Die richtige Kurzbandage für Schwangere auswählen

Geburt

Die Schwangerschaft ist eine der wichtigsten und wichtigsten Phasen im Leben einer Frau. Während der Geburt des Kindes steht der Körper der zukünftigen Mutter unter enormem Druck in Bauch und Taille.

Um die Belastung der unteren Rücken- und Bauchmuskulatur zu reduzieren, kann ein Gynäkologe einer Frau empfehlen, spezielle Verbandhosen zu kaufen, die die Aufgabe perfekt bewältigen. Lingerie ist ein notwendiger Teil der Garderobe der zukünftigen Mutter.

Was sind Schwangerschaftsunterhosen?

Mutterschaftsbinde Shorts sind Höschen mit einem Gürtel genäht. Dieses Band neigt dazu, sich zu dehnen, wenn das Abdomen rund wird, es bedeckt den unteren Rücken und geht vorne unter dem Bauch hindurch und stützt es dadurch, ohne zu quetschen. Je breiter das Band ist, desto effektiver ist die Bandage. Der vordere Einsatz deckt den Bauch vollständig ab und dehnt sich auch während des Wachstums aus.

Die Wahl zugunsten eines zusätzlichen "Helfers" wird auf der Grundlage vieler Faktoren getroffen: dem Alter der werdenden Mutter, dem Vorhandensein von Pathologien und Komplikationen, der Gesamtzahl der Geburten, der Größe des Abdomens, der Lage des Fötus.

Was sind das?

Komprimierung

Kompressions-Hosen sind entworfen, um einen wachsenden Bauch zu unterstützen. Diese Art von Verband hilft, das Gewicht neu zu verteilen, reduziert die Belastung der Wirbelsäule, lindert Rückenschmerzen. Auch diese Art von Wäsche reduziert den Druck auf den Uterus und erhöht dadurch den Sauerstofffluss zum Baby.

In Form eines Gürtels

Belt-Pants unterstützen den Bauch einer Schwangeren perfekt, entlasten die Wirbelsäule und die Beckenorgane und schützen die Haut vor Dehnungsstreifen. Das elastische Band dehnt sich, wenn der Bauch wächst, ohne seine Form zu verlieren.

Korsett

Einige Leute verwechseln das Konzept der Unterhose-Bandage und Unterwäsche-Korsett, die gleiche Art von Verband bedeutet. In der Tat bedeutet das Konzept eines Korsetts, dass die Bandage interne Einsätze und Knochen unterschiedlicher Länge hat. Und das Modell Hosen-Korsett hat auch eine hohe Taille, das Vorhandensein von Rippen, so wird es in der Regel nach der Geburt verwendet.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Einfach zu bedienen.
  • Unter der Kleidung nicht sichtbar.
  • Unterstützt einen Bauch ohne zu quetschen.
  • Hilft dem Baby, die richtige Position in der Gebärmutter einzunehmen.
  • Verhindert vorzeitige Wehen.
  • Reduziert das Risiko von Komplikationen während der Geburt.
  • Reduziert die Belastung der Wirbelsäule.
  • Verbessert den Gang.
  • Reduziert das Risiko von Dehnungsstreifen.

Nachteile:

  • Es ist notwendig zu tragen, während Sie auf dem Rücken liegen, so dass es unangenehm ist, auf öffentlichen Plätzen auf die Toilette zu gehen.
  • Es besteht die Notwendigkeit, das Produkt täglich zu waschen, also sollten Sie ein paar dieser Hosen kaufen oder sie über normale Unterwäsche tragen.
  • Frauen, die zu schnell an Gewicht zunehmen, sollten nicht getragen werden, da sich die Verbandhose nicht zu sehr dehnen kann und mit der Zeit den Magen zusammendrücken wird.

Wie wähle ich?

Es gibt Modelle nicht nur in Form von Hosen, sondern auch in Form von Shorts - sie sind sehr angenehm zu tragen. Es gibt teurere Versionen der Bandagen, die ohne Nähte hergestellt werden, mit einer zweistufigen unteren Schnalle, die es ermöglicht, die Bandage nicht zu entfernen, wenn die Toilette benutzt wird.

Wählen Sie die Größe korrekt aus

Wenn sich eine Frau innerhalb von zwei oder drei Tagen nach Beginn des Tragens weiterhin unwohl fühlt, bedeutet dies, dass das Produkt nicht richtig gewählt ist und dass das Tragen der Mutter der werdenden Mutter und ihrem Baby schaden kann. Es ist sehr wichtig, dass der Verband in Größe passt.

Um die Größe korrekt zu bestimmen, müssen Sie den Taillenumfang und die Hüfte messen und dann die entsprechende Größe in der Maßtabelle auswählen. Sie sollten keine Bandage-Hose für das Wachstum kaufen, da das Design für eine physiologische Zunahme des Bauches und der Hüften sorgt.

Wo kaufen?

Unter Berücksichtigung aller Feinheiten dieses Produkts lohnt es sich, es in einer Apotheke oder einem Fachgeschäft zu kaufen. Berater werden Ihnen helfen, die richtige Größe und das Modell des Verbandes zu wählen, unter Berücksichtigung aller physiologischen Merkmale einer Frau.

Im Geschäft können Sie einen Verband anprobieren und das am besten geeignete auswählen. Aber beim Kauf einer Verbandhose über das Internet besteht ein hohes Risiko, einen Fehler mit der Größe zu machen, oder das Modell wird einfach unpraktisch oder weniger attraktiv als im Katalog sein.

Kaufen Sie keine Bandage, die bereits benutzt wurde. Erstens ist es nicht hygienisch. Und zweitens wird es schon gestreckt sein und nicht die notwendige unterstützende Wirkung für den Bauch haben.

Wie trage ich?

Vor allem sollte die Hose richtig getragen werden, damit sie den Magen nicht drückt. Wenn die zukünftige Mutter sich beim Tragen eines Verbandes unwohl fühlt, dann sitzt er nicht so, wie er sollte.

Nach den Anweisungen sollte die Bandage getragen werden, während auf dem Rücken liegend, leicht angehoben das Gesäß. Aber in dem Fall, wenn dies nicht möglich ist, können Sie es tragen und stehen. Um dies zu tun, müssen Sie sich zurücklehnen, den Bauch leicht mit Ihrer Hand heben und drücken, und dann diese Position sofort mit einem Verband fixieren.

Vergessen Sie nicht, wie Sie dieses Gerät tragen. Sie können nicht 24 Stunden am Tag in einer Bandage sein. Es ist notwendig alle 3 Stunden eine Pause von 30-40 Minuten einzulegen.

Fazit

Dank einzigartiger Technologien wurden Materialien geschaffen, die "Second Skin" genannt werden. Bandagen mit dem Zusatz dieser Materialien erlauben der Haut zu atmen, den Magen zu stützen, das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern.

Die Verbandhose kann bis zu den letzten Tagen der Schwangerschaft getragen werden, und wenn dieses Element gut gewählt ist, kann es den Zustand der schwangeren Frau bedeutend erleichtern. Und wenn Sie alle Empfehlungen zur Verwendung des Verbandes befolgen, wird es der werdenden Mutter oder dem Baby keinen Schaden zufügen.

Bandage Umstandshöschen

Kategorien

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bandage für Schwangere Bliss 103K, Champagner

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 100
  • 104
  • 112
  • 96
  • 92
  • 108
Verbandhose für Schwangere, weiß

Die Bandage besteht aus Feiglingen aus einem Gestrick mit Spitzeneinsätzen, einer breiten Binde pos.

  • 1
  • 3
  • 5
  • 6
Bandage für Schwangere Bliss 103, schwarz

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
Bandage für Schwangere Bliss 103, weiß

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Bandage für Schwangere Bliss 103K, weiß

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

Bandage für Schwangere Bliss 103, beige

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 6
Bandage für schwangere Bliss 103, Champagner

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 4
  • 5
  • 6
Bandage für Schwangere Bliss 103K, beige

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Bandage für Schwangere Bliss 103K, schwarz

Bandagen mit elastischem Band, das den Bauch stützt: Bandage mit 8 cm Stütze und einer Schnalle am unteren Rand.

  • 1
  • 3
  • 6
Bandage Höschen mit einer Unterstützung von 8 cm und einer Schnalle an der Unterseite Bliss 117 Champagner

Anwendungsgebiete - Während der Schwangerschaft mit einer Zunahme des Abdomens und der Belastung der Wirbelsäule (Abb. 1.

Bandage Höschen mit einer Unterstützung von 8 cm und einer Schnalle an der Unterseite Bliss 117, weiß

Anwendungsgebiete - Während der Schwangerschaft mit einer Zunahme des Abdomens und der Belastung der Wirbelsäule (Abb. 1.

Verbandhose für Schwangere, weiß

Die Bandage wird von Feiglingen aus einem Gestrick mit Spitzeneinsätzen am oberen Rand, an der Taille, hergestellt.

Pränatale Bandagen und Umstandshöschen

Die Bandage für Schwangere schützt vor den unangenehmen Auswirkungen der Schwangerschaft und erholt sich schneller nach der Geburt.

Wie gut eine schwangere Frau ihren Zustand auch nicht ertragen konnte, es gibt kaum ein wirksameres Mittel als eine pränatale Bandage gegen physiologische Veränderungen, die die Wirbelsäule ziemlich stark belasten. Im Online-Shop? Mama? Eine Vielzahl von Modellen dieses wunderbaren Zubehörs wird vorgestellt:

  1. Bandage für schwangere Frauen in Form eines breiten Gürtels;
  2. pränatale Bandage, kombiniert mit Slip;
  3. universal, das sowohl vor als auch nach der Geburt verwendet werden kann.

Kaufen Sie diese notwendige für viele werdende Mütter Sache, unabhängig davon, wo sie in dem Geschäft "Mamsky", einer der besten Online-Shops für Frauen leben.

Bandagen vor und nach der Lieferung

Bandagen für Schwangere.

Sie können immer eine pränatale Bandage für schwangere Frauen im Euromam Online-Shop mit der Anpassung kaufen, sowie eine postpartale Bandage kaufen, die Ihnen hilft, sich schnell von der Geburt zu erholen und die Muskeln der Bauchdecke zu unterstützen, um ihren Ton wiederherzustellen.

Warum ist es notwendig, eine Bandage für schwangere Frauen zu kaufen? Es wird angenommen, dass das Baby mit seiner Hilfe leichter die richtige Position einnehmen kann. Auch wird die Bandage mit einem starken Anstieg der Gebärmutter, mit einer großen Fötusgröße, nach Operationen an der Gebärmutter benötigt.

Utazhka Bandage, pränatale Bandage, postpartale Bandage, Verbandhose - in unserem Shop finden Sie die größte Auswahl an Bandagen für Schwangere.

Wie wählt man eine Verbandhose?

In einer der entscheidenden Phasen im Leben einer Frau wird übrigens jede Hilfe geleistet. Nützlich in der Garderobe und Bandage-Hosen für schwangere Frauen. Welchen Effekt können Sie daraus ziehen? Wie wähle ich die richtigen Produkte während der Schwangerschaft und nach der Geburt? Wir schlagen vor, eine bequeme Sache, wie sie sagen, weit und breit zu studieren.

Verbandhose für Schwangere


Pränatale Bandagen-Höschen beginnen ab der 20. Schwangerschaftswoche auf Empfehlung eines Frauenarztes zu tragen. Die Wahl zugunsten eines zusätzlichen "Helfers" wird auf der Grundlage vieler Faktoren getroffen: dem Alter der werdenden Mutter, dem Vorhandensein von Pathologien und Komplikationen, der Gesamtzahl der Geburten, der Größe des Abdomens, der Lage des Fötus.

Äußerlich unterscheiden sie sich fast nicht von Unterwäsche. Ihre Besonderheit ist vielleicht, dass ein breiter und dichter elastischer Band-Gürtel, der den unteren Rücken eng umschließt und vorne unter dem Bauch hindurchgeht. Dies ist der Ort, der die notwendige Unterstützung bietet.

Viele Modelle verwenden einen Dehnungseinsatz, der den Bauch vorne abdeckt. Für eine maximale Bequemlichkeit einer Frau, die sich in der späten Schwangerschaft befindet, sind Produkte mit niedrigeren Befestigungselementen verfügbar, die es ermöglichen, bei häufigen Besuchen auf der Toilette ihren Slip nicht auszuziehen.

Spezielle Unterwäsche löst mehrere Probleme auf einmal:

  • nicht zusammendrücken, stützt den Magen;
  • hilft dem Fötus, die richtige Position in der Gebärmutter einzunehmen;
  • verhindert das Absenken des Fötus und vorzeitige Wehen;
  • reduziert das Risiko von Komplikationen während der Geburt;
  • entlastet die Wirbelsäule;
  • verteilt das Körpergewicht gleichmäßig;
  • verbessert den Gang;
  • reduziert das Risiko von Dehnungsstreifen.

Puerperaler Verband


Ein anderer Name für postpartale Höschen, Bandagen - "Gnade", und das ist durchaus verständlich. Ihr Hauptzweck ist es, den früheren Ton an die Bauchmuskeln und die Taille - die frühere Attraktivität - zurückzugeben. Sie sind aus dichteren Stoffen hergestellt als diejenigen, die während der Schwangerschaft getragen werden. Solche Höschen weisen häufig Befestigungselemente auf, mit denen die Dichte ihrer Passung zum Körper korrigiert wird.

Zusammen mit ihnen kann im Verkauf von Höschen, Korsetts gefunden werden - nach der Schwellung Hosen mit einer hohen Taille, die eine der Arten der Fixierung Kompressionsbandagen ist. Ihre engen Einsätze sind mit Untergräten ergänzt, die die perfekte Form schaffen, sowie Klettverschluss oder Haken für Anpassungen.

Aber um Dehnungsstreifen auf den Hüften zu gewinnen, hilft eine Bermuda - lange Unterhose, die oft einen seitlichen Reißverschluss zum bequemen An- und Ausziehen hat.

Postpartale Schlankheitshosen können auch aus medizinischen Gründen verschrieben werden, wenn:

  • Geburt kam mit der Verwendung von Kaiserschnitt;
  • Sie haben Skoliose oder andere Arten von Wirbelsäulenverkrümmung, wenn Sie Skoliose laufen lassen, ist es besser, ein Chenot Korsett zu wählen;
  • Radikulitis

Es gibt auch eine ziemlich lange Liste von Kontraindikationen, für die es nicht möglich sein wird, das Wunderkorsett zu verwenden. Zum Beispiel verbieten Gynäkologen das Tragen von "utyazhki" in Gegenwart von Nähten, um keine Entzündung zu verursachen und die Dauer ihrer Heilung nicht zu erhöhen. Bei Hauterkrankungen und Allergien aus Korrekturhöschen ist es auch besser abzulehnen.

Wie wählen und tragen Sie einen Verband während und nach der Schwangerschaft


Sie werden europäischen Herstellern den Vorzug geben oder mehr demokratische russische Gegenstücke erwerben - nur Ihre Wahl. Beim Kauf einer deutschen, britischen oder französischen Wäsche darf bei der Größe kein Fehler gemacht werden. Traditionelle europäische Dimensionen unterscheiden sich von den üblichen russischen um sechs Punkte, während die Bandagen ihre eigene Größe haben können.

Wenn Sie vor der Schwangerschaft 44 Größe und europäische Dessous 38 Größe gekauft haben, dann sollten Sie eine Bandage 60 Größe kaufen.

Wir sind sicher, dass die Berater des Ladens, in dem Sie einen Kauf tätigen werden, Ihnen bei der Auswahl der richtigen Größe behilflich sein werden. Nur für den Fall, sicher sein, den Umfang der Hüften und den Umfang des Bauches zu messen.

Es sollte keine harten Einsätze oder Metallelemente auf dem Produkt geben, die Sie vor der Lieferung tragen werden. Der Verband sollte den Bauch sanft stützen, ohne ihn zu drücken. Achten Sie bei der Montage darauf, dass sie gut am Körper anliegt - nur so kann sie ihre Funktionen adäquat ausführen.

Im Idealfall, wenn der Slip aus hypoallergenen und hygroskopischen Materialien genäht wird, die Ihnen keine Beschwerden bereiten. Natürlich können die Kosten solcher Verbände höher sein, aber Sie werden wahrscheinlich nicht auf Ihre Gesundheit sparen wollen.

Vorhandene Blitze oder "Knochen" in postpartalen Modellen sollten nicht in den Körper reiben oder graben.

Die Grundregeln des Tragens einer Bandage-Höschen:

  • trage das Produkt während der Schwangerschaft sollte nur liegen, nach der Geburt - wie Sie möchten;
  • Wunderbare Höschen sollten nicht den ganzen Tag während der Schwangerschaft getragen werden, Sie müssen eine 30-minütige Pause alle 3 Stunden machen;
  • postpartale Modelle haben keine solchen Einschränkungen;
  • Nachtschlaf in einem Verband ist nicht zu empfehlen, und dies gilt auch für die Slimming Postpartum Höschen - zumindest geben Sie Ihrem Körper zumindest nachts eine Pause;
  • Sie können spezielle Unterwäsche sowohl auf normalen Höschen als auch auf Ihrem nackten Körper tragen.

Die Entscheidung, ob Sie eine Pflege- oder Korrekturunterwäsche verwenden sollten, sollte auf der Grundlage der Empfehlungen Ihres Gynäkologen getroffen werden. Und wenn er "gut" gibt, wird es nicht schwer sein, Ihre Garderobe mit bequemen und süßen Dingen zu ergänzen.

Verbandhose für Schwangere

Abhängig vom Alter, der Anzahl der vorangegangenen Schwangerschaften und anderen prädisponierenden Faktoren empfehlen Gynäkologen, dass Kompressionsriemen für schwangere Frauen getragen werden sollten. Solche Modelle werden auch in der postpartalen Phase verwendet, insbesondere im Falle der Entbindung durch Kaiserschnitt.

Sie sind aus hypoallergenem elastischem Stoff und wachsen mit dem Bauch. Diese Höschen sind über gewöhnliche getragen, müssen aber immer noch oft gewaschen werden. Moderne Bandagen haben einen Verschluss von unten, und wenn Sie zur Toilette gehen, müssen Sie nicht den ganzen Verband entfernen, Sie müssen ihn nur aufknöpfen.

Pränatale Bandage

Wenn der Fetus zu niedrig ist und der Gebärmutterhals ebenfalls verkürzt ist, wird dieser Frau dringend empfohlen, einen Verband zu tragen. Es kann in Form eines Gürtels mit Klettverschluss, wie ein Korsett mit einer Schnürung, oder als Höschen üblich sein. Die letzte Option ist am bequemsten, da das Ankleiden einer solchen Bandage ziemlich einfach ist und keine Anpassung erforderlich ist.

Es wird eine Bandage und Mumie brauchen, die Zwillinge erwartet, weil die vordere Bauchwand zu überstreckt ist und dies zu einem Uterustonus und der Gefahr einer Frühgeburt führt. Ein solcher Frauenverband erleichtert die doppelte Belastung der Wirbelsäule und ermöglicht es, die Kinder rechtzeitig zu tragen.

Aber ohne ernsthafte Beweise können Sie auch eine Bandage-Hose für schwangere Frauen tragen. Es wird von erhöhtem Tonus und Schmerzen im unteren Rückenbereich gerettet. Und diejenigen, die eine ständige Gefahr einer Fehlgeburt haben, muss ein solches Zubehör ab dem vierten Monat ständig getragen werden.

Postpartale Verbandswäsche

Unsere Mütter und Großmütter, um nach der Geburt einen flachen Bauch zu haben, wurden von Laken umgelegt. Das ist jetzt nicht nötig, denn es gibt spezielle Bandagen. Frauen, die sie seit der Entbindungsklinik benutzt haben, sind überzeugt, dass sie eine so unentbehrliche Sache erworben haben. Es gibt solche Bandagen in Form von Höschen, Korsett und Klettverschluss.

Die Verwendung von Verbandhosen nach Kaiserschnitt

Die Liste der obligatorischen Dinge für die Entbindungsklinik, wenn ein Kaiserschnitt geplant ist, schließt notwendigerweise einen Verband ein. Seine Rolle ähnelt der üblichen postpartalen - es zieht im Magen, hat aber auch seine Vorteile - es lindert Schmerzen im postoperativen Nahtbereich.

Verbandhose für Schwangere: Die Geheimnisse der richtigen Wahl

Zukünftige Mütter nach vier Monaten der Schwangerschaft, rieten fast alle Gynäkologen, einen Verband zu tragen. Dieses einfache Produkt hilft effektiv, Spannungen von den Rückenmuskeln zu lösen, beseitigt Beschwerden, unterstützt die Bauchdecke und hilft dabei, das Auftreten von Dehnungsstreifen zu vermeiden. Die populärste heute ist eine Bandage in Form von Höschen, und wie man es richtig wählt, können Sie weiter herausfinden.

Wie sieht die Hose aus?

Es sollte gesagt werden, dass dies eine traditionelle Version der Bandage ist, es ist bequem zu bedienen und bietet eine wirksame Unterstützung für den Bauch. Die Bandage für schwangere Frauen dieser Art ist eine hohe Höschen, in dem Gürtel, der breit und elastisches Band genäht ist. Mit der Zunahme des Begriffes beginnt es sich auch stramm auf dem Rücken liegend auszudehnen und gibt dem Magen die notwendige Unterstützung, ohne sie zu quetschen.

Der vordere Teil der Bandage sollte den Bauch der Schwangeren vollständig bedecken, während sich die Frau wohl und wohl fühlen soll. Es gibt Bandagen nicht nur in Form von Höschen, sondern auch in Form von Shorts. Dieser Entwurf kann in der kalten Jahreszeit getragen werden.

Die neuesten Kollektionen von Bandage-Hosen für schwangere Frauen haben Verschlüsse aus zwei Positionen, von denen eine traditionell ist, und die zweite - für den Komfort des Besuchs der Toilette. Moderne Modelle dieser Produkte dürfen keine Nähte haben. Für Liebhaber von schönen Leinen in den Geschäften sind Modelle in verschiedenen Farbkategorien zur Verfügung gestellt, mit Spitzen und anderen interessanten Drucken getrimmt.

Wie wählt man eine Verbandhose?

Bevor Sie eine Bandage kaufen, sollten Sie sich zunächst an einen Gynäkologen wenden, der Ihnen helfen wird, die richtige Größe des Produkts zu wählen, und Sie auch beraten, wie Sie es richtig tragen. Sie sollten auch sofort selbst bestimmen, wie die Bandage operiert wird: auf einem nackten Körper oder auf Kleidung. Wenn die erste Option vorzuziehen ist, sollten die Verbandhosen für Schwangere in mehreren Sets gekauft werden. Ändern Sie das Design wird jeden Tag benötigt.

Das Hauptgeheimnis bei der Auswahl einer Bandage dieser Art ist, ein Produkt zu kaufen, das eine Nummer größer ist als vor der Konzeption.

Es ist am besten, es sofort im Laden auszuprobieren, es sollte liegend gemacht werden, aber auf keinen Fall stehen. Wenn die zukünftige Mutter zu Fülle neigt oder schnell an Gewicht zunimmt, dann ist es möglich, dass solch eine Bandage ihr Unwohlsein bereitet, indem sie die Haut ihrer Oberschenkel reibt.

Es sollte daran erinnert werden, dass das Tragen eines Verbandes den ganzen Tag nicht empfohlen wird, auch wenn die schwangere Frau die ganze Zeit auf ihren Füßen ist. Alle drei Stunden bei schwangeren Frauen muss der Verband entfernt und der Körper mindestens 30 Minuten ruhen gelassen werden.

In jedem Fall sehen Bandage-Slips auf der weiblichen Figur sehr gut aus. Darüber hinaus bieten sie dem Magen eine gute Unterstützung, dank derer viele Probleme vermieden werden können, einschließlich des Auftretens von Dehnungsstreifen.

Pränatale Verbandhose Krayt D-423

Pränatale Verbandhose Krayt D-423

Wenn die Dauer der Schwangerschaft zunimmt, wächst der Uterus und drückt auf die inneren Organe. Aus diesem Grund erhöht sich die Belastung des unteren Rückens, und der Schwerpunkt verschiebt sich zum Abdomen. Wenn Sie keine spezielle Pflegeunterwäsche tragen, können Sie nicht nur die Bildung von Dehnungsstreifen, das Reißen von abdominalen Geweben (Diastase), das Auslassen innerer Organe, sondern auch den Besitzer eines banalen täglichen Unwohlseins bekommen.

Kreit's Prenatal Bandage wurde speziell für Frauen entwickelt, die in naher Zukunft ein Baby erwarten. Durch das vollständige Schließen des Bauches verteilt das Modell die Last gleichmäßig auf den gesamten Rücken und entfernt sie aus der Gebärmutter und den inneren Organen, wodurch das Atmen und Gehen erleichtert wird, insbesondere während langer Schwangerschaftszeiten.

Indikationen und Kontraindikationen:

Die Verwendung von Kurzbandagen ist für Schwangere ab der 20. bis 22. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Schwangerschaft sowie für Frauen mit Hypertonus der Gebärmutter indiziert (nur auf Empfehlung Ihres Geburtshelfer-Gynäkologen!). Es gibt keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung des Verbandes, außer für Fälle von allergischen Reaktionen auf das Material, aus dem dieses Produkt hergestellt wird. Vor dem Erwerb und der Anwendung einer solchen Bandage wird jedoch empfohlen, sich von Ihrem Arzt beraten zu lassen.

Vorteile des Modells D-423!

Das Besondere an diesem Produkt ist, dass es im Gegensatz zum herkömmlichen pränatalen Band-Gürtel den gesamten Bauchbereich abdeckt. Dies gewährleistet eine zuverlässige Fixierung der Wirbel und Unterstützung der Gebärmutter, ohne das Baby zu schädigen und ohne Verzögerung in seiner Entwicklung. Das Bandage-Band, das aus einem dehnbaren elastischen Material genäht wird, das entlang der Gürtellinie unter dem Bauch verläuft, reduziert Schmerzen und ein Gefühl von Schwere. Eine solche Bandage-Hose für schwangere Frauen dehnt sich mit dem wachsenden Bauch aus, so dass Sie keine Angst haben sollten, dass der Gürtel plötzlich klein und verkrampft wird.

Die Besonderheit des pantyartigen Pränatalbandes besteht darin, dass es den Kopf des Babys bestmöglich vor frühzeitigem Weglassen schützt und die Beckenknochen vor vorzeitiger Divergenz schützt.

Wie man trägt und wie man für das Produkt sorgt!

Hosenbinde, die den Bauch vollständig bedeckt, sollte in Rückenlage mit leicht angehobenem Becken auf oder ohne Unterwäsche getragen werden. Allerdings ist das Tragen einer solchen Binde ohne Wäsche unhygienisch und Sie waschen das Produkt jeden Tag. Und das ist nicht sehr bequem für eine Frau, die regelmäßige Unterstützung des Bauches braucht. Entfernen Sie pränatale Unterwäsche auch am besten liegend. Wenn Sie nicht zu Hause sind und es keine Möglichkeit gibt, sich hinzulegen, um einen Verband anzulegen, dann ziehen Sie ihn sanft an und heben Sie den Bauch mit einer Hand.

Zeichen, dass der Verband richtig trägt:

Nachdem Sie das Produkt angelegt haben, beginnt die Pulsation in der Leistengegend und im Unterleib.

Das Baby ist zu aktiv und versucht, buchstäblich aus dem Bauch herauszuspringen.

Die Form des Bauches ist unnatürlich, langgestreckt oder schief.

Der elastische Gurt läuft nicht unter dem Bauch, sondern in dessen Bereich.

Die Bandage reibt den Körper, verursacht Beschwerden und den Wunsch, es sofort zu entfernen.

Denken Sie daran, dass die Bandage nicht zu eng sein sollte, aber nicht hängen sollte, was den Eindruck eines "entleerten Ballons" erweckt.

Sie können eine Pratatal Krayt D-423 Bandage Hose in Moskau oder in ganz Russland im MegaMedShop Online Store kaufen, indem Sie eine Bestellung in nur ein paar Minuten aufgeben. Unsere erfahrenen Administratoren sind immer bereit, Ihnen bei der Auswahl des am besten geeigneten Produkts zu helfen, indem Sie Ihre Fragen beantworten.

Bandage für Schwangere - wählen Sie das Richtige

Frauen, die mit ihrem ersten Kind schwanger sind, haben oft eine Frage: Warum, wann und vor allem, wie man eine Bandage für schwangere Frauen trägt? Pränatale Bandage ist ein spezieller elastischer Gürtel, der verwendet wird, um einen vergrößerten Bauch zu erhalten. Ob die zukünftige Mutter den Verband tragen muss, wird nicht von der Schwangeren selbst, sondern von ihrem Geburtshelfer / Gynäkologen entschieden, da er nur nach Indikationen und nicht für alle bestimmt ist. Basierend auf dem Gesundheitszustand einer Frau kann ihr Arzt ihr empfehlen, den Verband für den Zeitraum von der 20. bis zur 30. Woche zu verwenden.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft einen Verband?

Während der Schwangerschaft ist der Verband wichtig für die Gesundheit der Frau. Es ist ein spezieller medizinischer Gürtel (oder elastische Hosen) und fixiert die vordere Bauchwand. Es ist leicht zu erraten, was der wahre Zweck dieses Geräts ist zu unterstützen. Dies ist nicht nur vorteilhaft für die körperliche Verfassung der Frau, sondern trägt auch zur normalen Entwicklung des Fötus bei. Es ist nicht bekannt, wie schwer die Wirbelsäule der zukünftigen Mutter belastet ist. Vor allem, wenn sie das Erscheinen von zwei oder drei Babys auf einmal erwartet. Darüber hinaus sind auch innere Organe betroffen, die durch einen vergrößerten Uterus komprimiert sind. Dies ist genau die Bedingung, wenn Sie einen Verband während der Schwangerschaft brauchen. Der Zweck des Tragens ist es, die Belastung zu kompensieren und Dehnungsstreifen auf der Haut zu verhindern. Es ist sehr wichtig, ob Sie einen speziellen Stützhöschen oder eine Bandage für Schwangere wählen: Für jede zukünftige Mutter ist das individuell, und Sie sollten die vielen Eigenschaften des Körpers berücksichtigen.

In welchen Fällen ist es für schwangere Frauen notwendig, einen Verband zu tragen

Es gibt eine Reihe von Indikationen, für die ein Gynäkologe eine Bandage für schwangere Frauen verschreiben kann:

  1. Mehrlingsschwangerschaft. Die Gebärmutter, schwer mit Zwillingen oder Drillingen, ist besonders hart an der Wirbelsäule.
  2. Verletzung des Nervs, verursacht Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Wenn der Verband nicht getragen wird, ist der neurologische Schmerz um so stärker, je größer der Bauch ist. Was letztendlich dazu führen kann, dass Schmerzmittel genommen werden müssen, was für ein Kind unerwünscht ist.
  3. Wenn innerhalb von 18 Monaten vor dem Beginn der Schwangerschaft eine abdominale Bauchoperation durchgeführt wurde.
  4. Eine Narbe an der Gebärmutter (nach gynäkologischer Operation oder Kaiserschnitt).
  5. Wenn schwache Bauchmuskeln und eine tiefe Position des Kindes. Ein Verband für schwangere Frauen wird den Fötus fixieren und nicht vorzeitig fallen lassen.
  6. Unterentwicklung des Gebärmutterhalses.
  7. Die drohende Beendigung der Schwangerschaft.
  8. Ständige Rückenschmerzen. Die Bandage hilft, die Belastung der Wirbelsäule zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.
  9. Aktiver Lebensstil. Wenn eine Frau den größten Teil des Tages auf ihren Füßen verbringt, hilft der Verband, Schwangerschaftskomplikationen zu vermeiden.

Wenn keine Bandage benötigt wird

Es gibt Fälle, in denen ein Schwangerschaftsgürtel nicht notwendig ist, aber sogar kontraindiziert ist. Zum Beispiel, wenn eine Frau eine Haut-allergische Reaktion auf das Material hat, aus dem die Bandage gemacht wird, dann ist es natürlich, dass sie für mehrere Monate mit einem Hautausschlag und konstantem Juckreiz nicht gehen wird. Ein weiterer zwingender Grund, das Band nicht zu tragen, ist die transversale oder pelvine Präsentation des Fötus. Jeder Geburtshelfer und Gynäkologe wird einer schwangeren Frau sagen, dass das Tragen eines Verbandes für schwangere Frauen mit dieser Anordnung des Fötus es dem Baby nicht erlaubt, sich korrekt zu drehen (Kopf nach unten), und daher besteht das Risiko von Komplikationen während der Geburt. Da die Bandage die Position des Fötus im Abdomen festlegt, ist es, wenn die Präsentation nicht der Kopf ist, auch dann nicht möglich, wenn Anzeichen für das Tragen der Bandage vorliegen.

Positive Aspekte des Tragens eines Verbandes während der Schwangerschaft:

  • erleichtert die Schwangerschaft erheblich, besonders wenn die Schwangerschaft multipel ist;
  • hilft, das Gefühl von Müdigkeit, Schmerzen in den Sprunggelenken zu reduzieren;
  • reduziert Lendenwirbelsäulenbeschwerden, reduziert den Druck auf die Wirbelsäule und Organe im Becken;
  • verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen;
  • beugt dem vorzeitigen Abstieg des Fötus vor (physiologisch ist es für die 38. Schwangerschaftswoche charakteristisch), verringert das Risiko der Frühgeburt;
  • unterstützt den Bauch, wenn die Bauchmuskeln geschwächt sind;
  • trägt zur korrekten Lage des Kindes im Mutterleib bei;
  • dank der speziellen atmungsaktiven Stoffe wird ein solches Gerät auch im Sommer nicht heiß;
  • einfach zu bedienen (jedes Modell wird durch detaillierte Anweisungen und Betriebsschema ergänzt).

Wie man einen Verband wählt. Arten der Bandage!

Verbandhose für Schwangere

Zum Verkauf erschienen sie vor nicht allzu langer Zeit, haben aber aufgrund ihrer Zweckmäßigkeit bereits viele positive Rückmeldungen erhalten. Eine solche Bandage ist eine Hose mit einem elastischen Gürteleinsatz, der sich unter dem Unterbauch befindet. Es gibt eine große Auswahl an Stilen und Farben. Einer der offensichtlichen Vorteile sind die niedrigen Kosten dieser Art von Verband. Darüber hinaus ist das Gerät einfach zu tragen und angenehm zu tragen. Aufgrund der Angemessenheit des Modells und insbesondere des Vorhandenseins einer elastischen Einlage ist eine gute Unterstützung des Bauches gewährleistet - die Hose dehnt sich beim Wachsen aus.

Nachteile:

  1. Sie müssen im Liegen angelegt werden, was es weniger angenehm macht, wenn Sie die Toilette an einem öffentlichen Ort besuchen müssen.
  2. Die Hersteller schreiben in der Anleitung die Notwendigkeit für das tägliche Waschen vor. Daher muss die zukünftige Mutter mehrere Ersatzverbände gleichzeitig kaufen.
  3. Nicht geeignet für Frauen mit einer Neigung zur Gewichtszunahme über der Norm: Das Modell ist nicht für übermäßiges Dehnen ausgelegt, so dass die Hose bald den Magen quetscht, die Haut reibt und erhebliche Beschwerden verursacht.

Universalbandage für Schwangere

Die Besonderheit dieses Medizinproduktes ist, dass es nicht nur während der Schwangerschaft getragen werden kann: Die Bandage ist auch nach der Geburt für den Gebrauch bestimmt. Es sieht aus wie ein Gürtel mit einem breiten und schmalen Teil, von denen jeder mittels Klammern auf einer klebrigen Basis einstellbar ist. Beim Tragen eines Kindes sollte der verengte Teil des Gurtes unter dem vergrößerten Bauch liegen, ein breiter Teil sollte auf dem unteren Rücken liegen. Mit einem Gürtel in der postpartalen Phase ist es notwendig, die Bandage auf den Kopf zu stellen. Diese Art der maximalen Bequemlichkeit für Frauen, die zu schnellen Massenzuwachs in der Zeit des Tragens eines Babys neigen. Das Produkt verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen auf dem Körper und wirkt als Prophylaxe gegen schlaffe Haut nach der Geburt. Der Vorteil ist die praktische Verwendbarkeit der Bandage, ihr universeller Zweck und ihre geringen Kosten.

Bandage-Korsett für Schwangere

Derzeit gilt es als Relikt der Vergangenheit, da moderne Hersteller bequemere und vielseitigere Produkte anbieten. Der Hauptnachteil dieser Vorrichtung ist das Vorhandensein von Schnürung, die ohne die Hilfe einer schwangeren Frau sehr schwierig zu binden ist.

Wie trage ich und wann trage ich einen Verband?

Es ist unmöglich, die Frage eindeutig zu beantworten, welche Bandage für schwangere Frauen besser geeignet ist - es ist notwendig, sich mit dem Gynäkologen zu beraten, der eine Untersuchung durchführt, die Ergebnisse der Untersuchung prüft und eine Entscheidung trifft. Der Spezialist wird die Schwangerschaftsdauer und das Alter der zukünftigen Mutter klären, herausfinden, welche Art von Geburt stattfinden soll und in welcher Position sich das Baby befindet. Natürlich kann der Grund für den Kauf eines Verbandes das Gefühl der Frau selbst sein. Wenn sie sich mit einem Verband sicherer fühlt, warum nicht tragen? Dennoch, um die Meinung Ihres Arztes darüber zu hören, wird es nicht überflüssig sein.

Achten Sie beim Kauf einer Bandage auf die allgemeinen Regeln für die Verwendung dieses Produkts.

  • Die Bandage muss notwendigerweise in der Größe passend sein, sonst drückt sie den Magen und dementsprechend das Kind. Außerdem stört der "kleine" Verband den Blutkreislauf, und das sollte nicht sein! Wenn nach dem Anlegen eines Verbandes ein Sauerstoffmangel auftritt, Kurzatmigkeit auftritt und das Baby sich zu aktiv bewegt, muss der Verband dringend gelockert oder entfernt werden.
  • Vielleicht werden Sie in den ersten Tagen Schmerzen beim Tragen eines Verbandes haben. Höchstwahrscheinlich liegt das daran, dass sich Ihr Körper an neue Empfindungen anpasst und Zeit benötigt. Aber wenn nach 2-3 Tagen das Unbehagen nicht verschwindet, können wir sagen, dass die Form und Größe des Verbandes falsch gewählt sind.
  • Sie können alle 3-4 Stunden eine Bandage mit einer Pause tragen. 30-40 Minuten können Sie laufen oder sich frei hinlegen, ohne den Bauch zu fixieren, und dann zurück zum Verband. Einige Hersteller von Bandagen haben solche Designs entwickelt, die es Ihnen erlauben, sie ständig zu tragen und nur zum Zeitpunkt des Schlafens zu entfernen.
  • Bei aktiven Spaziergängen und langen Spaziergängen muss eine Bandage getragen werden. Wenn Sie sitzen oder stehen, um zu kochen, entfernen Sie es.
  • Der Gürtel oder der elastische Einsatz sollte vor dem Bauch liegen und den Schambereich leicht schließen. Dies ist vorgesehen, damit die Frau selbst den Verband benutzen kann: um ihn ohne Hilfe zu befestigen und zu lösen. In einem festen Zustand sollte es den Bauch der werdenden Mutter nicht unter Druck setzen, selbst leichte Schmerzen oder, noch schlimmer, Schmerzen verursachen.

Wie wählt man einen Verband für schwangere Frauen in Größe?

Es gibt eine Tabelle der Größe des Banadazh, auf der Sie navigieren können, wenn Sie wählen. Aber der einzige Weg, um einen Gürtel zu wählen, ist wirklich in der Größe - versuchen Sie es an. Sie können einen Gürtel in einer Apotheke oder spezielle Geschäfte für werdende Mütter kaufen. Experten raten dazu, eine Einrichtung in einer Apotheke in der Entbindungsklinik oder in Abteilungen für Schwangere zu wählen. Berater arbeiten hier, um bei der Bestimmung des Typs und des Materials des Geräts und seiner Größe zu helfen. Probieren Sie verschiedene Riemen aus. Schließlich kann die falsche Größe des Verbandes die Gesundheit des Kindes beeinträchtigen. Der Stoff sollte nicht auf den Bauch drücken, sondern ihn nur sanft umhüllen und stützen. Im Falle eines engen Verbandes riskieren Sie ernsthafte Schäden für das sich entwickelnde Baby.

Wie wählt man Hosen für schwangere Frauen?

Die Schwangerschaft ist eine besondere Periode im Leben jeder Frau, wenn in ihrem Körper bedeutende physiologische und psychologische Veränderungen stattfinden.

Daher ist es sehr wichtig, dass die zukünftige Mutter, während sie ein Baby erwartet, gemütlich und gemütlich ist. Der Bauch wächst allmählich, die Figur verändert sich und eine Zeit kommt, in der eine Frau die Garderobe im Allgemeinen und die Unterwäsche im Besonderen überarbeitet. Gemessen an den Bewertungen, Hosen für Schwangere - eine notwendige Sache, und alle Frauen werden damit einverstanden sein. Jede schwangere Frau wählt das Leinenmodell, in dem sie sich wohlfühlt. Viele Frauen bevorzugen Kurzbandagen für Schwangere. Heute werden wir Ihnen zeigen, welche Modelle von Unterwäsche zum Verkauf stehen, lassen Sie uns über ihre Vor- und Nachteile sprechen, wir beraten, wie man Hosen für schwangere Frauen wählt.

Verbandhose für Schwangere: Vorteile und Nachteile

Hosenbandage für Schwangere - eine spezielle bequeme Unterwäsche mit einem angenähten Gürtel, der vor dem Bauch gehalten wird, und der Rücken passt auf den unteren Rücken. Die Wirksamkeit eines bestimmten Modells einer Bandage für schwangere Frauen hängt von der Dichte des elastischen Bandes und von seiner Breite ab.

Elastisches Band - das Hauptelement der Bandage, das den Bauch stützt und beim Gehen einen gewissen Komfort schafft. Das Band stützt einen Bauch der schwangeren Frau und drückt es nicht zusammen. Wenn die Größe des Bauches zunimmt, dehnt sich der elastische Gürtel aus. In Berichten über die Shorts für schwangere Frauen empfehlen einige Mütter Shorts bei kaltem Wetter zu tragen.

Wir listen die wichtigsten Vorteile von Höschen für schwangere Frauen auf:

  • Sie heben sich nicht unter der Kleidung ab, was bei heißem Wetter sehr wichtig ist, wenn eine schwangere Frau Dinge aus feinsten Stoffen trägt. In diesem Fall sind nahtlose Muster sehr praktisch.
  • Bei einigen Modellen gibt es einen speziellen Bodenverschluss, durch den die Bandage-Hose nicht herunterfällt und sich bei längerem Gebrauch nicht verdreht.
  • Bandagen-Slips unterstützen perfekt den Bauch, beugen Dehnungen von Haut und Muskeln vor. Außerdem lindern sie Müdigkeit und Verspannungen, entlasten den unteren Rücken und sorgen für die richtige Position des Embryos.

Bei der Auswahl eines Modells müssen Sie berücksichtigen, wie schnell eine schwangere Frau an Gewicht zunimmt. Wenn eine Frau am Ende der Schwangerschaft viele Kilogramm zugenommen hat, reibt die Wäsche die Haut.

Der Hauptnachteil der Verbandshorts ist vielleicht, dass sie sich nur im Liegen kleiden, manchmal gibt es gewisse Schwierigkeiten.

In Berichten über die Bandage-Shorts für schwangere Mütter schreiben sie, dass sie ab der 20. Woche unterstützende Unterwäsche trugen. Zu dieser Zeit ist der Bauch schon sichtbar, die schwangere Frau ist schwerer zu gehen und steht lange.

Es empfiehlt sich, mehrere Bandagen unterschiedlicher Farben einzudecken und diese entsprechend der Leinenfarbe zu tragen. Für Liebhaber schöner Wäsche gibt es elegante Optionen für Umstandshöschen mit Schnürsenkeln und verschiedenen dekorativen Elementen.

Wie wähle ich Unterwäsche für schwangere Frauen?

Die Hersteller in den Bewertungen über die Bandage Shorts für schwangere Frauen betonen, dass es wichtig ist, die Größe des Modells richtig zu wählen, so dass die zukünftige Mutter so bequem wie möglich ist. Um dies zu tun, müssen Sie den Umfang des Bauches und der Hüften korrekt messen. Es besteht keine Notwendigkeit, größere Kleidung zu kaufen, da es unpraktisch zu tragen ist, und außerdem wird es nicht in der Lage sein, seine Funktionen zu erfüllen.

Solch ein unentbehrliches Accessoire für die Garderobe einer schwangeren Frau sollte aus einem hygroskopischen und hypoallergenen Stoff bestehen, der Luft durchlässt und Feuchtigkeit gut absorbiert. Eine aus Naturmaterial hergestellte Bandage, die allen Anforderungen gerecht wird, kann eine schwangere Frau nicht mehr als 3 Stunden hintereinander tragen.

Sie können Höschen für schwangere Frauen in einem Fachgeschäft oder in einer Apotheke wählen.

Moderne Arten von Umstandshöschen

Jede Frau, die ein Baby erwartet, kann das bequemste Leinenmodell wählen. Zum Verkauf gibt es hohe Höschen, Shorts, die den Bauch stützen, und niedrig mit einem bequemen weichen Einsatz unter dem Bauch, sowie Modelle der Schnur und Slip, so dass eine Frau ihre Lieblingsunterwäsche in jedem Stadium der Schwangerschaft tragen kann.

Wenn der Bauch einer schwangeren Frau bereits stark nach vorne ragt, raten Ihnen Ärzte, spezielle Stützhosen zu kaufen. In solchen Modellen sind elastische Einsätze eingenäht, die sich sehr gut dehnen. Diese Unterwäsche kann über lässige Unterwäsche getragen werden.

In einigen Berichten über die Bandage-Hosen, schreiben schwangere Frauen, dass die beste Variante der Unterwäsche ein Modell mit elastischen Bändern in verschiedenen Breiten ist. Unter dem Bauch ist ein schmaler Teil, und ein breites Gummiband fixiert sicher den unteren Rücken. Solches Leinen wird mit einem Verschluss oder einem Fliegenpapier auf dem Rücken befestigt.

Bei der Auswahl eines bestimmten Modells sollte die Kurzbandage für Schwangere von persönlichen Geschmackspräferenzen sowie deren Gefühlen geleitet werden. Aber am wichtigsten ist, dass das Baby, wenn es solche Unterwäsche benutzt, in der bequemsten Position ist. Dann wird die zukünftige Mama die ganze Schwangerschaft in guter Stimmung und Wohlbefinden verbringen.