Planung einer Schwangerschaft: Welche Tests müssen Sie an die Männer weitergeben und wo kann dies geschehen?

Schmerzen

Die erfolgreiche Konzeption und weitere gesunde Entwicklung des Kindes hängt nicht nur vom Gesundheitszustand der Mutter ab. Ein Mann wird empfohlen, sich vor der Geburt eines Kindes einer umfassenden medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Auf der Grundlage der erhaltenen Informationen beurteilt der Arzt den Zustand des Körpers des zukünftigen Vaters angemessen.

Wenn es Probleme gibt, verschreibt der Spezialist die passende Therapie. Welche Tests geben sie, um ein Kind zu zeugen und wo sollte es gemacht werden? Antworten weiter.

Der Zweck der Übergabe besteht darin, Risiken zu eliminieren.

Eine vollständige ärztliche Untersuchung ist notwendig, um nicht nur die werdende Mutter, sondern auch den Ehepartner zu übergeben. Falsche Arbeit von Organsystemen verhindert die Konzeption eines Kindes. Das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen oder sexuell übertragbaren infektiösen Agenzien erhöht das Risiko, fetale Erkrankungen unterschiedlicher Schwere zu entwickeln.

Identifizieren und beseitigen Sie die negativen Auswirkungen wird helfen, den Urologen rechtzeitig zu besuchen. Der Arzt führt eine externe Untersuchung durch und plant einen Test. Das Studienprogramm beinhaltet einen Besuch bei einem Therapeuten, der aufgrund positiver Testergebnisse und Familienanamnese einen Mann auf eng fokussierte Spezialisten verweisen kann. Nach entsprechender Behandlung werden die Risiken angeborener Erkrankungen deutlich reduziert.

Gültigkeit

Es wird empfohlen, die Tests zu bestehen und 3-4 Monate vor der Empfängnis zu untersuchen. Die Gültigkeit von Bluttests und Samen (alle Arten von Studien, einschließlich der Identifizierung von Infektionserregern) beträgt 90 Tage ab dem Datum der Lieferung.

PCR-Abstriche sind von 3 bis 6 Monaten gültig. Ein Abstrich aus der Harnröhre zur Aufrechterhaltung einer STI ist von 10 bis 30 Tagen gültig.

Fluorogramm - 6 Monate.

Einführung in die Grundlagenforschung

Ein Mann kann Träger von versteckten Infektionen sein. Bei sexueller Übertragung auf den weiblichen Körper während der Befruchtungszeit können die pathogenen Mikroorganismen den Embryo schädigen. Fötaler Tod oder Anomalien in der Entwicklung.

Der Therapeut beschäftigt sich mit einer allgemeinen Untersuchung des Körpers. Der Arzt bestimmt die versteckten Infektionen und verschreibt die entsprechende Behandlung. Eine allgemeine Untersuchung in Kombination mit einer Reihe von Studien wird sicherstellen, dass keine Symptome schwerer Erkrankungen auftreten.

Vorbereitung

Bevor Blut für Laboruntersuchungen abgegeben wird, wird empfohlen, 12 Stunden lang kein Essen zu essen. Es ist notwendig, Blut für biochemische Analysen am Morgen zu spenden, während für die allgemeine Analyse Zeit während des Tages ist. 3-4 Tage vor der Untersuchung ist es erforderlich, mit dem Trinken von Alkohol und vorzugsweise mit dem Rauchen aufzuhören. Darüber hinaus wird es am Vorabend des Tests nicht empfohlen, frittierte, scharfe und scharfe Speisen zu essen.

Liste der erforderlichen

Die Studien sind in zusätzliche und obligatorische (Haupt) unterteilt. Letztere sind notwendig, um primäre Informationen über entzündliche und infektiöse Prozesse im Körper zu erhalten. Aufgrund der Befunde stellt der Arzt eine klinische Diagnose und verschreibt eine Behandlung. Obligatorische Analysen umfassen:

  • Allgemeiner Bluttest. Eine Studie wird basierend auf dem Zustand von Blut aus einem Finger oder einer Vene durchgeführt. Experten im Labor berechnen Blutelemente - rote Blutkörperchen, Blutplättchen, Leukozyten. Die Anzahl der letzteren deutet auf infektiöse und entzündliche Erkrankungen hin, die durch pathogene Mikroorganismen verursacht werden.

Zustand der roten Blutkörperchen und Hämoglobin Anämie zu diagnostizieren, während die Zahl der Blutplättchen - erhöht oder Blutgerinnung verringert. Mit Abweichungen dieser Indikatoren von der Norm wird ein Mann für zusätzliche Studien geschickt.

  • Blutbiochemie. Um eine biochemische Analyse durchzuführen, ist es erforderlich, Blut aus einer Vene zu spenden. Die Überprüfung einer Anzahl von Indikatoren für chemische Elemente im Blutplasma spiegelt die Arbeit von Organen und Systemen wider. Die Analyse zeigt latente chronische Krankheiten und diagnostiziert die Krankheit in den Anfangsstadien der Entwicklung. Der Arzt beurteilt den Zustand des endokrinen, kardiovaskulären, Harn- und Immunsystems.
  • Das Vorhandensein von Infektionen. Diese Analyse bestätigt oder widerlegt den Inhalt im Körper von HIV, Hepatitis B, C, RW (Syphilis). Wenn es positive Ergebnisse gibt, wird empfohlen, die Schwangerschaftsplanung abzubrechen. Es besteht ein hohes Risiko der Übertragung des Infektionserregers auf den Embryo und den Sexualpartner. Bestehen Ehegatten auf der Empfängnis, erfolgt die Schwangerschaft unter Aufsicht eines Spezialisten.
  • Hämostasiogramm oder Koagulogramm. Die Studie identifiziert verschiedene Indikatoren der Blutgerinnung. Männliche Indikatoren haben keinen Einfluss auf die Schwangerschaft und den Fetus, können aber bei signifikanten Abweichungen von der Norm erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen. Daher wird diese Analyse normalerweise in den Standard-Umfrageplan aufgenommen.
  • Fluorographie. Eine Thoraxröntgenaufnahme zeigt die Anwesenheit von Tuberkulose, die sofortige Behandlung von anderen Lungenerkrankungen erfordert. Die Gültigkeitsdauer beträgt 12 Monate ab dem Zeitpunkt der Exposition.
  • Urinanalyse. Die Studie gibt einen Überblick über den Zustand des männlichen Harnsystems. Eine erhöhte Anzahl von weißen Blutkörperchen und roten Blutkörperchen weist auf einen aktiven Entzündungsprozess hin, begleitet von Blutungen in die Organe des Harnsystems.

    Der Salzgehalt weist auf eine Veranlagung zur Bildung von Nierensteinen hin. Bei Abweichungen von der Norm sollte der Mann von einem Nephrologen und / oder Urologen untersucht und behandelt werden. Bei einer Infektion, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden kann, besteht das Risiko, Probleme mit der Empfängnis und der nachfolgenden Schwangerschaft zu haben.

  • Blutgruppe und Rh-Faktor. Dies ist die Standardanalyse aufgeführt. Der wichtigste Indikator ist der Rhesus des Vaters, da er vom Rhesus der Mutter abweichen kann und dieser Unterschied den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen kann. Basierend auf den Ergebnissen der Laborforschung identifiziert der Arzt die Möglichkeit der Entwicklung eines Konflikts zwischen der Mutter und dem Fötus während der Schwangerschaft.
  • Liste zusätzlicher Prüfungen

    Ein Mann erfährt zusätzliche Forschung mit negativen Indikatoren von grundlegenden Tests. In Ermangelung einer positiven Reaktion auf das Vorhandensein von entzündlichen und infektiösen Prozessen, offenbaren sie den Grund für die Unmöglichkeit der Empfängnis während aktiver Versuche.

    Fackel

    Solche Studien umfassen Blut für TORCH-Infektion. TORCH ist eine Sammlung von Krankheiten, die während der gesamten Schwangerschaft ein Risiko für die Entwicklung von Embryonen darstellen. Zu den Krankheiten gehören Toxoplasmose, Röteln, Cytomegalovirus, Herpes.

    Der Zweck der Studie besteht darin, das Vorhandensein oder Fehlen von Antikörpern wie IgG und IgM im Blut eines Ehepartners und deren Titer nachzuweisen. Völlige Fehlen von ihnen sagen, dass eine Person gesund ist, und habe mit der Infektion nicht gerecht werden, das Vorhandensein von IgG zeigt an, dass der Körper bereits in Kontakt mit der Infektion ist, mit anderen Worten, war krank gewesen, und das Vorhandensein von IgM-Typ-Antikörpern - eine akute Phase einer Infektion, für die Planung Schwangerschaft wird bis zur vollständigen Genesung strikt verzögert.

    Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionen

    Die Anwesenheit im Körper eines Mannes provoziert eine Entzündung der Krankheit, die die Wahrscheinlichkeit und den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen kann. Die häufigste und genaueste Methode zum Nachweis einer Infektion ist die Polymerase-Kettenreaktion (PCR). Der Nachweis des Erregers ist durch das Studium eines Abstrichs aus der Schleimhaut der männlichen Harnröhre möglich.

    Das Verfahren erlaubt es, das Vorhandensein von Bakterien (Mycoplasma, Neisseria gonorrhoeae, Chlamydia, gardnerellas, Trichomonas, Ureaplasma) und Viren (Herpes simplex, Epstein-Barr-Virus, Cytomegalovirus, humanes Papillomavirus) zu erfassen. Ermöglicht Ihnen auch, Toxoplasma zu identifizieren.

    Der Inhalt eines Erregers von Genitalinfektionen im Testmaterial zeigt die Entwicklung der entsprechenden Krankheit an. Erfordert sofortige Behandlung und vorübergehende Aufhebung der Schwangerschaftsplanung.

    Spermogramm

    Wenn eine Schwangerschaft für längere Zeit nicht aufgetreten ist, während beiden Partner aktiv Versuche nehmen, dann zu erkennen, Probleme mit der Möglichkeit der Konzeption von Männern spremogrammu durchgeführt. Die Methode ist eine Untersuchung von Sperma unter einem Mikroskop. Ermöglicht Ihnen, den Status von Sperma zu bestimmen:

    1. Menge;
    2. Konzentration;
    3. morphologische Struktur;
    4. Mobilität und Geschwindigkeit der Bewegung.

    Die Studie gibt auch eine Vorstellung von dem Zustand der Hoden, der Funktion der Prostata, der kleinen Genitaldrüsen. Die gewonnenen Informationen erlauben Rückschlüsse auf die Fähigkeit des Spermas eines Mannes, ein Ei zu befruchten. Im Falle der Diagnose von Unfruchtbarkeit bestimmt der Arzt die Taktik der Behandlung und gibt eine weitere Prognose über die Wirksamkeit der Therapie.

    Es ist notwendig, die Vorbereitung für dieses Verfahren 3-4 Tage vor dem Test zu beginnen. Es ist erforderlich, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

    • der Konsum von alkoholischen Getränken und Energydrinks ist kontraindiziert;
    • die Verwendung von Suchtstoffen ist strengstens verboten;
    • keine scharfen, scharfen und eingelegten Speisen essen;
    • Strahlung ist kontraindiziert;
    • vermeiden Sie Überkühlung und Überhitzung;
    • sollte von sexuellem Kontakt Abstand nehmen;
    • die Abschaffung von Schlaftabletten, Schmerzmitteln;
    • vermeiden Sie stressige Situationen.

    Das Material für die Studie - Sperma während der Masturbation freigesetzt. Zwischen dem Erhalt des Materials und Labormanipulationen sollten nicht mehr als 3 Stunden dauern.

    Das Geheimnis der Prostata erkunden

    Im Falle der Prüffrist Urologe in Abweichungen in der morphologischen Struktur der Prostata oder mit Anzeichen von Prostata Fehlbedienung (Schmerzen im Perineum, häufiges Urinieren, Schmerzen in der Verteilung der Harnröhre) ist der Mensch eine Reihe von Studien Prostatasekret zugeordnet.

    Das Geheimnis wird während des Massageprozesses aus der Harnröhre gelöst und danach in einem Reagenzglas gesammelt. Das Material wird an das Labor geliefert. Die Methode der Mikroskopie wird durch das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen sowie die Funktion der Prostata bestimmt.

    Der Labortechniker führt die Aussaat durch, mit der Sie die bakterielle Umgebung identifizieren können, die eine Entzündung verursacht. Aufgrund der gewonnenen Daten wählt der Arzt eine adäquate und wirksame Behandlungsmethode.

    Genetische Studien

    Für Männer über 35 Jahren oder mit Erbkrankheiten, Missbildungen von Kindern, Totgeburten und Unfruchtbarkeit in der Geschichte ernannt. Die Entscheidung über die Festlegung der Analysen wird von einem Genetiker getroffen, und seine Beratung wird vom führenden Planungsarzt vorgenommen.

    Wohin gehen, bevor ein Kind schwanger wird?

    Die Auswahl an medizinischen Einrichtungen zur Untersuchung ist ziemlich groß.

    Rechtzeitige Vorbereitung und Tests vor der Schwangerschaft können negative Folgen vermeiden. Forschung und Tests brauchen Zeit - 2-4 Monate. In einigen Fällen, mehr oder weniger, als zusätzliche Behandlung erforderlich ist oder nichts benötigt wird, weil die Person gesund ist. Die Planung einer Schwangerschaft erfordert jedoch keine Eile. Ernsthafte Einstellung und kompetente Vorbereitung tragen zur Geburt eines gesunden Kindes bei.

    Analysen bei der Planung der Schwangerschaft in vitro

    Planung einer Schwangerschaft ist einer der entscheidenden Faktoren bei der Geburt eines gesunden Babys. Deshalb ist es ratsam, schon vor der Geburt eines Babys, seine Gesundheit vollständig zu untersuchen. Eine wichtige Rolle bei der Identifizierung möglicher Abweichungen im Zustand der zukünftigen Mutter spielen Laborforschungsmethoden.

    Wenn Sie in naher Zukunft schwanger werden, sollten Sie eine Laboruntersuchung bestehen, um die häufigsten Krankheiten zu identifizieren. Zunächst ist es notwendig, allgemeine und biochemische Blut- und Urintests zu bestehen, um chronische Krankheiten (zum Beispiel Leber-, Nieren- und Anämienpathologien) zu bestimmen, die sich negativ auf die Zukunft der Schwangerschaft auswirken können.

    Darüber hinaus ist es sinnvoll, auf das Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionserregern im Körper (Herpes, Chlamydien, Cytomegalovirus-Infektion, Syphilis etc.) sowie auf Hepatitis B- und C-Viren, Human Immunodeficiency Virus, untersucht zu werden. Die moderne umfassende Diagnose dieser Infektionen erlaubt uns, die Tatsache der Krankheit in einem sehr frühen Stadium festzustellen.

    Zusätzlich dazu ist es in der Anfangsphase äußerst wichtig, die zukünftige Mutter bei einer Immunität gegenüber Infektionen wie Toxoplasmose und Röteln zu identifizieren. Eine Infektion mit ihnen während der Schwangerschaft kann zu angeborenen Fehlbildungen des Fötus und vorzeitigem Schwangerschaftsabbruch führen. Wenn keine Immunität gegen Röteln besteht, mindestens 3 Monate vor der Empfängnis, sollte die Frau einen geeigneten Impfstoff erhalten. In Ermangelung von Immunität gegen Toxoplasmose, wird die werdende Mutter nicht empfohlen, schlecht gebratenes Fleisch zu essen und mit Haustieren zu kommunizieren (Katzen sind oft die Quelle der Infektion).

    In der 4.-5. Schwangerschaftswoche ist es ratsam, klinische und biochemische Blut- und Urintests durchzuführen, den Zustand des Blutgerinnungssystems zu bestimmen, seine Gruppe und den Rh-Faktor zu bestimmen. Wenn die Rhesusfaktoren der zukünftigen Eltern nicht übereinstimmen, braucht die Frau eine spezielle Beratung.

    In der 11. - 13. Schwangerschaftswoche müssen Sie den PAPP-A-Spiegel bestimmen. Ihr Spiegel kann verringert werden, wenn der Fötus Trisomie 21 (Down-Syndrom) oder Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) hat. Darüber hinaus ist dieser Test informativ auch bei der Einschätzung der drohenden Fehlgeburt und Schwangerschaftsabbruch in kurzer Zeit.

    Es ist auch wichtig, die Konzentration von 17-Hydroxyprogesteron (17OP), Plazentalaktogen (PR) und Prolaktin (PL) bereits im 1. Trimenon der Schwangerschaft zu bestimmen. Ein Anstieg von 17OP kann darauf hinweisen, dass bei Neugeborenen eine kongenitale Nebennierenhyperplasie auftreten kann. Die Definition von PR erlaubt es, rechtzeitig die Verletzung der Plazenta (Kinderplatz) sowie die Definition des PL zu erkennen.

    In der 16. - 20. Woche wird Schwangeren empfohlen, sich dem sog dreifacher Test (HCG, Alpha-Fetoprotein und freies Estriol). Diese Reihe von Analysen ermöglicht es, das Risiko der Entwicklung der fetalen intrauterinen Pathologie zu bewerten.

    Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf, und nichts wird Ihr lang ersehntes Treffen mit dem Baby verderben!

    №ОБС83 Ich möchte Mutter werden: eine umfassende Untersuchung bei der Planung einer Schwangerschaft

    Dieses Profil enthält die folgenden Tests:

    bis zu 2 Werktage

    (Der angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Einnahme des Biomaterials)

    Die Entscheidung, wo das Analyseprofil "Ich möchte Mutter werden: eine umfassende Untersuchung bei der Planung einer Schwangerschaft" zu einem erschwinglichen Preis in Moskau sein soll, sollte nicht vergessen werden, dass die Kosten, Methoden und Bedingungen der Forschung in regionalen Arztpraxen variieren können

    Liste der Tests (für Frauen und Männer) bei der Planung einer Schwangerschaft

    Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben. Und viele Paare bereiten sich im Voraus darauf vor. Wenn zukünftige Eltern sich um die Familienplanung kümmern und eine Reihe von Tests bestehen, wird die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft und der Geburt eines gesunden Kindes mehrere Male zunehmen.

    EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

    Es ist kein Geheimnis, dass viele geborene Kinder von den Eltern nicht geplant wurden. Jedoch steigt jedes Jahr die Anzahl der Paare, die ernsthaft an die Konzeption eines Kindes herantreten. Je besser vorbereitete potenzielle Eltern, desto größer ist die Chance, dass die werdende Mutter die Schwangerschaft leichter ertragen und ein gesundes Kind zur Welt bringen kann. Um zu bestimmen, wie zukünftige Eltern für die Konzeption bereit sind, ist es notwendig, eine Reihe von Tests zu bestehen und mehrere Ärzte zu besuchen.

    Welche Tests müssen eine Frau vor der Schwangerschaft bestehen

    Die Familienplanung für eine Frau beginnt mit einem Besuch in der Frauenarztpraxis. Sie werden Ihrem Arzt erheblich helfen, wenn Sie sich an alle Ihre Krankheiten vor dem Empfang erinnern und die Dauer des Menstruationszyklus berechnen. Vergiss nicht, eine medizinische Karte zu nehmen. Die bereitgestellten Informationen helfen dem Arzt, ein vollständiges Bild von der Untersuchung zu machen.

    Also, die Liste der Analysen:

    • Gynäkologe - Beratung des Gynäkologen ist sehr wichtig, es ist der Hauptarzt, der die gesamte Schwangerschaft führen wird.
    • Zahnarzt - rechtzeitige Untersuchung der Mundhöhle und die Behandlung von erkrankten Zähnen wird das Risiko einer gefährlichen Infektion lindern.
    • HNO-Arzt. Erkrankungen der HNO-Organe sind ebenfalls gefährlich und werden auch in chronischer Form eine ständige Infektionsquelle darstellen.
    • Kardiologe Eine zusätzliche Belastung des Herz-Kreislauf-Systems einer Frau während Schwangerschaft und Geburt kann schädlich sein, wenn in diesem Bereich Krankheiten oder Pathologien auftreten.
    • Allergologe.
    • ein Vaginalabstrich auf der Flora;
    • allgemeiner, biochemischer Bluttest;
    • Urinanalyse;
    • Kratzen von der Zervix zur PCR-Studie;
    • Zytologie-Scraping;
    • Schilddrüsenhormon;
    • Sonographie der Brust- und Schilddrüse, Organe des kleinen Beckens, um das Vorhandensein einer Pathologie auszuschließen;
    • das Vorhandensein von Antikörpern gegen Toxoplasmose, Herpesvirus, Röteln, Cytomegalovirus, humanes Papillomavirus;
    • Antikörper gegen HIV, Syphilis, Gonokkam, Mycoplasma, Gardnerella;
    • Antikörper gegen Escherichia coli, Staphylococcus;
    • Blutgerinnungstest;
    • Hepatitis B und C-Analyse;
    • HIV-Analyse;
    • Analyse von Syphilis;
    • PCR für latente Infektionen;
    • Kolposkopie;
    • PCR-Studie der Kratzen produziert von der Zervix - für das Vorhandensein von Herpes-Erregern, Cytomegalovirus, Chlamydien, Mycoplasmose, Ureaplasmosis;
    • Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon der Hypophyse, die die Funktion der Schilddrüse reguliert), T3 (Thyroxin), T4 (Trijodthyronin).

    1. Zuerst werden Sie auf dem Stuhl untersucht und haben eine Kolposkopie. Dies ist eine diagnostische Untersuchung mit einem speziellen Gerät - einem Kolposkop. Mit diesem Verfahren und einem zytologischen Abstrich wird der Zustand des Gebärmutterhalses beurteilt. Die Hauptaufgabe vor der Planung eines Kindes ist es, die Infektionsquellen und die Ursache von entzündlichen Erkrankungen zu eliminieren. Daher werden Sie verschiedene Richtungen für das Testen und für die Durchführung der Ultraschalldiagnostik ausschreiben.

    2. Die Standardliste der Tests vor der Schwangerschaft enthält eine allgemeine Analyse von Urin und Blut. Die erste Analyse spiegelt den allgemeinen Zustand des Körpers wieder und erlaubt es Ihnen, Erkrankungen der Harnwege zu erkennen. Ein Bluttest bestimmt den Hämoglobinspiegel und hilft dabei, die im Körper auftretenden Entzündungsprozesse zu verfolgen. Auch erforderlich Bluttest für Zucker, biochemische Bluttest, so dass die Arbeit der wichtigsten Organe und Koagulogramm zu bewerten. Die letzte Analyse bestimmt die Blutgerinnung.

    3. PCR-Diagnose von Infektionen ist eine der notwendigsten Verfahren. Dies ist ein Bluttest für viele gefährliche Infektionen, die eine erhebliche Gefahr für die Entwicklung und das Leben des Fötus darstellen.

    Eine der wichtigsten Komponenten der Vorbereitung auf die Empfängnis ist die Kontrolle des Körpers auf das Vorhandensein von TORCH-Infektionen. Abkürzung ToRCH gebildet der gefährlichsten für die Kinderinfektionskrankheiten: Toxoplasmose (Toxoplasma), Röteln (Rubella), Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) und Genitalherpes (Herpes). Wenn eine Frau während der Schwangerschaft mindestens einen dieser Erreger entdeckt, wird sie wahrscheinlich eine Abtreibung durchführen müssen. Und wenn die Schwangerschaft noch nicht gekommen ist, sollte die Empfängnis bis zur Genesung verschoben werden.

    Die Ergebnisse der PCR-Diagnostik klären, ob Sie krank sind oder andere Krankheiten haben:

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie in der Kindheit an Röteln erkrankt sind, sollten Sie eine Analyse durchführen, um zu klären, ob ein Infektionsrisiko während der Schwangerschaft besteht. Die Krankheit kann zu Fehlbildungen des Fötus führen. Wenn Sie bereits eine Röteln haben, können Sie das Kind sicher planen. Wenn Sie nie krank waren, ist es besser, geimpft zu werden, um Infektionen während der Schwangerschaft zu vermeiden. Die Schwangerschaft ist drei Monate nach der Einführung des Impfstoffes erlaubt.

    4. Sonographie der Beckenorgane enthüllt Krankheiten und pathologische Prozesse, die Konzeption und normale Schwangerschaft verhindern. Die Studie ist für 5-7 und 21-23 Tage des Zyklus geplant. In der ersten Phase wird der Allgemeinzustand der kleinen Beckenorgane beurteilt.

    In der zweiten Phase wird die Transformation des Endometriums und das Vorhandensein des Corpus luteum (unabhängig davon, ob der Eisprung stattgefunden hat) bestimmt. Während einer Ultraschalluntersuchung diagnostizieren Ärzte häufig Probleme, die eine Operation erfordern: eine Ovarialzyste, ein Uterusmyom, einen Uteruspolyp.

    5. Ihr Blut wird auf so gefährliche Krankheiten wie Hepatitis B (HbSAg), Hepatitis C (HCV), HIV und Syphilis (RW) überprüft.

    6. Es ist notwendig, die Gruppe und den Rh-Faktor im Blut sowohl der Frau als auch ihres Ehemannes herauszufinden. Der positive Rh-Faktor bei der Ehefrau und das Negativ beim Ehemann verursachen keine Bedenken. Wenn jedoch nach den Ergebnissen von Bluttests ein negativer Rhesus bei der werdenden Mutter gefunden wurde und bei einem Mann ein positiver Rhesus gefunden wurde, dann ist zu Beginn der Schwangerschaft ein Rh-Konflikt möglich.

    Dies gilt insbesondere für Frauen, die jemals eine Bluttransfusion, Schwangerschaft, Abtreibung oder andere chirurgische Eingriffe hatten, weil die Wahrscheinlichkeit der Bildung spezifischer Antikörper in ihrem Blut steigt. Rh-Konflikt kann zwischen der Rh-positiven und der Rh-negativen Mutter auftreten, was zu Immunkomplikationen, wie hämolytischen Erkrankungen des Neugeborenen, führt.

    Bei einem negativen Rhesus einer Frau, einem positiven Rhesus eines Mannes und bei Abwesenheit eines Titer von Rh-Antikörpern vor der Schwangerschaft wird eine Rh-Immunisierung durchgeführt. Konflikte über die Blutgruppe sind seltener, aber Ärzte müssen diese Tatsache berücksichtigen.

    7. Das nächste wichtige Kriterium zur Beurteilung der Reproduktionsfähigkeit einer Frau ist die Bestimmung der Hormonkonzentrationen in ihrem Blut. Hormontests sind optional. Die Untersuchung kann für Menstruationsstörungen, Übergewicht, erfolglose Versuche, ein Kind für mehr als ein Jahr schwanger zu werden, und frühere Schwangerschaften mit einem erfolglosen Ergebnis vorgeschrieben werden.

    Eine spezifische Liste der Hormone, für die Sie getestet werden müssen, wird von Ihrem Arzt aufgrund Ihrer Umstände und Ihres Gesundheitszustands bestimmt. Die meisten Hormone werden an den Tagen 5-7 und an den Tagen 21-23 des Zyklus getestet. In dieser Liste kann sein:

    • Prolaktin, das den Eisprung beeinflusst;
    • Testosteron, dessen hohe Rate eine Fehlgeburt verursachen kann;
    • DGEA-Sulfat, von dem die ovarielle Aktivität abhängt;
    • Progesteron, verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft;
    • Estradiol, das die Entwicklung von Gebärmutter, Eileitern und Endometrium bestimmt;
    • Prolaktin, das für den Eisprung verantwortlich ist;
    • Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel regeln;
    • Luteinisierendes Hormon (LH), das den Eisprung beeinflusst.

    8. Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes wird unvollständig sein, ohne eine mögliche zukünftige Mutter auf die Faktoren der Fehlgeburt zu untersuchen. Dazu analysiert sie nehmen den Gehalt an Antikörpern gegen Cardiolipin Bestimmung, Choriongonadotropin, Phospholipiden und Lupus-Antikoagulans erkennen.

    9. Umfassende Untersuchung wird durch den Besuch des HNO-Arztes, Zahnarztes und Therapeuten abgeschlossen. Der HNO-Arzt wird feststellen, ob Sie an chronischen Erkrankungen des Rachens, der Nase und des Ohres leiden. Wir können nicht zulassen, dass streng von der Mutter übertragen ORZ und ARVI die Entwicklung des Nervensystems des Fötus nicht gestört haben.

    Während der Schwangerschaft ist es schwierig, eine vollständige Zahnbehandlung durchzuführen, und gleichzeitig verursachen Infektionen in der Mundhöhle entzündliche Prozesse. Daher, um Zahnprobleme im Idealfall zu lösen, müssen Sie, bevor eine Frau in Position ist.

    Allgemeine Urin- und Bluttests sollten dem Therapeuten gezeigt werden. Anhand der durchgeführten Studien und Untersuchungen wird der Spezialist eine Aussage über Ihren Gesundheitszustand treffen. Ihnen kann eine zusätzliche Diagnose und eine angemessene Behandlung zugewiesen werden.

    Welche Tests sollten von einem Mann durchgeführt werden?

    Ein zukünftiges Kind als Frau tragen. Trotzdem gehört die Hälfte des genetischen Materials, das das Baby erhält, dem Mann. Nicht alle Ehemänner besuchen gerne Ärzte, so kann eine Ehefrau ihrem Mann versichern, dass ein Mann Tests und Besuche in einer Klinik viel schneller und einfacher macht.

    Was Sie brauchen, um den zukünftigen Vater zu übergeben:

    1. Allgemeine Analyse von Blut und Urin, Bestimmung des Gesundheitszustandes, Vorhandensein von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen im Körper.
    2. Bestimmung von Blutgruppe und Rh-Faktor, um die Möglichkeit eines Rh-Konfliktes zwischen Mutter und Fötus zu identifizieren.
    3. Ein Bluttest für sexuell übertragbare Krankheiten. Wenn ein Mann mit einer Infektion infiziert ist, muss er vor der Empfängnis geheilt werden.
    4. Zusätzliche Studien vom Arzt zugewiesen. Diese können hormonelle Bluttests, Spermiogramm (Spermatest) und Analyse der Prostatasekretion umfassen. Wenn alle Tests normal sind und die Schwangerschaft nie auftritt, muss der Mann einen Kompatibilitätstest für die Ehegatten bestehen.

    In welchen Fällen benötigen Sie einen Besuch bei einem Genetiker?

    Um die Gentests zu bestehen, sollten Ehepaare sein:

    • Erbkrankheiten in der Familie zu haben (Geisteskrankheit, Hämophilie, Duchenne-Myopathie, Diabetes und andere);
    • wo ein Mann und eine Frau im Erwachsenenalter sind, weil alternde Zellen von Chromosomen das Risiko einer Pathologie bei der Bildung des Embryos erhöhen;
    • Angehörige, die ohne sichtbare äußere Ursachen geistig und körperlich behindert sind;
    • die bereits zwei oder mehr Rückbildungsschwangerschaften hatten;
    • in dem das Kind eine Erbkrankheit hat.

    Wenn es einen guten Grund für die genetische Forschung gibt, sollten Sie einen Besuch bei einem Genetiker nicht vernachlässigen. Denken Sie daran, dass Erbkrankheiten durch mehrere Generationen in Ihrem Kind manifestieren können.

    Wenn die Testergebnisse normal waren, können Sie sicher mit der Vorbereitung auf die Empfängnis beginnen. Allen zukünftigen Eltern wird geraten, einige Monate lang nicht zu rauchen, keinen Alkohol zu trinken, keine Medikamente einzunehmen, nicht in das Badehaus zu gehen und ihre Gesundheit zu schützen. Essen Sie gesund und nehmen Sie Vitamine. Eine Schwangerschaft planen bedeutet, sich um Ihr ungeborenes Kind zu kümmern!

    EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

    Video: Vorbereitung auf die Schwangerschaft

    Der Geburtshelfer spricht ausführlich über die Vorbereitung von Frauen auf die Schwangerschaft. Eine Liste von Tests, die vor der Schwangerschaft bestanden werden müssen: Geschlechtskrankheiten, Torch-Infektionen, Hormone, vaginale Candidiasis. Sie müssen auch einen Zahnarzt, Gynäkologen, Therapeuten usw. besuchen. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und führen Sie einen gesunden Lebensstil.

    Wo müssen Sie schwanger werdende Eltern planen, um das Risiko eines ungesunden Kindes zu reduzieren? Sie müssen mit sich selbst beginnen, mit Ihrem Lebensstil. Es ist optimal, sich 2-3 Monate vor der geplanten Konzeption einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Der Umfang der Erhebung in der Planungsphase der Schwangerschaft wird individuell ausgewählt, basierend auf dem Alter der Eltern, dem Vorhandensein von chronischen Krankheiten, Vererbung usw. Daher wird der Plan der Umfrage bei der Planung der Schwangerschaft individuell ausgewählt.

    Zukünftige Mutter

    Infektionen
    Mikroskopische Untersuchung

    Blutentnahme mindestens 4 Stunden nach der letzten Mahlzeit. Sie können Wasser ohne Gas trinken.

    Vaginalabstrich und Vaginalabstrich und Gebärmutterhalsabstrich werden vom behandelnden Arzt bestimmt.

    Tupfer sollten nicht genommen werden:

    • während der Menstruation;
    • früher 24-48 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr.
    • früher als 5 Tage nach der Verwendung von Vaginalzäpfchen, Tampons oder Spermiziden;
    • nach vaginaler Untersuchung (Beckenultraschall, Kolposkopie), Spülungen;
    • während der Behandlung von Urogenitalinfektionen (früher als 2 Wochen nach der letzten Dosis antibakterieller Medikamente).

    Das Programm beinhaltet eine Untersuchung der Hauptgruppen von Infektionen, die der Frau bei der Planung einer Schwangerschaft sowie während der Schwangerschaft empfohlen werden.

    Screening für sozial bedeutende Infektionen - HIV, Virushepatitis B und C, Syphilis ist obligatorisch, um die Krankheit frühzeitig zu erkennen. Bei der Identifikation von Infizierten und der richtigen Auswahl der Behandlung reduziert sich das Infektionsrisiko des Fetus signifikant und erhöht die Chancen auf ein gesundes Kind.

    Das Programm umfasst die Erforschung einer Gruppe von TORCH-Infektionen (Toxoplasmose, Röteln, Cytomegalovirus, Herpesvirus, Parvovirus (B19) -Infektionen). Diese Infektionen sind teratogen für den Fötus. IgG ist ein Marker der Infektion, das Vorhandensein von Immunität nach der Impfung, weniger aktuelle Infektion. Das Fehlen von IgG weist auf ein erhöhtes Risiko für eine Primärinfektion während der Schwangerschaft hin, was das Risiko einer fetalen intrauterinen Infektion und die Bildung verschiedener Fehlbildungen erhöht.

    Das Programm beinhaltet auch den Test "Florocenosis and NCMT" zum Nachweis von Urogenitalinfektionen, einschließlich sexuell übertragbarer Infektionen. Diese Gruppe von Infektionen ist relevant bei der Planung einer Schwangerschaft, weil Verletzung der Mikroflora des Urogenitaltraktes kann zu einer frühen Fehlgeburt, Infektion des Kindes, Komplikationen bei der Geburt führen.

    Hinweise für Studienzwecke:

    • Schwangerschaftsplanung;
    • Schwangerschaft

    Wir weisen darauf hin, dass die Interpretation der Forschungsergebnisse, die Diagnose und die Verschreibung der Behandlung gemäß dem Föderalen Gesetz Nr. 323-ЗЗ "Über die Grundlagen des Gesundheitsschutzes der Bürger in der Russischen Föderation" vom 21. November 2011 von einem Arzt der entsprechenden Spezialisierung vorgenommen werden muss.

    №88KZH Planung der Schwangerschaft

    Dieses Profil enthält die folgenden Tests:

    • Chlamydien, DNA-Bestimmung (Chlamydia trachomatis, DNA) in schabenden Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Herpesvirus Mensch Typ 1 und 2 (Herpes simplex-Virus Typ 1 und 2), DNA-Bestimmung (Humanes Herpesvirus 1, 2 (HHV-1, HHV-2), Herpes simplex-Virus 1, 2 (HSV-1, HSV-2 ), DNA) in kratzenden Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Mycoplasma, DNA-Bestimmung (Mycoplasma hominis, DNA) beim Abkratzen von Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Mycoplasma, DNA-Bestimmung (Mycoplasma genitalium, DNA) in einem Schaben von Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Ureaplasma (T-960 Biovar), DNA-Bestimmung (Ureaplasma urealyticum (T-960), DNA) beim Abstreifen der urogenitalen Epithelzellen
    • Gonococcus, DNA-Bestimmung (Neisseria gonorrhoeae, DNA) bei einem Schaben von Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Mikroskopische (bakterioskopische) Untersuchung einer nativen Gram-Färbung (Gram Stain. Bakterioskopische Untersuchung verschiedener Abstriche (vaginal, zervikal, urethral, ​​Sputum, Wunde, etc.)
    • Trichomonas, DNA-Bestimmung (Trichomonas vaginalis, DNA) in schabenden Epithelzellen des Urogenitaltraktes
    • Ureaplasma, DNA-Bestimmung (Ureaplasma parvum, DNA) beim Abschaben von Epithelzellen des Urogenitaltraktes

    Frist

    (Der angegebene Zeitraum beinhaltet nicht den Tag der Einnahme des Biomaterials)

    Schwangerschaftsplanungstests

    Vorbereitung auf die Empfängnis ist eine sehr wichtige Zeit im Leben eines jungen Paares. Es ist jetzt notwendig, schlechte Angewohnheiten zu vergessen, eine ausgewogene Ernährung zu finden, moderate körperliche Aktivität zu betreiben und auf die eigene Gesundheit zu achten. All dies ist vor allem notwendig, um eine solide Grundlage für die Gesundheit eines neuen Menschen zu schaffen. Aber wenn bei den ersten Punkten alles klar ist, wie genau sollte man sich um die Gesundheit kümmern? Welche Spezialisten besuchen? Was sind die Tests?

    Die Schwangerschaftsvorbereitung sieht eine Vorbereitungszeit von bis zu einer Stunde "X" vor. Experten, die sich mit Fortpflanzungsfragen befassen, wird empfohlen, mindestens 3-6 für die Ausbildung, maximal 12 Monate zuzuteilen. Wenn ein Paar keine chronischen Krankheiten hat, wird die Anzahl der Spezialisten und Tests deutlich geringer sein als bei einem Paar, das solche gesundheitlichen Probleme hat. Beachten Sie, dass es für beide Partner und nicht nur für Frauen notwendig ist, sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen und getestet zu werden.

    Planung einer Schwangerschaft: Was Sie brauchen, um Tests zu bestehen

    Wo soll ich anfangen? Vor allem mit einem Besuch beim Frauenarzt. Nachdem es notwendig ist, einen Allgemeinarzt, Zahnarzt, HNO-Arzt und andere Spezialisten zu besuchen. Nach einer persönlichen Untersuchung können Ärzte feststellen, ob ein Paar während der Planung einer Schwangerschaft und während der Schwangerschaft eine spezielle Überwachung benötigt.

    Was die Analysen betrifft, ist ihre Liste ziemlich groß. Aber ihre Anzahl wird gleichzeitig durch die Gesundheit der zukünftigen Väter und Mütter bestimmt. Wenn zum Beispiel weder der eine noch der andere irgendwelche Probleme mit der Schilddrüse hat, dann müssen sie nicht auf ihre Hormone getestet werden.

    Hier ist eine Liste der Priorität, absolut notwendig für alle Paare, Analysen:

    • klinische und biochemische Bluttests;
    • Koagulogramm (Blutgerinnungsindikatoren);
    • Urinanalyse;
    • Bluttest für Zucker. Darüber hinaus, wenn die erste Schwangerschaft, bestimmen Sie die Blutgruppe und Rh-Faktor der Eltern, die die Möglichkeit der Entwicklung von hämolytischen Erkrankungen des Neugeborenen ausschließen oder vermuten.

    Um den Zustand der Vagina und des Gebärmutterhalses zu beurteilen, wird den Frauen eine Kolposkopie sowie eine Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane vorgeschrieben.

    Vielleicht wird ein Paar zur Gentests geschickt. Vor allem, wenn es Menschen mit genetisch vererbten Krankheiten gibt. Dazu gehören Down-Syndrom, Myodystrophie, Alzheimer-Krankheit. Eine genetische Beratung ist auch dann notwendig, wenn es in der Familie Totgeburten gegeben hat oder der zukünftige Papst über 40 Jahre alt ist.

    Infektionstests

    In einer umfassenden Untersuchung, in Vorbereitung auf die Schwangerschaft, ist es unerlässlich, dass Tests für Infektionen durchgeführt werden, und diese Studie wird sicherlich beide potenziellen Eltern passieren.

    7 Schritte zur Empfängnis: Wie man eine Schwangerschaft plant

    Wie bereite ich mich auf die Schwangerschaft vor? Erforderliche Analysen und Untersuchungen

    Es scheint so einfach zu sein, ein Kind zu empfangen, es wäre ein Verlangen. Und wenn der Körper nicht bereit ist? Es ist besser, einige Monate vor der angeblichen Empfängnis etwas darüber zu erfahren. Auf jeden Fall wird das Paar Zeit haben, die Gesundheit wiederherzustellen und ein gesundes Baby zur Welt zu bringen.

    Schritt # 1. Umfrage vor der Konzeption

    Die umfassende diagnostische Untersuchung ist eine der wichtigsten Aufgaben für zukünftige Eltern. Wo soll ich anfangen? Mit einem Besuch beim Frauenarzt. Nun, wenn das Paar im Voraus für den ersten Empfang vorbereitet ist. Wir müssen uns an unsere chronischen und erblichen Erkrankungen, die ungefähre Dauer des Menstruationszyklus, erinnern und eine medizinische Karte für die Aufnahme ergreifen, da einige Krankheiten, die schon in der Kindheit übertragen wurden, sich negativ auf die Gesundheit des ungeborenen Kindes auswirken können. Detaillierte Informationen helfen dem Arzt, das umfassendste Bild der zukünftigen Untersuchung zu erstellen, Probleme zu identifizieren.

    Der Gynäkologe untersucht und nimmt Abstriche, schreibt Anweisungen für Tests und allgemeine klinische Untersuchungen: einen kompletten Blut- und Urintest, einen Bluttest für HIV, Hepatitis, Ultraschalldiagnostik der Beckenorgane (Eierstöcke und Gebärmutter).

    Die Hauptsache vor der Schwangerschaft ist die Beseitigung aller möglichen internen Infektionsquellen. Daher wird die zukünftige Mutter zur eingehenden Untersuchung aller Körpersysteme geschickt.

    Schritt # 2. Tests auf Infektion: Röteln, Toxoplasma, Cytomegalovirus und andere

    Die meisten Infektionen sind während der ersten Infektion während der Schwangerschaft gefährlich. Daher wird eine Analyse der Infektion durchgeführt, um herauszufinden, ob Sie zuvor eine Krankheit hatten. Und wenn nicht, dann sollte während der Schwangerschaft besonders vorsichtig sein. Die Abkürzung ToRCH entstand aus den ersten Buchstaben der gefährlichsten Infektionen für den Fötus: Toxoplasma (Toxoplasma-Infektion) - Rubella (Röteln) - Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) - Herpes (Herpes).

    Wenn Sie sicher sind, dass Sie in der Kindheit Röteln hatten, können Sie diesen Gegenstand überspringen. Bei Unsicherheiten müssen Sie den Test auf Antikörper - IgG und IgM - bestehen. Wenn IgM entdeckt wird, bedeutet dies, dass Sie zuerst mit einem Virus infiziert wurden (diese Situation ist ziemlich selten). Schwangerschaft kann nicht für 3 Monate geplant werden. Aber IgG sollte im Gegenteil sein - ihre Anwesenheit zeigt eine vergangene Krankheit und den Erwerb der Immunität gegen Röteln an. Wenn sowohl IgM als auch IgG fehlen, müssen Sie geimpft werden, um sich während der Schwangerschaft nicht anstecken zu lassen. Sie können eine Schwangerschaft drei Monate nach der Impfung planen.

    Toxoplasma ist ein Antikörpertest für eine Toxoplasma-Infektion, deren Infektion von Haustieren, meist von Katzen, erfolgt. Etwa 15% der Frauen im fortpflanzungsfähigen Alter haben diese Infektion erlebt, dh 75% der Frauen können sich während der Schwangerschaft mit Toxoplasma anstecken. Wenn während der Analyse kein IgG und kein IgM vorhanden sind, besteht die Gefahr, während der Schwangerschaft krank zu werden. Es wird empfohlen, die Kommunikation mit Hunden und Katzen zu beschränken, Fleisch gründlich zu kochen oder zu braten, Gemüse und Obst vor dem Essen zu waschen und zu reinigen, die Katzentoilette nicht ohne Einmalhandschuhe zu reinigen, Hände nach Manipulationen mit Fleisch und Meeresfrüchten gut zu waschen.

    Cytomegalovirus-Infektion während der Schwangerschaft bedroht Entwicklung Pathologien und fetale intrauterine Infektion. Die Infektion wird normalerweise durch Tröpfchen übertragen. Wenn während der Vorbereitung auf die Schwangerschaft das hohe Niveau des Zytomegalievirus im Blut gefunden wird, ist nötig es sich des Kurses der antiviralen Therapie zu unterziehen und erst dann die Konzeption zu planen. Im Falle eines negativen Ergebnisses sollten einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden: Waschen Sie Ihre Hände gut vor dem Essen, küssen Sie nicht kleine Kinder auf den Lippen und es ist ratsam, Ihre Kommunikation mit ihnen zu begrenzen, besonders wenn Sie in einem Kindergarten arbeiten.

    Das Herpesvirus ist im Körper für das Leben. Jede Behandlung zielt nur darauf ab, ihre Aktivität zu reduzieren. Komplett loswerden wird es nicht gelingen. Daher werden Tests durchgeführt, um das Risiko einer Primärinfektion während der Schwangerschaft zu beurteilen.

    In dem Fall, wenn etwas störend ist (Juckreiz, Brennen, starke Entleerung), erfolglose Schwangerschaften oder die Frau sich auf IVF vorbereitet, ist es notwendig, nach sexuell übertragbaren Infektionen (Chlamydien, Myco-Ureaplasma, Gardnerella) zu suchen. Wenn Herpes oder Chlamydien bei der werdenden Mutter gefunden werden, muss der Ehemann auch auf diese Infektionen getestet werden.

    Schritt Nummer 3. Hormoneller Hintergrund

    Die Beurteilung des hormonellen Hintergrunds einer Frau, die Bestimmung von Hormonkonzentrationen im Blut unter Berücksichtigung der Phase des Menstruationszyklus, ist ein wichtiges Untersuchungskriterium. Hormone sind das Hauptglied beim Aufbau der Fruchtbarkeitsfunktion von Frauen und Männern, deren erfolgreiche Umsetzung von der Arbeit des Hypothalamus-Hypophysen-Eierstock-Systems abhängt. Wenn eine der Komponenten versagt, verändert sich die gesamte Arbeit des Fortpflanzungssystems, und folglich nimmt die Fähigkeit, schwanger zu werden, ab. Wenn ein Zyklus bei einer Frau gestört ist, erhöhte Haarigkeit, Akne, Fettleibigkeit beobachtet wird, gab es Schwangerschaften mit einem schlechten Ausgang (Regression, Fehlgeburt), die der Arzt unbedingt an die Studie schickt. Er bestimmt die Liste von Hormonen, für die es notwendig ist, Tests zu bestehen. Jeder Fall ist individuell.

    Schritt # 4. Blutgruppe

    Während des Planungszeitraums der Schwangerschaft wird dem Paar empfohlen, die Blutgruppe und den Rhesus zu bestimmen, um eine Analyse auf Antikörper gegen den Rh-Faktor durchzuführen. Ein positiver Rhesusfaktor bei Frauen und negative bei Männern sind kein Grund zur Besorgnis. Wenn eine Frau Rh-negatives Blut hat und ihr Ehemann Rh-positives Blut hat, kann Rhesus während der Schwangerschaft entstehen. Die zukünftige Mutter, die eine Operation (einschließlich Abtreibung), eine Bluttransfusion oder eine Schwangerschaft hatte, ist nicht die erste, die wahrscheinlich spezifische Antikörper im Blut produziert. Bei Rh-negativen Müttern mit Rh-positiven Babies sind Immunkomplikationen möglich (hämolytische Erkrankung beim Neugeborenen etc.), dies äußert sich vor allem in der zweiten und folgenden Schwangerschaften.

    Seltener ist ein Konflikt um die Blutgruppe. Die Wahrscheinlichkeit eines Konflikts steigt in den folgenden Kombinationen: die Frau hat Blutgruppe I, der Mann hat andere; eine Frau hat Gruppe II, und ein Mann hat III oder IV; eine Frau hat Blutgruppe III, und ein Mann hat eine II oder IV. Bei solchen Kombinationen wird empfohlen, Blut auf Antikörper gegen Gruppenantigene zu testen, wenn die geplante Schwangerschaft nicht die erste ist. Wenn die erste - es ist notwendig, eine Studie über die Gruppe Antikörper aus der 8. Woche der Schwangerschaft durchzuführen.

    Schritt Nummer 5. Ultraschall

    In der Planungsphase der Schwangerschaft wird in der ersten Phase des Zyklus Ultraschall durchgeführt. Verschiedene Erkrankungen der Beckenorgane werden aufgedeckt, in denen die Fähigkeit zur Empfängnis beeinträchtigt ist. In einigen Fällen kann eine Operation notwendig sein: Myom - ein gutartiger Tumor des Uterus, eine Zyste oder ein Ovarialtumor, ein Polyp der Uterusschleimhaut. Die Ultraschalluntersuchung wird dazu beitragen, pathologische Prozesse in den Genitalien zu eliminieren und einen ruhigen Schwangerschaftsverlauf und eine erfolgreiche Geburt eines Kindes zu gewährleisten.

    Schritt Nummer 6. Klinische Untersuchung vor der Geburt eines Kindes

    Zum Pflichtprogramm für die zukünftige Mutter gehört auch der Besuch eines HNO-Facharztes, eines Zahnarztes und eines Hausarztes. Wofür sind sie?

    Zahnarzt. Es gibt eine weit verbreitete Meinung, dass während der Schwangerschaft die Zähne notwendigerweise "gegossen" werden. Vor der Schwangerschaft sollten die Zähne behandelt werden, und währenddessen sollte eine Frau darauf achten, genügend Kalzium zu bekommen. Dann wird kein Zahn während der Schwangerschaft leiden.

    HNO-Arzt. Diese Konsultation ist sehr wichtig, weil es notwendig ist, festzustellen, ob Sie chronische Erkrankungen des Ohrs, der Nase und des Rachens haben. Jede Schwangerschaft geht mit einer Schwächung des immunologischen Schutzes einher. Das heißt, Sie werden alle Infektionen, die im Bus, in der U-Bahn und über dem Arbeitsplatz auftauchen, viel häufiger als vor der Schwangerschaft abfangen. Wir können nicht zulassen, dass wir durch die Plazentaschranke kommen, um zu deinem Baby zu kommen. SARS, Grippe, von Mutter streng übertragen, kann Störungen in der Entwicklung des Nervensystems der Krümel verursachen.

    Therapeut. Bei allgemeinen Blut- und Urintests sollten Sie einen Therapeuten aufsuchen, der auf der Grundlage von Forschungs- und Untersuchungsdaten eine Stellungnahme zu Ihrem Gesundheitszustand abgibt. Bei Bedarf verschreibt der Arzt eine genauere Diagnose. Danach verschreiben Sie gegebenenfalls die geeignete Behandlung.

    In bestimmten Fällen ist ein Besuch bei einem Endokrinologen, einem Genetiker und anderen Spezialisten erforderlich.

    Schritt 7. Vorbereitung auf die Empfängnis

    Wenn alles in Ordnung war, können Sie sich auf die Konzeption vorbereiten. Werdenden Eltern wird empfohlen, keine Medikamente für 2-3 Monate ohne Rücksprache mit einem Gynäkologen zu trinken. Rauchen Sie nicht, trinken Sie keinen Alkohol, missbrauchen Sie keinen Kaffee, essen Sie mehr Obst und Gemüse, nehmen Sie keine heißen Bäder, gehen Sie nicht in Bäder und Saunen, versuchen Sie nicht krank zu werden, nehmen Sie Vitamine mit Folsäure ein. Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf - und nichts wird das lang ersehnte Treffen mit dem Baby verderben!

    Expertin: Nina Uljanowa, Leiterin der Geburtshilfeabteilung der Klinik für Geburtshilfe und Gynäkologie. VF Snegireva, MD, PhD, Arzt der höchsten medizinischen Kategorie

    Seite über Elternschaft. Budget Reisen mit Kindern in Europa, Asien, Vereinigte Arabische Emirate

    Wie man eine Schwangerschaft plant - Vor der Schwangerschaft Screening frei

    Die Schwangerschaft ist eine entscheidende Phase im Leben jeder Frau, wenn ihr Körper enormen Veränderungen unterliegt und sie für einen solchen "Shake" bereit sein sollte. Daher ist eine Schwangerschaftsplanung sehr notwendig, da die Gefahr besteht, dass versteckte Krankheiten und Infektionen, die vorher nicht gestört wurden, im Körper "schlafen", während der Schwangerschaft aber unter dem Einfluss von hormonellen Veränderungen "aufwachen" und leider ihre wunderbare Schwangerschaft mit sich bringen Anpassungen. Im Folgenden beschreibe ich das Maximum dessen, was getan werden sollte, aber jede zukünftige Mutter kann selbst entscheiden, ob sie bei der Planung einer Schwangerschaft eine ganze Reihe von Tests machen oder ein Minimum machen sollte.

    Inhalt

    Kostenlose Analysen in der Frauenkonsultation (LCD)

    Standard Bluttests (klinische, biochemische) und allgemeine Urintests informieren Ihren Arzt über Ihren Gesundheitszustand.

    Blutgruppe und Rh-Faktor - diese Information ist notwendig für das Management der Schwangerschaft und, wenn Sie noch nicht wissen, was Blut in Ihren Venen fließt, müssen Sie es passieren.

    Bluttest für Gerinnung oder Koagulogramm. Im LCD nehmen Sie nicht alle Indikatoren, sondern nur die einfachsten, der Rest kann gegen eine Gebühr weitergegeben werden:

    • D-Dimer (quantitativ)
    • Homocystein
    • INR / PTI (internationales Normalisierungsverhältnis / Prothrombin-Index)
    • Fibrinogen
    • APTT (aktivierte partielle Thromboplastinzeit)
    • TV (Thrombinzeit)
    • Antithrombin

    Bluttest für HIV, Bluttest für Syphilis, Bluttest für Hepatitis, Bluttest für Hepatitis C. Diese Tests werden sofort nach der Registrierung für die Schwangerschaft und noch 2 weitere Male während der Schwangerschaft von Ihnen genommen:

    Vaginalabstrich oder bakteriologische Abstrichanalyse bei den gewöhnlichen Leuten, Floraanalyse, d.h. Die Analyse wird zeigen, ob alles gut ist (wenn es keine unnötigen Mikroben gibt) in der Vagina, im Gebärmutterhalskanal und in der Harnröhre.
    Ein spezielles Training ist nicht erforderlich: geben Sie das intime Leben für 1-2 Tage auf, verwenden Sie keine Antibiotika und Suppositorien, douche nicht.

    Zytologische Abstrichanalyse, die jeder Frau vertraut ist und ohne die Sie zB in unserer Klinik nicht einmal zum Zahnarzt kommen können. Ich verstehe nicht, wo die Verbindung hier ist, aber die Regeln sind Regeln und ich muss sie alle sechs Monate einmal passieren. Und eine Analyse ist notwendig, um den präkanzerösen Zustand des Gebärmutterhalses rechtzeitig zu erkennen.

    Kolposkopie ist eine Studie, die mit einem speziellen Gerät durchgeführt wird und hilft dem Gynäkologen, Gebärmutterhals-Erosion, sowie verschiedene Erkrankungen der Vagina und äußeren Geschlechtsorgane zu diagnostizieren. Die Studie hat keine Kontraindikationen.

    Ultraschall der Beckenorgane wird den Arzt über den Zustand Ihrer Eierstöcke und Gebärmutter informieren, das Vorhandensein von verschiedenen Tumoren (Zysten, Myome, Polypen, etc.) ausschließen, wird zeigen, ob die Follikel und das Endometrium gut wachsen. Es ist besser, sich zu Beginn des Zyklus (unmittelbar nach der Menstruation) und in der Mitte des Zyklus einem Ultraschall zu unterziehen.

    Hormone: FSH, LH. Aber sie müssen viel mehr getan werden, Ihr Gynäkologe wird Ihnen mehr erzählen, aber zusätzliche Hormone werden für eine Gebühr und abhängig vom Tag des Zyklus vorgeschrieben.

    Kostenlose Analysen durch den Therapeuten

    Fluorographie der Lunge wird definitiv für die Entbindungsklinik erforderlich sein, aber in der Schwangerschaft ist es absolut unmöglich, es zu tun, und Sie müssen laufen, zusätzliche Tests sammeln, oder sogar persönlich in die TB-Klinik um Hilfe gehen. Es ist besser, es im Voraus zu tun, indem Sie sich und Ihr Baby vor unnötigen Nerven und Körperbewegungen schützen.

    Hormone: TSH, Schilddrüsenperoxidase-Antikörper, Thyreoglobulin-Antikörper, T4 (sv), T3 (sv) sind wichtige Hormone, die zeigen, wie die Schilddrüse funktioniert. Therapeuten geben widerwillig, möglicherweise brauchen Sie einen Endokrinologen.

    Kostenlose Analysen im KVD

    Analyse auf versteckte Infektionen durch PCR: für Chlamydien, Mycoplasmen und Ureaplasmen, Herpes-simplex-Virus 1,2, Cytomegalovirus
    Brauchen Sie eine Überweisung von der LCD für sich selbst und Ihren Ehemann

    Liste der erforderlichen Ärzte bei der Planung der Schwangerschaft

    1. Zahnarzt. Auch wenn Sie nichts zu verletzen haben, sollten Sie eine Routineuntersuchung machen, da die Schwangerschaft bis zu 9 Monate dauert und es nicht empfohlen wird, während der Schwangerschaft Narkose zu behandeln.
    2. Hämatologe. Laut Statistik entfallen 70% der Geburtskomplikationen auf Probleme mit der Hämostase (Blutgerinnungssystem). Sie wissen das vielleicht nicht (wie es bei mir der Fall war, aber das ist eine andere lange und traurige Geschichte), also würde ich empfehlen, nicht auf einen Besuch bei diesem Spezialisten zu verzichten und ein Minimum an Tests zu bestehen, damit der Arzt sagen kann, dass Sie keine Probleme haben und schlafen können ruhig Oben, schrieb ich bereits über Koagulogramm-Tests, werden Sie wahrscheinlich Tests vorgeschrieben, um das Anti-Phospholipid-Syndrom zu erkennen oder zu widerlegen, das sind Antikörper, die Fehlgeburten und andere geburtshilfliche Komplikationen während der Schwangerschaft verursachen können. Hier sind die vier:
      Antikörper gegen Cardiolipin, Antikörper gegen Annexin V, Antikörper gegen Beta-2-Glykoprotein (b2GpI) und Lupus-Antikoagulans.
      Hämatologen schreiben auch vor, die Gene des Hämostasesystems weiterzugeben, aber nicht an alle und alles, da es so viele von ihnen gibt und der Arzt selbst entscheidet, was genau mit Ihnen überprüft werden soll.
    3. Endokrinologe Auch ein sehr wichtiger Arzt vor und während der Schwangerschaft. Achten Sie darauf, Tests für Hormone TSH zu bestehen (für die Planung der Wert von TSH sollte weniger als 2,5 sein), Antikörper gegen Thyroperoxidase, Antikörper gegen Thyroglobulin, T4 (Ib), T3 (Ib). Schilddrüsen-Ultraschall kann notwendig sein.
    4. HNO-Arzt (HNO). Bei einem Arztbesuch sollten Sie eine Überweisung zur Abstrichentnahme (bakteriologische Untersuchung) des Rachens und der Nase verlangen. Es ist notwendig, diesen Test vor der Schwangerschaft zu bestehen, wenn irgendein Staphylococcus in einem großen Ausmaß während der Schwangerschaft entdeckt wird, werden sie sicher mit Antibiotika gefüllt, und Sie wissen, es gibt nichts für das Baby, es ist besser, es vor der Schwangerschaft zu behandeln.
    5. Therapeut, Augenarzt, Mamologe und Ärzte für Ihre Beschwerden.

    Liste der obligatorischen bezahlten Tests

    Analyse für TORCH-Infektion. Abkürzung T.O.R.C.H. aus den ersten Buchstaben der gefährlichsten Infektionen für den Fötus - Toxoplasma (Toxoplasma-Infektion) - Rubella (Röteln) - Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) - Herpes (Herpes).
    2 Arten von Titer werden gegeben, IgG zeigt, ob Immunität gegen Infektion im Körper vorhanden ist (d. H. Je höher sie ist, desto besser) und IgM - gibt es eine Krankheit im Moment (d. H. Der Titer sollte 0 sein, wenn nicht du bist krank). Das wichtigste bei der Planung ist die Bestimmung von Antikörpern gegen das Rötelnvirus, also den IgG-Titer gegen Röteln. Wenn es solche Antikörper in Ihrem Körper nicht gibt, wird dringend empfohlen, sich von dieser Krankheit zu lösen, da eine Infektion mit dieser Infektion während der Schwangerschaft zu schrecklichen fetalen Defekten führt. Nach der Impfung ist es unmöglich, etwa 3-6 Monate (abhängig vom Impfstoff) schwanger zu werden, und es ist besser, den Test vor der Schwangerschaft erneut zu bestehen und zu prüfen, ob Antikörper aufgetreten sind.

    Für die zukünftige Mutter

    Bezahlte unabhängige Labors:
    St. Petersburg: Citila, Medlab, Invitro, Helix
    Moskau: Invitro, Labor von EFIS, Labor Gemotest

    Was testet, um einen Mann zu übergeben

    Die Hauptanalyse, die erforderlich ist, um einen Mann zu passieren, ist ein Spermogramm (SG), vorzugsweise mit einem Mar-Test, sowie eine Analyse für versteckte Infektionen.

    Zur Aufgabe von SG sollte gründlich vorbereitet werden:
    erste, sexuelle Abstinenz 2-6 Tage (idealerweise "golden" Mitte - 4 Tage)
    Zweitens sollten Sie Alkohol in einer Woche vollständig eliminieren!
    drittens, Saunen, Bäder, fetthaltige Nahrungsmittel und Medikamente zu verweigern
    Bei der Rückeroberung von SG ist die gleiche sexuelle Enthaltsamkeit erforderlich, wie im Fall der anfänglichen Übergabe, um eine genaue Dynamik zu erhalten.

    Vitamine bei der Planung einer Schwangerschaft

    Obligatorisch und das wichtigste Vitamin während der Schwangerschaftsplanung und während der gesamten Schwangerschaft ist Folsäure (dies gilt auch für den Ehemann). Wir fangen an, 3 Monate vor der angeblichen Konzeption zu nehmen (und die werdende Mutter und den zukünftigen Vater). Die Mindestdosierung von Folsäure beträgt 1 Tabl (1 mg) oder 1000 μg. Dieses Vitamin hat keine Überdosierung, sammelt sich nicht im Körper an, wie Vitamin D.
    Sie können Pillen Folacin (Folio, Angiovit, Foliber) kaufen und 1 täglich einnehmen.
    Für Mama, bei der Planung, können Sie einen speziellen Komplex von Vitaminen für die Planung und schwangere Frauen verwenden.

    Die Feminion-Vitamine erwiesen sich als sehr gut (in Apotheken wird angegeben, dass es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, tatsächlich sind alle Vitaminkomplexe als Nahrungsergänzungsmittel registriert, d. H. Fembion hat unseren Markt einfach nicht als "Vitamine" verstanden, das ist eine rein rechtliche Angelegenheit Zusatz). Das Wichtigste, was ich in diesem Komplex hervorheben möchte, ist, dass es eine Metafolin-aktive Form von Folsäure enthält, die absorbiert wird. Und die übliche Folsäure darf nicht aufgenommen werden und den Körper in seiner ursprünglichen Form verlassen. Ein Plus für mich war auch eine ausgewogene Menge an Vitaminen, zum Beispiel Vitamin A.

    Mädchen, schau dir dieses Vitamin A an! In großen Mengen führt es zu Missbildungen und Vitamin D kann in der sonnigen Jahreszeit überhaupt nicht eingenommen werden. Achten Sie darauf bei der Auswahl eines Vitaminkomplexes, nicht nur bei der Planung, sondern auch unbedingt während der Schwangerschaft!