verdünnt den Schleim und entfernt ihn aus den Bronchien;
  • Halsschmerzen. Spülen wird den Schmerz lindern, Entzündungen lindern;
  • Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Glossitis, Gingivitis, etc.). Kräuter-Abkochung wird als Antiseptikum verwendet;
  • Schmerzen in Gelenken und Muskeln. Die Pflanze hat analgetische und entzündungshemmende Wirkungen;
  • Hautirritationen und Ekzeme. Heilbäder beschleunigen die Heilung.

Thymianbehandlung sollte unter der Aufsicht eines Arztes sein. Nur in diesem Fall wird es sicher und effektiv sein.

In der Apotheke können Sie Thymiankraut in Filterbeuteln, in Form von Tinkturen oder trockenen Rohstoffen kaufen

So ist der zukünftige Mehlthymian für den Außen- und Innenbereich geeignet. Es sollte jedoch mit großer Vorsicht und nur auf Anraten eines Arztes eingenommen werden. In diesem Fall, erinnern Sie sich, dass die Infusion, Abkochung und pharmazeutische Tinktur - konzentrierte Medikamente, die nicht für schwangere Frauen geeignet sind. Sie werden in Form von Spülungen, beispielsweise mit Angina oder Stomatitis, verwendet.

In jedem Fall ist es unmöglich, Thymian ätherisches Öl für schwangere Frauen zu verwenden. Es kann zu schweren Allergien führen. Daher ist seine Verwendung auch in der Kosmetologie ausgeschlossen. Sie können (aber mit Vorsicht) Masken und Lotionen für das Gesicht und den Körper der Infusion und Abkochung mit Thymian machen.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Die Anweisungen zur Verwendung von Infusion und Kräuter Thymian weist auf folgende Kontraindikationen hin:

  • Überempfindlichkeit;
  • abnorme Leber- oder Nierenfunktion;
  • Magengeschwür und Gastritis;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Das Verbot der Verwendung von Heilkräutern in der Schwangerschaft ist darauf zurückzuführen, dass Thymian die Muskulatur der Gebärmutter tonisieren kann und dies mit einer Fehlgeburt im ersten Trimenon und einer Frühgeburt im dritten Trimenon verbunden ist. Es kann nicht verwendet werden, wenn die Frau zuvor spontane Abtreibungen hatte. Darüber hinaus besteht die Gefahr der Pflanze in ihrer Fähigkeit, den Druck zu erhöhen, daher ist es im Fall von Bluthochdruck für die zukünftige Mutter nicht sicher, sogar Tee mit dem Zusatz von Thymian zu trinken.

Sichere Verwendung

Trotz der Kontraindikationen, empfehlen Ärzte manchmal Thymian an Frauen in Position.

Husten Tee

Um Husten Tee zu machen, benötigen Sie:

  • brauen Sie 1 Teelöffel getrocknete Kräuter in einem halben Liter kochendem Wasser;
  • in einem geschlossenen emaillierten Kessel für 7-10 Minuten bestehen;
  • Fügen Sie zu dem resultierenden Getränk Honig oder Zucker hinzu (wenn Sie allergisch auf Honig reagieren).

Und Sie können auch getrocknete oder frische Blumen, Thymianblätter mit Ihren Lieblings-Teeblättern gemischt. Es ist sehr gut, vor dem Schlafengehen eine Tasse zu trinken, um nicht nur Husten, sondern auch Schlaflosigkeit zu vermeiden.

Thymiantee hilft bei trockenem Husten

Es ist nötig zu berücksichtigen, dass die werdende Mutter solchen Tee nur mit der Erlaubnis des Arztes trinken kann, der den Zustand der Frau und den Ablauf der Schwangerschaft bewerten wird. Aber oft mit Bronchitis, zum Beispiel, können Kräuter allein nicht tun. Um die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden, ist eine medikamentöse Behandlung erforderlich.

Hallo! Sagen Sie mir, ist es in der Behandlung von Bronchitis möglich, einen Auskochen des Grases Huflattich und Thymian zu nehmen. Sehr schweres Atmen und schweres Sputum.

Malyk Lyubov Andreevna, Pneumologe, TB-Spezialist antwortet.

Kräuter können verwendet werden, aber ich befürchte, dass sie nicht so effektiv sind. Für ein Kind ist Ihre Krankheit gefährlich, es kann Hypoxie sein.

Malyk Lyubov Andreevna, Pneumologe, Tuberkulose-Spezialist

https://health.mail.ru/consultation/1545227/

Mit Schmerzen im Hals und Erkrankungen der Mundhöhle

Um die Halsschmerzen loszuwerden, muss man den konzentrierten Thymiansud vorbereiten:

  • 1 Esslöffel Gras wird in emaillierten Behälter gegeben;
  • ein Glas heißes Wasser gießen;
  • bedecken und in einem Wasserbad für ungefähr 15 Minuten halten;
  • nachdem die Brühe abgekühlt ist, wird abgekühlt und filtriert;
  • der restliche gedämpfte dicke Druck. Sollte 200 ml Flüssigkeit, wenn weniger, mit kochendem Wasser verdünnt werden.

Fertige Brühe (2-3 Esslöffel) wird zu einer klassischen Lösung zum Gurgeln hinzugefügt: 1 Tasse abgekochtes Wasser + 0,5 Teelöffel Soda + 0,5 Teelöffel Salz. Es ist notwendig, den Mundrachenraum während des Tages so oft wie möglich zu spülen. Die Dauer des Verfahrens sollte nicht weniger als 3 Minuten betragen.

Bei Erkrankungen der Mundhöhle werden 2 Esslöffel Trockengras mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 1 Stunde stehen gelassen. Spülen Infusion Kehle brauchen 3-4 mal am Tag.

Für Gelenk- und Muskelschmerzen

Für die lokale Behandlung von Schmerzen in den Gelenken und Muskeln, machen Sie Kompressen von gedämpftem und gepresstem Thymiankraut:

  • Thymian wird mit heißem Wasser in einen Emailtopf gegossen und 15 Minuten erhitzt;
  • in einen warmen Zustand abgekühlt;
  • Das Gras wird gedrückt und auf den Problembereich angewendet.

Bei Hautreizungen und Ekzemen

Die Infusion wird in der üblichen Weise zubereitet - 2,5 Esslöffel getrocknetes Gras wird mit 5 Tassen heißem Wasser gegossen. Bestehen Sie mehr als 1 Stunde. Verwendet in Form von Schalen.

Was schwangere Frauen über Thymian sagen

Die bekannte Mädchen-Erstgeburt nach einem Liter Tee mit Thymian, das zweite Mal nach dem Becher. Deshalb hatte ich Angst vor ihm.

Natalia

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich las über Thymian nach 36 Wochen und hörte nicht auf zu trinken. Alle Schwangerschaft sah ihn und viel)

Rigayarigest

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich trinke regelmäßig alle Schwangerschaften. Gar nichts :)))) Und jetzt, nebenbei, werde ich zum Frühstück trinken. Sowohl trocken als auch frisch :) Mach dir keine Sorgen :))) Übrigens ist es sehr gut für die Immunität. Und viele Minzenschrecken, aber ich fühle mich gut. Und ich und das Baby in der Nacht beruhigen sich sehr.

Cavalcanti

https://www.babyblog.ru/community/post/living/3134147

Ich trank regelmäßig Thymientee in der Datscha am Wochenende und dachte nicht einmal daran, nach Nebenwirkungen zu suchen, meine Tochter ist mehr als ein halbes Jahr.

Katerina

http://forum.materinstvo.ru/index.php?showtopic=1719504

Trotz der vielfältigen nützlichen Eigenschaften von Thymian muss die Pflanze mit Vorsicht behandelt werden. Vergessen Sie nicht, dass Thymian während der Schwangerschaft kontraindiziert ist, so dass Sie sich auf keinen Fall entscheiden können, ob Sie Thymian nehmen oder nicht. Ob das Kraut von werdenden Müttern verwendet werden kann, wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt.

Thymian während der Schwangerschaft: Indikationen und Kontraindikationen

Thymian während der Schwangerschaft in kleinen Dosen kann nützlich sein, weil es eine einzigartige chemische Zusammensetzung hat. Es enthält die notwendigen organischen und anorganischen Säuren, Vitamine der Gruppen B und C. Aber das Kraut kann auch gefährlich sein aufgrund von toxischem Thymol. Daher sollte die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft ausgeglichen sein. Kräuterbehandlung wird nur von einem Arzt verschrieben.

Thymian wird im Volksmund Bogorodskaya Gras und eine kleine Mutter genannt. Seit alten Zeiten gilt Thymian als "weibliches" Amulett, das mit Fruchtbarkeit, Schönheit, Frauengesundheit und Mutterschaft in Verbindung gebracht wird. Der Legende nach war das Bettzeug, auf dem der neugeborene Jesus lag, aus Thymian. Die Pflanze ist ein Symbol der Jungfrau. Die Frage stellt sich: Ist es möglich, Thymian während der Schwangerschaft zu trinken? Was können Kontraindikationen sein? Und welche medizinischen Formen von Thymian gelten als am wenigsten sicher für schwangere Frauen?

Hinweise

Die Verwendung von Arzneimitteln während der Schwangerschaft, einschließlich solcher pflanzlichen Ursprungs, sollte unter strenger medizinischer Überwachung erfolgen. Thymian während der Schwangerschaft gilt nicht für Arzneipflanzen der ersten Wahl und wird nur unter strengen Indikationen verschrieben. Wann kann Thymian verschrieben werden?

  • Mit einem trockenen, obsessiven Husten. Thymian während der Schwangerschaft Husten wirkt als ein mildes schleimlösendes Mittel. Es ist für chronische und akute Bronchitis, Lungenentzündung vorgeschrieben. Er lindert Asthmaanfälle auch gut.
  • Für den externen Gebrauch. Thymian ist ein natürliches Bakterizid und Antiseptikum. Bei Rachenschmerzen, Stomatitis, Gingivitis kann man den Mund mit Thymianbrühen spülen und bei einer Antritis die Nase waschen. Für Hautkrankheiten, Akne, Furunkel, rheumatische Schmerzen, können Sie Kompressen und Lotionen von Thymian machen.
  • Bei Erkrankungen des Verdauungssystems. Sodbrennen, erhöhte Blähungen, Darmkolik, Verstopfung können eine Frau im ersten Trimester stören. Thymian hat eine spasmolytische Wirkung und hilft, diese unangenehmen Symptome zu beseitigen.
  • Mit Angst, schlechter Schlaf. Thymian hat eine leichte beruhigende und beruhigende Wirkung. In den frühen Stadien der Schwangerschaft erlebt eine Frau oft Stimmungsschwankungen, Angst und Angst. Thymiantee hilft, Frieden zu finden, stellt körperliche und psycho-emotionale Stärke wieder her.

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Tee mit Thymian während der Schwangerschaft, nach einigen Frauen, gilt als eine duftende "Delikatesse", ein angenehmes Ritual. Verwechseln Sie jedoch nicht den Begriff "Tee" und "Abkochung". Für die Herstellung von Brühe benötigt eine große (therapeutische) Dosis von Rohstoffen - 1 oder 2 Teelöffel trockenes Gras pro Tasse kochendem Wasser. Und um Tee zu machen, reicht es, ein paar Blätter und Blumen in gewöhnlichen Tee zu werfen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine Tasse Tee mit Thymian einmal oder zweimal pro Woche die Gesundheit einer schwangeren Frau schädigt. Aber gute Laune - wird zur Verfügung gestellt. Sie können diesem Tee Honig und Zitrone hinzufügen. Es ist ein gutes Beruhigungsmittel für Schlaflosigkeit.

Brühen und Wasserinfusionen von Kräutern sollten genau so angewendet werden, wie es der Arzt bei der Behandlung von Husten bei akuten respiratorischen Virusinfektionen und Erkältungskrankheiten sowie Erkrankungen des Verdauungssystems vorschreibt. Besondere Vorsicht ist geboten bei der Aufnahme von Bädern mit Thymian-Abkochung sowie bei der häufigen Verwendung von Thymian beim Kochen als Gewürz.

Kontraindikationen

Es gibt eine Reihe von strikten Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian bei Schwangeren. Dazu gehören:

  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Hypertonie;
  • erhöhter Uterustonus;
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen und andere Herzkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • ZNS-Erkrankungen, nervöse Störungen.

Thymian während der Schwangerschaft verursacht oft eine allergische Reaktion. Es kann nicht nur nach der Einnahme von Thymian auftreten, sondern auch von seinem eigenartigen Geruch. Bei frühzeitiger Toxikose kann Thymus Übelkeit verschlimmern und zu Erbrechen führen.

Merkmale der Verwendung während der Schwangerschaft

Welches Trimester ist Thymian am sichersten? Und wann lohnt es sich, eine schwangere Frau aufzugeben?

  • 1 Trimester Einige Ärzte sind kategorisch dagegen, das Kraut in der frühen Schwangerschaft zu nehmen, weil es abortive Eigenschaften hat und Fehlgeburt verursachen kann. Andere Ärzte dagegen glauben, dass die Pflanze im ersten Schwangerschaftsdrittel dem Körper der Frau hilft, mit verschiedenen Viren fertig zu werden, stärkt das Immunsystem und beruhigt das Nervensystem.
  • 2 Trimester. Während dieser Zeit wird empfohlen, nicht nur den Verzehr von Tee, sondern auch von Gras zu begrenzen. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass Thymian allmählich den Blutdruck erhöht. Wenn eine Frau in diesem Trimester Druckstöße erfährt, ist es besser, die Pflanze vollständig zu eliminieren.
  • 3 Trimester. Während dieser Zeit ist Thymian in jeder Form kontraindiziert, da er tonisch wirkt und die Muskulatur der Gebärmutter tonisiert. In diesem Fall ist die Meinung der Ärzte unzweideutig - Thymian muss in den späteren Perioden vollständig ausgeschlossen werden.

Ärzte haben keine gemeinsame Meinung über die Frage der Einnahme von Kräutern während der Schwangerschaft. Klinische Studien zur Wirkung von Thymian auf den Körper einer Schwangeren wurden nicht durchgeführt. Keine Bewertungen und keine Statistiken. Und dennoch ist es besser, sicher zu sein und diese Pflanze nicht zu missbrauchen.

Kann ich Thymian während der Schwangerschaft? Es ist möglich, aber mit großer Sorgfalt und nur auf Empfehlung eines Arztes. Besonders gefährlich kann das Kraut im letzten Trimester sein, da es einen Anstieg des Muskeltonus der Gebärmutter und eine Frühgeburt hervorrufen kann.

Thymian während der Schwangerschaft: Vorteile und Einschränkungen in verschiedenen Trimestern

Der Körper einer Frau in "Warten auf ein Wunder" erlebt erhöhten Stress. Daher manifestieren sich oft latente Krankheiten, es kommt eine Phase der Exazerbation der chronischen. In der Zeit, in der ein Baby getragen wird, sind nicht alle Drogen erlaubt, und die Volksweisen treten in den Vordergrund. Thymian während der Schwangerschaft ist also eine der beliebtesten Heilpflanzen.

Thymian oder, in wissenschaftlichen Thymian, hat eine einzigartige Zusammensetzung. Dank den Vitaminen, ätherischen Ölen, organischen und anorganischen Säuren hat es die folgenden Maßnahmen:

  • entzündungshemmend;
  • Schmerzmittel;
  • Durchfall und Diuretikum;
  • schleimlösend;
  • antihelminthisch

Aber gerade das breite Wirkungsspektrum birgt in der Schwangerschaft Gefahren. Vor der Verwendung von Thymian ist daher ein Arzt aufzusuchen.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Trotz der unzweifelhaften Vorteile sollte Thymian trinken während der Schwangerschaft mit großer Vorsicht, da es Kontraindikationen hat.

  • Jede endokrine Störung. Thymol wirkt deprimierend auf die Funktion der Schilddrüse, so dass auch gesunde schwangere Frauen Thymian mit Vorsicht anwenden sollten. Wenn eine zukünftige Mutter mit einer Schilddrüsenerkrankung diagnostiziert wird, muss das Kraut aufgegeben werden. Darüber hinaus ist Thymian bei Diabetes mellitus jeglicher Art kontraindiziert.
  • Nieren- oder Leberversagen. Ätherische Öle enthalten in dieser Pflanze eine beruhigende Wirkung auf die Nieren und die Leber. Wenn daher eine Frau an Erkrankungen des Ausscheidungssystems leidet, um die Frage zu beantworten, ob Thymian während der Schwangerschaft möglich ist, sollten Sie einen Thymol-Test bestehen.

Optionen für die Verwendung von Infusionen und Abkochungen

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze, deren Nutzen schwer zu überschätzen ist. Im Verkauf gibt es zahlreiche Darreichungsformen, von getrockneten Blumen bis hin zu ätherischen Ölen. Die Wahl der Form hängt vom Anwendungsbereich ab.

  • Brühen und Aufgüsse. Sie werden in einigen Fällen aufgrund der starken antiseptischen Wirkung im Freien verwendet.
  • Alkohol Tinkturen und ätherische Öle In der Wartezeit des Babys werden nur äußerlich verwendet.

Innen

Als Arzneimittel wird Thymian in Form von Dekokten und Infusionen eingenommen. Das Rezept ist einfach: Ein Esslöffel trockene Kräuter sollte mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, 60 Minuten infundiert und filtriert werden. Die resultierende Infusion sollte pro Tag konsumiert werden. Die Wirksamkeit des Tools wird in den folgenden Fällen nachgewiesen.

  • Bei Erkältungen und Virusinfektionen. Thymian bekämpft aktiv Viren und Bakterien, die diaphoretische Wirkung fördert die Ausscheidung von Toxinen und beschleunigt die Erholung. Aufgrund der schleimlösenden Wirkung verflüssigt sich Sputum und Husten schneller.
  • Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Thymian ist ein ausgezeichnetes krampflösendes Mittel, kann Sodbrennen und Würgen lindern, die häufige Begleiter in der frühen Schwangerschaft sind. Darüber hinaus wird es helfen Schmerzen in Darmkolik zu lindern, die Arbeit des Darms zu verbessern, sowie Würmer zu entlasten.
  • Bei Erkrankungen des Urogenitalbereichs. Eine starke entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung beschleunigt die Genesung von viralen und bakteriellen Infektionen wie Zystitis und Vaginitis.
  • Mit Stoffwechselstörungen. Dank der B-Vitamine, die in Thymian, Ascorbinsäure und ätherischen Ölen enthalten sind, kann der Stoffwechsel in Ordnung gebracht und die Gewichtskontrolle kontrolliert werden, was besonders wichtig ist, wenn das Baby wartet.
  • Mit Kopfschmerzen und nervösen Störungen. Frauen in der Position werden an seiner beruhigenden Wirkung interessiert sein, das Gras hilft, das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen und den Schlaf zu normalisieren. Darüber hinaus hilft es, Kopfschmerzen und allgemeine Müdigkeit loszuwerden.

Äußerlich

Effektive Anwendung von Infusionen und Abkochungen von Kräutern äußerlich in den folgenden Formen.

  • Spülen. Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften kann Gurgeln mit einem Absud aus Gras Halsschmerzen lindern, die Genesung von Stomatitis und Gingivitis beschleunigen sowie Zahnschmerzen bewältigen.
  • Kompressen. Infusion von Thymian hilft bei rheumatischen Schmerzen, Schmerzen in Muskeln und Gelenken. Es ist notwendig, zwei Esslöffel von 200 ml kochendem Wasser zu gießen und in einer Thermosflasche für fünf Stunden zu bestehen. Nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur die mit der Infusion erhaltene Gaze anfeuchten und auf den wunden Punkt auftragen. Das Kraut hat analgetische und entzündungshemmende Wirkung, lindert den Zustand.
  • Wegwaschen. Während der Schwangerschaft erfährt die vaginale Mikroflora bedeutende Änderungen. Soor und andere Vaginitis verursacht starke Beschwerden. Das Abwaschen mit Thymian Abkochung normalisiert die Mikroflora, beseitigt so unangenehme Symptome wie Juckreiz und Brennen.
  • Lokale Bäder. Kann für Dermatitis verschiedener Ätiologien, Ekzeme verwendet werden. Die Wassertemperatur sollte der Körpertemperatur ähnlich sein.

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Die beliebteste Form des Thymians während der Schwangerschaft ist Tee. Das Brauen ist sehr einfach: grünen oder schwarzen Tee mit trockenem Gras vermischen und mit kochendem Wasser übergießen. Es wird etwas länger als normaler Tee gebraut, hat aber einen einzigartigen Geschmack und Aroma. Sie können es in seiner reinen Form verwenden, und Sie können Honig, Zucker oder Milch hinzufügen.

Tee trinken mit diesem Kraut in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft hat seine eigenen Nuancen.

  • 1 Trimester In der Zeit von bis zu 12 Wochen sind die Organe des Fötus gelegt, daher sind alle Medikamente kontraindiziert. Daher wird Tee mit Thymian während der Schwangerschaft in der kalten Jahreszeit unentbehrlich sein - er wird helfen, die Immunität zu erhöhen und gegen akute Atemwegserkrankungen zu schützen. Es kann jedoch die Gebärmutter in einen Tonus bringen, wenn die werdende Mutter mit einer Fehlgeburt bedroht war, oder wenn sie irgendwelche Vorgeschichte hat, sollte Thymiantee weggeworfen werden.
  • 2 Trimester. Ab etwa 18-20 Wochen können schwangere Frauen unregelmäßigen Blutdruck erleiden, und Tee mit diesem aromatischen Kraut kann den Zustand verschlimmern. Aber wenn eine Frau blutdrucksenkend ist und konstant niedrigen Druck hat, wird eine Tasse nach dem Frühstück nicht schaden.
  • 3 Trimester. Zu diesem Zeitpunkt besteht das Risiko, eine Präeklampsie zu entwickeln, wenn die Nieren der erhöhten Belastung nicht gewachsen sind. Aufgrund der Tatsache, dass die ätherischen Öle, aus denen Thymian besteht, den Zustand der Sekretionsorgane negativ beeinflussen, sollte Thymiantee weggeworfen werden. Darüber hinaus besteht das Risiko einer Frühgeburt. Jedoch kann die Verwendung von Tee unmittelbar vor der Geburt den Prozess beschleunigen, indem der Tonus der Gebärmutter erhöht und die Kontraktionen gelockert werden.

Thymian ist ein unglaublich nützliches Kraut mit einem breiten Wirkungsspektrum. Aber Thymian während der Schwangerschaft sollte wegen seiner Fähigkeit, den Blutdruck zu erhöhen und Tonus der Gebärmutter, vor allem in den späteren Stadien begrenzt werden. Daher muss seine Verwendung in der Wartezeit des Babys mit dem Arzt abgestimmt werden, der die Schwangerschaft leitet.

Thymian während der Schwangerschaft: 8 Kontraindikationen

Durch den Verzehr von Thymian ist es möglich, den Gesundheitszustand während der Schwangerschaft zu verbessern.Kräuter wurden seit Urzeiten von unseren Vorfahren für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Sie wurden als köstlicher Tee gebraut, als Naturheilmittel verwendet und dem zweiten und ersten Gang hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern. Nun ist die Kräutertherapie in den Hintergrund getreten, aber sie sind immer noch als aromatische Zusatzstoffe in Lebensmitteln relevant. Im Leben jeder Frau gibt es jedoch eine Zeit, in der die Verwendung von Kräutern die beste Option zur Beseitigung verschiedener Beschwerden ist. Dieses Stadium gilt als Schwangerschaft. Sie sollten jedoch verstehen, dass nicht jede Pflanze in einer interessanten Position angewendet werden kann. Heute werden wir über eine Pflanze wie Thymian sprechen, ihre Eigenschaften verstehen und Wege finden, sie während der Schwangerschaft zu verwenden.

Als nützlicher Thymian im Tee

Thymian ist eine immergrüne strauchartige Pflanze mit dichtem Grün und violetten Blüten. Es wird als Medizin und als Gewürz für verschiedene Gerichte verwendet.

Thymian in der Wissenschaft heißt Thymian und Cheburok. In der Gewürzabteilung wird dieses Kraut unter dem Namen Thymian verkauft.

Thymian enthält ätherische Öle. Sein Hauptwirkstoff ist Thymol, es enthält auch eine Vielzahl anderer Nährstoffe und Spurenelemente.

Thymian Tee ist sehr nützlich. Er hat viele Eigenschaften, die helfen, Gesundheit wiederherzustellen und zu erhalten. Mal sehen, was diese Pflanze braucht.

Nützliche Eigenschaften von Thymian:

  1. Thymian hilft Husten. Es verdünnt und entfernt Schleim und hat auch entzündungshemmende Wirkung.
  2. Thymian Abkochung hilft, Giftstoffe und andere schädliche Substanzen zu beseitigen. Es trägt auch zu einer schnelleren Heilung von Viruserkrankungen bei.
  3. Bei Erkältungen, Halsschmerzen und Halsschmerzen hilft Thymian bei der Linderung unangenehmer Symptome. Um dies zu tun, müssen Sie mehrmals am Tag mit seiner Abkochung gurgeln.
  4. Thymian lindert vor der Geburt Schmerzen und hilft schneller zu gebären. Es erhöht den Tonus der Gebärmutter und verstärkt Kontraktionen.
  5. Thymian-Kompressen werden bei Rheuma, Hautverletzungen und Epidermis-Erkrankungen eingesetzt. Dies ist aufgrund seiner antiseptischen und analgetischen Wirkung.
  6. Thymian Tee erhöht den Blutdruck. Deshalb, diejenigen, die es niedrig haben, können und müssen es sogar trinken.
  7. Thymian erhöht die Immunität. Es enthält eine große Menge an Vitaminen der Gruppe C und B.
  8. Viren, Mikroben und sogar Würmer fürchten Thymian.

Vor Gebrauch sollte Thymian einen Arzt aufsuchen

Dies sind nicht alle die positiven Eigenschaften von Thymian. Es hat auch eine harntreibende Wirkung. Trink es zum Spaß. Diese Pflanze hat einen wunderbaren Geschmack und Aroma.

Thymian: Kontraindikationen

Trotz der ziemlich umfangreichen Liste nützlicher Eigenschaften von Thymian hat diese Pflanze eine Reihe von Kontraindikationen. Deshalb müssen Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt sprechen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian:

  • Sie können keinen Tee aus Thymian mit Kardiosklerose trinken;
  • Bei erhöhtem Druck sollte dieses Kraut mit großer Vorsicht verwendet werden;
  • Herzkrankheiten sind mit der Einnahme von Thymian nicht vereinbar;
  • Bei Erkrankungen der Schilddrüse oder der Neigung zu einer solchen Krankheit muss der Gebrauch von Thymian aufgegeben werden;
  • Brew Tee mit Thymian kann nicht sein, wenn Sie Diabetes haben;
  • Im Falle von Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren, Thymian muss auch verworfen werden;
  • Erkrankungen der Leber und der Nieren sind eine direkte Kontraindikation für die Verwendung von Thymian;
  • Thymian kann nicht für Erkrankungen des zentralen Nervensystems und Nervenstörungen eingenommen werden.

Zusätzlich zu nützlichen Eigenschaften hat Thymian einige Nebenwirkungen. Es ist wegen ihnen, dass diese Pflanze so viele Kontraindikationen hat. Einige seiner nützlichen Eigenschaften zur gleichen Zeit können als Nebeneffekt betrachtet werden.

Nützliche Eigenschaften und Nebenwirkungen sind natürlicher Thymian. Store Tee, zum Beispiel Black Greenfield mit Thymian, in kleinen Mengen wird keinen Schaden bringen.

Bei Kontraindikationen gegen Thymian ist es besser, seinen Gebrauch aufzugeben und ihn durch ein neutraleres Gewürz zu ersetzen. Jemand passendes Minze, jemand Gänseblümchen und jemand Linde.

Ist es möglich für schwangere Thymian Tee: Sicherheit in der Zeit

Also, zurück zu unserer Hauptfrage: "Ist Thymiantee schwanger?", Können Sie das beantworten, ja, aber in kleinen Mengen. Für schwangere Frauen kann dieses Kraut aber auch Schaden anrichten, da es zu den Nebenwirkungen gehört, die den Uterustonus erhöhen.

Die wohltuenden Eigenschaften von Thymian, oder wie man seine negative Auswirkung nicht annulliert. Wenn Sie es jedoch in kleinen Mengen verwenden, wird es keinen großen Schaden geben.

Jedes Schwangerschaftstrimester zeichnet sich durch seine Nuancen und Merkmale aus. Daher wäre es angemessener, die Möglichkeit der Verwendung von Thymian durch Trimester zu erkennen.

Was ist das sicherste Thymiantrimester:

  1. In den frühen Stadien, oder eher im ersten Trimester, wird Thymian sehr sorgfältig und nur wenn es Hinweise gibt, getrunken. Während dieser Zeit ist der Embryo besonders empfindlich und instabil und jeder negative Einfluss kann zu seinem Tod führen. Vergessen Sie deshalb nicht, dass Thymian die Gebärmutter kontrahieren kann.
  2. Das zweite Trimester ist am sichersten. Wenn jedoch Druckspitzen auftreten, ist es besser, die Verwendung von Thymian in Ihrer Ernährung abzulehnen. Wenn Sie keine Kontraindikationen haben, können Sie bis zu zwei Tassen Thymiantee pro Tag trinken.
  3. In späten Jahren, im dritten Trimester, ist es notwendig, die Verwendung von Thymian zu begrenzen. Es kann vorzeitige Wehen verursachen. Aber kurz vor der Geburt können Sie sogar die Abkochung dieser Pflanze trinken, da dies den Geburtsvorgang erleichtert.

Wie Sie sehen können, haben die positiven Eigenschaften von Thymian in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper der Frau. Daher müssen Sie vor der Anwendung einen Arzt aufsuchen.

Thymian Tee während der Schwangerschaft: die Nuancen der Verwendung

Während der Schwangerschaft können kleine Mengen Thymiantee konsumiert werden. Dieses Getränk wird nicht nur eine wohltuende Wirkung auf den Körper haben, sondern auch die Stimmung der werdenden Mutter heben.

Thymian Tee kann in jeder Apotheke gekauft oder online bestellt werden

Thymian kann auf der Fensterbank und in Ihrem Garten angebaut werden. Bergthymian gilt jedoch als der wohlriechendste und wohltuendste.

Zu Tee vom Thymian brachte Ihnen nur Nutzen und Vergnügen, Sie müssen einige der Nuancen seines Gebrauches kennen. Werfen wir einen Blick auf sie.

Die Nuancen der Verwendung von Tee mit Thymian während der Schwangerschaft:

  1. Thymian Tee muss richtig zubereitet werden. Thymian-Abkochung ist nicht als Getränk erlaubt. Um Tee zu machen, müssen Sie zwei Zweige Thymian in einen Löffel schwarzen Tee geben und ein Glas kochendes Wasser übergießen. Lassen Sie das Produkt zehn Minuten stehen und geben Sie Honig oder Zucker hinzu.
  2. An dem Tag können Sie nicht mehr als drei Tassen solchen Tees trinken. Gleichzeitig ist es besser, alle vier Tage zwei Tage Pause zu machen.
  3. Wenn Sie Thymian als Hustenmittel verwenden, gießen Sie einen Esslöffel trockenes Gras mit einem Glas kochendem Wasser. Lassen Sie es für eine halbe Stunde stehen und trinken Sie zwei Esslöffel dreimal am Tag.

Indem Sie diesen einfachen Regeln folgen, werden Sie Ihrem Körper nicht schaden und viel Tee trinken. Sie sollten sich auch über Kontraindikationen erinnern und sie nicht vernachlässigen, besonders während der Schwangerschaft.

Andere Möglichkeiten, Thymian während der Schwangerschaft zu verwenden

Thymian kann nicht nur zum Aromatisieren von Tee verwendet werden. Diese Pflanze hat ihre Anwendung in anderen Aspekten des menschlichen Lebens gefunden.

Thymian ist ein relativ sicheres Kraut. Da zum Beispiel Johanniskraut mit der falschen Anwendung Gift sein kann.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit einigen zusätzlichen Optionen für die Verwendung von Thymian vertraut zu machen. Solche Wege diversifizieren Ihr Leben und Ihre Ernährung.

Thymian-Anwendungsmethoden:

  1. Thymian kann als Gewürz für den zweiten und ersten Gang verwendet werden. Es wird am besten mit Fleisch, Pilzen und gedünstetem Gemüse kombiniert. Es kann auch zu Püreesuppen hinzugefügt werden.
  2. Thymian Bäder helfen Ihnen, Ihren Körper in Topform zu halten. Um ein solches Bad vorzubereiten, kochen Sie einhundert Gramm Kräuter in einem Liter Wasser und geben Sie diese Brühe in das Badezimmer.
  3. Thymian Thymian Brühe kann den Hals und den Mund mit Infektionskrankheiten streicheln.

Diese Optionen für die Verwendung von Thymian sind sehr interessant. Gleichzeitig schädigt eine kleine Menge Thymian in der Nahrung Sie nicht, auch wenn Sie Kontraindikationen haben.

Wie nützlich Thymian während der Schwangerschaft (Video)

Thymian ist ein gesundes und aromatisches Kraut. Sie müssen jedoch verstehen, dass es zu Heilpflanzen gehört und daher nicht ohne die Erlaubnis eines Arztes während der Schwangerschaft verwendet werden kann. Denken Sie daran. Was hängt von dir ab, die Gesundheit deines Babys!