Liste der am besten angepassten Formeln für Neugeborene. Typen, Eigenschaften und Zusammensetzung

Gesundheit

Angepasste Milchformulierung in ihrer Zusammensetzung so nah wie möglich an die Zusammensetzung der Muttermilch. Künstliche Nahrung enthält Molkenprotein, das vom neugeborenen Organismus leicht verdaut und absorbiert wird.

Darüber hinaus gibt es in der angepassten Ernährung wichtige Elemente: Kalzium und Phosphor im erforderlichen Verhältnis für die Entwicklung des Babys.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Ein Kind von der Geburt bis zu einem Jahr sollte ein Produkt essen, das aufgrund seiner Eigenschaften und Zusammensetzung der weiblichen Muttermilch am besten entspricht. Diese Produkte werden in ausreichenden Mengen produziert - es gibt viele Varianten und Namen. Und sie werden unter einem gemeinsamen Namen "angepasste Mischungen" verkauft.

Es sollte bemerkt werden, dass der Entwickler jeder Mischung für Kinder versucht, das Hauptproblem erfolgreich zu lösen - so viel wie möglich, die Zusammensetzung der Mischung zur Muttermilch zu bringen.

Je nachdem, wie gut das Problem gelöst ist, werden alle produzierten Mischungen in drei Hauptgruppen unterteilt:

  1. Sehr angepasst.
  2. Weniger anpassungsfähig.
  3. Teilweise angepasst.

Säuglingsnahrung wird auf Kuhmilchbasis hergestellt und enthält Lactose. Dieses Futter ist nicht für Kinder mit Allergien gegen Kuhprotein und persönliche Laktoseintoleranz geeignet.

Andere Babys benötigen jedoch Laktose, die eine wichtige Komponente der Muttermilch ist. In der Zusammensetzung der angepassten Mischungen sind neben Laktose folgende Stoffe enthalten:

  • Jod - das ordnungsgemäße Funktionieren der Schilddrüse, die Entwicklung von Stoffwechselprozessen hängen davon ab. Während des ersten Jahres sollten täglich 10 μg Jod in der Nahrung enthalten sein.
  • Nukleotide sind an der Bildung von RNA und DNA beteiligt. Sie stimulieren das Baby, verbessern die Darmflora, stärken das Immunsystem.
  • Taurin ist ein Protein, das aktiv an der Bildung des Nervensystems, der Arbeit des Gehirns und der Entwicklung der Sehfähigkeit von Neugeborenen beteiligt ist. Es ist wichtig, das Kind in den ersten Wochen nach der Geburt mit Taurin zu versorgen, da die eigenständige Produktion dieser Substanz durch den Körper erst ab dem Alter von 1,5 Monaten beginnt. Der Säugling pro Tag sollte durchschnittlich 40 mg Taurin konsumieren.
  • Fett mehrfach ungesättigte Säuren - durch sie das Gehirn, Sehfunktion, Nervenzellen entwickeln und bilden.

In verschiedenen Säuglingsnahrung gibt es zusätzlich zu diesen Komponenten auch:

  1. Vitamine und Mineralien.
  2. Lutein.
  3. Probiotika und Präbiotika.
  4. Ballaststoffe.

Einige Babys von Geburt an haben Kuhmilchunverträglichkeit. Für solche Babys empfehlen Kinderärzte, Ziegenmilch basierte Formeln zu geben.

Es gibt auch nicht angepasste Mischungen, die aus trockener oder frischer Milch hergestellt werden, die keiner speziellen Behandlung unterzogen wird. Solche Mischungen sind nicht für Neugeborene bestimmt und können in die Ernährung von Kindern ab 1 Jahr einbezogen werden.

Sehr angepasst - von der Geburt bis 4 Monate

Der maximale Grad der Anpassung der Mischung zeigt an, dass sie der Zusammensetzung der Muttermilch am meisten entspricht. Dieses Lebensmittel ist für Neugeborene von der Geburt bis zu vier Monaten geeignet.

Die Zusammensetzung der Mischungen umfasst:

  • Molke
  • Cholin.
  • Taurin.
  • Lezithin.
  • Inositop.
  • Mineralien
  • Nucleotide.
  • Vitamine.

Taurin wirkt sich positiv auf die Verdauungsfunktion aus, hilft bei der Verdauung von Fetten im Darm und beteiligt sich an der Entwicklung des Gehirns und der Sehorgane. Taurinaufnahme ist besonders wichtig in der Ernährung eines Frühchens.

Indikationen:

  • Die Zusammensetzungen sind notwendigerweise vorgeschrieben, um vorzeitige und schwache Babys zu füttern.
  • Künstler von Geburt an.
  • Kinder, die abnehmen oder nicht zunehmen.

Kontraindikationen:

  • Laktoseintoleranz.
  • Einzelne Merkmale, die beim Arzt erkannt werden.

Vorteile:

  • Eine gut angepasste Ernährung versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen A, E, D, C, Gruppe B.
  • Sates Baby.
  • Versorgt es mit Mineralien: Kalzium, Kalium, Jod, Eisen, Zink, Fluor usw.

Nachteile:

  • Künstliche Ernährung verursacht oft Verstopfung.
  • Es bietet keine ausreichende Immunität im Vergleich zu Muttermilch.

Liste der besten Hersteller von hochadaptierten Mischungen:

  1. NAN 1 von der Firma Nestle. Nahrung versorgt das Kind mit essentiellen Mineralstoffen und Vitaminen, unterstützt das Gleichgewicht der Darmflora. In der Zusammensetzung gibt es ein Pflanzenöl. Die durchschnittlichen Kosten von 500 Rubel.
  2. Nutrilon 1 - gibt dem Kind den Körper die erforderlichen Vitamine, Elemente für seine Entwicklung. Der Preis für eine Dose beträgt 500 Rubel.
  3. Heinz 1 - hat eine angereicherte Zusammensetzung, zarte Struktur, löst sich leicht in Wasser. Preis im Durchschnitt von 400 Rubel.
  4. Nicht abgereinigtes 1 - Qualität Babynahrung für Kleinkinder, von vielen Kinderärzten empfohlen. Die Kosten von 500 Rubel.
  5. Baby 1 ist eine erschwingliche Säuglingsnahrung, angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen. Aber es gibt Nachteile - die Anwesenheit von Palmöl, zu süß Geschmack. Der Preis beträgt etwa 300 Rubel.

Von 6 bis 12 Uhr

Casein entsteht beim Empfang von Hüttenkäse aus Vollmilch - durch dieses Produkt wird die Mischung dicker und viskoser. Es ist diese Art von Nahrung, die ein Baby erhalten sollte, die oft Essen in großen Mengen spuckt.

Zusammensetzung:

  • Casein.
  • Molkenprotein.
  • Vitamine.
  • Nucleotide.
  • Habitatics und Probiotika (in einigen Mischungen).
  • Lezithin.
  • Fette (Fisch oder Gemüse).
  • Mineralien

Indikationen:

  • Alter von 5 Monaten.
  • Mangel oder Mangel an Stillen.

Kontraindikationen:

  • Allergie gegen Bestandteile von Gemischen.
  • Intoleranz von Substanzen.

Vorteile:

  • Mischungen sättigen schnell das Kind.
  • Geben Sie dem Körper des Kindes alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe.

Nachteile:

  • Es ist nicht immer möglich, das Essen von Anfang an zu wählen.
  • Einige Trockenmischungen sind in Wasser schlecht löslich.

Die Liste der besten weniger angepassten Produkte für Babys:

  1. NAN 2 - hochwertige Mischung, schnell in warmem Wasser löslich, geeignet, verursacht selten Allergien. Es hat eine kleine Portion Palmöl. Preis von 500 bis 900 Rubel.
  2. Non-blended 2 - Schweizer Mix mit einem angenehmen Geschmack. Präbiotika sind vorhanden, was für die Darmfunktion nützlich ist. Der Preis beträgt etwa 450 Rubel.
  3. Nutrilon 2 - hat eine angereicherte Vitaminkomposition, Mineralien und Präbiotika, geeignet für Kinder mit Verstopfung. Preis 400-800 Rubel.
  4. Das Baby ist ein erschwingliches russisches Produkt, hat einen süßen Geschmack, nährt das Kind. Preis - etwa 300 Rubel.
  5. Frisolak 2 ist ein deutsches Produkt auf der Basis von Ziegenmilch, geeignet für Kinder mit Unverträglichkeit gegenüber Kuhprotein. Preis von 400 bis 900 Rubel.

Alle Produkte dieser Kategorie sind auf der Verpackung mit der Nummer "2" gekennzeichnet.

Für die Fütterung nach einem Jahr

Teilweise angepasste Produkte enthalten:

Indikationen:

  • Kinder, die Probleme mit dem Verdauungssystem haben.
  • Babys, die oft erbrechen.
  • Künstler, oft gequält durch Koliken und erhöhte Gasbildung.

Kontraindikationen:

  • Individuelle Intoleranz.
  • Allergie.

Vorteile:

  • Das Baby ist schnell gesättigt.
  • Der Körper erhält Vitamine und Mineralstoffe.

Nachteile:

  • Die Mischung ist nur teilweise an weibliche Milch angepasst.
  • In vielen Formulierungen ist Palmöl vorhanden.

Top Milchformel:

  1. Detolact ist ein erschwingliches und schmackhaftes Essen für ein Kind, aber es gibt ein Minus - das manchmal zu Verstopfung führt. Preis ab 250 Rubel.
  2. Similac - enthält kein Palmöl, ist gut verdaut. Preis ab 400 Rubel.
  3. Baby - erschwingliche Babynahrung der inländischen Produktion. Minus - zu süßer Geschmack. Preis von 200 Rubel.

Fermentierte Milch

Zusammensetzung:

  • Quark Eichhörnchen.
  • Probiotika und Präbiotika.
  • Vitamine.
  • Mineralien
  • Spurenelemente

Indikationen:

  • Darmerkrankungen.
  • Allergie, manifestiert sich durch Diathese.
  • Dysbakteriose.
  • Antibiotische Behandlung.
  • Rachitis
  • Hypotrophie.
  • Frühgeburtlichkeit

Kontraindikationen:

  • Allergie auf Komponenten.
  • Individuelle Immunität.

Vorteile:

  • Fermentierte Milchmischung wird unter industriellen Bedingungen bakteriell fermentiert und mit essentiellen Säuren angereichert.
  • Bei dieser Diät ist das Protein in einem geronnenen Zustand, der seine Absorption durch den Körper des Säuglings beschleunigt.
  • Die Evakuierung von Nahrung aus dem Magen wird verlangsamt, wodurch die Sekretion des Gastrointestinaltraktes zunimmt und die Nahrung im Darm verdaut und absorbiert wird.
  • Die Milchsäure-Zusammensetzung, die in den Körper der Kinder gelangt, weist im Dickdarm antibiotische Eigenschaften auf, bekämpft die pathogene Mikroflora und stellt eine normale bakterielle Zusammensetzung bereit.

Nachteile:

  • Nicht alle Kinder sind geeignet.
  • Bei längerem und unkontrolliertem Gebrauch kann es zu Durchfall kommen.

Bessere Mix-Optionen:

  1. Nan 1 Sauermilch - geeignet für den vollständigen Übergang des Kindes zum Sauermilchfutter, verbessert den Verdauungstrakt des Babys. Preis ab 400 Rubel.
  2. Nutrilak Sauermilch - hat eine ausgewogene Zusammensetzung, geeignet für die Behandlung von Verdauungsproblemen bei Babys ab 3 Monaten. Preis von 300 Rubel.
  3. Nutrilon 1 Sauermilch - hochwertiges Essen, geeignet zur Behandlung und Vorbeugung von Verstopfung bei Kindern. Preis ab 400 Rubel.
  4. Agusha 1 und 2 - einheimische Produkte, werden in trockener und flüssiger Form gefunden. Preis trockene Mischung von 300 Rubel.
  5. Biolact angepasst - therapeutische Mischung, hilft Verstopfung zu bewältigen. Preis von 300 Rubel.

Flüssigkeit

Manche Eltern sind überzeugt, dass die fertige flüssige Mischung besser ist als trocken, weil sie sich nicht selbst rühren müssen. Die Zusammensetzung und Angaben sind die gleichen wie für trockene Mischungen.

Vorteile:

  • Convenience - muss nicht züchten.
  • Hygiene und Sicherheit - es besteht keine Gefahr der Nichtbeachtung von Proportionen, Eindringen von Mikroben, Verwendung von minderwertigem Wasser.
  • Sparen Sie Zeit.
  • Die Fertigmischung wird mit der genauen Beachtung des Verhältnisses der Komponenten erzeugt.
  • Das Produkt wird unter sterilen Bedingungen hergestellt, ist in einer aseptischen Verpackung erhältlich und bewahrt seine Frische.
  • Flüssige Mischungen können kontinuierlich in Form der Hauptnahrung des Kindes angewendet werden;
  • Sie können diese Formulierungen auch in speziellen Situationen verwenden, zum Beispiel auf einer Reise, während einer Reise ins Krankenhaus, nachts, während eines langen Spaziergangs.

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Kurze Haltbarkeit
  1. Nutrilak Premium - von Kinderärzten empfohlen, hat eine ausgewogene Zusammensetzung.
  2. Babymilch - kommt in einer praktischen Verpackung, hat einen angenehmen Geschmack, nützliche Substanzen.
  3. Agusha - Lebensmittel mit Qualität Zusammensetzung von inländischen Herstellern.

Wie wähle ich?

Die Wahl der Mischung - eine verantwortungsvolle Frage. Es ist ratsam, es mit einem Kinderarzt zu besprechen. Der Arzt hilft mit, festzustellen, welches Milchprodukt für ein bestimmtes Kind am besten, am nützlichsten ist und keinen Schaden anrichtet. Je kleiner das Alter des Babys ist, desto höher ist der Grad der erforderlichen Ernährungsadaptation.

Bei der Auswahl von Lebensmitteln ist es wichtig, das Alter zu berücksichtigen. Zu diesem Zweck geben die Hersteller die Nummern auf der Verpackung an:

  • Produkte mit einem "Pre" - oder "0" -Zeiger sind für Babys mit geringer Gewichtszunahme oder für Frühgeborene gedacht.
  • Produkte mit der Nummer "1" sind für Babys von der Geburt bis 6 Monate erhältlich.
  • Mischungen mit der Nummer "2" sind für Babys von 6 bis 12 Monaten geeignet.
  • Wenn die Nummer auf der Packung "3" ist, dann ist dieses Essen für Kinder ab 1 Jahr bestimmt.

Wenn es Ihnen gelingt, ein passendes Futter zu finden, das das Baby gerne isst, sich danach nicht unwohl fühlt und nicht launisch ist, dann sollte diese Entscheidung eingestellt werden. Es wird nicht empfohlen, Mischungen zu wechseln und mit verschiedenen Zusammensetzungen zu experimentieren. Wenn sich das Kind dagegen weigert, zu essen und oft zu weinen, müssen Sie möglicherweise eine andere Mischung wählen, jedoch nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt.

Aus dem Video erfahren Sie, wie man Milchformel wählt. Was sind die wichtigsten Nährstoffe und in welcher Menge sollte in der Säuglingsnahrung enthalten sein, sowie welche Komponenten zu beachten sind:

Fazit

Künstliche Ernährung des Babys ist nicht die beste Option. Es ist bekannt, dass Muttermilch nützlicher und wertvoller ist. Aber wenn es keine Wahl gibt, ist es ratsam, dem Kind das Beste zu geben. Angepasste Mischung muss unter Berücksichtigung des Alters des Babys und seiner individuellen Eigenschaften ausgewählt werden.

Angepasste Säuglingsnahrung für Säuglinge: Was soll man wählen?

Angepasste Milchformel in ihren Bestandteilen ist so nahe wie möglich an der Zusammensetzung der Muttermilch. Dieses Futter enthält Molkenproteine, die im Körper von Neugeborenen leicht aufgenommen werden. Zusätzlich werden Phosphor und Kalzium in dem optimalen Verhältnis präsentiert, das für die volle Entwicklung eines kleinen Kindes notwendig ist.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die auf Milchprodukte abgestimmte Trockenmilchmischung der Kinder bereitet sich auf Kuhmilch vor und enthält Laktose. Daher ist dieses Lebensmittel nicht für Neugeborene mit einer Kuhproteinallergie und Laktoseintoleranz geeignet. Aber für andere Babys ist Laktose ein notwendiges Kohlenhydrat, das in der Muttermilch gefunden wird.

Folgende Bestandteile sind neben Laktose Teil einer angepassten Diät:

  • Jod gewährleistet das normale Funktionieren der Schilddrüse, die Funktion und die Entwicklung des Stoffwechsels. Im ersten Lebensjahr sollte das Baby mindestens 100 Mikrogramm Jod pro Tag erhalten;
  • Nukleotide sind an der Struktur von DNA und RNA beteiligt. Sie stimulieren das Kind, verbessern die Darmflora, bilden und stärken das Immunsystem;
  • Taurin ist eine Aminosäure, die für die Bildung des Nervensystems, die Gehirnfunktion und die Entwicklung des Sehens bei Neugeborenen benötigt wird. Es ist sehr wichtig in den ersten Tagen des Lebens, da der Körper beginnt, dieses Element erst nach 1,5 Monaten selbständig zu synthetisieren. Die Tagesdosis für Taurin für Säuglinge beträgt 40-50 mg;
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren gewährleisten die Bildung und Entwicklung von Gehirn, Nervenzellen und Sehfunktion. Lesen Sie mehr darüber, wie sich das Sehen bei Neugeborenen entwickelt.

Darüber hinaus kann die Zusammensetzung der Mischung für Neugeborene verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, Ballaststoffe und Lutein, Präbiotika und Probiotika umfassen. Vermeiden Sie Formulierungen mit Glukose, Stärke, Kokosnuss oder Palmöl. Solche Mischungen sind schwer zu verdauen, was oft zu Koliken und verstärkter Gasbildung führt.

Humana PRE und Humana 1,

Nan 1, Nutrilon 1,

HiPP 2 und 3, Nutrilon 2,

Humana 2 und 3, Baby 2, Nestogen 2

Agusha 1 und Agusha 2, Bifilin

Mischungen auf Ziegenmilch

Für Neugeborene mit Kuhproteinallergie werden oft Mischungen aus Ziegenmilch verschrieben. Bei den ersten Anzeichen von Nahrungsmittelallergien wenden Sie sich sofort an Ihren Kinderarzt. Bei dieser Krankheit können Säuglinge einen Hautausschlag, Rötung und Schälen auf der Haut, eine Verletzung des Stuhls und häufiges häufiges Aufstoßen, Erbrechen und Schwellungen aufweisen. Unter den Symptomen der Atemwege sind eine laufende Nase und verstopfte Nase, Niesen, Husten und Halsschmerzen, mit schwerer Form - Asthma.

Der Arzt wird Ihnen helfen, zu diagnostizieren und zu verstehen, welches Produkt eine negative Reaktion hat. Er wird die geeignete Behandlung und hypoallergene Nahrung auswählen. Geben Sie dem Baby keine Medikamente ohne Empfehlung des Arztes! Weitere Informationen über Nahrungsmittelallergien bei Neugeborenen, lesen Sie den Link http://vskormi.ru/problems-with-baby/pischevaya-allerguya-u-grudnichka/.

Mischungen mit Ziegenmilch sind kürzlich erschienen und zeichnen sich durch ihre hohen Kosten aus. Aber für Neugeborene mit mäßigen und schweren Allergien sind sie eine echte Rettung. Proteine ​​in Ziegenmilch werden viel leichter verdaut und absorbiert als bei der Kuh. Übrigens empfehlen viele Kinderärzte den stillenden Müttern nicht, 4-5 Monate nach der Geburt eines Kindes, Kuhmilch zu trinken und dieses Getränk für die erste Fütterung zu verwenden.

Heute werden vier Marken von Ziegenmilchmischungen hergestellt. Schauen wir uns die Vor- und Nachteile von jedem an.

Wie man eine Mischung wählt

Die Wahl der Mischung sollte sehr verantwortungsvoll gehandhabt werden. Achten Sie darauf, mit dem Kinderarzt Rücksprache zu halten, er wird Ihnen helfen, die am besten geeignete Ernährung zu wählen. Denken Sie daran, je jünger das Baby, desto besser sollte es angepasst werden. Daher sollten für Neugeborene sehr angepasste Mischungen gewählt werden. Bei Magenproblemen und starker Kolik sind vermehrte Blähungen für fermentierte Milch und für Kuhproteinallergie geeignet - für Ziegenmilch.

Wählen Sie ein Essen, das dem Alter des Kindes entspricht. Auf dem Paket die Nummern angeben. Die Markierung "0" oder "Pre" ("Pre") wählt für Frühgeborene oder Kinder mit unzureichendem Gewicht, "1" - für Neugeborene unter sechs Monaten, "2" - für Kinder von 6-12 Monaten, "3" - für ein Kind älter als ein Jahr.

Vor dem Kauf, überprüfen Sie die Zusammensetzung und Haltbarkeit des Produkts, die Integrität der Verpackung. Geben Sie dem Baby zum ersten Mal eine kleine Portion Milchpulver. Wenn Ihr Baby eine Allergie hat oder es Unregelmäßigkeiten bei der Verdauungsarbeit gibt, sollte die Mischung gewechselt werden. Essen ist nicht geeignet, wenn das Baby nicht gut isst, weint während, vor und / oder nach der Fütterung. Wenn Sie die richtige Mischung gefunden haben, ändern Sie die Leistung nicht erneut!

Verwenden Sie beim Kochen die richtige Dosierung und nur reines abgekochtes Wasser oder spezielles Babywasser. Wie man Milchpulver verdünnt und wie viel man dem Baby gibt, siehe den Artikel "Säuglingsmilchnahrung zubereiten und aufbewahren".

Was ist "angepasste Milchformel"?

Mobile Anwendung "Happy Mama" 4.7 Kommunikation in der Anwendung ist viel bequemer!

das Material ist nicht mehr neu, aber nützlich - seither hat sich nicht viel geändert, nur ein paar neue Mixe kamen auf den Markt. Wir sind jetzt auf dem estnischen Mix Nuppi 1, einem angepassten Mix. ausgezeichnetes Verhältnis von Molkenproteinen und Casein - alles wird sehr gut aufgenommen. von dem, was Aufmerksamkeit in der Zusammensetzung - Lutein (für Vision), nicht in allen Mischungen und Nukleotide - für die Immunität ist gut. Im Prinzip war das für eine derart kostengünstige Komposition erfreulich. Das Baby platzt vor Macht und Gewicht, Gewicht ist normal. Machen wir noch einen neuen Mini-Reviewer für neue Mischungen? Ich denke, dass es für junge Mütter nützlich sein wird!

Liste der am besten angepassten und hochadaptierten Säuglingsnahrung für Neugeborene

Es gibt keine bessere Ernährung für Neugeborene als Muttermilch. Auch Mama ist viel einfacher zu leben, wenn man nicht einkaufen muss, das Kind nicht kochen oder aufwärmen muss, um das Geschirr nach dem Füttern zu waschen. Leider haben nicht alle stillenden Mütter genug Milch, um ein Baby bis zu einem Jahr zu ernähren. Manchmal kommt es auch vor, dass eine Mutter an einer mit dem Stillen nicht zu vereinbarenden Krankheit erkrankt und die Fütterung gestoppt werden muss oder dass sie starke Medikamente nehmen muss, die in die Milch eindringen. In solchen Situationen stellt sich die Frage nach ganz oder teilweise künstlicher Ernährung, und die beste Alternative zur Muttermilch für Säuglinge ist eine angepasste Mischung von Milchprodukten.

Die angepasste Mischung ist derzeit der beste Ersatz für Muttermilch für Kleinkinder.

Was ist die Zusammensetzung der Säuglingsnahrung?

Säuglingsnahrungen werden als angepasst bezeichnet, da ihre Zusammensetzung der von Muttermilch sehr ähnlich ist. In ihrer Zusammensetzung - der optimale Gehalt an Proteinen aus Molke, die leicht von den Verdauungsorganen des Kindes verarbeitet werden. Baby-Mischungen speziell für das Verdauungssystem des Babys sind reich an Phosphor, Kalium und Kalzium in den richtigen Verhältnissen. Sie sind für den Körper eines Säuglings für das normale Wachstum und die Entwicklung des Skeletts und der Zähne notwendig.

In der Kuhmilch ist der Gehalt an Kohlenhydraten und Vitaminen niedriger und an Mineralstoffen und Proteinen höher als beim Menschen. Hersteller aller angepassten Milchformulierungen versuchen, ein Nahrungsmittelprodukt mit einer Zusammensetzung herzustellen, die so nah wie möglich an der weiblichen Muttermilch liegt.

Spezielle Substanzen - Nukleotide, die in der Zusammensetzung vieler modern angepasster Mischungen enthalten sind, sind für Neugeborene ab den ersten Lebenstagen notwendig. Mit ihrer Hilfe ist das Immunsystem des Babys voll entwickelt. Sie brauchen dringend all seine sich entwickelnden Organe und Gewebe: Blutzellen, Haut, Darmschleimhäute.

Die angepassten Milchformulierungen für Babys der ersten 5-6 Monate des Lebens enthalten auch die Aminosäure Taurin. Es ist besonders wichtig, Frühgeborene zu bekommen, da die Säure für die korrekte Bildung des visuellen Analysators und des Nervensystems von Neugeborenen extrem wichtig ist, und sie ist auch an der Produktion von Gallensäuren beteiligt.

In der Säuglingsnahrung enthält 45-50 g / l Taurin. Der Körper eines neugeborenen Kindes bis zu einem Monat ist nicht in der Lage, diese Substanz selbstständig zu synthetisieren, also muss sie diese aus der Nahrung aufnehmen. Alle angepassten Milchformeln sind unterteilt in hoch anpassungsfähig, weniger angepasst und teilweise angepasst.

In hohem Grade angepasste Säuglingsnahrung

Angepasste Milchformel dieser Art ist der Zusammensetzung der Muttermilch am nächsten. Es ist für die Kleinsten konzipiert - von der Geburt bis zu sechs Monaten. Trotz der Tatsache, dass diese Produkte sind die "erste Formel" sind für ein sehr junges Alter gedacht, können sie die Kinder für fast ein Jahr zu ernähren. Der Hauptnachteil dieser Art von Essen ist seine ziemlich großen Kosten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der am häufigsten verwendeten für die künstliche Ernährung von trockenen Produkten dieses Typs:

  • "Baby-1" - Nutricia, Russland;
  • "Nan-1" (Nan-1) - Nestle, Schweiz (wir empfehlen zu lesen: eine Übersicht über die Mischung von NAS 1);
  • "Hipp PRE" (Hipp Pre) - Hipp, Österreich;
  • Humana PRE (Humana PRE) und Humana-1 (Humana-1) - Humana, Deutschland;
  • "Friso PRE" (Friso PRE) - Friesland Campina, Holland;
  • "Hipp 1" (Hipp 1) - Hipp, Österreich;
  • Frisolac-1-Gold (Frisolac-1-Gold) und Frisolac-1 (Frisolac-1) - Friesland Campina, Holland;
  • "Nutrilon-1" (Nutrilon-1) - Nutricia, Holland (wir empfehlen zu lesen: eine Übersicht der Nutrilon-Mischungen);
  • "Semper Baby-1" (Semper Baby-1) - Semper, Schweden;
  • Lasana PRE (Lazana PRE) und Lasana-1 (Lazana 1) - Humana, Deutschland.
Hochadaptierte Säuglingsmilchnahrungen sind so nah wie möglich an der Muttermilch.

Weniger angepasste Mischungen

Babynahrung dieser Art unterscheidet sich bereits etwas von der Muttermilch. In den weniger angepassten Milchformeln sind alle für die zweite Lebenshälfte notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten.

Produkte der "nachfolgenden Formel" enthalten im Gegensatz zu hochangepassten mehr Eisen. Dies liegt daran, dass der Körper eines Kindes in den ersten Lebensmonaten eine ausreichende Menge an Eisen enthält, die während der intrauterinen Phase noch von der Mutter geerbt wurde. Nachdem das Kind 5-6 Monate alt ist, müssen die Eisenreserven wieder aufgefüllt werden.

Eine ausgezeichnete Quelle von Eisen, wie Zink, Kalzium und Kupfer, sind solche Mischungen:

  • "Ialyutka-2" - Nutricia, Russland;
  • Detolakt - Ukraine;
  • "Semper Baby-2" (Semper Baby-2) - Semper, Schweden;
  • Nan-2 (Nan-2) - Nestle, Schweiz;
  • "Humana-2" (Humana-2) und "Humana-3" (Humana-3) - Humana, Deutschland (wir empfehlen zu lesen: Wie ist die Zusammensetzung der Mischung "Humana" für Kinder?);
  • Hipp-2 (Hipp-2) und Hipp-3 (Hipp-3) - Hipp, Österreich;
  • Frisolac-2 Gold (Frisolac-2 Gold) und Frisolac-2 (Frisolac-2) - Friesland Campina, Holland;
  • Nutrilon-2 (Nutrilon-2) - Nutricia, Holland.

Teilweise angepasste Mischungen für Kinder

Dies sind angepasste Milchformeln der sogenannten "Kaseinformel", die eine dickere Konsistenz haben. Sie sind für Kinder von 5-6 Monaten empfohlen, vor allem diejenigen, die Schwierigkeiten mit dem Essen haben und oft spucken sofort nach dem Essen. Teilweise angepasste Milchformel dieser Art ist am günstigsten. In diesem Produkt aus Kohlenhydraten sind neben Lactose auch Saccharose und Stärke enthalten.

Die häufigsten Mischungen dieses Typs sind:

  • "Nestogen" (Nicht-Zoll) - Nestle, Schweiz (wir empfehlen zu lesen: Wie wird die Milch "Nestozhen" verwendet?);
  • "Sun" - Nutritek, Russland;
  • Similac (Similac) - Abbott Laboratories, USA (wir empfehlen zu lesen: eine Übersicht über Similac-Mischungen);
  • "Baby-1 Plus" - Nutricia, Russland;
  • "Baby" und "Kid" - Ukraine.

Flüssigkeit angepasste Mischungen "Agusha"

Viele Eltern glauben, dass vollständig gebrauchsfertige flüssige Mischungen von den Körperkrümeln besser aufgenommen werden als trockene, die ebenfalls verdünnt werden müssen. Die beliebteste unter den Müttern war die in Russland hergestellte, flüssigkeitsadaptierte Milchformel Agusha, die für die Ernährung von Babys bis zu einem Jahr entwickelt wurde. Agusha-1 und Agusha-2 werden produziert. Die Zahl 1 im Titel bedeutet, dass die Mischung für Kinder von der Geburt bis zu sechs Monaten empfohlen wird, und die Nummer 2 - von sechs Monaten und älter. Mischungen "Agusha" für jedes Alter unterscheiden sich in der Farbe des Pakets. Jede von ihnen ist von zwei Arten: sterilisiert und Sauermilch.

Nicht angepasste Milchmischgetränke

Diese Produkte werden aus Vollmilch von Tieren hergestellt und keiner spezifischen Verarbeitung unterzogen. Sie können Babys in den ersten sechs Lebensmonaten absolut nicht füttern, weil sie der Muttermilch sehr wenig ähneln.

Wenn es überhaupt nicht möglich ist, eine teure angepasste Milchformel für ein Baby zu kaufen, dann ist es in Richtung des Kinderarztes besser, ihm in einer Kindermolkereiküche Essen zu bestellen. In der Molkerei Küche mit einer speziellen Technologie gekocht Baby Kefirchik oder Milch bringt mehr Vorteile als nicht angepasste Mischungen. In dieser Situation müssen Sie die ergänzende Fütterung des Kindes etwas früher als vom Alter erwartet eingeben.

Wie wählt man eine Mischung für die Ernährung des Kindes?

Die Ernährung wird aufgrund des Alters, der Gesundheit des Babys, seiner Neigung zu Allergien sowie des Grades der Anpassung des Produkts und der materiellen Fähigkeiten der Familie ausgewählt. Es ist sehr schwierig, die erste Mischung für Ihr Baby zu wählen, da die meisten Milchformulierungen in der Zusammensetzung sehr ähnlich sind. Selbst eine sehr angepasste Mischung kann Allergien auslösen, aber gleichzeitig kann ein Kind, das teilweise angepasst ist, gut vertragen und umgekehrt.

Neu für Krümel Essen sollte gegeben werden, um es ein wenig zu versuchen, und erhöhen Sie die Portion allmählich, wie zu Beginn der Fütterung. Zur gleichen Zeit, sorgfältig überwachen den Zustand der Haut - gab es rote Flecken, der Stuhl des Kindes - gibt es Verstopfung oder Durchfall, ist der Bauch geschwollen? Bei geringsten Anzeichen von Unverträglichkeit sollte die Mischung durch eine andere ersetzt werden. Wenn sich das Baby wohl fühlt, fröhlich, aktiv ist, wächst und entwickelt es sich normalerweise - es bedeutet, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben und das Essen für ihn vollkommen geeignet ist.

Säuglingsanfangsnahrung für Neugeborene: Hauptsorten und Empfehlungen für die Auswahl

Natürlich ist die beste und richtige Nahrung für ein neugeborenes Baby Muttermilch. Es ist die perfekte Kombination aller Arten von Vitaminen und anderen nützlichen Komponenten, so dass viele Frauen versuchen, so lange wie möglich zu stillen.

Aber manchmal muss die natürliche Ernährung aufgegeben werden. Was tun in einer ähnlichen Situation? Die Antwort ist offensichtlich - korrekt ausgewählte Säuglingsnahrung wird zur Rettung kommen. Seine Zusammensetzung wiederholt die Muttermilch, und dank der Vielfalt der Produkte für jedes Kind können Sie ausgewogene Milchprodukte wählen.

Es bleibt nur zu verstehen, welche Art von Mischung es besser ist, das Neugeborene zu füttern.

Gründe für künstliche Ernährung

Säuglingsnahrung - eine erzwungene Alternative zum Stillen, aber dennoch ungleich. WHO rät, der Brust mindestens die ersten 12 Monate zu geben, im Idealfall sollte die Muttermilch bis zu 2 Jahre lang das Hauptgericht bleiben.

Die Ernährung für kleine Neugeborene wird künstlich, wenn es fundierte medizinische Indikationen gibt, bei denen die Mutter nicht vollständig stillen kann:

  • schwere Erkrankung der Mutter, begleitet von der Einnahme von Medikamenten, bei deren Anwendung die Stilllegung notwendig ist;
  • Krankheit des Kleinkindes;
  • Laktasemangel, gekennzeichnet durch die Unfähigkeit des Körpers des Kindes, Milchzucker abzubauen;
  • Mangel an Milch von der Mutter oder deren Mangel;
  • Zwangsausstieg einer stillenden Frau an den Arbeitsplatz.

Noch einmal, die oben genannten Gründe sind gültig, eine andere Sache ist, wenn junge Frauen sich weigern, dem Kind eine Brust zu geben, aus Angst, die Figur zu ruinieren.

Solche "unbewussten" Mütter müssen verstehen, dass keine Säuglingsnahrung die einzigartige Zusammensetzung von Fraumilch wiederholen kann.

Vor- und Nachteile von Mischungen

Es ist merkwürdig, dass die Mischung für Neugeborene trotz der Disparität des Ersatzes mehrere Vorteile hat, die Mütter nicht einmal vermuten. Zum Beispiel:

  • bei künstlicher Ernährung bekommt eine Frau mehr Freiheit, da sie oft das Haus verlassen kann, wie ihr Vater oder ihre Großeltern das Kind füttern können;
  • Karapuz-Mischungen ermöglichen es Ihnen, die Kontrolle über seine Ernährung zu erhöhen, weil die Mutter das Volumen jeder Portion kennt und bei allergischen Reaktionen die Box mit dem Pulver wechseln kann, während bei natürlicher Fütterung die Frau ihre Ernährung komplett ändern muss.

Der wichtigste Mangel bei der Fütterung mit Gemischen ist, dass das Baby eher erkältet ist, an einer Kinderkolik leidet, regelmäßig an allergischen Reaktionen unterschiedlicher Intensität leidet und den natürlichen Schutz durch die Muttermilch verliert.

Wenn eine künstliche Fütterung des Neugeborenen unvermeidlich ist, sollte jede Mutter verstehen, wie Milchprodukte richtig zubereitet und gelagert werden und natürlich, welche Mischung für das geliebte Baby zu wählen ist. An dieser Stelle lohnt es sich zu verweilen.

Was ist die Mischung für ein neugeborenes Baby?

Die heutigen Säuglingsnahrungshersteller bieten eine so große Vielfalt an Farbkästen und Dosen an, dass die Eltern perplex sind.

Darüber hinaus kann Säuglingsnahrung, die für ein Kind geeignet ist, zu Bauchschmerzen und Allergien in anderen Krümeln führen.

Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie verstehen, welche Arten von Gemischen in heimischen Regalen verfügbar sind.

Grundlage für die Klassifizierung der Säuglingsnahrung sind die Zusammensetzung, Konsistenz, Altersstandards und der Gesundheitszustand des Kindes.

Konsistenz

Abhängig vom Grad der Einsatzbereitschaft sollten Milchformulierungen in zwei Arten unterteilt werden:

  1. Trocken Ein solches Produkt findet sich in den allermeisten Fällen. Trockenpulver wird in Pappe oder Blech verpackt und vor dem Füttern mit der erforderlichen Menge abgekochtem Wasser verdünnt.
  2. Flüssigkeit. Dieses Essen ist bereit für die Fütterung des Kindes, Sie müssen nur die Portion aufwärmen. Gepackte Flüssigkeitsmischung in speziellen mehrlagigen aseptischen Beuteln (Tetra-Pack). Sie sind jedoch teurer als trockene und es ist nicht so einfach, sie zu kaufen.

Trockene Babynahrung ist häufiger, weil sie einfacher zu lagern, zu dosieren, zu transportieren und allgemein zu produzieren ist. Im Gegenzug sind flüssige Nahrungsmittel für Neugeborene leichter zu kochen (nur warm zu werden), aber sie werden nur für 2-3 Tage gelagert.

Zusammensetzung

Die absolute Mehrheit der Babynahrung wird aus Kuhmilch hergestellt. Dieses Produkt ist jedoch nicht für den Verdauungstrakt von Säuglingen geeignet, weshalb die Hersteller es in den gewünschten Zustand vorbehandeln.

Basierend auf dem Verarbeitungsgrad von Milchproteinen wird Säuglingsnahrung in folgende Typen unterteilt:

  • Angepasst

Sie werden aus demineralisiertem Milchserum hergestellt, das ihre Zusammensetzung mit der Muttermilch wesentlich zusammenbringt. Angepasste Produkte sind ziemlich leicht, nahrhaft, schnell assimiliert.

Sie umfassen auch einen Vitamin-Mineral-Komplex, ungesättigte Fettsäuren und andere bioaktive Substanzen. Zu den beliebtesten angepassten Produkten Highlight:

  • Teilweise angepasst

Ihre Zusammensetzung wiederholt Muttermilch nicht vollständig, da solche Mischungen keine stabilisierte Molke enthalten, sondern Saccharose, Casein oder Molkenproteine. Aufgrund einer unvollständigen Zusammensetzung werden solche Produkte nicht empfohlen, um einem Kind unter sechs Monaten zu geben.

Diese Muttermilchersatzmittel sind für das Kind der zweiten Lebenshälfte bestimmt. Ihr Hauptunterschied ist ein viel kleinerer Grad der Anpassung.

Die Zusammensetzung solcher Produkte umfasst getrocknete Vollmilch, angereichert mit Proteinen, Fetten und Kohlenhydratkomponenten, aber die entmineralisierte Molkekomponente fehlt.

Auch die folgenden Mischungen enthalten die Menge an Mineralstoffen und Vitaminen, um die erhöhten Bedürfnisse des wachsenden Kindes zu erfüllen.

  • Nicht angepasst

Solche Milchprodukte werden auf der Basis von Casein hergestellt, und deshalb werden sie viel schlechter absorbiert als die angepassten Mischungen, zu denen stabilisierte Molke gehört.

Teure Pulver werden zusätzlich mit Fettsäuren angereichert, Taurin, Mischungen, die im günstigen Preissegment liegen, haben eine schlechte Zusammensetzung.

Das beliebteste Casein "Milch":

Es sollte verstanden werden, dass sich das Verdauungssystem von Kindern mit dem Alter ändert. Wenn ein Produkt mit stabilisiertem Molkematerial (angepasste Mischungen) für ein neugeborenes Kind geeignet ist, dürfen ältere Kinder nachfolgende und nicht angepasste Mischungen verwenden.

Altersangaben

Die Zusammensetzung und Anpassungsfähigkeit von Kinderprodukten hängt eng mit dem Alter des Kindes zusammen. Der wachsende Körper benötigt eine höhere Konzentration an Nährstoffen, bzw. die Rezeptur von Milchmischungen ändert sich ebenfalls.

Bei der Auswahl der Säuglingsnahrung sollten Sie die digitalen Symbole auf den Verpackungen sorgfältig untersuchen. Sie geben einen bestimmten Altersindikator an:

  • "0" - Milchpulver ist für ein neugeborenes Frühchen oder ein Baby mit geringem Gewicht bestimmt;
  • "1" - Mischungen für Neugeborene und Babys bis zu sechs Monaten;
  • "2" - Produkte für Kinder der zweiten Hälfte des Lebens;
  • "3" - Milchpulver sind für Babys über 12 Monate konzipiert.

Es ist wichtig zu verstehen, dass digitale Kennzeichnung keine Laune der Produzenten ist, sondern ein wichtiger Indikator, der beim Kauf von Babynahrung berücksichtigt werden sollte.

Gesundheitszustand

Neben Säuglingsnahrung kümmerten sich Milchproduktehersteller auch um Babys mit besonderen Bedürfnissen. Wenn ein Kind bestimmte Abweichungen im Gesundheitszustand hat, ist es besser, therapeutische Mischungen zu kaufen.

Solche speziellen Produkte sind in folgende Typen unterteilt, die sich in Zusammensetzung und Zweck unterscheiden:

  1. Für Frühchen. In solchen Pulvern ist das Volumen von Proteinen, Vitaminelementen erhöht, was ihren Energiewert deutlich erhöht. Aufgrund der verbesserten Zusammensetzung nehmen Frühgeborene mit größerer Wahrscheinlichkeit an Gewicht zu und entwickeln sich richtig. Ein Beispiel für eine solche Ernährung ist die Mischung von "Frisopre".
  2. Fermentierte Milch. Solche therapeutischen Mischungen sind für Kinder mit Verdauungsschwierigkeiten, mit beeinträchtigter Mikroflora konzipiert. Fermentierte Milchprodukte sind nützlich für Koliken, Probleme mit dem Stuhlgang, nach der Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten. Fermentierte Milchmischungen zeichnen sich dadurch aus, dass die darin enthaltenen Milchproteine ​​bereits geronnen sind, so dass die Verarbeitung wesentlich erleichtert wird. Sie können auch spezielle Komponenten enthalten, die das Wachstum ihrer eigenen Darmflora stimulieren. Trotz der offensichtlichen Vorteile werden fermentierte Milchmischungen für neugeborene Krümel nicht empfohlen, da sie die Regurgitation verstärken. Eine ähnliche Art von Säuglingsnahrung wird unter den Marken "Agusha", "Nan", "Nutrilon", "Nutrilak", "Baby" verkauft.
  3. Hoch in Eisen. Dieses Produkt ist für Kinder ab vier Monaten geeignet, bei denen ein Eisenmangel im Blut diagnostiziert wurde. Natürlich sind therapeutische Mischungen nicht in der Lage, Hämoglobin allein zu erhöhen, daher werden sie zusammen mit Eisenpräparaten eingenommen. Solche Pulver (zum Beispiel "Similak", "Baby") unterscheiden sich von anderen Milchprodukten durch einen höheren Anteil an Eisen und eine "reiche" Mineralzusammensetzung.
  4. Hypoallergen. Wenn das Kind oft allergische Zustände hat, sind hypoallergene Mischungen erforderlich. In solchen Produkten werden Milchproteine ​​(sie werden als starke Allergene angesehen) hydrolysiert, dh sie werden durch spezielle Enzyme abgebaut. Hypoallergene Mischungen für Neugeborene produzieren insbesondere "Nutrilon" und "Nan".
  5. Laktosefrei. Dieses Lebensmittel ist eine Art hypoallergene Mischung, aber ihre Hauptkonsumentenkategorie sind Kinder mit Laktoseintoleranz. In solchen Produkten gibt es keinen Milchzucker, der beim Füttern unangenehme Symptome verursacht. Laktosefreie Gemische mit Langzeitanwendung führen jedoch zu persistierender Dysbiose, wenn der Körper des Kindes aufhört, die notwendigen Substanzen für den Zuckerabbau freizusetzen. Laktosefreie Produkte enthalten spezielle Mischungen von Nan, Nutrilon Soja, Frisosa und Similac.
  6. Anti-Reflux. Solch eine Diät ist äußerst nützlich für das oft aufstossende Kind. Die Mischungen enthalten spezielle Zutaten (Stärke oder Gummi), die schnell die Viskosität des Lebensmittelklumpens erhöhen und ihn dicker machen. Beliebte Anti-Reflux-Mischungen - Nutrilon Anti-Reflux, Enfamil, Semper Lemolac. Es sollte verstanden werden, dass diese Produkte dem Kind verschrieben werden, die die ganze Zeit spucken und deshalb wichtige Nährstoffe verlieren.

Lassen Sie deshalb den Kinderarzt entscheiden, welche Mischung die beste ist und für einen bestimmten Säugling geeignet ist. Mamas Aufgabe ist es, die Reaktion des Kindes zu überwachen und einen Arzt auf unerwünschte Folgen hinzuweisen.

Die besten Mischungen für ein neugeborenes Baby

Um zu verstehen, welche Mischung besser ist, sollten Sie die verschiedenen Marken und Marken berücksichtigen, die auf dem Binnenmarkt für Säuglingsnahrung vertreten sind. Dies wird Ihnen helfen, Mütter und erfahrene Kinderärzte zu überprüfen. Wir bieten eine Liste der beliebtesten und beliebtesten Säuglingsnahrung, die Ihnen helfen wird, die richtige Wahl zu treffen.

Nutrilon

Das niederländische Unternehmen "Nutricia" produziert die größte Auswahl an Babynahrung und nimmt zu Recht eine führende Position auf ausländischen und einheimischen Märkten ein.

Die Linie der Mischungen enthält mehrere Produkte, die für absolut gesunde Kinder und Krümel mit einigen Behinderungen geeignet sind. Sie können kaufen:

  • hypoallergene Mischungen;
  • fermentierte Milchprodukte;
  • für ein vorzeitiges Baby.

Jede Mischung von Nutrilon, unabhängig von der Richtung des Produkts, stärkt das Schutzsystem des Kindes, hilft bei Koliken und erhöhter Gasbildung, verbessert die Darmflora und trägt generell zur optimalen Entwicklung eines Kindes bei.

Die Bewertungen der Mütter sind überwiegend positiv, aber nicht alle Produkte dieser Firma sind wegen der hohen Kosten geeignet. Fachleute sind sich des Inhalts in Mischungen von Palmen- und Kokosnussölen bewusst.

Das Schweizer Unternehmen Nestlé stellt diese Produkte her, die bereits von der höchsten Qualität der beanspruchten Mischungen sprechen. Die Hauptbestandteile der Ernährung "Nan" sind stabilisierte Molke, Laktose, Vitamin-Mineral-Komplex, Proteine, deren Inhalt vom Alter des Kindes abhängt.

Eltern können ein Kind kaufen:

  • Nan hypoallergen Mischungen (solche Produkte sind für Babys mit Nahrungsmittelallergien geeignet);
  • fermentierte Milchprodukte Nan (enthalten Bifidobakterien, verbessern die Verdauung des Kindes);
  • Laktosefreies Nan (geeignet für Kinder mit häufigem Durchfall und geringer Toleranz gegenüber Milchzucker);
  • "Nan Antireflux" (oft nützlich, um Kiddies zu regurgieren);
  • "Pre Nan" (für Frühgeborene und Kinder mit geringem Gewicht).

Eine Mischung von "Nan" kann nicht nur als Ergänzungsnahrung für ein Kleinkind, sondern auch als Hauptprodukt bei der Ernährung eines Neugeborenen verwendet werden. Die Bewertungen der Mütter sind im Allgemeinen positiv, aber einige Eltern berichten von einem unbequemen Messlöffel in den "Nan" -Packungen.

"Baby"

Der Hersteller produziert zwei grundlegende Arten von Säuglingsnahrung "Baby":

  • Nr. 1 - geeignet für das Kind der ersten Lebenshälfte;
  • Nr. 2 - nützlich für Babys über sechs Monate.

Das Produkt "Baby Nummer 1" enthält stabilisierte Molke, verschiedene Öle, Omega-3,6-Fettsäuren, Fischöl und wohltuende Präbiotika sowie einen ausgewogenen Vitamin-Mineral-Komplex.

"Baby Nummer 2" beinhaltet Casein-Proteine, die im Vergleich zu stabilisierter Molke länger, aber nahrhafter aufgenommen werden.

Außerdem enthält dieses Milchprodukt viel Eisen, Ascorbinsäure und Zink, wodurch sich ein älteres Kind noch erfolgreicher entwickeln kann.

Auch in der Produktlinie "Baby" gibt es eine Sauermilchmischung, die spezielle Mikroorganismen enthält, die die Bakterien im Verdauungstrakt des Kindes unterdrücken und die Schwere der Koliken reduzieren.

Die Bewertungen der Eltern in den Foren bestätigen die hohe Qualität der Baby-Produkte, Experten sind jedoch vorsichtig mit dem Vorhandensein von Palmöl in Mischungen.

In der Regel sind die Produkte der Firma "Baby" - die perfekte Kombination aus Qualität und Kosten und eine gute Alternative zu teuren Mischungen.

Nippy

Der estnische Hersteller AS Solbritt produziert "Nuppi" Lebensmittel für Kinder ab Geburt und älter nach strengen europäischen Standards.

Die Zusammensetzung aller Mischungen "Nuppi" umfasst so wichtige Komponenten wie Lutein, Präbiotika und Nukleotide.

Mamas können kaufen:

  • "Nuppy 1" - für Kinder der ersten Hälfte des Lebensjahres;
  • "Nuppy 2" - für ein Kind der zweiten Hälfte des Lebensjahres;
  • "Nuppy 0-12" - ein angepasstes Produkt für Babys des ersten Jahres;
  • Nuppi GOLD 1, 2, 3 - Mischungen für Kinder ab den ersten Tagen und älter, die Omega-3.6-Fettsäuren enthalten;
  • Nuppi AR - Anti-Reflux-Milch Formel, um häufiges Aufstoßen zu verhindern.

Mixe "Nuppi" erhalten aufgrund der hervorragenden Kombination aus erschwinglichen Preisen und hoher europäischer Qualität nur positives Feedback.

Nicht gelöscht

Ein weiteres Produkt der Schweizer Firma "Nestlé" - Milchmischungen "Nestozhen", die ausschließlich für gesunde Kinder bestimmt sind.

Eltern, die diesem Hersteller vertrauen, können eine Mischung von einem von 5 Schritten kaufen, von denen jeder für ein Kind ihres eigenen Alters entworfen ist.

Jede Packung dieser Milchmischung enthält stabilisierte Molke, die optimale Menge an nützlichen Komponenten wie Taurin, Vitaminen und Mineralstoffen.

Bewertungen von Eltern zeigen, dass Babys diese Nahrungsmittel mit Appetit essen, allergische Reaktionen sind extrem selten, aber Probleme mit dem Stuhl treten häufig auf.

Das deutsch-österreichische Unternehmen produziert diese Säuglingsnahrung.

Sie zeichnen sich durch ihre Umweltfreundlichkeit, die Einhaltung höchster Standards aus - jedes Produkt führt etwa 250 verschiedene Qualitätsprüfungen in den besten Labors der Welt durch.

Die Zusammensetzung der Mischungen "Hipp" enthält Ballaststoffe, Omega-Fettsäuren, Pro- und Präbiotika, die zu einer guten Verdauung und optimalen Entwicklung des Kindes beitragen.

Bewertungen Mütter zeigen, dass die erhaltenen Kashka ziemlich dick, die die Wahrscheinlichkeit von Regurgitation reduziert jedoch die Häufigkeit von Verstopfung erhöht.

"Similak"

Dänische Milchformel für Kinder "Similak" ist gut, aber nicht das beste Produkt.

Die Zusammensetzung enthält die wichtigsten und notwendigsten Komponenten, die in jeder Säuglingsformel enthalten sind, aber Experten bemerken einen Mangel an Molkenproteinen, Phosphor, und dies führt zu einer schlechten Absorption von Calcium-haltigen Substanzen.

Darüber hinaus, bevor Hersteller bei der Verwendung von gentechnisch veränderten Produkten bei der Herstellung von Gemischen gesehen wurden.

Im Allgemeinen stellen Eltern fest, dass Babys wie eine Mischung, Verstopfung und allergische Reaktionen ziemlich selten vorkommen.

"Agusha"

Inländische Produkte, beliebt und gefragt bei Mumien und Fliegenpilzen.

Der Hersteller produziert flüssige und trockene Mischungen für Neugeborene und Babys über sechs Monate.

Zunächst empfehlen Experten, das Kind mit einer frischen Flüssigkeitsmischung zu füttern und dann zur trockenen Sauermilch überzugehen.

Produkte sind recht günstig, enthalten alle notwendigen Vitamine und andere Nährstoffe.

Experten sind jedoch über den hohen Gehalt an Palmöl alarmiert, der zu allergischen Erkrankungen führen kann.

Wie wähle ich die richtige Mischung?

Nach der Überprüfung der Liste der besten und beliebtesten Marken von Milch Formeln, sollten Sie das beste Produkt wählen. Um die Wahl richtig zu machen und dem Neugeborenen ausschließlich neue Vorteile zu bringen, sollten die Eltern bestimmte Nuancen der Auswahl lernen.

  1. Bevorzugen Sie angepasste oder stark angepasste Produkte. Solche Mischungen passen am besten in die Muttermilch und enthalten die wichtigsten nützlichen Verdauungskomponenten.
  2. Zuallererst sollten Sie sich die Zusammensetzung ansehen - und je mehr Zutaten, desto besser. Jedes Element ist buchstäblich sein Gewicht in Gold wert, also müssen Sie sicherstellen, dass die Mischung prebiotische Substanzen, Nukleotide, Omega-3,6-Fettsäuren, Taurin enthält, die helfen werden, das Nervensystem und das Sehen zu entwickeln.
  3. Kaufen Sie diese Milchprodukte, die Sie dann ohne Probleme kaufen können. Das künstliche Mittel muss die Mischung in 2-3 Tagen einnehmen, also sollte sich eine Apotheke mit "Milch" in der Nähe befinden. Wenn die gekaufte Mischung selten ist, dann müssen Sie auf ein anderes Lebensmittel umstellen, was den Zustand des Kindes verschlechtern kann.
  4. Es ist unmöglich, Mischungen zu sparen, in dieser Situation lautet die Regel: Je höher der Preis, desto besser die Qualität. Eltern zahlen nicht für die Marke, sondern für die neueste Technologie und qualitativ hochwertige Produkte. Das heißt, Essen für die Artefakte ist teuer, also machen Sie sich bereit, das Geld auszugeben.
  5. Bevor Sie kaufen, achten Sie darauf, jeden Buchstaben und tsiferku auf der Verpackung der Mischung zu lesen, sie werden nicht nur dort gelegt. Achten Sie auf Altersindikatoren, Produkteigenschaften (für geschwächte oder frühgeborene Babys), erhöhten Gehalt bestimmter Komponenten.
  6. Mix für Ihre Lieblings-Neugeborenen müssen nach Rücksprache mit einem Kinderarzt erworben werden. Bewertungen von Freundinnen und Müttern in den Foren - natürlich, gut, aber nur ein erfahrener Arzt wird nützliche Empfehlungen geben, die es Ihnen ermöglichen, das Milchprodukt entsprechend den individuellen Eigenschaften des Kindes auszuwählen.
  7. Wenn das Baby Verdauungsprobleme, allergische Reaktionen hat, sollten Sie sich die speziellen Mischungen ansehen - laktosefrei und hypoallergen. Das Baby sollte solche Nahrungsmittel nicht unbedingt bei jeder Fütterung essen, nur 2-3 Portionen der therapeutischen Mischung pro Tag sind ausreichend.
  8. Natürlich ist der Kauf auf den Zusammenbruch ausgeschlossen, die Mischung für ein neugeborenes Baby wird nur in der Apotheke gekauft, außerdem ist es wichtig, die Verpackung zu untersuchen - eine Schachtel mit guten Produkten ohne Schaden, Aufschriften auf Russisch, und das Ablaufdatum gibt die Einhaltung aller Standards an.
  9. Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen für die Zucht von Milchpulver. Die Anmerkung muss klar und deutlich sein, und wenn Sie nach dem Lesen noch viele Fragen haben, sollten Sie Produkte mit einem klareren Handlungsleitfaden kaufen.
  10. Kombinieren Sie keine Produkte verschiedener Hersteller. Für drei Monate alte Babys ist es notwendig, eine ausgewogene Ernährung bereitzustellen, die aus gut angepassten frischen und fermentierten Milchmischungen mit ungefähr dem gleichen Volumen besteht. Außerdem sollte der Hersteller einer sein, da sich die Zusammensetzungen verschiedener Marken deutlich unterscheiden.

Weinen, unwichtiger Schlaf, Angstzustände, eine Veränderung des Stuhls (Durchfall oder Durchfall), allergische Reaktionen oder sogar die Verweigerung zu essen, deuten darauf hin, dass ein solches Produkt nicht zum Baby passte.

Bei künstlichen Säuglingen gibt es viele Nuancen und Fallstricke. Die Hauptsache, an die sich Eltern erinnern sollten, ist, dass es unmöglich ist, die "perfekte" Mischung zu erhalten, da jedes Produkt seine Nachteile hat.

Darüber hinaus kann der Körper der Kinder auf ein unbekanntes Lebensmittel besonders reagieren. Wahrscheinlich müssen Sie mehrere Marken der Mischung versuchen, um die beste zu wählen.