Bandage während der Schwangerschaft: Wie nehme ich es auf und trage es richtig?

Macht

Da das Tragen eines Kindes keine leichte Aufgabe ist, sind die meisten Produkte für werdende Mütter darauf ausgelegt, diesen Zustand zu lindern. Die Bandage während der Schwangerschaft ist eine davon: Die Innovation wurde erst kürzlich eingeführt, aber sie ist bereits zum Thema der Diskussion geworden und hat sowohl negative als auch positive Bewertungen erhalten.

Um zu entscheiden, ob ein Verband benötigt wird, muss eine Frau mehr Informationen zu diesem Thema sammeln. Wenn die zukünftige Mutter immer noch die Zweckmäßigkeit des Tragens einer speziellen Schwangerschaftsbandage sieht, muss sie wissen, wie sie die richtige Option aus der Vielfalt der Marken auswählen kann.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft einen Verband?

Während der Schwangerschaft ist der Verband wichtig für die Gesundheit der Frau. Es ist ein spezieller medizinischer Gürtel (oder elastische Hosen) und fixiert die vordere Bauchwand. Es ist leicht zu erraten, was der wahre Zweck dieses Geräts ist zu unterstützen. Dies ist nicht nur vorteilhaft für die körperliche Verfassung der Frau, sondern trägt auch zur normalen Entwicklung des Fötus bei.

Es ist bekannt, wie stark die Wirbelsäule der zukünftigen Mutter belastet wird. Vor allem, wenn sie das Erscheinen von zwei oder drei Babys auf einmal erwartet. Darüber hinaus sind auch innere Organe betroffen, die durch einen vergrößerten Uterus komprimiert sind. Dies ist genau die Bedingung, wenn Sie einen Verband während der Schwangerschaft brauchen.

Der Zweck des Tragens ist es, die Belastung zu kompensieren und Dehnungsstreifen auf der Haut zu verhindern.

Es ist sehr wichtig, ob Sie einen speziellen Stützhöschen oder eine Bandage für Schwangere wählen: Für jede zukünftige Mutter ist das individuell, und Sie sollten die vielen Eigenschaften des Körpers berücksichtigen.

Positive Aspekte des Tragens eines Verbandes während der Schwangerschaft:

  • erleichtert die Schwangerschaft erheblich, besonders wenn die Schwangerschaft multipel ist;
  • hilft, das Gefühl von Müdigkeit, Schmerzen in den Sprunggelenken zu reduzieren;
  • reduziert Lendenwirbelsäulenbeschwerden, reduziert den Druck auf die Wirbelsäule und Organe im Becken;
  • verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen;
  • beugt dem vorzeitigen Abstieg des Fötus vor (physiologisch ist es für die 38. Schwangerschaftswoche charakteristisch), verringert das Risiko der Frühgeburt;
  • unterstützt den Bauch, wenn die Bauchmuskeln geschwächt sind;
  • trägt zur korrekten Lage des Kindes im Mutterleib bei;
  • dank der speziellen atmungsaktiven Stoffe wird ein solches Gerät auch im Sommer nicht heiß;
  • einfach zu bedienen (jedes Modell wird durch detaillierte Anweisungen und Betriebsschema ergänzt).

Wie wähle ich eine Bandage? Arten

Es ist unmöglich, die Frage eindeutig zu beantworten, welche Bandage für schwangere Frauen besser geeignet ist - es ist notwendig, sich mit dem Gynäkologen zu beraten, der eine Untersuchung durchführt, die Ergebnisse der Untersuchung prüft und eine Entscheidung trifft.

Verbandhose für Schwangere

Zum Verkauf erschienen sie vor nicht allzu langer Zeit, haben aber aufgrund ihrer Zweckmäßigkeit bereits viele positive Rückmeldungen erhalten. Eine solche Bandage ist eine Hose mit einem elastischen Gürteleinsatz, der sich unter dem Unterbauch befindet. Es gibt eine große Auswahl an Stilen und Farben.

Einer der offensichtlichen Vorteile sind die niedrigen Kosten dieser Art von Verband. Darüber hinaus ist das Gerät einfach zu tragen und angenehm zu tragen. Aufgrund der Angemessenheit des Modells und insbesondere des Vorhandenseins einer elastischen Einlage ist eine gute Unterstützung des Bauches gewährleistet - die Hose dehnt sich beim Wachsen aus.

Nachteile:

  • Sie müssen im Liegen angelegt werden, was es weniger angenehm macht, wenn Sie die Toilette an einem öffentlichen Ort besuchen müssen.
  • Die Hersteller schreiben in der Anleitung die Notwendigkeit für das tägliche Waschen vor. Daher muss die zukünftige Mutter mehrere Ersatzverbände gleichzeitig kaufen.
  • Nicht geeignet für Frauen mit einer Neigung zur Gewichtszunahme über der Norm: Das Modell ist nicht für übermäßiges Dehnen ausgelegt, so dass die Hose bald den Magen quetscht, die Haut reibt und erhebliche Beschwerden verursacht.

Universalbandage für Schwangere

Die Besonderheit dieses Medizinproduktes ist, dass es nicht nur während der Schwangerschaft getragen werden kann: Die Bandage ist auch nach der Geburt für den Gebrauch bestimmt. Es sieht aus wie ein Gürtel mit einem breiten und schmalen Teil, von denen jeder mittels Klammern auf einer klebrigen Basis einstellbar ist.

Beim Tragen eines Kindes sollte der verengte Teil des Gurtes unter dem vergrößerten Bauch liegen, ein breiter Teil sollte auf dem unteren Rücken liegen. Mit einem Gürtel in der postpartalen Phase ist es notwendig, die Bandage auf den Kopf zu stellen.

Diese Art der maximalen Bequemlichkeit für Frauen, die zu schnellen Massenzuwachs in der Zeit des Tragens eines Babys neigen. Das Produkt verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen auf dem Körper und wirkt als Prophylaxe gegen schlaffe Haut nach der Geburt. Der Vorteil ist die praktische Verwendbarkeit der Bandage, ihr universeller Zweck und ihre geringen Kosten.

Bandage-Korsett für Schwangere

Derzeit gilt es als Relikt der Vergangenheit, da moderne Hersteller bequemere und vielseitigere Produkte anbieten. Der Hauptnachteil dieser Vorrichtung ist das Vorhandensein von Schnürung, die ohne die Hilfe einer schwangeren Frau sehr schwierig zu binden ist.

Beliebte Marken, die Schwangerschaftsverbände herstellen

Auf dem modernen Markt gibt es eine große Anzahl von unterstützenden Geräten für schwangere Frauen. Den Überprüfungen zufolge heben zukünftige Mütter besonders einige Marken von Verbänden hervor.

Bandage für Schwangere "Fest"

Der Hersteller "Fest" produziert eine ganze Linie von Produkten für werdende Mütter. Auf der Grundlage der individuellen Eigenschaften des Körpers wird jede Frau in der Lage sein, genau die Band zu wählen, in der sie sich wohl fühlen wird. Der Vorteil eines medizinischen Produkts dieser Marke ist die Fähigkeit, bestehende Pathologien zu behandeln und die Entwicklung neuer Komplikationen zu verhindern.

Seine Hauptziele sind:

  • Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer beeinträchtigten Blutzirkulation im Nierenparenchym;
  • Verringerung des Risikos eines vorzeitigen Schwangerschaftsabbruchs;
  • Prävention des Vorfalls der weiblichen Genitalien in der postpartalen Phase.

Bandage für Schwangere "Orlett"

Es bietet Praktikabilität, eine Reihe von Zielen und hohe Kosten. Für Gewebe, aus denen das Produkt hergestellt wird, sind Abriebfestigkeit und Atmungsaktivität typisch. Es ist resistent gegen Feuchtigkeit, ein geringer Grad an allergischen Reaktionen.

Der Verband hat zusätzliche Betäubungsbänder, um die Anpassung an die gewünschte Größe zu erleichtern und gleichzeitig den Druck auf die Lendenwirbelsäule zu reduzieren. Die beigefügten Anweisungen geben an, wann eine Bandage während der Schwangerschaft getragen werden muss: das Ende der zweiten - der Beginn des dritten Trimesters und die Zeit nach der Geburt.

Bandage für schwangere "Nuova Vita"

Dieser Hersteller bietet Bandagen in verschiedenen Stilen, Größen und Farben. Sie können eine pränatale Bandage in Form von Höschen und in Form eines Gürtels bekommen. Wenn Sie sich entschieden haben, das Produkt von diesem Hersteller zu kaufen, dann hatten Sie Recht: Die Bandage ist aus Mikrofaser, die für einen besseren Sitz am Körper sorgt, nicht zu Lasten des Komfortgefühls.

Jede zukünftige Mutter wird in der Lage sein, die für sie am besten geeignete Farbe zu wählen: weiß, fest oder schwarz.

Bandage für Schwangere "Ekoten"

Die unbestritten positive Qualität der Bandagen dieser Marke ist die Präsenz in jedem Produkt einer zusätzlichen Estrich, der den Bauch einer schwangeren Frau und zwei Kunststoff "Rippen" hält. Der Grund dafür ist eine Veranlagung für das Absacken der Haut, die Schwächung der Bauchdecke und das Entlasten der lumbosakralen Wirbelsäule. Der Gürtel ist universal, so dass er nach der Geburt verwendet werden kann.

Es gibt viele Marken, Farben und Modelle dieses orthopädischen Designs. Ein Gynäkologe wird die beste Option empfehlen. Vor dem Kauf sollte der Bauchumfang und das Volumen der Hüften gemessen werden - dies wird die gewünschte Größe eines Verbandes für Schwangere bestimmen.

Es ist ratsam, dieses Produkt nur in Apotheken oder Fachgeschäften für schwangere Frauen zu kaufen: Sie müssen es nicht "von den Händen" kaufen. Erstens ist es unhygienisch. Zweitens ist es nicht sehr praktisch: Die Bandage könnte wiederholt gewaschen werden, was ihre Funktionalität beeinträchtigen würde.

Wie trage ich und wann trage ich einen Verband?

Wenn Sie bald eine Mutter werden und nicht wissen, wie Sie eine Bandage für schwangere Frauen wählen sollten, bitten Sie den Frauenarzt, Sie zu beraten. Er wird erklären, dass diese Stützvorrichtung nur in einer horizontalen Position getragen werden sollte, während die Hüften leicht angehoben werden sollten.

Der Gürtel oder der elastische Einsatz sollte vor dem Bauch liegen und den Schambereich leicht schließen. Dies ist vorgesehen, damit die Frau selbst den Verband benutzen kann: um ihn ohne Hilfe zu befestigen und zu lösen. In einem festen Zustand sollte es den Bauch der werdenden Mutter nicht unter Druck setzen, selbst leichte Schmerzen oder, noch schlimmer, Schmerzen verursachen.

Wenn Sie weiterarbeiten, müssen Sie die Zeit so planen, dass Sie die Bandage alle 3 Stunden aufknöpfen können. Die Dauer einer solchen Pause sollte mindestens eine halbe Stunde betragen. Ansonsten kann das konstante Tragen des Stützprodukts in einer festen Position zu einer Anzahl von Problemen führen. Zum Beispiel eine Verletzung der motorischen Aktivität des Kindes, Kreislaufinsuffizienz der inneren Organe oder Erkrankungen der Wirbelsäule.

Die Schwangerschaft sollte ohne Komplikationen verlaufen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Bandage für schwangere Frauen auswählen, ist es besser, einen Spezialisten zu fragen, anstatt ihn zu wählen, basierend auf einer persönlichen Sicht der Situation, die oft falsch ist.

Autor: Khatuna Gabelia, Arzt,
speziell für Mama66.ru

Pränatale Klammer: Wie wählt man die Typen und Marken?

Es ist kein Geheimnis, dass die Mutter während der Schwangerschaft starke Beschwerden empfindet, die mit einer erhöhten Belastung der Rückenmuskulatur, der Beine und der inneren Organe einhergehen. In einigen Fällen ist der normale Schwangerschaftsverlauf unmöglich ohne zusätzliche Unterstützung für den Fötus und die Mutter, daher wird ein orthopädisches Gerät zur Lösung des Problems ernannt. Heute werden wir Bandagen, ihre Arten und Funktionen besprechen.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft einen Verband?

Bevor Sie die pränatale Bandage besprechen und herausfinden, welche der vorgeschlagenen Maßnahmen am besten zu Ihnen passt, sollten Sie herausfinden, wofür das Gerät gekauft wird und in welchen Fällen es nicht erforderlich ist.

Hinweise zum Tragen

Bandage ist ein orthopädisches Produkt, das entwickelt wurde, um Ihnen während der Schwangerschaft zu helfen. Die Bandage dient als zusätzliche Stütze für die Länge des Abdomens und als Fixateur für Knochen.

Lassen Sie uns die Anwendungshinweise besprechen.

  1. Wenn Sie tagsüber viel bewegen, verbringen Sie viel Zeit in aufrechter Position.
  2. Es gibt Schmerzen im unteren Rücken, die durch eine Zunahme des Gewichts und der Größe des Kindes verursacht werden.
  3. Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose, Lordose), sowie verschiedene Verletzungen, aufgrund derer Osteochondrose aufgetreten ist.
  4. Im Verlauf der Schwangerschaft gibt es Schmerzen in den Beinen. Außerdem ist das Produkt für Krampfadern notwendig.
  5. Wird verwendet, um den Fötus zu fixieren, wenn die Abstoßung des Verbandes zu einem Absacken des Bauches führt.

Kontraindikationen

In diesem Fall gibt es Kontraindikationen, die auf der Funktionalität des Geräts basieren.

Tatsache ist, dass der ständige Gebrauch dieses Produkts dazu führt, dass die Bauchmuskeln zu verkümmern beginnen. Das gleiche passiert mit den Beinmuskeln von Astronauten, die schon lange in Schwerelosigkeit waren. In unserem Fall passiert folgendes: Nach der Geburt kontrahieren die atrophierten Muskeln, denen die Elastizität fehlt, viel länger und kehren in die Ausgangsform zurück. Als Ergebnis hat eine Frau nach der Geburt einen schlaffen Bauch, als ob sie 5-6 Kinder auf einmal geboren hätte.

Es ist auch wert, das Produkt zu verweigern, wenn Sie allergisch gegen Gewebe- oder Hauterkrankungen im Beckenbereich sind. Da jedes Gewebe den Zugang von Sauerstoff beeinträchtigt, können Hautkrankheiten fortschreiten, so dass Sie kein Gerät tragen können. Es sollte gesagt werden, dass die Verwendung der Bandage nicht massiv ist, da es kein obligatorisches Attribut einer Frau in Position ist. Die Natur hat dafür gesorgt, dass der Körper der Frau seine hauptsächliche Fortpflanzungsfunktion ausüben kann, so dass die Verwendung des Produkts auf Krankheiten beschränkt ist, die den Verlauf der Schwangerschaft verschlechtern können. Auch der Verband wird verwendet, wenn mehrere Kinder gleichzeitig erwartet werden.

Wie wähle ich eine Bandage? Arten

Nachdem wir darüber gesprochen haben, was eine pränatale Entbindungs-Band für schwangere Frauen ist, sprechen wir darüber, welche besser geeignet ist. Wir werden die wichtigsten Arten von Produkten und deren Funktionalität verstehen.

Verbandhose

Pränatale Bandage-Hosen für Schwangere sind gewöhnliche Höschen für Frauen, die zusätzlich einen verlängerten oberen Teil haben, um den Bauch zu stützen. Solch ein Produkt wird helfen, mit der Schwangerschaft fertig zu werden, wenn Sie nur eine kleine Unterstützung des Fötus brauchen und nicht den Bauch und den Rücken mit der Übertragung des Gewichts auf die Schultern fixieren.

Hauptvorteile:

  • niedriger Preis;
  • das Produkt ist unter der Kleidung nicht bemerkbar;
  • Einfach zu tragen und angenehm zu tragen.
Nachteile:
  • Es ist möglich, ein Produkt nur liegend anzulegen, daher gibt es ein Problem beim Besuch der Toilette;
  • Hosen müssen täglich gewaschen werden, also funktioniert ein Paar nicht;
  • Verbandhose ist nicht für übergewichtige Frauen geeignet, da sie sich nicht dehnen kann.
Es ist erwähnenswert, dass die pränatale Band in Form von Höschen nur während der Schwangerschaft verwendet wird. Nach der Lieferung wird ein solches Produkt unbrauchbar.

Universalbandage für Schwangere

Es ist am einfachsten, die universelle pränatale Bande als Zwei-in-Eins zu charakterisieren, da sie sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt verwendet wird. Es sieht aus wie ein normaler Gürtel, aber auf der einen Seite hat es einen schmalen Streifen und auf der anderen Seite einen breiten.

Während der Schwangerschaft befindet sich der breite Teil auf dem unteren Rücken und der schmale Teil - unter dem Bauch. Nach der Schwangerschaft wird der Gürtel umgedreht, so dass der breiteste Teil den Bauch stützt. Vorteile:

  • Universalität;
  • kleiner Preis;
  • Kann überall an- und abgeschaltet werden.
Nachteile:
  • In diesem Fall deutet die Vielseitigkeit darauf hin, dass Sie ein nicht sehr bequemes Gerät erhalten, das verrutschen kann.
  • wie auch immer, und der Gürtel wird sich unter leichter Kleidung bemerkbar machen.

Vorlieferungsband

Diese Option ist ein breiter elastischer Gürtel mit Klettverschluss, mit dem Sie ihn an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Dieser Gürtel ist im Lendenbereich befestigt und wird direkt unter dem Bauch befestigt, so dass Sie den Fötus auf dem gleichen Niveau halten und die Belastung der unteren Rückenmuskulatur reduzieren können.

Hauptvorteile:

  • leicht anzuziehen und auszuziehen;
  • natürliches Gewebe, so heizt das Band die Haut bei heißem Wetter nicht auf;
  • hat einen niedrigen Preis;
  • es gibt die Möglichkeit der Anpassung im Wachstumsprozess des Abdomens.
Nachteile:
  • Velcro kann Kleidung beschädigen;
  • schlecht gesichert, kann es krabbeln;
  • Es hebt sich unter leichter Kleidung ab.

Verbandskorsett

Nach heutigen Standards ist es eine "veraltete" Option, da es die Unterstützung von Drittanbietern erfordert, um das Produkt vollständig zu reparieren. Diese Option ist jedoch ideal für jene Frauen, die ernsthafte Probleme mit der Wirbelsäule haben, weshalb die Geburt eine Qual wird, besonders in den späteren Perioden. Der Hauptvorteil des Korsetts ist die korrekte Fixierung des Fötus von allen Seiten sowie die allgemeine Unterstützung des Rückens.

Vorteile:

  • fixiert den Fötus über den gesamten Bereich des Bauches, sowohl oben als auch unten;
  • fixiert die Wirbelsäule und reduziert die Belastung;
  • verbessert die Körperhaltung.
Nachteile:
  • benötigt Hilfe von außen;
  • fällt in leichter Kleidung auf;
  • es ist teuer;
  • schließt einen großen Hautbereich, der Schwitzen verursacht.

Beliebte Marken, die Schwangerschaftsverbände herstellen

Es ist Zeit, über die wichtigsten Hersteller von Bandagen zu sprechen, die auf unserem Markt präsent sind. Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile jeder Marke.

Bandage für Schwangere "Fest"

Der Hersteller hat eine ganze Reihe von Produkten für zukünftige Mütter, so dass Sie nicht nur die gewünschte Art von Produkt wählen können, sondern auch Unterwäsche, sowie verschiedene Geräte während der Schwangerschaft verwendet.Die pränatale Bandage "Fest" ist ein medizinisches Produkt, daher ist ihre Funktionalität auf die Behandlung von Krankheiten ausgerichtet. Das heißt, die Produkte werden für medizinische Zwecke verwendet, und nicht nur um den Fötus zu unterstützen.

Zweck:

  • Beugt schlechter Durchblutung in den Nieren vor.
  • Reduziert das Risiko einer Frühgeburt.
  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit, die weiblichen Genitalien nach der Geburt zu senken.

Bandage für Schwangere "Orlett"

Der Hersteller produziert ziemlich teure Produkte für schwangere Frauen, die eine verbesserte Funktionalität haben. Der hohe Preis basiert auf Materialien bester Qualität, die keine allergischen Reaktionen hervorrufen und außerdem hydrophobe Eigenschaften haben. Gleichzeitig hat das Gewebe eine erhöhte Lebensdauer, so dass es während wiederholter Schwangerschaft verwendet werden kann.

Bandage für schwangere "Nuova Vita"

"Nova Vita" bietet Produkte, die individuell sind und gleichzeitig eine ausgezeichnete Qualität haben. Die Geräte haben unterschiedliche Farbvariationen, so dass die werdende Mutter genau die Farbe wählen kann, die am besten zur Kleidung passt.

Alle Produkte sind aus Mikrofaser hergestellt, die den Sauerstoff gut durchlässt und das Auftreten von Schüttelfrost oder Irritationen verhindert. Aufgrund der Eigenschaften des Materials passt das Produkt gut zum Körper und bietet Komfort.

Bandage für Schwangere "Ekoten"

Dieser Hersteller unterscheidet sich dadurch, dass er 2-in-1-Gürtel herstellt, die in der postpartalen Periode sicher verwendet werden. Die meisten Produkte sind mit zusätzlichen Kunststoffrippen ausgestattet, die eine bessere Rückenunterstützung bieten. Auch Geräte haben ein paar zusätzliche Züge, die das Produkt besser reparieren.

"Ekoten" wird von Frauen verwendet, die eine Veranlagung für schlaffe Haut nach der Geburt haben, sowie von zukünftigen Müttern, die Probleme mit der Wirbelsäule in der Lendenwirbelsäule haben.

Wie man Größe wählt

Das pränatale Band hat verschiedene Größen, so dass Sie das Produkt wählen können, das zu Ihrer Figur passt. Daher werden wir weiter darüber sprechen, wie Sie Ihre Größe bestimmen und ein Produkt auswählen, das perfekt passt.

Sofort sollte gesagt werden, dass, wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Produkt anzuprobieren, dies unbedingt tun sollten, da es immer Fehler bei der Größenmessung gibt. Also, um die Größe herauszufinden, müssen Sie den Umfang der Hüften unter dem Bauch messen. Es ist an der Stelle, wo sich die Hüften so weit wie möglich ausdehnen und nicht näher an den Knien.

Nach der Messung müssen Sie die Daten mit der Größentabelle vergleichen:

  • XS - 90 cm;
  • S - 95 cm;
  • M - 100 cm;
  • L - 105 cm;
  • XL - 110 cm;
  • XXL - 115 cm.
Wenn Ihre Größe zwischen den oben genannten liegt, dann ist es sinnvoll, eine größere Bandage zu bevorzugen, die zusätzliche Bänder für Krawatten hat.

Wie trage ich und wann trage ich einen Verband?

Zusammenfassend werden wir darüber sprechen, wie man einen pränatalen Verband trägt und wann man anfängt zu tragen.

Wie trage ich eine Bandage?

Wenn Sie das Produkt in Form einer Hose tragen, tragen Sie es so, dass das Fixierband (oberes Band) unabhängig von seiner Größe unter dem Bauch liegt. Auf dem Bauch liegend verlieren die Feiglinge nicht nur die ganze Funktionalität, da sie nichts halten, sondern auch anfangen, den Magen zu kneifen. Was die Gürtel betrifft, sind sie auch unter dem Bauch befestigt, genau wie Unterwäsche, die die Rolle der Unterstützung spielen. Damit das Produkt nicht kriecht, muss es gegen den Schambein gedrückt und die Hüften umklammert werden, leicht gequetscht werden.

Wie lange fange ich an zu tragen?

Der pränatale Verband wird vom behandelnden Arzt verschrieben, er bestimmt auch, wie lange er tragen soll. Aus diesem Grund ist es unmöglich, einen Zeitrahmen in einem beliebigen Format anzugeben. In der Regel beginnt das Produkt ab 5 Monate vor der Entbindung zu tragen, da der Magen in dieser Zeit sehr schnell wächst und die Belastung sowohl des Bewegungsapparates als auch der inneren Organe zunimmt.

Es ist besser, die postnatale Option in den ersten Tagen nach der Geburt des Kindes anzulegen, da die Funktionen der Bandage zu dieser Zeit so hilfreich wie möglich sind, helfen, den Magen zu straffen, aber verhindern nicht das Absacken der Haut.

Die richtige Bandage auswählen

Während der Magen größer und schwerer wird, beginnt die Frau darüber nachzudenken, ihn in Form eines Verbandes zu unterstützen. Ja, und nach der Geburt empfehlen Ärzte oft, diesen Teil der Toilette nicht zu vernachlässigen. Daher ist es besser, sich vorab über verschiedene Bandagenmodelle zu informieren. Wie wähle ich einen Verband für schwangere Frauen und richtig tragen? Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

1. Woraus besteht die perfekte Bandage?

Wie für Materialien, dann, natürlich, je mehr Baumwolle in dem Produkt, desto besser. Es ist komfortabel, umweltfreundlich, gut atmungsaktiv. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten von Verbandprodukten (elastische Elastizität für besseres Anziehen, Halt, Fixierung) können sie jedoch keine reine Baumwolle sein. Daher werden in modernen Bandagenmodellen neben natürlichen Materialien (Baumwolle und Viskose) Hightech-Kunstfasern verwendet - Polyamid (PAM), Mikrofaser, Meryl, Tactel, Polyester, Elasthan, Lycra. Dank ihnen sind die Produkte langlebig, gut gedehnt, nehmen schnell ihren ursprünglichen Zustand, tolerieren häufiges Waschen und trocknen schnell.

Das Wichtigste ist, dass die Materialien der neuen Generation die Zukunft und die gerade gehaltene Mutter nicht schädigen. So sind Microfaser, Meryl, Tactel in ihren Eigenschaften Baumwolle sehr ähnlich: sie sind leicht, hypoallergen, angenehm im Griff, lassen den Körper atmen, sind aber gleichzeitig strapazierfähiger und lassen die Haut immer trocken, ohne Feuchtigkeit (wie Baumwolle) aufzunehmen und durchzulassen durch dich selbst Dies ist wichtig, da schwangere Frauen oft intensiv schwitzen. So können solche Verbände auch in der Sommerhitze sicher getragen werden, und es wird immer noch bequem sein. Für besonders empfindliche Frauen, die anfällig für allergische Hautreaktionen, Dermatitis und Soor sind, müssen Modelle mit einer Innenauskleidung oder zumindest einem Baumwollzwickel ausgewählt werden.

2. Arten von Bandagen

Pränatale Bandagen sind Höschen, in die ein dichter, elastischer Bandgürtel eingenäht ist. Dieser dehnt sich, wenn der Bauch umläuft, passt sich dem Lendenwirbelbereich an und verläuft vorne unter dem Bauch und gibt ihm die nötige Unterstützung, ohne zu quetschen. Je breiter das Band ist, desto effektiver ist die Bandage. Die Frontplatte hat eine erhöhte Gürtellinie, bedeckt den Bauch vollständig und wächst damit, ohne Druck auszuüben. Eine Auswahl an Bandagen wird nicht nur in Form von Höschen angeboten, sondern auch in Form von Shorts. Zu den fortschrittlichen Modellen gehören nahtlos hergestellte Verbandshorts mit einem Zwei-Wege-Bodenverschluss, dank dem Sie die Bandage für schwangere Frauen nicht entfernen können, wenn Sie die Toilette benutzen (einfach die Knöpfe oder Haken aufknöpfen).

Bandagen dieses Designs sind bei Schwangeren sehr beliebt: Sie sind einfach zu benutzen, passen gut auf die Figur, heben sich nicht unter der Kleidung ab. Aber wenn Sie sie auswählen, sollten Sie einige Nuancen berücksichtigen. Bandage-Höschen kann auf beiden nackten Körper statt Höschen und auf ihnen getragen werden. Im ersten Fall muss es täglich gewaschen werden, daher müssen mindestens zwei Verbände pro Schicht gekauft werden. Wenn eine Frau voll ist oder die Schwangerschaft von einer Reihe von zusätzlichen Pfunden und Ödemen begleitet wird, beginnen in einigen Fällen am Ende des Zeitraums Verband Shorts in die Hüften schneiden und reiben die Haut.

Der pränatale Bandage-Gürtel ist ein elastisches Band, das mit einem Klettband unter dem Bauch oder an der Seite befestigt wird. Dank der richtigen Spannung kann die Bandage leicht an sich angepasst werden. Der Bandgürtel wird auf Unterwäsche oder über Strumpfhosen gelegt. Es sollte beachtet werden, dass ein breites und dichtes Stützband eine bessere Wirkung zeigt und sich weniger verformt, wenn es getragen wird (rollen, sich in Falten sammeln, in den Körper stoßen). Diese leichte Version der Bandage ist im Sommer besonders praktisch.

In der Linie der pränatalen Bandagen gibt es Bänder mit Bändern, die einen Baumwollstrickeinsatz haben, der den Bauch schließt (solche Modelle werden auch Bandagenschürze genannt). Angenehm zu berühren Material passt den Bauch gut, Stretching, wie es zunimmt, als Folge der die Bandage ist genauer auf der Figur fixiert, kann es mit Mini-Höschen getragen werden.

Universalbandage wird vor und nach der Geburt verwendet. Es ist ein doppelseitiger orthopädischer Gürtel, bei dem die eine Seite viel breiter als die andere ist und mit einer steifen Auflage und elastischen Knochen verstärkt ist. Seitliche Klettverschlusslaschen ermöglichen es Ihnen, die Größe und den Grad der Spannung des Riemens einzustellen, ohne ihn zu entfernen. Während der Schwangerschaft wird die Bandage weit hinten getragen, um den Rücken optimal zu unterstützen und zu entlasten, und ein schmaler Knopf unter dem Bauch sorgt für zuverlässige Unterstützung. Nach der Entbindung (einschließlich des Kaiserschnitts) dreht sich der Gürtel nach hinten, und jetzt dient sein breiter Teil dazu, den Bauch zu straffen und zu fixieren, während der schmale Teil auf dem Rücken befestigt wird.

Solch ein 2 in 1 Verband ist einfach notwendig für Frauen mit einem Problem zurück und ist gut in seiner Praktikabilität: seine Anschaffung macht es möglich zu sparen, weil anstelle von zwei Bandagen (pränatal und postnatal) nur ein Universal gekauft wird.

3. Wer braucht eine postpartale Bandage?

Wenn Sie die postpartale Bandage sofort nach der Geburt (in den ersten Tagen und Wochen) verwenden, wird es der Frau ermöglichen, schnell den gleichen Ton an den Muskeln und der Haut des Bauches wiederherzustellen, den Rücken mit den Belastungen zu bewältigen, die Silhouette im Bauch, Taille, Hüften, Gesäß zu verbessern.

Postpartale Bandagen sind bei Frauen mit Kaiserschnitt und anderen Operationen an den Bauchorganen sowie bei Erkrankungen des Rückens, der Nieren usw. indiziert.

4. Arten von postpartalen Bandagen

Der postnatale Bandagürtel ist ein breiter (von 15-18 bis 25-30 cm) elastischer Gürtel, der den gesamten Bauch bis zur Hüfte bedeckt und mit Klettverschluss vorne oder seitlich befestigt wird. Eine solche Bandage hat eine gute Beruhigungsfähigkeit, bei Kaiserschnitt trägt sie zur Ausbildung einer starken postoperativen Narbe bei und reduziert das Risiko postoperativer Hernien der vorderen Bauchwand. Aber er hat auch Nachteile. Erstens, im Prozess der Socken, ist er gewohnt, zu schikanieren, sich vom Unterleib hochziehend. Aus dem gleichen Grund ist es unbequem, unter der Hose zu tragen. Die in den Gürtel eingenähten Knochen sind nicht immer in der Lage, sie festzuhalten.

Postpartale Verbandhosen (Grace-Pants) sind Hosen mit einem schlanken Vordereinsatz im Bauchbereich. Das Material, aus dem sie genäht werden, hat ein hohes Maß an Zugfestigkeit und Elastizität. Der Verband hält perfekt eine Figur, rutscht nicht, ist unter der Kleidung nicht wahrnehmbar. Es reinigt den Bauch gut, reduziert die Taille und Hüften. Modelle mit einer unteren Schließe können beim Besuch der Toilette nicht entfernt werden. Funktionelle Bandageschlüpfer, bei dem es möglich ist, die Stärke des Bauches mit Multipositions-Seitenverschlüssen an Haken oder Klettverschluss einzustellen.

Der Unterschied in Korsett Bandage Hosen ist hohe Taille, das Vorhandensein von internen Einsätzen und utyazhki, Steine ​​unterschiedlicher Länge, so dass die richtige Umverteilung von Druck auf alle Problembereiche (und nicht nur auf den Bauch) auftritt, die Muskeln und Haut wieder in ihren alten Ton.

Die Bermuda-Bandage (die Länge der Hose reicht fast bis zu den Knien) ist auch verantwortlich für schöne Beine, die optisch diese überflüssigen Pfunde verstecken und das Erscheinungsbild von Cellulite und Dehnungsstreifen glätten. Um den Verband bequem an- und auszuziehen, ist der seitliche Reißverschluss im Design vorgesehen, der wiederum mit Haken fixiert wird; In einigen Modellen gibt es auch eine untere Schließe.

Gebrauchsanweisung

Idealerweise sollten Sie nur eine Bandage tragen, während Sie auf dem Rücken liegen und die Hüften leicht anheben. Die einzige Frage ist, wie man diese Regel außerhalb des Hauses beachten kann. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass eine schwangere Frau oft eine öffentliche Toilette benutzen muss. In diesem Fall empfehlen Experten, sich zurückzulehnen, den Bauch leicht mit der Hand zu heben und zu drücken, dann sofort diese Position zu fixieren, indem Sie einen Verband tragen.

Alles in den Regalen

✔ Wie fange ich an? Vor dem Kauf eines Verbandes (sowohl pränatal als auch postpartal) müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Neuverband vor Gebrauch muss gewaschen werden und in Zukunft immer sauber halten.

✔ Größe ist wichtig. Wenn es innerhalb von zwei oder drei Tagen keine Gewöhnung an den Verband gab, stört es, zerbricht, es bedeutet, dass es einen Fehler bei der Wahl gab, solch eine Bandage kann nicht getragen werden. Wie man es vermeidet? Zuallererst sollte die Bandage genau in Größe passen. Da verschiedene Hersteller unterschiedliche Nummerierungen und Größenangaben haben, müssen Sie nur den Umfang der Hüften unter dem Bauch messen und die passende Größe in der Größentabelle finden (sie befindet sich auf der Verpackung).

✔ Es ist wichtig, wo man kauft. Angesichts der Besonderheiten des Kaufs ist es besser, es in Apotheken oder Fachgeschäften zu machen. Erfahrene Berater helfen Ihnen, die Messungen richtig zu machen, erzählen von den Eigenschaften eines bestimmten Modells. In Geschäften können Sie sogar mehrere Modelle von Bandagen anprobieren und den für Sie am besten geeigneten Stil wählen. Aber im Online-Shop können Sie nicht nur mit der Größe einen Fehler machen. Ein Kunde nimmt ein hohes Risiko auf sich, denn Bandagen unterliegen nicht der Rückgabe und dem Tausch!

✔ Achtung, Sicherheit! In der Bandage kann nicht den ganzen Tag laufen. Sie nehmen es für die Nacht ab, und während des Tages alle drei Stunden machen sie eine Pause für mindestens 20-30 Minuten. Wenn die Frau begann, unangenehme quetschende Empfindungen, Luftmangel zu erfahren, begann das Kind unruhig und stark zu drücken, die Bandage sollte sofort gelockert oder entfernt werden.

Die Wahl ist: 3 Arten der Bandage für schwangere Frauen

Die Auswahl pränataler Bandagen in modernen Geschäften ist sehr breit, so dass es nicht verwunderlich ist, dass die werdende Mutter zunächst verwirrt ist. Welches ist besser, eine Bandage für schwangere Frauen zu wählen, damit er seine Aufgaben maximal ausführt, wie man eine pränatale Bandage in der Größe wählt. Nicht jedes schwangere Mädchen kann dem Berater im Geschäft vertrauen. Daher ist es besser, den Markt für diese Zubehörteile im Voraus zu studieren. Darüber hinaus wird die Konsultation des Gynäkologen nicht überflüssig sein.

Warum brauchst du einen Verband?

Zunächst sollten Sie wissen, warum Sie während der Schwangerschaft einen Verband brauchen. Dies wird helfen, die Notwendigkeit, es in jedem Fall zu tragen, objektiv zu beurteilen.

Die Bandage unterstützt den Bauch der zukünftigen Mutter, entlastet die Wirbelsäule und fixiert die richtige Position des Kindes in der Gebärmutter.

Einige schwangere Mädchen auf die Frage, warum sie eine pränatale Bandage benötigen, antworten, dass sie Dehnungsstreifen auf der Haut vermeiden wollen. Experten sind zu dem Schluss gekommen, dass das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen von der Vererbung und Elastizität der Haut abhängt, so dass die Bandage hier kein Assistent ist.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft einen Verband? Es gibt klare medizinische Hinweise für das Tragen:

  • Mehrlingsschwangerschaft;
  • die drohende vorzeitige Abtreibung;
  • starke Rückenschmerzen und Osteochondrose;
  • Kaiserschnitt Narben;
  • schwache Muskeln der vorderen Bauchwand des Mädchens (nach einer früheren Geburt);
  • Krampfadern.

Dies sind die wichtigsten Indikationen für das Tragen eines Verbandes. Denken Sie daran, dass es besser für Sie ist, sich mit dem Gynäkologen zu beraten, der Sie beobachtet, weil jede Schwangerschaft individuell ist.

Arten von vorgeburtlichen Bandagen

In Fachgeschäften finden Sie verschiedene Arten von Stützbandagen für Schwangere.

Verbandshöschen

Dieses Modell sieht aus wie ein hoher Slip aus elastischem dichtem Stoff, und im Bereich unter dem Bauch kann ein spezieller Stützgürtel angenäht werden. Es wird als Unterwäsche getragen, daher ist es besser, ein paar ähnliche Modelle auf Lager zu haben, da diese häufig gewaschen werden müssen. Für zukünftige Mütter, die eine unsichtbare Bandage bekommen möchten, passen nahtlose Bandagen für schwangere Frauen in Form von Höschen. Sie sind komplett unsichtbar und sehr praktisch. Für den ästhetischen Genuss gibt es viele Modelle mit Spitze in verschiedenen Farben. Bei der Auswahl einer ähnlichen Bandage ist zu beachten, dass empfohlen wird, sie im Liegen anzulegen. Wenn ein Mädchen arbeitet, wird es sehr unangenehm für sie sein, zur Toilette zu gehen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Größe auch die mögliche Gewichtszunahme, da die Bandage bei einem schnellen Satz von Kilogramm klein ist.

Solch ein weicher Verband für schwangere Frauen kann für Nabelhernie verwendet werden. Es ist notwendig, dass es gut sitzender Bauch und der Nabel ist. Aber wenn Sie solche medizinischen Indikationen haben, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren.

Dieser Verband wird für Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft verwendet. Wenn jedoch Dehnungsstreifen genetisch für ein Mädchen prädisponiert sind, wird der Verband nur ein kleiner Helfer sein, um sie zu bekämpfen.

Bandagürtel

Ein Gurtband ist die beliebteste Option für schwangere Frauen. Sie können es auf Unterwäsche und Kleidung tragen, sowie den Grad des Anziehens anpassen, ohne es zu entfernen, was sehr praktisch ist. Eine solche Bandage kann in Form eines elastischen verstellbaren Bandes mit Spangen hergestellt werden. Es kann so genau wie möglich an die Größe des Bauches einer schwangeren Frau angepasst werden.

Ein anderer Typ einer solchen Bandage ist in Form eines elastischen Gürtels ohne einen Einsatz am Magen oder mit einem Einsatz. Bandage mit Steinen gilt als höchste Qualität.

Ein solcher Verband während der Schwangerschaft kann für symphysitis und Leistenbruch empfohlen werden. Allerdings sollte nur ein erfahrener Arzt einen Verband für schwangere Frauen mit solchen Krankheiten wählen.

Universalverband

Es kann sowohl während der Geburt als auch nach der Geburt getragen werden. Ein solches Modell hat einerseits einen engen, sich verengenden und andererseits einen breiten Streifen. Während der Schwangerschaft sollte der breiteste Teil den Rücken des Mädchens stützen, und der schmale Teil sollte unter dem Bauch sein. Nach der Geburt reicht der Verband gerade aus. Dies ist eine kostengünstige und bequeme Option. Sein Nachteil ist eine erhebliche Menge, so dass es am wahrscheinlichsten unter der Kleidung sichtbar sein wird.

Wählen Sie nach Ihren eigenen Gefühlen ein Band für sich: Das richtige Modell drückt nicht, rutscht nicht und verursacht keine Unannehmlichkeiten. Für zwei oder drei Tage kann es zu leichten Beschwerden kommen, da sich der Körper an den Verband gewöhnt. Wenn das Unbehagen nicht verschwindet, ist es wahrscheinlich, dass die Größe des Produkts nicht korrekt ist

Wie wählt man einen Verband für schwangere Frauen nach Größe

Die Frage, wie man die Größe eines Verbandes für Schwangere wählt, ist der Schlüssel. Von der Größe dieses Zubehörs hängt nicht nur die Benutzerfreundlichkeit ab, sondern auch die Vorteile davon. Da sich der weibliche Körper während der Schwangerschaft schnell verändert, wird empfohlen, dass pränatale Bandagen wann immer möglich verwendet werden. Vergleichen Sie mehrere Modelle und wählen Sie, welches bequemer ist.

Wie man die Größe der Bandage für schwangere Frauen bestimmt, kann einen Gynäkologen und einen Berater im Laden veranlassen. Wenn Sie eine Universalbandage kaufen, messen Sie den Bauchumfang um den Bauchnabel und fügen Sie 5 Zentimeter zum Ergebnis hinzu. Dieser Wert entspricht der Größe.

Wie wählt man eine pränatale Bandage-Höschen in Größe? Zu Ihrer Unterwäsche Größe vor der Schwangerschaft müssen Sie 1 Größe hinzufügen. Wenn Sie in der 20. - 25. Schwangerschaftswoche mehr als 15 kg zugenommen haben, ist es besser, eine Bandage zu nehmen, die größer ist als Sie benötigen. Um die Größe des Verbandgurtes zu bestimmen, müssen Sie den Umfang der Hüfte messen und die Tabelle des Herstellers sehen. Normalerweise ist es auf allen Paketen mit diesem Produkt.

Größentabelle

Zu Ihrer Bequemlichkeit präsentieren wir ein dimensionales Netz von Schwangerschaftsbinden, das von den meisten Herstellern verwendet wird. Denken Sie jedoch daran, dass Hersteller eine eigene Größenskala für schwangere Frauen haben können.

Wie man einen Verband für schwangere Frauen wählt

Wie man einen Verband für schwangere Frauen wählt

Wenn der Bauch einer jungen Mutter in den ersten drei oder vier Schwangerschaftsmonaten noch völlig unsichtbar ist, beginnt er ab der Mitte des zweiten Trimesters allmählich zu runzeln und fordert ihn auf, eine neue Garderobe für eine sich schnell verändernde Figur zu erwerben. Von diesem Moment an, also von 15-16 Wochen, ist es an der Zeit, über Dinge nachzudenken, die das Leben einer schwangeren Frau wesentlich erleichtern. Es handelt sich natürlich um eine Bandage für schwangere Frauen. Welche Vorteile er in sich trägt und wie man ihn richtig wählt, werden wir in unserem Artikel ausführlich untersuchen.

Warum brauchen Sie einen Schwangerschaftsverband?

Der Verband wird zu einer äußerst begehrenswerten Sache im zukünftigen Mutter-Arsenal in dem Moment, in dem der Bauch aufgrund des aktiv wachsenden Babys schnell an Größe zunimmt. Hier sind die Hauptaufgaben, die dieses Kleidungsstück für Damen ausführt:

  • Reduziert deutlich die Belastung der Wirbelsäule und beugt so Schmerzen und Schmerzen im Rücken- und Rückenbereich vor.
  • Durch die milde Unterstützung beugt es Dehnungsstreifen vor, die genau im Moment eines schnell wachsenden Bauches und entsprechend der Hautdehnung auftreten.
  • Es verbessert die allgemeine Gesundheit der Frauen, da es den Druck von der Bauchvorderwand entfernt verschwinden „Ziehen“ Empfindungen. Es wird viel einfacher beim Gehen, lange Lasten.
  • Verhindert das vorzeitige Absenken des Bauches, wodurch die werdende Mutter auch keine Beschwerden mehr empfindet.

Was hilft beim Tragen eines Verbandes für ein schwangeres Baby?

  • Ein Verband für schwangere Frauen durch Fixierung der Gebärmutter verbessert die Blutversorgung des Fötus.
  • Hilft dem Baby, die richtige pränatale Position einzunehmen.
  • Anschließend lässt sich das Kind nicht wieder falsch herumdrehen, da die Wände des Uterus gut komprimiert sind. Dies verhindert, dass das Baby eine Beckenpräsentation erhält.

Medizinische Indikationen zum Tragen

Neben dem Tragen einer Bandage für eine Schwangere nach Belieben entsteht manchmal ein dringendes Bedürfnis in ihm. Dies ist in erster Linie: komplizierte Schwangerschaft, Mehrlingsgeburten, Rückenprobleme, hohe Flüssigkeitszufuhr, drohende Fehlgeburt usw. In diesem Fall empfehlen die Ärzte dringend, dass Sie eine pränatale Bandage tragen, vielleicht sogar vor dem Ende des zweiten Trimesters. Außerdem wird Ihnen eine Bandage gezeigt, wenn Ihr Leben voller körperlicher Aktivität ist: Sie bewegen sich viel, gehen zur Arbeit, machen Fitness, machen lange Spaziergänge usw.

Wir werden jetzt verstehen, welche Arten von Bandagen für schwangere Frauen Sie treffen können:

  • Verbandshorts. Dies ist die häufigste Option. Eine Bandage mit einem hohen engen Gürtel und einem elastischen Einsatz unter dem Bauch, der den Rücken fixiert. Der Hauptvorteil ist die Einfachheit des Anziehens und Tragens, da komplizierte Befestigungsmittel und Befestigungselemente fehlen. Diese Bandage ist perfekt für die gesamte Schwangerschaftsdauer, da das unter dem Bauch laufende Band gut gedehnt ist. Was sind seine Nachteile? Zum einen Verband-Shorts sollte direkt auf der Haut getragen werden, aber dies nicht das Risiko einer allergischen Reaktion des Organismus auszuschließen. Zweitens kann es im Sommer in einem solchen Verband heiß und unbequem sein.
  • Schnürbandage. Es hat Ähnlichkeit mit der Bandage Höschen in Form, ein besonderes Merkmal - Schnürung auf dem Bauch. Darauf ist ein breites Dehnband befestigt, dessen Aufgabe es ist, den Bauch von unten zu stützen. Diese Bandage besteht normalerweise aus Baumwollstoff. Die Vorteile dieser Band für Schwangere in den folgenden: ermöglicht es Ihnen, die Kontraktion anzupassen, die für die ständig wachsenden Bauch bequem ist. Nachteile: Es wird sehr schwierig sein, eine solche Bandage zu tragen. Auch in der heißen Jahreszeit kann es Unannehmlichkeiten verursachen.
  • Der Bandage Gürtel in Form eines elastischen Bandes gemacht. Ein solches Band wird Velcro unter dem Bauch befestigt ist und an den Seiten, ist es bequem eingestellt werden kann, abhängig von dem Volumen des Magens. Eine Vielzahl eines solchen Verbandes - "kombiniert", kann vor und nach der Geburt getragen werden. Vorteile: Es ist ganz einfach, selbstständig an- und auszuziehen, es ist nicht heiß, da es relativ klein ist. Es wird auf Unterwäsche gelegt, daher ist kein häufiges Waschen nötig.

Regeln des Tragens eines Verbandes für Schwangere

  • Unter dem Verband wird empfohlen, Unterwäsche zu tragen, um keine Reizungen auf der Haut zu verursachen.
  • Wenn ein Zeitraum von mehr als 30 Wochen der Schwangerschaft des Fötus in Beckenendlage oder Querposition ist, wird der Verband streng verboten. Aufgrund der Fixierung des Uterus lässt er fast keine Gelegenheit, die richtige pränatale Position einzunehmen. Als Konsequenz - das Risiko einer schweren Geburt und Operation.
  • Wir setzen auf eine Bandage liegen (weil alle Muskeln so weit wie möglich und auf eine Bandage leichter gelockert werden).
  • Wir tragen nicht mehr als 3-4 Stunden in Folge.

Wie wählt man die pränatale Bande?

  • Wählen Sie eine Bandage aus natürlichen Stoffen. Elastische synthetische Fasern sind nur im Gürtel selbst erlaubt.
  • Der Verband, den Sie während Ihrer letzten Schwangerschaft verwendet haben, könnte an Elastizität verlieren und Ihren Bauch nicht mehr stützen. Die beste Lösung wäre also, einen neuen Verband zu kaufen.
  • Kaufen Sie eine Bandage in einem professionellen Geschäft für werdende Mütter oder eine Apotheke. Die erste Option ist vorzuziehen, da Sie sofort die Möglichkeit haben, mehrere Reifentypen in der Umkleidekabine anzuprobieren. Also wirst du definitiv keine schlechte Wahl treffen.

Wie verstehst du, dass der Verband zu dir passt? Es ist sehr einfach - Sie fühlen sich darin wohl!

Wie wähle ich einen Verband für schwangere Frauen?

Ich arbeite in Kleidung für zukünftige Mütter und werde oft gefragt, wie man einen Verband wählt, ab wann er getragen werden soll, ob jeder eine Bandage braucht usw.

Ich denke, dass diese Information vielen werdenden Müttern nützlich sein wird.

Pränatale Bandage ist ein spezieller elastischer Gürtel, der verwendet wird, um einen vergrößerten Bauch zu erhalten. Sollte die zukünftige Mutter einen Verband tragen müssen, entscheidet sie sich nicht für ihre Schwangere, sondern für ihren Geburtshelfer-Gynäkologen, da er nur nach Indikationen und nicht für alle bestimmt ist. Basierend auf dem Gesundheitszustand einer Frau kann ein Arzt ihre Beschwerden über das Unwohlsein empfehlen, um einen Verband für den Zeitraum von der 20. bis zur 30. Woche zu verwenden.

In welchen Fällen ist es für schwangere Frauen notwendig, einen Verband zu tragen

Es gibt eine Reihe von Indikationen, für die ein Gynäkologe eine Bandage für schwangere Frauen verschreiben kann:

1. Mehrlingsschwangerschaft. Die Gebärmutter, schwer mit Zwillingen oder Drillingen, ist besonders hart an der Wirbelsäule.

2. Verletzung des Nervs, verursacht Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. Wenn der Verband nicht getragen wird, ist der neurologische Schmerz um so stärker, je größer der Bauch ist. Was letztendlich dazu führen kann, dass Schmerzmittel genommen werden müssen, was für ein Kind unerwünscht ist.

3. Wenn 18 Monate vor Beginn der Schwangerschaft eine Bauchoperation durchgeführt wurde.

4. Eine Narbe an der Gebärmutter (nach gynäkologischen Operationen oder Kaiserschnitt).

5. Wenn die schwache Bauchmuskulatur und die tiefe Position des Kindes. Ein Verband für schwangere Frauen wird den Fötus fixieren und nicht vorzeitig fallen lassen.

6. Unterentwicklung des Gebärmutterhalses.

7. Die drohende Beendigung der Schwangerschaft.

8. Konstante Rückenschmerzen. Die Bandage hilft, die Belastung der Wirbelsäule zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.

9. Aktiver Lebensstil. Wenn eine Frau den größten Teil des Tages auf ihren Füßen verbringt, hilft der Verband, Schwangerschaftskomplikationen zu vermeiden.

Wenn keine Bandage benötigt wird

Es gibt Fälle, in denen ein Schwangerschaftsgürtel nicht notwendig ist, aber sogar kontraindiziert ist. Zum Beispiel, wenn eine Frau eine Haut-allergische Reaktion auf das Material hat, aus dem die Bandage gemacht wird, dann ist es natürlich, dass sie für mehrere Monate mit einem Hautausschlag und konstantem Juckreiz nicht gehen wird.

Ein weiterer zwingender Grund, das Band nicht zu tragen, ist die transversale oder pelvine Präsentation des Fötus. Jeder Geburtshelfer und Gynäkologe wird einer schwangeren Frau sagen, dass das Tragen eines Verbandes für schwangere Frauen mit dieser Anordnung des Fötus es dem Baby nicht erlaubt, sich korrekt zu drehen (Kopf nach unten), und daher besteht das Risiko von Komplikationen während der Geburt. Da die Bandage die Position des Fötus im Abdomen festlegt, ist es, wenn die Präsentation nicht der Kopf ist, auch dann nicht möglich, wenn Anzeichen für das Tragen der Bandage vorliegen.

Wie man einen Verband für schwangere Frauen wählt

In Geschäften für Frauen in einer interessanten Position finden Sie mehrere Modelle von Bandagen:

1. Verband-Höschen. Dieses Modell sieht aus wie Höschen mit einem elastischen Band und einer Frontplatte, die den Bauch stützt. Der Nachteil dieses Modells ist offensichtlich: Es ist Unterwäsche, und es muss täglich gewaschen werden... Als Ausgang, kaufen Sie ein paar Shorts, die ziemlich teuer ist, oder tragen sie über gewöhnliche Unterwäsche, die ziemlich heiß ist, besonders wenn es ein heißer Sommer draußen ist.

Diese Bandage ist ziemlich einfach anzulegen, aber dies sollte nur in einer horizontalen Position, das heißt, liegend erfolgen. Dies ist etwas unbequem, wenn beispielsweise eine Frau arbeitet und oft das Badezimmer verlässt.

Diese Bandage ist bei werdenden Müttern sehr beliebt, aber es ist anzumerken, dass sie nicht für Frauen geeignet ist, die viel an Gewicht gewinnen, weil ein solcher Verband im Laufe der Zeit Unannehmlichkeiten verursacht, sich in den Körper einschneidet und die Haut reibt.

Bands-Höschen haben eine klare Größe, sie haben keine Anpassung in Form von Stickies, mit denen Sie die Bandage in Abhängigkeit von der Formänderung anpassen können.

3. "Tummy" -Bandage ist ein verbesserter Bandage-Gürtel. Das elastische Band ist mit einem Baumwollgewebe bedeckt, wodurch die Haut nicht durch das elastische Bandgewebe irritiert wird (wie es bei Verwendung eines herkömmlichen Bandgürtels oft der Fall ist). Es hat eine Strickeinlage, die den Bauch schließt und dehnt, wie es wächst, ohne zu quetschen. Dieser Einsatz ist besonders gut für diejenigen mit abdominaler Haut, die durch Kleidung gereizt werden, und der Magen juckt ständig. Dank der Verwendung von nur natürlichen Materialien kann diese Bandage direkt auf dem nackten Körper getragen werden.

4 Universalbandage für Schwangere. Es wird sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt verwendet. Dieses Modell sieht aus wie ein Gürtel mit Klettverschluss. Im mittleren Teil dehnt sich der Gürtel aus. Vor der Geburt wird der Gürtel weit hinten getragen und schmal unter dem Bauch getragen. Und nach der Geburt verändert die Funktion, die die Universalbandage für Schwangere leistet, auch die Art und Weise, wie die Bandage angezogen wird: mit einem breiten Teil am Bauch und einem schmalen Klettverschluss am Rücken. Dieses Modell ist geeignet für Frauen, die nicht vor und nach der Geburt einen separaten Verband kaufen wollen oder können.

Solche Bandagen mit allem Komfort sind nicht ohne Nachteile.Sie sind ziemlich voluminös, deshalb sind sie oft sehr sichtbar unter der Kleidung. Velcro verderben oft Kleidung und Strumpfhosen. Das elastische Bandgewebe kann die empfindliche Bauchhaut reizen. Außerdem können Bandagen mit unzureichender Fixierung rutschen oder schikanieren.

Wenn sich eine Frau während der Schwangerschaft stark erholt, dann kann sich der Verband ausdehnen, und nach der Geburt wird es wenig Wirkung haben.

Um die richtige Bandage für Sie zu finden, achten Sie bei der Auswahl auf Folgendes:

1. Die Hauptsache ist, die Größe der Bandage zu wählen. Wenn Sie sich entscheiden, eine Bandage-Höschen zu kaufen, dann sollten Sie sie eine Größe größer als die Größe Ihrer Unterwäsche vor der Schwangerschaft nehmen (wenn Sie sich stark erholt haben, ist es besser, diese Art von Bandage abzulehnen) und unter Bezugnahme auf die Größentabelle auf dem Paket wählen Sie die entsprechende aus. Die Größe der Universalbandage für Schwangere wird wie für den Bandagürtel bestimmt.

Es ist besser, wenn möglich einen Verband anzuprobieren.

2. Um sich in einer Bandage wohl zu fühlen, wählen Sie ein Modell aus einem hygroskopischen Material, damit die Haut atmen kann. Die optimale Zusammensetzung des Gewebes für die Bandage: Elasthan, Mikrofaser, Baumwolle.

3. Lesen Sie die Anweisungen für die Bandage und achten Sie auf die Pose, in der der Hersteller das Tragen des Produkts empfiehlt. Denken Sie, wenn Sie ein aktives Leben und den ganzen Tag auf Ihren Füßen führen, werden Sie die Möglichkeit haben, einen Verband anzulegen, während Sie auf Ihrem Rücken liegen.

4. Der Unterschied zwischen der Bandage mit Schnürsenkeln und ohne Schnürsenkel unterscheidet sich nur in Aussehen und Preis, natürlich mit Spitze teurer.

Regeln für den Kauf und das Tragen einer pränatalen Klammer

Wenn Sie einen Verband kaufen, müssen Sie bei der Auswahl vorsichtig sein, da sie nicht ausgetauscht und zurückgegeben werden können! Konzentrieren Sie sich auf die Größe, kaufen Sie keine Bandage für das Wachstum, da der Volumenzuwachs bereits im Modell enthalten ist.

Kaufen Sie Bandagen in Fachgeschäften für werdende Mütter, kaufen Sie nicht online, da Sie mit der Größe und dem Modell einen großen Fehler machen können.

Sie können keine Bandage mehr als 3 Stunden hintereinander tragen. Alle 2-3 Stunden sollten Sie 30-60 Minuten pausieren. In der ersten Woche können Sie sich unwohl fühlen, wenn Sie einen Verband tragen. Im Laufe der Zeit sollten Sie sich nicht mehr fühlen (wenn der Verband richtig gewählt wurde).

Die Bandage sollte sauber gehalten und regelmäßig gewaschen werden. Es wird nicht empfohlen, ein gebrauchtes Band zu kaufen, besonders wenn es aktiv benutzt wurde. Bei längerem Gebrauch wird der Stoff gedehnt, und der Verband bietet nicht mehr die Unterstützung, die er sollte.

Die besten Bandagen für Schwangere im Jahr 2018

Die Bandage für Schwangere ist ein spezieller Stützgürtel aus elastischen Materialien. Es ist notwendig, das Unbehagen bei einer Frau wegen des erhöhten Abdomens während der Schwangerschaft zu reduzieren. Die Frage nach der Notwendigkeit der Unterstützung wird nicht von der Frau selbst entschieden, sondern von dem Arzt, der sie hat.

Der entscheidende Faktor für oder gegen den Verband wird die Gesundheit der zukünftigen Mutter. Es gibt verschiedene Modelle von Stützgürteln. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, bieten wir Ihnen eine Bewertung der besten Bandagen für Schwangere sowie einige Tipps, worauf Sie beim Kauf eines Stützmodells achten müssen und wie Sie es richtig tragen.

Wann man eine pränatale Bandage trägt

Verband für schwangere Frauen beginnen, alle Frauen zu verschiedenen Zeiten zu tragen. Alles hängt vom Gesundheitszustand der Frau ab. In den meisten Fällen empfiehlt der Arzt, dass Sie dieses unterstützende Gerät zu einem Zeitpunkt verwenden, an dem ein aktives Wachstum des Abdomens stattfindet, dh von 20-25 Schwangerschaftswochen. Idealerweise sollte der Arzt Ihnen sofort nach der Terminvereinbarung mitteilen, welche Modelle verfügbar sind und wie Sie sie richtig anwenden. In der Praxis geben die meisten Ärzte jedoch keinen Rat, sondern sagen einfach, das Modell zu kaufen, das Ihnen gefällt oder für den Preis geeignet ist.

Gründe für die Zuweisung zusätzlicher Unterstützung sind wie folgt:

  • die Gefahr spontaner Fehlgeburten;
  • das Vorhandensein von Narben am Uterus;
  • die Plazenta ist zu niedrig;
  • großes Kind oder Polyhydramnion;
  • Mehrlingsschwangerschaft;
  • das Kind ist in Beckendarstellung;
  • während der wiederholten Schwangerschaft;
  • Schmerz im Rücken.

Die Unterstützung in Form einer Bandage trägt zu einer korrekteren Gewichtsverteilung bei und lindert Schmerzen im Rückenbereich.

Darüber hinaus ist das Design des Stützgürtels so konzipiert, dass Sie eine starke Dehnung der Bauchmuskeln vermeiden und das Auftreten von Dehnungsstreifen verhindern können. Mit diesem Tool ist es in einigen Fällen möglich, die Situation des Kindes zu korrigieren und eine Frühgeburt zu verhindern.

Arten von Bandagen

Es gibt verschiedene Arten von unterstützenden Modellen, die verwendet werden können, um schwangere Frauen zu tragen. Alle unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in der Wirkung, die sie haben.

Bandage in Form von Feiglingen

Dieser Verband ähnelt in seiner Erscheinung gewöhnlichen Höschen und hat einen elastischen Einsatz im Bereich unter dem Bauch. Es kann als normale Unterwäsche getragen werden. Daher produzieren Hersteller Modelle mit Spitzenbesatz und in einer Vielzahl von Farben.

Dieses Design ist nicht sehr praktisch für den dauerhaften Gebrauch, da Sie es täglich waschen müssen und ein paar Stücke übrig haben. Dieses Modell sollte nur aus einer liegenden Position getragen werden, die nicht sehr bequem ist, wenn die Frau arbeitet. Bandagen mit speziellen Verschlüssen, mit denen Sie die Toilette besuchen können, ohne sie entfernen zu müssen, können das Problem lösen.

Bandage-Hosen erfreuen sich bei Schwangeren zunehmender Beliebtheit, aber Sie sollten nicht vergessen, dass dieses Modell bei schneller Gewichtszunahme nicht funktioniert. Im Laufe der Zeit wird es Unannehmlichkeiten verursachen, die in den Körper einbrechen.

Bandage in Form eines Gürtels

Dieses Modell ist sehr beliebt. Hier wird die Bandage in Form eines elastischen Bandes hergestellt und mit Klettverschluss befestigt, wodurch Sie die Größe und das Niveau der Dehnung anpassen können. Darüber hinaus können Sie mit diesem Design die Position der Halterung anpassen, ohne sie zu entfernen.

Stützband wird über Unterwäsche oder Strumpfhosen getragen. Daher ist eine solche Vorrichtung im Winter und im Sommer bequem zu verwenden. Wenn die Größe richtig gewählt wird, reibt der Verband die Haut nicht und verursacht keine Beschwerden.

Universalverband

Diese Bandage unterscheidet sich dadurch, dass sie sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt eines Babys verwendet werden kann. Es ist auch in Form eines Stretchgürtels mit Klettverschluss hergestellt. Der Gürtel hat einen breiten und einen schmalen Teil. Während der Schwangerschaft sollte der breiteste Teil auf dem Rücken liegen und der schmale unter dem Bauch. Die Frau wird zur Mutter, dreht das Modell um und legt es auf die breite Seite nach vorne. Der Grad der Dehnung wird durch den seitlichen Klettverschluss reguliert, sie ermöglichen auch, die Stützstruktur an die Eigenschaften des Körpers anzupassen.

Der Hauptvorteil dieser Art von Design ist beträchtliche Einsparungen. Beim Kauf muss kein postpartales Modell gekauft werden.

Universalbandage ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn eine Frau Rückenschmerzen hat. Der breite Teil passt eng in diesen Bereich und reduziert die Belastung und bietet zusätzlichen Halt.

Das Tragen einer Bandage mit allem Komfort ist oft unbequem. Stützgürtel ist sehr unter der Kleidung bemerkbar. Klettverschlüsse verwöhnen oft die Strumpfhose und die Kleidung. Außerdem kann das Modell bei falscher Größe oder falscher Größe krabbeln oder schikanieren.

Wie wähle ich einen postpartalen Verband?

Es ist erlaubt, den Stützgürtel unmittelbar nach der Geburt des Babys zu benutzen, wenn der Arzt es erlaubt. Er wird liegend getragen, bevor er aufsteht. Postpartale Bandagen sollten daher unter anderem am besten mit ins Krankenhaus gebracht werden.

Die postnatale Unterstützung hilft, den Druck im Bauchbereich zu normalisieren und hilft der Gebärmutter, sich zusammenzuziehen. Wenn man ein solches Modell trägt, kommt eine Frau schnell in Form, da die Muskeln während der Schwangerschaft den verlorenen Ton wiederherstellen, so dass man einen schlaffen Bauch vermeiden kann.

Postpartale Bandagen

Bandagürtel

Diese Vorrichtung ist in Form eines elastischen Bandes mit einer Breite von etwa 30 cm hergestellt.Klett ist vorgesehen für die Regulierung der Größe auf dem Band. Auf Empfehlung eines Spezialisten kann ein solcher Gürtel nach einem Kaiserschnitt eingesetzt werden, um die richtige Narbe zu bilden.

Der Nachteil dieses Modells ist, dass der Riemen hochrutschen kann. Er ändert auch die Form der Figur nicht zum Besseren - verbirgt die Taille und flacht das Gesäß ab.

Bandage in Form von Feiglingen

Ein solches Modell hat einen festen Einsatz für die Krawatte, die Hose selbst passt perfekt zum Körper und verrutscht nicht. Es fällt nicht unter der Kleidung auf und kann anstelle von normaler Kleidung verwendet werden. Mit Hilfe dieser Bandage ist es möglich, den Bauch und das Gesäß zu straffen und die Hüften schlanker zu machen. Der größte Straffungseffekt für die Hüften wird erreicht, wenn Sie eine Bermuda-Bandage verwenden.

Ein anderes gutes Modell ist ein hoch taillierter Slip mit Korsettsteinen und Klettverschluss. Solche Höschen ermöglichen es Ihnen, nicht nur den Bauchbereich, sondern auch andere Problemzonen einzustellen, Muskeln zu straffen und den Ton an die Haut zurückzugeben.

Worauf man beim Kauf eines Verbandes achten sollte

Beim Kauf eines Stützgürtels ist Vorsicht geboten. Diese Art von Produkt kann nicht zurückgegeben oder ausgetauscht werden. Daher ist es notwendig, die Frau vor dem Kauf zu messen. Dazu messen sie meist das Volumen der Hüften und werden schon durch diese Maßnahme mit der Größe bestimmt.

Es ist unmöglich, einen Verband für das Wachstum zu kaufen, da eine Zunahme des Bauches bereits in der Struktur eingebettet ist. Wenn möglich, müssen Sie Ihre bevorzugten Verbandmodelle messen und das günstigste unter allen Modellen wählen.

Wie man einen Verband trägt

Der Stützgurt kann nicht länger als drei Stunden ohne Pause getragen werden. Alle drei Stunden wollen Sie es ablegen und eine halbe Stunde Pause machen. In den ersten paar Tagen, wenn Sie eine Bandage tragen, können Sie sich unwohl fühlen, aber mit der Zeit wird dieses Gefühl vergehen.

Der Stützgurt muss nur in einer Drogerie oder in einem Fachgeschäft gekauft werden. Es ist besser, nicht die Dienste von Online-Shops zu nutzen, da es sehr wahrscheinlich ist, mit der Größe und dem Modell zu verpassen.

Der Stützgürtel sollte immer entfernt werden, wenn Sie sich unwohl fühlen oder das Kind sich sehr intensiv bewegt. Die Bandage ist ein Thema der Körperpflege, daher muss sie häufig gewaschen werden. Du kannst diesen Gegenstand nicht mit den Händen kaufen, besonders wenn er aktiv benutzt wird. Das elastische Gewebe im Verschleißverlauf dehnt sich aus und mit der Zeit nimmt die stützende Wirkung ab.

Qualität Bandage Bewertung

Dieses Modell ist entworfen, um während der Schwangerschaft getragen werden, hergestellt in Deutschland, Nylon, Spandex, Polyester und Baumwolle sind in der Produktion verwendet. Das Produkt ist in beige Farbe gemacht. Diese Bandage sorgt für spezielle Versteifungsrippen und ausreichende Höhe, um den Bauch und die obere Brust zu stützen. Das Modell hat eine ausgezeichnete Qualität, so dass es für eine lange Zeit verwendet werden kann. Die Bandage erfüllt perfekt unterstützende Aufgaben und ermöglicht einer schwangeren Frau, auch in einer späten Schwangerschaft einen aktiven Lebensstil zu führen.

  • hochwertige Materialien;
  • lange Haltbarkeit;
  • großer Größenbereich;
  • schafft Komfort beim Fahren;
  • lässt die Haut atmen.
  • Schatz
  • nicht in der Lage, vollständig gegen Dehnungsstreifen zu schützen;
  • Nur in einer Farbe erhältlich.

Der Durchschnittspreis beträgt 2700 Rubel.

Dieses Modell ist in Lettland hergestellt und in Form eines Korsetts gefertigt. Klettverschlüsse sind für Komfort gesorgt. Der Hauptstoff ist Baumwollstrickware, das Produkt verursacht keine Hautreaktionen und ist angenehm zu tragen. Ein breites elastisches Band ist vorgesehen, um den Bauch zu stützen.

  • angenehm zu berühren Material von ausgezeichneter Qualität;
  • Tragekomfort;
  • verursacht keine Reizung;
  • gute unterstützende Wirkung;
  • schützt wirksam vor Dehnungsstreifen;
  • guter Preis
  • nicht identifiziert.

Der durchschnittliche Preis beträgt 1000 Rubel.

Unterstützung für schwangere Frauen der inländischen Produktion hat ein attraktives Aussehen und ist bequem beim Tragen. Noch mehr Anmut gibt der durchbrochene elastische Saum auf der Oberseite des Produkts. Das Modell ist in schwarz-weißer Farbe komplett aus natürlichem Baumwollstoff gefertigt. Diese Feiglinge haben keine Nähte, deshalb reiben sie nirgendwo.

  • hochwertiges Material;
  • Bequemlichkeit des Modells;
  • Tragekomfort;
  • attraktives Design.
  • teures Modell.

Der Durchschnittspreis beträgt 1265 Rubel.

Das Modell wird in Russland hergestellt und hat ein optimales Verhältnis von niedrigem Preis und hoher Qualität. Diese Bandage ist universell, sie kann in den Schwangerschaftsmonaten und zur Geburt eines Kindes verwendet werden. Für die Herstellung des Stützgürtels verwendet man Elastan und Polyamid, mit denen sich das Modell an die Bauchform anpassen kann. Der Gürtel reduziert die Belastung auf den Rücken und reduziert Schmerzen im unteren Rückenbereich.

  • niedrige Kosten;
  • gute Sachen;
  • starke Befestigungen;
  • große Auswahl an Größen.
  • sehr deutlich unter der Kleidung;
  • sehr eng.

Der durchschnittliche Preis beträgt 1000 Rubel.

Das universelle Modell wird in Deutschland hergestellt, es erlaubt Ihnen, den Bauch einer Frau während der Schwangerschaft zu halten und hilft, eine schlanke Figur nach der Geburt zurückzugeben. Das Modell ermöglicht Dehnungsstreifen zu vermeiden, ist unter der Kleidung nicht wahrnehmbar und angenehm zu tragen. Der Verband lindert Rückenschmerzen.

  • Ausgezeichnete Qualität;
  • Tragekomfort;
  • gibt nach der Geburt schnell den Muskeltonus zurück.
  • teures Modell.

Die durchschnittlichen Kosten von 2300 Rubel.

Dieses Modell ist ein beliebter deutscher Hersteller hat eine erfolgreiche anatomische Form, passt sich dem Körper gut an und verursacht beim Tragen keine Beschwerden. Für die Herstellung werden nur natürliche Stoffe verwendet, die die Haut atmen lassen. Dieses Modell kann sowohl tagsüber als auch nachts verwendet werden.

  • anatomische Form;
  • hochwertiger Stoff;
  • zuverlässige Fliegenpapiere;
  • lindert Rückenschmerzen und unterstützt den Magen.
  • verliert schnell seine Form;
  • nicht angenehm zu tragen nach der Lieferung.

Der Durchschnittspreis beträgt 1300 Rubel.

Dieses Modell ist in Russland hergestellt, hat das Aussehen eines Korsetts. Elastische Materialien werden für die Produktion verwendet, so korrigiert es die Form des Bauches gut und zieht es gut. Wenn Sie dieses Modell tragen, können Sie schnell die inneren Organe in Ordnung bringen und den Ton an die Muskeln zurückgeben.

  • bietet eine gute Verschärfung;
  • Verbessert die Form unmittelbar nach der Lieferung.
  • verschiebt sich beim Tragen;
  • unter der Kleidung sichtbar.

Der durchschnittliche Preis beträgt 1500 Rubel.

Das russische Modell hat ein besonderes Design. Für die Produktion wird leichtes und strapazierfähiges Gewebe verwendet, wodurch die Bandage unter der Kleidung fast unsichtbar wird. Für einen festen Sitz und eine gute Passform gibt es einen Verschluss an den Haken. Mit Hilfe eines Verbandes kann man schnell einen schlaffen Bauch loswerden und die Muskeln schnell straffen. Korsett Knochen sind zur Unterstützung der Wirbelsäule zur Verfügung gestellt. Das Modell ist in verschiedenen Farben erhältlich.

  • ermöglicht Ihnen, das Formular schnell zurückzugeben;
  • bietet eine starke Verschärfung;
  • unter der Kleidung nicht sichtbar.
  • wenn getragen, kann verrutschen.

Der Durchschnittspreis beträgt 1350 Rubel.

Dieses Modell ist auch in Russland hergestellt, angenehm zu tragen und bietet eine volle Passform für den Körper. Das Modell ist in Form einer Hose mit hoher Passform gefertigt, die die inneren Organe hervorragend unterstützt und sie in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Aufgrund der elastischen Spitze sieht das Modell auch attraktiv aus.

  • gute Dichte;
  • hochwertiger Stoff;
  • zuverlässige Verbindungselemente;
  • unter der Kleidung nicht bemerkbar.
  • nicht für den Langzeiteinsatz geeignet.

Der Durchschnittspreis beträgt 1700 Rubel.

Wenn Sie eine Bandage kaufen, müssen Sie immer einen Spezialisten konsultieren, der die Schwangerschaft leitet, und herausfinden, welches spezielle Modell am besten in Übereinstimmung mit den Besonderheiten der Gesundheit und Körperstruktur gekauft wird. Nur ein richtig ausgewähltes Modell, das der Größe entspricht, wird seine Funktionen gut ausführen.