Welcher Dummy ist besser für Neugeborene? Empfehlungen für die richtige Wahl

Gesundheit

Dummy - ein Thema, das die Brustwarze nachahmt. Es wurde entwickelt, um den Saugreflex eines Neugeborenen zu befriedigen. Babys, die gestillt werden, brauchen diesen Gegenstand praktisch nicht, denn häufiges Anhaften an die Brust befriedigt diesen Instinkt. Wenn jedoch die Art der Fütterung gemischt ist, wird das Kind beim Einschlafen unruhig, Sie müssen einen Nippel kaufen. Welche Brustwarze für das Baby ist besser zu wählen, in diesem Artikel zu berücksichtigen.

Was ist die Brustwarze für das Baby?

Dummy besteht aus drei Teilen:

Wie kaufe ich?

Was sollte die Brustwarze für ein Neugeborenes sein? Wenn Mama oder Papa in den Laden kommt, werden sie von der Vielfalt der Brustwarzen überrascht sein. Sie unterscheiden sich in Form, Material, Größe, Gewicht. Also, was ist die Wahl? Berücksichtigen Sie die Kriterien genauer.

Bei diesem Kriterium ist ein klarer Vorteil die Leichtigkeit der Brustwarze, da es für das Baby unbequem ist, es in seinen Händen zu halten, wenn er bereits weiß, wie es zu machen ist.

Größe

Die Puppe des Babys wird altersgemäß für das Kind aufgenommen. Verschiedene Hersteller können die Werte der Größenreihe ändern, also sollten Sie sich auf das Alter des Babys konzentrieren. Einige Marken produzieren Brustwarzen in zwei Größen, andere drei mit Fokus auf schwache und frühgeborene Babys oder auf große Jungs über 1,6 Jahre alt.

Für Untergewicht und Frühchen haben Schnuller eine kleine und weiche Brustwarze, eine leichte Polsterung.

Die Größe sollte zum Baby passen, sonst wird ein sehr kleiner Nippel ständig aus seinem Mund fallen, und der Große wird nicht erlauben, vollständig zu atmen und Erbrechen zu verursachen. Lippen sollten auch nicht sehr groß und schwer sein.

Bevor Sie sich für einen Nippel entscheiden, sollten Sie sich mit der Größentabelle vertraut machen. Grundsätzlich sind die Dimensionen wie folgt:

  1. von 0 bis 6 Monaten;
  2. von 6 bis 12 Monaten;
  3. von Jahr zu 18 Monate.

Form

Nippel kommen in verschiedenen Formen:

  • klassisch (rund);
  • anatomisch;
  • kieferorthopädisch.

Die gebräuchlichste und vertraute Form ist rund. Dieser Nippel sieht eng am Begrenzer aus und erweitert sich allmählich zum Ende, der Nippel ist abgerundet. Bei längerer Anwendung dieser Art von Brustwarzen kann das Kind jedoch einen Überbiss bilden.

Die anatomische Form entspricht der Struktur des Zahnfleisches des Kindes. Der Nippel ist neben der Zunge, abgeflacht auf einer Seite, hat die Form einer Ellipse. Die Struktur des Schnullers sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung am Himmel des Babys. Mit solch einem Nippel schluckt das Baby die Luft nicht und wird seinen Biss richtig entwickeln.

Die beliebteste Brustwarze ist kieferorthopädisch. Ihre Brustwarze ist schräg, sie ist auf der einen Seite leicht abgeflacht und auf der anderen gewölbt. Die Tropfenform ist günstig in der Mundhöhle angeordnet. Sie sind in verschiedene Arten unterteilt:

  1. "Butterfly" zum Saugen liegt auf dem Bauch.
  2. "Kirsche" für Kinder mit einem großen Gewicht und Himmel.
  3. "Herz" für die Bissbildung.

Der Name wird in Form von Reittieren gegeben. Es gibt auch einen symmetrischen Nippel, der auf beiden Seiten flach ist. Es ist günstig, dass es von beiden Seiten in den Mund des Kindes gelegt werden kann.

Streitigkeiten darüber, ob ein Dummy hilft, einen Biss zu bilden, verblassen nicht. Einige Experten sind skeptisch gegenüber der kieferorthopädischen Form und glauben, dass sie im Gegenteil den Biss verdirbt.

Herstellungsmaterial

Latex oder Gummi ist ein natürliches Material. Es sieht gelb aus. Typischerweise werden diese Brustwarzen für schwache und frühgeborene Babys empfohlen, da Latex im Mund beim Erhitzen der Brust ihrer Mutter sehr ähnlich ist. Der Hauptnachteil dieses Materials ist das Vorhandensein von Proteinmolekülen, was zu Allergien führen kann. Außerdem ist Latex schnell schmutzig.

Latex - kurzlebiges Material, hat Angst vor direktem Sonnenlicht. Aufgrund der Weichheit bilden sich kleine Risse auf seiner Oberfläche. Die Brustwarze sollte in solchen Fällen ersetzt werden:

  • wenn es braun geworden ist;
  • wenn beim Saugen die Wände beginnen aneinander zu kleben.

Kinderärzte empfehlen 1 mal in 4-6 Wochen zu produzieren.

Silikon-Nippel sind sehr beliebt. Es ist ein synthetisches Material, transparent in der Erscheinung. Der Hauptvorteil ist, dass Kinder nicht allergisch auf Silikon sind. Im Gegensatz zu Latex verliert es seine Form nicht, behält seine Eigenschaften für lange Zeit, absorbiert keine Gerüche und ist leicht zu reinigen.

Ein Vollzeit-Baby mit einem entwickelten Saugreflex wird die Brustwarze aus solchem ​​Material schätzen. Außerdem kann das Produkt oft desinfiziert werden, aber alles neigt dazu, sich zu verschlechtern. Nach einer Weile werden sie hart und bröckeln. Aus diesem Grund sollte der Schnuller nicht an ein Kind mit Zähnen gegeben werden, da er ein Stück abbeißen und würgen kann.

Wie wählt man eine Schutzscheibe?

Der Ring auf dem Schnuller wird als Schutzscheibe bezeichnet, die verhindert, dass der Nippel verschluckt wird. Die Anforderungen sind wie folgt:

  1. Die Breite sollte so sein, dass das Kind ihren Mund nicht erfasst.
  2. Leichtigkeit der Festplatte; das Vorhandensein von Pickel und Löcher auf der Oberfläche - um engen Kontakt mit der Haut zu verhindern, aber auch um den Mund zu halten, so dass Speichel nicht zwischen der Brustwarze und den Lippen ansammelt.
  3. Monolithische Form ohne zusätzliche Teile.

Auf dem Foto unten können Sie verschiedene Arten von Baby-Dummies sehen:

Tipps Komarovsky Mütter Babys

Der berühmte Kinderarzt glaubt, dass, wenn Sie dem Baby keinen Schnuller anbieten, er anfangen wird, seinen Finger zu saugen. Unbefriedigter Saugreflex geht in einem bestimmten Alter von selbst ab - es ist sinnlos, den Instinkt zu bekämpfen.

Bei der Auswahl eines Dummys ist es besser, anatomische oder kieferorthopädische Silikonformen zu bevorzugen, die dem Alter des Kindes entsprechen. Wählen Sie keine sperrigen Schnuller. Sie sollten auch den Schnuller auf das Vorhandensein von zusammenklappbaren Teilen prüfen - es ist wichtig, dass sie nicht waren.

Ähnliche Videos

Sehen Sie sich das Video zur Auswahl des richtigen Baby-Dummies an:

Fazit

Also, wenn Sie einen Baby-Dummy wählen, müssen Sie sich an sein Alter orientieren, die Größe der Brustwarze korrekt bestimmen und sich für die passende Form entscheiden. Nicht weniger wichtig ist die Pflege des Produkts, als ob ein vorzeitiger Ersatz im Körper des Kindes eine Infektion bekommen könnte. Lagernippel sollten in sauberen versiegelten Behältern sein.

Wählen Sie einen Dummy für ein Neugeborenes. Top 10 der besten Dummies

Schon vor der Geburt fangen die Eltern an, "Mitgift" für die Krümel zu sammeln. Windel, Unterhemden - das ist nicht alles, was für das Baby notwendig ist. Einer der ersten, die genau Schnuller / Nippel kaufen.

Nach der überholten stereotypen Meinung kann ein Krümel ohne dieses Gerät nicht einfach wachsen. Aber inzwischen haben Schnuller ihre eigenen "Hinweise" für den Gebrauch und eine begrenzte Nutzungsdauer. Und selbst wenn es wirklich notwendig ist, wie wählt man dann das Beste aus?

Gebe ich einem Neugeborenen eine Attrappe?

Die Hauptaufgabe des Schnullers ist es, den Saugreflex des Neugeborenen zu befriedigen. Gerade um dieses Konzept herum werden viele Gerüchte und Mutmaßungen zirkulieren. Der Saugreflex wird vor der Geburt gebildet.

Im Ultraschall ist es oft möglich zu sehen, wie ein Kleinkind im Mutterleib einen Finger saugt, so dass die Krume für ein unabhängiges Leben vorbereitet ist, und nach der Geburt bereits die Brust der Mutter saugen kann.

Nach der Geburt sorgt der Saugreflex für die normale und proportionale Entwicklung des Kieferapparates.

Bei Neugeborenen ist der Saugreflex ausgeprägt. Nach der Fütterung, wenn die Krume bereits voll ist, schmatzt sie immer noch auf den Lippen, macht Saugbewegungen, entspannt sich aber nach einer Weile und schläft ein.

Unerfahrene Mütter betrachten ein solches "Symptom" als Mangel an Muttermilch oder Formel.

Dummy: Vor- und Nachteile

Die Brustwarze für das Baby ist ein sehr wichtiger Bestandteil für seine Entwicklung und ein Helfer bei der vollständigen Befriedigung des Saugreflexes. Darüber hinaus hilft dieses Gerät, das Baby schnell zu beruhigen, der ganze Saugreflex ist auch eine Art Beruhigungsmittel. Aber auch ohne Schnuller kann man ein Baby wachsen lassen, ohne seine Gesundheit zu schädigen.

Es gibt eine Gruppe von Kindern, denen die Ernennung von Brustwarzen, Schnuller nicht gezeigt wird - sie sind gestillte Babys. Und für die beste Stimulation aller Wachstumsprozesse des maxillofazialen Apparates ist es notwendig, das Kind auf seinen Wunsch zu füttern.

Legt man das Baby auf seine Bitte (etwa 10 bis 12 Mal) an die Brust, saugt die Krume genug Milch ab, gibt die notwendige Menge an Kraft aus, erfüllt ihren Reflex vollständig und schläft sicher ein.

In diesem Fall wird die Baby-Nippel nicht benötigt, und es ist am besten, das Baby mit diesem Gerät nicht "einzuführen". Darüber hinaus verbieten Kinderärzte und Stillberaterinnen die Kombination von Fütterung und Schnuller strengstens.

Wenn die Krume aus einer Flasche zugeführt wird, gibt sie viel weniger Energie aus, und die Fütterung selbst ist kürzer, d.h. Saugreflex hat keine Zeit um realisiert zu werden. Daher wird für Babys, die vollständig oder teilweise künstlich gefüttert werden, der Schnuller empfohlen und notwendig.

Aber sobald das Baby tief einschläft, sollte die Brustwarze aus dem Mund des Babys entfernt werden.

Meinung Kinderärzte und Zahnärzte

Zahnärzte und Kinderärzte, besonders im Angesicht von Dr. Komarovsky. Wiederholt den Zweck der Brustwarzen und die Regeln für ihre Verwendung, so dass es nützlich und nicht schädlich war.

Eltern sollten sich der offensichtlichen Nachteile der Verwendung von Dummies bewusst sein:

  • Das Material der Herstellung. Aufgrund der Tatsache, dass das Material künstlich ist, ist der Geschmack und Geruch für das Kind fremd. Stillen ist nicht nur der Prozess der Ernährung des Babys mit Nährstoffen. Aber die Manifestation der mütterlichen Liebe, leider, eine künstliche Brustwarze kann ein solches Gefühl nicht geben.
  • Mangelnde hygienische Verarbeitung kann dazu führen, dass die Brustwarze eine potentielle Infektionsquelle darstellt.
  • Die Kombination aus Stillen und Schnullern sorgt dafür, dass das Baby aufgrund von Ermüdung nicht in der Brust verweilt.

Welcher Dummy für ein Neugeborenes?

Wenn ein Dummy noch notwendig ist, muss er unter Berücksichtigung vieler Faktoren korrekt gewählt werden.

Vor allem sollte es nach Alter angepasst werden, und wenn das Kind wächst, sollte sich die Brustwarze ändern. In der Apotheke bieten fast alle Hersteller eine Reihe von Nippeln an, die für Babys in einem bestimmten Alter bestimmt sind: von der Geburt bis zu einem halben Jahr, von sechs Monaten bis zu einem Jahr usw.

Für erfahrene Mütter wird empfohlen, sofort 2 - 3 Schnuller zur Hand zu haben. Glücklicherweise gibt es keine Probleme mit ihrer Anschaffung und Auswahl.

In jeder Apotheke können Sie Nippel aus verschiedenen Materialien finden, mit oder ohne zusätzliche Funktionen.

Zahnärzte und Kinderärzte beraten, bevor sie auf das Material der Nippel achten - Latex oder Silikon. Bei der Auswahl eines Materials muss vor allem auf das natürliche Material geachtet werden.

Wenn das Kind beginnt, Zähne zu schneiden, dann ist es am besten, Latexnippel zu verweigern. Diese Nippel sind am besten für Neugeborene, schwache und Frühgeborene geeignet.

Silikon ist ein absolut synthetisches Material, ein solcher Nippel ist elastisch, elastisch und hält länger als Latex. Daher sind Silikon-Nippel für gesunde, starke Babys mit einem entwickelten Saugreflex konzipiert.

Neben Größe und Material muss auf die Form der Papille geachtet werden. Heute gibt es zwei Möglichkeiten auf dem Markt:

  1. Anatomisch - mit abgeflachtem Ellipsoid oder verlängerter Papille.
  2. Kieferorthopädisch - Papille schräg. Es wird angenommen, dass der kieferorthopädische Schnuller bequemer und korrekter im Mund lokalisiert ist und dem Vorgang des Fangens und Saugens der Mutterbrust ähnelt.

Welcher Baby Schnuller wäre besser?

Bewertungen von Eltern und einem Kinderzahnarzt wurden die Möglichkeit gegeben, eine Bewertung der beliebtesten Modelle zu machen.

Nuk Dummy

Die Brustwarze aus deutscher Herstellung mit einer abgeflachten Papille und einer Aussparung, die verhindert, dass der Schnuller aus dem Mund des Babys herausfällt.

Der weiche und flexible Nippel übt praktisch keinen Druck auf die Mundhöhle und die Zähne aus. Eine spezielle Aussparung an der Papille lässt mehr Platz für die Zunge und erleichtert ihre Bewegung. Die besondere natürliche Form ähnelt der Mutterwarze, und zum Saugen der Brustwarze ist das Verhältnis der Kiefer gleich wie beim Saugen der Brustwarze.

Die offensichtlichen Vorteile werden das Vorhandensein eines Luftventils sein, die richtige Form, die die Verhinderung kieferorthopädischer Pathologien darstellt, die Wahl der Herstellungsmaterialien.

Der einzige Nachteil ist die Preisgestaltung.

Tauben-Dummy

Japanisch hergestellt, am besten geeignet für alle Babys und Kinder bis zu vier Monaten.

Es hat eine ungewöhnliche kieferorthopädische Form - in der Mitte abgeflacht. Dies ist nur das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der offensichtliche Vorteil wird ein günstiger Preis, schönes Design und interessantes Design sein, dass Kinder mögen werden.

Schnuller-Avent (Philips Avent)

Es ist ein führender Anbieter von Silikonkopien. Dies ist eine klassische Version von Schnullern, die sechs Löcher für die Belüftung haben.

Dies ist eine der sichersten Arten von Nippeln, weil drückt nicht auf den Himmel. Die Vorteile sind eine große Auswahl nach Alter, komplett unterschiedliche Designs und das Vorhandensein einer Schutzkappe im Kit.

Die Nachteile sind nicht ganz die richtige Form, was es schwierig macht, den Schnuller im Mund des Babys zu halten, und aufgrund der vorhandenen Lüftungsöffnungen kann Feuchtigkeit in die Brustwarze gelangen.

Chicco-Attrappe

Weich, aber elastisch, stark und flexibel.

Latex-Nippel nehmen schnell die Temperatur eines Babys.

Nippel gehört zur kieferorthopädischen Klasse.

Chicco-Puppen waschen gut, sie können gekocht und mit Dampf übergossen werden.

Alle Nachteile der Nippel liegen genau im Material der Herstellung, Latex - nicht das haltbarste Material.

Bibi Dummy

Das sind Nippel für kreative Babys, wie moderne Eltern sagen - ein cooler Dummy. Es zeichnet sich durch Langlebigkeit und außergewöhnliches Design aus.

Der Nippel besteht aus Zwei-Komponenten-Silikon, das dauerhaft und sicher ist. Im Lieferumfang enthalten ist ein spezieller Halter für eine offene Brustwarze und ein Etui.

Pros: Dies ist eine Nippel Kirsche, für große Babys (kann in der Größe gewählt werden) ausgelegt, die Brustwarze Oberfläche ist mit fröhlichen und hellen Inschriften ausgestattet, die Kinder Aufmerksamkeit erregen und nicht gelöscht werden. Wie beim Avent Dummy gibt es zwei Optionen - Tag und Nacht (leuchtet im Dunkeln).

Der Nachteil ist der teure Preis und das Fehlen von Lüftungsöffnungen.

Canpol Babys Attrappen

Polnischer Hersteller bietet hochwertige und komfortable Schnuller, anatomische Form. Nippel können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden: Silikon oder Latex.

Unter den Vorteilen der Anwesenheit eines Luftventils, angemessener Preis und eine große Auswahl an Design. Tommee Tippee Dummies bieten eine große Auswahl an verschiedenen Optionen. Dies sind kieferorthopädische Nippel, die nach Alter angepasst werden können.

Spezielle Öffnungen auf dem Pad fördern eine normale Luftzirkulation und beugen Hautkrankheiten vor.

Baby-Dummy: Nutzungsbedingungen

Die Hauptsache ist, dass der Schnuller für Neugeborene sicher ist, dafür ist es extrem wichtig, grundlegende Hygienevorschriften einzuhalten. Eine Silikonpuppe sollte alle eineinhalb Monate und eine Latexpuppe mindestens alle drei Monate ersetzt werden.

Damit der Nippel nicht verloren geht und die Krume ihn nicht verschlucken kann, sollte der Schnuller an einer speziellen Schutzscheibe befestigt werden, die breit genug sein sollte. Es ist unmöglich, dass die Scheibe aus vielen Teilen besteht - sie muss monolithisch sein.

Die Scheibe selbst sollte Luftöffnungen für die Luftzirkulation haben. Darüber hinaus müssen Sie die grundlegenden Regeln für die Verwendung befolgen:

  • Um die Brustwarze gemäß den Bedingungen ihrer Operation zu wechseln, sollte sogar eine regelmäßig sterilisierte Brustwarze spätestens nach 6 bis 8 Wochen durch eine neue ersetzt werden;
  • Wenn die Brustwarze (Kratzer, Löcher, Schrammen) beschädigt ist, sollte sie herausgeschleudert werden;
  • Es ist verboten, die Brustwarze unter dem Einfluss von Sonnenlicht oder in der Nähe von Heizgeräten zu lassen;
  • Um die Nippel zu lagern, müssen Sie einen speziellen Fall verwenden.

In welchem ​​Alter soll das Kind vom Schnuller entwöhnt werden?

Der Saugreflex ist angeboren, neigt aber dazu zu verblassen - zu verschwinden. Und gerade mit der Zeit seines Aussterbens sollte die Zeit des Aufgebens der Brustwarze zusammenfallen.

In diesem Alter verschwindet der Saugreflex völlig, aber die Angewohnheit, einen Finger oder etwas, das nützlich ist, zu saugen, kann bleiben.

Wenn die Puppe des Babys nach einem Jahr im Mund des Babys bleibt, können sich die Bisspathologien des Kindes entwickeln - progenischer Biss, Vorstehen der Vorderzähne usw.

Es ist nicht so schwierig, ein Baby von einer Brustwarze zu trennen, wie es scheint. Es genügt, den richtigen Zeitpunkt zu wählen und dem Baby mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Zum ersten Mal muss er nur die Nippel ersetzen, zum Beispiel den Stop-Nippel-Ersatz. Für Kinder nach eineinhalb Jahren kann Plastilin oder spezieller Kinder-Ton für die Modellierung ein Ersatz für Brustwarzen sein.

Eltern sollten sich bewusst sein, dass alle Exzesse an den Brustwarzen nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern attraktiv sind. Dies gibt den Herstellern das Recht, übermäßig, manchmal unvernünftig zu überladen.

Und vergiss nicht, wann es gebraucht wird und wann nicht! Die einzige Brustwarze, die jedes Baby braucht, ist ein Schnullerthermometer.

Wie wähle ich einen Dummy für ein Neugeborenes?

Das moderne Sortiment an Schnullern ist sehr umfangreich. Sie unterscheiden sich in Form und Größe und anderen Eigenschaften. Wie wähle ich einen Schnuller für ein Baby und was ist wichtig bei der Auswahl eines Schnullers für ein neugeborenes Baby?

Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines geeigneten Baby-Dummies für ein Neugeborenes müssen Sie sich auf die folgenden Kriterien konzentrieren:

  • Das Alter des Kindes sowie die Größe des Kindes.
  • Die Form des Produkts, die symmetrisch, abgeflacht, rund und anders ist.
  • Die Abmessungen der Basis des Schnullers.
  • Produktsicherheit. Es sollte nicht auseinander gebrochen und leicht gebrochen werden.
  • Das Material, aus dem der Dummy besteht.
  • Der Name des Herstellers. Wenn Sie ein Produkt einer bekannten Marke kaufen, können Sie sich von der Qualität eines Schnullers überzeugen.

Material

Wie die auf der Flasche getragenen Nippel sind die Schnuller aus Silikon und Latex. Es gibt Gummisauger, aber sie werden jetzt seltener verwendet und gehören der Vergangenheit an. Schnuller aus solchem ​​Material sind kurzlebig und können Diathese verursachen. In der Zeit des Zahnens kann der Gummi-Nippel jedoch helfen.

Naturkautschuk wird verwendet, um Latex-Schnuller herzustellen, wodurch die Produkte flexibel und weich werden. Es sind diese Brustwarzen, die für Neugeborene empfohlen werden, einschließlich Frühgeborenen. Latex-Nippel sind hellbraun oder transparent. Leider verschleißen sie sehr schnell, können sich unter der Einwirkung der Sonnenstrahlen verdunkeln und können auch Allergien auslösen.

Silikon Schnuller sind robuster gegen Kochen und sicherer gegen Allergien. Sie sind aus synthetischem Material, so dass Silikonprodukte flexibel, elastisch, farb- und geruchlos sind. Gleichzeitig sind diese Brustwarzen steifer und können das Wachstum der Milchzähne beeinträchtigen, da sie nur bei Kindern empfohlen werden, die noch keine Zähne haben.

Form

Schnuller sind sehr unterschiedlich in ihrer Form, so dass Sie für ein bestimmtes Kind die bequemste wählen müssen. Es wird angenommen, dass das Baby die Form des Schnullers bevorzugt, die der Form der Brustwarze meiner Mutter in seinem Mund entspricht.

Berücksichtigen Sie die Form des Schnullers.

Runde

Dies ist die klassischste und bekannteste Form des Schnullers. Beim Begrenzer ist es schmaler, und am Ende wird es breiter, seine Papille ist abgerundet. Mutter kann die Attrappe dieses Babys jeder Seite geben.

Der Nachteil der Langzeitanwendung ist die Verschlechterung des Bisses.

Anatomisch

Sein Name ist mit der Struktur verbunden, die dem Mund des Babys entspricht. Ein solcher Nippel zeichnet sich durch eine Ellipsoidform und einen dünnen Hals aus, der die Verformung der Zähne nicht verursacht. Zum einen ist es abgeflacht, um die korrekte Lage der Zunge zu gewährleisten.

Die Vorteile dieser Form von Brustwarzen sind, dass sie zum korrekten Biss, gleichmäßigen Druck auf das Gewebe des Babys und zur Verhinderung der Luftaufnahme beitragen.

Kieferorthopädisch

Jetzt sind diese Brustwarzen am beliebtesten, da das Kind eine ähnliche Brustwarze wie die Brust der Mutter einfängt. Sie haben eine abfallende Papille und die Form ist auf der einen Seite konvex und auf der anderen Seite leicht abgeflacht.

Beruhigungssauger dieser Art haben folgende Formen:

  • "Kirsche" (empfohlen für große Babys, die einen großen Himmel haben);
  • "Butterfly" (ein solcher Schnuller wird einem Baby auf dem Bauch gegeben);
  • "Herz" (hilft, einen Biss zu bilden).

Es gibt auch eine symmetrische Version des kieferorthopädischen Saugers, bei der beide Seiten flach sind. Solch ein Schnuller, wie ein runder, kann den Krümeln von beiden Seiten gegeben werden.

Größe

Wählen Sie die Größe des Produkts sollte auf das Alter des Babys basieren. In der Regel ist das Alter, zu dem der ausgewählte Dummy passt, auf der Verpackung des Zubehörs angegeben. Alle Nippel sind in drei Kategorien eingeteilt:

  • A (für Krümel nach der Geburt bis sechs Monate);
  • B (für Kinder über sechs Monate bis zum Alter von 1,5);
  • C (Kinder über 18 Monate).

Einige Unternehmen haben Schnuller für Neugeborene mit geringem Gewicht (weniger als 1,75 kg). Außerdem kann der Hersteller Dummies der Kategorie A in Produkte für Babys bis zu drei Monaten und für Kinder von 3-6 Monaten aufteilen.

Woraus besteht ein Dummy?

Jeder Dummy hat Teile wie die Brustwarze, die Basis (auch Dashboard genannt) und den Ring. Es ist wichtig, ein Babyprodukt mit der passenden Größe des Schildes zu wählen. Die Basis des Schnullers sollte nicht unnötig groß sein, um nicht mit den Krümeln der Nase in Berührung zu kommen, aber auch nicht zu klein, um zu verhindern, dass das Kind das Zubehör vollständig in den Mund steckt.

Nun, wenn die innere Oberfläche des Schildbodens geprägt wird, passt das Zubehör nicht gut auf die Babyhaut. An der Basis sollten Löcher sein, durch die Luft in die Gesichtshaut des Kindes fließen kann. Auch im Schild sollte ein Ausschnitt für die Nase des Kindes sein.

Hersteller, ihre Vor- und Nachteile

Es ist notwendig, ein Neugeborenes nur eine Qualität Dummy zu kaufen, so ist es am besten, ein Produkt von namhaften Herstellern von Produkten für Kinder abzuholen. Die englische Marke Avent stellt beispielsweise Produkte für Kinder nach hohen Sicherheitsstandards her. Nippel dieser Marke sind nicht nur absolut sicher für Krümel, sondern auch sehr bequem.

Philips AVENT

Der Marktführer unter den Herstellern von Silikon-Schnullern ist die Marke Philips AVENT. Das Unternehmen bietet klassische Nippel mit 6 Löchern für die Belüftung in verschiedenen Größen - von 0 bis 3 Jahren. Solche Schnuller sind sicher, langlebig und sehr komfortabel für Kinder. Im Lieferumfang ist eine Schutzkappe enthalten.

Zu den Mängeln der Philips AVENT Schnuller gehören der recht hohe Preis und die Möglichkeit, dass Feuchtigkeit durch die Lüftungsschlitze in die Nippel gelangt. Darüber hinaus passen viele Kinder nicht in die Tropfenform solcher Produkte.

Canpol Babys

Canpol babies, eine bekannte polnische Firma, produziert hochwertige Schnuller. Produkte dieser Marke sind komfortabel und langlebig, sind Silikon und Latex.

Die Vorteile der Schnuller dieser Firma schließen das Vorhandensein eines Luftventils, hohe Qualität, das Vorhandensein eines Deckels, eine Vielzahl von Designs und niedrigen Preis ein.

Chicco

Der weltbekannte Hersteller Chicco gilt als eine seriöse Marke. Nippel dieser Firma sind zuverlässig, ästhetisch und so sicher wie möglich. Chicco Latex Schnuller sind sowohl elastisch als auch weich, mit all ihrer Stärke sehr flexibel. Außerdem helfen sie, den Biss richtig zu formen.

Das Unternehmen aus den USA Nuby ist der größte Hersteller von Produkten für Neugeborene. Schnuller dieser Marke sind von unübertroffener Qualität und sehr attraktivem Design.

Da sie durch originale bewegliche Modelle repräsentiert werden (der saugende Teil in den Nuby Schnullern bewegt sich), wird der Kleine mit solch einem Nippel nicht faul sein. Mit ihr wird das Baby beim Saugen schneller müde und schläft ein. Darüber hinaus gibt es auf dem Silikon-Nippel dieser Marke "Beulen", die helfen, das Zahnfleisch des Babys zu stimulieren. Es stimmt, diese sehr langlebigen Produkte sind ziemlich teuer.

Tigex

Der Dummy des französischen Herstellers TIGEX hat ein attraktives Design, durchdachte Details und hochwertiges Material. Die Produkte dieser Marke fallen aufgrund der anatomischen Form nicht aus dem Mund des Kindes. Für ihre Produktion mit umweltfreundlichen Materialien.

Das Sortiment an Nippeln von TIGEX ist sehr umfangreich und der Preis ist erschwinglich. Darüber hinaus produziert die Marke spezielle Brustwarzen für schwache Kinder.

Die Nippel der Marke NUC aus Deutschland zeichnen sich durch eine patentierte Form aus. Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass es für Kinder physiologisch ist. Produkte dieser Marke sind langlebig, aber sie sind ziemlich teuer.

Taube

Neugeborene können auch kieferorthopädische Brustwarzen von der japanischen Firma Pigeon kaufen. Diese Brustwarzen sind für Kinder bis 4 Monate empfohlen. Sie sind qualitativ und preisgünstig, mit einem attraktiven Design.

HEVEA

Einer der besten Hersteller von Latex-Schnullern ist die Marke HEVEA. Auf dem Markt sind sie durch verschiedene Arten und Größen vertreten. Die Produkte dieser Firma sind aus Naturkautschuk hergestellt, so dass alle Nippel weich, hygienisch und angenehm warm sind. Außerdem gibt es keine Nähte in ihrer Konstruktion.

Diese Schnuller haben nur einen Nachteil - die hohen Kosten.

Wenn Eltern eine Art originalen Dummy wollen, mögen sie die Schweizer Marke Bibi. Die langlebigen und sehr hochwertigen Silikon-Nippel dieser Firma haben ein sehr ungewöhnliches Design mit originalen Inschriften und hellen Zeichnungen. Das Paket enthält ein Dummy-Etui und einen Ständer.

Die Nachteile des Produktes sind nicht anatomische Form (alle Dummies sind durch die "Kirsche" -Form dargestellt), kleine Belüftungslöcher und ein hoher Preis.

Dummy für ein Neugeborenes - eine Notwendigkeit, Unterhaltung oder Schaden

Wenn ein Baby im Haus erscheint, erscheint fast sofort ein Dummy unter seinen Accessoires. Ihre Eltern kaufen es, sie können ihren Verwandten oder Freunden geben. Natürlich kann es eine Menge Fragen darüber geben, ob ein Dummy für ein Neugeborenes notwendig ist oder besser, seine Verwendung aufzugeben. Schließlich kann man oft feststellen, dass der Schnuller des Babys, obwohl es beruhigend wirkt, den Biss des Babys brechen kann.

In gewissem Sinne sind sie wahr. Aber nur wenn der Dummy falsch gewählt wurde oder die Eltern mit der Entwöhnung des Babys zu spät kamen. Sie werden erfahren, welcher Dummy für ein Neugeborenes besser zu kaufen ist, wenn er von diesem Artikel abgibt und entwöhnt.

Warum bieten sie einem Neugeborenen sogar einen Schnuller?

Um herauszufinden, ob es möglich ist, einem Neugeborenen einen Schnuller zu geben, ist es notwendig zu verstehen, warum sie es überhaupt tun. Tatsache ist, dass das Kind bereits im Mutterleib einen Saugreflex entwickelt, der ihm hilft, sich von der Brust der Mutter zu ernähren und die Nährstoffe für das volle Wachstum und die Entwicklung aufzunehmen.

1) Kennst du die Vorteile von rotem Kaviar während der Schwangerschaft?
2) Wenn es empfohlen wird, Poesie mit einem Kind zu lernen, lesen Sie hier.

Bei künstlicher Ernährung wird der Schnuller zu einer Art Ersatz für die weibliche Brust. Natürlich wird es eine Frage darüber geben, ob ein Baby beim Stillen einen Dummy benötigt.

  • Einige glauben, dass ein Baby-Dummy ein Baby desorientieren kann, weil die Form des Dummys des Babys sich signifikant von der Form der Brust unterscheidet. Daher kann das Baby, das an den Schnuller gewöhnt ist, die Brust der Mutter falsch erfassen, aus der die Milch schlechter fließt. Außerdem ist es für das Baby einfacher, an der Brustwarze zu saugen, so dass er einfach die Brust aufgeben kann;
  • Letztere glauben, dass das Stillen den Saugreflex des Babys nicht immer vollständig befriedigen kann. Sie können es oft auf die Brust anwenden, aber es ist nicht immer bequem. Deshalb ist es okay, dass er manchmal an einem Schnuller saugen wird, nein.

In jedem Fall ist es nicht notwendig, sich der Antwort auf die Frage zu nähern, ob es notwendig ist, dem Neugeborenen unzweideutig einen Schnuller zu geben. Alle Kinder haben einen individuellen Charakter, so dass die vollständige Verneinung dieses Zubehörs nicht akzeptabel ist, insbesondere bei künstlicher Ernährung.

Aber ohne die Notwendigkeit, einen Schnuller zu verwenden, ist nicht notwendig. Es gibt eine Reihe von Situationen, in denen Sie einem Neugeborenen einen Schnuller geben können:

  • Wenn es gefüttert wird, kann trockenes und gesundes Baby nicht lange schlafen und verhält sich unruhig;
  • Das Kind beim Umziehen abzulenken, wenn er dieses Verfahren nicht annimmt;
  • Wenn das Baby nach dem Baden laut schreit;
  • Wenn das Baby während eines Spaziergangs mit offenem Mund schläft, besonders in der kalten Jahreszeit;
  • Wenn das Baby Finger oder Nocken saugt;
  • Um die Aufmerksamkeit des Babys beim Besuch eines Arztes abzulenken.

In welchem ​​Alter können Sie Neugeborenen einen Schnuller geben und entwöhnen?

Sie können einem Kind von Kindheit an einen Schnuller geben, wenn Sie seine Größe und Form richtig gewählt haben. Ärzte empfehlen jedoch nicht, es in der ersten Woche zu geben, so dass das Baby daran gewöhnt ist, die Brust der Mutter zu nehmen. Einige haben vielleicht eine Frage darüber, wie man einem Dummy ein Neugeborenes beibringen kann. Tatsächlich treten hier selten Probleme auf, denn wenn er saugen muss, wird er es als selbstverständlich betrachten.

In manchen Fällen nimmt das Neugeborene keinen Schnuller, da es ihm nicht passt. In diesem Fall müssen Sie die Auswahlmethode anwenden. Im Laufe der Zeit verschwindet die Notwendigkeit für eine Brustwarze bei einem Kind. Um diesen Moment näher zu bringen, verwenden Sie einen Schnuller seltener als Beruhigungsmittel.

Es wird empfohlen, das Kind im Alter von 6-7 Monaten von den Brustwarzen zu entwöhnen, wenn der Saugreflex abgestumpft ist. In jedem Fall ist es wünschenswert, die Notwendigkeit so früh wie möglich, vor der Bildung eines Bisses loszuwerden.

Soll ich einem Neugeborenen einen Schnuller geben, wenn er das nicht braucht? Wenn Ihr Kind kein Interesse an ihr hat und Sie können es alleine beruhigen, dann sollten Sie ihm nicht Brustwarzen beibringen.

Wie man einen Dummy für ein neugeborenes Baby wählt

Heute wird eine große Anzahl von Schnullern in verschiedenen Formen und Größen präsentiert. Das verwendete Material kann ebenfalls variieren. Dies kann ihre Wahl komplizieren. Auf jeden Fall müssen Sie einen Schnuller in Fachgeschäften oder Apotheken kaufen. Und welcher Dummy für ein Neugeborenes zu wählen ist, unter Berücksichtigung aller Parameter, wir werden weiter in dem Artikel denken.

Was sind die verschiedenen Arten von Baby-Dummies

Von der Vielfalt der Produkte können die folgenden Formen von Baby-Dummies unterscheiden:

  • Klassisch. Solche Schnuller sind der Brust der Mutter am ähnlichsten. Vor allem in Modellen aus Latex;
  • Anatomisch. Die Brustwarze in ihnen ist länglich und abgeflacht, was erlaubt, den Druck auf den Himmel zu verteilen;
  • Orthopädisch. Solche Dummies im modernen Markt erschienen kürzlich. Ein orthopädischer Baby-Dummy für ein Neugeborenes hat eine Tropfenform und nimmt nicht viel Platz im Mund ein. Wenn sie verwendet werden, ist die Möglichkeit der Bissverformung minimal;
  • Mit einer Schutzscheibe. Diese Form des Schnullers eliminiert die Möglichkeit, dass das Baby es verschluckt. Es ist wichtig, dass die Scheibe breit genug, aber nicht schwer ist, so dass die Brustwarze nicht aus dem Mund fällt.

Wählen Sie eine Brustwarze mit einer Scheibe, stellen Sie sicher, dass es monolithisch war. In diesem Fall besteht keine Gefahr, dass ein Teil davon herausfällt und das Baby erstickt.

Der richtige Dummy für das Neugeborene sollte eine anatomische oder orthopädische Form haben. Wenn das Baby es ablehnt, können Sie symmetrische Modelle bevorzugen, die auf beiden Seiten abgeflacht sind.

Berücksichtigen Sie die Größe der Brustwarzen

Auf die Größe des Dummys muss geachtet werden. Schließlich wird es für ein Kind schwierig sein, einen zu kleinen Schnuller im Mund zu halten, was zu Bissproblemen führen kann. Zu groß, er kann leicht ersticken. Um zu verstehen, wann Sie die Größe des Dummy ändern müssen, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • Verschiedene Hersteller haben ihre eigene Altersgruppe. Deshalb, wenn Sie kaufen, achten Sie auf das Etikett, das das Alter anzeigt;
  • Wenn das Baby wächst, sollte die Größe der Brustwarze zunehmen;
  • In der Brustwarze kann Nippel und Warzenhof Teil unterschieden werden. Der erste konzentriert sich auf die Länge des Himmels, während die Länge des Mundes und die Höhe der Oberlippe den Areolar bilden.

Materialien zur Herstellung von Schnullern

Nippel werden nicht nur in der Form, sondern auch in dem Material, das bei ihrer Herstellung verwendet wird, ausgewählt. Wenn vor dem Hauptmaterial Gummi, aber jetzt die beliebtesten waren, sind Latex und Silikon.

Latex-Schnuller für Neugeborene sind elastisch und weich, da sie auf Gummi basieren. Vervollkommnen Sie für Kinder in den ersten Monaten des Lebens, sowie vorzeitige und schwache Babys. Der Hauptnachteil ist die Unverträglichkeit von hohen Temperaturen und Sonnenlicht. Verwenden Sie es nicht für eine lange Zeit, Ärzte empfehlen, sie einmal im Monat zu ändern.

1) Wie man das neue Jahr mit einem Kind feiert, damit er für eine lange Zeit in Erinnerung bleibt.
2) In diesem Artikel haben wir Empfehlungen gegeben, auf welche Punkte Sie achten sollten, wenn Sie Winterschlitten wählen.

Silikon-Nippel können gekocht werden und sind somit sicher in der Anwendung. Es zeichnet sich durch komplette hypoallergene aus. Der Hauptnachteil ist eine hohe Steifigkeit, die eine Verformung der Zähne verursachen kann. Daher ist seine Verwendung vor dem Erscheinen der ersten Zähne wichtig.

Sagen Sie einfach, welcher Dummy für ein neugeborenes Baby am besten geeignet ist. In diesem Artikel haben wir Ihnen nur grundlegende Empfehlungen gegeben, die Ihnen helfen, die Gesundheit Ihres Babys nicht zu schädigen. Und denken Sie daran, ein Dummy für ein Neugeborenes ist kein Spielzeug, also sollten Sie es nicht missbrauchen.

In gewissem Sinne kann ein Beißring für Zähne ein Ersatz für einen Schnuller sein. Vor allem in der Zeit des Erscheinens des ersten Zubikov. Und wie man einen Beißring für die Zähne richtig auswählt, erfahren Sie im entsprechenden Artikel.

Wie wähle ich einen Schnuller für ein neugeborenes Baby?

Ein Nippel (Dummy) ist ein Objekt, das eine Brustwarze nachahmt, die dazu bestimmt ist, den Saugreflex bei Neugeborenen zu befriedigen. Babys, die gestillt werden, brauchen diesen Gegenstand in der Regel nicht wirklich, weil häufiges Stillen befriedigt ihr Bedürfnis nach Saugen vollständig. Aber wenn das Neugeborene eine gemischte oder künstliche Ernährung hat, wenn das Baby unruhig einschläft, ohne zu saugen, dann braucht ein solches Baby einen Schnuller. Und die Brustwarze wird jenen Kindern helfen, die sich um die Kleinen im Bauch sorgen, weil das Saugen zu ihrer Entladung beiträgt.

Um den richtigen Baby Schnuller zu wählen, ist es notwendig zu bestimmen, welche Größe und welche Form ein Dummy er braucht.

Wir wählen die Form der Brustwarzen: klassisch, anatomisch, kieferorthopädisch

Brustwarzen sind klassisch (rund) und anatomisch geformt. Runde Form Nippel - die häufigste und vertraute Form für alle. Er ist am Begrenzer schmal und erweitert sich zum Ende hin allmählich mit einer abgerundeten Nippelpuppe. Ein solcher Schnuller kann einem Kind von jeder Seite gegeben werden. Aber mit sehr häufigen und langen Gebrauch einer solchen Brustwarze kann sich ein abnormaler Biss bilden.

Anatomisch geformte Brustwarzen entsprechen der Struktur des Zahnfleisches des Babys. Sie liegt an der Zunge der Brustwarze an, die auf einer Seite abgeflacht ist und eine Ellipsoidform aufweist. Diese Form des Schnullers erlaubt Ihnen, den Druck gleichmäßig auf den Himmel des Neugeborenen zu verteilen. Anatomische Brustwarze verhindert das Schlucken von Luft und hilft bei der korrekten Entwicklung des Bisses.

Fotos von normalen und anatomischen Brustwarzen (anklickbar):

Es gibt auch orthodontische Nippel Schnuller.

Das populärste erwirbt jetzt eine kieferorthopädische Scheinform. Es ist ein Nippel mit einem abfallenden Nippel, der auf der einen Seite leicht abgeflacht und auf der anderen gewölbt ist. Aufgrund seiner Tropfenform ist es günstiger im Mund gelegen. Das Baby fängt sie genauso ein wie die Brust ihrer Mutter. In Bezug auf ihre Form sind kieferorthopädische Brustwarzen in 3 Arten unterteilt:

  • "Cherry" ist eine spezielle Form des Schnullers, entworfen für "Krieger" -Kinder mit einem großen Himmel.
  • "Herz" ist die Brustwarze, die verwendet wird, um einen Biss zu bilden.
  • "Butterfly" ist ein Schnuller zum Saugen auf dem Bauch liegend.

Eine andere Art der Abflachung auf beiden Seiten der Brustwarze wird als symmetrisch bezeichnet. Dieser Nippel ist praktisch, weil er wie eine runde von jeder Seite in den Mund des Babys gelegt werden kann.

Bei all dem Reichtum der Auswahl ist es schwer zu erraten, welches Baby die leere Form wählen wird. Es wird angenommen, dass er die Form wählt, die die Brustwarze der Mutter in seinem Mund nimmt.

Fotos von verschiedenen Brustwarzen:

Video: Wie wählt man den richtigen Baby-Dummy?

Wählen Sie die Größe des Dummies

Es gibt eine allgemein anerkannte Klassifizierung von Nippeln nach Größe. Es besteht aus 3 Kategorien: Größe A (von 0 bis 6 Monaten), Größe B (von 6 bis 18 Monaten), Größe C (ab 18 Monaten).

Einige Unternehmen produzieren Schnuller für die Kleinsten mit folgender Aufteilung:

  1. Für Neugeborene mit einem Gewicht von weniger als 1750 g;
  2. Für Babys von 0 bis 3 Monaten;
  3. Für Kinder von 3 bis 6 Monaten;
  4. Für Kleinkinder ab 6 Monaten.

Es ist notwendig, dass die Größe der Brustwarze immer mit dem Wachstum des Kindes zunimmt. Natürlich ist die Teilung der Brustwarze sehr bedingt. Die richtige Wahl der Größe sollte von den individuellen körperlichen Eigenschaften des Neugeborenen abhängen. Wenn die Krume kleiner ist als seine Kollegen, dann solltest du ihm keinen großen Dummy geben, sonst wird er ersticken. Und wenn die Erdnuss schneller wächst als seine Kollegen, dann sollte die Brustwarze passend gewählt werden, denn ein bisschen später kann ein Bissproblem verursachen.

Wir entscheiden uns für Material: Gummi, aus Latex oder Silikon

Bei der Auswahl einer Brustwarze ist wichtig und das Material, aus dem sie gemacht wurde. Nippel können aus Gummi, Latex und Silikon bestehen.

Ein Gummisauger ist ein Nippel, der sich allmählich in die Vergangenheit zurückzieht. Aus Gummi kann das Baby auf den Wangen und Lippen Diathese erscheinen. Und diese Brustwarze ist sehr kurzlebig. Wenn jedoch die Zähne zu schneiden beginnen, ist es am besten, einen Gummi-Dummy zu verwenden.

Moderne Nippel sind aus Latex oder Silikon.

Latex Sauger wird aus Naturkautschuk hergestellt, ist also weich und geschmeidig. Es ist besser geeignet für Neugeborene in den ersten Lebensmonaten und wird für schwache und Frühgeborene empfohlen. Die Farbe des Schnullers kann transparent oder hellbraun sein.

Die Nachteile dieser Brustwarze sind:

  • Nicht in der Lage, hohe Temperaturen, wie Kochen, zu vertragen;
  • Unter dem Einfluss von Sonnenschein verdunkelt sich;
  • Bei längerem Gebrauch klebt es zusammen und nimmt an Volumen zu;
  • Latex enthält Proteinmoleküle, die manchmal Allergien auslösen können.

Der Latexsauger sollte alle 4 Wochen gewechselt werden.

Silikon Nippel gilt als sicherer Latex, weil resistent gegen Desinfektion (Kochen). Dieser Nippel ist aus synthetischem Material, elastisch und elastisch. Solch eine Brustwarze fehlt Geruch und Farbe. Es verursacht keine Allergien. Dieser Nippel ist jedoch steifer als Latex und kann die Verformung der Milchzähne verursachen. Daher wird empfohlen, diesen Schnuller vor dem Auftreten von Zähnen zu verwenden. Silikon-Nippel müssen alle 6 Wochen gewechselt werden.

Unabhängig vom Material sollte die Brustwarze aus einem Stück gefertigt werden. Dann wird das Neugeborene beim Saugen nicht in der Lage sein, es zu brechen und nicht zu ersticken.

Ein wenig über die Basis der Attrappe

Jeder Dummy-Nippel besteht aus einem Schild (Basis), Nippeln und Ringen. Dieser Entwurf ist sicher, weil Es ist ein festes Objekt, das nicht zerlegt werden kann. Bevor Sie eine Brustwarze kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass die Klappe passt Ihrem Baby in der Größe. Es sollte breit sein, um versehentliche Einnahme zu vermeiden.

Limiter in Form eines Ringes üben in den meisten Fällen Druck auf die Nase des Kindes aus. Daher ist es wichtig, dass das Armaturenbrett eine Aussparung (Aussparungen) für den Kinderauslauf hat.

Das Vorhandensein von Lüftungsöffnungen in der Unterseite des Schnullers ist obligatorisch. Sie sind notwendig, damit das Kind leichter atmen kann.

Ein großes Plus ist die geprägte Innenfläche der Basis. Dieser Schild passt nicht gut auf die Haut. Ansonsten kann sich Speichel unter ihm ansammeln, was zu Reizungen am Kinn führen kann.

Um Schäden zu vermeiden, ist es wünschenswert, dass die Basis des Schnullers monolithisch ist.

Hygiene Nippel

Die Verwendung der Brustwarze sollte für das Baby sicher sein, so dass Sie die grundlegenden Hygienevorschriften für die Pflege des Schnullers nicht ignorieren können.

Neue Nippel müssen vor dem Gebrauch 2-3 Minuten lang kochen. Jede Brustwarze sollte einmal täglich in warmem Wasser mit Seife gewaschen oder sterilisiert oder für 2-3 Minuten gekocht werden. Sie können die Brustwarze nicht lecken oder in Zucker oder Honig eintauchen. Spezielle versiegelte Behälter sind ideal für die Lagerung von Nippeln. Es sollte regelmäßig, alle 3 Monate, den Dummy wechseln, auch wenn sie keine äußeren Defekte haben.

Beliebte Dummy-Hersteller

Der Hauptvorteil der Nippel - die Qualität, die nur geprüfte Hersteller von Kinderwaren garantieren kann.

  • Avent ist ein englisches Unternehmen, dessen Produkte nach den höchsten Sicherheitsstandards hergestellt werden, die dem Baby Bequemlichkeit garantieren.
  • Canpol Babys - Produkte made in Germany, deren Qualität der EU-Richtlinie DIN-EN-1400 entspricht.
  • Chicco ist eine weltbekannte und angesehene Marke, deren Produkte so sicher wie möglich, zuverlässig, komfortabel und ästhetisch sind.
  • Nuby ist eine amerikanische Firma, der größte Entwickler und Hersteller von Produkten für die Pflege von Neugeborenen. Seine unübertroffene Qualität und sein attraktives Design sind weltweit beliebt und wiedererkennbar.
  • NUK ist eine deutsche Marke, deren Konzept auf der patentierten physiologischen Nippelform basiert, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung entwickelt wurde.
  • TIGEX ist eine französische Marke, die sich durch exzellentes Design, höchste Materialqualität und durchdachte Details auszeichnet.

Sie können den Bereich der Nippel sehen, finden Sie die Preise, lesen Sie Bewertungen, wählen Sie und kaufen Sie alle Schnuller im Online-Shop babadu - http://babadu.ru/store/1427/

Oder in irgendeinem anderen Kindergeschäft - Geschäfte führend

Viele Hersteller haben die übliche Liste der hergestellten Brustwarzen erweitert und sie um spezielle Schnuller ergänzt. So hilft das Nippelthermometer, die Temperatur des Neugeborenen bequem zu messen, und der Dummyspender wird eine große Hilfe bei der Verabreichung von Medikamenten sein. In der kalten Zeit zur Inhalation ist ein Inhalator mit einem kleinen Behälter mit ätherischem Öl einfach unverzichtbar.

Mit der ganzen Vielfalt an Brustwarzen und Schnullern kann das Baby seinen einzigen auswählen. Und es ist überhaupt nicht notwendig, dass sie ein "besonderer" oder lieber Dummy wird. Die Hauptsache ist, dass die Brustwarze von hoher Qualität war und das Kind mit der Wahl zufrieden war.

Welche Nippel sind besser für Neugeborene: Dummy-Rating

Die Frage, welcher Dummy für ein Neugeborenes zu wählen ist, ist keineswegs kleinlich: Die normale Bildung des Nasopharynx und die Kiefer der Krümel hängen von seinem Design ab. Wenn Eltern das erwachsene Baby schön und gesund sehen wollen, müssen Sie entscheiden, ob diese Anpassung notwendig ist und welche Brustwarzen besser für Neugeborene sind.

Aus diesem Artikel werden Sie lernen

Warum brauche ich einen Dummy?

Bei Neugeborenen ist der Saugreflex bedingungslos, dh von Geburt an von der Natur gelegt. Es manifestiert sich in der Gebärmutter, die auf dem Foto oft mit Ultraschall beobachtet wird. Seit ungefähr einem Jahr sind seine Manifestationen abgeklungen, und nach 3-4 Jahren verschwinden sie vollständig. Die Notwendigkeit für Saugaktionen aufgrund der folgenden Gründe:

  • Der Bedarf an Nahrung, entweder durch Stillen oder durch eine Flasche.
  • Reduzierte Erregung, Angst auf dem Hintergrund von Hypertonus.
  • Bildung des richtigen Bisses. Während des Stillens entwickelt sich der Unterkiefer harmonisch und erreicht im Alter von sechs Monaten die Norm.

Bei gut eingestelltem Stillen ist ein Schnuller nicht besonders notwendig. Bei einem künstlich gefütterten Baby ist das Bedürfnis nach Saugen nicht vollständig befriedigt, da es viel schneller durch eine Flasche gesättigt ist. Oft fängt das Baby an, einen Finger oder den Rand der Kleidung zu saugen.

In dieser Situation hilft die Brustwarze den Krümeln, die notwendigen Aktionen durchzuführen und die Bedürfnisse zu befriedigen. Dummy hilft dem Baby auf HB im Falle von Krankheit, Übererregung, Stresssituationen.

Ab 6 Monaten ist es für die Mutter wünschenswert, die Verwendung von Brustwarzen zu reduzieren, das Kind mit Spielen oder Liedern abzulenken und allmählich vom Schnuller abzuhängen, denn dann wird es für das Baby schwierig sein, zu lernen, sich ohne ein Lieblingsfach zu beruhigen.

Arten von Nippeln

Wie im letzten Jahrhundert besteht das Design dieses Babyprodukts aus einem weichen Teil, einem Stop (Mundstück) und einem Halter. Aber in den letzten zehn Jahren hat sich das Aussehen der Leere stark verändert. Zu der klassischen runden Form, schmal am Mundstück und kugelförmig am Ende, wurden zwei weitere Typen hinzugefügt:

Anatomisch. Es wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts von deutschen Ärzten entwickelt. Seine Form entspricht der Struktur des Zahnfleisches des Babys. Es ist nur oben abgerundet, von unten abgeflacht, um den richtigen Druck auf den Himmel zu erzeugen. Beim Saugen eines physiologischen Schnullers schluckt das Baby keine Luft, was Koliken vermeidet und die notwendige Belastung für den Unterkiefer schafft.

Kieferorthopädisch (symmetrisch). Das physiologische und klassische Modell der Brustwarzen behindert die normale Entwicklung der Schneidezähne, so dass Experten ein anderes Design entwickelt haben. Denn ein kieferorthopädischer Schnuller zeichnet sich durch einen schmalen Hals am Mundstück aus. Der Nippel selbst ist tropfenförmig. Mit dieser Struktur ähnelt der Griff der Brust der Mutter, die Zunge bleibt hinter dem Zahnfleisch zurück.

Es gibt Schnuller mit einem flachen oberen und unteren Schnuller. Dieses Modell, wie das klassische, ist insofern praktisch, als es einem Kind von jeder Partei gegeben werden kann.

Welches Mundstück (Schutzscheibe) ist besser

Kieferorthopädische Schnuller, wie anatomische, kommen mit verschiedenen Mundstücken:

  • "Kirsche". Mit tropfenförmiger Brustwarze für Babys mit großem Gaumen.
  • "Herzen." Beruhigungssauger für die normale Entwicklung der Kiefer.
  • "Schmetterlinge." Entworfen für Babys, die meist auf dem Bauch schlafen.

Die Klappe des Produkts hat viele Modifikationen: runde sind gut, weil der Schnuller dem Baby von beiden Seiten gegeben werden kann. Ihr Nachteil ist der Druck auf die Nase des Kindes, und daher ist eine bequemere Form ein Mundstück mit einer Kerbe in der Mitte. Moderne Modelle haben Scheiben in Form eines Schmetterlings, Acht, ein Herz.

Im Hauptteil sollte der Schnuller Löcher für eine bessere Belüftung haben. Andernfalls schluckt das Baby Luft, was zu erhöhter Gasbildung führt. Schilde mit unebener Oberfläche in den Befestigungspunkten der Brustwarzen verhindern Speichelansammlungen und reiben nicht. Mundstücke aus Polypropylen können ebenfalls eine Rötung verursachen. Idealerweise besteht die Schutzscheibe aus Latex oder Silikon, wie der saugende Teil.

Sehen Sie sich ein kurzes Video von Dr. Komarovsky an, in dem ausführlich beschrieben wird, welcher Dummy besser zu wählen ist.

Welche Größe zu wählen

Ob ein Kind einen Schnuller nimmt, hängt weitgehend von seiner Größe und seinem Gewicht ab. Ein zu großes Produkt kann Beschwerden verursachen, das Baby beginnt zu ersticken. Sowohl kleine als auch große Modelle können Bissstörungen verursachen. Die von der modernen Industrie produzierten Modelle werden in drei Typen eingeteilt:

  1. Größe A. Entworfen für Alter von Geburt bis 6 Monate.
  2. Größe B. Für Babys von 6 Monaten bis 1,5 Jahren.
  3. Größe C. Für Kinder ab 1,5 Jahren.

Einige Hersteller beabsichtigen ihre Produkte für Babys von 0 bis 3 Monaten. Für Frühgeborene gibt es spezielle Modelle mit einem speziellen Mundstück, einige von ihnen sind mit einer Ernährungssonde ausgestattet.

Wenn Sie einen Schnuller kaufen, orientieren Sie sich am Gewicht des Kindes: Es gibt große Neugeborene, und es gibt auch solche, deren Masse knapp über 2,5 Kilogramm liegt.

Welches Material ist besser?

Die Textur des Materials der Brustwarzen kann auch ein Baby im wörtlichen Sinne nicht mögen. Dies gilt insbesondere für Produkte aus Gummi. Die meisten Hersteller verwenden dieses Material nicht mehr, da es einen charakteristischen Geruch hat und zudem Allergien auslösen kann. Gummisauger sind kurzlebig, sie sind leicht zu knacken.

Materialien für moderne Brustwarzen - Latex und Silikon. Das erste Material ist weich und elastisch, daher sind die daraus hergestellten Produkte für schwache und frühgeborene Babys geeignet. Die Farbe ist hellbraun, die Textur ist durchscheinend. Silikonmodelle sind farblos und transparent.

Tabelle 1. Vor- und Nachteile von Silikon und Latex (Achtung! Die Tabelle kann rechts und links gespült werden).

Überblick über orthodontische Schnuller: Wählen Sie die beste anatomische Form der Nippel für ein Neugeborenes

Aus physiologischen Gründen muss ein Säugling von Geburt bis anderthalb Jahren immer etwas saugen. "Objekte" sind in der Regel die Brust ihrer Mutter, Spielzeuge, die Spitze der Decke. Am häufigsten kaufen Eltern jedoch ein Baby zu diesem Zweck einen Schnuller. Von der ersten Zeit an zu erraten, die Größe und Form ist nicht einfach, Sie müssen verschiedene Optionen ausprobieren. Die meisten Experten empfehlen, sich auf orthopädische Modelle zu konzentrieren, die den maxillofazialen Apparat entwickeln und den richtigen Biss bilden.

Eine kieferorthopädische Puppe hilft nicht nur, das Baby zu beruhigen, sondern trägt auch zur richtigen Bissbildung bei

Eigenschaften von kieferorthopädischen Schnuller

Das kieferorthopädische Modell ist dem üblichen nur auf den ersten Blick ähnlich. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass die Brustwarze eines normalen Schnullers rund ist, während sie wie ein spezielles Modell abgeflacht und schräg ist. Das Produkt imitiert die weibliche Brust, wird unter Berücksichtigung der physiologischen Struktur des maxillofazialen Systems von Babys erstellt. Das Foto zeigt, dass das kieferorthopädische Modell umfasst:

  • Daunenhund (Schutzscheibe);
  • schräg geformte Brustwarze (auf einer Seite der Nagine);
  • Ringhalter (auf der anderen Seite des Pads).

Hersteller produzieren anatomische Modelle in verschiedenen Designs und Farben. Je nach ihrer Form sind sie in ordentliche Herzen (für den richtigen Biss), Schmetterlinge (wenn sie auf dem Bauch liegen), Kirschen (für Kinder mit einem großen Gaumen) unterteilt. Um beim Gehen nicht zufällig zu verlieren, gibt es spezielle Sperrketten, die in Verbindung mit Nippeln oder separat angeboten werden.

Wann brauchen Sie einen "speziellen" Dummy?

Aufgrund seiner speziellen Struktur sind kieferorthopädische Modelle die beste Wahl für Babys jeden Alters. Ihre Form fördert eine aktive Bewegung der Kiefer, was sich positiv auf die Bildung des maxillofazialen Apparates auswirkt. Babylippen werden gegen die Basis des Produkts gedrückt, was die Absorption von Luft und Koliken verhindert. Schlafmodelle dürfen keinen Ring haben, damit die Ruhe des Babys so angenehm wie möglich ist.

Kieferorthopädische Modelle helfen Frühgeborenen bei der Bildung eines Saugreflexes. Wenn sie geschwächte Babys durch eine Röhre füttern, erhalten sie einen Schnuller. In der Zukunft ist sich das Baby des Zusammenhangs zwischen Fütterung und Saugen bewusst. Es ist nicht erforderlich, dass der Dummy immer im Mund des Babys ist. Im Gegenteil, je älter er wird, desto seltener sollte er angeboten werden.

Einen anatomischen Dummy wählen

Der Markt bietet eine große Auswahl an anatomischen Modellen. Bei der Auswahl einer Mutter sollte das Alter des Babys, die Größe und Länge des Modells berücksichtigt werden. Die Brustwarze sollte dem Baby das Atmen nicht erschweren, Speichel zurückhalten und aus dem Mund springen. Wenn Ihr Baby Zähne hat, sollten Sie ein steiferes Modell wählen, damit er es nicht reißen kann.

Material

Bei der Herstellung von Schnullern mit transparentem Silikon und gelbem Latex. Wählen Sie, welches Modell das beste für das Baby ist, können Sie nur durch experimentelle Methoden. Manche Kinder weigern sich absolut, Gummi-Schnuller zu nehmen, während Latex-Kinder es gut nehmen. Bei manchen Babys ist es egal, aus welchem ​​Material die Brustwarze besteht, Hauptsache, es ist bequem und nah dran.

Zu den Vorteilen von Latex Schnuller:

  • Weichheit, die es ermöglicht, sie in vorzeitige, neugeborene Babys zu legen;
  • Elastizität;
  • Umweltsicherheit;
  • Stärke (das Material ist schwerer durchzubeißen und solche Schnuller sind für Kinder mit Zähnen geeignet).
Latex-Schnuller sind weich genug, um auch geschwächte Kinder leicht zu saugen.

Negative Seite der Latexnippel:

  • spezifischer Geschmack und Geruch;
  • schneller Formverlust mit häufigem Kochen;
  • Verdunkelung bei Sonneneinstrahlung;
  • kürzere Haltbarkeit als Silikon (es ist wünschenswert, einen Latexdummy einmal alle 2-3 Wochen zu wechseln);
  • kann Allergien auslösen.

Zu den Vorteilen von Silikon-Schnuller:

  • lange Erhaltung von Transparenz und Form;
  • Beständigkeit gegen häufiges Kochen, Temperaturextreme;
  • hypoallergen;
  • Haltbarkeit (4-8 Wochen intensives Saugen);
  • Mangel an Geschmack und Geruch.
Silikon Schnuller sind geschmacklos und geruchlos, sie sind hypoallergen, während sie fester, elastischer sind und länger halten

Silikon-Schnuller haben nur einen Nachteil: Ein Baby mit Zähnen kann ein Stück eines solchen Produkts leicht abbeißen (es ist schwieriger, es aus einem Gummisauger herzustellen). Es ist notwendig, Silikonnippel für Babys mit Zähnen zu bekommen.

Abmessungen

Hersteller produzieren orthopädische Modelle in der Größe mit der folgenden Klassifizierung: für Frühgeborene mit einem Gewicht von bis zu 1,8 kg, für Babys bis zu 3 Monaten, ein halbes Jahr, älter als ein halbes Jahr. Bei der Auswahl der Größe der Produkte wird das Alter des Kindes berücksichtigt. Wählen Sie einen Schnuller gemäß dieser Klassifizierung:

  • Kategorie A - für 0 bis 6 Monate;
  • Kategorie B - für 6-18 Monate;
  • Kategorie C - für 1,5 Jahre und älter.

Top kieferorthopädische Schnullerbewertungen

Die Frage, ob es notwendig ist, einer Puppe einen Ersatz als Ersatz für die weibliche Brust beizubringen, wird nicht bald eine endgültige Antwort finden. Wenn Sie sich für einen Schnuller entscheiden, sollten Sie Modellen namhafter Hersteller den Vorzug geben, die für die Qualität verantwortlich sind und die Sicherheitsanforderungen bei der Herstellung einhalten. Die richtige Wahl betrifft nicht nur die kieferorthopädischen Optionen der Brustwarze, sondern auch das Futter auf der Brust, die Brustwarze für Getreide und Mischungen, Spielzeug beim Zahnen und andere Güter (wir empfehlen zu lesen: Was sind die guten Silikon Futter für die Fütterung?). Betrachten Sie die besten Schnullermodelle für Kinder von 0 bis 6 Monaten.

Avent Philips Classic

Silikon Avent Philips Classic Schnuller haben Kategorie A. Ihre Struktur ist symmetrisch und bequem für Babys. Wenn sich der Schnuller des Babys plötzlich in seinem Mund dreht, wird es dem Baby keine Beschwerden bereiten. Die Düse mit Löchern bietet freie Belüftung, verhindert Hautirritationen. Produkte können sterilisiert und spülmaschinenfest sein. Enthalten sind 2 Stück, die geschätzten Kosten - 600 p.

Nuk Baby stieg Blau

Die Schnullersauger des Herstellers sind in die Kategorie A eingestuft. Sie sind aus Naturlatex, umweltfreundlich und angenehm im Griff. Die spezielle Form gewährleistet die korrekte Bildung von maxillofazialen Funktionen. Es gibt ein spezielles Ventil, das verhindert, dass Luft in der Brustwarze verbleibt, wodurch die Weichheit und Form des Produkts erhalten bleibt. Nippel können zusammengedrückt werden, aber sie bleiben nicht zusammen. Der Qualitätsstandard gewährleistet die positive Wirkung von Produkten auf die Gesundheit von Babys. Ungefährer Preis für 1 Stück - 140 r.

Dr. Browns PreVent

Die kieferorthopädische Attrappe des Herstellers hat eine Entlüftung, die den Druck auf den oberen Gaumen reduziert. Bei der Herstellung von birnenförmigen Nippeln wird hochwertiges medizinisches Silikon verwendet. Die dünnere Basis der Brustwarze als die Analoga erlaubt es dem Baby, das Gerät auf die gleiche Weise zu greifen, wie er die Brust seiner Mutter packt. Enthalten sind 2 Stück. Produkte. Jeder von ihnen hat eine Schutzkappe, die während der Spaziergänge bequem ist. Ungefährer Preis - 480 p.

Chicco Physio Weich

Dummies der italienischen Marke haben Latexnippel mit einer dünnen Basis und einer abgeschrägten Spitze, die die Form einer weiblichen Brust nachahmen. Sie stimulieren den Saugreflex, helfen bei der Entwicklung des maxillofazialen Apparates. Ergonomische Modelle bieten Komfort und werden zu zuverlässigen Begleitern für Babys mit einem reibungslosen Übergang zur künstlichen Ernährung. Ungefährer Preis für 1 Stück - 280 p.

Nuby 0+ Nacht

Silikon Nacht orthodontischen Modell Hersteller für Neugeborene bestimmt. Der offene Nububik sorgt für freie Luftzirkulation, minimiert das Risiko von Hautreizungen bei Neugeborenen. Das Modell leuchtet im Dunkeln und ist nachts leicht zu finden, wenn das Baby zu weinen beginnt und getröstet werden muss. Spezielle Silikon-Beulen stimulieren das Zahnen. Der bewegliche, saugende Teil des Modells ahmt die Brust der Mutter nach, regt das aktive Saugen an, was das Baby ermüdet und ihm einen schnellen Schlaf ermöglicht. Ungefährer Preis für 1 Stück - 390 p.

Wann zu kaufen und Dummies zu verwenden?

Zunächst wird das Baby normalerweise gestillt, und häufiges Stillen befriedigt seinen Saugreflex völlig. Normalerweise braucht man während dieser Zeit keinen Dummy, und viele Eltern kaufen das erste Modell in 10-14 Wochen des Lebens des Babys. Wenn es nicht möglich ist, natürlich zu füttern, kann ein Schnuller bereits in der ersten Woche nach der Geburt abgeholt und dem Kind angeboten werden.

Es ist notwendig, in seltenen Fällen einen Schnuller anzubieten - wenn ein Baby viel weint, sich vor etwas fürchtet, hungrig ist (es wird gerade gekocht). Während der Launen ist es wünschenswert, die Aufmerksamkeit der Kleinen auf etwas anderes zu lenken, aber es ist verboten, die Brustwarze zu wählen, wenn sie bereits in die Stifte gefallen ist.

Die Seite der Brustwarze mit der Kerbe ist für den Unterkiefer. Das Modell sollte so im Mund liegen, dass der abgeschrägte Teil genau nach unten gerichtet ist und sich auf der Zunge des Babys befindet. Es ist wichtig, das Baby an diese Position der Brustwarzen zu gewöhnen und den Prozess im ersten Monat der Verwendung ständig zu überwachen. Bald wird sich das Kind daran gewöhnen, die Bequemlichkeit spüren und aufhören, den Schnuller umzudrehen.

Kieferorthopädische Soother Care

Nach dem Auspacken des neuen Nippels sollten Sie ihn mit Waschmittel für Kinder waschen und gründlich mit Wasser abspülen. Danach sollte das Produkt für 2 Minuten gekocht oder in einen Dampfsterilisator gegeben werden. Dummy muss täglich sterilisiert werden, und nach jedem Sturz auf dem Asphalt, schmutzigen Boden während des Gehens. Jede Verunreinigung ist ein Grund für eine zusätzliche Sterilisation des Produkts, daher sollte es im Arsenal meiner Mutter mehrere Modelle gleichzeitig geben.

Es ist strengstens verboten, die Brustwarze nach dem Sturz auf den Boden zu lecken und dann Krümel zu geben. Die orale Mikroflora der Eltern kann die Gesundheit der Kinder ernsthaft schädigen. Nicht nur Kinderärzte, sondern auch Gastroenterologen und Zahnärzte warnen davor. Store Schnuller sollten in einem speziellen Fall oder unter einer Gaze (wie sterilisierte Flaschen) sein. Die Notwendigkeit für den Ersatz wird durch die Spuren der Zähne des Babys, den Verlust der Elastizität, Transparenz, Kleben der Brustwarzen angezeigt.

Viele Eltern können das Baby nicht vom Schnuller entwöhnen. Andere hingegen können das Baby nie dazu bringen, es in den Mund zu nehmen. Vielleicht passt das Baby nicht zu seiner Form oder mag den Geschmack nicht. Es ist wahrscheinlich, dass das Kind es einfach nicht braucht. Alle Kinder sind anders, und einige von ihnen können einen Schnuller gut ablehnen. Bestehen Sie in diesem Fall nicht darauf. Es ist genug, um 1-2 Modelle nur für den Fall zu haben und andere Möglichkeiten zu finden, das Baby zu beruhigen.