50 Dinge, die jede schwangere Frau tun sollte

Behandlung

Wir bieten praktische Tipps, die der zukünftigen Mutter und ihrem Baby helfen, Gesundheit, Harmonie und Freude während der Schwangerschaft zu erlangen.

Alle vierzig Wochen werden einfacher und angenehmer mit den einfachen, aber hilfreichen Empfehlungen.

Erstes Trimester der Schwangerschaft

1. Speichern Sie einen Schwangerschaftstest als Andenken, der Sie über das Auftreten eines kleinen Wunders in Ihrer Familie informiert. Der erste Beweis für ein kleines Leben in dir wird viele schöne Momente bringen, wenn du wieder an dieses außergewöhnliche Gefühl denkst, das dich für immer verändert hat. Der Ursprung eines neuen Lebens macht das Leben reicher, glücklicher und bedeutungsvoller, füllt es mit neuen Facetten und tiefer Bedeutung. Der Test kann in einem speziellen Rahmen arrangiert oder in das erste Album des Babys investiert werden.

2. Starten Sie ein spezielles Schwangerschaftstagebuch (online oder in Papierform). Am bequemsten ist es, es jede Woche auszufüllen. Für die Probleme sind die berührenden Momente des Bewusstseins für den Ursprung des Lebens in sich selbst, neue Empfindungen und die ersten Stöße schnell vergessen. Es wird helfen, nicht die niedlichen kleinen Dinge zu verpassen, die nett sein werden, von Zeit zu Zeit wieder zu lesen. Er wird auch die Gelegenheit geben, seine Erfahrungen mit Freunden und Bekannten von zukünftigen Müttern zu teilen, die mehr über die interessante Situation, über Ihre persönliche Erfahrung erfahren wollen. Solche Themen sind sehr nah und richten die Gesprächspartner auf der gleichen Wellenlänge ein.

3. Es ist unbedingt notwendig, dass in 8-12 Wochen es notwendig ist, zu einer Entbindungsklinik zu gehen, Empfehlungen von Spezialisten zu bekommen und registriert zu werden.

4. Hören Sie Musik für zukünftige Mütter, entspannende und meditative Melodien. Sie helfen Ihnen, in Harmonie mit sich selbst und der Umwelt zu bleiben, was sich positiv auf das Wohlbefinden und die Entwicklung Ihres Kindes auswirkt. Er fühlt schließlich jede Emotion, jede Stimmung, deshalb ist es so wichtig, fröhlich, fröhlich und positiv zu sein. Ruhen Sie sich aus, überfordern Sie nicht, können Sie sich entspannen und Spaß haben, während Sie Ihre Lieblingsmusik hören.

5. Verweigern Sie ein Foto und eine Laser-Epilation. Wenn Sie ein Haarentfernungsgerät oder -wachs verwenden, ist es besser, diese zu bevorzugen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen (Abortgefahr).

6. Nach vorheriger Absprache mit einem Arzt wird Schwangeren oft empfohlen, Folsäure und Tabletten und Vitamine für Schwangere zu nehmen.

7.Speichern Sie das erste Foto mit Ultraschall. Baby und sehe es wird schwierig sein, es ist immer noch die Größe eines Reiskorns. Aber das allererste Foto kann in einem Rahmen platziert und manchmal bewundert werden.

8. Gehen Sie öfter an der frischen Luft. Dies ermöglicht dem Baby, Sauerstoff in den richtigen Mengen zu erhalten, und Sie - sich gut zu fühlen. Darüber hinaus verbessern Spaziergänge perfekt die Blutversorgung und geben Energie nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele. Aber es ist wichtig, spazieren zu gehen, nicht zu arbeiten und nicht zu frieren, um nicht krank zu werden.

9. Schlafen Sie mindestens acht Stunden pro Tag. Wichtig ist nicht nur die Menge an Schlaf, sondern auch die Qualität. Entspannen Sie sich in einem vorgelüfteten Raum und wählen Sie eine bequeme Matratze und Kissen.

10. Vermeiden Sie Konfliktsituationen bei der Arbeit, zu Hause, im öffentlichen Verkehr. Jetzt brauchst du es überhaupt nicht.

11. Geben Sie mindestens drei Früchte und drei Gemüse in Ihre tägliche Ernährung ein. Lass es ein minimaler Plan sein, der dir und deinem Baby hilft, die notwendigen Vitamine und Mineralien zu bekommen.

12. Mit Wasser während der Schwangerschaft ist es wichtig, es nicht zu übertreiben. Versuchen Sie im ersten Trimester mindestens einen Liter Wasser pro Tag zu trinken.

13. Um die Vorgänge im Körper besser zu verstehen, empfehlen wir, sich für Kurse für werdende Mütter anzumelden, spezielle Artikel zu lesen und sich Videos anzuschauen.

14. Denken Sie an den Ort, wo die Krümel stehen oder planen Sie eine Reparatur im Kinderzimmer, seine Anordnung.

15. Höre auf dich selbst. Seien Sie sehr aufmerksam auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Wenn Sie Schmerzen im Bauchbereich, im unteren Rückenbereich, ungewöhnliche Entladungen haben - konsultieren Sie sofort einen Arzt. Etwa ein Drittel der Frauen während der Schwangerschaft kann diese Symptome in unterschiedlichem Ausmaß erfahren.

16. Lächeln, denn das Baby ist so hilfreich und angenehme positive Gefühle der Mutter.

17. Reduzieren Sie die Belastung beim Sport angesichts Ihrer interessanten Position.

18. Verwenden Sie Sonnencreme während der gesamten Schwangerschaft, so dass Pigmentflecken nicht auftreten. Von 11 bis 16 wird nicht empfohlen, direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt zu sein, es ist sehr schädlich.

19. Sorge regelmäßig für dein Aussehen. Sie leuchten von innen und sind sehr attraktiv, aber Sie können die Schönheit von gepflegten Händen, Haut und Haar betonen.

Zweites Trimester der Schwangerschaft

20. Besuchen Sie den Zahnarzt. Er prüft die Gesundheit der Mundhöhle, beseitigt mögliche Probleme (Karies). Achten Sie darauf, den Arzt über Ihre Situation zu warnen.

21. Registrieren Sie sich für Geburtsvorbereitungskurse. Es ist am besten, sie mit einem Ehepartner oder einem geliebten Menschen, einem Familienmitglied, zu besuchen.

22. Gehe zu Yoga-Stunden für Schwangere. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um Ihren Körper zu trainieren, fit zu bleiben.

23. Sie können nach dem dritten Monat zu einer speziellen Massage für schwangere Frauen gehen. Dies wird helfen, die Blutversorgung und das allgemeine Wohlbefinden der werdenden Mutter zu verbessern.

24. Gehen Sie einkaufen und aktualisieren Sie Ihre Garderobe mit einer reibungslosen Änderung in Ihren Formularen.

25. Kaufen Sie sich eine neue Unterwäsche für Schwangere. Bequeme BH für die wachsenden, wachsenden Brüste und elastischen Höschen.

26. Sie können mit der ganzen Familie entspannen und die Natur genießen.

27. Unterrichten Sie sich, einmal am Tag klassische Musik und Wiegenlieder zu hören. Von der Gebärmutter wird das Baby mit gutem Geschmack geimpft. Merken Sie sich die Worte, bald werden Sie sie zu Ihrem Baby summen.

28. Versuchen Sie, auf Ihrer Seite zu schlafen (vorzugsweise auf der linken Seite). Legen Sie ein Kissen unter die Knie in einer bequemen Größe. Nach 20 Wochen wird das Schlafen auf dem Rücken nicht empfohlen.

29. Melden Sie sich im Pool an und besuchen Sie den Unterricht für Schwangere. Dies wird sich positiv auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit auswirken.

30. Trinken Sie mindestens anderthalb Liter Wasser pro Tag.

31. Verwenden Sie Cremes oder Öle für Dehnungsstreifen (Brust, Bauch, Oberschenkel). Morgens und abends die Produkte mit Massage- und Lichtbewegungen auftragen.

32. Machen Sie eine Fotosession. Solche Momente müssen in einem schönen, inszenierten Fotoshooting festgehalten werden. Ihre Position ist bereits spürbar, aber Sie sind sehr elegant und attraktiv. Finden Sie einen guten Fotografen, der eine gute Idee für Sie auswählt und professionell umsetzt. Dieses Foto wird nicht der Preis sein!

Drittes Trimester der Schwangerschaft

33. Erfrische deinen Kleiderschrank wieder. Ihr Bauch ist deutlich größer geworden, Sie können sich mit schönen und hellen Outfits für Schwangere verwöhnen lassen. Wenn nötig, erneuern Sie Ihre Unterwäsche erneut.

34. Verwenden Sie ein Tagebuch für Aufnahmen, Ihr Gedächtnis kann schwächer werden.

35. Iss richtig, übertreibe es nicht mit Mehl und Fett. Es ist sehr wichtig, die Gewichtszunahme zu überwachen.

36. Duscht zweimal am Tag, denn die Schweißdrüsen begannen aktiver zu arbeiten. Verwenden Sie sichere Deodorants oder lassen Sie sie vorübergehend weg.

37. Geh zu den Kursen für die Pflege des Babys, weil ein bisschen mehr und er wird geboren!

38. Bereiten Sie eine Liste mit Namen für Jungen und Mädchen vor (wenn Sie das Geschlecht nicht kennen). Versuchen Sie, zusammen mit dem Vater des Kindes aus der ganzen Liste eins oder zwei zu wählen.

39. Du kannst Fotoshootings neu erstellen, weil du dich in letzter Zeit so verändert und "erwachsen" geworden bist!

40. Machen Kegel Übungen. Die trainierten Muskeln ermöglichen eine reibungslosere Geburt und erholen sich schnell von ihnen.

41. Wählen Sie bequeme Schuhe, können Sie die Größe der Beine ändern (nur das Modell ohne Ferse).

42. Iss oft, aber nicht in großen Portionen. So wird es für Sie und das Baby nützlicher sein.

43. Verkürzen oder vermeiden Sie es, am Computer zu arbeiten. Dies ist nicht sehr nützlich für das Baby.

44. Führen Sie weiterhin einen aktiven Lebensstil unter Berücksichtigung ihrer Position. Dies wird dazu beitragen, dass die Geburt positiv verläuft.

45. Erstellen Sie eine Liste in der Entbindungsklinik und fangen Sie ohne Eile an, Dinge zu sammeln (wir empfehlen ab Woche 36).

46. ​​Geh nur für ein Baby einkaufen - bereite ihm eine schlaue und beiläufige Mitgift vor.

47. Reduziere einen Monat vor der Geburt die Menge an Hüttenkäse, Fleisch, Eiern, Schokolade und Zitrusfrüchten in deiner Ernährung (beeinflusst die Muskelelastizität).

48. Schließen Sie das Entbindungsheim ab, in dem Sie gebären werden. Sie können mit dem Arzt verhandeln, den Vertrag unterschreiben. Entscheiden Sie sich für die Impfung des Kindes, von denen das erste in den ersten Lebenstagen im Entbindungsheim angeboten wird.

49. Machen Sie eine perineale Massage mit speziellen Ölen (beginnen Sie 1 Monat vor der Geburt).

50. Höre auf dich und deine eigenen Gefühle in allen Stadien der Schwangerschaft, und dann wird alles gut.

Gesundheit, Wohlbefinden für Sie und Ihr Baby!

Schwangerschaft ist wichtig zu wissen

Für jedes Neugeborene ist es sehr wichtig, genug Muttermilch zu bekommen, dank der er ist.

Was ist eine Plazenta? Wir verstehen die Wichtigkeit des Platzes der Kinder. Welche Risiken können während der Schwangerschaft aufgrund einer Funktionsstörung der Plazenta auftreten?

Alle Schwangeren hören vom Gynäkologen über die Plazenta. Wo es angebracht ist, ist alles normal mit Plazentazirkulation.

Wann macht der erste Ultraschall während der Schwangerschaft? Was sind die Methoden der routinemäßigen und ungeplanten Diagnostik? Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor?

Eine schwangere Frau, die von ihrer Situation erfahren hat, überwacht besonders ihren Zustand, ihre Gesundheit und ihre Empfindungen. Sehr.

Wie oft machen Ultraschall während der Schwangerschaft: 3 geplante Besuche bei einem Spezialisten + Gründe für eine ungeplante Ultraschalldiagnostik! Ist die Ultraschalldiagnostik schädlich für den Fötus?

Jede Frau, die ein Kind trägt, muss sich einem Ultraschall unterziehen, weil es so ist.

Anzeichen während der Schwangerschaft. Wo Aberglaube und was ist die wissenschaftliche Begründung? + 9 "Nein" für die zukünftige Mutter!

Schwangerschaft ist ein Zustand, in dem eine Frau versucht, ihr Kind nicht nur körperlich, sondern auch geistig zu retten.

Laktationskrise - Ursachen, Perioden und Daten des Auftretens. Wie können Sie mit dem Problem umgehen und nicht aufhören zu stillen?

Muttermilch ist die beste Nahrung für ein Neugeborenes, da es die Bedürfnisse der Kleinen voll erfüllt.

Was ist Laktostase? Warum stagniert die Brustdrüse und wie kann man sie loswerden?

Lactostase ist ein häufiger Begleiter von stillenden Müttern. Viele beschuldigten ein solches Siegel in der Brust an den "Gesäuberten" und am Ende.

Die erste Bewegung des Fötus während der Schwangerschaft - das Timing, Gefühle. Was können Charakter und Frequenz sagen?

Die schönste Zeit ist eine Schwangerschaft. 9 Monate, wenn aus dem Baby des Eies ein kleiner Mann wird.

Geburt nach Kaiserschnitt, was wartet auf Schwangere? Ist eine natürliche Geburt möglich oder bereiten Sie sich auf eine erneute Operation vor?

Wir beginnen die Geschichte über die Geburt nach Kaiserschnitt mit trockenen Statistiken, die ziemlich optimistisch klingen.

Mama mit zwei Kindern kann auch verdienen! Verordnung - kein Grund, mit ihrem Ehemann auf den Hals zu sitzen. Im letzten Monat betrug mein Einkommen $ 1456!

Guten Tag! Mein Name ist Olya Lapshina, ich bin 24 Jahre alt. Ich habe zwei Kinder - Aljoschka und Irishka, und auch - geliebter Ehemann Sergey. Also

Frühschwangerschaft: Symptome und mögliche Schwangerschaftsrisiken. Was sind die Methoden um das Problem zu lösen?

In unserer modernen Welt ist niemand von Sex in einem frühen Alter überrascht. Aber es passiert, dass die Konsequenzen.

Wann ist es besser schwanger zu werden: das optimale Alter, die besten Tage für die Empfängnis. Mythen über die beste Zeit für eine Schwangerschaft

Viele Frauen im reproduktiven Alter haben wiederholt die Frage gestellt: "Wann ist es besser, schwanger zu werden?" Heute existiert.

Kolposkopie während der Schwangerschaft: Indikationen und Kontraindikationen. Merkmale des Verfahrens während der Geburt

Kolposkopie ist ein Verfahren zur Untersuchung der Zervix und Vagina mit einem Skyskop-Gerät. Solche

Was ist eine Spirale: das Für und Wider dieser Verhütungsmethode. Kontraindikationen und mögliche Komplikationen bei der Anwendung

Familienplanung und die Fähigkeit, den Zeitpunkt des Erscheinens des Kindes selbstständig wählen zu können, wurden dank des enormen Aufwands möglich.

Alleinerziehende Mutter Single. Was sollte eine Frau wissen, wenn sie ein Kind über ihre Rechte und Vorteile erzieht?

Bis heute gibt es in unserem Land eine ganze Reihe alleinerziehender Mütter. Viele haben ein Leben als Neugeborenes entwickelt.

Notfallkontrazeption zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft. Moderne Methoden und ihre Eigenschaften

Notfallverhütung ist sicherlich nicht die beste Möglichkeit, das Auftreten von unerwünschten zu verhindern.

Schwangere Frau Hygiene: Grundprinzipien und die Bedeutung der Compliance. Körper- und Seelenhygiene

Die Schwangerschaft ist sehr mit einer Frau dekoriert. Während dieser Zeit wird die Frau die schönste, sie muss nicht in den Bauch ziehen.

Wie Sie sich vor ungewollter Schwangerschaft schützen können: Beschreibung der Methoden + Bewertung der Effektivität + Nachteile jeder einzelnen

Heute hat jedes Mädchen die Wahl: schwanger zu werden oder nicht. Diese Wahl wurde durch die Verfügbarkeit von c ermöglicht.

Arbeit für Mütter in Mutterschutz zu Hause: TOP - 10 beste Möglichkeiten vom Leser + wichtige Tipps und Warnungen aus Betrug!

Guten Tag! Mein Name ist Polina. Meine Geschichte wird einem so dringenden Problem in unserer Zeit gewidmet sein - Geld verdienen.

Was soll ich der Taufe geben? Traditionelle und moderne Geschenke. Was geben Paten und gewöhnliche Gäste?

Wenn Sie als Paten oder nur als Gast zur Taufe eingeladen wurden, stellt sich sofort die Frage: Was?

Frühschwangerschaft: Was ist wichtig zu wissen?

Fast jede Frau, die in einer so wichtigen und aufregenden Zeit ihres Lebens ein Kind trägt, steht vielen Verboten und Ratschlägen gegenüber. Was ist also noch unmöglich und was kann während der Schwangerschaft getan werden? Wie isst und benimmst du dich zu dieser Zeit? Und was ist notwendig und wichtig, um es zu wissen? Wir werden es verstehen.

Was kann nicht während der Schwangerschaft sein?

Vor allem - Verbote. Sie sind, aber glücklicherweise nicht in einer so großen Anzahl. Also, was ist absolut unmöglich in der Schwangerschaft zu tun?

Schlechte Gewohnheiten

Rauchen, Alkohol und Drogenkonsum während der Schwangerschaft sind die strengsten Tabus. Alle giftigen Substanzen, die in Zigaretten, Alkohol usw. enthalten sind, beeinflussen direkt die Entwicklung und den Lebensunterhalt des ungeborenen Kindes. Es ist klar, dass sie weit davon entfernt sind, auf die beste Weise beeinflusst zu werden.

Im Idealfall aufhören zu rauchen und konsumieren alkoholische Getränke, ganz zu schweigen von Drogen, müssen Sie mindestens ein paar Monate vor der Konzeption. Und beide zukünftigen Eltern.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Einfluss von schlechten Gewohnheiten in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft höchst unerwünscht ist. Aber im Folgenden ist ihre Wirkung nicht weniger katastrophal.

Rauchen

Ebenso gefährlich wie aktiv (am schwangeren) und Passivrauchen. Nikotin, giftiges Zahnfleisch und andere im Tabakrauch enthaltene Chemikalien können verschiedene Anomalien und Defekte in der Entwicklung des Fötus verursachen. Rauchen verursacht auch Sauerstoffmangel des ungeborenen Kindes.

Babys, die von schwangeren Rauchern geboren werden, sind oft leicht, können zu früh geboren werden und passen sich nach der Geburt nicht an die Umwelt an.

Alkohol

Über die gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Ethanol in Alkohol, sowie dessen Zerfallsprodukte im menschlichen Körper, weiß wohl jeder. Die Exposition gegenüber diesen Substanzen kann zu Fehlgeburten, verzögerter fetaler Entwicklung und verschiedenen Entwicklungsdefekten führen.

Sie können oft die Aussage finden, dass 100-200 g Rotwein oder Bier für eine schwangere Frau "nützlich" sind. Dies ist ein Missverständnis. Niemand wird behaupten zu sagen, welche toxische Dosis Ethanol für ein ungeborenes Kind tödlich sein kann.

Drogen

Die Verwendung von Suchtstoffen, unabhängig von der Art und dem Weg ihrer Einnahme, ist eindeutig schädlich für die Entwicklung und Gesundheit des ungeborenen Kindes.

Drogen und medizinische Manipulationen

Alle Medikamente sollten ausschließlich von einem Arzt oder nach Absprache verschrieben werden. Sie müssen wissen, dass es keine absolut sicheren Medikamente gibt. Und viele von ihnen haben Kontraindikationen für die Verschreibung während der Schwangerschaft.

Verschiedene diagnostische und andere medizinische Verfahren (auch Ultraschall) sollten ebenfalls nur verschrieben und unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden.

Übung und Überarbeitung

Nachdem sie von ihrer interessanten Position erfahren haben, muss die werdende Mutter das Heben von Gewichten vollständig aufgeben. Sport, insbesondere Power-Typen, müssen ebenfalls gestoppt werden.

Eine schwangere Frau kann nicht scharf verbiegen, springen, laufen, besonders für lange Strecken. Es ist nötig, irgendwelche physischen Effekte im Bauch, sowie im unteren Rücken zu vermeiden.

Schwangerschaft ist keine Zeit für körperliche und emotionale Überforderung.

Auf körperliche Aktivität haben wir bereits hingewiesen. Was die emotionale Überforderung betrifft, so sind sie auch sehr wünschenswert, um in diesem Zeitraum zu vermeiden.

Sonne, Solarium, Bad und Sauna

Bei längerer Schwangerschaft ist es verboten, in der offenen Sonne zu sein, sowie das Solarium zu besuchen. Die Exposition gegenüber direkter UV-Strahlung kann die Schwangerschaft beeinträchtigen und zu ihrer Unterbrechung führen.

Die Exposition gegenüber hohen Temperaturen kann zu einem frühen Schwangerschaftsabbruch führen. Daher sollte eine schwangere Frau die Bäder und Saunen nicht besuchen und die Wassertemperatur bei der Durchführung von hygienischen Verfahren sollte 36-37 Grad nicht überschreiten.

Haushalts-Chemikalien

Werdende Mütter sollten die Verwendung von Kosmetika und anderen Produkten, die Chemikalien enthalten, minimieren. Äußerst vorsichtig sollten die Werkzeuge verwendet werden, die beim Reinigen, Waschen, Abwaschen usw. verwendet werden.

Die oben genannten sind die wichtigsten Verbote, die am häufigsten im Alltag der werdenden Mutter gefunden werden.

Allerdings kann der Arzt in einigen Fällen Sex, lange Reisen, Flüge usw. einschränken. All diese Nuancen sollten bei Besuchen bei ihm zusätzlich festgelegt werden.

Es sollte auch beachtet werden, dass der Einfluss aller negativen Faktoren im ersten Trimester der Schwangerschaft extrem unerwünscht ist. Tatsächlich werden während dieser Zeit alle Organe und Systeme des ungeborenen Kindes gebildet. Und die schädlichen Auswirkungen eines Faktors können für ihn tödlich sein.

Lebensweise

Angesichts all dieser Veränderungen im Körper einer Frau während der Schwangerschaft muss sie ihre gewohnte Lebensweise etwas überdenken und korrigieren.

Kleidung und Schuhe

Kleidung und Schuhe für schwangere Frauen müssen bequem sein und ihre Bewegung nicht einschränken. Es ist sehr wünschenswert, einen BH und Unterwäsche aus natürlichen Stoffen zu tragen.

Die Schuhe der zukünftigen Mutter sollten niedrighackig sein. Diese Nuance erlaubt es, die Wirbelsäule, die bereits eine zusätzliche Belastung trägt, nicht zu belasten. Es schützt auch vor möglichen Verletzungen und Stürzen, die durch hohe Absätze und einen verlagerten Körperschwerpunkt entstehen können.

In der Nacht sollte eine schwangere Frau mindestens acht Stunden schlafen. Ziemlich oft erleben zukünftige Mütter Schläfrigkeit während des Tages. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sich zu entspannen - verweigern Sie sich dies nicht.

Ein Schlafplatz sollte so angenehm wie möglich sein, um die Wirbelsäule nicht übermäßig zu belasten.

Hausarbeit

Normalerweise kümmert sich die Schwangerschaft nicht um das Kochen, Putzen, Waschen, Bügeln usw. einer Frau, aber wir müssen versuchen, sicherzustellen, dass diese Hausarbeiten keine Unannehmlichkeiten verursachen und nicht übermüdet werden.

Bei der Hausarbeit muss öfter geruht werden. Und auch, um den Arbeitsprozess maximal zu erleichtern: Gemüse schneiden, nicht stehen, nicht mit der Hand waschen, usw.

Und sei nicht schüchtern, deinen Ehemann oder jemanden aus der Umgebung um Hilfe zu bitten.

Job

Nach geltendem Recht wird eine schwangere Frau nach 30 Wochen von der Arbeit entlassen.

Nach dem Gesetz sollte die werdende Mutter jedoch nicht in der Nacht und bei Überstunden arbeiten, Gewichte nicht heben, Vibrationen, übermäßiger Lärm, potentiell gefährliche Substanzen (Gifte, Chemikalien) usw. vermeiden.

Um all diese schädlichen Faktoren im Arbeitsprozess auszuschließen, ist der Arbeitgeber verpflichtet ab dem Zeitpunkt der Feststellung der Tatsache der Schwangerschaft.

Sportübung

Wie bereits erwähnt, kann eine Schwangere keine Gewichte heben, Kraftübungen machen, scharfe Kurven, Sprünge usw.

Aber das bedeutet nicht, dass wir die Übung vollständig aufgeben müssen. Abhängig vom Verlauf und der Dauer der Schwangerschaft ist es notwendig, eine Reihe von Aktivitäten auszuwählen, die dabei helfen, den zukünftigen Mutterkörper auf die weitere Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt vorzubereiten.

Es ist nützlich, Morgenübungen zu machen, einfache Übungen durchzuführen. Es sollte häufiger an der frischen Luft sein. Walking sollte jeden Tag und mindestens 1-2 Stunden dauern. Zur gleichen Zeit für Spaziergänge müssen Sie Orte wählen, die reich an Grün sind.

Macht

Dieser Gegenstand ist es wert, getrennt zu sprechen. Denn wie und was eine Frau während der Schwangerschaft isst, hängt maßgeblich von der richtigen Entwicklung und dem Wachstum eines ungeborenen Kindes ab.

Allgemeine Empfehlungen

Es sollte daran erinnert werden, dass das Essen während der Schwangerschaft richtig sein muss. Und dafür müssen Sie mehreren Prinzipien folgen:

  • Pass nicht auf! Keine Notwendigkeit für zwei während der Schwangerschaft zu essen. Dies verursacht Übergewicht und mögliche Probleme während der Schwangerschaft.
  • Essen ist besser zu essen gekocht, gedünstet, gedünstet oder gebacken. Wenn möglich, vermeiden Sie gebraten.
  • Zur deutlichen Reduzierung oder sogar Beseitigung von geräucherten und eingelegten Produkten.
  • Salzfutter sollte moderat sein.
  • Missbrauchen Sie nicht die süßen, fettigen, salzigen Speisen. Sowie Backwaren und Backwaren.
  • Es sollte oft und in kleinen Portionen gegessen werden. Im Idealfall kann die tägliche Menge an Essen in 5-6 Empfänge aufgeteilt werden.

Es ist nicht notwendig, ungeliebtes Essen durch Gewalt zu essen. Wenn zum Beispiel Hüttenkäse trotz seiner Nützlichkeit nicht in der Liste der Lieblingsgerichte enthalten ist, können Sie ihn beispielsweise durch Joghurt oder Käse ersetzen. Oder machen Sie einen Quarkauflauf, Käsekuchen usw. daraus.

Was soll ausgeschlossen werden?

Ihr "Nein" ist in der Ernährung der zukünftigen Mutter. Diese Verbote sollten auch in voller Verantwortung übernommen werden. Also, was kann nicht essen und trinken:

  • Alkoholische Getränke. Dies wurde bereits gesagt.
  • Kaffee, sowie starker Tee. Sie enthalten Koffein, das stimulierend auf das Nervensystem von Schwangeren und Föten wirkt.
  • Produkte mit verbotenen Konservierungsmitteln, Farbstoffen und anderen Chemikalien. Versuchen Sie, natürliche Nahrung zu bevorzugen.
  • Thermisch unterverarbeitetes Essen - einige Fleischgerichte, Sushi, etc. Das erhöht das Risiko einer Infektion mit Parasiten, die oft in solchen Produkten zu finden sind.

Sie sollten viel sauberes Wasser trinken. Die Flüssigkeitsaufnahme beträgt ca. 2 Liter pro Tag. Unter bestimmten Bedingungen während der Schwangerschaft kann der Arzt die Menge an Flüssigkeit, die Sie trinken, erhöhen oder verringern.

Frühes Gestationsalter

Es ist sehr wichtig für die richtige Ernährung in der frühen Schwangerschaft. Es ist während dieser Periode, dass absolut alle Organe des Fötus gelegt werden. Aber der Mangel an Nährstoffen oder die Auswirkungen von Gefahren können seine Entwicklung beeinträchtigen.

Aus diesem Grund machen einige Ärzte jede Woche einen ungefähren Ernährungsplan in den frühen Stadien der Schwangerschaft.

1-4 Wochen

Halten Sie sich an die Grundsätze der richtigen Ernährung von den ersten Tagen einer interessanten Situation.

In der Regel sollte eine Frau zwei oder drei Monate vor der Empfängnis mit der Einnahme von Folsäure in der vom Arzt empfohlenen Dosierung beginnen. Dieses Vitamin reduziert das Risiko der Entstehung verschiedener angeborener Fehlbildungen des ungeborenen Kindes signifikant.

Folsäure kommt auch in Getreide und Grünpflanzen vor - Salat, Petersilie usw.

Ab der dritten Schwangerschaftswoche müssen kalziumreiche Lebensmittel in die Ernährung aufgenommen werden: Milchprodukte (Milch, Quark, Käse, Kefir usw.), grünes Gemüse und Obst. Zu dieser Zeit sind auch Spurenelemente, insbesondere Zink und Mangan, essentiell. Sie sind in Bananen, Nüssen, magerem Fleisch, Haferflocken, Eiern und Karotten enthalten.

5-8 Wochen

Oft, beginnend ab dem zweiten Monat der Schwangerschaft, beginnen werdende Mütter, über Manifestationen von Toxikose zu klagen. Um seine Manifestationen zu erleichtern, können Sie Fleischprodukte und Eier vorübergehend durch pflanzliches Eiweiß - Hülsenfrüchte und Soja - ersetzen. Es ist nützlich, Karotten, Nüsse, Käse zu verwenden. Sie können sich während dieser Zeit nicht dazu zwingen, unerwünschte Nahrung zu sich zu nehmen, jedoch sollten Sie auch keine potenziell gefährlichen Nahrungsmittel essen.

Es ist nützlich am Morgen, bevor Sie aus dem Bett aufstehen, um einen leichten Snack zu machen - essen Sie einen Toast oder Cracker. Bevor Sie schlafen gehen, können Sie das Hungergefühl zum Beispiel mit einer Handvoll Rosinen stillen.

Während des Tages sollten Sie eine ausreichende Menge an Flüssigkeit trinken - nicht weniger als acht oder neun Gläser.

9-12 Wochen

Im dritten Schwangerschaftsmonat sollten Sie besonders auf Ihre gastronomischen Wünsche hören. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, Produkte, die nicht während der Schwangerschaft konsumiert werden sollten.

Ab der 13. Woche

Nach dem dritten Schwangerschaftsmonat beginnt das gesteigerte Wachstum des zukünftigen Babys. Daher sollten Sie Ihre tägliche Ernährung um etwa 300-400 kcal anreichern.

Sie sollten auch Gemüse und Früchte von roten und orangefarbenen Farben essen, die reich an Beta-Carotin sind. Dadurch können sich die Organe des Sehens, Hörens und anderer Sinnesorgane des ungeborenen Kindes richtig entwickeln.

Produkte mit Calcium sollten vor dem Ende der Schwangerschaft konsumiert werden. Dies trägt zur korrekten Bildung des Skeletts im Fötus bei und verhindert das Auswaschen von Kalzium aus den Knochen der zukünftigen Mutter.

Alle anderen Empfehlungen zur Ernährung, die oben besprochen wurden, sollten in jedem Stadium der Schwangerschaft eingehalten werden.

Was musst du sonst noch wissen?

Schließlich ist es notwendig, Sie an Umstände zu erinnern, in denen Sie sofort einen Arzt konsultieren oder die Ambulanz Brigade anrufen müssen. Dazu gehören:

  • Unterbauchschmerzen.
  • Spotting aus dem Genitaltrakt jeglicher Intensität.
  • Erhöhte Körpertemperatur auch ohne andere Symptome.
  • Das Auslaufen von Fruchtwasser, das in jedem Stadium der Schwangerschaft auftrat.
  • Bewegungsmangel des Fötus. Sie sollten auch Ihren Arzt konsultieren, wenn die Bewegungen des Babys viel seltener oder häufiger als üblich geworden sind.
  • Der Lärm in den Ohren, das Flackern der "Fliegen" vor den Augen, heftige Kopfschmerzen.
  • Ödeme. Besonders wenn sie schnell wachsen.
  • Akute Schmerzen in den Beinen (besonders bei Krampfadern).
  • Kurzzeitiger Bewusstseinsverlust (Ohnmacht).
  • Erbrechen im ersten Trimester der Schwangerschaft, mit einer Häufigkeit von mehr als zwei Mal am Tag, übermäßiger Speichelfluss.
  • Schmerzen im unteren Rücken, insbesondere begleitet von häufigem und schmerzhaftem Wasserlassen und / oder Fieber.

Im Allgemeinen ist jede Veränderung des Wohlbefindens einer schwangeren Frau ein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Denn je früher die Pathologie enthüllt wird, desto einfacher, schneller und vor allem sicherer für zukünftige Mütter und Kinder kann es geheilt werden.

Alles was du wissen musst schwanger!

Auf den Storch warten

Eine der außergewöhnlichsten und glücklichsten Perioden im Leben einer Frau ist eine Schwangerschaft. Wenn sie auf ein Wunder warten, wird eine Frau geistig und körperlich verändert. Manchmal erkennt sie sich nicht selbst: Aussehen, Verhaltensweise und Charakter ändern sich ebenfalls. Damit all diese Veränderungen dem zukünftigen Baby zugute kommen, sollte eine Frau in dieser kritischen Phase ihrem Gesundheitszustand größte Aufmerksamkeit schenken.

Jede Krankheit, die von einer Frau während der Schwangerschaft gelitten, vor allem in den ersten Wochen, sowie schlechte Ernährung, eine Anomalie, Rauchen und Trinken alkoholischer Getränke kann sich negativ auf beide während der Schwangerschaft und bei Neugeborenen Gesundheit.

Bei der Einnahme von Medikamenten ist größte Vorsicht geboten. Es ist bekannt, dass während der Schwangerschaft (mit kardiovaskulären Erkrankungen vor allem Frauen) soll keine Hormone nehmen. Eine Anwendung während der Schwangerschaft so gängige Medikamente wie Magnesiumsulfat, obzidan, Reserpin, Phenothiazine, und einige andere nach in- und ausländischen Forschungs verursacht neonatale Arrhythmie, Bradykardie, Muskelhypotonie, Hyperthermie, Depression, Hypoxie, Zentralnervensystemschäden und viele andere Pathologien.

In diesem Zusammenhang ist es sicherer, Arzneimittel aus pflanzlichen Rohstoffen zu verwenden. Es stimmt, auch hier ist besondere Wachsamkeit geboten. Auf keinen Fall können während der Schwangerschaft keine Kräuter verwendet werden, die die hormonelle Aktivität der Geschlechtsdrüsen anregen. Dazu gehören tsimitsifuga Daurian, Feld Raps, Feldgarn, Salbei, Löwenzahn, Süßklee, Walnuss.

Schwangere Frauen sind kontraindiziert auch Infusionen und Abkochungen verwenden auf der Basis solcher Kräuter wie Kalmus Sumpf, Aloe Vera, Rosmarin Sumpf, Cornflowerblau, elfwort, Oregano Droge, Erdbeere Holz, Ysop officinalis, gewöhnlicher osterluzei, Burnet, Kelp Zucker, Saflor-Bergscharte, Liebstöckel, Echinops vulgaris, Wurmfarn, Rainfarn, Beifuß, Rhabarber Tangut. Sehr sorgfältig müssen wir behandeln Knoblauch, Seetang, Sellerie, Petersilie, Dill, Gurken.

Eine Frau sollte darauf achten, dass ihr Körper genügend Vitamine und Spurenelemente erhält, die für die fötale Entwicklung notwendig sind. Viele verschiedene Vitaminpräparate sind jetzt verfügbar, aber es ist ebenso wichtig, Gemüse, Früchte und Heilkräuter in die Ernährung einzubeziehen. Heilpflanzen enthalten alle wichtigen biologisch aktiven Substanzen für den Menschen.

Um zum Beispiel den Körper und erhöhen seine Beständigkeit gegen verschiedene Krankheiten, viel Vitamin C, notwendig in Hagebutten, Sanddorn, schwarze Johannisbeere, in Zitrone, grüne Zwiebeln, Meerrettich gefunden zu stärken. Vitamine der Gruppe B sind viele in Getreide und Hülsenfrüchten, Spinat, Tomaten und Hefe.

Die Quelle dieser seltenen, aber sehr wichtig, um die Gesundheit des weiblichen Elements zu halten, wie Selen, sind die folgenden Pflanzen, die nicht während der Schwangerschaft kontraindiziert: celandine, Hagebutten, Pastinaken, Mutter-und-Stiefmutter, Eukalyptus, Kürbisse, schwarze Johannisbeere, Kamille. Viele von Selen in Eier (Eigelb), Bierhefe und Weizenkeime. By the way, beachten Sie, dass Selen vollständig zerstört und ist nicht in der Verwendung von Kohlenhydraten verdaut. Daher ist es während der Schwangerschaft wünschenswert, sich auf die Verwendung von Süßem und Mehl zu beschränken.

Reserven im Körper für mindestens ein seltenes Element - Kobalt - können wieder aufgefüllt werden, wenn es während der Schwangerschaft, Weizen, Buchweizen, Mais, Nüsse, Kakaobohne verwendet. Schwangere Frauen haben eine nützlichen Beeren - Brombeeren, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Heidelbeeren und Aprikosen, Bananen, Trauben, Spinat. Sie enthalten viel Magnesium, die für die normale Funktion von Zellen und Chromosomen-Gerät benötigt wird.

Sonnenblumenkerne, gekeimte Weizen, Erdbeeren, Mai, Spargel, Rettich, Rübe, Tomate, Kakao- reiches Silizium. Unentbehrliches Kalium in getrockneten Früchten enthielt, Spinat, Bratkartoffeln, schwarze Johannisbeeren, Feigen, sowie die Wildrose, Blaubeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Preiselbeeren.

Bei der Zubereitung ihres Tagesmenüs sollte eine schwangere Frau wissen, dass Kupfer dem Körper zugeführt werden kann, indem sie Leber von Fisch und Tieren, gekeimten Weizen, grünes Gemüse und Rosinen isst. Manganquellen sind Fleisch, Milch, Eier, grünes Gemüse, Früchte, Getreide, Nelken, Ingwer. Chrom - Kalbsleber, gekeimter Weizen, Bierhefe. Zink - Getreide, Sojabohnen, Haferflocken, gekeimter Weizen, Weizenkleie, Pilze, Kohl, Zwiebel.

Schließlich Kalzium. Aufgrund seines mangel einer Frau oft mit Zahnproblemen auftreten: Kind „zieht“ Kalzium, für die Knochenbildung brauchte ihn, von den Zähnen der Mutter. Eine Menge von Kalzium in Aprikosen, Trauben, Rüben, Tomaten, Rosenkohl und Kohl, Auberginen, grüne Zwiebeln, Salat, Erbsen, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Hartriegel, Knöterich.

Während der Schwangerschaft ist es nützlich, die folgenden Kräuter zu nehmen.

Mischen Sie in gleichen Mengen Brennnesselblätter, Hüften, Preiselbeeren und schwarzen Johannisbeeren, gießen Sie 2 EL. Löffel dieser Mischung mit 2 Tassen abgekochtes Wasser, auf das Feuer legen und kochen für 10 Minuten, dann lassen Sie es für 20-30 Minuten brühen, abseihen und nehmen 150 ml 3 mal am Tag. Sie können Honig zum Abkochen hinzufügen.

Stock bis auf der Schwangerschaft roter Eberesche (am besten im September-Oktober zu ernten). Rowan ist reich an Vitamin C, P, Carotin und anderen wertvollen Substanzen. Trockene Eberesche (2 EL. Löffel) gießt 500 ml kochendem Wasser 10 Minuten gekocht, ziehen dauern etwa eine Stunde und 100-150 ml 2-3 mal pro Tag durch Hinzufügen optionalen wenig Honig.

Während der Schwangerschaft ist es sehr nützlich, Heckenrose zu trinken, die reich an Vitamin C, B1, PP, Eisen und anderen Spurenelementen ist.

Es ist wichtig, Lebensmittel mit Vitamin E in die Ernährung aufzunehmen, die eine wichtige Rolle bei der Vermeidung von Fehlgeburten spielen. In der Zeit nach der Geburt beeinflusst Vitamin E das Wachstum von Drüsengewebe in der Brust. Während des Stillens trägt Vitamin E zur Normalisierung der Laktationsprozesse bei.

Besonders viel Vitamin E in gekeimtem Weizen. Es sollte nur berücksichtigt werden, dass gekeimter Weizen keiner Hitzebehandlung unterzogen werden sollte, um die Zerstörung der meisten darin enthaltenen Wertstoffe zu vermeiden. Bei drohender Fehlgeburt beträgt die erforderliche Dosis an gekeimtem Weizen mindestens 100 g pro Tag. Für vorbeugende Zwecke genügen 50 g.

Gekeimter Weizen wird empfohlen, vor Gebrauch einen Mixer oder Fleischwolf zu passieren, dann Honig hinzufügen und als Sandwichmasse verwenden. Es kann auch mit Gemüse, Obst oder Milchprodukten gemischt werden: Kefir, Joghurt, Joghurt.

Während der ganzen Schwangerschaft ist es notwendig, täglich auf nüchternen Magen 0,5 oder 1 Glas warmes abgekochtes Wasser zu nehmen, dazu den Saft einer halben Zitrone und 1 EL hinzugeben. ein Löffel Honig. Dieser Cocktail ersetzt eine intravenöse Injektion von Ascorbinsäure mit Glucose, die die tägliche Einnahme von Vitamin C ist.

Frühe Toxikose ist oft charakteristisch für die erste Hälfte der Schwangerschaft. Es äußert sich hauptsächlich durch Übelkeit am Morgen, Erbrechen und etwas Gewichtsverlust. Um Erbrechen beim Frühstück zu vermeiden, sollten Sie natürlich frisch gepressten Frucht- oder Gemüsesaft oder Zitronenwasser trinken. Ein Gefühl von Übelkeit und Erbrechen wird durch Brennessel mit Honig, Mentholtropfen, einer Infusion von Pfefferminz mit Granatapfelsaft entfernt.

Im Falle einer frühen Toxikose ist es auch notwendig, mehr Getreide, Vollkornbrot, Kartoffeln zu essen. Es ist sehr nützlich, Haferflocken, verschiedene Sauermilchmischungen, gekochtes Gemüse, flüssige Suppen, Kartoffelpüree zum Frühstück zu essen. In den frühen Stadien der Schwangerschaft sollten Sie eine strenge Diät befolgen, ausgenommen würzige, gebratene und fetthaltige Nahrungsmittel von der Diät.

Wenn Zahnfleischbluten wird empfohlen, die Mundwasser Dekokte von Kräuter zu verwenden, Potentilla, aus Rhizomen Schlange Bergsteiger, Eichenrinde mit Lindenblüten oder Myrrhe und Tannin, sowie frischen Saft fumitory. Für 1 Tasse warmes Wasser genügen 50 Tropfen einer dieser Abkochungen. Sie können die Mundhöhle Tinktur Brombeerblätter mit der Zugabe von ein paar Tropfen Eau de Cologne oder Fett gum Brühe Wurzeln crassifolia spülen.

Oft beschweren sich schwangere Frauen, dass ihre Haare ausfallen. Meistens tritt dies als Folge eines Fehlens eines Spurenelements aus Silizium im Körper auf. Haarausfall ist ein Signal, das Defizit von Silizium so schnell wie möglich zu füllen, indem die oben genannten relevanten Lebensmittel in die tägliche Ernährung aufgenommen werden.

Eine Art "Erste Hilfe" für Haarausfall während der Schwangerschaft wird Brennessel sein. Dekokte, Infusionen, Saft von Brennnesselsamen, eine Frau zu helfen, die Gesundheit und Schönheit der Haare zu halten. Zur Herstellung sollte die Brühe 100 g Brennnesselblätter mit 0,5 l Wasser und 0,5 l Essig gemischt werden, gekocht, um die Mischung für 30 Minuten, dann filtrieren und waschen über Nacht Diese Brühe Kopf.

Sie können auch in den Kopf einreiben, nachdem Sie den Nesselaufguss gewaschen haben. Um dies vorzubereiten, 1 EL. Löffel Brennnessel müssen ein Glas mit kochendem Wasser gießen, bestehen Sie 1,5 Stunden, dann belasten.

Es ist auch nützlich, frischen Nesselsaft in das Wasser zu geben, um das Haar zu spülen. Dies wird nicht nur verhindern, dass sie herausfallen, sondern hilft auch dabei, Schuppen loszuwerden, den Haaren einen gesunden, schönen Glanz zu geben, um die Wurzeln zu stärken und die Blutzirkulation zu verbessern. Zu der Nessel können Sie Gras-Huflattich hinzufügen.

Ein bewährtes Mittel zur Stärkung der Haare ist Klette. Es kann in Form von Abkochung, Saft, Infusion, Salbe und Öl, im Volksmund als Klette Öl bekannt verwendet werden. Calendula, Calamus Rhizom, Hopfenzapfen, Birkenblätter, japanische Sophora Früchte sind auch wirksame pflanzliche Heilmittel für Haarausfall.

Bei hartnäckiger Verstopfung, die während der Schwangerschaft auftritt, muss eine Frau zuerst Nahrung herstellen. Darüber hinaus ist es notwendig, obligatorische Gymnastikkurse in Ihren Alltag einzuführen, einschließlich einschlägiger Übungen zur Normalisierung der Arbeit des Magen-Darm-Traktes im Gymnastik-Komplex.

Es wird helfen, Verstopfung und eine so einfache Prozedur loszuwerden. 2 Stunden vor dem Frühstück, in einem Glas mit kochendem Wasser 1 Teelöffel Weizenkleie einweichen, so dass das Fruchtfleisch erhalten wird, und essen sie zum Frühstück. Sie können 1-2 Äpfel auf leeren Magen am Morgen oder 1-2 Orangen für die Nacht essen.

Wenn eine schwangere Frau nicht an einer Cholezystitis leidet, kann es empfohlen werden, eine Abkochung von Leinsamen mit Samen (1 Teelöffel pro Tasse kochendes Wasser), sowie Sonnenblumenöl, Honig mit warmem Wasser auf nüchternen Magen, Karottensaft, Zwiebeln, Auskochen von Stachelbeeren, Alexandria-Blatt-Infusion oder Kochbananin-Samen-Infusion.

Ich möchte ein paar Worte über die Zeit nach der Geburt sagen. Die Menschen haben eine Empfehlung: Um die Entlassung aus der postpartalen Entlassung zu erleichtern, nehmen Sie zwei Wochen nach der Geburt einen Dekokt aus Birkenblättern (10 g pro 250 ml kochendes Wasser).

Viele Frauen nach der Geburt ersticken Milchdrüsen. Dieser Prozess wird nicht nur von einer Temperaturerhöhung, sondern auch von Schmerzen begleitet. Um dies zu vermeiden, muss eine schwangere Frau zunächst die Regeln der Körperpflege beachten. Während der Schwangerschaft ist es notwendig, die Haare rechtzeitig und regelmäßig aus den Achselhöhlen zu entfernen, um das Eindringen des Pilzes in die Brustdrüsen zu vermeiden.

Nicht weniger wichtig sind vorbeugende Maßnahmen, die die Bildung von Rissen im Brustwarzenbereich verhindern. Sei extrem vorsichtig und vorsichtig. Schnitte, Abschürfungen, Kratzer und andere Verletzungen im Bereich der Brustwarzen nicht zulassen, da durch diese Verletzungen in die Lymphknoten und das Bindegewebe der Brustdrüsen eifernde Mikroben eindringen können.

Oft erscheinen Risse in den Brustwarzen aufgrund der Unvorbereitetheit der Brust für die Fütterung. Mit flachen, umgedrehten Brustwarzen und zu zarter Haut um die Brustwarzen ist es unerlässlich, dass Sie die Brustwarzen täglich mit einem harten Tuch massieren. Versuchen Sie während dieses Vorgangs, die Nippel vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger zu ziehen. Nach der Massage die Brustwarzen mit Babycreme, Vaseline oder Sanddornöl einschmieren. Es ist auch nützlich, die Brust regelmäßig mit kaltem Wasser zu durchnässen.

Wenn Sie noch Risse haben, dann ist das erste pflanzliche Präparat, das Ihnen zuverlässig und schnell helfen kann, Zedernöl. Es kann sowohl von außen als auch von innen verwendet werden. Aufgrund der in Zedern enthaltenen Heilsubstanzen ist Zedernöl ein starkes Antibiotikum. Darüber hinaus ist es eine ausgezeichnete Multivitaminzubereitung.

Und Zedernmilch wird für junge Mütter während der Fütterungsphase des Babys nützlich sein, wenn er eine Unverträglichkeit gegenüber Muttermilch hat. In diesem Fall werden Pinienkerne zu Pulver gemahlen und mit Wasser verdünnt. Es stellt sich heraus, dass das Produkt in seiner heilenden Wirkung der Muttermilch in nichts nachsteht und es sich hervorragend eignet.

Während der Fütterungszeit sollte die Frau ihre Ernährung anpassen. Mahlzeiten aus Weizen müssen ausgeschlossen werden. Sie sollten auch Fleisch, Zucker, Zitrusfrüchte, Kaffee, Melonen, Gurken, Pflaumen, Aprikosen und getrocknete Aprikosen, Feigen, Schokolade aufgeben. Für die Verwendung von Kürbissen, Tomaten, Erdbeeren, Honig, Nüssen, Kaviar und Garnelen sind bestimmte Einschränkungen zu beachten. Stattdessen empfiehlt es sich, Roggenbrot, Fisch, Rinderleber, Käse, Äpfel, Cranberrysaft oder Saft in die Speisekarte aufzunehmen. Erlaubt 1-2 Eier pro Woche zu essen.

Manche Frauen haben wenig Milch. Baby ist nicht voll. Um die Laktation zu erhöhen, rate ich Ihnen, in die Diät Lebensmittel wie Brot mit Kleie, Kreuzkümmel und Anis, frische Kuhmilch, Tee mit Milch, Karotten, Karottensaft aufzunehmen. Und in der Volksmedizin gibt es solche Ratschläge: ein wenig Hering essen und Bier trinken, und auch Dillsamen, Fenchel, Anis, Salat mit saurer Sahne, Kamille, Kreuzkümmel, Brennnesselblätter, Zitronenmelisse in kleinen Mengen ( so in Sammlungen).

Manchmal gibt es ein anderes Problem - eine stillende Frau hat zu viel Milch. Kräutertees aus Pfefferminzblättern, Erlen, Walnüssen und Hopfen helfen, die Laktation zu reduzieren. Um den Milchfluss zu reduzieren, kann die Kampferkompresse auf die Brustdrüsen erwärmt werden.

Ab dem Beginn des sechsten Schwangerschaftsmonats ist es unmöglich, Übungen zu machen, um sich nach oben zu strecken (obwohl ein solcher Wunsch oft auftritt), und solche Handlungen auszuführen, wie Kleider an hochgestreckten Seilen zu hängen und Früchte von Bäumen abzutrennen. Andernfalls kann das Kind eine abnormale Position einnehmen, was die bevorstehende Geburt erschweren wird.

Um eine Geburt zu erleichtern, sollte eine schwangere Frau weniger liegen und mehr gehen, sich leichter körperlicher Arbeit widmen. Zur gleichen Zeit ist es unmöglich, etwas Schweres zu heben, ein Pferd zu reiten oder Fahrrad zu fahren, schnell zu springen und zu laufen, hochhackige Schuhe zu tragen. Seit der zweiten Hälfte der Schwangerschaft ist es notwendig, Geschlechtsverkehr vollständig aufzugeben.

Besondere Aufmerksamkeit sollte während der Schwangerschaft dem "Wetter im Haus", der Gemütslage und vor allem der Einstellung zur schwangeren Frau ihres Mannes gelten. Zu dieser Zeit muss Frieden in der Familie herrschen, und eine schwangere Frau sollte von Wärme und Fürsorge umgeben sein. Während der Schwangerschaft ist eine Frau normalerweise sehr verletzlich. Sie braucht sowohl körperliche Hilfe als auch psychologische Unterstützung.

allgemeine Informationen

Schwangerschaft ist eine sehr aufregende und entscheidende Zeit im Leben einer Frau.

Viele bereiten sich im Voraus auf dieses Ereignis vor, doch selbst bei sehr sorgfältiger Vorbereitung stellen sich immer wieder die unerwartetsten Fragen: vom Schlaf und der Ernährung bis zur Wahl einer Klinik und eines Spezialisten.

Zeitraum des strengen Regimes?

Es ist grundsätzlich falsch, Schwangerschaft als schmerzhafte Erkrankung wahrzunehmen. Dies ist ein natürlicher physiologischer Prozess, und wenn die werdende Mutter gesund und gesund ist, braucht sie keine spezielle tägliche Behandlung, und es hat keinen Sinn, die Lebensweise zu ändern.

Sie sollten jedoch auf die Bedürfnisse Ihres Körpers und den Rat eines Arztes hören. Allgemeine Empfehlungen werden sein:

  • körperliche Anstrengung reduzieren;
  • verbringe weniger Zeit am Computer;
  • beobachte deine Diät;
  • hör auf zu rauchen und trinke Alkohol;
  • gehe mehr auf frische Erholung.

Im ersten Trimester gibt es keine spürbare Veränderung im Allgemeinzustand der Frau. In manchen Fällen kann eine frühe Toxikose die normale Lebensweise beeinträchtigen.

Um mit diesem Symptom fertig zu werden, reicht es manchmal aus, die Diät zu ändern und mehr Zeit zur Ruhe zu geben.

Das zweite Trimester zeichnet sich durch erhöhte Müdigkeit aus, der Sauerstoffbedarf im Körper steigt. Während dieser Zeit ist es ratsam, mehr Zeit im Freien zu verbringen, um zu gehen.

Das letzte Trimester gilt als protektiv. Und so muss man nicht bis in die letzten Tage der Schwangerschaft arbeiten.

Nach der 30. Schwangerschaftswoche wird eine vorgeburtliche Beurlaubung empfohlen. Die Rechte einer schwangeren Frau werden streng durch Gesetz durchgesetzt, und sorgen Sie sich nicht, dass das Dekret in eine erfolgreiche Karriere eingreifen wird.

Schwangerschaft - Dies beinhaltet eine Zeit, in der Sie sich ein bisschen verwöhnen und Ihren inneren Biorhythmus hören können.

Wenn eine berufstätige Frau ein unbezahlbarer Luxus wäre, um morgens für eine zusätzliche Stunde im Bett zu liegen, dann wäre es gerechtfertigt, vor dem Morgengrauen nicht aufzustehen, während man auf das Baby wartet.

Gleichzeitig kann zu viel schlafen zu verletzen. Gestörte Schlafmuster führen zu Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und allgemein geschwächtem Zustand. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Schlaf nicht mehr als 9-10 Stunden pro Tag beträgt.

Essen: weniger ist besser

Je länger der Zeitraum der Schwangerschaft ist, desto signifikanter und auffälliger sind die Veränderungen im Körper der Frau. Ist keine Ausnahme und das Verdauungssystem.

Es kommt zu einer Verdrängung des Magens, es besteht eine Flachheit der Darmwände, die Funktion der Drüsen, die Enzyme produzieren, kann abnehmen. All dies beeinflusst den gesamten Prozess der Verdauung und des Stoffwechsels.

Während des Tragens des Kindes zu essen ist es oft notwendig, aber in kleinen Portionen. Mangel an Ernährung ist genauso schädlich wie zu viel essen.

Und obwohl mit der Entwicklung und dem Wachstum des Fötus der Bedarf an Nährstoffen steigt, kann der Rat der Angehörigen für zwei einen schlechten Dienst erweisen.

Die Qualität von Lebensmitteln sollte nicht durch Quantität ersetzt werden. Ein Gleichgewicht von Protein, Fett und Kohlenhydraten muss erhalten bleiben. Ansonsten ist es voll von:

  • übermäßige Gewichtszunahme schwanger;
  • perenashivaniem;
  • schwache Arbeitstätigkeit;
  • Verletzungen während der Geburt.

Manchmal ist die wahre Überraschung für eine Frau, dass sie anstatt ihr Körpergewicht zu erhöhen beginnt, abzunehmen.

Ein Gewichtsverlust in den frühen Stadien ist nicht ungewöhnlich und kann auf eine Kombination von Ursachen zurückzuführen sein: Übelkeit, Appetitlosigkeit, erhöhter Speichelfluss.

Eine Abnahme des Körpergewichts in den letzten Wochen des Termins kann auf eine nahende Geburt hindeuten. Im Durchschnitt, für 9 Monate, gewinnt eine Frau normalerweise 12-15 kg.

Wann sollte ich einen Arztbesuch planen?

Es gibt keine spezifischen Richtlinien für die Registrierung bei einer Geburtsklinik oder einer Privatklinik für Schwangerschaft. Manche Paare verschieben es fast auf die Geburt, andere laufen in der ersten Woche der Verspätung zum Arzt.

Hetze nicht von einem Extrem zum anderen. Es ist jedoch besser, wenn Sie Ihren Arzt im ersten Trimester sehen.

Dies ist der optimale Zeitpunkt, um die allgemeine körperliche Verfassung der werdenden Mutter zu beurteilen, die Dauer der Schwangerschaft und das voraussichtliche Geburtsdatum zu bestimmen, und Sie haben genügend Zeit, um alle notwendigen Tests durchzuführen.

Die Aufgabe des Arztes besteht nicht nur darin, den Zustand der Frau zu überwachen. Aber auch um die Entwicklung des Fötus zu beobachten. Der Gynäkologe wird messen und kontrollieren:

Solche Besuche werden nützlich und zukünftiger Vater sein. Grundlegende Bemühungen zur Vorbereitung auf die Geburt fallen auf die Schultern einer Frau, aber auch Männer müssen sich psychologisch auf eine neue Rolle vorbereiten. Und auch wissen, wie man den Ehepartner in dieser schwierigen Zeit für sie unterstützt.

Gefährliche Symptome oder natürlicher Zustand?

Einige Symptome während der Schwangerschaft können ein unerfahrenes Paar verwirren und sogar erschrecken. Insbesondere können Schleimsekrete alarmiert werden. Sie können sowohl ein Zeichen der Norm als auch der Pathologie sein.

Wenn solche Phänomene mit Reizungen einhergehen, sollten Sie Ihren Arzt über Ihre Beobachtungen informieren. Dies kann auf eine Infektion im Körper hinweisen.

Am häufigsten erscheinen solche Sekrete jedoch aufgrund erhöhter Hormonspiegel, was natürlich ist.

Eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft ist Brustvergrößerung, begleitet von einem Gefühl der Fülle und Schwellung. Dieses Phänomen wird oft von der Freisetzung von Kolostrum begleitet.

Es sollte erschrecken, wenn die Entladung von Schmerzen im unteren Bauch oder unteren Rücken begleitet wird. Dieser Zustand signalisiert die Gefahr einer Fehlgeburt.

Die Schwangerschaft kann von anderen unangenehmen Schmerzsymptomen begleitet sein. Insbesondere alle Arten von Koliken, die sich ab den ersten Tagen der Schwangerschaft bemerkbar machen.

Sie können so völlig harmlos sein, wobei sie leicht eine Knie-Ellenbogen-Position einnehmen oder eine warme Heizung anbringen, und können auch ein Signal für ernste Probleme sein. Wenn Krämpfe stärker werden, ist es wichtig, Exazerbationen von chronischen und anderen Krankheiten auszuschließen.

Manchmal werden schwangere Frauen durch das dunkle Band verwirrt, das auf dem Magen erscheint. Dies ist eine völlig harmlose Manifestation der Hyperpigmentierung - eine Folge der Arbeit der Hormone.

Die Intensität der Farbe solch einer ungewöhnlichen Dekoration kann vermieden werden, wenn Sie weniger versuchen, unter der geöffneten Sonne zu sein.

Die Bedeutung von Hormonuntersuchungen

Während der Schwangerschaft durchläuft der Körper komplexe und recht interessante Prozesse. Alles von mikroskopischen Hormonen bis zu Organsystemen ist darauf abgestimmt, die Bildung und Entwicklung eines neuen Lebens zu gewährleisten.

Sie wissen immer noch nicht, dass diese Vorstellung stattgefunden hat, und das Gehirn sendet bereits ein Signal, zehnmal mehr humanes Choriongonadotropin zu synthetisieren - ein Hormon, das den Embryo in den ersten Wochen seines Daseins vor dem Tod schützt.

Studien zeigen, dass hCG nicht immer mit seiner Funktion zurechtkommt und ein solches Phänomen wie eine biochemische Schwangerschaft ist sehr häufig - wenn die Konzeption endet, kann sie kaum beginnen.

Die Gründe für die Unterbrechung sind Hormonstörungen, Blutkrankheiten und andere Krankheiten. Und ohne sorgfältige Forschung ist es sehr schwierig, sie zu etablieren.

Das Studium des hormonellen Hintergrunds kann viel über Schwangerschaft und den Zustand des Fötus aussagen. Ein wichtiger diagnostischer Wert ist die Bestimmung der Östriolkonzentration für Frauen:

  • älter als 35-40 Jahre;
  • Geburt von Kindern mit Entwicklungsstörungen;
  • mit endokrinen Erkrankungen;
  • mit der Anwesenheit von Familienmitgliedern mit Chromosomenstörungen;
  • nach Strahlenexposition oder Einnahme bestimmter Medikamente.
  • Niedrige Hormonspiegel lassen vermuten, dass der Fetus pathologisch ist.

    Progesteron wird das Hormon der Schwangerschaft genannt. Nach seiner Leistung werden Rückschlüsse auf den Zustand des Fötus und der Plazenta gezogen. Abweichungen von der Norm können bedeuten:

    • Nebennierenhyperplasie;
    • Nierenversagen;
    • Mehrlingsschwangerschaft;
    • Eileiterschwangerschaft;
    • drohende Fehlgeburt;
    • Verzögerungen in der intrauterinen Entwicklung des Fötus und andere Komplikationen.

    Glücklicherweise kann das Niveau von Progesteron im Körper eingestellt werden.

    Analysen: Notwendig und Unerwünscht

    Bereite dich darauf vor, dass Schwangerschaft nicht nur eine angenehme Erregung ist und auf die Bewegung des Fötus im Mutterleib wartet. Dazu gehören die ständige Überwachung des Körperzustandes und endlose Analysen.

    Viele Risiken sind mit Veränderungen der Blutgerinnung verbunden. Während der Schwangerschaft kann dies nicht nur zu einer Thrombose oder einem Herzinfarkt, sondern auch zur Entwicklung von Störungen des Gehirns beim Fötus und sogar zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen.

    Deshalb kann man einen solchen Bluttest nicht als Koagulogramm ignorieren.

    Wenn eine Frau in der Planungsphase der Schwangerschaft keine Kolposkopie durchführen würde, wäre es nicht überflüssig, sie durchzuführen, um mögliche Pathologien während der Geburt auszuschließen.

    Es hilft, den Zustand des Gebärmutterhalskanals, die Behandlung von Gebärmutterhalskrebs und andere Pathologien während der Schwangerschaft unter Kontrolle zu halten.

    Kardiotokographie ermöglicht es Ihnen, den Zustand des Fötus umfassend zu beurteilen: Herzfrequenz, motorische Aktivität, Reaktion des Babys auf Gebärmutterkontraktionen.

    Und dennoch sollten Sie wachsam sein, da einige medizinische Verfahren während der Schwangerschaft äußerst unerwünscht sind. Insbesondere bei der Rezeption beim Zahnarzt, warnen Sie den Arzt über Ihre Situation, Röntgenaufnahmen werden bei schwangeren Frauen nur in dringenden Fällen durchgeführt.

    In Verbindung stehende Artikel:

    MRT während der Schwangerschaft: Hinweise und Einschränkungen