Eigenschaften von Bandagen für schwangere Frauen FEST, ihre Arten und Regeln des Tragens

Geburt

Die Schwangerschaft ist eine erstaunliche Zeit im Leben einer jungen Frau. Zusammen mit den Freuden der bevorstehenden Mutterschaft steht der Körper der Mädchen sowohl vor als auch nach der Geburt unter enormem Stress und physiologischen Veränderungen.

Spezialisten haben seit langem eine spezielle Unterwäsche für schwangere Frauen entwickelt, die in der Lage ist, verschiedene Aspekte des Bauchwachstums zu lindern oder die Muskeln nach der Geburt eines Kindes zu unterstützen. Unter dem Leinen können Bandagen unterschieden werden - Produkte, die die Belastung der Gelenke und sogar der Haut einer Frau verringern können.

Die russische Firma FEST ist Vorreiter bei der Herstellung von Spezialunterwäsche für Frauen und ist seit 15 Jahren auf dem Markt. Heute bietet FEST eine Reihe von verschiedenen Bandagen. Aus dem Artikel erfahren Sie auch, wie Sie verschiedene Modelle von Spezialkleidung, einschließlich einer Universalversion, richtig tragen und tragen.

Besonderheiten

In Zusammenarbeit mit der Russischen Akademie der medizinischen Wissenschaften, geburtshilflichen Forschungszentren, haben FEST-Produkte eine Reihe von charakteristischen Merkmalen:

  • Produkte aus hochwertigen Stoffen mit hohem Baumwollanteil;
  • Gewebe verursachen keine Hautirritationen oder allergische Reaktionen;
  • das Material sorgt für Luftzirkulation und entfernt Feuchtigkeit;
  • Materialien werden in der Produktion von namhaften europäischen Herstellern verwendet, was eine hohe Verschleißfestigkeit der Produkte gewährleistet.

Die Preisspanne für Bandagen variiert je nach Modell und reicht von 900 bis 2000 Rubel. Zum Beispiel kosten die Kosten einer postpartalen Bandage mit einem breiten Gürtel und Silikongeflecht 950 Rubel.

Unter den Vorteilen von Produkten kann FEST identifiziert werden:

  1. große Auswahl an Modellen;
  2. Modelle werden zusammen mit Gynäkologen entwickelt;
  3. das Vorhandensein einer Reihe von nahtlosen Bandagen;
  4. natürliche und hochwertige Materialien bieten Komfort beim Gebrauch;
  5. angemessener Preis;
  6. zur schnellen Erholung der Bauchmuskeln nach der Geburt beitragen;
  7. die Produkte verwenden keine festen Partikel, nur elastische Stoffe;
  8. Es gibt sterile Modelle, die das zusätzliche Waschen überflüssig machen, besonders wenn das nicht möglich ist (wenn das Korsett sofort nach der Lieferung gekauft wird).

Nachteile: Keine Fehler erkannt.

Welche Arten existieren?

Unter den vorgestellten Modellen ist die Auswahl ziemlich groß. Beim Kauf eines FEST-Korsetts muss man sich auf die Empfehlung eines Arztes und auf die eigenen Gefühle verlassen.

Dimensionen für pränatale und postnatale Modelle sind ebenfalls unterschiedlich. Für die pränatale Anwendung Maschenweiten von 1 bis 7, das entspricht 85 - 112 cm des Volumens der Hüften unter dem Bauch einer schwangeren Frau.

Für postpartale Zubehörteile von 1 bis 6 Größen (89-116 cm Hüftumfang).

Pränatale Nahtlos

Der Stoff in diesem Modell ist 62% Baumwolle, mit dem Zusatz von Polyamid (34%) und Elasthan (4%).

Die Bandage sieht wie ein breiter Gürtel aus, der die gesamte Oberfläche des Bauches bedeckt und sorgfältig die korrekte Position beibehält.

Das Modell ist in mehreren klassischen Farben erhältlich:

Universal

Dieses Modell ist perfekt für die Schwangerschaft und als schlank machendes Korsett für die Muskelerholung nach der Geburt eines Kindes. Vor der Geburt unterstützt das Korsett den Bauch und verringert die Belastung des Rückens.

Die Zusammensetzung der Stoffbandage: 75% Polyester und 25% Elasthan.

Das Modell sieht aus wie ein Gürtel mit Klettverschluss, der vor dem Teil verengt ist, der Rücken ist breit. Volumen kann durch seitlichen Flausch eingestellt werden.

Die Bandage ist in verschiedenen Farben erhältlich:

Es gibt keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung dieses Korsetttyps in der pränatalen Phase. Ein Verband sollte nicht getragen werden, wenn der Fötus nach 30 Schwangerschaftswochen in Becken- oder Querlage ist.

Wir bieten Ihnen ein Video über das Universalbandage Fest für Schwangere an:

Durch die Art der Hosen

Die Bandage ist sehr praktisch und angenehm zu tragen, da sie nicht verrutscht und den Bauch gut unterstützt. Die Bandage kann, wie ein Bodysuit, von unten mit Verschlüssen versehen werden, um Komfort zu gewährleisten. Erleichtert die Belastung auf den unteren Rücken, ermöglicht es Ihnen, lange Strecken leicht zu überwinden.

Slips sind weich und elastisch, weil bestehen aus Baumwolle (62%) unter Zusatz von Polyamid (34%) und Elasthan (4%). Es wird in 3 klassischen Leinenfarben präsentiert.

Wir bieten an, ein Video über die Bandage Fest in Form von Feiglingen zu sehen:

Zur Anwendung nach Kaiserschnitt

Fördert eine schnelle Erholung der Haut, Bauchmuskeln, Kontraktion des Uterus. Das Korsett kann nach der Operation bis zur vollständigen Wiederherstellung der Form des Bauches getragen werden, wenn keine medizinischen Kontraindikationen vorliegen. Der Grad des Anziehens wird mit Hilfe von Klettverschlüssen reguliert.

Erhältlich in Weiß und Schwarz.

Der Stoff besteht aus Polyester (63%), Polyamid (30%) und Elasthan (7%).

Die Gnadenfigur zurückgeben

Das Band besteht aus Polyamid (79%) und Elasthan (21%). Bietet sofort nach der Lieferung einen Korrektureffekt.

Enges Korsettgewebe ermöglicht es Ihnen, die Form des Bauches wiederherzustellen, um eine Hernie oder eine falsche Lage der inneren Organe zu vermeiden.

Das Modell wird präsentiert in:

Wir bieten Ihnen ein Video zum Postpartum Bandage Fest an:

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie trage und trage ich?

Tragen Sie eine Bandage sollte mit Osteochondrose und häufigen Schmerzen in der Wirbelsäule oder den Beinen sein. Wenn eine Frau einen aktiven Lebensstil führt, wird der Verband während der Schwangerschaft relevant sein. Damit das Korsett die angegebenen Funktionen ausführen kann, ist es sehr wichtig, es korrekt zu tragen.

Um ein Korsett richtig zu tragen, müssen Sie ein paar Empfehlungen befolgen:

  1. Um ein Korsett in einer liegenden Position zu setzen, vorher ein Kissen unter den Hintern gelegt.
  2. In dieser Position müssen Sie ein paar Minuten verbringen, bis die Frucht ein wenig höher ist.
  3. Schließen Sie den Verband fest, aber vermeiden Sie unangenehmes Zusammendrücken des Bauches.
  4. Umdrehen und aufstehen.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Bandage nicht auf den Bauch drückt.

Um die Korrektheit des Korsetts zu überprüfen, ist es notwendig zu verstehen, dass ein abgenutzter Verband unter dem Bauch, an der Unterseite des Gesäßes, an den Hüften liegt und das Schambein vorne packt.

Es wird empfohlen, die meisten FEST-Bandagen nicht länger als 10 Stunden mit Pausen alle 3-4 Stunden für 30-40 Minuten ab der 20. Schwangerschaftswoche zu tragen. Jedoch kann die Zeit, die eine Frau in einem Korsett verbringt, von einem Gynäkologen verkürzt werden.

Wäschepflege-Tipps

Bandagen, unabhängig von Typ und Modell, enthalten elastische Komponenten im Gewebe, die das Produkt anfällig für Maschinenwäsche machen.

Am besten waschen Sie die Bandage FEST manuell:

  • Die Wassertemperatur sollte nicht mehr als 40 Grad betragen.
  • Reinigungsmittel muss zuvor in Wasser aufgelöst werden.
  • Zum Waschen verwenden Sie am besten nicht aggressive hypoallergene Produkte.
  • Das Produkt sollte eine halbe Stunde in Seifenlösung stehen gelassen werden.
  • Wenn Flecken auf der Bandage sind, können Sie sie mit Seife abwischen, wobei die Verwendung konzentrierter Fleckenentferner zu vermeiden ist Sie können die Gewebestruktur beschädigen.
  • Das Produkt wird nicht zum Reiben und Twist empfohlen.
  • Nach dem Waschen sollte das Produkt ablaufen, nicht überleben und nicht verdrehen.
  • Es wird nicht empfohlen, die Bandage auf der Batterie zu trocknen.

Der Verband ist ein guter Helfer für zukünftige Mütter. Um ein Produkt zu wählen, ist es notwendig, basierend auf den Empfehlungen des Experten und von ihren eigenen Präferenzen geleitet. Fest bietet eine große Auswahl für den Komfort und die Gesundheit von Mutter und Kind.

Pränataler und postpartaler Universalverband

Auf dem Markt für orthopädische Produkte nehmen Produkte für Frauen ein ziemlich großes Segment ein. Die Kunden können verschiedene Accessoires wählen, nicht nur für die Körperformung, sondern auch für die Erhaltung der Gesundheit in bestimmten Momenten des Lebens. Einer der beliebtesten ist eine Universalbandage für Schwangere. Was sind die Kontraindikationen für seine Verwendung? Was sind seine Vor- und Nachteile? Wir werden jetzt alle Fragen beantworten und gleichzeitig lernen, wie man ein solches Modell richtig trägt und trägt.

Wie trage ich eine Universalbandage?

Es gibt eine einfache Anleitung, wie man einen Universalverband für Schwangere richtig trägt:

  • Verteile den Verband auf dem Bett.
  • Lege deinen Rücken darauf und lege ein großes Kissen oder Kissen unter den Po und den unteren Rücken, so dass der Kopf tiefer als die Hüften ist;
  • entspanne dich für ein paar Minuten, atme tief durch und atme ruhig aus und warte, bis sich das Kind nach oben bewegt und das Gefühl der Schwere im Bereich der Blase verschwindet;
  • Sichern Sie die Bandage mit Klettverschluss;
  • Über die Flanke rollen und sanft anheben.

Nach der Geburt sollte die Gürtel-Bandage umgedreht werden, so dass der Rücken hoch ist. Trage einen Gürtel, wie du ihn während der Schwangerschaft brauchst - in Bauchlage. Die Bauchmuskeln sollten entspannt sein - in dieser Position nehmen sie die richtige Position ein.

Vor- und Nachteile einer Universalorthese

Während der Schwangerschaft, beginnend von 22 bis 25 Wochen, können Frauen beginnen, eine universelle pränatale und postnatale Bandage zu verwenden. Es hilft, Druck auf den unteren Rücken zu lindern und schmerzende Schmerzen zu lindern, effektiv den Bauch und die inneren Organe zu unterstützen, die Muskulatur zu stärken und die Blutzufuhr zu verbessern. Die Haut wird weniger gestreckt, was bedeutet, dass ihre signifikante Verformung vermieden werden kann. Nach der Geburt erleichtert der Gürtel auch den Zustand des Patienten: lindert Schmerzen und verteilt die Belastung gleichmäßig auf das Skelett.

Sie können selbst eine Bandage tragen, und im Gegensatz zu pränatalen Shorts ist es bequemer, weil Sie es beim Besuch der Toilette oder bei einem Besuch beim Frauenarzt nicht abnehmen müssen.

Es gibt eine Gürtel-Bandage und Nachteile. Von der irrelevanten kann festgestellt werden, dass es unter der Sommerkleidung bemerkbar ist, der Ausgang hier kann ein nahtloses Bliss-Korsett sein. Auch von der Klettband-Universalbandage mag das Anziehen auf die Strumpfhose erscheinen, und wenn die Klammern selbst geschwächt sind, kann die Bandage während der Bewegungen verrutschen.

Um die Form des Produkts besser zu erhalten, kann es bei einigen Modellen zu harte Kanten geben, so dass sie beim Sitzen in die Haut eindringen können. Um solche Unannehmlichkeiten zu vermeiden, wird empfohlen, vor dem Kauf einen Verband anzuprobieren, einschließlich des Sitzens auf einem Stuhl oder einer Couch in einem orthopädischen Salon, um den Grad des Komforts zu beurteilen.

Wie man eine Universalbandage vor und nach der Geburt trägt

Das Tragen einer Bandage während der Schwangerschaft sollte nicht mehr als 5 Stunden pro Tag betragen. Wenn das Kind sich dräniert oder Unbehagen empfindet, sollte die vom Arzt empfohlene Zeit verkürzt werden, und auch einen Gynäkologen konsultieren. Plötzlich passt das gewählte Modell nicht zu dir?

Nach der Geburt sollten Sie nicht sofort einen Verband anlegen. Ärzte empfehlen, es nach einer Woche zu tragen - nicht früher. Sie können den ganzen Tag einen Gürtel tragen, aber alle 3 Stunden sollten Sie eine halbe Stunde Pause machen. In einem Verband zu schlafen ist unmöglich.

Kontraindikationen

Es gibt nicht viele Kontraindikationen für das Tragen einer Universalbandage, aber sie sind:

  • vor der Geburt kann der Verband nicht verwendet werden, wenn das Baby nach 30 Wochen nicht richtig umgedreht wird; um die transversale oder pelvine Präsentation des Fötus zu beseitigen, muss man sich einer Gymnastik unterziehen, und erst nachdem sich das Kind entfaltet hat, wird es möglich sein, einen Verband zu benutzen;
  • das Vorhandensein von chronischen Krankheiten - Herz- oder Nierenversagen, Diabetes, etc. - Es kann auch ein Grund sein, den pränatalen Gürtel aufzugeben;
  • Nach der Geburt wird der Gürtel nicht für eine Frau empfohlen, deren Geburt mit einem Kaiserschnitt durchgeführt wurde;
  • Eine gemeinsame Empfehlung für alle Epochen sind entzündliche Hauterkrankungen mit Foci an Stellen, an denen der Verband getragen wird.

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Geburt bei einem bestimmten Patienten kann sich ein Gynäkologe gegen das Tragen eines Verbandes aussprechen, zumal viele Ärzte dieser Art von Zubehör skeptisch gegenüber stehen und glauben, dass sie in Ausnahmefällen, zum Beispiel bei mehreren Feten und einem sehr großen Magen, oder bei Krankheiten eingesetzt werden sollten Muskel-Skelett-System.

Eine universelle prä- und postnatale Bandage ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn das Tragen mit dem Arzt abgestimmt ist und die Frau alle Empfehlungen eines Spezialisten erfüllt und aufmerksam auf seinen Körper hört.

Verband für schwangere Frauen. Wie zu wählen, wie man eine universelle, pränatale, postpartale, Hosen, Gürtel-Bandage, Unterstützung trägt

Während der Schwangerschaft ist der Körper der Frau schweren Belastungen ausgesetzt. Zur Entlastung der Wirbelsäule tragen Sie einen Verband. Bei richtiger Anwendung unterstützt es den Magen und lindert das Schweregefühl.

Warum brauchen Sie einen Verband während der Schwangerschaft?

Der Verband hält die Bauchdecke.

Dies trägt zu:

  • Entladen von der Rückseite.
  • Druck auf innere Organe reduzieren.
  • Bessere Bauchunterstützung mit schwachen Muskeln.
  • Vermeiden Sie den frühen Abstieg des Fötus.
  • Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen im Bauchbereich.

Verband ist 4 Arten:

  1. Gürtel.
  2. Elastisch hoher Slip.
  3. Universal. Unterschied zu einem gewöhnlichen Gürtel - er kann nach der Geburt getragen werden.
  4. Korsett.

Ob man während der Schwangerschaft einen Verband trägt

Eine Bandage für schwangere Frauen (wie man sie trägt, empfohlen vom beobachtenden Gynäkologen) wird empfohlen, während der Schwangerschaft verwendet zu werden, wenn Beschwerden auftreten oder ein Risiko für eine Schwangerschaft besteht.

Ärzte raten, es nach 4-5 Monaten zu tragen, wenn das Kind schnell wächst. Vor dem Kauf lohnt es sich jedoch, sich mit dem beobachtenden Frauenarzt in Verbindung zu setzen, um die Indikationen und Kontraindikationen zu berücksichtigen.

Vor- und Nachteile eines Verbandes für Schwangere

Vorteile:

  1. Entfernt Müdigkeit.
  2. Keine Belastung der Organe.
  3. Entfernt die Last von der Wirbelsäule, besonders wenn eine Frau auf Zwillinge oder Drillinge wartet.
  4. Unterstützt den unteren Rückenbereich.
  5. Die Belastung der Sprunggelenke ist nicht so stark.
  6. Geringeres Risiko für vorzeitigen Abstieg des Fötus.
  7. Weniger Druck auf das Becken.
  8. Zu jeder Zeit des Jahres verwendet. Der Stoff lässt die Haut atmen.
  9. Mit regelmäßigen richtigen Socken wird der Fötus eine Position für eine natürliche Geburt benötigen.
  10. Unterstützt die Bauchmuskeln.
  11. Schutz der Haut im Bauchbereich vor Dehnungsstreifen.
  12. Verringerung des Risikos für Krampfadern.
  13. Einfach zu bedienen. Es ist einfach zu tragen und zu entfernen, ohne auf fremde Hilfe zurückgreifen zu müssen.

Nachteile:

  1. Vielleicht die Schwächung der Bauchmuskeln. Nach der Geburt ist es schwierig, sie wiederherzustellen.
  2. Allergie gegen Gewebebinden.
  3. Die Bandage in Form von Hosen sorgt nicht für eine Zunahme anderer Teile des Körpers, außer dem Bauch. Wenn es eine schnelle Gewichtszunahme gibt, müssen Sie das Produkt häufig wechseln.
  4. Die Verbandhose muss täglich gewaschen werden.
  5. Verbandhosen können nicht im Stehen getragen werden, was Besuche in öffentlichen Toiletten oder Krankenhäusern erschwert.

Medizinische Indikationen zur Verwendung

Normalerweise entscheidet sich eine schwangere Frau für sich selbst, wenn sie einen Verband braucht. In einigen Fällen ist das Tragen jedoch obligatorisch.

Indikationen:

  1. Eine Frau führt einen aktiven Lebensstil und spielt Sport.
  2. Die Frucht ist groß.
  3. Mit Krampfadern diagnostiziert.
  4. Erwartete Zwillinge oder Drillinge.
  5. Viel Wasser.
  6. Erkrankungen des Rückens: Neuritis, Osteochondrose, Skoliose.
  7. Schwache Muskeln im Bauch.
  8. Die Frau hatte zuvor eine Bauchoperation.
  9. Risiko der Frühgeburtlichkeit.
  10. Es gibt Stiche nach dem Kaiserschnitt.

Kontraindikationen

Das Tragen eines Verbandes ist verboten, wenn:

  1. Bis zu 30 Wochen hat das Kind nicht die richtige Position eingenommen.
  2. Nierenerkrankung.
  3. Erkrankungen des Verdauungstraktes, bei denen es unmöglich ist, den Darm zu quetschen.
  4. Hautkrankheiten.
  5. Es gibt einige Nähte.
  6. Allergie auf das Verbandmaterial.

Arten von Bandagen

Die Bandage während der Schwangerschaft (wie man sie trägt, wird den beobachtenden Arzt auffordern) besteht aus verschiedenen Arten: Gürtel, 2 in 1, Höschen und Korsett.

Es ist ein elastisches, breites, dichtes Band, das durch Klettverschluss unter dem Bauch fixiert wird.

Vorteile:

  1. Einfache Anpassung, wenn Ihr Bauch wächst.
  2. Einfach selbst an- und auszuziehen.
  3. Natürliches Material. Die darunter liegende Haut atmet und schwitzt nicht.
  4. Das Risiko von Allergien ist minimal.
  5. Niedrige Kosten.

Nachteile:

  1. Klett aus der Zeit nicht so fest gehalten.
  2. Klettverschluss kann Kleidung beschädigen.
  3. Sichtbar unter leichter Kleidung.
  4. Wenn Sie es schlecht beheben, wird es krabbeln.
  5. Mögliches Reiben.

Universal

Seine Einzigartigkeit ist die Möglichkeit der Anwendung nach der Geburt. Die Front sieht wie ein normaler Gürtel aus. Hinter dehnt sich aus. Nach der Geburt musst du es andersherum tragen.

Vorteile:

  1. 2 in 1.
  2. Einfach zu bedienen.
  3. Niedriger Preis.
  4. Natürliche Materialien.

Nachteile:

  1. Sichtbar unter der Kleidung.
  2. Kann crawlen.
  3. Der Klettverschluss wird im Laufe der Zeit schwächer.
  4. Mögliches Reiben.

Hosenbinde

Repräsentieren Sie Hosen mit einem speziellen Einsatz an der Spitze.

Vorteile:

  1. Unter der Kleidung nicht sichtbar.
  2. Zu Hause ist es leicht an- und auszuziehen.

Nachteile:

  1. Sie müssen täglich gewaschen werden, wie üblich Bettwäsche.
  2. Nicht dafür gedacht, große Lasten loszuwerden. Geeignet nur zur Unterstützung des Fötus.
  3. Mach kein Paar. Im Vergleich zu anderen Arten ist es teuer.
  4. Sie können nur liegend tragen.
  5. Für Frauen, die schnell an Gewicht zunehmen, sind sie nicht geeignet.

Korsett

Ideal für Frauen mit schweren Rückenproblemen.

Vorteile:

  1. Gut und richtig den Fötus reparieren.
  2. Unterstützt die Wirbelsäule.
  3. Verbessert die Körperhaltung.

Nachteile:

  1. Hohe Kosten.
  2. Sie können nicht alleine tragen.
  3. Schließt eine große Hautfläche.
  4. Sichtbar unter der Kleidung.

Wann sollte ich einen Verband während der Schwangerschaft tragen?

Gynäkologen empfehlen, das Produkt zu tragen, wenn der Magen an Größe zunimmt. Dieser Prozess ist individuell, aber die durchschnittliche Zeit beträgt 20-24 Wochen.

Beobachtet der Geburtshelfer während dieser Zeit die Untersuchung, sollte er die schwangere Frau nach ihrem Gesundheitszustand fragen. Wenn es Unbehagen und Schweregefühl gibt, dann ist es Zeit, einen Verband zu benutzen.

Ein separater Fall ist eine Mehrlingsschwangerschaft und Hochwasser. Es wird empfohlen, einen Verband von 15-16 Wochen zu tragen.

Wenn sich eine Frau wohl fühlt, hat sie starke Bauchmuskeln, dann kann man sie auf 28-30 Wochen verschieben.

Liegt die Schwangerschaft an zweiter oder dritter Stelle, beginnt das Tragen einer Bandage unmittelbar nach dem Auftreten des Abdomens.

Wie trage ich einen Verband während der Schwangerschaft?

Die Bandage während der Schwangerschaft (der Gynäkologe wird Ihnen Ratschläge zum Tragen und Anziehen geben) sollte richtig angelegt sein. Es ist notwendig, alle Handlungen korrekt durchzuführen, so dass die Bandage maximalen Nutzen und minimale Unannehmlichkeiten hat. Außerdem sollte es dem Baby nicht schaden.

  1. Es wird empfohlen, das Produkt liegend zu tragen. In dieser Position muss eine Bandage-Hose getragen werden.
  2. Es ist notwendig, sich bequem hinzulegen und zu entspannen.
  3. Unter dem Gesäß können Sie ein kleines Kissen oder Handtuch zu einer Rolle rollen.
  4. Keine Notwendigkeit, sofort einen Verband anzulegen. Sie sollten warten, bis das Kind eine für ihn angenehme Position einnimmt.
  5. Es ist notwendig, den Verband so zu fixieren, dass er die Bauchmuskeln nicht überstreckt, aber nicht zu stark zugeknöpft wird.
  6. Es sollte das Schambein umschließen.
  7. Nach der Fixierung muss man sich auf die Seite rollen und vorsichtig klettern.
  8. Scharfe Bewegungen sind nicht erlaubt.
  9. Ein universelles Aussehen wird durch die breite Seite an einer Taille während des Tragens angelegt. Nach der Geburt sollte der breiteste Teil auf dem Bauch liegen.

Wie kannst du verstehen, ob der Verband richtig angelegt ist:

  1. Es gibt keine Beschwerden in irgendeiner Position: Lügen, Stehen oder Sitzen.
  2. Die Hand läuft frei zwischen dem Körper und der Bandage.

Im Zweifelsfall können Sie zum ersten Mal den Geburtshelfer um Hilfe beim Anziehen bitten.

Wie trage ich einen Verband während der Schwangerschaft?

Empfehlungen zum Tragen einer Bandage:

  1. Keine plötzlichen Bewegungen.
  2. Nicht empfohlen, sich darin zu lehnen.
  3. Alle paar Stunden müssen Sie den Verband entfernen.
  4. Kann nicht über Nacht verlassen werden.
  5. Du kannst nicht auf dem Rücken liegen.
  6. Wenn das Sitzen unangenehm ist, tragen Sie es nur beim Gehen.

Wie man den Verband während der Schwangerschaft entfernt

  1. Es wird empfohlen, ihn im Liegen zu erschießen.
  2. Du musst auf deiner Seite liegen, dich auf den Rücken rollen und ein Kissen unter deinen Hintern legen.
  3. Vorsichtig den Verband entfernen und entfernen.
  4. Steh auf ohne plötzliche Bewegungen.
  5. Wenn Sie sich nicht hinlegen können, sollten Sie das Produkt im Stehen entfernen.
  6. Es ist notwendig, sich etwas zurückzulehnen und den Bauch leicht anzuheben.
  7. Öffne den Verband.

Wie man einen Verband trägt

In Ermangelung von Kontraindikationen kann es bis zur Geburt getragen werden. Ab etwa 20-24 Wochen kann die Bandage täglich, aber nicht den ganzen Tag getragen werden. Nach 3 Stunden Socken müssen Sie es für ca. 40 Minuten entfernen.

Wie man die Größe der Binde wählt

Die Bandage für schwangere Frauen (wie oben beschrieben) wird basierend auf mehreren Faktoren ausgewählt, die es Ihnen ermöglichen, die beste Option zu wählen.

Zu berücksichtigende Faktoren bei der Auswahl einer Größe:

  1. Das Alter der Schwangeren.
  2. Was ist das Schwangerschaftskonto?
  3. Die Position des Fötus.
  4. Wie viele Wochen der Schwangerschaft.
  5. Haltegerät anzeigen.
  6. Gewicht schwanger.

Beim Kauf eines Gürtels sollten Sie die Größe vor der Schwangerschaft nehmen. Höschen sollten für größere Größe gekauft werden.

Korrekte Messungen und Anpassungen zum Zeitpunkt des Kaufs bieten Komfort beim Tragen eines Verbands für Schwangere, ohne die Gesundheit von Mutter und Kind zu schädigen.

Was Sie tun müssen, bevor Sie eine universelle Option kaufen:

  • Taillenumfang am Nabel messen.
  • füge 5 cm hinzu

Der Hauptparameter bei der Auswahl ist der Bauchumfang.

Größenabhängigkeit vom Umfang unter dem Bauch:

1. Gürtel oder universal:

  • Größe XS - Umfang der Hüften bis zur Schwangerschaft 850 -900 mm.
  • S - 910-950.
  • M - 960-1000.
  • L - 1010-1050.
  • XL 1060-1100.
  • XXL - 1110-1150.

2. Höschen:

  • Größe 92 - Bauchumfang 890-920 mm.
  • 96 - 890-920.
  • 100 - 930-960.
  • 104 - 970-1000.
  • 108-1010-1040.
  • 112-1090-1120.

Sie sollten keine Bandage ohne Anpassung nehmen.

Wenn es sich lohnt, sich weigern, einen Verband zu tragen

Es ist notwendig, das Tragen zu verweigern, wenn

  1. Bis 30 Wochen hat das Baby nicht die richtige Position eingenommen.
  2. Er verhält sich ruhelos, aktiver als sonst.
  3. Es gibt ein Gefühl des Quetschens.
  4. Schwer zu atmen.
  5. Das Auftreten von Kurzatmigkeit.
  6. Gefühl von starkem Druck im Bauch.

Folgen des Tragens eines Verbandes

Die Schwangerschaft beinhaltet das Recht, den Verband zu tragen, zu tragen und zu entfernen. Die falsche Zehe hilft nicht, die Last zu entlasten, sondern nur zu stärken.

Probleme von den falschen Socken:

  1. Das Auftreten von Krampfadern.
  2. Rückenschmerzen stärken.
  3. Das Auftreten oder die Komplikation von Erkrankungen der Wirbelsäule.
  4. Krümmung der Wirbelsäule.
  5. Den Fötus zusammendrücken.
  6. Das Auftreten von Hypoxie im Fötus.
  7. Frühgeburt.
  8. Die Gefahr der Divergenz der Nähte von Kaiserschnitt.

Wenn Sie eine postpartale Bandage benötigen

Nach der Geburt braucht der Körper einer Frau Erholung. Der Uterus befindet sich noch einige Zeit in einem vergrößerten Zustand, die gestreckte Haut wird nicht sofort in den pränatalen Zustand zurückversetzt, dies zeigt sich an einem herabhängenden Bauch. Verwenden Sie dazu den postpartalen Verband.

Hinweise zum Tragen

  1. Nach dem Kaiserschnitt. Wenn eine Frau Bauchschmerzen hat.
  2. Bei Rückenerkrankungen. Die Belastung nach der Geburt wird nicht geringer sein, von dieser Krankheit wird Fortschritte.
  3. Vorbeugende Maßnahmen gegen den Wegfall der Bauchhöhle.
  4. Schwächung der Bauchmuskeln.
  5. Obvis Bauch.
  6. Die Haut ist mit Dehnungsstreifen bedeckt.

Kontraindikationen

  1. Die Nähte im Schritt.
  2. Erkrankungen der Nieren, begleitet von Ödemen.
  3. Erkrankungen des Verdauungstraktes.
  4. Hautkrankheiten.
  5. Überempfindlich gegenüber den Materialien des Produkts.

Arten von postpartalen Bandagen

2 in 1. Es wird getragen, während ein Kind mit einer breiten Seite nach hinten getragen wird, und dann eine breite Seite auf dem Bauch.

Vorteile:

  • Angemessener Preis.
  • Leicht an- und auszuziehen.
  • Vielseitigkeit.

Nachteile:

  • Sichtbar unter der Kleidung.
  • Allergien sind möglich.
  • Kann ausziehen.
  • Klettverschluss mit der Zeit nicht so gut gepflegt.

Gürtel. Hergestellt in Form eines breiten Bandes, das einen breiten Einsatz im Bauchbereich bietet. Es ist mit Klettverschluss befestigt. Lässt den Bereich von den Hüften bis zu den Rippen fallen.

Vorteile:

  • Niedrige Kosten.
  • Gut hält den Magen.
  • Prävention von Hernien.
  • Gut fixiert Stiche nach dem Kaiserschnitt.
  • Einfach zu bedienen.

Nachteile:

  • Kann aus dem Bauch aufsteigen.
  • Mögliches Reiben.
  • Klettverschluss mit der Zeit verlieren ihre Montagefähigkeit.
  • Sichtbar unter der Kleidung.

Feiglinge. Sie sind Hosen mit einem dichten hohen Gürtel vom Becken bis zu den Rippen. Im Bereich des Bauches - ein dichter Einsatz.

Geeignet für Frauen, die keine Rückenschmerzen haben und nur eine leichte Unterstützung des Bauches benötigen.

Vorteile:

  • Unter der Kleidung nicht sichtbar.
  • Hakenverschlüsse.
  • Einige Modelle können von unten gelöst werden.
  • Gute Fixierung des Produkts.

Nachteile:

  • Brauche ein paar Sets.
  • Die Notwendigkeit, jeden Tag zu waschen.
  • Nicht geeignet für Frauen mit mehr Gewicht.

Korsetthosen und Bermudas. Das Korsett unterscheidet sich von der vorherigen Version darin, dass sein Gürtel zu hoch ist - es verringert sich zur Taille. Bermuda - Höschen in Form von Shorts, ideal für den Winter, da sie vor der Kälte schützen. Gut betonen Sie die Figur, Fehler zu verstecken. Der Bauch, der nach Sorten leicht abgesackt ist, wird nicht auffallen.

Vorteile:

  • Strafft die Figur.
  • Beseitigt Cellulite.
  • Beseitigt Striae.
  • Unterstützt den Bauch.

Nachteile:

  • Preis.
  • Die Notwendigkeit, häufig zu waschen.

Rock. Das Produkt sieht aus wie ein Gürtel. Aber es hat eine große Breite - bis zu 40 cm, damit wir einen großen Teil des Körpers ersticken können.

Vorteile:

  • Festigt den Bauch.
  • Beseitigt Dehnungsstreifen.
  • Bildet eine schöne Figur.
  • Fixation von Nähten nach Kaiserschnitt.

Nachteile:

  • Kann crawlen.
  • Mögliches Reiben.
  • Klettverschlüsse verlieren im Laufe der Zeit ihre Eigenschaften.

Wie wähle ich den postpartalen Verband:

  • Wählen Sie sorgfältig die Größe ihrer Parameter. Brauchen Sie: Taille und Hüfte. Wenn das Gewicht in die pränatale Phase zurückkehrt, stimmt die Größe des Produkts mit der Größe überein, die die Frau vor der Schwangerschaft getragen hat. Wenn das Gewicht um mehr als 10 kg zugenommen hat, wird die Bandage 2 Größen größer.
  • Wählen Sie Modelle aus natürlichen Stoffen und Materialien.
  • Kaufen Sie in einer Apotheke oder Fachgeschäft.
  • Sie können nicht "mit den Händen" kaufen.

Tragen Sie einen Verband sollte liegen, heben Sie die Hüften. Nach der Fixierung sollte kein unangenehmes Gefühl entstehen. Gynäkologen raten, einen Verband für etwa 2 Monate täglich zu tragen, wobei sie nach jeweils 4 Stunden 30-40 Minuten Pause machen. Nachts muss das Produkt entfernt werden.

Bandage von der Firma FEST

Produktion - Russland.

Preis: von 500 bis 2000 Rubel.

Die Marke erhielt die offizielle Genehmigung der Russischen Gesellschaft für Geburtshelfer und Gynäkologen.

FEST bietet verschiedene Arten von Bandagen an:

Sie alle sind aus natürlichen Materialien hergestellt. Aber um Elastizität und synthetische Zusatzstoffe hinzuzufügen sind erforderlich. Etwa 70% der Zusammensetzung - Baumwolle.

  • Hilft, die Last vom Rücken zu entlasten und den Bauch zu erhalten.
  • Postpartale Bandage trägt zur Verringerung der Gebärmutter bei.
  • Nach dem Waschen dehnt es sich nicht und verliert nicht seine ursprüngliche Form.
  • Von den Minuspunkten: Bei heißem Wetter schwitzt die Haut unter dem Produkt.

Verbandsfirma Orlett

Hersteller - Deutschland.

Preis: ab 2500 Rubel.

Es wird seit etwa 15 Jahren in Russland hergestellt.

Enthält pränatale und postpartale Produkte. Das große Raster erweitert die Auswahl.

Vorteile:

  • Große Größenauswahl.
  • Hohe Verschleißfestigkeit.
  • Die Haut unter dem Stoff atmet.
  • Gut unterstützter Bauch.
  • Entlastet die Wirbelsäule.

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Schützt nicht vor Dehnungsstreifen.
  • Eine kleine Auswahl an Farben.
  • Es ist heiß im Sommer.

Die Bandage der Firma Trives

Hersteller - Russland.

Preis: ab 800 Rubel.

Das Unternehmen produziert seit 25 Jahren Bandagen in Russland.

Für schwangere Frauen bietet Trives 3 Arten von Bandagen:

Vorteile:

  • Hoher Anteil an Baumwollfäden. Das Material ist atmungsaktiv, die darunter liegende Haut schwitzt nicht.
  • Verstellbare Klettverschlüsse.
  • Der Einsatz an der Unterhose dehnt sich aus, wenn der Bauch zunimmt.
  • Ein ungewöhnliches Modell des Gürtels eingeführt, das den gesamten Bauch bedeckt.
  • Platten aus Öko-Plastik am Universalmodell entlasten die Wirbelsäule.

Nachteile:

  • Tenacious Velcro, kann Kleidung beschädigen.
  • Höschen sind nicht für Frauen konzipiert, die schnell an Gewicht zunehmen.
  • Es ist unbequem zu sitzen - Stickies von der Seite in den Magen geschnitten.

Verbandsfirma Ekoten

Hersteller - Russland.

Preis: ab 2000 Rubel.

Pränatale Bandage wird in 5 Arten präsentiert, von denen eine universell ist. Pränatale Optionen haben eine unterschiedliche Gürtelbreite von 15 bis 25 cm.

Mehrere mögliche Farben erlauben Ihnen, die beste Wahl für Ihre Kleidung zu wählen. In einer sitzenden Position gibt es manchmal ein Gefühl der Einschnürung.

Vorteile:

  • Atmungsaktives Gewebe.
  • Es gibt ein Modell, das den gesamten Bauch stützt.
  • Verschiedene Farben.
  • Zusätzliche Stützeinsätze.
  • Auf dem Bauch der Baumwollplatte.

Nachteile:

Verbandsfirma Nuova Vita

Hersteller - Russland.

Preis: 1000-1500 Rubel.

Mehrere Modelle von pränatalen und postnatalen Bandagen werden vorgeschlagen. Das einteilige Modell unterstützt den Bauch gut und die Befestigungen stören nicht. Praktisch für Übung.

Vorteile:

  1. Es gibt ein pränatales Modell ohne Befestigungselemente.
  2. Unter der Kleidung nicht sichtbar.
  3. Rollt nicht nach unten.

Nachteile:

  1. Bei langem Gebrauch gestreckt.
  2. Erscheinen Pellets.

Wo man einen Verband für schwangere Frauen kauft

Wo zu kaufen:

  • Apotheke.
  • Spezialisierter Laden.
  • Shop für zukünftige Mütter.
  • Speichert Kinderwaren und Produkte für Babys.
  • Laden Sie orthopädische Produkte.
  • Online-Shop.

Bandagen für Schwangere

Empfohlener Verkaufspreis von 1000 Rubel


Zusammensetzung
Baumwolle - 89%, Elasthan - 11%
Größe
100-104 / 108-112 / 116-120 / 124-128
Beschreibung
Ein Verband für Schwangere oder ein pränataler Verbandsbauch.
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Der Verband für schwangere Frauen oder der Verbandsbauch erleichtert das Wechseln der Kleidung.
Durch den Klettverschluss lässt sich der Unterstützungsgrad einfach einstellen.
Bandage für schwangere Frauen empfohlen für nicht-Standard-Position des Abdomens.
Farbe:

Empfohlener Verkaufspreis 1060 Rubel


Zusammensetzung
Baumwolle - 95%, Elasthan - 5%
Größe
92/96/100/104/108/112/116
Beschreibung
Die pränatale Bandage FEST wird von der Russischen Gesellschaft für Geburtshelfer-Gynäkologen empfohlen.
Das Modell besteht aus Baumwollleinen.
Der untere Teil (Höschen) - mit einer Naht in der Mitte.
Verband wird empfohlen zu tragen, auf dem Rücken liegend.
Bau
Baumwolle
Farbe:

Empfohlener Verkaufspreis von 780 Rubel


Zusammensetzung
Elastan - 40%, PA - 31%, Baumwolle - 29%
Größe
96 / 100-104 / 108-112 / 116-120 / 124-128
Beschreibung
Die pränatale Bandage FEST wird von der Russischen Gesellschaft für Geburtshelfer-Gynäkologen empfohlen.
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Die Bandage Hose ist perfekt für alle, die Röcke und Hosen mit niedriger Taille bevorzugen.
Der Grad der Unterstützung ist mit dem Klettverschluss einstellbar.
Es hat spitze elastische Einsätze an den Beinen, die es dem Höschen erlauben, sich zu dehnen, ohne Druck auszuüben.
Farbe

Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 1220 Rubel


Zusammensetzung
Elastan - 40%, PA - 31%, Baumwolle - 29%
Größe
92/96/100/104/108/112/116
Beschreibung
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Es wird empfohlen, Verbandhosen zu tragen, die auf dem Rücken liegen.
Das Modell bietet eine verbesserte Unterstützung dank der Knochen.
Der Verschluss von unten lässt zu, den Verband bei Bedarf nicht zu entfernen.
Farbe:

Empfohlener Verkaufspreis von 1080 Rubel


Zusammensetzung
Baumwolle - 95%, Elasthan - 5%
Größe
92/96/100/104/108/112/116
Beschreibung
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Verbandhose mit hoher Spitzenlinie und genähtem Bandgürtel.
Stretch-Baumwolle schließt den Bauch.
Der Stoff dehnt sich sanft aus, während der Bauch wächst, ohne Unbehagen zu verursachen.
Farbe:

Empfohlener Verkaufspreis 640 Rubel


Zusammensetzung
Polyester - 60%, PA - 27%, Elasthan - 13%
Größe
96 / 100-104 / 108-112 / 116-120 / 124-128
Beschreibung
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Der Bandgürtel ist ein elastisches Band, das durch einen Klettverschluss unter dem Bauch oder an der Seite fixiert wird, so dass es leicht ist, den nötigen Grad an Unterstützung zu ergreifen.
Farbe:

Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 790 Rubel


Zusammensetzung
PE - 65%, Elasthan - 25%, Baumwolle - 10%
Größe
96 / 100-104 / 108-112 / 116-120 / 124-128
Beschreibung
Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Kann über Kleidung und darunter getragen werden.
Der Bandagürtel mit einem bequemen Klettverschluss vorne unterstützt den Bauch und entlastet den unteren Rücken.
Farbe:

Gürtel, Gürtel-Hose (Bandage) nahtlose erleichtert die Belastung auf den unteren Rücken, verteilt effektiv die Last, ermöglicht es Ihnen, einen aktiveren Lebensstil zu führen. Spezielle Gewebe unterstützen den Magen und fixieren ihn in seiner natürlichen Position.

Nahtloser pränataler FEST-Gurt bietet maximalen Komfort durch Weichheit und Elastizität. Tragezeit - nicht mehr als 10 Stunden pro Tag.
Erleichtert die Belastung des unteren Rückens und ermöglicht Ihnen einen aktiveren Lebensstil. Verstärkte Korsettknochen.
Spezielle verdichtete Gewebe unterstützen den Bauch, schützen und fixieren den Bauchnabelbereich, heben das Gesäß an und modellieren die Figur. Verschluss unten (wie Körper) für mehr Bequemlichkeit.
Vor der Wahl, konsultieren Sie einen Geburtshelfer-Gynäkologen.

Postpartum Fest Universal Verband - Review

Bandage "FEST" universal. Warum sollten schwangere Frauen einen Verband tragen? Wie wähle ich einen Verband richtig und wie trage ich ihn? Was ist der Unterschied zwischen pränatalen und postpartalen Zahnspangen? Fotos auf dem Bauch.

Da ich im sechsten Schwangerschaftsmonat war, hatte ich das Gefühl, dass mein Bauch deutlich gewachsen war und begann mich selbstsicher davonzuziehen. Es wurde schwieriger, gleichzeitig zu gehen, ich wurde schneller müde, mein Unterrücken tat schamlos weh, aber noch hatte niemand meine Arbeit abgesagt (und ich musste vor dem Beginn des neunten Monats arbeiten).

Meine Freundin, bereits eine erfahrene Mutter, hat mir nach meinen Beschwerden über die Schwierigkeiten, mit einem dicken Bauch zu leben, schnell ein Geschenk der universellen Bandage "FEST" Modell 1444 geschenkt, das verwendet werden kann sowohl während der Schwangerschaft als auch in der Zeit nach der Geburt, für schnelle Erholung. Während ich bei der Arbeit war, warf mein Mann großzügig die Schachtel unter dem Verband weg und hielt es für Müll, also werde ich nur ihm zeigen, ohne die Schachtel.

Es ist besser, eine Bandage in der Mitte der Schwangerschaft zu erwerben und sie sollte nicht entlang des Bauchumfangs ausgewählt werden, sondern entlang des Durchmessers unter dem Bauch, so dass das Maßband entlang der hervorstehenden Beckenknochen verläuft.

Hip Coverage Bandage Größe

85-92 cm, 096

93-100 cm, 100, 104

101-108 cm, 108, 112

109-116 cm, 116, 120

Die Bandage ist in zwei Farben erhältlich - weiß und schwarz. In meinem Fall ist es weiß, es wird zwar schneller dreckiger, aber universeller, es ist unter der Kleidung nicht sichtbar.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR NOTWENDIGKEIT DER BANDAGE FÜR SCHWANGERE FRAUEN:

Studien haben gezeigt, dass beim Tragen eines Verbandes die Wahrscheinlichkeit sinkt:

• drohende Abtreibung;

• Frühzustellung;

• Streifenbildung.

Tragen empfohlen:

• ab 20-24 Schwangerschaftswochen;

• in der Geburtshilfe;

• bei Versagen der Muskeln der vorderen Bauchwand und des Beckenbodens;

• mit Wirbelsäulenverkrümmung • mit Rückenschmerzen;

• mit einem aktiven Lebensstil, wenn Sie mehr als drei Stunden am Tag aufrecht stehen;

• nach der Geburt - ab den ersten Tagen.

Die Bandage kann sowohl am Körper als auch an der Kleidung getragen werden.

Die Bandage besteht aus dickem Stoff, der sich leicht dehnt.

Zusammensetzung: Polyamid 85%, Elasthan 15%.

Von der mittleren Linie der Bandage in verschiedene Richtungen abgehen zwei zusätzliche elastische Bänder Klettverschluss, der fester angezogen werden kann, um den Körper besser an den Körper zu schmiegen, oder er kann aufgelöst werden (das ist praktisch, wenn eine Frau sich hinsetzt und der Bauch sich an den Seiten etwas ausbreitet).

Auf beiden Seiten sind kleine Versteifungen, Unterstützung und Erhaltung der Bandage.

Zentrales Klettband breit, seine Länge beträgt einige Zentimeter, was es ermöglicht, die Bandage fester zu befestigen, während der Magen nicht sehr groß und später freier ist.

Während der Schwangerschaft wird der Verband von einem breiten Teil auf dem Rücken getragen, schmal unter dem Bauch, notwendigerweise in der Rückenlage, um den Unterleib in der physiologischen Position zu fixieren und Halt zu geben. Nach der Geburt kann derselbe Verband in einem breiten Teil auf dem Bauch getragen werden, wobei der Klettverschluss von hinten gesichert wird. Dies wird eine schnellere Erholung der gestreckten Muskeln der vorderen Bauchwand gewährleisten und den Vorfall der inneren Organe verhindern.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich das sagen Lange Bandage kann nicht bestritten werden. Für mich persönlich war es nicht sehr praktisch, weil Ständig die Seiten schlagen, Mit langem Tragen bei der Arbeit begann ich, sie mit harten Kanten zu reiben, und tatsächlich stellte sich heraus, dass ich ohne einen Verband leichter lebte als mit ihm, trotz des Vorhandenseins eines ziemlich großen Bauches. Wenn ich es jedoch für einen Spaziergang benutzte, war es für mich wirklich einfacher, mein Ziel zu erreichen, weil mein Rücken nicht so viel und nicht so schnell weh tat, als ohne dieses Gerät zu benutzen. Im Allgemeinen wird empfohlen, die Bandage nicht mehr als 3-4 Stunden hintereinander zu tragen, damit der Körper darauf ruhen kann.

Trotz der völlig nicht natürlichen Zusammensetzung, die Haut unter dem Verband schwitzt nicht (die letzten Perioden der Schwangerschaft waren im Sommer in starker Hitze), keine Irritation erscheint darauf. Wenn der Verband aus Naturfasern bestand. er würde sehr schnell in Verfall geraten und aufhören, seine Funktionen zu erfüllen.

In der postpartalen Phase habe ich es nicht verwendet, weil ich einen anderen postoperativen Verband hatte, der bequemer zu verwenden war: breiter, Klett vorne und stört nicht auf dem Rücken liegen. Persönlich scheint mir, dass nicht immer universelle Güter ihre Funktionen zu 100% erfüllen. Ich bevorzuge in diesem Fall spezialisierte Dinge Es ist besser, pränatale und postnatale Bandagen getrennt zu nehmen.

Pflege des Verbandes ist sehr einfach: Es wird nur gelegentlich benötigt. manuell waschen Sie es in einer milden Seifenlösung bei einer Temperatur nicht höher als 40 Grad, trocknen Sie besser auf einer ebenen Oberfläche wie jede Strickware. Es trocknet sehr schnell, nach dem abendlichen Waschen am Morgen ist es betriebsbereit.

Im Allgemeinen natürlich das Notwendige, aber in der ersten Schwangerschaft war ich nicht besonders nützlich. Aber jetzt habe ich ihm eine zweite Chance gegeben und ich werde meine Note nicht drastisch reduzieren, nur weil ich mich nicht sehr wohl fühle. Sie erfüllt ihre angegebenen Funktionen und die Sinneswahrnehmungen sind für alle individuell.

ANDERE BEWERTUNGEN, DIE FÜR SCHWANGERSCHAFT UND PLANUNGSVORSORGE NÜTZLICH SIND:

KARDIOTOCOGRAPHIE - Bestimmung der fetalen Herzfrequenz

Universalbandage für Schwangere

Schwangerschaft ist eine schwierige Zeit für eine Frau, in der die hormonelle Veränderung des Körpers auftritt. Außerdem wird die Belastung der Beine und des Rückens deutlich erhöht, was mit einer Universalbandage für Schwangere, die ein elastischer elastischer Bindengürtel für den Bauch ist, durchaus reduziert werden kann. Ein solches Gerät kann nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch in der Zeit nach der Geburt verwendet werden.

Die Vorteile von Korsetts

Die Vorteile der Verwendung von Universalbandagen, sowohl während der Schwangerschaft als auch danach, können auf eine signifikante Erleichterung beim Tragen eines Babys zurückgeführt werden, wodurch Ermüdung und Schmerzen in den Sprunggelenken reduziert werden. Außerdem werden die Belastung der Wirbel- und Beckenorgane sowie die Vermeidung von Dehnungsstreifen (Dehnungsstreifen) reduziert.

Beim Universalmodell gibt es einen speziellen Abnahmestreifen, der sich einerseits ausdehnt. Bevor Sie ein Korsett anziehen, sollten Sie den breiten Teil auf den Rücken und den schmalen Teil im unteren Teil des Bauches legen. In der postpartalen Periode dreht sich die Bandage mit der breiten Seite auf dem Bauch und schmal - auf dem Rücken.

Die universellen Korsetts sind sehr sparsam und bequem, aber ihr einziger Nachteil ist das ausreichende Volumen, das nicht zulässt, den Verband unter der Kleidung zu verbergen. Richtig ausgewählte Modelle sollten nicht den Körper drücken, rutschen und Unannehmlichkeiten verursachen. In den ersten Tagen kann eine Frau leichtes Unbehagen empfinden, das sich an das Korsett gewöhnt. Für den Fall, dass das Unbehagen lange genug anhält, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, da es möglich ist, dass das Korsett nicht in der Größe passt.

Hinweise für den Einsatz

Indikationen für die Verwendung von Universalbandagen sind folgende Bedingungen:

  • das Korsett ermöglicht es Ihnen, die Belastung auf die Wirbelsäule gleichmäßig zu verteilen und fixiert die normale Position des Fötus in der Gebärmutter;
  • Das Tragen eines Korsetts wird für Mehrlingsschwangerschaften und drohende vorzeitige Abtreibungen empfohlen;
  • mit starken Schmerzen in der Lendengegend und Osteochondrose;
  • bei der Bildung von Narbengewebe nach der Operation während der Wehen;
  • Schwächung der Muskeln der Bauchwand bei der Geburt von Frauen;
  • Krampfadern der unteren Extremitäten.

Es ist zu beachten, dass in jedem Fall eine individuelle Herangehensweise erforderlich ist, je nach Verlauf der Schwangerschaft und der Möglichkeit von Komplikationen.

Die beliebtesten Modelle von Bandagen

Der moderne Markt ist mit verschiedenen orthopädischen Geräten für Frauen gefüllt, die sich in einer "interessanten" Position befinden.

Nach zahlreichen Überprüfungen sind die folgenden Arten von Universalreifen am bekanntesten:

1. Kombiniert

Dieses Modell wird am häufigsten verwendet und eignet sich zum Tragen während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt. Für die Herstellung der kombinierten Bandage verwendet gummierte Gewebe und spezielle Befestigungen (Klettverschluss), so dass Sie ihre Größe anpassen können.

2. Verbandfest

Die Firma Fest beschäftigt sich mit der Herstellung einer ganzen Linie von Spezialprodukten für Schwangere, die es Ihnen ermöglicht, eine Bandage in Übereinstimmung mit individuellen Parametern für eine bequemere Benutzung zu wählen. Die Vorteile dieses Produktes sind die Möglichkeit der gleichzeitigen Behandlung bestehender Krankheiten sowie die Vermeidung möglicher Komplikationen.

Die Hauptzwecke dieses Korsetts sind:

  • Reduktion von Durchblutungsstörungen im Nierenparenchym;
  • Verhinderung der Entwicklung von Zwangsabtreibungen;
  • Unterstützung der weiblichen Genitalien in der postpartalen Phase.

Eine solche Bandage ist am besten geeignet für Frauen, die während der Schwangerschaft schnell an Gewicht zunehmen, da sie die Entwicklung von Striae verhindert, die als Prophylaxe gegen das Auftreten von lockerer Haut nach der Geburt wirkt. Während der Schwangerschaft wird das verengte Ende unter das Abdomen gelegt, und in der postpartalen Periode überlappt das breite Ende das Abdomen.

3. Orlett-Verband

Dieses Modell zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Praktikabilität, eine breite Indikationsliste und einen recht hohen Preis aus. Das Gewebe, aus dem das Band besteht, ist abriebfest und atmungsaktiv, was besonders bei heißem Wetter wichtig ist. Darüber hinaus ist die Bandage beständig gegen hohe Luftfeuchtigkeit und hypoallergen.

Orlett-Bandage ist mit zusätzlichen Spannbändern ausgestattet, die die Auswahl für die erforderliche Größe erheblich erleichtern. Orlett entlastet effektiv die Lendenwirbelsäule. Die Gebrauchsanweisung besagt, dass es am besten ist, einen Verband am Ende des zweiten und frühen dritten Trimesters der Schwangerschaft und unmittelbar nach der Entbindung zu verwenden.

4. Ekoten

Zahlreiche Übersichten weisen darauf hin, dass dieses Modell die Belastung durch das Vorhandensein von speziellen Estrichen zur Stützung des Bauches sowie 2 Kunststoffrippen sehr gut reduziert. Die Indikationen für die Verwendung dieses Korsetts sind die Verhinderung der Entwicklung von Schwäche der Wand des Peritoneums und der lumbosakralen Wirbelsäule.

Die Vielseitigkeit der Bandage erlaubt es, sie nach der Geburt als prophylaktisches Mittel zu verwenden, um ein Durchhängen der Haut zu verhindern. Die beste Option wird Ihnen helfen, einen Gynäkologen zu wählen.

Es ist ratsam, Ekoten Bandage in Fachgeschäften zu kaufen, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es ein Qualitätszertifikat gibt.

Bedingungen für die Auswahl einer Universalbandage

Es gibt viele Marken, Farben und Arten von ähnlichen Strukturen, so sollte die Wahl des Verbandes für eine schwangere Frau mit der Definition des dimensionalen Gitters beginnen. Bevor Sie kaufen, müssen Sie einen Verband anprobieren und ein wenig bewegen. Die wichtigste Voraussetzung für die Auswahl ist der maximale Komfort und die Bequemlichkeit für eine Frau. Es ist vorzuziehen, Produkte aus saugfähigen Stoffen zu wählen, damit die Haut atmet. Die Preiskategorie von Universalreifen hängt von der Funktionalität des Produkts und einer bestimmten Marke ab.

Bevor Sie eine Universalbandage kaufen, sollten Sie Ihre eigenen Parameter definieren. Messen Sie dazu den Bauchumfang im Bauchnabel und fügen Sie dann 5 cm zum Ergebnis hinzu.Es ist wichtig zu beachten, dass die Maße je nach Modell variieren können, so dass Sie die Anweisungen für den Verband sorgfältig studieren sollten. Es ist notwendig, mehrere Modelle zu vergleichen und das bequemste Korsett für Frauen auszuwählen.

Es sollte beachtet werden, dass die Bandage nur in Bauchlage getragen werden sollte, um eine maximale Fixierung des Bauchbereichs zu gewährleisten.

Bewertungen

Um die Wahl der Modelle der pränatalen und postnatalen Bandagen zu bestimmen, sollten Sie sich Videos ansehen, die im Internet sehr häufig sind. Lesen Sie sorgfältig die Meinungen von Frauen, die diese Produkte bereits benutzt haben:

Oksana, 24 Jahre alt
"Meine Schwangerschaft war vor Beginn der 32. Woche völlig normal, als sich bei der Ernennung des Gynäkologen herausstellte, dass eine Frühgeburt drohte. Der Arzt beauftragte mich, eine spezielle Bandage zu tragen und riet mir, das Universalmodell Fest zu kaufen, damit ich es nach der Geburt benutzen konnte. Ich kaufte ein Korsett in einem speziellen Geschäft und verließ mich dabei auf die Messergebnisse, die der Arzt mir geschrieben hatte. Zuerst hat der Berater geholfen, das Korsett anzuziehen, ich bin ein bisschen spazieren gegangen, hat keine negativen Äußerungen bemerkt und hat es dann erst gekauft. Sie trug bis zur Geburt einen Verband und fühlte deutliche Erleichterung, selbst die störenden Schmerzen in der Lendengegend waren fast verschwunden. Ich bin sehr zufrieden und empfehle allen meinen Freunden Freunde. "

Natalia, 28 Jahre alt
"Mein Beruf ist mit Tanzen verbunden und als ich schwanger wurde, machte ich mir große Sorgen um meine Figur, aber der Arzt beruhigte mich und empfahl mir, ab 22 Wochen einen speziellen Fixierverband zu tragen. Ich trug es die ganze zweite Hälfte der Schwangerschaft, ich fühle nicht einmal das geringste Unbehagen.

5 Tage nach der Geburt zog sie die Bandage wieder an, um ihren Körper schneller wieder zu normalisieren. Der Körper erholte sich sehr schnell und sogar die Strecke ging. Alle meine Ängste waren vergeblich, und das Glück der Mutterschaft ist einfach unbeschreiblich. "

Olga, 43 Jahre alt
"Ich wurde ziemlich spät schwanger. Dies ist mein erstes lang ersehntes Kind und ich hatte absolut keine Angst vor äußeren Veränderungen. Allerdings gab es ein gewisses Problem in Form von Osteochondrose in der Lendenwirbelsäule, die mich schon vor der Schwangerschaft ziemlich oft gequält hat. Um ihren Rücken zu stützen, kaufte sie ein Orlett-Korsett (nachdem sie mit dem Arzt gesprochen hatte) und trug es für die gesamte Dauer der Schwangerschaft. Der Rücken hat natürlich manchmal ein wenig auf der letzten Periode gehandelt, aber der allgemeine Zustand war ziemlich befriedigend. Ich denke, ohne einen Verband hätte ich meinen Sohn vermutlich nicht ertragen. Ja, und nach der Geburt rettet er mich oft, besonders während einer Verschlimmerung der Krankheit. Danke an meinen Arzt für die rechtzeitige Beratung. "

Es muss daran erinnert werden, dass jedes Gerät, das den Zustand einer schwangeren Frau lindert, nur nach einer Voruntersuchung durch einen Gynäkologen verwendet werden kann, da manchmal deren Verwendung mit negativen Manifestationen einhergeht. Die Gesundheit nicht nur der Mutter, sondern auch des Babys hängt von der Korrektheit des gewählten Verbandes ab.