Schwangerschaftsplanung für Männer: Ist es notwendig?

Macht

Neben der Unterstützung und Teilnahme an der Konzeption des ungeborenen Kindes wird in der modernen Welt die Schwangerschaftsplanung für Männer zur Norm. Früher war es üblich, Frauen für solche Probleme wie Unfruchtbarkeit und Missbildungen des Fötus verantwortlich zu machen, jetzt hat sich der Standpunkt geändert. Natürlich spielt die Gesundheit des weiblichen Körpers eine führende Rolle, aber nicht weniger wichtig ist die Qualität des männlichen genetischen Materials, das das zukünftige Kind vom Vater erhält.

Die Planung einer Schwangerschaft durch einen Mann ist eine ernste Aufgabe, einschließlich der Diagnose und Behandlung bestehender Krankheiten, der Ablehnung schlechter Gewohnheiten, der Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils, der Einnahme von Multivitaminen und vielem mehr. Dies ist wichtig, da die Entwicklung und Zukunft des Kindes nicht weniger vom Vater abhängig ist.

Wo soll ich anfangen?

Zuallererst sollte ein Mann geistig auf die Empfängnis und die Geburt eines Babys vorbereitet sein. Wenn es keinen Zweifel gibt, wo sollte ein Mann anfangen, eine Schwangerschaft zu planen?

Hier sind die grundlegenden Empfehlungen:

  • Vermeiden von Alkohol und Nikotin;
  • angemessener Schlaf, mäßige körperliche Aktivität und Stressmangel;
  • Normalisierung des Körpergewichts, die Ausnahme einer sitzenden Lebensweise;
  • begrenzende Vibrationseffekte und hohe Temperaturen am Körper;
  • Ablehnung von synthetischer Kleidung, Bewegungseinschränkung;
  • Einnahme von Multivitaminen;
  • Ausschluss des Kontakts mit toxischen Substanzen, Mikrowellenquellen und ionisierender Strahlung;
  • Vorbeugung von Erkältungen, Infektionen und Verletzungen.

Welche Tests müssen bestanden werden?

Die Untersuchung von Männern bei der Planung einer Schwangerschaft sollte mit dem Büro des Urologen beginnen. Der Spezialist führt eine vollständige Diagnose des Patienten durch, gibt Anweisungen für die erforderlichen Tests und verweist Sie gegebenenfalls an andere Spezialisten. Nachdem Sie ein detailliertes Bild der Umfrage erhalten haben, wird der Arzt Ihnen sagen, was Sie für einen Mann bei der Planung einer Schwangerschaft brauchen und was die weitere Taktik der Aktion ist.

Eine standardisierte umfassende Untersuchung umfasst die folgenden Tests für einen Mann bei der Planung einer Schwangerschaft:

  1. Allgemeine Analyse von Urin und Blut. Die Ergebnisse dieser Studien werden zeigen, ob es Abnormalitäten im Körper gibt, die die Gesundheit des ungeborenen Kindes beeinträchtigen können.
  2. Bestimmung von Blutgruppe und Rh-Faktor. Wenn ein Mann diese Daten kennt, ist es wiederum sinnlos, sie zu bestimmen. Die Blutgruppe eines Mannes spielt bei der Empfängnis und der Schwangerschaft des Ehepartners keine Rolle, aber der Rh-Faktor kann seinen Verlauf beeinflussen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Kompatibilität des Rh-Faktors des Paares herauszufinden. Mehr Kompatibilität Rh-Faktor →
  3. TORCH-Infektion. Die Studie zielt darauf ab, infektiöse Faktoren wie Röteln, Herpes, Cytomegalovirus, Chlamydien und Toxoplasmose zu identifizieren. Diese Infektionen beeinträchtigen die Empfängnis- und Schwangerschaftsprozesse, sie können im Körper beider Ehepartner vorhanden sein und werden daher in die vorgeschriebenen Tests für Männer, die eine Schwangerschaft planen, eingeschlossen. Der Nachweis einer dieser Infektionen ist ein guter Grund, die Empfängnis zu verschieben und den notwendigen Behandlungsverlauf zu durchlaufen.
  4. Genitalinfektionen. Vielleicht die häufigste Pathologie in der Intimsphäre, die Entzündungen im Fortpflanzungssystem von Männern und Frauen verursacht. All dies kann zu Komplikationen während der Schwangerschaft führen und vor allem - eine gesunde Empfängnis verhindern. Wenn die Analysen in der Planung der Schwangerschaft für Männer das Vorhandensein von Genitalinfektionen zeigten, müssen sie eliminiert werden und erst danach sollten sie schwanger werden.
  5. Spermogramm Diese Studie erlaubt uns, die Struktur, Zusammensetzung, Beweglichkeit und Spermienzahl im männlichen Samen zu schätzen. Bevor ein Mann auf die Schwangerschaftsplanung auf einem Spermiogramm getestet wird, muss er einige Tage vor der Studie schlechte Angewohnheiten, schwere körperliche Aktivität und Einnahme von Medikamenten aufgeben.
  6. Kompatibilitätspartner. In der medizinischen Praxis besteht eine Unvereinbarkeit von getrennten Männern und Frauen miteinander, wodurch eine Frau von ihrem Partner nicht schwanger werden kann oder dauerhafte spontane Fehlgeburten hat. Diese Diagnose ist kein Satz, der Arzt wird Ihnen sagen, welche Kompatibilitätstests bei der Planung einer Schwangerschaft für einen Mann und eine Frau zu bestehen haben, und wird daher versuchen, den Ehepartnern zu helfen.
  7. Fluorographie.
  8. Hormone. Der hormonelle Hintergrund eines Mannes, nämlich der Gehalt an Testosteron in seinem Körper, spielt eine wichtige Rolle bei der Planung der Schwangerschaft.
  9. Das Geheimnis der Prostata. Analysen zur Untersuchung des Geheimnisses der Prostata bei Männern bei der Planung einer Schwangerschaft werden nicht in allen Fällen verschrieben, sondern nur, wenn bei der Untersuchung durch einen Urologen Probleme mit diesem Organ festgestellt werden.
  10. EKG Viele Menschen leiden heute an Pathologien des Herzens und der Blutgefäße. Daher ist ein Elektrokardiogramm bei der Planung einer Schwangerschaft überflüssig.

Wenn wir wissen, welche Tests zu bestehen sind, wenn wir eine Schwangerschaft für einen Mann planen, sollten wir nicht vergessen, andere Spezialisten zu besuchen. Normalerweise gehören dazu ein Therapeut, ein Endokrinologe, ein Genetiker und ein Psychologe.

Beim Besuch eines Therapeuten wird der allgemeine Gesundheitszustand eines Mannes bestimmt. Nach der Untersuchung und Sammlung der Anamnese kann der Spezialist empfehlen, welche Tests bei der Planung einer Schwangerschaft an den Mann weitergegeben werden, um vollständig festzustellen, ob eine Behandlung erforderlich ist und wie bestimmte Erkrankungen die Empfängnis und die Schwangerschaft des Partners beeinflussen können.

Der Endokrinologe diagnostiziert Anomalien in der Schilddrüse und führt entsprechende Behandlung durch. Erkrankungen des endokrinen Systems führen oft zu männlicher Unfruchtbarkeit, Hemmung der sexuellen Funktion. Daher sollte die Behandlung obligatorisch sein, wenn sie entdeckt werden.

Ein Genetiker bestimmt das bestehende Risiko der Entwicklung von Pathologien auf Seiten des ungeborenen Kindes. Dies geschieht, wenn es schädliche Faktoren gibt, die den Körper beider Ehegatten beeinflussen, bestehende Erbkrankheiten, die von Generation zu Generation weitergereicht werden. Sie müssen die Fakten schwerer Erkrankungen bei Blutsverwandten nicht vor dem Arzt verstecken, aus Angst vor einer negativen Reaktion eines Partners. Dies ist wichtig für die Vorhersage der Geburt eines gesunden Kindes in einer Familie.

Ein Psychologe braucht einen Mann, um seine Bereitschaft zur bewußten Elternschaft nicht weniger als Tests bei der Planung einer Schwangerschaft festzustellen. Viele Menschen haben Angst vor Unsicherheit, bevor sich ihr Leben ändert, sie werden von Zweifeln gequält und das Aussehen eines Kindes ist keine Ausnahme. Auch die Hilfe eines Psychologen ist notwendig, wenn Konflikte zwischen den Ehegatten häufig auftreten und es zu einem Missverständnis kommt.

Vitamine

Für die normale Entwicklung des Fötus müssen Sie nicht nur wissen, welche Tests Sie einem Mann bei der Planung einer Schwangerschaft geben müssen, sondern auch die folgenden Vitamine in Ihre Ernährung einbeziehen:

  1. Folsäure: unterdrückt die Anzahl der Spermien mit Chromosomenanomalien.
  2. Vitamin C: verbessert die Funktion der Gonaden, erhöht die Spermiensynthese und wirkt sich positiv auf die Spermien aus.
  3. Vitamine der Gruppe B: verbessern den Stoffwechsel, beteiligen sich an der Synthese von DNA und Sexualhormonen, erhöhen die Beweglichkeit der Spermien.
  4. Vitamin E: verbessert die Zusammensetzung der Spermien, erhöht die Resistenz der Spermatozoen gegenüber negativen Faktoren, aktiviert ihre Beweglichkeit.
  5. Selen: fördert die Erneuerung von Spermien, schützt die Zellen vor freien Radikalen, neutralisiert und entfernt Salze von Schwermetallen.
  6. Zink: verbessert die Testosteron-Synthese. Lesen Sie mehr über Vitamine bei der Planung einer Schwangerschaft für Männer →

Alkohol und Rauchen

Ärzte behaupten, dass jede Menge Alkohol, die 3 Monate vor der Empfängnis von einem Mann getrunken wird, das ungeborene Kind schädigen kann. Ein gesunder, nicht-trinkender Mann hat durchschnittlich 25% abnormale Spermien, aber trotz dieser Anzahl sind defekte Zellen weniger wahrscheinlich an der Empfängnis beteiligt.

Die Alkoholzufuhr schädigt zusätzlich einen Teil gesunder Spermatozoen und gleicht gleichzeitig die Stärke kranker und gesunder Zellen aus. Das heißt, die Empfängnis wird in diesem Fall einem Roulette-Spiel ähneln: Entweder wird das Baby gesund geboren, oder er wird irgendeine Art von Anomalien haben, oder es kommt zu einer Fehlgeburt. Die Vermeidung von Alkohol in der Planungsphase der Schwangerschaft wird dazu beitragen, dies zu vermeiden.

Rauchen ist nicht weniger gefährlich als Alkohol. Tabakgifte schädigen die männlichen Geschlechtszellen in gleichem Maße, erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt oder der Geburt eines kranken Kindes. Die Spermatogenese beim Trinken und Rauchen von Männern ist ernsthaft gestört. Der Wunsch, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, sollte einen Menschen dazu ermutigen, seine Sucht aufzugeben.

Richtige Ernährung und Lebensweise

Ernährung bei der Planung der Schwangerschaft für Männer sollte vollständig sein - je besser das Essen, desto besser das Sperma. Ein Mann sollte würzige, gebratene, eingemachte, geräucherte Nahrungsmittel und Fastfood von seiner Diät ausschließen.

Eine ausgewogene Ernährung sollte aus Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, Milchprodukten bestehen. Verbessern Sie die Qualität der Spermien und erhöhen Sie die Synthese von Testosteron im Körper von gekeimten Weizen, Nüssen, Samen, Leber, Kaviar, Austern, Milch und Käse.

Neben der Ernährung und den Fragen, die bei der Planung einer Schwangerschaft für einen Mann gestellt werden, müssen Sie sorgfältig überlegen, welche Art von Lebensstil er verfolgt. Zu dieser Zeit wird empfohlen, häufiger an der frischen Luft zu sein, um aktive Freizeitaktivitäten und moderate körperliche Aktivität zu genießen. Sie müssen sehr vorsichtig sein, wenn Sie verschiedene Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Ist das Alter des zukünftigen Vaters zu begreifen?

Die Qualität der Spermien mit dem Alter ändert sich nicht zum Besseren. Immer mehr Spermien finden sich in der Samenflüssigkeit mit beschädigtem Erbgut. Dies ist auf den Einfluss von schlechten Angewohnheiten, gefährlichen Medikamenten, Umweltbedingungen und Arbeit auf den Körper zurückzuführen.

Das heißt, Schwangerschaften von Vätern (älter als 45 Jahre) können mit Komplikationen bis hin zur Fehlgeburt auftreten. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis bei Männern ab 45 Jahren signifikant reduziert - 3 Mal im Vergleich zu jungen Vätern.

Verantwortungsbewusste und bewusste Herangehensweise an die Männerkonzeption ist ein erfolgreicher Trend, der in jüngster Zeit in der modernen Gesellschaft auftrat. Eine Person, die weiß, welche Tests vor der Planung einer Schwangerschaft für einen Mann, der an der Vorbereitung auf die Empfängnis teilnimmt, gleichwertig mit seinem Partner ist, wird sich höchstwahrscheinlich in einen liebenden und wunderbaren Vater verwandeln.

Autor: Olga Rogozhkina, Ärztin,
speziell für Mama66.ru

Liste der Tests (für Frauen und Männer) bei der Planung einer Schwangerschaft

Die Geburt eines Kindes ist eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben. Und viele Paare bereiten sich im Voraus darauf vor. Wenn zukünftige Eltern sich um die Familienplanung kümmern und eine Reihe von Tests bestehen, wird die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft und der Geburt eines gesunden Kindes mehrere Male zunehmen.

EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

Es ist kein Geheimnis, dass viele geborene Kinder von den Eltern nicht geplant wurden. Jedoch steigt jedes Jahr die Anzahl der Paare, die ernsthaft an die Konzeption eines Kindes herantreten. Je besser vorbereitete potenzielle Eltern, desto größer ist die Chance, dass die werdende Mutter die Schwangerschaft leichter ertragen und ein gesundes Kind zur Welt bringen kann. Um zu bestimmen, wie zukünftige Eltern für die Konzeption bereit sind, ist es notwendig, eine Reihe von Tests zu bestehen und mehrere Ärzte zu besuchen.

Welche Tests müssen eine Frau vor der Schwangerschaft bestehen

Die Familienplanung für eine Frau beginnt mit einem Besuch in der Frauenarztpraxis. Sie werden Ihrem Arzt erheblich helfen, wenn Sie sich an alle Ihre Krankheiten vor dem Empfang erinnern und die Dauer des Menstruationszyklus berechnen. Vergiss nicht, eine medizinische Karte zu nehmen. Die bereitgestellten Informationen helfen dem Arzt, ein vollständiges Bild von der Untersuchung zu machen.

Also, die Liste der Analysen:

  • Gynäkologe - Beratung des Gynäkologen ist sehr wichtig, es ist der Hauptarzt, der die gesamte Schwangerschaft führen wird.
  • Zahnarzt - rechtzeitige Untersuchung der Mundhöhle und die Behandlung von erkrankten Zähnen wird das Risiko einer gefährlichen Infektion lindern.
  • HNO-Arzt. Erkrankungen der HNO-Organe sind ebenfalls gefährlich und werden auch in chronischer Form eine ständige Infektionsquelle darstellen.
  • Kardiologe Eine zusätzliche Belastung des Herz-Kreislauf-Systems einer Frau während Schwangerschaft und Geburt kann schädlich sein, wenn in diesem Bereich Krankheiten oder Pathologien auftreten.
  • Allergologe.
  • ein Vaginalabstrich auf der Flora;
  • allgemeiner, biochemischer Bluttest;
  • Urinanalyse;
  • Kratzen von der Zervix zur PCR-Studie;
  • Zytologie-Scraping;
  • Schilddrüsenhormon;
  • Sonographie der Brust- und Schilddrüse, Organe des kleinen Beckens, um das Vorhandensein einer Pathologie auszuschließen;
  • das Vorhandensein von Antikörpern gegen Toxoplasmose, Herpesvirus, Röteln, Cytomegalovirus, humanes Papillomavirus;
  • Antikörper gegen HIV, Syphilis, Gonokkam, Mycoplasma, Gardnerella;
  • Antikörper gegen Escherichia coli, Staphylococcus;
  • Blutgerinnungstest;
  • Hepatitis B und C-Analyse;
  • HIV-Analyse;
  • Analyse von Syphilis;
  • PCR für latente Infektionen;
  • Kolposkopie;
  • PCR-Studie der Kratzen produziert von der Zervix - für das Vorhandensein von Herpes-Erregern, Cytomegalovirus, Chlamydien, Mycoplasmose, Ureaplasmosis;
  • Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon der Hypophyse, die die Funktion der Schilddrüse reguliert), T3 (Thyroxin), T4 (Trijodthyronin).

1. Zuerst werden Sie auf dem Stuhl untersucht und haben eine Kolposkopie. Dies ist eine diagnostische Untersuchung mit einem speziellen Gerät - einem Kolposkop. Mit diesem Verfahren und einem zytologischen Abstrich wird der Zustand des Gebärmutterhalses beurteilt. Die Hauptaufgabe vor der Planung eines Kindes ist es, die Infektionsquellen und die Ursache von entzündlichen Erkrankungen zu eliminieren. Daher werden Sie verschiedene Richtungen für das Testen und für die Durchführung der Ultraschalldiagnostik ausschreiben.

2. Die Standardliste der Tests vor der Schwangerschaft enthält eine allgemeine Analyse von Urin und Blut. Die erste Analyse spiegelt den allgemeinen Zustand des Körpers wieder und erlaubt es Ihnen, Erkrankungen der Harnwege zu erkennen. Ein Bluttest bestimmt den Hämoglobinspiegel und hilft dabei, die im Körper auftretenden Entzündungsprozesse zu verfolgen. Auch erforderlich Bluttest für Zucker, biochemische Bluttest, so dass die Arbeit der wichtigsten Organe und Koagulogramm zu bewerten. Die letzte Analyse bestimmt die Blutgerinnung.

3. PCR-Diagnose von Infektionen ist eine der notwendigsten Verfahren. Dies ist ein Bluttest für viele gefährliche Infektionen, die eine erhebliche Gefahr für die Entwicklung und das Leben des Fötus darstellen.

Eine der wichtigsten Komponenten der Vorbereitung auf die Empfängnis ist die Kontrolle des Körpers auf das Vorhandensein von TORCH-Infektionen. Abkürzung ToRCH gebildet der gefährlichsten für die Kinderinfektionskrankheiten: Toxoplasmose (Toxoplasma), Röteln (Rubella), Cytomegalovirus (Cytomegalovirus) und Genitalherpes (Herpes). Wenn eine Frau während der Schwangerschaft mindestens einen dieser Erreger entdeckt, wird sie wahrscheinlich eine Abtreibung durchführen müssen. Und wenn die Schwangerschaft noch nicht gekommen ist, sollte die Empfängnis bis zur Genesung verschoben werden.

Die Ergebnisse der PCR-Diagnostik klären, ob Sie krank sind oder andere Krankheiten haben:

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie in der Kindheit an Röteln erkrankt sind, sollten Sie eine Analyse durchführen, um zu klären, ob ein Infektionsrisiko während der Schwangerschaft besteht. Die Krankheit kann zu Fehlbildungen des Fötus führen. Wenn Sie bereits eine Röteln haben, können Sie das Kind sicher planen. Wenn Sie nie krank waren, ist es besser, geimpft zu werden, um Infektionen während der Schwangerschaft zu vermeiden. Die Schwangerschaft ist drei Monate nach der Einführung des Impfstoffes erlaubt.

4. Sonographie der Beckenorgane enthüllt Krankheiten und pathologische Prozesse, die Konzeption und normale Schwangerschaft verhindern. Die Studie ist für 5-7 und 21-23 Tage des Zyklus geplant. In der ersten Phase wird der Allgemeinzustand der kleinen Beckenorgane beurteilt.

In der zweiten Phase wird die Transformation des Endometriums und das Vorhandensein des Corpus luteum (unabhängig davon, ob der Eisprung stattgefunden hat) bestimmt. Während einer Ultraschalluntersuchung diagnostizieren Ärzte häufig Probleme, die eine Operation erfordern: eine Ovarialzyste, ein Uterusmyom, einen Uteruspolyp.

5. Ihr Blut wird auf so gefährliche Krankheiten wie Hepatitis B (HbSAg), Hepatitis C (HCV), HIV und Syphilis (RW) überprüft.

6. Es ist notwendig, die Gruppe und den Rh-Faktor im Blut sowohl der Frau als auch ihres Ehemannes herauszufinden. Der positive Rh-Faktor bei der Ehefrau und das Negativ beim Ehemann verursachen keine Bedenken. Wenn jedoch nach den Ergebnissen von Bluttests ein negativer Rhesus bei der werdenden Mutter gefunden wurde und bei einem Mann ein positiver Rhesus gefunden wurde, dann ist zu Beginn der Schwangerschaft ein Rh-Konflikt möglich.

Dies gilt insbesondere für Frauen, die jemals eine Bluttransfusion, Schwangerschaft, Abtreibung oder andere chirurgische Eingriffe hatten, weil die Wahrscheinlichkeit der Bildung spezifischer Antikörper in ihrem Blut steigt. Rh-Konflikt kann zwischen der Rh-positiven und der Rh-negativen Mutter auftreten, was zu Immunkomplikationen, wie hämolytischen Erkrankungen des Neugeborenen, führt.

Bei einem negativen Rhesus einer Frau, einem positiven Rhesus eines Mannes und bei Abwesenheit eines Titer von Rh-Antikörpern vor der Schwangerschaft wird eine Rh-Immunisierung durchgeführt. Konflikte über die Blutgruppe sind seltener, aber Ärzte müssen diese Tatsache berücksichtigen.

7. Das nächste wichtige Kriterium zur Beurteilung der Reproduktionsfähigkeit einer Frau ist die Bestimmung der Hormonkonzentrationen in ihrem Blut. Hormontests sind optional. Die Untersuchung kann für Menstruationsstörungen, Übergewicht, erfolglose Versuche, ein Kind für mehr als ein Jahr schwanger zu werden, und frühere Schwangerschaften mit einem erfolglosen Ergebnis vorgeschrieben werden.

Eine spezifische Liste der Hormone, für die Sie getestet werden müssen, wird von Ihrem Arzt aufgrund Ihrer Umstände und Ihres Gesundheitszustands bestimmt. Die meisten Hormone werden an den Tagen 5-7 und an den Tagen 21-23 des Zyklus getestet. In dieser Liste kann sein:

  • Prolaktin, das den Eisprung beeinflusst;
  • Testosteron, dessen hohe Rate eine Fehlgeburt verursachen kann;
  • DGEA-Sulfat, von dem die ovarielle Aktivität abhängt;
  • Progesteron, verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft;
  • Estradiol, das die Entwicklung von Gebärmutter, Eileitern und Endometrium bestimmt;
  • Prolaktin, das für den Eisprung verantwortlich ist;
  • Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel regeln;
  • Luteinisierendes Hormon (LH), das den Eisprung beeinflusst.

8. Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes wird unvollständig sein, ohne eine mögliche zukünftige Mutter auf die Faktoren der Fehlgeburt zu untersuchen. Dazu analysiert sie nehmen den Gehalt an Antikörpern gegen Cardiolipin Bestimmung, Choriongonadotropin, Phospholipiden und Lupus-Antikoagulans erkennen.

9. Umfassende Untersuchung wird durch den Besuch des HNO-Arztes, Zahnarztes und Therapeuten abgeschlossen. Der HNO-Arzt wird feststellen, ob Sie an chronischen Erkrankungen des Rachens, der Nase und des Ohres leiden. Wir können nicht zulassen, dass streng von der Mutter übertragen ORZ und ARVI die Entwicklung des Nervensystems des Fötus nicht gestört haben.

Während der Schwangerschaft ist es schwierig, eine vollständige Zahnbehandlung durchzuführen, und gleichzeitig verursachen Infektionen in der Mundhöhle entzündliche Prozesse. Daher, um Zahnprobleme im Idealfall zu lösen, müssen Sie, bevor eine Frau in Position ist.

Allgemeine Urin- und Bluttests sollten dem Therapeuten gezeigt werden. Anhand der durchgeführten Studien und Untersuchungen wird der Spezialist eine Aussage über Ihren Gesundheitszustand treffen. Ihnen kann eine zusätzliche Diagnose und eine angemessene Behandlung zugewiesen werden.

Welche Tests sollten von einem Mann durchgeführt werden?

Ein zukünftiges Kind als Frau tragen. Trotzdem gehört die Hälfte des genetischen Materials, das das Baby erhält, dem Mann. Nicht alle Ehemänner besuchen gerne Ärzte, so kann eine Ehefrau ihrem Mann versichern, dass ein Mann Tests und Besuche in einer Klinik viel schneller und einfacher macht.

Was Sie brauchen, um den zukünftigen Vater zu übergeben:

  1. Allgemeine Analyse von Blut und Urin, Bestimmung des Gesundheitszustandes, Vorhandensein von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen im Körper.
  2. Bestimmung von Blutgruppe und Rh-Faktor, um die Möglichkeit eines Rh-Konfliktes zwischen Mutter und Fötus zu identifizieren.
  3. Ein Bluttest für sexuell übertragbare Krankheiten. Wenn ein Mann mit einer Infektion infiziert ist, muss er vor der Empfängnis geheilt werden.
  4. Zusätzliche Studien vom Arzt zugewiesen. Diese können hormonelle Bluttests, Spermiogramm (Spermatest) und Analyse der Prostatasekretion umfassen. Wenn alle Tests normal sind und die Schwangerschaft nie auftritt, muss der Mann einen Kompatibilitätstest für die Ehegatten bestehen.

In welchen Fällen benötigen Sie einen Besuch bei einem Genetiker?

Um die Gentests zu bestehen, sollten Ehepaare sein:

  • Erbkrankheiten in der Familie zu haben (Geisteskrankheit, Hämophilie, Duchenne-Myopathie, Diabetes und andere);
  • wo ein Mann und eine Frau im Erwachsenenalter sind, weil alternde Zellen von Chromosomen das Risiko einer Pathologie bei der Bildung des Embryos erhöhen;
  • Angehörige, die ohne sichtbare äußere Ursachen geistig und körperlich behindert sind;
  • die bereits zwei oder mehr Rückbildungsschwangerschaften hatten;
  • in dem das Kind eine Erbkrankheit hat.

Wenn es einen guten Grund für die genetische Forschung gibt, sollten Sie einen Besuch bei einem Genetiker nicht vernachlässigen. Denken Sie daran, dass Erbkrankheiten durch mehrere Generationen in Ihrem Kind manifestieren können.

Wenn die Testergebnisse normal waren, können Sie sicher mit der Vorbereitung auf die Empfängnis beginnen. Allen zukünftigen Eltern wird geraten, einige Monate lang nicht zu rauchen, keinen Alkohol zu trinken, keine Medikamente einzunehmen, nicht in das Badehaus zu gehen und ihre Gesundheit zu schützen. Essen Sie gesund und nehmen Sie Vitamine. Eine Schwangerschaft planen bedeutet, sich um Ihr ungeborenes Kind zu kümmern!

EINE VOLLSTÄNDIGE LISTE DER ANALYSE KANN VON UNSERER YANDEX DISC HERUNTERLADEN UND DRUCKEN - https://yadi.sk/i/f2jmnijGj5F93

Video: Vorbereitung auf die Schwangerschaft

Der Geburtshelfer spricht ausführlich über die Vorbereitung von Frauen auf die Schwangerschaft. Eine Liste von Tests, die vor der Schwangerschaft bestanden werden müssen: Geschlechtskrankheiten, Torch-Infektionen, Hormone, vaginale Candidiasis. Sie müssen auch einen Zahnarzt, Gynäkologen, Therapeuten usw. besuchen. Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und führen Sie einen gesunden Lebensstil.

Wo müssen Sie schwanger werdende Eltern planen, um das Risiko eines ungesunden Kindes zu reduzieren? Sie müssen mit sich selbst beginnen, mit Ihrem Lebensstil. Es ist optimal, sich 2-3 Monate vor der geplanten Konzeption einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Der Umfang der Erhebung in der Planungsphase der Schwangerschaft wird individuell ausgewählt, basierend auf dem Alter der Eltern, dem Vorhandensein von chronischen Krankheiten, Vererbung usw. Daher wird der Plan der Umfrage bei der Planung der Schwangerschaft individuell ausgewählt.

Untersuchung von Männern vor der Empfängnis - die notwendigsten Analysen

Siehe auch:

Ist es möglich, bei der Planung einer Schwangerschaft Röntgenaufnahmen zu machen und wann ist es besser, dies zu tun?

Messung der Basaltemperatur bei der Planung einer Schwangerschaft - wie, für was

Ehepartner-Kompatibilitätstests für die Schwangerschaftsplanung

Guten Tag, meine lieben Leser! Ich habe kürzlich darüber nachgedacht: Normalerweise sind alle Themen, die sich auf Schwangerschaftsplanung beziehen, Frauen gewidmet. Wir sind uns bewusst, was wir schwanger werden müssen, an welchen Tagen es besser ist, ein Kind zu zeugen, welche Übungen zu machen sind, welche Tests wir bestehen müssen, welche Medikamente zu nehmen sind und so weiter. Richtig? Und die Männer?

Bei der Konzeption eines Kindes beteiligt zwei! Und wenn es einer Frau nicht gelingt, für lange Zeit schwanger zu werden, heißt das nicht, dass das Problem bei ihr liegt. Und die Gesundheit des Neugeborenen hängt nicht nur von der Mutter ab, sondern auch vom Vater. Es wäre logisch, wenn die Untersuchung des Mannes vor der Empfängnis des Babys mit der Frau stattfände.

Auch wenn eine Frau ganz genau weiß, dass sie ihre Ärztin kontaktieren muss oder einen bezahlten Spezialisten finden muss, hat der Mann sofort eine Frage: Wohin mit der ärztlichen Untersuchung und ob es überhaupt nötig ist, sich einer Untersuchung zu unterziehen. Lass es uns herausfinden!

1. Warum sollte ein Mann untersucht werden?

Ich habe bereits erwähnt, dass die Gesundheit eines Neugeborenen nicht nur von der Mutter, sondern auch vom Vater abhängt. Daher ist die Planung einer Schwangerschaft für eine umfassende Untersuchung äußerst wichtig. Leider ist es so akzeptiert: Die Frau wurde schwanger, sie trägt auch - auch wenn sie 40 Wochen lang ein- oder zweimal pro Woche in die Klinik geht.

Aber auch der Zustand einer schwangeren Frau in der Zeit des Kindertragens hängt weitgehend von der Zukunft des Papstes ab. Wir, Erwachsene, sind uns bewusst, dass beim Geschlechtsverkehr die Gefahr besteht, dass eine Infektion "aufgefangen" wird, was sich wiederum negativ auf den Zustand der Mutter und des Fötus auswirken kann.

Ja das wirklich! Jeder hat so etwas wie den Rh-Faktor gehört, oder? Wenn die Blutgruppe einer Frau nicht für die Blutgruppe des Vaters geeignet ist, können Probleme auftreten wie:

  • Unmöglichkeit der Empfängnis;
  • spontane Abtreibungen;
  • Rhesus-Konflikt (die schwangere Frau wird immer unter der Aufsicht von Ärzten stehen);
  • und andere.

Wenn diese Tatsache in der Planungsphase der Schwangerschaft festgestellt wird, werden die Ärzte versuchen, sicherzustellen, dass die Schwangerschaftsdauer des Kindes für Mutter und Kind so sicher wie möglich ist.

2. Die Mindestgruppe von Umfragen für Männer

Im Allgemeinen gibt es mehrere Möglichkeiten, eine ärztliche Untersuchung abzulegen. Dies kann eine regelmäßige klinische Untersuchung in einer lokalen Klinik sein (nicht die beste Option, aber es ist besser als nichts), die Weitergabe eines Programms ist ein Minimum oder ein Programm ein Maximum.

Das Mindestprogramm umfasst die notwendigsten Prüfungen, einschließlich:

  1. Untersuchung des Urologen (der Arzt wird eine Schlussfolgerung über die sexuelle Funktion des Mannes machen);
  2. Polymerase-Kettenreaktion (PCR) -Verfahren.

Die PCR-Methode selbst zielt darauf ab, mögliche Bakterien (Ureaplasma, Gonokokken, Chlamydien und andere) und Viren (Herpes, Cytomegalovirus und andere) zu identifizieren. Auch während der PCR-Methode muss der Mann Tests auf Toxoplasma bestehen.

Männer mögen es, sich einem PCR-Test zu unterziehen, denn normalerweise empfiehlt der Arzt, dass der Patient am Vorabend der Untersuchung ein Medikament oder einen Lebensmittelprovokateur nimmt, um das Ergebnis zu erhalten (und dies kann ein bevorzugtes scharfes Gericht oder Alkohol sein).

Wenn während der Untersuchung ein einzelner Erreger bei einem Mann gefunden wird, muss er sich vor der Empfängnis einer Behandlung unterziehen (genau wie sein Partner).

3. Maximaler Untersuchungskomplex für Männer

Es gibt junge Paare, die den Prozess der Kindererziehung sehr ernst nehmen. In diesem Fall kann sich der Mann einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Zusätzlich zu den obigen medizinischen Tests werden eine Reihe zusätzlicher Untersuchungen zu einem solchen Komplex hinzugefügt.

Zunächst muss der zukünftige Vater einen Therapeuten aufsuchen, der ihn mit der bevorstehenden medizinischen Untersuchung vertraut macht und Anweisungen für obligatorische Tests gibt:

  1. Urinanalyse (für die Erforschung des Urogenitalsystems);
  2. Finger- und / oder Venenbluttest (abnorme Testergebnisse sind oft der erste "Ring" für das Vorhandensein der Krankheit);
  3. biochemischer Bluttest (hilft, die Erkrankung der inneren Organe zu identifizieren, bevor die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten);
  4. Analyse zur Bestimmung der Blutgruppe;
  5. Bluttest für Hormone (zur Klärung des Testosteronspiegels);
  6. Bluttest für HIV und Hepatitis B, C;
  7. Analyse, um den Rh-Faktor zu bestimmen (oft wird die Blutentnahme gleichzeitig mit einer biochemischen Analyse durchgeführt).

Darüber hinaus muss ein Mann ein Elektrokardiogramm (insbesondere wenn er an Übergewicht oder Herzproblemen leidet) und eine Ultraschalluntersuchung der Thoraxorgane durchführen.

Eine solche Liste von Untersuchungen ist wichtig, denn auch wenn die Zukunft des Papstes keine Probleme mit der Möglichkeit einer Empfängnis hat, heißt das nicht, dass er keine anderen Krankheiten (insbesondere chronische) hat, die auf der genetischen Ebene übertragen werden.

3.1. Männlicher Spermatest

Im Gegensatz zum abgekürzten männlichen Screening-Programm ist eine Spermienanalyse in der gesamten medizinischen Untersuchung vorgesehen. Diese Untersuchung zielt auf das Studium von Spermien ab. Das Ergebnis ermöglicht es Ihnen, Folgendes herauszufinden:

  • Was ist die Beweglichkeit und Struktur von Sperma?
  • Veranlagung eines Menschen zur natürlichen Empfängnis;
  • das Funktionieren der Hoden;
  • Methoden der Behandlung von Unfruchtbarkeit (falls diese Diagnose gestellt wurde);
  • usw.

Um ein Spermiogramm zu bestehen, muss der Patient vorbereitet werden - 4 Tage vor der Analyse muss der zukünftige Vater ablehnen:

  • aus alkoholischen Getränken;
  • von Rauschgiften (einschließlich von Schlaftabletten und Schmerzmitteln);
  • aus würzigen, fettigen und würzigen Speisen;
  • von körperlicher Anstrengung;
  • aus dem Verkehr.

Darüber hinaus sollte ein Mann auch Hypothermie (und umgekehrt) und Stresssituationen vermeiden.

Im Falle der Entdeckung von Anomalien in der Analyse ist es notwendig, erneut zu untersuchen.

3.2. Untersuchung der Prostatasekretion

Zunächst wird diese Analyse zugeordnet, wenn der Patient über Schmerzen beim Wasserlassen oder im Perineum klagt. In der Regel sind diese Symptome ein Symptom eines entzündlichen Prozesses. Oft zeigt die Analyse die Anfälligkeit eines Menschen für eine solche Krankheit wie die Prostata (oder ihre Anwesenheit).

Bei dieser Krankheit muss die Konzeption eines Kindes bis zum Abschluss der Behandlung verschoben werden.

Und das ist nicht die ganze Liste jener Ärzte, die ein Mann während des Durchlaufs der maximalen umfassenden Prüfung besuchen kann. Andere Spezialisten können in die Liste aufgenommen werden:

  • Augenarzt;
  • HNO-Arzt;
  • Neuropathologe und Neurologe;
  • Psychotherapeut;
  • ein Zahnarzt;
  • und andere.

In bezahlten Kliniken kann ein Mann oft ein individuelles "maximales" Programm wählen, das genau die Spezialisten einschließt, die der zukünftige Vater besuchen möchte. Hier ist die Frage bereits in den Wünschen des Patienten und im Preis.

4. Wie hoch sind die Preise für komplexe Umfragen?

Jeder weiß, dass eine Schwangerschaft nicht nur von einer Ärztin aus der örtlichen Klinik, sondern auch von einem Spezialisten in einer Privatklinik durchgeführt werden kann. Natürlich nicht frei. Ein Mann hat auch die Möglichkeit, Hilfe von einer bezahlten Institution zu suchen.

Glücklicherweise ist es in unserer Zeit ziemlich einfach, eine solche Institution zu finden. Viele Kliniken bieten ihre Dienste an.

  • Erstens kann sich ein Mann in einer regulären Klinik einer allgemeinen medizinischen Untersuchung unterziehen (vielleicht wird es mehr Zeit und Mühe kosten), und in einer Privatklinik können spezielle Tests (zum Beispiel das Spermiogramm) durchgeführt werden. Der Preis der Ausgabe: 1.000 - 1.500 Rubel.
  • Zweitens kann der zukünftige Vater das "Minimum" -Programm oder das "Maximum" -Programm in einer spezialisierten Einrichtung absolvieren. Die Kosten variieren je nach gewähltem Programm und Anzahl der Spezialisten. Die durchschnittlichen Kosten einer solchen Umfrage in Moskau betragen 7.000 Rubel.
  • Drittens kann sich ein Ehepaar einer gemeinsamen Untersuchung unterziehen. Es gibt Kliniken, die Dienstleistungen im Rahmen der "Happy Family" -Programme anbieten. Es ist schwierig, hier über den Preis zu sprechen, weil die Kosten in jedem einzelnen Fall sehr unterschiedlich sind.

In jedem Fall ist die Tatsache, dass ein Mann sich einer umfassenden Untersuchung durch einen Mann unterziehen muss, offensichtlich. Man kann nie sicher sagen, was die Schwierigkeit, ein Kind zu zeugen, betrifft. Außerdem, wenn es solche Probleme nicht gibt, aber Sie planen, ein gesundes und vollwertiges Baby zu begreifen, ist ärztliche Untersuchung obligatorisch!

Hier können Sie sich ein Video über die Vorbereitung von Männern auf die Schwangerschaftsplanung ansehen:

In diesem Sinne schlage ich vor, auf Wiedersehen zu sagen, aber nicht für lange! Abonniere meine Updates, ich habe etwas zu erzählen. Tschüss!

Müssen Männer bei der Planung der Konzeption Tests bestehen?

Wenn früher, wenn das Paar ein Kind bekommen wollte, die ganze Verantwortung auf die Mutter fiel, sie rannte um die Ärzte herum und bestand alle Arten von Tests, unterzog sich Untersuchungen, jetzt versuchen auch immer mehr Väter das Problem der Planung mit maximaler Verantwortung anzugehen. Sie denken auch über die Gesundheit ihrer zukünftigen Nachkommen nach, deshalb gehen sie mit ihrem Ehepartner zu einem Spezialisten, um sich einer geeigneten Untersuchung zu unterziehen, um mögliche Schwierigkeiten bei der Empfängnis zu vermeiden. Dies ist im Allgemeinen richtig, weil die Gesundheit des geplanten Babys zur Hälfte von seinem biologischen Vater abhängig ist. Die Liste der Tests für Männer in der Planung der Schwangerschaft ist nicht so groß, vor allem, wenn keine Abweichungen nach Standard-Laborverfahren festgestellt wurden. Andernfalls werden dem zukünftigen Vater zusätzliche Diagnoseverfahren zugewiesen.

Analysen für Männer bei der Planung

Der Urologe gilt als der wichtigste männliche Spezialist, da es in seiner Kompetenz liegt, dass die meisten Pathologien, die ein Hindernis für die Empfängnis darstellen oder Unfruchtbarkeit verursachen können, lokalisiert sind. Es ist die urologische Untersuchung, die hilft, solche Krankheiten zu identifizieren oder zu widerlegen. Zuerst führt der Spezialist eine detaillierte Befragung des Patienten durch, um ein Bild der Geschichte zu sammeln und festzustellen, welche Tests der Mann durchführen sollte. Dann wird eine urologische Untersuchung durchgeführt, bei der der Spezialist den Zustand der äußeren Geschlechtsorgane beurteilt, inwieweit ihre Form und Größe der Norm entsprechen. Besondere Aufmerksamkeit wird den Hoden (oder Hoden) geschenkt, da sie das Hinterlassen von Samenmaterial sind, aus dem sich die Erben entwickeln.

Nach einer gründlichen urologischen Untersuchung wird der Mann zur Labordiagnostik geschickt. Der Arzt wählt individuell eine Liste aus, welche Tests bei der Planung einer Schwangerschaft an einen Mann weitergegeben werden sollen. Die genaue Liste wird individuell ausgewählt, Studien werden zugeordnet, die dem Spezialisten die notwendigen Informationen geben, um ein vollständiges Bild vom Fortpflanzungssystem des Patienten und seinen fruchtbaren Fähigkeiten zu erstellen.

Auf Genitalinfektionen

Vor dem Hintergrund bestehender sexuell übertragbarer Infektionen entwickeln sich eine Vielzahl von Entzündungsprozessen, die die Fortpflanzungsfähigkeit nicht nur bei Männern, sondern auch bei zukünftigen Müttern negativ beeinflussen können. Deshalb sind Labortests für das Vorhandensein von infektiösen Läsionen des Urogenitaltraktes und der Fortpflanzungssysteme für Männer obligatorisch, bevor sie ein Kind erziehen.

  • Die genaueste diagnostische Technik ist die Polymerase-Kettenreaktion. Für ihr Verhalten nimmt ein Mann einen Abstrich aus der Harnröhre und führt eine PCR-Diagnostik mit ihm durch.
  • Wenn die DNA des pathogenen Erregers in der Probe nachgewiesen wurde, gilt das Ergebnis der Studie als positiv. Die Studie untersucht das Vorhandensein der häufigsten Bakterien und Viren im Abstrich, wie Trichomonas, Ureaplasma, Chlamydien oder Gonokokken, HPV und Herpesvirus, Cytomegalovirus oder Toxoplasma, usw.
  • Wenn irgendeines dieser Pathogene in dem diagnostischen Biomaterial nachgewiesen wird, zeigt dies das Vorhandensein einer geeigneten bakteriellen oder viralen Infektion an. Wenn es erkannt wird, ist es notwendig, einen vollständigen Verlauf der Therapie zu durchlaufen, erst danach können Sie für die Konzeption planen.

Die Ernennung einer geeigneten Therapie für Frauen und Männer ist notwendig, d. H. Beide Sexualpartner müssen behandelt werden. Für eine bessere Information wird den Patienten empfohlen, eine Provokation durchzuführen, die eine künstliche Schaffung von Bedingungen ist, die eine Verschlimmerung des infektiösen Prozesses hervorrufen. Die Provokation ist für Männer die angenehmste, die in der Verwendung von salzigen und würzigen Snacks und Alkohol besteht. Der Informationsgehalt und die Genauigkeit der PCR-Methode liegen zwar auch ohne Provokation bei etwa 97%.

TORCH-Infektionen

Der TORCH-Komplex wird durch eine Anzahl von Pathologien repräsentiert, die für den Fötus in jedem Stadium seiner Entwicklung besonders gefährlich sind, daher kann eine Schwangerschaftsplanung ohne eine solche Diagnose nicht auskommen. Die Diagnose der TORCH-Infektion umfasst Untersuchungen zum Nachweis von Herpes und Röteln, Cytomegalovirus und Toxoplasmose. Obwohl eine solche Analyse häufiger potenziellen Müttern zugewiesen wird, sollte idealerweise auch sein zukünftiger Vater es nehmen. Der Zweck dieser Diagnose ist der Nachweis der Immunglobulin-Antikörper IgM und IgG im Blut des Patienten.

Wenn sie nachgewiesen werden, weisen die IgG-Antikörper darauf hin, dass der Organismus bereits auf eine ähnliche Infektionskrankheit gestoßen ist, und es gelang ihm, sie zu überwinden. Immunglobuline lgM weisen darauf hin, dass der Körper derzeit aktiv gegen diese in akutem Zustand befindliche Infektion ist. Wenn lgM-Antikörper im männlichen Blut nachgewiesen werden, muss der Mann vor der Empfängnis eine Therapie durchlaufen, erst danach kann der Ehepartner von ihm schwanger werden.

Auf Rhesus und Gruppe

Diese Diagnose ist für die Planung unglaublich wichtig, weil die Rh- und Blutgruppe von beiden Elternteilen in die Zukunft der Krümel übertragen wird. Darüber hinaus kann der Wert des Rh-Faktors den Trageprozess eines Babys beeinträchtigen. Wenn der weibliche Rhesus positiv (Rh +) ist und der Ehepartner negativ ist, kann sich die Schwangerschaft in zwei verschiedenen Szenarien entwickeln, abhängig davon, wessen Rhesus von der Krume vererbt wird.

Wenn Rhesus mütterlicherseits vererbt wird, verläuft die Schwangerschaft ohne Komplikationen. Wenn das Baby den entgegengesetzten Rh-Faktor des Vaters erwirbt, ist die Entwicklung des Rhesuskonflikts wahrscheinlich. Wenn die Schwangerschaft gemäß dem zweiten Szenario fortschreitet, dann muss die Frau bestimmte Medikamente für die gesamte Dauer der Schwangerschaft einnehmen und steht unter ärztlicher Aufsicht.

Spermogramm

Sperma ist das Studium der Samenflüssigkeit, die verwendet wird, um die Fähigkeit eines Mannes zu bestimmen, zu befruchten. Ziemlich oft ist diese Diagnose in den vorgeschriebenen Tests bei der Planung der Schwangerschaft enthalten.

  • Für die Diagnose wird Samenflüssigkeit benötigt. Um es zu bekommen, wird einem Mann ein kleiner separater Raum zugewiesen, in dem er das Sperma in einem speziellen Behälter mit der Masturbationsmethode sammelt. Es ist nicht notwendig, das Biomaterial im Voraus zu sammeln, da die maximale Verlässlichkeit der Forschung nur dann zur Verfügung steht, wenn die Spermien innerhalb einer Stunde nach ihrem Erhalt untersucht werden.
  • Wenn ein Mann aus irgendeinem Grund masturbiert, ist er krank, dann gibt es spezielle Kondome, die für normale sexuelle Intimität verwendet werden. In diesem Fall wird der Ehepartner dem Patienten helfen, zu ejakulieren.

Aber es ist nicht genug, das Ejakulat zu übergeben, es ist notwendig, entsprechend für die Analyse vorzubereiten. Eine der Hauptanforderungen an die Spermienführung des Patienten ist die Ablehnung ungesunder Gewohnheiten und einige Monate vor der Analyse.

  • Hohe Temperaturen schädigen nur das männliche Samenmaterial, so dass es notwendig ist, mindestens einen Monat lang die Bäder oder Saunen und zwei Wochen vor dem Studium zu verlassen - von körperlicher Anstrengung, verschiedenen Trainings- und Sportaktivitäten.
  • Für 5-7 Tage, bevor das Sperma nicht ejakulieren darf, muss man sexuelle Intimität und Masturbation aufgeben.
  • Die Untersuchung von Samenmaterial hat den wichtigsten diagnostischen Wert. Bei der Planung einer Schwangerschaft dürfen die Tests keine Auffälligkeiten zeigen, und das Spermatogramm kann genau bestimmen, wie gut ein Mann reproduktiv ist und was zu tun ist, um die Fruchtbarkeit zu verbessern.

    Prostata-Sekretionsanalyse

    Manchmal ist es sogar mit hervorragenden Spermienresultaten für einen Mann aus unbekannten Gründen nicht möglich, ein unglückseliges Ei zu befruchten. Der Zustand der Prostata kann auch die Reproduktion des Patienten beeinflussen. Um die wahrscheinliche Pathologie eines Organs zu bestimmen, wird ein Patient auf Prostatasekretion getestet. Vor einer solchen Analyse ist auch eine sexuelle Abstinenz für mindestens 5 Tage und vorzugsweise eine Woche erforderlich.

    Um biologisches Material von der Prostatadrüse zu erhalten, wird dem Patienten eine Massage des Organs verabreicht, während der sich der Prostatasaft von der Harnröhre zu trennen beginnt, gesammelt und erforscht wird. Solch eine diagnostische Technik ermöglicht es, in den frühen Stadien die Entwicklung solcher pathologischen Zustände wie einer entzündlichen Läsion, eines Adenoms und sogar der Onkologie der Prostata zu identifizieren.

    Bluttests

    Von traditionellen Bluttests können allgemeine und biochemische Analysen genannt werden. Eine allgemeine Studie zeigt das Vorhandensein von chronischen oder akuten pathologischen Prozessen, Anämie oder Entzündung. Wenn irgendwelche Abweichungen von der Norm im Blut gefunden werden, dann wird eine tiefere Untersuchung des Mannes notwendig sein, und das Paar, das plant zu begreifen, muss eine kleine Weile mit der Planung der Erben warten.

    Biochemie hilft, den Zustand von Stoffwechselprozessen zu bestimmen und die Arbeit von intraorganischen Strukturen zu bewerten. Wenn eines der Organe eine Fehlfunktion aufweist, dann werden Analysen es zeigen. Der Grund für solche Abweichungen können versteckte Infektionen, chronische Pathologien, etc. sein. Auch biochemische Forschung wird den Mangel an Spurenelementen oder Vitaminen genau bestimmen.

    Wenn es Schwierigkeiten mit der Empfängnis gibt, dann wird der Mann zur Blutuntersuchung auf Hormone geschickt, weil hormonelle Anomalien für die Ehegatten oft ein Schwangerschaftshindernis darstellen. Üblicherweise werden während der Untersuchung der hormonellen Zusammensetzung des Blutes quantitative Indikatoren solcher Hormone bestimmt:

    Luteinisierendes Hormon - stimuliert die Testosteronproduktion, steigt vor dem Hintergrund intensiver körperlicher Aktivität, Stress oder Nierenversagen, LH-Mangel wird bei chronischer Müdigkeit, Rauchen und Übergewicht beobachtet.

  • FSH - korrigiert den Testosteronspiegel und ist an der Spermatogenese beteiligt. Es entsteht vor dem Hintergrund von Alkoholsucht, Eisenmangel oder Hirntumoren, und der Mangel tritt während des Fastens oder der Fettleibigkeit auf.
  • Testosteron ist das wichtigste androgene Hormon, das für Libido und erektile Fähigkeiten verantwortlich ist. Übermäßige Aktivität wird bei Tumorprozessen beobachtet, und vor dem Hintergrund einer chronischen Prostataentzündung tritt ein Versagen auf.
  • HCG Wenn ein Mann scherzhaft einen Schwangerschaftstest durchgeführt hat und zwei Streifen gefunden hat, die etwas lächerlich sind, ist es dringend notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen, da das Auftreten von Choriongonadotropin auf Hodenläsionen des Tumors hinweist.
  • Prolaktin ist verantwortlich für die Regulierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels im männlichen Körper. Die Qualität des Spermas hängt auch vom Prolaktinspiegel ab, und wenn sich ein Mann in einem chronischen Stresszustand befindet, hat er einen deutlichen Prolaktinmangel.
  • Estradiol-Hormon wird von männlichen Hoden produziert und hängt von der Menge an Fettgewebe ab. Wenn das Hormon im Blut viel ist, dann wird der Mann nervös und reizbar.
  • Eine detaillierte Studie des hormonellen Hintergrunds und der Blutzusammensetzung wird die verborgenen Gesundheitsprobleme eines potenziellen Vaters aufzeigen, die die Empfängnis schwierig oder negativ auf die Schwangerschaft auswirken können.

    Urin-Tests

    Ein Urintest wird vorgeschrieben, um Auffälligkeiten festzustellen, die auf mögliche latente pathologische Prozesse, innere Krankheiten oder Harnwegsinfektionen hinweisen. Urin-Tests sind Standard-Untersuchungen für jede Untersuchung vorgeschrieben. Normalerweise sollte der männliche Urin klar und gelb sein, ohne Protein und blutige Verunreinigungen, keine Sedimente oder Baumwollfraktionen.

    Wenn es irgendwelche Abweichungen in der Anzahl der Erythrozyten oder Salzbestandteile gibt, gibt es Proteinverbindungen oder andere Unstimmigkeiten mit normalen Indikatoren, dann wird der Mann für eine tiefer gehende Untersuchung des Harnsystems geschickt.

    Ein Mann, und besser beide Ehepartner werden die Konsultation einer qualifizierten Genetik nicht stören. Es wird besonders empfohlen, diesen Spezialisten in Fällen zu kontaktieren, in denen schwerwiegende Erbkrankheiten wie Hämophilie, psychische Erkrankungen in der Familie und Verwandte mit gefährlichen Verzögerungen bei der körperlichen und geistigen Entwicklung auftreten. Darüber hinaus wird eine genetische Beratung für Paare empfohlen, die in der Vergangenheit Probleme mit Fehlgeburten oder fetalen Todesfällen hatten oder bereits ein Kind mit einer erblichen Pathologie haben. Jede Analyse ist wichtig und hilft, mögliche Gesundheitsprobleme des Babys zu vermeiden.

    Planung einer Schwangerschaft: Welche Tests müssen Sie an die Männer weitergeben und wo kann dies geschehen?

    Die erfolgreiche Konzeption und weitere gesunde Entwicklung des Kindes hängt nicht nur vom Gesundheitszustand der Mutter ab. Ein Mann wird empfohlen, sich vor der Geburt eines Kindes einer umfassenden medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Auf der Grundlage der erhaltenen Informationen beurteilt der Arzt den Zustand des Körpers des zukünftigen Vaters angemessen.

    Wenn es Probleme gibt, verschreibt der Spezialist die passende Therapie. Welche Tests geben sie, um ein Kind zu zeugen und wo sollte es gemacht werden? Antworten weiter.

    Der Zweck der Übergabe besteht darin, Risiken zu eliminieren.

    Eine vollständige ärztliche Untersuchung ist notwendig, um nicht nur die werdende Mutter, sondern auch den Ehepartner zu übergeben. Falsche Arbeit von Organsystemen verhindert die Konzeption eines Kindes. Das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen oder sexuell übertragbaren infektiösen Agenzien erhöht das Risiko, fetale Erkrankungen unterschiedlicher Schwere zu entwickeln.

    Identifizieren und beseitigen Sie die negativen Auswirkungen wird helfen, den Urologen rechtzeitig zu besuchen. Der Arzt führt eine externe Untersuchung durch und plant einen Test. Das Studienprogramm beinhaltet einen Besuch bei einem Therapeuten, der aufgrund positiver Testergebnisse und Familienanamnese einen Mann auf eng fokussierte Spezialisten verweisen kann. Nach entsprechender Behandlung werden die Risiken angeborener Erkrankungen deutlich reduziert.

    Gültigkeit

    Es wird empfohlen, die Tests zu bestehen und 3-4 Monate vor der Empfängnis zu untersuchen. Die Gültigkeit von Bluttests und Samen (alle Arten von Studien, einschließlich der Identifizierung von Infektionserregern) beträgt 90 Tage ab dem Datum der Lieferung.

    PCR-Abstriche sind von 3 bis 6 Monaten gültig. Ein Abstrich aus der Harnröhre zur Aufrechterhaltung einer STI ist von 10 bis 30 Tagen gültig.

    Fluorogramm - 6 Monate.

    Einführung in die Grundlagenforschung

    Ein Mann kann Träger von versteckten Infektionen sein. Bei sexueller Übertragung auf den weiblichen Körper während der Befruchtungszeit können die pathogenen Mikroorganismen den Embryo schädigen. Fötaler Tod oder Anomalien in der Entwicklung.

    Der Therapeut beschäftigt sich mit einer allgemeinen Untersuchung des Körpers. Der Arzt bestimmt die versteckten Infektionen und verschreibt die entsprechende Behandlung. Eine allgemeine Untersuchung in Kombination mit einer Reihe von Studien wird sicherstellen, dass keine Symptome schwerer Erkrankungen auftreten.

    Vorbereitung

    Bevor Blut für Laboruntersuchungen abgegeben wird, wird empfohlen, 12 Stunden lang kein Essen zu essen. Es ist notwendig, Blut für biochemische Analysen am Morgen zu spenden, während für die allgemeine Analyse Zeit während des Tages ist. 3-4 Tage vor der Untersuchung ist es erforderlich, mit dem Trinken von Alkohol und vorzugsweise mit dem Rauchen aufzuhören. Darüber hinaus wird es am Vorabend des Tests nicht empfohlen, frittierte, scharfe und scharfe Speisen zu essen.

    Liste der erforderlichen

    Die Studien sind in zusätzliche und obligatorische (Haupt) unterteilt. Letztere sind notwendig, um primäre Informationen über entzündliche und infektiöse Prozesse im Körper zu erhalten. Aufgrund der Befunde stellt der Arzt eine klinische Diagnose und verschreibt eine Behandlung. Obligatorische Analysen umfassen:

    • Allgemeiner Bluttest. Eine Studie wird basierend auf dem Zustand von Blut aus einem Finger oder einer Vene durchgeführt. Experten im Labor berechnen Blutelemente - rote Blutkörperchen, Blutplättchen, Leukozyten. Die Anzahl der letzteren deutet auf infektiöse und entzündliche Erkrankungen hin, die durch pathogene Mikroorganismen verursacht werden.

    Zustand der roten Blutkörperchen und Hämoglobin Anämie zu diagnostizieren, während die Zahl der Blutplättchen - erhöht oder Blutgerinnung verringert. Mit Abweichungen dieser Indikatoren von der Norm wird ein Mann für zusätzliche Studien geschickt.

  • Blutbiochemie. Um eine biochemische Analyse durchzuführen, ist es erforderlich, Blut aus einer Vene zu spenden. Die Überprüfung einer Anzahl von Indikatoren für chemische Elemente im Blutplasma spiegelt die Arbeit von Organen und Systemen wider. Die Analyse zeigt latente chronische Krankheiten und diagnostiziert die Krankheit in den Anfangsstadien der Entwicklung. Der Arzt beurteilt den Zustand des endokrinen, kardiovaskulären, Harn- und Immunsystems.
  • Das Vorhandensein von Infektionen. Diese Analyse bestätigt oder widerlegt den Inhalt im Körper von HIV, Hepatitis B, C, RW (Syphilis). Wenn es positive Ergebnisse gibt, wird empfohlen, die Schwangerschaftsplanung abzubrechen. Es besteht ein hohes Risiko der Übertragung des Infektionserregers auf den Embryo und den Sexualpartner. Bestehen Ehegatten auf der Empfängnis, erfolgt die Schwangerschaft unter Aufsicht eines Spezialisten.
  • Hämostasiogramm oder Koagulogramm. Die Studie identifiziert verschiedene Indikatoren der Blutgerinnung. Männliche Indikatoren haben keinen Einfluss auf die Schwangerschaft und den Fetus, können aber bei signifikanten Abweichungen von der Norm erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen. Daher wird diese Analyse normalerweise in den Standard-Umfrageplan aufgenommen.
  • Fluorographie. Eine Thoraxröntgenaufnahme zeigt die Anwesenheit von Tuberkulose, die sofortige Behandlung von anderen Lungenerkrankungen erfordert. Die Gültigkeitsdauer beträgt 12 Monate ab dem Zeitpunkt der Exposition.
  • Urinanalyse. Die Studie gibt einen Überblick über den Zustand des männlichen Harnsystems. Eine erhöhte Anzahl von weißen Blutkörperchen und roten Blutkörperchen weist auf einen aktiven Entzündungsprozess hin, begleitet von Blutungen in die Organe des Harnsystems.

    Der Salzgehalt weist auf eine Veranlagung zur Bildung von Nierensteinen hin. Bei Abweichungen von der Norm sollte der Mann von einem Nephrologen und / oder Urologen untersucht und behandelt werden. Bei einer Infektion, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden kann, besteht das Risiko, Probleme mit der Empfängnis und der nachfolgenden Schwangerschaft zu haben.

  • Blutgruppe und Rh-Faktor. Dies ist die Standardanalyse aufgeführt. Der wichtigste Indikator ist der Rhesus des Vaters, da er vom Rhesus der Mutter abweichen kann und dieser Unterschied den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen kann. Basierend auf den Ergebnissen der Laborforschung identifiziert der Arzt die Möglichkeit der Entwicklung eines Konflikts zwischen der Mutter und dem Fötus während der Schwangerschaft.
  • Liste zusätzlicher Prüfungen

    Ein Mann erfährt zusätzliche Forschung mit negativen Indikatoren von grundlegenden Tests. In Ermangelung einer positiven Reaktion auf das Vorhandensein von entzündlichen und infektiösen Prozessen, offenbaren sie den Grund für die Unmöglichkeit der Empfängnis während aktiver Versuche.

    Fackel

    Solche Studien umfassen Blut für TORCH-Infektion. TORCH ist eine Sammlung von Krankheiten, die während der gesamten Schwangerschaft ein Risiko für die Entwicklung von Embryonen darstellen. Zu den Krankheiten gehören Toxoplasmose, Röteln, Cytomegalovirus, Herpes.

    Der Zweck der Studie besteht darin, das Vorhandensein oder Fehlen von Antikörpern wie IgG und IgM im Blut eines Ehepartners und deren Titer nachzuweisen. Völlige Fehlen von ihnen sagen, dass eine Person gesund ist, und habe mit der Infektion nicht gerecht werden, das Vorhandensein von IgG zeigt an, dass der Körper bereits in Kontakt mit der Infektion ist, mit anderen Worten, war krank gewesen, und das Vorhandensein von IgM-Typ-Antikörpern - eine akute Phase einer Infektion, für die Planung Schwangerschaft wird bis zur vollständigen Genesung strikt verzögert.

    Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionen

    Die Anwesenheit im Körper eines Mannes provoziert eine Entzündung der Krankheit, die die Wahrscheinlichkeit und den Verlauf der Schwangerschaft beeinflussen kann. Die häufigste und genaueste Methode zum Nachweis einer Infektion ist die Polymerase-Kettenreaktion (PCR). Der Nachweis des Erregers ist durch das Studium eines Abstrichs aus der Schleimhaut der männlichen Harnröhre möglich.

    Das Verfahren erlaubt es, das Vorhandensein von Bakterien (Mycoplasma, Neisseria gonorrhoeae, Chlamydia, gardnerellas, Trichomonas, Ureaplasma) und Viren (Herpes simplex, Epstein-Barr-Virus, Cytomegalovirus, humanes Papillomavirus) zu erfassen. Ermöglicht Ihnen auch, Toxoplasma zu identifizieren.

    Der Inhalt eines Erregers von Genitalinfektionen im Testmaterial zeigt die Entwicklung der entsprechenden Krankheit an. Erfordert sofortige Behandlung und vorübergehende Aufhebung der Schwangerschaftsplanung.

    Spermogramm

    Wenn eine Schwangerschaft für längere Zeit nicht aufgetreten ist, während beiden Partner aktiv Versuche nehmen, dann zu erkennen, Probleme mit der Möglichkeit der Konzeption von Männern spremogrammu durchgeführt. Die Methode ist eine Untersuchung von Sperma unter einem Mikroskop. Ermöglicht Ihnen, den Status von Sperma zu bestimmen:

    1. Menge;
    2. Konzentration;
    3. morphologische Struktur;
    4. Mobilität und Geschwindigkeit der Bewegung.

    Die Studie gibt auch eine Vorstellung von dem Zustand der Hoden, der Funktion der Prostata, der kleinen Genitaldrüsen. Die gewonnenen Informationen erlauben Rückschlüsse auf die Fähigkeit des Spermas eines Mannes, ein Ei zu befruchten. Im Falle der Diagnose von Unfruchtbarkeit bestimmt der Arzt die Taktik der Behandlung und gibt eine weitere Prognose über die Wirksamkeit der Therapie.

    Es ist notwendig, die Vorbereitung für dieses Verfahren 3-4 Tage vor dem Test zu beginnen. Es ist erforderlich, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

    • der Konsum von alkoholischen Getränken und Energydrinks ist kontraindiziert;
    • die Verwendung von Suchtstoffen ist strengstens verboten;
    • keine scharfen, scharfen und eingelegten Speisen essen;
    • Strahlung ist kontraindiziert;
    • vermeiden Sie Überkühlung und Überhitzung;
    • sollte von sexuellem Kontakt Abstand nehmen;
    • die Abschaffung von Schlaftabletten, Schmerzmitteln;
    • vermeiden Sie stressige Situationen.

    Das Material für die Studie - Sperma während der Masturbation freigesetzt. Zwischen dem Erhalt des Materials und Labormanipulationen sollten nicht mehr als 3 Stunden dauern.

    Das Geheimnis der Prostata erkunden

    Im Falle der Prüffrist Urologe in Abweichungen in der morphologischen Struktur der Prostata oder mit Anzeichen von Prostata Fehlbedienung (Schmerzen im Perineum, häufiges Urinieren, Schmerzen in der Verteilung der Harnröhre) ist der Mensch eine Reihe von Studien Prostatasekret zugeordnet.

    Das Geheimnis wird während des Massageprozesses aus der Harnröhre gelöst und danach in einem Reagenzglas gesammelt. Das Material wird an das Labor geliefert. Die Methode der Mikroskopie wird durch das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen sowie die Funktion der Prostata bestimmt.

    Der Labortechniker führt die Aussaat durch, mit der Sie die bakterielle Umgebung identifizieren können, die eine Entzündung verursacht. Aufgrund der gewonnenen Daten wählt der Arzt eine adäquate und wirksame Behandlungsmethode.

    Genetische Studien

    Für Männer über 35 Jahren oder mit Erbkrankheiten, Missbildungen von Kindern, Totgeburten und Unfruchtbarkeit in der Geschichte ernannt. Die Entscheidung über die Festlegung der Analysen wird von einem Genetiker getroffen, und seine Beratung wird vom führenden Planungsarzt vorgenommen.

    Wohin gehen, bevor ein Kind schwanger wird?

    Die Auswahl an medizinischen Einrichtungen zur Untersuchung ist ziemlich groß.

    Rechtzeitige Vorbereitung und Tests vor der Schwangerschaft können negative Folgen vermeiden. Forschung und Tests brauchen Zeit - 2-4 Monate. In einigen Fällen, mehr oder weniger, als zusätzliche Behandlung erforderlich ist oder nichts benötigt wird, weil die Person gesund ist. Die Planung einer Schwangerschaft erfordert jedoch keine Eile. Ernsthafte Einstellung und kompetente Vorbereitung tragen zur Geburt eines gesunden Kindes bei.